Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'788.20 USD
  • +0.74% +13.150
  • 01.12.2021 08:03:42
15'657 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

diamant01 wrote:
Hallo RPH!

Hast du Call schon verkauft oder legst du nach?

Ich überlege nachzukaufen!

Sieht heute irgendwie nicht so gut aus. Hab am Mittag gegen eine Bratwurst verkauft. Ich ziehe inzwischen konsequent meine Stopps - meistens mit Erfolg, oft aber auch nicht. Insgesamt läuft es so aber besser.

Über's Wochenende möchte ich allerdings gerne drin sein und suche nun einen Einstieg. Jetzt scheint nicht schlecht zu sein oder sonst kurz vor 22.00h.

Zu viel Bratwurst am Mittag ist ungesund Smile

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Ramschi macht dieses WE Diät! Blum 3

In den letzten 10 Börsentagen gabe es 7 ATH im Gold/$.

Ich meine, das reicht Wink

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

MarcusFabian wrote:

Ramschi macht dieses WE Diät! Blum 3

Würde mir gut tun. :oops:

Um 1'720 rum scheint ein Widerstand zu sein (Fibo).

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

Wie kann man sich eigentlich gegen sinkende Goldkurse absichern? Ich hab da keine Ahnung.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Innuendo wrote:

Wie kann man sich eigentlich gegen sinkende Goldkurse absichern? Ich hab da keine Ahnung.

Du meinst gegen Aufwertung von Papierwährungen (denn was anderes ist das ja nicht)?

==> Staatsanleihen kaufen!

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

Was würdet ihr eigentlich mit einer Lebensversicherung machen, so ihr eine hättet? In der Krise geht die doch auch flöten.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Auflösen und in Gold/Silber investieren.

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

MarcusFabian wrote:

Auflösen und in Gold/Silber investieren.

wie gross wird da wohl der verlust sein in %?

@RPH

wie kann man als Angestellter seine 2. Säule auflösen?

PnF market student
Bild des Benutzers PnF market student
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 01.11.2010
Kommentare: 214
Gold

investieren in EM kann man wohl nur im Rahmen des Rückkaufswertes (inkl. allf. Bonus)... aber der Versicherungsschutz (Leben,Inval.) wäre dahin...

habe kürzlich im Internet ein Angebot gesehen, wo man noch günstig Gold kaufen könnte, hatte jedoch meine Zweifel...

man könnte natürlich die LV auch verpfänden...

Um einen Goldbestand vorübergehend! gegen einen Kursrückschlag abzusichern, könnte u.U. eine put-Option oder sonst ein Derivat in Frage kommen...

hier (link am schluss) gab's eine ähnliche Diskussion.

(ohne Empfehlung, man sollte wissen was man tut, wieviel und wie lange man absichern möchte, und was es kostet)

http://www.goldseiten-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=14698

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

PnF market student wrote:

habe kürzlich im Internet ein Angebot gesehen, wo man noch günstig Gold kaufen könnte, hatte jedoch meine Zweifel...

Meiner Meinung nach sollte man sich einen Edelmetallhändler/Numismatiker in der Nähe suchen, der vernünftige Preise hat und mit dem eine persönliche und regelmässige Beziehung aufbauen.

Im Laden kann man immer gut und gerne ein bisschen fachsimpeln, kriegt auch einen Überblick von ihm, ob mehr Leute kaufen oder verkaufen, wie es so mit Lieferzeiten und Lagerbeständen aussieht und ... und ... und ...

Das alles ist interessant und kriegt man nicht mit, wenn man anonym über's Internet oder eine Bank einkauft.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Je nach Kosten und je nachdem wie wichtig einem die Versicherung ist, würde ich evtl. auch eine Verpfändung der LV in Betracht ziehen.

Gold abzusichern macht irgendwie keinen Sinn, denn:

Beispiel:

a) Du kaufst Gold für 10'000 CHF ohne Absicherung. Nun sinkt der CHF auf die Hälfte seines Wertes und Gold steigt demzufolge auf 20'000. Kaufen kannst du damit gleich viel wie vorher. Genau für diesen Fall hast du ja Gold gekauft.

b) Du kaufst Gold für 10'000 CHF mit Absicherung, die den Wert (in CHF) genau ausgleicht. Nun sinkt der CHF auf die Hälfte seines Wertes und Gold steigt demzufolge auf 20'000. Dein Absicherungs-Derivat hat dich bis zu diesem Zeitpunkt 10'000 gekostet. Es bleiben dir also noch 10'000 wenn du Gold und Derivat verkaufst. Kaufen kannst du somit nur noch die Hälfte. Weshalb hast du dann überhaupt Gold gekauft?

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Gold abzusichern macht irgendwie keinen Sinn, denn:

denn: Gold ist ja an sich schon eine Versicherung. Ich komme ja auch nicht auf die Idee, die Feuerversicherung für's Haus zu versichern. So im Sinn: Diese Versicherung zahlt dann, wenn mein Haus nicht abbrennt und erlöst mich von den "sinnlos" ausgegeben Versicherungsgebühren.

Gold ist eine Spekulation gegen Regierungen und (Zentral)Banken.

Wer den Politikern und Banken voll vertraut und meint, die hätten alles im Griff und wollten nur unser bestes, der braucht kein Gold.

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Innuendo wrote:
MarcusFabian wrote:
Auflösen und in Gold/Silber investieren.

oder hast eine selbstbewohnte Immobilie.

Wäre es da nicht das beste, man würde die 2. und 3. Säule plus Bares dazu verwenden, um eine Immobilie cash zu kaufen, so ganz ohne Kredit?

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 26.11.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'883
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Pech hätte man dann, wenn (nur als Beispiel) bei einer Währungsreform deine Ersparnisse (Vorsorgegelder/Sparguthaben/Bargeld) um Faktor 10 abgewertet werden, deine Hypo aber nur um Faktor 5.

Peniaphobie

Es gibt keine WR in der Schweiz

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Heute neues Jahreshoch beim Gold/CHF! (@Orangebox: drück den sell-button!) Wink

Hoch J - 43'868.50 - 12.08.2011

Hoch VJ - 46'640.00 - 08.06.2010

Tief J - 39'774.50 - 28.01.2011

Tief VJ - 36'255.50 - 05.02.2010

Hoch 52W - 45'185.50 - 01.12.2010

Tief 52W - 39'774.50 - 28.01.2011

Wer vor einem Jahr gekauft hat, ist rund 6% im Plus (auch wenn diese Aussage keinen Sinn macht...).

SMI übrigens -16% (ohne Dividende). Schon klar: macht auch keinen Sinn. Lol

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Speki
Bild des Benutzers Speki
Offline
Zuletzt online: 21.05.2013
Mitglied seit: 15.08.2009
Kommentare: 577
Gold

MarcusFabian wrote:

"WORLD OFFICIAL GOLD HOLDINGS"

Sehe ich das richtig, die Schweiz hat die höchste Goldreserve pro Kopf der Bevölkerung? War mir bis jetzt gar nicht bewusst.

Dem Geld darf man nicht nachlaufen - man muss ihm entgegengehen.(Henry Ford)

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

Speki wrote:

MarcusFabian wrote:

"WORLD OFFICIAL GOLD HOLDINGS"

Sehe ich das richtig, die Schweiz hat die höchste Goldreserve pro Kopf der Bevölkerung? War mir bis jetzt gar nicht bewusst.

ja ganze 148.5 g (USA 26.5 g). Nur, du wirst es nie bekommen :?

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold

melchior wrote:

wenn man bedenkt, dass die NB viele Tonnen verkauft hat zu Schleuderpreisen.

...und man bedenkt:

"Die SNB kaufte (1976) damals vom IWF 2'400kg Gold zu einem Preis von 9752 Fr./kg und brachte dieses dann zu dem offiziellen Preis von 4595 Fr./kg in ihre Buchhaltung ein (Sie nahm also einen Buchverlust von gut 5'000Fr./kg in Kauf)."

http://www.hec.unil.ch/deep/textes/9715.pdf#search=%22snb%20%22

...und dann weiter bedenkt,dass dieser "Goldhaufen" NIE RENDITE bringt...

:cry: :cry:

weico

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Gold

PnF market student wrote:

habe kürzlich im Internet ein Angebot gesehen, wo man noch günstig Gold kaufen könnte, hatte jedoch meine Zweifel..

Was heisst "günstig"? Unter dem aktuellen Marktpreis? Dann sind die Zweifel sicher angebracht.

Gruss

fritz

GoWild88
Bild des Benutzers GoWild88
Offline
Zuletzt online: 28.01.2012
Mitglied seit: 10.01.2009
Kommentare: 2'221
Gold

fritz wrote:

PnF market student wrote:

habe kürzlich im Internet ein Angebot gesehen, wo man noch günstig Gold kaufen könnte, hatte jedoch meine Zweifel..

Was heisst "günstig"? Unter dem aktuellen Marktpreis? Dann sind die Zeifel sicher angebracht.

Gruss

fritz

Wahrscheinlich mit vorauszahlung Lol ?

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

fritz wrote:

PnF market student wrote:

habe kürzlich im Internet ein Angebot gesehen, wo man noch günstig Gold kaufen könnte, hatte jedoch meine Zweifel..

Was heisst "günstig"? Unter dem aktuellen Marktpreis? Dann sind die Zweifel sicher angebracht.

Gruss

fritz

Wollte ich verkaufen, würde ich mein Gold auch unter dem "Marktpreis" (Bankenpreis) hergeben. Privat kann man sich den Spread teilen. Wink

PnF market student
Bild des Benutzers PnF market student
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 01.11.2010
Kommentare: 214
Gold

das wäre dann etwa um den Mittelkurs...

Preis der Bank: Geldkurs (Ankauf) / Briefkurs (Verkauf aus Sicht der Bank).

es ging beim Angebot darum eine LV in Gold umzuwandeln (zu einem Spezialpreis und gewissen Bedingungen)... ob das Ganze eine Haken hat konnte ich nicht herausfinden / beurteilen. Es stellt sich bei Angeboten die nicht dem Ueblichen entsprechen auch die Frage nach der Seriosität, vorallem im Internet, m.E.)

(egal. müsste es nochmals finden.)

Als Laie sollte man sich an gute Adressen halten, damit man nicht plötzlich nur vermeintliche Goldbarren besitzt... (es gibt (bei gewissen Barren)ja auch Fälschungen, die man offenbar nicht so leicht erkennt)

JusDePomme
Bild des Benutzers JusDePomme
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 23.05.2011
Kommentare: 48
Gold

Wie seht ihr nächste Woche den Goldpreis in $?

Habe am Donnerstagmorgen verkauft und warte seither wieder auf einen günstigen Einstiegspunkt. Bin mir nicht sicher obs noch mehr runtergeht oder vorher nochmals rauf?

Und dann habe ich überlegt nochmals physisch eventuell zu kaufen, denke da ist umso schneller ich kaufe umso besser, weil gross runter wirds wohl kaum nochmals gehen (Gold/CHF), sondern eher noch mehr rauf?

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Ich denke, dass der Goldpreis in $ eher leicht sinkt solange die Korrektur an den Aktienmärkten läuft. Dafür wird der Preis in CHF wahrscheinlich anziehen. Die Korrektur sollte im SMI ca. bis 5700 laufen.

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Ich denke, dass der Goldpreis in $ eher leicht sinkt solange die Korrektur an den Aktienmärkten läuft. Dafür wird der Preis in CHF wahrscheinlich anziehen. Die Korrektur sollte im SMI ca. bis 5700 laufen.

Ja, glaube ich auch. USD könnte momentan am besten laufen, EUR, CHF, Gold - alles ist in USD recht teuer, auch der Dow hat nur mässig korrigiert, obwohl "crash" war.

Gold in CHF verkaufen, würde ich momentan nicht machen.

JusDePomme
Bild des Benutzers JusDePomme
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 23.05.2011
Kommentare: 48
Gold

Bullish wrote:

Gold in CHF verkaufen, würde ich momentan nicht machen.

Nur um zu präzisieren: Ich habe nicht physisch verkauft, sondern nur Papiermässig. Ich suche jetzt wieder einen geeigneten Einstiegspunkt in $.

Physisch werde ich sicherlich nichts verkaufen, sonst wäre ja meine Absicherung weg. Aber überlege mir eben dort nochmals nachzukaufen.

waspch
Bild des Benutzers waspch
Offline
Zuletzt online: 17.11.2021
Mitglied seit: 29.07.2008
Kommentare: 947
Gold

Gold wird mit Sicherheit sämtlich existierende Währungen überleben.

Im letzten Jahrhundert wurde das Geld zwei mal total entwertet. Die schleichende Entwertung nicht einmal einbegriffen.

Wie hoch denkt Ihr ist die Chance, dass das Geld dieses Jahrundert nochmals ganz entwertet wird ?

1/3 des Vermögens in physisches Gold zu halten ist ein Must.

5G Sucks !

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

waspch wrote:

Wie hoch denkt Ihr ist die Chance, dass das Geld dieses Jahrundert nochmals ganz entwertet wird ?

1/3 des Vermögens in physisches Gold zu halten ist ein Must.

In Anbetracht dessen, dass das Jahrhundert noch relativ jung ist: 100%

Ich denke man muss unterscheiden. Bei einem Eigenheimbesitzer erscheint mir 1/3 relativ viel (z.B. 150'000 EK Eigenheim / 100'000 Gold und Silber / 50'000 Cash, BVG, Aktien, etc.). Falls das Eigenheim in den letzten jahren eine deutliche Wertsteigerung erfahren hat, dann kann sich der EK-Anteil locker vervierfacht haben und die Rechnung mit 1/3 geht hinten und vorne nicht mehr auf.

Bei jemandem, der keine Immobilien besitzt finde ich 1/3 als Richtwert gut (100'000 Cash und BVG / 100'000 Aktien und Oblis / 100'000 Gold und Silber). Ich, in meiner Situation, würde ohne Immos zur Zeit eher gegen 2/3 tendieren.

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

Was passiert eigentlich mit dem Goldpreis, wenn es zu einer Deflation kommt?

Seiten