Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'821.29 USD
  • +0.26% +4.800
  • 13.05.2021 09:07:34
15'609 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Innuendo wrote:

Aber lest mal hier:

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=17130&seite=3

Auf www.goldseiten.de sollte man sehr selektiv lesen. Wink

Bedenke, dass der Schreiberling uns etwas verkaufen will und deshalb von Unsicherhait und Angst lebt.

waspch
Bild des Benutzers waspch
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 29.07.2008
Kommentare: 922
Gold

bengoesgreen wrote:

wäre schön wenn Gold auf $1000 zurückkäme... Ich glaubs aber nicht. ist $1300 realistisch? mal schauen

Ich habe meine Gewinne heute realisiert und hoffe nun auf eine Korrektur.

Gemäss Chart befindet sich Gold an der oberen Linie des Dreiecks. Auch Marc Faber erhofft sich eine baldige Korrektur um 100 bis 200 Dollar pro Unze.

http://marcfaberblog.blogspot.com/

Falls die Korrektur nicht stattfindet, könnte schon eine Blase entstehen.

5G Sucks !

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

waspch wrote:

Marc Faber erhofft sich eine baldige Korrektur um 100 bis 200 Dollar pro Unze.

Korrektur um 200 Dölli?

Hatten wir doch letze Woche.

AMADEUS
Bild des Benutzers AMADEUS
Offline
Zuletzt online: 13.12.2012
Mitglied seit: 26.07.2011
Kommentare: 28
Gold

waspch wrote:

bengoesgreen wrote:

    und bitte ein chart der aktuell ist.

waspch
Bild des Benutzers waspch
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 29.07.2008
Kommentare: 922
Gold

AMADEUS wrote:

und bitte ein chart der aktuell ist.

Tschuldigung

5G Sucks !

sgrauso
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Zuletzt online: 24.05.2012
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 544
Gold

waspch wrote:

Ich habe meine Gewinne heute realisiert und hoffe nun auf eine Korrektur.

Gemäss Chart befindet sich Gold an der oberen Linie des Dreiecks. Auch Marc Faber erhofft sich eine baldige Korrektur um 100 bis 200 Dollar pro Unze.

http://marcfaberblog.blogspot.com/

$ ist aber strong! Wenn Gold auch 200$ verliert und der dölli bei 1.9 steht stört mich das nicht Wink

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

sgrauso wrote:

waspch wrote:
Ich habe meine Gewinne heute realisiert und hoffe nun auf eine Korrektur.

Gemäss Chart befindet sich Gold an der oberen Linie des Dreiecks. Auch Marc Faber erhofft sich eine baldige Korrektur um 100 bis 200 Dollar pro Unze.

http://marcfaberblog.blogspot.com/

$ ist aber strong! Wenn Gold auch 200$ verliert und der dölli bei 1.9 steht stört mich das nicht Wink

Wo seht ihr Gold in CHF in 3 Jahren?

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Innuendo wrote:

Wo seht ihr Gold in 3 Jahren?

Bei 31.1 Gramm pro Unze. Blum 3

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

Innuendo wrote:

sgrauso wrote:
waspch wrote:
Ich habe meine Gewinne heute realisiert und hoffe nun auf eine Korrektur.

Gemäss Chart befindet sich Gold an der oberen Linie des Dreiecks. Auch Marc Faber erhofft sich eine baldige Korrektur um 100 bis 200 Dollar pro Unze.

http://marcfaberblog.blogspot.com/

$ ist aber strong! Wenn Gold auch 200$ verliert und der dölli bei 1.9 steht stört mich das nicht Wink

Wo seht ihr Gold pro Unze in CHF in 3 Jahren?

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Innuendo wrote:

Wo seht ihr Gold pro Unze in CHF in 3 Jahren?

Überleg einfach mal, wie sinnvoll Deine Frage ist und was Du für eine Antwort erwartest!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'709
Gold

MarcusFabian wrote:

Innuendo wrote:
Wo seht ihr Gold pro Unze in CHF in 3 Jahren?

Überleg einfach mal, wie sinnvoll Deine Frage ist und was Du für eine Antwort erwartest!

MarcusFabian wrote:

Bemerkenswerter Spiegel-Artikel.

Wenn man bedenkt: Im Juli 1979 lief der Goldpreis bei $300 in eine Blase und noch weitere 2 Jahre bis zum Höchstkurs auf $840.

Da haben wir ja noch einiges vor uns Biggrin

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

@Elias,

Damals stand das Vertrauen in Währungen nicht zur Disposition.

Im Prinzip können die Zentralbanken ihre Geldmenge jederzeit verdoppeln, was dann auch den Goldpreis in Papierwährung verdoppelt. Es lässt sich aber nicht abschätzen, ob und um wieviel (oder überhaupt) die Zentralbanken weiterhin Geld drucken.

Unter dem Strich gilt: Solange die Staaten ihre Geldmenge inflationieren und Schulden mit neuen Schulden bekämpfen, hat man als Goldbesitzer einen Werterhalt in Kaufkraft, den man in Papiergeld nicht hat. Wir wissen, dass wir auch in 10 oder 20 Jahren noch einen Anzug + Gürtel + Schuhe für eine Unze Gold kriegen. Aber wir wissen nicht, wieviel Papiergeld wir dann für besagten Anzug bzw. die Unze auf den Tisch legen müssen.

Der Vergleich mit 1979ff ist also nur als Minimalziel zu verstehen, unter der Voraussetzung, dass die Geldmenge nicht stärker ausgeweitet wird als damals.

Wir wissen allerdings auch, dass die Inflation der Geldmenge bereits heute um Faktoren grösser ist als damals.

Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
Gewinn Edelmetalle

Sind Gewinne aus physischen Edelmetallen in der CH als Einkommen Steuerpflichtig?

segeln und bullen jagen

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Wohl kaum. Es sei denn, Du bist Edelmetallhändler.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Re: Gewinn Edelmetalle

Kleinanleger wrote:

Sind Gewinne aus physischen Edelmetallen in der CH als Einkommen Steuerpflichtig?

Nein, könnte aber durchaus mal als neue Einnahmequelle des Staates dienen...

Man zahlt aber Vermögenssteuer auf Gold und Silber und diese steigt natürlich mit dem Metallpreis mit.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Um noch mal auf diesen Spiegel-Artikel aus dem Jahr 1979 zurückzukommen:

AU79 wrote:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40348779.html

Es geht definitiv nicht darum, was Gold damals in Dollar oder sonst einer Papierwährung gekostet hat sondern darum, dass man kaum noch Gold kaufen konnte.

Was nützt es mir, wenn dereinst die Währungsreform vor der Tür steht und ich theoretisch genügend Papier habe, um mir eine Gold-Unze zu kaufen aber das physische Gold in allen Banken und bei allen Edelmetallhändlern ausverkauft ist?

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold

MarcusFabian wrote:

Was nützt es mir, wenn dereinst die Währungsreform vor der Tür steht und ich theoretisch genügend Papier habe, um mir eine Gold-Unze zu kaufen aber das physische Gold in allen Banken und bei allen Edelmetallhändlern ausverkauft ist?

In der "Goldbug-Logik" lautet dann die Antwort etwa so:

...dann bleibt doch noch der Weg dort hin, wo man für sein Papiergeld noch Gold bekommt. Ggf. im Ausland.

http://www.cash.ch/forum/viewtopic.php?p=430115&highlight=ausland#430115

weico

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'709
Gold

MarcusFabian wrote:

Es geht definitiv nicht darum, was Gold damals in Dollar oder sonst einer Papierwährung gekostet hat sondern darum, dass man kaum noch Gold kaufen konnte.

In einem engen Markt kann es leicht zu irrationalen Ausschlägen kommen. Wenn dann alle zu Höchstkursen verkaufen wollen, schwingt das Pendel in die andere Richtung.

Wer erinnert sich noch an die VW-Aktien mit dem Anstieg auf 1'000€ :?:

Auch die waren kaum mehr erhältlich

http://www.videoportal.sf.tv/video?id=b8fbd6ca-e8ca-4978-8187-f5390e47f3a1

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
Gold

MarcusFabian wrote:

Wohl kaum. Es sei denn, Du bist Edelmetallhändler.

ne, bis heute falle ich immer noch unter die kategorie Kleinkäufer. Nun gut so. Ist schon schlimm genug wenn sein Vermögen zunimmt.... Sorgen gibts es!!

segeln und bullen jagen

AU79
Bild des Benutzers AU79
Offline
Zuletzt online: 17.05.2018
Mitglied seit: 17.08.2011
Kommentare: 248
Gold

Elias wrote:

In einem engen Markt kann es leicht zu irrationalen Ausschlägen kommen. Wenn dann alle zu Höchstkursen verkaufen wollen, schwingt das Pendel in die andere Richtung.

Nur muss es Gründe geben warum alle Plötzlich verkaufen wollen. Bis dahin wird der Preis sich schon in Bereichen bewegen welche wir uns heute nicht vorstellen können.

Quote:

....

Nur 0,8 Prozent der globalen Finanzassets sind in Gold investiert

....

demnach eine zusätzliche Nachfrage von 85.000 Tonnen entstehen, wenn die Verbreitung von Goldinvestments auf zwei Prozent des weltweiten Anlagevermögens wüchse

http://www.goldreporter.de/%E2%80%9Enur-08-prozent-der-globalen-finanzas...

Fazit:

Kauft physisch solange man noch nicht anstehen muss, danach wird es zu spät sein. Dank der momentanen konsolidierung haben einige Gold verkauft welches man momentan kaufen kann.

Ansonsten kauft schonmal Wasser für die Goldsuche im Outback da liegen noch ein paar Unzen einfach so rum wie hier:

http://www.youtube.com/watch?v=yC-5xlzvG_8&feature=relmfu

Diversifiziert auch in flüssiges Gold! (Whisky)

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

AU79 wrote:

Kauft physisch solange man noch nicht anstehen muss,

... oder ins Ausland reisen muss, um noch die eine oder andere Münze zu ergattern Wink

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'709
Gold

MarcusFabian wrote:

Wir wissen, dass wir auch in 10 oder 20 Jahren noch einen Anzug + Gürtel + Schuhe für eine Unze Gold kriegen. Aber wir wissen nicht, wieviel Papiergeld wir dann für besagten Anzug bzw. die Unze auf den Tisch legen müssen.

Wir wissen?

Niemand kann die Zukunft voraussehen.

Wir befinden uns seit 300 Jahren in jeder Hinsicht im Dauerumbruch. Neue Technologien, neue medizinische Erkenntnisse, Kriege, Wiederaufbau, Mauern fallen, Diktaturen fallen, Geldmengen weiten sich aus ohne Hyperninflation, ja sogar Deflation gab es bei ausgeweiteter Geldmenge.

Es gibt mehr schwarze Schwäne als man denkt.

Ich weiss, dass man mit Papiergeld auch in 10 oder 20 Jahren noch eine Unze Gold kriegt und einen Anzug + Gürtel + Schuhe.

Was niemand von uns weiss, was es kosten wird. Ob ich in 20 Jahren überhaupt noch lebe? Und wenn ich noch lebe, bin ich dann noch "rüschtig" um das Vermögen zu geniessen? Das Leben kann schicksalhafte Wendungen vollziehen.

Vermögen äufnen und sich für schlechte Zeiten wappnen ist eine gute Sache. Dieser Vorgang sollte irgendwann mal abgeschlossen sein und dann sollte man das Leben auch mal anfangen zu geniessen.

Jeden 2. Tag von Anzügen, Hyperinflation und Weltuntergang quaseln ist Nonsens. Hier in diesem Thread dauert das nun schon schlappe 5 Jahre. Gibt es denn keine Hedonisten hier im Forum :?:

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Elias wrote:

Jeden 2. Tag von ... Weltuntergang quaseln ist Nonsens. Hier in diesem Thread dauert das nun schon schlappe 5 Jahre.

:?: :?: :?:

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'709
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Elias wrote:
Jeden 2. Tag von ... Weltuntergang quaseln ist Nonsens. Hier in diesem Thread dauert das nun schon schlappe 5 Jahre.

:?: :?: :?:

:!: :!: :!:

schon vergessen? 2012 / 2013 kommt die Hyperinflation.

Der Euro geht unter, der Dollar geht unter, Papiergeld ist nichts mehr wert, Der Franken geht mit dem Euro/Dollar unter, die Währungsreform kommt, beim Bauer bekommt man IMMER was für Gold (24h am Tag, 8 Tage die Woche, die Lager werden nie leer)

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Elias wrote:

Ich weiss, dass man mit Papiergeld auch in 10 oder 20 Jahren noch eine Unze Gold kriegt und einen Anzug + Gürtel + Schuhe.

Aber Du weisst nicht ...

a) Wieviel Papiergeld Du für den Kauf einsetzen musst und

b) Was das für Papiergeld sein wird. Wird es dann Dollar, Euro, Franken ... noch geben? Und wenn ja, was haben sie für eine Kaufkraft?

Man kann immer behaupten "Diesmal wird alles anders".

Die Geschichte wiederholt sich nicht. Richtig. Aber die Geschichte reimt sich.

Ich würde mich deshalb nicht darauf verlassen, dass die fortlaufende Gelddruckerei unbeeindruckt an der Teuerung vorbeigeht und auch keine sonstigen Kollateralschäden verursacht!

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

Elias wrote:

Gibt es denn keine Hedonisten hier im Forum :?:

Ja, wir haben unsere Lust daran... dass die Welt untergeht und wir schauen zu Smile

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Innuendo wrote:

Ja, wir haben unsere Lust daran... dass die Welt untergeht und wir schauen zu Smile

Das Märchen vom Weltuntergang hört man nur von Aktien-Bullen. Du wirst von keinem Goldbug jemals etwas von Weltuntergang gelesen haben!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Gold

New York (BoerseGo.de) – Die Gold-Nachfrage in Indien könnte dieses Jahr ein neues Rekordniveau erreichen. Indien ist der größte Goldverbraucher der Welt. Die religiösen Festaktivitäten in Indien beginnen in diesem Monat und enden im Oktober, woraufhin sich die traditionelle Hochzeits-Saison anschließt. Im gesamten Zeitraum steigt regelmäßig die Nachfrage nach Gold.

Der Kauf von Goldschmuck, Münzen, Barren und Medaillons könnte in den drei Monaten bis Ende November 2011 auf bis zu 250 metrische Tonnen steigen, verglichen mit schätzungsweise 200 Tonnen im gleichen Zeitraum ein Jahr zuvor, sagte Rajesh Mehta, Vorstand von Indiens größtem Schmuck-Hersteller Rajesh Exports der Nachrichtenagentur Bloomberg. Dies würde einem Plus von 25 Prozent im Jahresvergleich entsprechen.

"Trotz der hohen Preise sehe man eine anhaltend gute Nachfrage", sagte Mehta. Der indische Verbrauch ist bereits im letzten Jahr auf einen Rekordwert von 963,1 Tonnen gestiegen. Alles deute darauf hin, dass es im Jahr 2011 nochmals einen neuen Rekordwert geben werde, so die Aussage.

stones.
Bild des Benutzers stones.
Offline
Zuletzt online: 29.12.2011
Mitglied seit: 02.04.2010
Kommentare: 207
Gold

MarcusFabian wrote:

Du wirst von keinem Goldbug jemals etwas von Weltuntergang gelesen haben!

...höchstens vom Gelduntergang... 8)

Cheers

stones

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Elias wrote:

Ramschpapierhaendler wrote:
Elias wrote:
Jeden 2. Tag von ... Weltuntergang quaseln ist Nonsens. Hier in diesem Thread dauert das nun schon schlappe 5 Jahre.

:?: :?: :?:

:!: :!: :!:

schon vergessen? 2012 / 2013 kommt die Hyperinflation.

Der Euro geht unter, der Dollar geht unter, Papiergeld ist nichts mehr wert, Der Franken geht mit dem Euro/Dollar unter, die Währungsreform kommt, beim Bauer bekommt man IMMER was für Gold (24h am Tag, 8 Tage die Woche, die Lager werden nie leer)

Und wo ist hier von "Weltuntergang" die Rede?

Ich werde ja von dir geradezu aufgefordert, mich zu wiederholen: die Welt wird (jedenfalls wegen einer Währungskrise oder Währungsreform) NICHT untergehen. Einige werden vielleicht etwas ärmer sein, andere etwas reicher. Die Wirtschaft wird brummen wie schon lange nicht mehr und Arbeit wird mehr Wert sein als heute. Jedenfalls ist das meine Vermutung. Wissen tue ich das auch nicht. Aber die Welt wird sicher nicht untergehen.

Ich geniesse mein Leben übrigens schon seit langem und muss dazu nicht auf meine Pensionierung warten.

Seiten