Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'836.49 USD
  • -0.05% -0.900
  • 12.05.2021 00:30:54
15'608 posts / 0 new
Letzter Beitrag
AMADEUS
Bild des Benutzers AMADEUS
Offline
Zuletzt online: 13.12.2012
Mitglied seit: 26.07.2011
Kommentare: 28
Re: $25000/oz ?

boersenspiel wrote:

http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.

    ich könnte mir auch vorstellen das bald mal alles sehr sehr schnell geht...............

sgrauso
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Zuletzt online: 24.05.2012
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 544
Gold

Was für ne Vola bei Gold.... nun wieder stark im plus! Ich schaue am besten nicht mer auf die Kurse, hat eigentlich bei Gold kein Sinn

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Felixx wrote:

Ist aber auch nur 10% über die letzten 12 Monate. Das macht nicht mal 1% im Monat!

Stimmt. Davon 11 Monate 0% und 1 Monat 10%.

Deshalb war es ja auch so wichtig, Anfang August einzusteigen:

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

@ Felixx:

+3.5% pro Tag sind doch gar nicht schlecht. Oder? Lol

AU79
Bild des Benutzers AU79
Offline
Zuletzt online: 17.05.2018
Mitglied seit: 17.08.2011
Kommentare: 248
Gold

Krass wie der Schweizerfranken seit 16:00 abgewertet wird.

Habe mir zum Glück heute noch was Gold gezogen und Spread bereits wieder drin Smile

Diversifiziert auch in flüssiges Gold! (Whisky)

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

RPH

seid ihr noch dabei mit Calls.. Monatsende ist nahe und schlechte Wachtumsergebnisse (laut Radio) aus den USA!

Ich bin wieder gut dabei... mal sehen ob ich über das We dabei bleibe.

Heute war super zum traden bin 2x mitgefahren und ein Call läuft noch..

Bernancke hat nichts gesagt bezüglich QE3 ausser das sie im September darüber noch eine Sitzung haben.

(auch aus dem Radio)

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

AU79 wrote:

Krass wie der Schweizerfranken seit 16:00 abgewertet wird.

In der Tat:

Da soll noch einer sagen, Bernanke geniesse kein Vertrauen mehr ... Wink

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

@ diamant:

Jep, bin noch dabei (nach meinem faux pas...). 1/3 verkauft, Rest auch im Plus. Überleg mir, die Calls ewig laufen zu lassen... Lol

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

@ diamant:

Jep, bin noch dabei (nach meinem faux pas...). 1/3 verkauft, Rest auch im Plus. Überleg mir, die Calls ewig laufen zu lassen... Lol

nö vor KO besser verkaufen!

Gott sei dank ist der KO schön weit weg... wie mein Einstiegskurs auch schon >50 Punkte entfernt ist.

Biggrin

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

@die Calls ewig laufen zu lassen...

"ewig" ist ein bisschen ein weiter Begriff.

Was ist "ewig"?

Hierzu folgende Legende:

Im Dschungel von Burma steht eine Pyramide aus reinem Diamanten. 100m hoch, 100*100m Basis.

Alle 100 Jahre kommt ein kleines Vögelchen, das sein Schnäbelchen an der Pyramide schärft.

Und erst wenn die ganze Pyramide abgetragen ist, ist die erste Sekunde der Ewigkeit vorbei.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Einer @Bugatti,

Gold-Anteil am globalen Anlagevolumen weiter minimal

Nach den Untersuchungen des Branchen-Beraters GFMS beträgt der Anteil von Gold-Investments am weltweiten, gemanagten Anlagevolumen lediglich 1,1 Prozent. Das lässt Spielraum für weiteres Wachstum.

http://www.goldreporter.de/gold-anteil-am-globalen-anlagevolumen-weiter-minimal/gold/2235/

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold
rainii
Bild des Benutzers rainii
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.09.2009
Kommentare: 281
Gold

Weico, Danke für den Link, so langsam wacht auch der Spiegel auf, nur leider haben Sie einen völlig dämlichen Titel gewählt (sehr interessant sind wiederum die vielen Kommentare auf den Artikel)

stones.
Bild des Benutzers stones.
Offline
Zuletzt online: 29.12.2011
Mitglied seit: 02.04.2010
Kommentare: 207
Gold

weico wrote:

Goldjünger der Apokalypse

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,782089,00.html

weico

So sieht also ein Untergangsprophet aus: Mitte 40, Föhnfrisur, Dreitagebart. Jürgen Fröhlich sitzt in einem Biergarten in der Nürnberger Altstadt. Seine Stimme klingt ruhig. Ganz anders, als man es von einem erwartet, der fest mit dem Kollaps des Wirtschaftssystems rechnet.

...von denen gibt es hier ja auch ein paar...jetzt weiss ich endlich wie sie aussehen :mrgreen:

Cheers

stones

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
sehenswert

3) Φιλαργυρία

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Goldkäufer unterteilen sich in drei Gruppen.

1. Jene, die Gold als reines Industriemetall, als Rohstoff betrachten. Sie machen 11% der Käufer aus.

2. Jene, die Gold als Mittel zur Werterhaltung, also als Währung, als Geld betrachten. Dazu gehören unter den Privatleuten in erster Linie Inder, Chinesen und Araber. Aber auch Zentralbanken betrachten Gold als Reserve.

Sie rechnen damit, dass man sich für eine Unze Gold in 5, 10, 50 oder 100 Jahren so viel kaufen kann wie heute, was man von einer Banknote irgend einer Landeswährung nicht behaupten kann.

Sie machen 89% der Käufer aus.

In diese zweite Gruppe kann man auch jene wie mich rechnen, die mit Verwerfungen im Finanzsystem rechnen und die Banken und Politikern nicht mehr trauen. Landläufig auch als Verschwörungstheoretiker und Weltuntergangsfanatiker diffarmiert obschon eine Währungsreform an sich weder besonders neu noch sonderlich tragisch ist.

Dass man uns neben den bekannten geistig-mentalen Defiziten neu auch noch (s. Spiegel) nachsagt, wie wir auszusehen haben, entbehrt nicht einer gewissen Komik.

Interessanter Weise steigen die Gehässigkeiten jener, die kein Gold besitzen in etwa linear mit dem Goldpreis, dessen Anstieg sie noch nicht begreifen.

Das einzige, was überrascht ist, dass sich auch jene, die kein Gold besitzen und auch keines besitzen wollen immer wieder zu Gold und Goldbesitzern äussern.

Warum? Weil sie die Hausse verpasst haben? Fein, aber gab es jemals jemanden, der z.B. eine Rally von Meyer&Burger-Aktien verpasst hat und sich deshalb gehässig über die MBTN Aktionäre ausgelassen hätte? Ich denke nicht.

Man müsste doch eher erwarten, dass sich jemand zu einem Thema, das ihn nicht interessiert auch nicht äussert. (So wie ich zu MBTN).

Irgend etwas muss Gold an sich haben, dass irgendwie jeder dazu eine Meinung hat. Egal ob eine gute oder schlechte. Eine Meinung hat wirklich jeder. Ich hätte zumindest noch niemanden getroffen, der keine Meinung zu Gold hat.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Und ich kauf mir am Montag einen Föhn! Lol

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Die Metallwoche: Bittere und goldene Pillen

(Audio 30 Minuten)

http://www.rottmeyer.de/die-metallwoche-bittere-und-goldene-pillen/

AMADEUS
Bild des Benutzers AMADEUS
Offline
Zuletzt online: 13.12.2012
Mitglied seit: 26.07.2011
Kommentare: 28
Gold

uhhhh und ich muss meine kühe verkaufen..

equity holder
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Zuletzt online: 08.01.2013
Mitglied seit: 24.07.2009
Kommentare: 2'841
Gold

AMADEUS wrote:

uhhhh und ich muss meine kühe verkaufen..

Es wird die Zeit kommen, wo Geld so wenig wert hat, dass man wieder mit Tieren und Gold, etc. handeln muss. Einen Funken Wahrheit hat die Aussage schon.

http://www.indexmundi.com/commodities/?commodity=beef&months=120&currenc...

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

AMADEUS
Bild des Benutzers AMADEUS
Offline
Zuletzt online: 13.12.2012
Mitglied seit: 26.07.2011
Kommentare: 28
Gold

ja ich denke wir werden wider auf die alten werten zurück kommen,möglicherweise kommt es sogar soweit das ich gold in meiner liegenschaft vergrabe :?

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

MarcusFabian wrote:

Goldkäufer unterteilen sich in drei Gruppen.

1. Jene, die Gold als reines Industriemetall, als Rohstoff ....

2. Jene, die Gold als Mittel zur Werterhaltung, also als Währung...

Du hast die dritte Gruppe unterschlagen.

MarcusFabian wrote:

Irgend etwas muss Gold an sich haben, dass irgendwie jeder dazu eine Meinung hat. Egal ob eine gute oder schlechte. Eine Meinung hat wirklich jeder. Ich hätte zumindest noch niemanden getroffen, der keine Meinung zu Gold hat.

Weil rund um die Welt Menschen bereits als Kleinkinder lernen, dass Gold die archaischte und purste Form von materiellem Wert ist. Lächerlich arm an unmittelbarem Zweck - enorm reich an universaler, mystischer Bedeutung und Macht. Gold hat Völker ausgelöscht und andere zu Weltmächten erhoben. Selbst in den Tempeln der Papiergeldtechnokraten lagert in den Kellern nach wie vor ... was wohl? Wer sich für besonders auf- und abgeklärt hält, sieht nur das Material und blendet den Mythos aus - oder versucht es zumindest. So einfach machen es sich jdoch nicht mal Zentralbankster, und allein das sollte einem zu denken geben.

"Gold ist seit 6000 Jahren in einer Blase", sagte kürzlich ein scheinbar weitsichtiger Banker augezwinkernd zu mir. "Im Moment aber", sagte er weiter "überhaupt nicht."

Er hat mit beidem zu 100% recht.

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

AMADEUS wrote:

uhhhh und ich muss meine kühe verkaufen..

Es gibt letztlich nur eine Währung: Die Kartoffel.

In Kühe umgerechnet bedeutet dies, dass ich an Deiner Stelle die Tiere unbedingt behalten würde. Ich halte es diesbezüglich mit Jim Rogers, der "Farming"für eine der zukunftsträchtigsten Branchen hält.

AU79
Bild des Benutzers AU79
Offline
Zuletzt online: 17.05.2018
Mitglied seit: 17.08.2011
Kommentare: 248
Gold

Hier noch ein interessanter Artikel aus dem Spiegel Juli 1979. Soweit sind wir noch nicht das heisst es gibt noch Platz nach oben Lol

Quote:

Vor der Filiale der Schweizerischen Kreditanstalt in Singapur standen die Kunden in langer Schlange. Meinhard Carstensen, Chef-Goldhändler der Dresdner Bank, schritt die Reihe ab -- 60 Meter. Und alle Wartenden wollten nur eins: Gold.

.....

In Zürich berichteten die Goldhändler in der vergangenen Woche vom "Sturm auf den letzten Goldbarren".

.....

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40348779.html

Diversifiziert auch in flüssiges Gold! (Whisky)

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Bemerkenswerter Spiegel-Artikel.

Wenn man bedenkt: Im Juli 1979 lief der Goldpreis bei $300 in eine Blase und noch weitere 2 Jahre bis zum Höchstkurs auf $840.

Da haben wir ja noch einiges vor uns Biggrin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'709
Gold

MarcusFabian wrote:

Bemerkenswerter Spiegel-Artikel.

Wenn man bedenkt: Im Juli 1979 lief der Goldpreis bei $300 in eine Blase und noch weitere 2 Jahre bis zum Höchstkurs auf $840.

Da haben wir ja noch einiges vor uns Biggrin

Quote:

Zwölf abstrakte Regeln der Geldanlage

4. Prognosen: Menschliches Verhalten ist nicht prognostizierbar. Misstrauen Sie jedem, der behauptet, die Zukunft zu kennen.

5. Muster: Das Chaos ist ungefährlich, solange es nicht beginnt, geordnet auszusehen.

http://www.cash.ch/forum/viewtopic.php?p=399442&highlight=muster#399442

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

47'700

Die Hausfrauenblase ist geplatzt. Jetzt sind wir in der Zimmermädchenblase. Dann kommt die Bauernblase, die Coiffeurenblase und die Lastwagenfahrerblase. Und in der Bankerblase steig ich dann aus. Lol

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

47'700

Die Hausfrauenblase ist geplatzt. Jetzt sind wir in der Zimmermädchenblase. Dann kommt die Bauernblase, die Coiffeurenblase und die Lastwagenfahrerblase. Und in der Bankerblase steig ich dann aus. Lol

Muss erst mal meine Blase leeren Biggrin

Aber lest mal hier:

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=17130&seite=3

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'709
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

47'700

Die Hausfrauenblase ist geplatzt. Jetzt sind wir in der Zimmermädchenblase. Dann kommt die Bauernblase, die Coiffeurenblase und die Lastwagenfahrerblase. Und in der Bankerblase steig ich dann aus. Lol

Derjenige, der dann abkauft, steigt ein, weil er an noch höhere Kurse glaubt. Der letzte verbrennt sich die Finger.

Innuendo wrote:

Muss erst mal meine Blase leeren Biggrin

aufsparen! Eigenurin soll bei Verbrennungen helfen

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten