CS

CS Group N 

Valor: 1213853 / Symbol: CSGN
  • 8.880 CHF
  • -3.48% -0.320
  • 26.11.2021 17:31:14
4'331 posts / 0 new
Letzter Beitrag
börse-wie
Bild des Benutzers börse-wie
Offline
Zuletzt online: 23.05.2016
Mitglied seit: 01.12.2010
Kommentare: 278
CS

Die CS ist bekannt das sie mit dem Geld klotzt was die Boni betreffen, und kleckert was die Dividend betrifft. Und für dises Jahr sind vermutlich 10Rappen wo de Aktionär bekommt. ( das hat die CS auch schon geboten ). Wo hat die CS im 2011 "Brilliert" ? niergens. Leider die Banken lernen es nie bspl BoA der gute Buffett stüzt diese schon zum zweiten mal.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: @all

Muni wrote:

Was spricht gegen einen Kauf von CS?

Dagegen spricht, dass absolut nichts dafür spricht... Wink

Ausser kurzfristige Zocks natürlich.

Gruss

fritz

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
Re: @all

fritz wrote:

Muni wrote:
Was spricht gegen einen Kauf von CS?

Dagegen spricht, dass absolut nichts dafür spricht... Wink

Teile Meinung von fritz, siehe auch CS-Rechtsprobleme:

http://www.20min.ch/finance/dossier/bankgeheimnis/story/Bern-will-CS-um-...

Steuerstreit mit den USA. Dürfte bald eine (saftige ?) Busse und Auflagen geben geben wie damals für die UBS.

börse-wie
Bild des Benutzers börse-wie
Offline
Zuletzt online: 23.05.2016
Mitglied seit: 01.12.2010
Kommentare: 278
CS

Am Dienstag solls für die CS ans Eingemachte gehn.Sonntagszeitung hat eine langen Artikel daruber.Mal schauen wie sich da der Urs Rohner so schlägt, resp. bekommen wir da wider eine ära "L.Müllemann" der Rohner ist ja wie es aussieht nur ein schönwetter Kapitän. Was denkt Ihr, wie lange hält sich Rohner? Gut etwas Münz wird der sich verschafen da er bei der Dividende knausern wird.Aber auf die Dauer ? Ich sehe die CS unter 20.-

absaufen. Gehen wir unter 10.-? was meint Ihr liebe

"CS-Fängemeinde"

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
CS

börse-wie wrote:

Ich sehe die CS unter 20.-

absaufen. Gehen wir unter 10.-? was meint Ihr liebe

"CS-Fängemeinde"

Unter 20 wären wir vei einem P/E von 6. Unter 10 bei einem P/E von 3! Wobei die Earnings nicht übertrieben sind, nach dem letzten schlechten Quartal.

Kurz unter 20 ist vielleicht möglich.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
CS

Das geht wohl schnell unter 20.- :shock: Lol

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
CS

Perry2000 wrote:

Das geht wohl schnell unter 20.- :shock: Lol

Du hast recht. Heute müssen wir uns anschnallen. Wenn ich die News lese, wird es mir schon halb schlecht. Der Panik-Level steigt. Jetzt einfach nicht die Nerven verlieren. :roll:

Year low bei 20.08

Heute low bei 20.22

http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaft/aktuell/neue_drohgebaerden_der_...

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
CS

Wenn CS sogar von der UBS runtergestuft wird, dann sieht es nicht gut aus... Die Retourkutsche wird wohl auch folgen.

Quote:

CS Group: UBS reduziert das Kursziel von 31 auf 23.50 Fr.

Quelle: http://www.fuw-report.ch/

Gruss

fritz

Muni
Bild des Benutzers Muni
Offline
Zuletzt online: 26.02.2013
Mitglied seit: 03.02.2010
Kommentare: 132
CS

Wenn Morgen die Amis kommen und ihre Aktien los werden wollen geht es nochmals runter? Oder ist das eine falsche Interpretation?

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
CS

...und tschüss 20.- :oops:

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
CS

kz: 14.00

börse-wie
Bild des Benutzers börse-wie
Offline
Zuletzt online: 23.05.2016
Mitglied seit: 01.12.2010
Kommentare: 278
CS

Und wenn die Amis klagen gehen von versprochener Dividende schon mal der erste Franken drauf. Die CS wird vermutlich bald als Energie Unternehmen gehandelt, weil die CS Weltmeister im Heizen ist,nähmlich im Geldverheizen.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 37'102
CS

Trotz erneut wachsendem Druck der USA auf den Schweizer Finanzplatz glauben die Banken an eine Verhandlungslösung im Steuerkonflikt. Bankenpräsident Patrick Odier will einen definitiven Schlussstrich unter das Kapitel ziehen.

Der Konflikt um unversteuerte Vermögen aus der Vergangenheit stelle die Rechtssicherheit in Frage, sagte Patrick Odier, Präsident der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg), am Montag in Zürich vor den Medien.

Zu Medienberichten vom Sonntag, wonach an eine Schweizer Grossbank wegen unversteuerter Kundenvermögen ein US-Ultimatum gestellt worden sei, äusserte sich Odier nur indirekt. «Zwischen befreundeten Staaten kann man Probleme lösen», sagte Odier. Ein Ultimatum zu stellen ist seiner Ansicht nach unüblich.

Der Steuerkonflikt zwischen den Schweizer Banken und den USA sei aber nicht vorbei: «Es ist eine delikate Situation, die wir jetzt lösen müssen», sagte Odier. Er sei aber sicher, dass die USA die Schweizer Situation verstehen werde. «Sie wissen, dass die Schweiz keine Bananenrepublik ist», sagte er.

Beispiel an Deutschland nehmen

Die Banken könnten das Problem nicht im Alleingang lösen, sagte Odier an der Medienkonferenz. Er hoffe aber, dass die Banken nicht erneut wie beim Konflikt der UBS mit den USA vor zwei Jahren die Politik zur Hilfe nehmen müsse, um die Kohlen aus dem Feuer zu holen, sagte er im Gespräch mit Journalisten.

Einen weiteren Staatsvertrag wie damals bei der UBS gelte es aber zu verhindern, fügte Odier dazu. Die USA sollten sich stattdessen ein Beispiel an den vor kurzem vereinbarten Steuerabkommen mit Deutschland und Grossbritannien nehmen. Die Abgeltungssteuer, wie sie die Schweiz für Bankkunden aus Deutschland und Grossbritannien vereinbart hat, sei ein «Meilenstein» für den Finanzplatz.

Das Modell, wonach die Schweiz Steuern von ausländischen Konten ins Ausland abführt, die Kunden dabei aber anonym bleiben, war von den Banken schon vor zwei Jahren vorgeschlagen worden. «Der Schutz der Privatsphäre bleibt ein wichtiger Pfeiler», sagte Odier.

Quelle: www.nzz.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

greenhornet
Bild des Benutzers greenhornet
Offline
Zuletzt online: 31.05.2012
Mitglied seit: 03.02.2011
Kommentare: 185
CS

was haltet ihr von diesem PUT? CSGFJ Biggrin

Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
CS

CS Group:

KBW reduziert das Kursziel von 42 auf 32 Fr.

CS Group:

KBW erhöht das Rating von Marketperform auf Outperform.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
CS

Da möchte aber einer unbedingt drücken :shock:

AnhangGröße
Image icon cs_473.png36.11 KB
fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
CS

Perry2000 wrote:

Da möchte aber einer unbedingt drücken :shock:

Ich würde eher sagen, da hat sich einer vertippt.

Gruss

fritz

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
CS

Ja der mit bestens Lol

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
CS

Credit Suisse prüft Ausstieg aus US-Geschäft

Medienbericht über Umbaupläne der Grossbank

Die Credit Suisse prüft den Ausstieg aus dem amerikanischen Geschäft und will dafür das Asiengeschäft ausbauen. Mit dieser Neuausrichtung wolle die Grossbank ihre unter Druck gekommene Rentabilität stärken, berichtet die «Handelszeitung».

http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaft/aktuell/credit_suisse_prueft_au...

börse-wie
Bild des Benutzers börse-wie
Offline
Zuletzt online: 23.05.2016
Mitglied seit: 01.12.2010
Kommentare: 278
CS

Ob die CS mit Asien erfplgreicher wird? Den die Asiaten sind schlaue Leute, wo auch gerne handeln, ob die sich so einfach die CS "Gebührenpreise" sich diktieren lassen? Oder sie der CS sagen was sie bereit sind zu bezahlen. Viele Banken und Vermögensverwalter haben sich nach Asien ausgerichtet oder dort expandiert, ich selber habe noch keinen erlebt wo dort wirklich viel gutes Geld verdient hat ( krasses bspl Gottex und Co). Denn die Banker dort sind extrem teuer, Miete in den Center extrem hoch, und extrem viele Nebenkosten. Das ganze errinnert mich stark an die 90zigern wo wir nach Moskau gingen, das Top Management war Feuer und Flame es war das einzige Thema, was wir dort verdienen werden und und. Dann gings los, und ich kann Euch sagen nicht mit verdienen, sondern mit Bezahlen was wir dort alles und immer wider zahlen mussten um überhaupt nur einigermassen im Termin zu sein, und das dass ganze überhaupt starten konnte.Ok anfangs waren die Kosten und Spesen nie ein Thema, aber als es nach zwei Jahren noch kein Ertrag abwarf wurde überall "gebremst". Und im Top Management wurde Moskau zum Reiwort No1. Tya die haben einen Teueren Traum erlebt. Die CS hat soviel ich weiss ja auch in Moskau eiene Filiale zu dortigen Zeit eröffnet, und ich gehe mal stark davon aus das es bei der CS etwa gleich lief wie bei uns.Das tragische ist vorallem wer nichts aus einem fehler lehrnt und inhn immer wider macht. Das ist wie es scheint gar eine Königsdisziplin bei der CS. Während den letzten paar jahren dauernd teures Personal angeheuert und jetzt für noch mehr Geld es wider Entlassen. Schlussendlich ist ja das auch nicht so schlimm wird sich der DB CEO sagen, ich bezahle es ja nicht aus meinem Geld, im gegenteil ich könnte ja noch mehr Bonnus verlangen weil ich so viel anreisse.Schlussendlich bezahlt das ja der Aktionär indem er auf Dividende verzichtet, da wird bei der CS noch mehr einressen seit wir den Urs Rohner als VRP bekommen haben, der läst nähmlioch gerne die anderen zahlen.

waspch
Bild des Benutzers waspch
Offline
Zuletzt online: 17.11.2021
Mitglied seit: 29.07.2008
Kommentare: 947
CS

bscyb wrote:

Credit Suisse prüft Ausstieg aus US-Geschäft

Medienbericht über Umbaupläne der Grossbank

Die Credit Suisse prüft den Ausstieg aus dem amerikanischen Geschäft und will dafür das Asiengeschäft ausbauen. Mit dieser Neuausrichtung wolle die Grossbank ihre unter Druck gekommene Rentabilität stärken, berichtet die «Handelszeitung».

http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaft/aktuell/credit_suisse_prueft_au...

Wie schon Kenner aus Szene sagten: In den USA kann langfristig kein Geld verdient werden.

Dank des Justizsystems in den Staaten verdienen sich nur die "Parasiten" eine goldene Nase.

Man könnte sich ja überlegen in den aufstrebenden Ländern zu geschäften.

Falls die CS aus dem US Geschäft aussteigt, werde ich Aktien kaufen. Das Gleiche würde übrigens auch für die UBS gelten.

5G Sucks !

börse-wie
Bild des Benutzers börse-wie
Offline
Zuletzt online: 23.05.2016
Mitglied seit: 01.12.2010
Kommentare: 278
CS

Frage wer verbrennt mehr Cash CS oder die UBS? und welche von beiden muss zuerst um hilfe nachsuchen? habe soeben ein ganz schlechte sache von CS gehört, ok es ist ein gerücht, aber fast alle wo ich bis jetzt von meiner "Quelle" höhre sind leider meist eingetroffen. Die Banken sind zu heulen, erst Gestern wollte mich mein CS Berater wieder Zwangsberaten, sollte ein ganz neues tolles CS Produkt kaufen, hm, ich habe ( obwohl jahrzehnte erfahrung) nicht richtig verstanden was es überhaupt ist und wie die Funktion ist, ( mein Berater gestand mir das er die Bauart auch nicht kenne!!!) das einzige es war sehr teuer. Soweit meine News und kommentar zu CS und co. Ich würde ja so gerne mal was POSITIVES über die CS und co schreiben und berichten aber es gibt einfach nichts, hat jemand von euch was nettes darüber? Schönes Wochenende

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
CS

bscyb wrote:

Credit Suisse prüft Ausstieg aus US-Geschäft

...

Quote:

http://www.bilanz.ch/unternehmen/credit-suisse-credit-americain

Die Schweizer dürfen zwar das Geld verdienen, die Führung aber beanspruchen die Amerikaner.

...

In der Tat sind es vor allem die Angelsachsen, also Amerikaner und Briten, die im Konzern an Bedeutung gewinnen. Auf der obersten Führungsebene, der 13-köpfigen Konzernleitung, sind die Angelsachsen mit sieben Personen bereits in der Mehrheit (siehe Grafik auf Seite 33). Ihnen stehen fünf Schweizer und ein Brasilianer gegenüber, ...

Auch auf der zweiten Führungsebene sind wichtige Schlüsselpositionen in amerikanischer Hand.

Die Amis der CS werden, wenn sie dem Knast in der Heimat entgehen wollen, wohl kooperieren müssen und die CS dem DoJ ausliefern.

Was macht es aber für einen Sinn, lauter Amis in der Führung zu haben, wenn man in den USA gar nicht mehr aktiv sein möchte??

Morro
Bild des Benutzers Morro
Offline
Zuletzt online: 11.09.2011
Mitglied seit: 08.01.2011
Kommentare: 6
CS

Hi an alle in diesem Forum,

bscyb: der CEO der CS kommt aus dem IB. Er war jahrelang sozusagen CEO IB. Diese Einstllung und Mentalität hat er sicherlich immernoch verinnerlicht. Nebenbei hat er seinen Wohnsitz in NY... Das sind Fakten die eine ganz klare Sprache sprechen.

börse-wie: Asien ist und bleibt der einzige globale Mark indem eine Grossbank noch sehr gut verdienen kann. Soll die CS etwa in Europa, USA, Afrika oder Südamerika expandieren? Einverstander S-Amerika wäre wohl die einzige Option... Leider aber noch nicht soweit.

Mich würde interessieren wie ihr den AK in Zukunft seht?

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
CS

Morro wrote:

Nebenbei hat er seinen Wohnsitz in NY... Das sind Fakten die eine ganz klare Sprache sprechen.

das stimmt leider nur teilweise, er hat auch noch einen wohnsitz in zh, er ist ca. 3 - 4 tage pro woche in der schweiz...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
CS

Morro wrote:

Hi an alle in diesem Forum,

bscyb: der CEO der CS kommt aus dem IB. Er war jahrelang sozusagen CEO IB. Diese Einstllung und Mentalität hat er sicherlich immernoch verinnerlicht. Nebenbei hat er seinen Wohnsitz in NY... Das sind Fakten die eine ganz klare Sprache sprechen.

Du deutest das also, das IB und Priv. B in den USA werde nicht aufgegeben ? Oder ich verstehe Dein Posting falsch (?).

Das aufgetauchte interne CS-Dokument spricht eine recht klare Sprache:

http://www.finews.ch/news/banken/6546-cs-privatebanking-vor-radikalumbau

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
CS

phlipp wrote:

Morro wrote:
Nebenbei hat er seinen Wohnsitz in NY... Das sind Fakten die eine ganz klare Sprache sprechen.

das stimmt leider nur teilweise, er hat auch noch einen wohnsitz in zh, er ist ca. 3 - 4 tage pro woche in der schweiz...

Das macht den ganzen Unsinn ja nur noch schlimmer. Pendeln über 6000 km... :oops:

Gruss

fritz

Meerkat
Bild des Benutzers Meerkat
Offline
Zuletzt online: 12.07.2016
Mitglied seit: 03.01.2011
Kommentare: 511
CS

fritz wrote:

Pendeln über 6000 km... :oops:

Gruss

fritz

und das in Eco. tapferer Mann :roll:

"Das Fass ist übergelaufen"

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.07.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 622
CS

Gemäss einem Tagi-Bericht vom Samstag erfolgte eine unkontrollierte Herausgabe von sensiblen Kundendaten an die USA. So macht sich die CS nicht gerade beliebt, weder innerhalb der Bankenwelt noch bei den ehrlichen Kunden. Denke, dass diese Aktion viele Kunden und Gelder vergraulen wird.

Der CS-Aktienkurs dürfte neue ATL (all time lows) erreichen. Morgen Absturz auf ca. 18.80 CHF, Am Ende der Woche könnte der Kurs bei 17.20 CHF stehen.

Fazit:

Strong Sell

Kursziel:

17.20 CHF

Mit Gruss

Marktinsider

PS: Nikkei zum Wochenstart aktuell bei über -2.00%.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
CS

Meerkat wrote:

fritz wrote:
Pendeln über 6000 km... :oops:

Gruss

fritz

und das in Eco. tapferer Mann :roll:

Wurden eigentlich die Aktionäre mal gefragt, wieviel sie für seine Flugtickets zu bezahlen bereit sind?

Oder anders gefragt: Ist bei der CS die Arbeitswegvergütung nirgends definiert?

Gruss

fritz

Seiten