Schweizer Aktien und CHF, September 2011

517 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

melchior wrote:

in_God_we_trust wrote:

Richtig und falsch. Denn Jesus war, wie Du selbst sagtest, auch Mensch und Gott.

Ein Kamel wird eher durch ein Nadelöhr kommen, als ein Reicher ins Himmelreich Wink Kommt dir das nicht bekannt vor?

Das ist richtig. Aber was hindert Dich daran arm ins Reich Gottes durch das Nadelöhr hineinzuschlüpfen und danach im Reich Gottes drin reich zu werden?

Ein Sorry an alle die sich an diesem religiösen Disput nerven. Aber iGwt hat diesen Thread eröffnet. So ist er gewissermassen der Gott hier, der das beenden müsste. Wink

Die Bibel wurde auch nicht von Jesus geschrieben.

Ich sehe ihn nur als eine Anregung, über das Leben nachzudenken.

Das er von den Kirchen missbraucht wurde, zum Zwecke der Bereicherung und der Machtentfaltung, ändert nicht seine Kernbotschaften.

Auch wenn er nur eine Erfindung war, von denen, die die Bibel geschrieben haben.

Der Satz mit dem Kamel bedeutet aber eben, dass wenn du jetzt an der Börse viel Geld verdienst, das absolut nichts mit Gott zu tun hat und auch nicht Gottesgefällig ist. Nach deinem Glauben, könntest du dafür in der Hölle schmoren. Denn du glaubst ja scheinbar man müsse die Bibel wörtlich nehmen. Dann müsste man aber nicht nur die Stellen wörtlich nehmen, die einem gerade in den Kram passen. Deshalb sollte man meiner Meinung nach die Bibel keinesfalls wörtlich nehmen. Denn wir sind eben frei. Amen

vorausgesetzt es gab Jesus. Vielleicht wars einfach ein toller Kerl, der ne gute PR-Maschinerie um sich hatte. Ein Gandhi oder so einer, der was bewegte. Und CNN und BBC gabs damals nicht um objektive Journalisten hinzuschicken um zu schauen - was ist denn da jetzt wirklich dran.

Ventus2cxt
Bild des Benutzers Ventus2cxt
Offline
Zuletzt online: 17.02.2015
Mitglied seit: 06.07.2011
Kommentare: 201
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

in_God_we_trust wrote:

melchior wrote:
Doch wurde die Bibel von Menschen geschrieben und nicht von Gott.

Richtig und falsch. Denn Jesus war, wie Du selbst sagtest, auch Mensch und Gott. Und wir sind Schwestern und Brüder von Jesus, da wir Kinder Gottes sind, sofern wir glauben, dass Jesus Gottes Sohn ist. Also sind wir Gläubigen auch Menschen und Gott zugleich! Und Gläubige und damit Heilige gibt es heute Millionen, damals vielleicht nur einige Hundert oder Tausend.

Ein Kamel wird eher durch ein Nadelöhr kommen, als ein Reicher ins Himmelreich Wink Kommt dir das nicht bekannt vor?

Das ist richtig. Aber was hindert Dich daran arm ins Reich Gottes durch das Nadelöhr hineinzuschlüpfen und danach im Reich Gottes drin reich zu werden?

Und woher willst du wissen ob es Jesus überhaupt jemals gab. Das war vielleicht nur ein Vagabund, der gerade Geld brauchte. Nur weil jemand vor ein paar tausend Jahren ein Buch geschrieben hat, muss man doch nicht glauben, was drin steht. Ich möchte einmal einen Beweis sehen für dieses Religionszeugs und mit Beweis meine ich etwas handfestes und nicht dieses bla bla von wegem Weltentstehung. Ich glaube, was ich sehe und ich sehe keinen Gott. Das ist meine Meinung aber andere können eine andere haben. Ist mir eigentlich egal aber mich nervt es, wenn einer das Gefühl hat, Gott steuert die Börse :roll:

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

LolLolLol

Lasst uns ein bisschen abkühlen. Lassen wir die Heiligen singen:

http://www.youtube.com/watch?v=ne7fPpxAnuM

BiggrinBiggrinBiggrin

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

O mein Gott !!!! SPAM SPAM SPAM

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

Ventus2cxt
Bild des Benutzers Ventus2cxt
Offline
Zuletzt online: 17.02.2015
Mitglied seit: 06.07.2011
Kommentare: 201
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

So, genug provoziert für heute Lol

Der Optimismus scheint heute ja grenzenlos zu sein. Vor allem Bankentitel ziehen kräftig an. Wollt ihr mir jetzt ernsthaft verklickern, dass die Sorgen an den Finanzmärkten abgenommen haben. Wenn ja, stocke ich Gold/Silber auf und shorte den SMI

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Gott steuert die Börse ?

das ist immerhin die witzigste Erklärung seit langem.

Ich glaube nicht an Gott und wenn ich sehe was an den Börsen und ihren Foren los ist - muss es MYGOTTSEEU so sie

Habe Gestern mit 40 % Gewinn meine SGL verkauft, weil nach dem Doppeltop für mich der ultimative Pfupf draussen ist. Dafür HDM aufgestockt und Deutz gekauft.

Aber in den Foren wird ja nirgends über seriöse Werte gesprochen.

LUTER SIEBESICHE U JEDE WEIS ES BESSER AUS DER ANGER

melchior
Bild des Benutzers melchior
Offline
Zuletzt online: 07.06.2017
Mitglied seit: 11.08.2011
Kommentare: 696
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Ventus2cxt wrote:

Ich möchte einmal einen Beweis sehen für dieses Religionszeugs und mit Beweis meine ich etwas handfestes und nicht dieses bla bla von wegem Weltentstehung. Ich glaube, was ich sehe und ich sehe keinen Gott. Das ist meine Meinung aber andere können eine andere haben. Ist mir eigentlich egal aber mich nervt es, wenn einer das Gefühl hat, Gott steuert die Börse :roll:

Der Unterschied zwischen Religion und Glauben, besteht meist darin, dass man aus Glauben keinen Nutzen ziehen kann. Denn Glauben heisst Glauben, weil man es nicht weiss.

So haben viele Religionen behauptet, Glauben sei Wissen und haben die Menschen damit bedroht und ausgebeutet und Kriege geführt im Namen ihres Gottes.

Ich glaube an eine höhere Logik....oder Macht, aufgrund von Naturbetrachtungen.

Z.B. habe ich oft die Insekten studiert. Sehr faszinierend.

Die Börse hingegen ist Menschensache. Die ist gewiss nicht göttlich............glaube ich.................. :idea:

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

sgrauso
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Zuletzt online: 24.05.2012
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 544
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Ventus2cxt wrote:

Nur weil jemand vor ein paar tausend Jahren ein Buch geschrieben hat, muss man doch nicht glauben, was drin steht.

Hey langsam langsam, bitte nichts gegen die Bibel! Es ist eins meiner Lieblingsbücher!

Ich fahre voll auf fantasy ab, Bibel, Lord of Rings, Narnia ecc. Wink

Frage mich immer warum die Bibel im Bücherladen nicht neben den Hobbits steht....

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Das konservativ regierte Europa wird zur Börsenlokomotive der Welt!

Wer hätte das gedacht, das totgechriebene Europa weist die linksregierten USA selbstbewusst in die Schranken. Was für eine Blamage für Obama, Geitner, Bernanke und Co.!

Sogar die stolze Wallstreet huldigt Schäuble und watschelt dem DAX unterwürfig hinterher.

http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaft/aktuell/deutschland_arbeitslose...

LolLolLol

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

melchior wrote:

Die Börsengeschäfte sind in Menschenhand.

Oder eventuell in Teufelshand... :?

Gruss

fritz

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

melchior wrote:

So haben viele Religionen behauptet, Glauben sei Wissen und haben die Menschen damit bedroht und ausgebeutet und Kriege geführt im Namen ihres Gottes.

...Warum schreibst du in der Vergangenheitsform ? :roll:

Wer andern eine selbst hinein !

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Schaffen es die Shorties nochmals das Börsenvolk zu verar...en? Ich bin da skeptisch, aber ich wünsche ihnen viel Glück!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Die Kursgewinne der letzten Tagen sind heute innert Minuten wieder verbraten. Es wird wieder gewettet, dass GR bis Mitte Oktober pleite ist. Und mit ihnen die ganze EU!

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Und mit der EU dann auch die Schweiz wenn der Franken nicht wieder abgekoppelt wird, bevor die EU aus dem Flugzeug springt.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'613
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Friederich wrote:

Die Kursgewinne der letzten Tagen sind heute innert Minuten wieder verbraten. Es wird wieder gewettet, dass GR bis Mitte Oktober pleite ist. Und mit ihnen die ganze EU!

Aber Grossbritannien hat ja den Euro gar nicht eingeführt, weshalb sollte das denn auf den Euro durchschlagen?

Besser reich und gesund als arm und krank!

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Friederich wrote:

Die Kursgewinne der letzten Tagen sind heute innert Minuten wieder verbraten.

Da irrst Du Dich aber! In fünf Tagen sind die Kurse des SMI um 6% gestiegen. Heute haben sie erst 1.5% verloren!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Kapitalist wrote:

Friederich wrote:
Die Kursgewinne der letzten Tagen sind heute innert Minuten wieder verbraten. Es wird wieder gewettet, dass GR bis Mitte Oktober pleite ist. Und mit ihnen die ganze EU!

Aber Grossbritannien hat ja den Euro gar nicht eingeführt, weshalb sollte das denn auf den Euro durchschlagen?

Great Ritain :?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Es könnte gut sein, dass wir in den nächsten Jahren einige Aktien des SMI nur noch von oben betrachten können. Z.B. Finanztitel.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Friederich wrote:

Die Kursgewinne der letzten Tagen sind heute innert Minuten wieder verbraten. Es wird wieder gewettet, dass GR bis Mitte Oktober pleite ist. Und mit ihnen die ganze EU!

Sell the good news. Das war so das beste, was zu erwarten war.

Griechenland wird nicht unkontrolliert in die Pleite geschickt.

Mit jeder weiteren Hilfe, scheint die Hilfaktion im Vergleich zu den schon aufgewendeten Mitteln billiger und billiger (typisches "schlechtes Geld gutem nachwerfen"). Mit Druckerpresse kann man das länger durchhalten. Ewig. Je mehr die Griechen demonstrieren, desto mehr und desto einfacher werden sie die Mittel auch kriegen.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Die nächsten zwei/drei Wochen können wir wohl den Finger auf dem Buy-Knopf niedergedrückt halten. 8)

Der letzte Selloff dieses Jahres kommt nun wohl langsam in Fahrt.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Heute sind die Volumen viel kleiner als in den letzten Tagen mit steigenden Kursen! Das deutet darauf hin, dass eine kleine Zahl von Short Tradern krampfhaft versucht die Kurse zu drücken. Sobald sie ihr hoffnungsloses Unterfangen aufgeben, werden die Kurse wieder in die Höhe fliegen!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Interessant sind die markanten Ausbrüche heute (nach oben u. unten) beim DJ. Ich wage den Verkaufsknopf gar nicht mehr zu drücken.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Wieso seit Ihr alle so überzeugt, dass es raufgehen wird? Ich habe gestern das Meiste meiner Posis mit Gewinn verkauft, weil ich der Meinung bin, wir stehen in einer sehr riskanten Phase. Was hat sich denn gebessert? Europa als auch die Staaten sind immer noch marode... Die stigenden Kurse hatten wir unserer Ignoration der schlechten Nachrichten zu verdanken... Nächste Woche kanns problemlos tiefrot werden...

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

vanjer
Bild des Benutzers vanjer
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 12.02.2008
Kommentare: 90
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Also ich bin froh, dass ich am MI einen grösseren Teil meiner Posis verkauft habe. Zurzeit ist Gewinnmitnahme angesagt und zugleich kommt die Vernunft der Leute wieder zurück, dass doch noch nicht alle Probleme gelöst sind. Am MO-DI wissen wir, ob es sich nur um eine Gewinnmitnahme handelt oder ob mehr dahinter steckt.

vanjer
Bild des Benutzers vanjer
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 12.02.2008
Kommentare: 90
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Red Bull wrote:

Wieso seit Ihr alle so überzeugt, dass es raufgehen wird? Ich habe gestern das Meiste meiner Posis mit Gewinn verkauft, weil ich der Meinung bin, wir stehen in einer sehr riskanten Phase. Was hat sich denn gebessert? Europa als auch die Staaten sind immer noch marode... Die stigenden Kurse hatten wir unserer Ignoration der schlechten Nachrichten zu verdanken... Nächste Woche kanns problemlos tiefrot werden...

Also ich wollte dir nicht abschreiben doch wir haben user TXT parallel geschrieben. Jedoch warst du der schnellere beim abschicken. Kann deine Meinung absolut vertretten.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Red Bull wrote:

Wieso seit Ihr alle so überzeugt, dass es raufgehen wird? Ich habe gestern das Meiste meiner Posis mit Gewinn verkauft, weil ich der Meinung bin, wir stehen in einer sehr riskanten Phase. Was hat sich denn gebessert? Europa als auch die Staaten sind immer noch marode... Die stigenden Kurse hatten wir unserer Ignoration der schlechten Nachrichten zu verdanken... Nächste Woche kanns problemlos tiefrot werden...

Du könntest durchaus recht bekommen. Aber die Wirtschaftsindikatoren in dieser Woche waren eigentlich nicht so schlecht. Ich wünsche mir auch noch eine oder zwei tiefrote Wochen!

Aber was, wenn sie nicht mehr kommen und die Kurse davonrauschen? Dann kannst Du vielleicht 3 Jahre warten, bis Du sie wieder auf diesem Niveau siehst. Kaufen ist jetzt vielleicht nicht das Schlechteste, vorausgesetzt man hat noch genügend Cash in der Rückhand, um von einem allfälligen Crash zu profitieren.

Wenn wir eine Rezession haben, dann ist sie wohl schon halb vorbei und die Zukunft sieht vielleicht schon rosiger aus in ein bis zwei Quartalen. Dann werden die Kurse erst recht steigen.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

vanjer wrote:

Also ich bin froh, dass ich am MI einen grösseren Teil meiner Posis verkauft habe. Zurzeit ist Gewinnmitnahme angesagt und zugleich kommt die Vernunft der Leute wieder zurück, dass doch noch nicht alle Probleme gelöst sind. Am MO-DI wissen wir, ob es sich nur um eine Gewinnmitnahme handelt oder ob mehr dahinter steckt.

Die Probleme die können wir nicht alle sofort lösen. Wir leben wie auf einem schwankenden Boot, das dauernd Gefahr läuft zu kentern. Wenn das eine Problem gelöst ist, kommt das Nächste und das ist vielleicht gegenteiliger Natur.

Wenn ein Problem nur ansatzweise einen Kick in die richtige Richtung erhält, löst es sich nachher vielleicht wie von selbst, oder es braucht etwas später noch einen weiteren Kick.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Ihr müsst Euch das Ganze mal so vorstellen. Wenn der SMI sich auf luftiger Höhe befindet, dann seid Ihr doch vorsichtig den Buy-Knopf zu betätigen und schnell im Verkaufen.

Nun stellt Euch mal auf den Kopf. Wir haben Tiefstkurse im SMI gegenwärtig (wenn man die Frankenabwertung seit dem 16. August einbezieht)! Also sollte man logischerweise jetzt vorsichtig sein, den Sell-Knopf zu drücken und schnell sein im Kaufen!

Ist das nicht logisch?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Seiten

Topic locked