Micronas

2'336 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Swissslacker
Bild des Benutzers Swissslacker
Offline
Zuletzt online: 15.11.2011
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 71
Micronas

Briefkurs Vol. Brief Zeit

7.21 2'000 (1) 15:00:55

7.20 2'000 (1) 14:58:29

7.19 2'000 (1) 14:56:01

7.18 2'000 (1) 14:58:45

7.17 2'000 (1) 14:59:48

7.16 5'199 (2) 15:02:04

7.15 2'000 (1) 14:56:21

7.14 4'630 (3) 15:02:26

7.13 2'046 (2) 15:05:46

7.12 3'807 (3) 15:07:23

15:06:46 124 (1) 7.10

15:00:40 200 (1) 7.09

15:00:27 200 (1) 7.08

15:00:19 200 (1) 7.07

15:07:40 3'252 (2) 7.06

15:01:36 2'200 (3) 7.05

15:02:03 200 (1) 7.04

15:01:29 200 (1) 7.03

15:03:18 200 (1) 7.02

15:05:46 200 (1) 7.01

Zeit Vol. Geld Geldkurs

sonderbares Bild... :?:

Carpe diem

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628
Micronas

Morgen kommmen die Zahlen, der Titel sollte eigentlich im Laufe des Tages noch zulegen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Hombrechtiker
Bild des Benutzers Hombrechtiker
Offline
Zuletzt online: 14.04.2014
Mitglied seit: 22.10.2010
Kommentare: 99
Micronas

Kapitalist wrote:

Morgen kommmen die Zahlen, der Titel sollte eigentlich im Laufe des Tages noch zulegen.

Glaubst du, dass die Zahlen gut sind?

Wer im Leben etwas riskiert, kann auch vieles erreichen.

cashflow
Bild des Benutzers cashflow
Offline
Zuletzt online: 05.02.2015
Mitglied seit: 12.05.2009
Kommentare: 827
Micronas

also für micronas spricht definitiv, dass die blase um die CHF 15 jetzt geplatzt ist. die frage ist einfach, inwieweit hat fukushima jetzt die auftragslage tatsächlich beeinträchtigt? ich tendiere eher dazu, dass dieser effekt jetzt doch kleiner ist als ursprünglich befürchtet und die deshalb eher vorsichtigen analysten erwartungen übertroffen werden könnten, was wiederum für einen Anstieg sprechen würde. allerdings bleibe ich vorerst doch eher an der seitenlinie, denn die ganze schuldenkrise in den USA muss erst noch gelöst werden und wird sich diese woche von tag zu tag noch zuspitzen!

hier zur erinnerung noch ein artikel vom 21.4. aus der fuw zu dem (erwarteten) fukushima effekt:

Micronas spürt die Japankrise Aufträge aus dem Automobilsektor verzögern sich – Titel anfällig für Kursschwankungen

Die Aktien Micronas waren 2010 die Jahressieger an der SIX Swiss Exchange. Ihr Wert hatte sich beinahe verdreifacht. Wer die Titel erst Anfang dieses Jahres ins Portefeuille nahm, hat seither jedoch fast 30% verloren. Mit weiteren heftigen Schwankungen muss gerechnet werden.

Nach Veröffentlichung der Quartalszahlen rückten die Valoren am Dienstag vor, obwohl der Halbleiterhersteller die Prognosen leicht nach unten korrigierte. Der Umsatz schrumpfte in der Berichtsperiode gemessen am Vorjahr um 12,5% auf 41,4 Mio. Fr. Die Gesellschaft konzentriert sich auf die Automobilindustrie und hat andere Sparten aufgegeben. Der Betriebsgewinn Ebit erreichte 5,7 Mio. Fr. nach 0,8 Mio. Fr. im Vorjahr. Damit lag die operative Marge auf 13,7%. Der Gewinn kam auf 5,3 Mio. Fr. zu stehen.Das Unternehmen spürt die Folgen der Katastrophen in Japan. Bestellungen aus der Autoindustrie verzögern sich, wie Micronas in den letzten Monaten gesehen hat. Das Unternehmen erwartet weitere Verschiebungen. Aufträge in der Höhe von rund 3 Mio. Fr. werden voraussichtlich im dritten statt wie erwartet im zweiten Quartal eingehen. Deshalb rechnet die Gesellschaft im ersten Semester mit einem Umsatz von 82 Mio. Fr. statt wie zuvor mit 85 Mio. Fr. Die zuletzt erreichte Gewinnspanne wird auch wegen Investitionen in neue Produkte nicht zu halten sein. Micronas erwartet für das erste Halbjahr weiterhin eine Ebit-Marge von rund 10%. Eine Schätzung für das Gesamtjahr gibt Micronas nicht bekannt. Die gesamten Auswirkungen des Erdbebens in Japan auf ihr Geschäft kann die Gesellschaft schwer beurteilen. Die Versorgung mit Produktionsmaterial und Ersatzteilen der eigenen Fabriken sei für die nächsten drei Monate gesichert. Weil die Auslastung zuletzt unverändert 75% erreichte, sind Teile der Produktion noch immer in Kurzarbeit.Ein Kauf der Aktien Micronas bleibt riskant. Nachdem das Unternehmen seit 2006 Verluste geschrieben hatte, gelang erst im letzten Jahr der Sprung in die Gewinnzone. Die Perspektiven der Gesellschaft sind aber unklar. Aus dem Consumergeschäft ist Micronas ausgestiegen. Erfolgreich sind die Hallsensoren des Unternehmens, die in Autos zur Erfassung von Wegstrecken verwendet werden. Micronas peilt neben der Autoindustrie weitere Märkte an. Neu entwickelte Chips sollen in Brandmeldern und Klimaanlagen zum Einsatz kommen. Die für Feuermelder notwendige Zulassung wird jedoch voraussichtlich erst Ende 2012 vorliegen.Die Micronas-Aktien kommen nur für risikofähige Anleger in Frage. Das neue Geschäftsmodell muss etabliert, Segmente erschlossen und die Auslastung verbessert werden. Bis dahin dürften die mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 14 bewerteten Aktien weiterhin unberechenbaren Schwankungen unterliegen.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628
Micronas

Lustig ist dass der aktuelle Aktienkurs genau noch 10% des Höchstkurses der letzten 10 Jahre beträgt. Das Höchst war auf 66.- (adjustiert) und ist jetzt noch 6.66.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 656
Micronas

Kapitalist wrote:

Lustig ist dass der aktuelle Aktienkurs genau noch 10% des Höchstkurses der letzten 10 Jahre beträgt. Das Höchst war auf 66.- (adjustiert) und ist jetzt noch 6.66.

Wenn das kein Ohmen ist:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sechshundertsechsundsechzig

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628
Micronas

Wenn morgen die Zahlen besser sind als die Analysten schäten dann geht es wieder steil aufwärts.

@Gluxi:

Gilt die 666 nicht deshalb auch als die Zahl des Teufels? Im Text ist zwar auch der Papst erwähnt. :oops:

Besser reich und gesund als arm und krank!

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 656
Micronas

Nun, ich bin da kein Spezialist in solchen Dingen. Wahrscheinlich wurde aus "Number of the beast" im Englischen einfach "Zahl des Teufels" abgeleitet.

Was Micronas angeht: ich werde meine paar wenigen Aktien mit EP von um die 4.-- sicher noch längere Zeit halten und freue mich dann um Preise um die 40.-- Smile

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 14.07.2020
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'434
Micronas

Resultate wie etwa erwartet.

Belastung Reingewinn durch Finanzaufwand Euro/Frankenwechselkurs.

Quelle: Homepage Micronas

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628
Micronas

Micronas Q2: EBIT sinkt auf 2,5 Mio CHF - Nachfragerückgang in Japan belastet

19.07.2011 07:56

Zürich (awp) - Micronas hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2011 einen Gruppen-Umsatz von 38,2 Mio CHF erzielt, nach im Vorjahreszeitraum ausgewiesenen 49,3 Mio CHF. Das Betriebsergebnis vor Restrukturierung wird mit 1,8 Mio CHF angegeben. Der EBIT lag bei 2,5 Mio nach 6,1 Mio CHF und das Reinergebnis bei -4,0 Mio nach -0,4 Mio CHF im Vorjahr, wie der Halbleiterhersteller am Dienstag mitteilte.

Damit hat das Unternehmen die Markterwartungen verfehlt. Analysten hatten im Durchschnitt (AWP-Konsens) mit einem Umsatz von 40,7 Mio CHF, einem EBIT von 4,1 Mio CHF und einem Reingewinn von 2,0 Mio CHF gerechnet.

In den ersten sechs Monaten belief sich der Umsatz auf 79,7 Mio nach 96,6 Mio CHF, der EBIT betrug 8,2 Mio nach 6,9 Mio CHF. Unter dem Strich resultierte ein Gewinn von 1,3 Mio nach einem Reinverlust im Vorjahr von 4,3 Mio CHF.

Den Auftragsbestand Ende zweites Quartal lag bei 42,9 Mio CHF, Ende des ersten Viertels waren es noch 53,8 Mio CHF gewesen. Die Book-to-bill-Ratio stieg damit auf 0,82 nach 0,73 im Vorquartal.

Zum Ausblick erklärte Micronas, eine genaue Prognose für da laufende Geschäftsjahr sei angesichts der verzögerten Nachfrageentwicklung der japanischen Kunden und der ungewissen wirtschaftlichen Entwicklung schwierig. Der Verwaltungsrat und das Management gehen aber für 2011 von einem Umsatz zwischen 150 Mio und 155 Mio CHF aus, dabei ist ein erwartete Consumer-Umsatz von 7 Mio CHF enthalten. Die EBIT-Marge dürfte zwischen 8 bis 10% liegen.

are/uh

(Quelle: AWP)

Besser reich und gesund als arm und krank!

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667
Micronas

Da sind grässliche Bremsspuren in den Zahlen.

Derivate werden die Aktie nun auf neue Tiefststände schicken.

So schlecht habe ich es nun doch nicht erwartet.

Scettico
Bild des Benutzers Scettico
Offline
Zuletzt online: 20.01.2015
Mitglied seit: 24.08.2009
Kommentare: 153
Micronas

Tokio. Der Autokonzern Toyota will seine Produktion mit Hilfe von Leiharbeitern wieder ankurbeln. Nach der Tsunami-Katastrophe waren die Japaner von General Motors und Volkswagen überholt worden. Bis 2012 sollen knapp 7,4 Millionen neue Autos gebaut werden.

Der japanische Autobauer Toyota will ab Mitte Juli 3000 bis 4000 Leiharbeiter einstellen, um die Produktionsausfälle nach dem Erdbeben vom März schnell wieder aufholen zu können. Toyota erwarte, dass die Produktion in den japanischen Werken "etwa im Oktober" wieder normal laufen werde, teilte der Konzern am Dienstag mit. Um dies gewährleisten zu können, werde Toyota ab Mitte Juli in ganz Japan die zusätzlichen Kräfte anheuern. Es ist das erste Mal seit Dezember 2009, dass Toyota wieder Leiharbeiter einstellt.

Wenn man nun davon dass die Börse die Zukunft wiederspiegelt ist MASN zu 6.30 ein Pflichtkauf...

Lieber gelegentlich eine Dummheit machen als nie etwas Gescheites

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628
Micronas

Scettico wrote:

Wenn man nun davon ausgeht dass die Börse die Zukunft wiederspiegelt ist MASN zu 6.30 ein Pflichtkauf...

In letzter Zeit hatte ich nicht mehr den Eindruck dass die Börse die Zukunft spiegelt, ausser die würde brandschwarz. Wink

Aber in Bezug auf Micronas stimme ich Dir voll zu.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628
Micronas

Micronas Q2: EBIT sinkt auf 2,5 Mio CHF - Nachfragerückgang in JP belastet (ZUS)

19.07.2011 16:45

Zürich (awp) - Der Halbleiterhersteller Micronas wurde vom Erdbeben in Japan geschüttelt. Das Unternehmen, das 45% des Umsatzes mit japanischen Autobauern generiert, verzeichnete im zweiten Quartal 2011 einen Umsatzrückgang und stürzte nach einem positiven Jahresstart wieder in die roten Zahlen. Die Umsatzdelle wird noch bis ins dritte Quartal anhalten, dann aber rechnet die Konzernspitze mit einer japanischen Aufholjagd und entsprechend rascher Verbesserung der eigenen Bücher.

ERGEBNIS-ERWARTUNGEN ENTTÄUSCHT

Der Gruppenumsatz im Berichtsquartal erreichte 38,2 Mio CHF, nach im Vorquartal ausgewiesenen 41,4 Mio. Damit ist der Umsatz mit rund 8% leicht rückläufig. Im Vergleich zum Vorjahresquartal mit 49,3 Mio CHF liegt der Umsatz deutlich tiefer, was jedoch grösstenteils auf die Devestition des Consumer Bereichs zurückzuführen ist.

Das Betriebsergebnis vor Restrukturierung wird mit 1,8 Mio CHF angegeben, der EBIT lag bei 2,5 Mio nach 5,7 Mio CHF im ersten Quartal. Unter dem Strich verblieb ein Reinverlust von 4,0 Mio nach einem Gewinn von 5,3 Mio CHF im ersten Quartal 2011 bzw. einem Verlust von 0,4 Mio CHF im Vorjahreszeitraum, wie der Halbleiterhersteller am Dienstag mitteilte. Mit den Ergebnissen hat das Unternehmen die Markterwartungen verfehlt.

TIEFE AUSLASTUNG - KURZARBEIT BLEIBT

Der Auftragsbestand am Ende des zweiten Quartals lag bei 42,9 Mio CHF, Ende des ersten Viertels waren es noch 53,8 Mio CHF gewesen. Die Book-to-bill-Ratio stieg neu auf 0,82 nach 0,73 im Vorquartal, blieb aber deutlich hinter dem ersten Halbjahr 2010 mit 1,21 zurück.

Die Auslastung in der Produktion im deutschen Freiburg sank als Folge des Nachfragerückgangs im ersten Halbjahr auf 70%. Im zweiten Quartal wurde laut Mitteilung die Kurzarbeitsquote in Teilbereichen der dortigen Produktion erhöht. Voraussichtlich werde die Kurzarbeit in den Urlaubsmonaten im Sommer ausgesetzt und ab Oktober wieder aufgenommen.

JAPAN BELASTET - POSITIVE AUSSICHTEN

Der Bereich Automotive erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 36,6 Mio CHF und damit rund 8% weniger als im Vorquartal. Die Entwicklungen seien deutlich von den Ereignissen in Japan geprägt.

Micronas rechnet jedoch nach dem Umsatzrückgang mit einer baldigen Erholung. Die Chancen, dass sich die japanische Automobilindustrie rasch erholen wird, stehen offenbar gut. "Wir erwarten, dass unsere japanischen Kunden bis zum Ende des laufenden Jahres zu 100% zurück sind", sagte CEO Matthias Bopp. Mit einer Überkompensationen des im zweiten und voraussichtlich dritten Quartal "verlorenen" Geschäftes rechnet Bopp aber nicht.Zur neuen Gas-Sensorik-Produktlinie mit der mySENS-Chiptechnologie sowie der im Juni bekanntgegebenen Kooperation mit Siemens wollte sich die Konzernleitung nicht im Detail äussern. Die neue Produktlinie werde voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2012 umsatzwirksam sein. Zur Höhe des Umsatzpotenzials gab es keine Stellungnahme.

VORSICHTIGER AUSBLICK - TITEL GEBEN NACH

Für das 2011 geht die Konzernleitung von einem Umsatz zwischen 150 Mio und 155 Mio CHF aus, darin ist ein erwarteter Consumer-Umsatz von 7 Mio CHF enthalten. Die EBIT-Marge dürfte zwischen 8 bis 10% liegen und die Produktionsauslastung bei rund 70%.

Weiter warnt Micronas vor einer möglichen Neubewertung ihrer Beteiligung an Trident Microsystem. Sollte der tiefe Kurs der Trident-Aktien weiter Bestand haben, werde Micronas gezwungen sein, den Wert zu berichtigen, was einen Einfluss in einstelliger Millionenhöhe auf das Finanzergebnis haben könnte.

Micronas Namen notierten im frühen Dienstagshandel mit einem Tagestief von 5,8 CHF deutlich im Minus. Im Tagesverlauf haben sich die Titel bis 15.40 Uhr um rund 6,3 CHF einpendelt und verlieren noch 3,1%. Der Gesamtmarkt (SPI) notiert derweil fester mit einem Plus von 1,3%.

Im Analystenumfeld werden von der Aktie im derzeitigen Umfeld keine positiven Impulse erwartet. So heisst es unter anderem bei der ZKB, der Nachfrageinbruch aus Japan und die tiefe Auslastung seien "deutlich schlimmer" ausgefallen als angenommen ausgefallen, weshalb ihre Schätzungen Revisionsbedarf nach unten hätten.

lp/ra

(Quelle: AWP)

Besser reich und gesund als arm und krank!

Geldhai
Bild des Benutzers Geldhai
Offline
Zuletzt online: 09.10.2015
Mitglied seit: 18.08.2009
Kommentare: 267
Micronas

mhh...morgen werde ich wohl zukaufen und die sachen bis frühling nächsten jahres ruhen lassen 8)

Geld allein macht keine Persönlichkeit, aber es ist die Persönlichkeit die das Geld macht

Swissslacker
Bild des Benutzers Swissslacker
Offline
Zuletzt online: 15.11.2011
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 71
Dz bank cuts Micronas fair value

Dz bank cuts Micronas fair value to SFR 8.00 from SFR 11.00, buy

rating

Carpe diem

Swissslacker
Bild des Benutzers Swissslacker
Offline
Zuletzt online: 15.11.2011
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 71
Re: Dz bank cuts Micronas fair value

Swissslacker wrote:

Dz bank cuts Micronas fair value to SFR 8.00 from SFR 11.00, buy

rating

..und gerade deshalb scheint hier heute noch etwas zu passieren. Zumindest wurde heute auf einen Schlag 35000 Aktien zu 6.65 gewechselt :shock: . Man darf gespannt sein.

Carpe diem

Swissslacker
Bild des Benutzers Swissslacker
Offline
Zuletzt online: 15.11.2011
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 71
Re: Dz bank cuts Micronas fair value

Swissslacker wrote:

Swissslacker wrote:
Dz bank cuts Micronas fair value to SFR 8.00 from SFR 11.00, buy

rating

..und gerade deshalb scheint hier heute noch etwas zu passieren. Zumindest wurde heute auf einen Schlag 35000 Aktien zu 6.65 gewechselt :shock: . Man darf gespannt sein.

Aktuell(4.64 Wacko

Wer hat noch nicht? Wer möchte nochmals? Es gibt noch Mitfahrtgelegenheiten Smile wir ziehen in den Norden

Carpe diem

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628
Re: Dz bank cuts Micronas fair value

Swissslacker wrote:

Swissslacker wrote:
Swissslacker wrote:
Dz bank cuts Micronas fair value to SFR 8.00 from SFR 11.00, buy

rating

..und gerade deshalb scheint hier heute noch etwas zu passieren. Zumindest wurde heute auf einen Schlag 35000 Aktien zu 6.65 gewechselt :shock: . Man darf gespannt sein.

Aktuell(4.64 Wacko

Wer hat noch nicht? Wer möchte nochmals? Es gibt noch Mitfahrtgelegenheiten Smile wir ziehen in den Norden

Aktuell +5,26%! Lol

Endlich hat der Markt den Ausverkaufspreis entdeckt und korrigiert ihn nun.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628
Micronas

Die Aktie schloss auf dem Tageshöchst mit einem Plus von 5,88%. Da geht es morgen vermutlich weiter nach oben.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Micro
Bild des Benutzers Micro
Offline
Zuletzt online: 23.02.2012
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 66
Micronas

Bin ja gespannt mit welchem Einsatz Du dabei bist. Aber Anyway - die Zahlen waren eine reine Katastrophe, grottenschlecht, hätte nicht gedacht, dass sich die Aktie so gut hält. Trotzdem, die Börse bewertet eine Aktie nach deren Zukunft und hat (spätestens jetzt) MASN enormes Überraschungspotential.

Die einzige Frage die ich mir stelle: Alle Automarken haben Rekordzahlen gemeldet (ich weiss Masn generiert 45% Umsatz in Japan), wieso konnte da Masn nicht stärker davon profitieren und was ist, wenn die Absatzzahlen stagnieren oder rückläufig sind?

Ok. setzen wir unsere Hoffnung in MySens und wir waren dabei, nicht wahr.....

Wünsche euch viel Erfolg und bis spätestens 2013 sehen wir uns wieder auf den Bahamas 8) 8)

SimpleJack
Bild des Benutzers SimpleJack
Offline
Zuletzt online: 17.01.2011
Mitglied seit: 14.04.2010
Kommentare: 10
heutiger kursverlauf

weiss irgendjemand etwas über masn, beziehungsweise warum sie heute so unter druck steht?

danke

masn 6.37 (-4.35%) 27.07.11 15:11

Carpe Diem
Bild des Benutzers Carpe Diem
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 27.04.2009
Kommentare: 580
Micronas

Wie seht Ihr die Entwicklung von Micronas in den nächsten Monaten? Aktuell steht der Titel ja lediglich bei CHF 5.95

Carpe Diem
Bild des Benutzers Carpe Diem
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 27.04.2009
Kommentare: 580
Micronas

Wie seht Ihr die Entwicklung von Micronas in den nächsten Monaten? Aktuell steht der Titel ja lediglich bei CHF 5.95

BBB
Bild des Benutzers BBB
Offline
Zuletzt online: 21.11.2011
Mitglied seit: 20.10.2010
Kommentare: 230
Micronas

Wie viel wirkt sich der starke Franken auf Micronas aus :?:

Bin mir am überlegen einzusteigen, scheint mir im Moment Spottbillig :!:

BBB
Bild des Benutzers BBB
Offline
Zuletzt online: 21.11.2011
Mitglied seit: 20.10.2010
Kommentare: 230
Micronas

Produktionserhöhung bei Toyota positiv für Micronas

Die positiven Nachrichten sind in diesen Tagen sehr dünn gesät. Und gibt es Ermutigendes zu berichten, dann wird es vom Markt ignoriert. So beispielsweise bei Micronas.

Der Schweizer Halbleiterhersteller kämpft noch immer mit den Folgen der Erdbebenkatastrophe in Japan. Das Land der aufgehenden Sonne ist bei Micronas für mehr als die Hälfte des Jahresumsatzes verantwortlich – beziehungsweise war es zumindest in der Vergangenheit. Durch die Katastrophe kam es in den vergangenen Monaten zu Unterbrüchen entlang der Wertschöpfungskette.

Umso mehr hätte die Produktionserhöhung durch Toyota hierzulande eigentlich wie eine Bombe einschlagen müssen. Denn indirekt geht bei Micronas ein geschätzter Drittel des Umsatzes an den Toyota-Zulieferer Denso.

Dennoch seien am Mittwochmorgen bei den Aktien von Micronas noch einmal prominente ausländische Fondsgesellschaften als Abgeber zu beobachten gewesen. Wieso ist mir allerdings schleierhaft.

***

walter-steiner
Bild des Benutzers walter-steiner
Offline
Zuletzt online: 09.04.2020
Mitglied seit: 29.12.2009
Kommentare: 341
Micronas

Ich denke die Marktlage spricht für sich.Gelll

Das ist das Schöne an der Börse: Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren.

Zitat:

Hermann Josef Abs.

clavell
Bild des Benutzers clavell
Offline
Zuletzt online: 23.10.2012
Mitglied seit: 08.02.2011
Kommentare: 43
Micronas

Scettico wrote:

Tokio. Der Autokonzern Toyota will seine Produktion mit Hilfe von Leiharbeitern wieder ankurbeln. Nach der Tsunami-Katastrophe waren die Japaner von General Motors und Volkswagen überholt worden. Bis 2012 sollen knapp 7,4 Millionen neue Autos gebaut werden.

Der japanische Autobauer Toyota will ab Mitte Juli 3000 bis 4000 Leiharbeiter einstellen, um die Produktionsausfälle nach dem Erdbeben vom März schnell wieder aufholen zu können. Toyota erwarte, dass die Produktion in den japanischen Werken "etwa im Oktober" wieder normal laufen werde, teilte der Konzern am Dienstag mit. Um dies gewährleisten zu können, werde Toyota ab Mitte Juli in ganz Japan die zusätzlichen Kräfte anheuern. Es ist das erste Mal seit Dezember 2009, dass Toyota wieder Leiharbeiter einstellt.

Wenn man nun davon dass die Börse die Zukunft wiederspiegelt ist MASN zu 6.30 ein Pflichtkauf...

Scettico, bitte kaufe 100000 Aktien auf, damit der Kurs über 6 Fr. geht !

Gruss Clavell Wink

Winner
Bild des Benutzers Winner
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 04.02.2011
Kommentare: 222
Micronas

Bin überrascht das Micronas nicht mehr im Plus ist. Vielleicht holen wir das morgen nach... :?:

Chliialeger
Bild des Benutzers Chliialeger
Offline
Zuletzt online: 02.10.2012
Mitglied seit: 26.08.2010
Kommentare: 245
Micronas

Winner wrote:

Bin überrascht das Micronas nicht mehr im Plus ist. Vielleicht holen wir das morgen nach... :?:

Ich bin nicht nur überrascht, sogar etwas skeptisch, wenn ein Titel wie Micronas, welcher richtig abgestraft wurde jetzt bei einer starken Erholung des Indexes so bescheiden performt...:evil: Gab es da irgendwelche negativ Äusserungen über diese Bude?

Hoffe doch stark, dass wir Morgen so richtig deftig nachholen :roll:

Seiten