Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'841.09 USD
  • +0.28% +5.150
  • 11.05.2021 13:06:54
15'608 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'709
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

@ Elias:

Im SMI-Thread gibt's schon mal 2 User, die 0.0 gr. Gold besitzen, also nicht mal Schmuck oder ein Goldvreneli. Und ich wage zu behaupten, dass die meisten gar nicht anworten.

In meinem Umfeld kenne ich nur 1 Person, die mehr als ein paar Vrenelis oder etwas Goldschmuck besitzt. (meine Frau mal ausgenommen).

Dann sollen sie es halt auf euer anraten jetzt kaufen. Wenn es 80% an Wert verliert, hast du ja noch nichts verloren. Das wird sie trösten.

Ich habe mich erstmals kurz vor einem Jahr (kritisch) dazu geäussert. Mir war und ist der Preis zu hoch, so wie mir die Häuserpreise fallweise auch zu hoch sind. Das hören nun halt einige nicht gerne in diesem Forum. WR, Hyperinfla, Anzüge und Einkäufe beim Bauern kommen nicht aus meiner Ecke.

Gezockt habe ich mit Silber zu den Zeiten der Gebrüder Hunt.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Gold

Ich war vor kurzem auf einer Flusskreuzfahrt auf der Donau. In Rumänien hat der dortige Reiseführer behauptet, dass es in Rumänien riesige Goldvorkommen geben würde, die aber laut einem Abkommen mit den Amerikanern nicht abgebaut werden dürften, da sonst der Goldpreis zusammenbrechen würde. Keine Ahnung wie man das werten kann.

Besser reich und gesund als arm und krank!

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Gold

Elias wrote:

Ich habe mich erstmals kurz vor einem Jahr (kritisch) dazu geäussert.

In diesem Jahr ist Gold in CHF um etwa 15% und in USD um etwa 45% gestiegen. So schlecht ist das doch gar nicht.

Gruss

fritz

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Kapitalist wrote:

Keine Ahnung wie man das werten kann.

"Urban Legend" Biggrin

Daniel_Gygax
Bild des Benutzers Daniel_Gygax
Offline
Zuletzt online: 14.05.2013
Mitglied seit: 01.12.2007
Kommentare: 151
Gold

Will nicht extra ein neues Thema aufmachen, darum meine Frage.

Welches ist die beste Tageszeitung bzgl. Wirtschaftsnews und Wirtschaftsthemen in der Schweiz?

Muss mich auf meine Volkswirtschaftsprüfung vorbereiten und möchte deshalb mich täglich informieren...

Besten Dank für euren Input..

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Elias wrote:

Gezockt habe ich mit Silber zu den Zeiten der Gebrüder Hunt.

Und weshalb soll das damals eine bessere Idee gewesen sein als heute?

Einfach noch zur Erinnerung: DU hast behauptet, ALLE hätten sich bereits mit Gold eingedeckt. Ich schätze einfach mal, dass das bei Weitem nicht so ist.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'709
Gold

fritz wrote:

Elias wrote:
Ich habe mich erstmals kurz vor einem Jahr (kritisch) dazu geäussert.

In diesem Jahr ist Gold in CHF um etwa 15% und in USD um etwa 45% gestiegen. So schlecht ist das doch gar nicht.

Richtig. Und so wird es ewig weitergehen....Ich hatte geschrieben, dass es mir zu teuer ist. Der Umsturz in Tunesien war damals noch kein Thema. Der starke Franken auch nicht. Die Franken-Gebühr der UBS auch nicht. Die rekordtiefen Zinsen nicht, das Gegenteil wurde in Aussicht gestellt.

Es ging auch um den jahrtausendealten Goldstandard, den es aber nur kurze Zeit gab. Das Loblied auf die Sumerer, Ägypter und weiss der Geier auf wen noch alles. Anzüge die für eine Unze gekauft werden können (für die Frauen gibt es eh nur was zum Ausziehen), der Einkauf beim Bauern, usw.

Ich frage mich einfach, warum man damit nicht einfach zocken kann wie mit jedem anderen Metall auch?

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

fritz wrote:

In diesem Jahr ist Gold in CHF um etwa 15% und in USD um etwa 45% gestiegen. So schlecht ist das doch gar nicht.

Doch, finde ich schon. Ich bin der Meinung, Marcus müsste uns mindestens 20% pro Jahr garantieren. Lol

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Gold

Daniel_Gygax wrote:

Welches ist die beste Tageszeitung bzgl. Wirtschaftsnews und Wirtschaftsthemen in der Schweiz?

.

Täglich NZZ. Ein Muss. Selbst für einen Berner...

3) Φιλαργυρία

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Gold

Elias wrote:

Ich frage mich einfach, warum man damit nicht einfach zocken kann wie mit jedem anderen Metall auch?

Kann man doch! Das machen wir ja, aber zum Zocken ist eigentlich Papiergold besser geeignet, weil einem sonst die täglichen Fahrten nach Kilchberg den ganzen Gewinn wegfressen.

Es gibt für jeden Zweck das richtige Gold, das physische zur Absicherung, das papierige zum Zocken.

Ich verstehe nicht ganz, warum du jetzt von Tunesien, etc, schreibst. Das konnten wir auch nicht voraussehen, aber eine Absicherung macht man doch gerade gegen Unvorhergesehenes - obwohl wir uns im Moment auch gegen Vorhersehbares absichern Wink - somit gibt es also gleich eine doppelte Begründung.

Gruss

fritz

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Elias wrote:

...das Gegenteil wurde in Aussicht gestellt.

Von wem? In Aussicht gestellt wird noch vieles. Z.B. eine schnelle Rettung Griechenlands, Schuldenabbau in den USA, etc. Und was ist passiert? - Genau das Gegenteil. Und diejenigen, die die Situation mehr oder weniger richtig eingeschätzt haben und richtig spekuliert haben werden nun von dir verspottet.

Ja, richtig gehört: "spekuliert"! Alles ist Spekulation. Nur kann man eben bei FC Barcelona - FC Hinterbützisheim auf 1, X oder 2 spekulieren. Ein paar Hinterbützisheimer würden wohl voller Überzeugung auf 2 Tippen.

Beim Spekulieren geht es darum, Wahrscheinlichkeiten abzuschätzen. Um dies tun zu können, ist ein Blick zurück sicher nicht falsch. Interessant finde ich bei dir v.a., dass du gerade jetzt wieder auf den Plan rückst, wo deine Prognosen sich als falsch erwiesen haben. Ich halte dir das aber zu gute - die meisten andere hätten sich jetzt dünn gemacht.

Du bist doch schon viel länger dabei als ich? Dann solltest du ja inzwischen gemerkt haben, dass sich Gold, auch entgegen deiner Überlegungen, anders verhält als die anderen Metalle. Und jetzt frag dich doch mal weshalb.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Hmmm, Fritz. Von wegen "gegen Unvorhergesehenes absichern": Für einmal nicht ganz gleicher Meinung. Wink

Hätte ich noch keine Feuerversicherung, würde ich mich spätestens dann versichern, wenn Brandstifter im Quartier unterwegs sind. Ganz unvorhergesehen wäre ein Brand also nicht.

Um beim Beispiel zu bleiben: Lustig, dass einige sich in einem solchen Fall absichern würden, während andere auf die Politiker vertrauen würden, die dann sagen: "Keine Panik! Wir haben alles im Griff!"

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Bugatti wrote:
@ Ramschi

Es scheint, dass Du Dein Post gelöscht hast, dass Dein Gold 80% an Wert verlieren kann, ohne dass Du dabei einen Verlust erleidest.

Wann hast Du es gekauft?

Habs nicht gelöscht. Es befindet sich im neuen"Lohn"-Thread. Wink

Hab meine grössten physischen Posis bei 32'000 gekauft und letzte Woche bei 47'800 einen kleineren Teil verkauft, da ich 2 Immobilien in Aussicht hatte. Bei einer (Ferienhäuschen in Apulien) hab ich nun abgedrückt, die andere (Grundstück Kt. ZH) lässt auf sich warten, kommt aber wahrscheinlich gar nicht mehr zustande.

Des weiteren hab ich einen Bestand an Minenwerten, der inzwischen etwa das 3-fache seines derzeitigen Wertes verlieren müsste, damit ich dort ins Minus gerate.

Dazu kommen noch kleinere Gewinne aus der Zockerei mit Gold- und Silberderivaten, die alle vollständig realisiert sind.

Da sind zwei fundamentale Rechenfehler drin! Lol

Prost!

3) Φιλαργυρία

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

TeeTasse83 wrote:

RPH: Gold zu Silber ist wie Finanz zu Energie- Aktien. Somit hinkt dein Vergleich gehörig.

Wenn Du empfielst 25 % in Gold zu investieren - so könntest du genausogut empfehlen 25 % in UBSN zu investieren.

Gruss

Ganz unrecht hast du nicht. Und ich hab Gold auch als Verallgemeinerung von Gold und Silber geschrieben. Ich würd's mal so sagen: Es gibt Zeiten für Aktien und Zeiten, in denen ich weder Finanz- noch Energieaktien wählen würde.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

bengoesgreen wrote:

Da sind zwei fundamentale Rechenfehler drin! :lol

Ich seh da nur eine Rechnung. Und du zwei Fehler? Ist ja haarsträubend!!!

Da du so gut rechnen kannst:

Mein Aktienportfolio hat einen Wert von 1 (fiktive Zahl). Ich hab mit diesem Portfolio bereits 2 Gewinn realisiert. Um das wievielfache seines Wertes müsste es also sinken, damit ich theoretisch mit diesem Portfolio Verlust erzielen würde?

(Dass ich keinen Verlust mehr mit diesem erzielen kann ist ja wohl klar. Das wollte ich mit meiner Aussage auch aussagen.)

Und jetzt zum 2. Fehler > It's your turn!

AU79
Bild des Benutzers AU79
Offline
Zuletzt online: 17.05.2018
Mitglied seit: 17.08.2011
Kommentare: 248
Gold

Habe ich das richtig gesehen oder hatten wir um ca. 22:15 ein neues CHF ATH? sehe auf dem minuten Chart einen Wert von 1509.15CHF/oz

Diversifiziert auch in flüssiges Gold! (Whisky)

rainii
Bild des Benutzers rainii
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.09.2009
Kommentare: 281
Gold

@AU79 nicht ganz, so um den 20igsten August hatten wir ein ATH in CHF

siehe http://www.goldprice.org/spot-gold.html

AnhangGröße
Image icon gold_60_day_o_chf_174.png5.11 KB
AU79
Bild des Benutzers AU79
Offline
Zuletzt online: 17.05.2018
Mitglied seit: 17.08.2011
Kommentare: 248
Gold

rainii wrote:

@AU79 nicht ganz, so um den 20igsten August hatten wir ein ATH in CHF

Ok dann dauert es noch etwas.

Wobei, wenn ich mir aber so den neusten Spiegel Artikel anschaue könnte es schon bald noch etwas höher gehen. Ich muss so glaube ich noch etwas von von zocken auf versicherung umschichten.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,783419,00.html

Diversifiziert auch in flüssiges Gold! (Whisky)

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

rainii wrote:

@AU79 nicht ganz, so um den 20igsten August hatten wir ein ATH in CHF

siehe http://www.goldprice.org/spot-gold.html

Im Moment kostet die Unze knapp über Fr. 1500.-

Also ja, wir haben ein neues ATH in CHF!

übrigens auch auf COMEX Schlusskurs von gestern

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

TeeTasse83 wrote:

Wenn Du empfielst 25 % in Gold zu investieren - so könntest du genausogut empfehlen 25 % in UBSN zu investieren.

Was soll man jemandem antworten, der SMI bei 6xxx zum Kauf empfielt bei Gold immer falsch lag und UBS-Aktien mit Gold vergleicht :oops: :oops: :oops:

Am besten gar nichts :roll:

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Gold

New York (BoerseGo.de) – Nach einem Anstieg um 29 Prozent seit Jahresbeginn und einem Plus von 13 Prozent im August, ist der Goldmarkt in eine Konsolidierung übergegangen. Analysten erwarten, dass sich die bereits seit elf Jahren laufende Hausse mittelfristig fortsetzen wird.

"Wenn Kurse in einer solchen Art so schnelle Preissteigerungen zeigen, dann ist die Zeit für eine Konsolidierung gekommen". Gewinnmitnahmen würden dann zu leichten Abgaben führen, erklärte Gavin Wendt von Mine Life der Nachrichtenagentur Bloomberg. "Der Kurs ist zu schnell auf über 1.900,00 US-Dollar gestiegen."

Die Grundstimmung in Bezug auf Gold sei aber immer noch positiv. So sei das Verbrauchvertrauen nach Lesart des Conference Board in den USA zuletzt auf das schwächste Niveau seit April 2009 gefallen und war so stark im Rückgang wie seit Oktober 2008 nicht mehr. Mittelfristig rechne er daher mit weiter steigenden Kursen.

Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
an die Gold day trader

Hallo Goldbugs, melde mich auch mal wieder zu Wort, nachdem ich in letzter Zeit meist nur mitgelesen habe. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die vielen guten Tipps und Analysen, vor allem die von MF und Ramschi.

Gehe mit Euch komplett einig, dass nur physisches Gold eine Absicherung ist. Bei den hohen Tagesschwankungen habe ich aber wieder begonnen mit Gold zu zocken. Handle momentan den ZKB Gold ETF in Fr. bei Swissquote, mit 9.-Fr. Flatrate pro Trade. (Ja MF, ich bin mir vollkommen bewusst, dass ich bei nem Bankenkollaps dieses "Gold" nie wieder seh. Drum natürlich auch nur mit nem Teil meines Vermögens, der Rest lagert in Münzen und Barren im Schliessfach oder ist im Garten vergraben.)

Nun meine Frage, an alle die mit Gold zocken, was sind Eure Erfahrungen? Welche Produkte tradet Ihr? Und auf welche Faktoren achtet Ihr, um im richtigen Zeitpunkt zu kaufen oder verkaufen? In den letzten Tagen waren die Schwankungen ja oft extrem schnell, innerhalb von Minuten 1-2% + oder - ...heute Morgen war ich schnell unter der Dusche und der Preis ist runtergesaust. Als ich meine Posi dann verkauft hab, (weil erwartet dass es noch weiter runtersaust...) habe ich dann aber genau das bisherige Tagestief erwischt... :roll:

Edit: Einiges tiefer wieder eingestiegen, jetzt kanns wieder steigen Smile

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
Re: an die Gold day trader

Pachakuti wrote:

Nun meine Frage, an alle die mit Gold zocken, was sind Eure Erfahrungen? Welche Produkte tradet Ihr? Und auf welche Faktoren achtet Ihr, um im richtigen Zeitpunkt zu kaufen oder verkaufen?

Hallo Pachakuti

da ich es eher sportlich mag,trade ich oft mit K.O. Produkte.

Bin im Moment mit SOGLL dabei. Hatte lange Zeit MXAUS,die ich vor kurzem aber verkauft habe.(war zu weit weg vom K.O. Lol )

Richtiger Zeitpunkt?Mind. 4- stelliger Gewinn Wink

Gruss Pantaleo

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

bengoesgreen wrote:
Da sind zwei fundamentale Rechenfehler drin! :lol

Ich seh da nur eine Rechnung. Und du zwei Fehler? Ist ja haarsträubend!!!

Da du so gut rechnen kannst:

Mein Aktienportfolio hat einen Wert von 1 (fiktive Zahl). Ich hab mit diesem Portfolio bereits 2 Gewinn realisiert. Um das wievielfache seines Wertes müsste es also sinken, damit ich theoretisch mit diesem Portfolio Verlust erzielen würde?

(Dass ich keinen Verlust mehr mit diesem erzielen kann ist ja wohl klar. Das wollte ich mit meiner Aussage auch aussagen.)

Und jetzt zum 2. Fehler > It's your turn!

1. Rechnung bezieht sich auf einen früheren Post, den Bugatti erwähnt hat und auf den du eingegangen bist:

80% "Buchverlust" (schlechte Bezeichnung in diesem Zusammenhang Lol ) heisst es blieben 20% des aktuellen Wertes.

aktueller Preis: ~48k

EP: 0.2*48k=9'600 Franken pro Kilo bezahlt.

Quote:

Hab meine grössten physischen Posis bei 32'000 gekauft

Da stimmt wohl was nicht...

2. Rechnung: Quote:

Bestand an Minenwerten, der inzwischen etwa das 3-fache seines derzeitigen Wertes verlieren müsste, damit ich dort ins Minus gerate.

Aktueller Wert: 1

3-facher Verlust aktuellen Wertes: -3

1-3=-2 Lol

Das heisst, am Schluss schuldest du der Bank oder der Ndrangheta oder wem auch immer das Doppelte des aktuellen Wertes. Würde nur mit einem Kredit gehen. Das du Gewinn realisiert hast, hast du nicht gesagt und da wir über Buchgewinne reden auch nicht relevant.

Tut mir leid, wenn ich deine Beiträge zu genau lese Wink ist eigentlich ein Kompliment, da ich viele gar nicht lese Lol

3) Φιλαργυρία

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Re: an die Gold day trader

Pachakuti wrote:

der Rest lagert in Münzen und Barren im Schliessfach oder ist im Garten vergraben.)

Ist das dein voller Ernst??? Dann würde ich gerne dein Gärtner sein... Lol

3) Φιλαργυρία

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

bengoesgreen wrote:

1. Rechnung bezieht sich auf einen früheren Post, den Bugatti erwähnt hat und auf den du eingegangen bist:

80% "Buchverlust" (schlechte Bezeichnung in diesem Zusammenhang Lol ) heisst es blieben 20% des aktuellen Wertes.

aktueller Preis: ~48k

EP: 0.2*48k=9'600 Franken pro Kilo bezahlt.

Quote:

Hab meine grössten physischen Posis bei 32'000 gekauft

Da stimmt wohl was nicht...

Ja, in deiner Rechnung stimmt was nicht. Ich hab Gold nie unter 32' gekauft und das auch nicht behauptet.

Das war mein Originalzitat aus dem anderen Thread:

Ramschpapierhaendler wrote:

...Gold müsste rund 80% an Wert verlieren (in CHF), damit ich wieder ins Minus gerate)

Ich hätte vielleicht sagen sollen, dass es sich nicht nur um mein physisches Gold, sondern um mein Gesamtprortfolio handelt. Nach dem Post an Bugatti hätte das aber spätestens klar sein sollen.

bengoesgreen wrote:

2. Rechnung: Quote:
Bestand an Minenwerten, der inzwischen etwa das 3-fache seines derzeitigen Wertes verlieren müsste, damit ich dort ins Minus gerate.

Aktueller Wert: 1

3-facher Verlust aktuellen Wertes: -3

1-3=-2 Lol

Das heisst, am Schluss schuldest du der Bank oder der Ndrangheta oder wem auch immer das Doppelte des aktuellen Wertes.

Genau weil das ja nicht möglich ist habe ich "müsste" geschrieben.

Vielleicht solltest du das nächste Mal noch etwas genauer lesen. Wink

Ich wollte Elias eben aufzeigen, dass ich mit meiner Posi, die ich mir seit knapp 3 Jahren aus Silber, Gold und Minenwerten aufgebaut gar nicht mehr ins Minus rutschen kann. Dies weil Elias ständig das Gefühl hat, wir Goldbugs lebten immer so saugefährlich. Lol Man kann aber auch Goldbug und trotzdem nicht komplett wahnsinnig sein. Wink

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

Genau weil das ja nicht möglich ist habe ich "müsste" geschrieben.

Vielleicht solltest du das nächste Mal noch etwas genauer lesen. Wink

Konjunktiv II, also irreal, schon klar...

Es ist aber unsauber Buchgewinne mit realisierten Gewinnen von verschieden Anlageklassen zu vermischen und dann, 2 verschiedene hypothetische Buchverluste je einzeln damit kompensieren zu wollen.

Aber ganzheitlich gerechnet gebe ich dir Recht, damit wir die leicht pedantische Diskussion abschliessen können Wink

3) Φιλαργυρία

Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Re: an die Gold day trader

pantaleo wrote:

Hallo Pachakuti

da ich es eher sportlich mag,trade ich oft mit K.O. Produkte.

Bin im Moment mit SOGLL dabei. Hatte lange Zeit MXAUS,die ich vor kurzem aber verkauft habe.(war zu weit weg vom K.O. Lol )

Richtiger Zeitpunkt?Mind. 4- stelliger Gewinn Wink

Gruss Pantaleo

Danke Pantaleo, muss mir die beiden Produkte dann mal näher anschauen. Mit K.O Produkten kenne ich mich nicht gut aus. Wie viel cash setzt Du denn für nen 4-stelligen Gewinn ein und über welchen Zeitraum?

Pachakuti
Bild des Benutzers Pachakuti
Offline
Zuletzt online: 14.11.2011
Mitglied seit: 04.02.2009
Kommentare: 130
Re: an die Gold day trader

bengoesgreen wrote:

Pachakuti wrote:
der Rest lagert in Münzen und Barren im Schliessfach oder ist im Garten vergraben.)

Ist das dein voller Ernst??? Dann würde ich gerne dein Gärtner sein... Lol

Klar, wann kannste anfangen? Habe einige Hektaren die nen Gärtner nötig hätten Smile

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

@ Gärtner:

Bin auch dabei. Und wenn du alles umgegraben hast, verrate ich dir sogar, wo ich mein absolut unnützes Blech, das aber komischerweise trotzdem jeder haben will, versteckt habe. Lol

Seiten