Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 3.040 CHF
  • -0.33% -0.010
  • 15.02.2019 17:31:59
7'135 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Hannelore33
Bild des Benutzers Hannelore33
Offline
Zuletzt online: 23.02.2016
Mitglied seit: 26.02.2014
Kommentare: 92
Danke

Möchte mich herzlich für die ausgezeichneten Analysen und Erklärungen, inkl. Valoren Nr. für den Wandler,  zu dieser Story bei Krokodil, Junktrader, Monetas, Otti & Otth bedanken. Unglaublich, diese Geduld, welche ihr aufbringt, den Sachverhalt wieder & wieder zu erklären. Ebenfalls inkl. Valoren Nr. für den Wandler. Habe viel von euren Posts & Rechenbeispielen gelernt & die Story verstanden. 

Nun ist Wochenende & ich empfehle allen neuen Mitleser, diese beiden börsenfreien Tage zu nutzen, um diese ausgezeichneten Analysen & Diskussionen in diesem Thread zu lesen. Ja, es braucht 2 Tage, wenn man die Materie noch nicht kennt. Dann erübrigen sich die letzten Fragen. Die wurden schon mehrfach beantwortet bzw. vorgerechnet.

gute Lektüre euch! 

Hannelore

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.02.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'006

DerChecker hat am 13.03.2015 - 19:40 folgendes geschrieben:

Vielen Dank für deine Antwort. Woher hast du diese Information?

Die Anleihe wurde, da 2012 nur die Hälfte davon zurückbezahlt werden konnte, restrukturiert. Es wurde festgelegt,
dass je 2500 nominal zu 150 % zurückbezahlt werden. Plus Zinsen von 4 x 5,75 % = 23 %. Zusammen macht das die 173 .

exechange
Bild des Benutzers exechange
Offline
Zuletzt online: 12.05.2016
Mitglied seit: 15.08.2012
Kommentare: 206

blabla hat am 13.03.2015 - 17:13 folgendes geschrieben:

Ich kann mich User "insolvenzi" nur anschliessen. Kauft Aktien bzw. Anlageprodukte, die ihr versteht.

Oder nehmt euch die Mühe und investiert 1/2 Stunde Zeit und lest die vergangenen Beiträge sorgfältig durch. Wann und wie gewandelt wird und an welche Bedingungen eine allfällige Wandlung verknüpft ist, wurde mehrfach erklärt.

Hallo blabla

Gehe davon aus, das Du weder verheiratet noch Kinder hast etc.
Man geht in diesem Leben gewisse Risiken ein, von denen man keine Ahnung hat
auf was man sich da einlest und doch geht man diese ein.
Genauso verhält sich jetzt bei Cytos.
Da könnte man auch das ganze Forum durchlesen.
Gehe davon aus das Du in einem Luftschutzbunker lebst und Null Risiko
eingehst, ausser Du verstehts Sie. Dann viel Glück.

Gruess

Exechange

 

zeppi170871
Bild des Benutzers zeppi170871
Offline
Zuletzt online: 11.04.2015
Mitglied seit: 27.09.2013
Kommentare: 61
Cytos

Hallo zusammen, weis jemand die genaue Uhrzeit der Gv von Cytos morgen?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.02.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'006

zeppi170871 hat am 15.03.2015 - 10:08 folgendes geschrieben:

Hallo zusammen, weis jemand die genaue Uhrzeit der Gv von Cytos morgen?

Morgens früh um 10 Uhr!

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

ist jemand dort, oder müssen wir auf die Mitteilung warten?

Cabrillo
Bild des Benutzers Cabrillo
Offline
Zuletzt online: 07.12.2018
Mitglied seit: 08.03.2015
Kommentare: 37
Aktienkurs

Ich bin ja wirklich gespannt darauf, wie sich am montag nach der gv der aktienkurs entwickeln wird. Ich gehe nachwievor davon aus, dass der umwandlung des wandlers in aktien zugestimmt wird. Von einem rückfall bis chf 0.50 auf grund verwässerung bis anstieg auf chf 2.00 infolge dessen, dass sämtliche unsicherheiten weggeräumt sind, ist so ziemlich alles möglich!

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 12.02.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'472

Meiner unmaßgeblichen Meinung nach würde der Aktienkurs eher noch dann auf 0.50 Fr fallen, wenn die Zwangswandlung morgen nicht durchginge weil dann kurzfristig ein drohendes Konkursszenario am Markt gespielt werden könnte. Dieses Szenario ich allerdings für unwahrscheinlich. 

In einem Punkt hatte sich Harry aufgrund von Nachfragen doch auffallend "festgelegt" als es um die Frage ging ob er daran glauben würde, dass die 173% Rückzahlung nun doch kommen könnte und er das nicht für wahrscheinlich hielt. 

Im Falle einer morgigen Zustimmung rechne ich keinesfalls damit, dass die Aktie kollabiert. Dagegen sollte sich theoretisch der Abschlag des Wandlers deutlich verringern. 

 

Man muss bei Cytos eindeutig die langfristige Perspektiven sehen. Wer sich durch einen (weiteren) Sturm im Wasserglas hier rausdrängen lässt, könnte es später bereuen.

 

 

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

Nach dem Freudensprung vom Freitag würde ich morgen auch eher einen weiteren Anstieg bei der Aktie und vor allem beim Wandler erwarten, wenn alles wie geplant läuft an der GV. Wir werden sehen...

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 16.02.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 255

Hoffe auf eine "Liveberichterstattung" von der GV...

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Pauly B.
Bild des Benutzers Pauly B.
Offline
Zuletzt online: 06.03.2018
Mitglied seit: 02.01.2015
Kommentare: 60
Lasst uns mal Träumen...

Mal angenommen alles klappt wie geplant und es wird sich so einfädeln wie geplant, wie könnte das ganze nach einem, zwei oder fünf jahre aussehen. Was könnte erreicht werden und wie könnte dementsprechend die Kursentwicklung aussehen?

Was sind mögliche entwicklungen vom Positiven ausgehend?

Was denkt ihr?

 

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 15.02.2019
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 307

Pauly B. hat am 15.03.2015 - 13:22 folgendes geschrieben:

Mal angenommen alles klappt wie geplant und es wird sich so einfädeln wie geplant, wie könnte das ganze nach einem, zwei oder fünf jahre aussehen. Was könnte erreicht werden und wie könnte dementsprechend die Kursentwicklung aussehen?

Was sind mögliche entwicklungen vom Positiven ausgehend?

Was denkt ihr?

 

Lies mal genau OTTI's Post gleich weiter oben. Ich bin genau der gleichen Meinung. Cytos hat enormes Potenzial. Wichtig ist, und darauf hin hat der geniale CFO Harry Welten die ganze Zeit daraufhin gearbeitet, dass CYTOS SCHULDENFREI wird. Das passiert am 16. März 2015, wenn die GV so verläuft, wie wir alle hier annehmen.

Dann ist der Weg frei zu den verrücktesten Träumen. Kurzfristige Aktienkurse von Fr. 2.-- wurden hier schon von Junktrader genannt, den ich mit seinen kompetenten Posts hoch schätze. Längerfristig kann man nichts sagen, klar, aber wenn das Ganze auch nur ansatzweise zum Laufen kommt, kann der Kurs wirklich explodieren. Das wurde hier auch schon von besonnener Seite her so gepostet.

 

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 15.02.2019
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 749

Was ich einfach nicht verstehen kann, dass es Aktienkäufer gibt die bis jetzt noch soviel bezahlt haben und der wandler ( mit vergleichbarem Risiko)  bei Ca. Fr.0.34 liegt.

es gibt nichts gratis an der Börse ,also wer weiß da mehr???

Lächle und es wird zurück gelächelt

Omit0
Bild des Benutzers Omit0
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 11.10.2014
Kommentare: 192
lotus-elan

Der Wandler konnte von vielen gar nicht gehandelt werden, im weiteren kommt dazu, dass der Wandler bei etlichen nicht geläufig ist (kennen das Produkt nicht). Darum haben diese lieber in die bekannte und geläufige Aktie investiert. Das kann sich bei einer Annahme der Umwandlung noch schnell ändern. Dann gibt es auch Leute die wissen noch nicht, dass wir im selben Boot sitzen (Aktionär und WA Besitzer).

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 05.02.2019
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 364

Kann bitte jemand an der GV für mich fragen, woher der Verwaltungsrat der Cytos das Geld für die Bezüge behmen will? Wenn man in die Geschäftsberichte der letzten Jahren schaut, sieht man dass die sich um einige 100K pro Jahr bewegen. Und Harry und Co sind ja keine Pestalozzis, die müssen ja auch was von was leben. Und im Fall von Harry sind die Boni sogar gerechtfertigt, bis jetzt macht der einen super Job. 

Zu Morgen: Wandler gesperrt, Wandlung wird angenommen, Aktie steigt auf 2.0-2.5 und schliesst so auf 1.5-2.0. Wandler dürfte so in den Bereich 200-250% vorstossen. 

Ich denke langfristig wird sich Cytos auszahlen. Die Tekmira Telefonkonferenz war da sehr positiv, die Nachricht Mitte Jahr bezüglich Start Studie Cyt003 und Ende Jahr Ergebnisse sollten nochmals beflügeln.

Das wichtigste für Morgen ist die Message: Cytos ist schuldenfrei!

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 15.02.2019
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 749

Danke omit0

Meinst du wirklich dass viele so unbedarft mit ihrem Geld umgehen?

also mich würde es reuen 

Lächle und es wird zurück gelächelt

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 12.02.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'472

lotus-elan hat am 15.03.2015 - 14:35 folgendes geschrieben:

Was ich einfach nicht verstehen kann, dass es Aktienkäufer gibt die bis jetzt noch soviel bezahlt haben und der wandler ( mit vergleichbarem Risiko)  bei Ca. Fr.0.34 liegt.

es gibt nichts gratis an der Börse ,also wer weiß da mehr???

Die Ökonomen, Banken &Co haben ganze Arbeit geleistet um ihre Effizienzmarkthypothese den Leuten zu verklickern. In gewisser Weise stimmt es sogar. Ineffizienzen zu erkennen ist harte Arbeit, das ist in der Tat nicht gratis.  Was es dagegen gratis gibt ist der wertvolle Input bestimmter User hier, muss man nur aus dem ganzen sonstigen Müll rausfiltern. So eine Art "urban mining" ...

 

Der Bio-pharma-Hype ist in vollem Gange, sollte hier irgendwas Positives kommen sind ganz andere Kurse möglich. Bis dahin haben die paar Hansel, die Aktien durch den Wandler ins Depot gebucht bekommen haben zum grossen Teil längst verkauft. Weil die meisten davon sind offensichtliche "Arbitrageure", die froh sind diese laut Definition nicht saubere Arbitrage mit Gewinn abgeschlossen zu haben. Von dem her wird innerhalb kurzer Zeit ein gewisser Wechsel der verbliebenen Streubesitzaktionäre eintreten, der tendenziell eher kurssteigernd wirken sollte.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 12.02.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'472

Monetas hat am 15.03.2015 - 15:01 folgendes geschrieben:

Kann bitte jemand an der GV für mich fragen, woher der Verwaltungsrat der Cytos das Geld für die Bezüge behmen will? Wenn man in die Geschäftsberichte der letzten Jahren schaut, sieht man dass die sich um einige 100K pro Jahr bewegen. Und Harry und Co sind ja keine Pestalozzis, die müssen ja auch was von was leben. Und im Fall von Harry sind die Boni sogar gerechtfertigt, bis jetzt macht der einen super Job. 

Zu Morgen: Wandler gesperrt, Wandlung wird angenommen, Aktie steigt auf 2.0-2.5 und schliesst so auf 1.5-2.0. Wandler dürfte so in den Bereich 200-250% vorstossen. 

Ich denke langfristig wird sich Cytos auszahlen. Die Tekmira Telefonkonferenz war da sehr positiv, die Nachricht Mitte Jahr bezüglich Start Studie Cyt003 und Ende Jahr Ergebnisse sollten nochmals beflügeln.

Das wichtigste für Morgen ist die Message: Cytos ist schuldenfrei!

Cytos bekommt von Novartis (?) irgendwelche regelmässige Lizenzzahlungen, die sich bisher im Bereich 500k-1000k pro Jahr bewegt haben. Bin gerade zu faul das jetzt rauszusuchen.  Kann Dir sicher jemand auf die Schnelle im Detail hier beantworten. 

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 05.02.2019
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 364

Das reicht mir schon. Frage beantwortet, danke. Also dann ist die Devise "Halten".

Sobald Tekmira merkt dass VLP resp. Cyt003 läuft klopfen die bei AB an und übernehmen das Paket für 100M anstatt Lizenzahlungen in Höhe von mehr als 100M zu leisten.

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 05.02.2019
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 364

Das gute ist auch, wenn es bei höheren Preisen und Volumen eine Umwälzung der Aktien und Wandler gibt wie wir es Freitag gesehen haben. Ca. 5M neue Aktionäre bei ca. 1.30 und 500K neue Wandelbesitzer bei 150%. Das wird die neue Untergrenze hoffentlich. 

Was ich mich frage, AB besitzt gemäss SIX 16M Wandler und gemäss Freitag wurden 2M der Schulden in Wandler gewechselt. Wenn dass additiv ist bedeuted es dass es nur ca. 1M free float Wandler gäbe, dass wäre der Hammer! Entspricht nur 4M Aktien

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 12.02.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'472

Monetas hat am 15.03.2015 - 15:25 folgendes geschrieben:

Das gute ist auch, wenn es bei höheren Preisen und Volumen eine Umwälzung der Aktien und Wandler gibt wie wir es Freitag gesehen haben. Ca. 5M neue Aktionäre bei ca. 1.30 und 500K neue Wandelbesitzer bei 150%. Das wird die neue Untergrenze hoffentlich. 

Was ich mich frage, AB besitzt gemäss SIX 16M Wandler und gemäss Freitag wurden 2M der Schulden in Wandler gewechselt. Wenn dass additiv ist bedeuted es dass es nur ca. 1M free float Wandler gäbe, dass wäre der Hammer! Entspricht nur 4M Aktien

Genau das ist der Witz an der Geschichte hier. Während sich hier die Meisten um Verwässerung und Angebotsflut von neuen Aktien sorgen und daher asap ihre Aktien verkaufen möchten, könnte es nur zu einem kurzen Sturm im Wasserglas kommen- wenn überhaupt.

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

Bezüglich AB und Wandler:

Es kann sein, dass ich da in einem früheren Post etwas falsch verstanden habe. Die 16'000'000 beziehen sich möglicherweise nicht auf den Wert des Wandlers, sondern die Anzahl Stimmrechte, die sich aus den Wandlern von AB ergeben könnten. Das wären dann nur 4 Millionen Wandler (nominal).

Wahrscheinlich handelt es sich dabei genau um den erwähnten Teil der Darlehensschuld, die in Wandler getauscht wurde.

 

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 05.02.2019
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 364

Papierart: Sonstige

Anzahl Rechte: 16'000'000

Stimmrechtsanteil: 52.42%

ISIN: CH0029060735

Ausübungsart: Realerfüllung

Bemerkungen: Convertible Bonds

Acquisition and restructuring of convertible bonds. In case the restructuring of the convertible bonds announced by the Company is effected, which is subject to conditions, the bonds are mandatorily convertible into shares at a conversion ratio of 10'000 shares for each bond with a nominal value of CHF 2'500. The percentage indicated in Part 4 (Disclosure of purchase positions, percentage of voting rights) below is based on the current share capital of the Company as per the entry in the commercial register. In case the bond restructuring will be effected, the actual percentage held by the Abinworth group will be lower.

 

http://www.swissexchange.com/shares/companies/major_shareholders_de.html...

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 10.02.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'358

Wenn der Wandler von irgend wer heraus gekauft wird morgen für 173%???

Zahlt man dann Steuern für die Differenz von 150-173%  oder von 100-173%? weiss da jemand Bescheid?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.02.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'006

mats hat am 15.03.2015 - 22:19 folgendes geschrieben:

Wenn der Wandler von irgend wer heraus gekauft wird morgen für 173%???

Zahlt man dann Steuern für die Differenz von 150-173%  oder von 100-173%? weiss da jemand Bescheid?

Eine interessante Frage....
 

Im Inserat (Emission 2007) steht zu Steuern folgendes:
 

Diese Wandelanleihe gilt als klassische Wandelanleihe.Der Verrechnungssteuer von 35 % unterliegen der jährliche Coupon sowie bei Wandlung odervorzeitiger oder ordentlicher (am Ende der Laufzeit) Rückzahlung der Wertzuwachs derBondkomponente von der Emission bis zur Wandlung bzw. bis zur Rückzahlung. Bei Wandlungist die Verrechnungssteuer vom entsprechenden Obligationär einzuzahlen, bei vorzeitiger oderordentlicher (am Ende der Laufzeit) Rückzahlung wird die Verrechnungssteuer in Abzug gebrachtund von der Emittentin an die Eidgenössische Steuerverwaltung abgeführt.Die in der Schweiz auf der Emission von Wertpapieren anfallende Emissionsabgabe undGebühren werden von der Emittentin übernommen.Sekundärmarkttransaktionen und Wandlungen können Umsatzabgabe und Börsengebühr SWX(inkl. Zusatzabgabe EBK) auslösen.Risiken Vgl. Abschnitt 1 "Risk Factors" des Kotierungsprospektes vom 13. Februar

Bedeutet dies nun, dass selbst bei Umtausch in 10'000 Aktien pro 2500 nom. mit Steuerfolgen zu rechnen ist?

chnobli
Bild des Benutzers chnobli
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 164
Aktie

Es wird immernoch fleissig gekauft für Kurse über CHF 1.40.. verstehe es nicht ganz, aber für mich als Wandlerhalter spielt es ja nicht so eine Rolle.. Hoffe nur das der GV-Bericht positiv ist und sich der Wandlerkurs dann immerhin ein bisschen nach oben anpasst.

Omit0
Bild des Benutzers Omit0
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 11.10.2014
Kommentare: 192
chnobli

Das ist auch für uns Wandelhalter sehr gut wenn die Aktie steigt. Hoffe auch die Abstimmung geht ohne Probleme über die Bühne, dann wird sich der Wandler schon langsam an die Aktie anpassen.

 

smiletoyou
Bild des Benutzers smiletoyou
Offline
Zuletzt online: 09.05.2016
Mitglied seit: 15.03.2007
Kommentare: 425

Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass der Wandler über 500% notiert. Naja schön wärs ...

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 15.02.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'145
Steuerfolgen @ Kroki

Ich weiss es nicht, mache mir aber folgende Ueberlegungen.

Wenn die Aktie gewandelt wird, sind dies ja 10'000 Aktien à 0.25 CHF also CHF 2'500.-- was dem Kaufpreis entspricht. Somit gibt es hier keine Differenz die zu besteuern wäre.

Bei einer allfälligen Rückzahlung wäre ja auch zu berücksichtige, dass die Anleihe ursprünglich einen Ausgabepreis von  nominal CHF 5'000.-- hatte. 

Selbst wenn nun 173% auf 2'500 zurückbezahlt würden, wäre dies ja weniger als die ursprünglich für dieses Papier bezahlten 5'000.---

Oder wurde nach der Halbierung des Nominalwerts die Valorennummer geändert und muss man nun für alle von einem Nominalwert von 2'500 ausgehen.

Leider nur Fragen über Fragen und keine Antworten zu diesem Thema von meiner Seite. 

Aber nun stehen um 10.00 Uhr ja noch grundsätzlichere Themen an..... bin sehr gespannt, was da alles rauskommt.

 

Bellavista

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 04.03.2016
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 218
Steuerfolgen bei Wandlung in Aktien

Krokodil hat am 16.03.2015 - 08:59 folgendes geschrieben:

mats hat am 15.03.2015 - 22:19 folgendes geschrieben:

Wenn der Wandler von irgend wer heraus gekauft wird morgen für 173%???

Zahlt man dann Steuern für die Differenz von 150-173%  oder von 100-173%? weiss da jemand Bescheid?

Eine interessante Frage....
 

Im Inserat (Emission 2007) steht zu Steuern folgendes:
 

Diese Wandelanleihe gilt als klassische Wandelanleihe.Der Verrechnungssteuer von 35 % unterliegen der jährliche Coupon sowie bei Wandlung odervorzeitiger oder ordentlicher (am Ende der Laufzeit) Rückzahlung der Wertzuwachs derBondkomponente von der Emission bis zur Wandlung bzw. bis zur Rückzahlung. Bei Wandlungist die Verrechnungssteuer vom entsprechenden Obligationär einzuzahlen, bei vorzeitiger oderordentlicher (am Ende der Laufzeit) Rückzahlung wird die Verrechnungssteuer in Abzug gebrachtund von der Emittentin an die Eidgenössische Steuerverwaltung abgeführt.Die in der Schweiz auf der Emission von Wertpapieren anfallende Emissionsabgabe undGebühren werden von der Emittentin übernommen.Sekundärmarkttransaktionen und Wandlungen können Umsatzabgabe und Börsengebühr SWX(inkl. Zusatzabgabe EBK) auslösen.Risiken Vgl. Abschnitt 1 "Risk Factors" des Kotierungsprospektes vom 13. Februar

Bedeutet dies nun, dass selbst bei Umtausch in 10'000 Aktien pro 2500 nom. mit Steuerfolgen zu rechnen ist?

Hallo Krokodil

1. Ist davon auszugehen, dass heute beschlossen wird die WA umzusetzen, will sagen, dass die Wandler in Aktien getauscht werden und nur ausbezahlt wird an Leute die ausbezahlt werden wollen.

2. Gibt es keine Verrechnung oder Mehraktien für den aufgelaufenen Zins, der Wandler ist gleichgesetzt mit einer Anzahl Aktien und die Verzinsung entfällt.

Verrechnungssteuer kann nur über die aufgelaufene Verzinsung erhoben werden wenn der Zins ausbezahlt wird.

Ich denke das sollte so gut verständlich und klar sein.

Seiten