UBS

UBS Aktie 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 9.678 CHF
  • -2.97% -0.296
  • 25.09.2020 17:30:14
32'745 posts / 0 new
Letzter Beitrag
chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
UBS

MarcusFabian wrote:

chateauduhartmilon wrote:

Man stelle sich vor (falls es wirklich eine Einzelperson war!) es hätte 5 solcher Investmentbanker gehabt, per Zufall zur gleichen Zeit!

Wer sagt Dir denn, dass es nicht noch 5 oder 50 solcher Typen gibt, die bisher noch unentdeckt ihr Unwesen treiben??? :roll:

:shock: , daran ist gar nicht zu denken. Der letzte

hat hoffentlich wenigstens den Anstand und macht die Türe zu :!: Wink

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

UBS: Großaktionär Threadneedle hält Rücktritt von CEO nicht für notwendig.

Sag ich ja Blum 3

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS

Ist auch nicht notwendig! Was wäre die Schweiz denn ohne diese Geldvernichtungsmaschinerie? Sonst hätten wir ja gar keine Äckschen!

AnhangGröße
Image icon gruebeln_202.jpg9.99 KB

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Meerkat
Bild des Benutzers Meerkat
Offline
Zuletzt online: 12.07.2016
Mitglied seit: 03.01.2011
Kommentare: 511
UBS

Wer's gerne sarkastisch/zynisch hat. Irgendwie blieb mir das Lachen allerdings im Hals stecken

http://www.bloomberg.com/news/2011-09-22/swiss-must-save-ubs-bonus-pool-or-die-trying-commentary-by-jonathan-weil.html

"Das Fass ist übergelaufen"

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
UBS

Perry2000 wrote:

UBS: Großaktionär Threadneedle hält Rücktritt von CEO nicht für notwendig.

Sag ich ja Blum 3

träum schön weiter, grübel wird nicht ruhen....

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
UBS

Meerkat wrote:

Wer's gerne sarkastisch/zynisch hat. Irgendwie blieb mir das Lachen allerdings im Hals stecken

http://www.bloomberg.com/news/2011-09-22/swiss-must-save-ubs-bonus-pool-or-die-trying-commentary-by-jonathan-weil.html

Die UBS wird wohl bald vielleicht die Hälfte der Investment Banker entlassen. Natürlich kann es nicht anders sein, als dass nachher die verbleibende Hälfte den doppelten Bonus erhält, mindestens! Etwas anderes ist ausgeschlossen, währe völlig unfair. Die Bank erspart sich ja schon das Salär der Ausgetretenen. 8)

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
UBS

in_God_we_trust wrote:

Meerkat wrote:
Wer's gerne sarkastisch/zynisch hat. Irgendwie blieb mir das Lachen allerdings im Hals stecken

http://www.bloomberg.com/news/2011-09-22/swiss-must-save-ubs-bonus-pool-or-die-trying-commentary-by-jonathan-weil.html

Die UBS wird wohl bald vielleicht die Hälfte der Investment Banker entlassen. Natürlich kann es nicht anders sein, als dass nachher die verbleibende Hälfte den doppelten Bonus erhält, mindestens! Etwas anderes ist ausgeschlossen, währe völlig unfair. Die Bank erspart sich ja schon das Salär der Ausgetretenen. 8)

wenn man genau die verträge deren pinugs anguckt sind diese bei einer allfälligen kündigung sehr gut abgesichert und zwar bis zu einigen jahren dazu noch eine abfindung.... hungern müssen die bestimmt nicht, diese nichtskönner!

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS

Hallöchen, Meerkat, "Tiere nie ein Scherz zum Quäl, denn es schmerzt wie du den Fühl."

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Meerkat
Bild des Benutzers Meerkat
Offline
Zuletzt online: 12.07.2016
Mitglied seit: 03.01.2011
Kommentare: 511
UBS

Manfred wrote:

Hallöchen, Meerkat, "Tiere nie ein Scherz zum Quäl, denn es schmerzt wie du den Fühl."

Hilfe! Bin ich der Einzige, der das nicht versteht ??

"Das Fass ist übergelaufen"

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS

@ in_God_we_trust:

Es könnte natürlich auch zutreffen, dass die andere Hälfte dann doppelt so viel Schmarren erzeugt, weil dann die Boni normalerweise mit steigen! - Jedenfalls ist diese "UBS" mehr als überreif!

AnhangGröße
Image icon ubs__geier_260.jpg80.44 KB

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS

Liebes Ozeankätzchen, das ist eigentlich nur eine Reaktion auf deinen Krug, der zum Brunnen geht.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

23-09-2011 14:19 UBS/CEO Oswald Grübel gibt keinen Kommentar zu Meeting-Verlauf

Singapur (awp) - UBS-CEO Oswald Grübel wollte nach Ende des Top-Management-Meetings der Bank in Singapur keinen Kommentar abgeben. Grübel habe das Bürogebäude der Bank in Singapur in einem Auto verlassen und den wartenden Journalisten keine Antworten auf Fragen, wie über seine Zukunft bei der Grossbank, geben wollen, schreibt die Nachrichtenagentur afp.

Auch ein Sprecher der UBS wollte den Verlauf des Treffens auf Anfrage von AWP nicht kommentieren. Allfällige Neuigkeiten werde die Bank im üblichen Rahmen kommunizieren, sagte der Sprecher.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
UBS

Das heisst die UBS wurstelt so weiter. :roll:

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
UBS

Breaking News Wink

Wie aus dem Nichts taucht plötzlich eine Agenturmeldung auf einem meiner drei Bildschirme auf. Ich traue meinen Augen nicht: Credit Suisse und UBS kündigen nach mehreren Wochen geheimer Verhandlungen die Auslagerung ihrer Investment-Banking-Aktivitäten in eine eigenständige Gesellschaft bekannt. Das neu entstehende Unternehmen soll in Zürich an die Börse gebracht werden. Zudem ist eine Zweitkotierung in Singapur geplant.

Die fusionierte Gesellschaft steigt gleich in mehreren Geschäftsbereichen zum Marktführer auf, insbesondere im lukrativen M&A-Geschäft und bei Börsengängen. Gleichzeitig werden langfristige Zusammenarbeitsverträge mit den ehemaligen Mutterhäusern UBS und Credit Suisse unterzeichnet.

Sowohl die UBS als auch die Credit Suisse können mit der Abspaltung Eigenkapital in zweistelliger Milliardenhöhe freistellen und erfüllen die strengeren Eigenmittelanforderungen quasi über Nacht. Währenddem die Credit Suisse ankündigt, an der bisherigen Dividende von 1,30 Franken je Aktie festzuhalten, gibt die UBS eine Wiederaufnahme der vor zwei Jahren eingestellten Dividendenentrichtung bekannt.

Mittlerweile treffen die ersten Reaktionen aus der Politik ein. Der Vorstoss der beiden Grossbanken wird durch alle Lager hindurch begrüsst. Die Medienberichte überschlagen sich.

http://www.cash.ch/news/topnews/ubs_und_cs_alles_nur_ein_traum-1081315-771

Lol

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
UBS

in_God_we_trust wrote:

Breaking News Wink

Gedankenspiele zu

Also keine echte Nachricht! Nur eine Fiktion!

halifaxy
Bild des Benutzers halifaxy
Offline
Zuletzt online: 10.10.2011
Mitglied seit: 26.01.2007
Kommentare: 26
UBS Aktie im Plus (2.1%)

Der Bankentitel ist jedoch zur Zeit im Plus.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
UBS

... nachdem er in den letzten Tagen und Wochen wieviel verloren hat?

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
UBS

MarcusFabian wrote:

... nachdem er in den letzten Tagen und Wochen wieviel verloren hat?

Weck die Leute nicht aus dem Traum...UBS-Aktionäre wie die Führung scheinen die Realität zu verdrängen Smile

Denn die UBS ist scheinbar "stronger than ever", wir Outsider verstehen es nur nicht:

http://www.finews.ch/news/banken/6670-robert-mccann-lubs-ist-staerker-de...

Warum ist der Aktienkurs denn nicht bei 80 CHF ?

PS: Eine Fusion oder Abspaltung des IB könnte eventuell Fantasie für den Kurs geben, dazu müsste Grübel weg oder zumindest sein Abgangstermin zusammen mit Villiger angekündigt werden. Ich denke, dazu hören wir bald mehr.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

Zürich/Basel, 24. September 2011, 12:00

Führungswechsel bei UBS

Sergio P. Ermotti zum Group CEO ad interim ernannt – Oswald J. Grübel tritt zurück

Der UBS-Verwaltungsrat hat heute die Rücktrittsentscheidung von Group CEO Oswald J. Grübel angenommen.

Der Verwaltungsrat hat Sergio P. Ermotti gebeten, die Position des Group CEO ad interim zu übernehmen. Dieser hat zugestimmt, und seine Ernennung tritt per sofort in Kraft.

UBS-Verwaltungsrat Kaspar Villiger: "Der Verwaltungsrat bedauert die Entscheidung von Oswald Grübel zutiefst. Oswald Grübel betrachtet es als seine Pflicht, für den kürzlichen Vorfall im Zusammenhang mit dem unautorisierten Handel die Verantwortung zu übernehmen. Dies ist Ausdruck seiner konsequenten Haltung und Integrität. Während seiner Amtszeit hat er einen beeindruckenden Turnaround bewerkstelligt und UBS fundamental gestärkt. Er hat mitgeholfen, UBS zu einer der weltweit bestkapitalisierten Banken zu machen. Im Namen des Verwaltungsrats möchte ich ihm für all das, was er für UBS getan hat, meinen tiefempfundenen Dank aussprechen."

"Ich danke Sergio Ermotti, dass er ad interim die Führung von UBS übernimmt. Mit seiner umfassenden Branchenerfahrung und zusammen mit dem verantwortlichen Führungsteam wird er an der Umsetzung der Strategieanpassung von UBS weiterarbeiten", ergänzt Kaspar Villiger.

Der Verwaltungsrat wird den laufenden internen und externen Evaluationsprozess fortsetzen, um einen permanenten Nachfolger als Group CEO zu finden.

Über die kürzlich entstandenen Verluste aus dem unautorisierten Handel ist der Verwaltungsrat sehr enttäuscht. Er wird die unabhängige Untersuchung voll und ganz unterstützen und sicherstellen, dass korrigierende Massnahmen getroffen werden, damit sich ein solcher Vorfall nicht wiederholt.

Der Verwaltungsrat hat im Rahmen seiner regelmässigen Diskussionen auch die Konzernstrategie erörtert. Dabei wurde die integrierte Strategie erneut bestätigt, mit Wealth Management, Investment Bank und Global Asset Management sowie dem Schweizer Privat- und Firmenkundengeschäft als zentrale und komplementäre Pfeiler der einzigartigen Kundenbasis von UBS. Der Verwaltungsrat hat die Konzernleitung beauftragt, die Implementierung einer kundenfokussierten Strategie der Investment Bank beschleunigt voranzutreiben, mit Konzentration auf das Beratungs- und Kapitalmarktgeschäft sowie auf Handels- und Speziallösungen für Kunden. Diese Strategie steht im Einklang mit den veränderten Kapitalanforderungen der Branche. Sie wird zu einem Abbau von Komplexität führen und auch dazu beitragen, dass UBS die qualitativ besten risikoadjustierten Renditen für ihre Aktionäre erwirtschaften kann.

Kaspar Villiger: "Wir wollen unsere bereits führende Stellung im globalen Wealth Management weiter ausbauen. Die Investment Bank wird damit fortfahren, ihre Ausrichtung auf die Wealth-Management-Geschäfte von UBS zu verstärken; dies zusätzlich zu ihren Dienstleistungen für Firmen-, staatliche und andere institutionelle Kunden. In Zukunft wird die Investment Bank weniger komplex sein, weniger Risiken eingehen und weniger Kapital beanspruchen, um zuverlässige Erträge zu generieren und einen optimalen Beitrag zu den Gesamtzielen von UBS zu leisten."

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
UBS

Endlich! :roll:

Einen Italiener als CEO. Das verheisst nichts Gutes für die schweizer Bank! Nicht böse gemeint an alle Italo Fans (bin selbst auch einer). Die Italiener haben andere Qualitäten (siehe z.B. Berlusconi: im hohen Alter noch so potent und virulent!).

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
UBS

in_God_we_trust wrote:

Endlich! :roll:

Aber was ist mit Kengeter und Miskovic ? Warum sind die nicht wenigstens suspendiert bis der Fall geklärt ist ?

Das sind die IB-Linienvorgesetzten bzw. die Risk-Chefin, die hätten noch vor Grübel gehen sollen.

Grübel scheint das Bauernopfer zu sein. Die genannten Namen kennen leider viele Leute in der breiten Oeffentlichkeit (und Politik) nicht, die hatten wohl Glück.

PS: Es wird für die UBS sicher auch unangenehm, wenn die Abgangsentschädigung von Grübel an die Presse gelangt...früher oder später wird die Zahl sicher in einem Vergütungsbericht auftauchen müssen.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'634
UBS

Gut passiert es über das Wochenende.

Bin gespannt, wie es an der Börse ankommt.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
UBS

bscyb wrote:

Grübel scheint das Bauernopfer zu sein.

Sicher nicht. Grübel war kein Bauer, er war der König der UBS. Er war ein guter Wirtschaftskapitän, immerhin hat es nicht zu lange gedauert bis zu seinem Rücktritt. An Ihm können sich Ospel und Kurer eine Scheibe abschneiden, die noch über Monate der UBS weiteren Schaden zufügten!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
UBS

Elias wrote:

Gut passiert es über das Wochenende.

Bin gespannt, wie es an der Börse ankommt.

Wenn die Börse allgemein steigt, nächste Woche, geht es stärker nach oben, vielleicht bis 12. Wenn die Börsen Anfangs Oktober dann wieder fallen, geht's dann rasant nach unten bis auf 8 Franken.

P.S. Nicht zu vergessen, all den zu entlassenden Investment Banker muss die UBS mindestens die entgangenen Boni für die nächsten zehn Jahre vergüten! :roll:

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
UBS

Also ich fand den Grübel gut...aber er musste gehen.

Obs am MO ein Kursfeuerwerk deswegen geben wird...naja.

CHF 8.00, CHF 12.00, egal. Lieber CHF 20.00, dann bin ich nämlich bin meine Warrants wieder im Strike. Aber das wird bis dann nie passieren - too late apologize.

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
UBS

Grübel hat ein Scheissglück!

Kurz vor dem Börsenabsturz die CS verlassen, dann den Turnaround bei der UBS geschafft, den ihm nun *ein Betrüger vermiest hat*.

Wie alle Banken wird die UBS jetzt wieder ein Fall für die Politik und die Führung wird in Arena und Club zur Volksbelustigung antreten müssen Biggrin

Wisst ihr nicht mehr, wie sich Kurer und sein CEO zu Affen machen lassen mussten! Master-of-the-Universe-mein-Arsch. Bald ist am SF wieder was zu sehen und die "Selbstverwirklichung-im-Alter" Diskussionen im Club oder "Ökostrom-auf-der-Alp-im-Jahr-2035" Schlagabtäusche in der Arena sind erstmal vorbei.

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
UBS

Tiesto wrote:

Also ich fand den Grübel gut...aber er musste gehen.

Obs am MO ein Kursfeuerwerk deswegen geben wird...naja.

CHF 8.00, CHF 12.00, egal. Lieber CHF 20.00, dann bin ich nämlich bin meine Warrants wieder im Strike. Aber das wird bis dann nie passieren - too late apologize.

Hallo Tiesto

gehört nicht hierher,aber ich schreib es trotzdem.

Schau dir mal CBLUB 3 UND CBLUB 5 an.

Da muss "nur" die Richtung stimmen... Wink

(hab es schon im Derivaten Forum geschrieben.)

Gruss Pantaleo

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'634
UBS

in_God_we_trust wrote:

Endlich! :roll:

Einen Italiener als CEO. Das verheisst nichts Gutes für die schweizer Bank! Nicht böse gemeint an alle Italo Fans (bin selbst auch einer). Die Italiener haben andere Qualitäten (siehe z.B. Berlusconi: im hohen Alter noch so potent und virulent!).

Ermotti ist Tessiner.

Sergio Ermotti – vom Flieger zum Überflieger?

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/Sergio...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

stones.
Bild des Benutzers stones.
Offline
Zuletzt online: 29.12.2011
Mitglied seit: 02.04.2010
Kommentare: 207
UBS

Da geht doch tatsächlich der Falsche. Villiger sollte endlich den Platz räumen, der hat der UBS nichts gebracht. Der Abgang von Grübel ist wohl eher negativ zu werten.

Cheers

stones

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
UBS

Wann ging Ospel nochmals vom Boot? ... was ist danach passiert?

kommt mir wie ein déjà vu vor... naja ich bin entsprechend positioniert.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Seiten