SMI im Oktober 2011

843 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Bürogummi
Bild des Benutzers Bürogummi
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 10.09.2011
Kommentare: 275
Re: Ok. Du glaubst also alles sei wunderbar.

MarcusFabian wrote:

Bürogummi wrote:

Zu Deiner Frage: "Insofern lautet die Frage: Werden wir wieder ein genau gleiches Geldsystem aufbauen? Also wiederum ungedecktes Papiergeld?...."

Vermutlich ähnlich eben schon, zumindestens ist es auch im 21. Jahrhundert eine Möglichkeit.

Ich muss da präzisieren, damit ich nicht missverstanden werde:

Bin ich der Meinung, dass ein Goldstandard das ideale Geldsystem ist?

Nein, bin ich nicht. Ein Goldstandard wäre langfristig ein Rückschritt.

Bin ich der Meinung, dass ein Goldstandard kommen wird?

Ja, bin ich, denn auch in der Geschichte schlägt ein Pendel immer auf die andere Seite aus und bleibt nicht in der Mitte stehen.

Wenn wir dereinst die Erfahrung gemacht haben, dass "ungedecktes Geld die Ursache allen Übels ist", wird logischer Weise gefordert werden, ein uninflationierbares Geld wieder einzuführen. Und da bietet sich nur Gold an.

Wenn man bedenkt, dass Gold nicht nur im Mittleren Osten, sondern auch in Indien und anderswo (aus diversen kulturellen Unterschieden) eine ganz besondere Bedeutung hat, könntest Du Recht haben.

Interessanterweise spielen dabei meistens (bis immer) die Frauen eine Rolle.

Hochzeit in Indien oder Schmuck in Arabien.

Das ist teilweise bis HEUTE kulturell so.

Du könntest Recht haben - aber solltest Du Recht haben = wird jetzt zwischen den Zentralbanken Gold verschoben, denke ich.

Aber nicht zu den offiziellen Preisen, denke ich.

Du könntest Recht haben.

Geld ist nicht die Welt - aber Gold ist schön.

Sorry - bin kein Gold Bug - but I love it too.

24 Karat only oder 99999999

:o

INSIDER FOR GOOD SWISS BANKERS:

Meiner Frau sage ich immer: Ich schenke Dir keinen Diamanten = Du bist meiner. Das geht immer.

Aber Diamanten können keine Weltwährung sein.

Schöne Steine aus Indien oder sonstwo (lupenrein) sind oftmals schöner.

Du könntest Recht haben -

Es wird gehirnt - why not ?

Vieles heute ist, aus meiner bescheidenen Sicht, Mass-Manipulation.

Weniger 1000 Bankers auf 1000 Bürger.

Saudi baut (by the subway) Atomkraftwerke - Erdöl recycling.

USA on oil.

Cheers

Ich bin auf jede Überraschung vorbereitet. Denke ich.

Warten wir darauf - sehr interessante Zeiten.

I just love it.

Die Modelle werden erarbeitet.

Das Problem für Politiker sind die Wähler.

Für Wähler sind es die Politiker.

Zur Zeit mache ich gar nichts, ausser mich auf den Winter vorzubereiten.

Im Oktober das Heu im Schober.

Danke Dir für den golden Herbst.

Fahre ins Wallis und geniesse die goldene Pracht.

(Jedem zu empfehlen).

Indian Summer in Switzerland - if you know - what I mean.

Dr.B.
Bild des Benutzers Dr.B.
Offline
Zuletzt online: 12.06.2013
Mitglied seit: 06.09.2011
Kommentare: 46
SMI im Oktober 2011

MarcusFabian wrote:

Dr.B. wrote:

hat eine mehrheit das recht oder die pflicht den einzelnen zu verändern?

Das auf alle Fälle. Denk nur mal an die Kriminalität.

Ansonsten habe ich meine Zweifel, ob ein System ganz ohne Geld und Banken funktionieren könnte. Das klingt mir dann doch schon zu sehr nach Kommunismus, der ja in der Theorie auch ganz sinnvoll klingt, in der Realität aber gescheitert ist.

falls eine gleichschaltung einer gesellschaft für dich ein ideal ist. dann wäre utopist ein schöner beruf.

und mit den zweifeln von ohne geld und banken, da wurde der geisteshaltung der konkurs bereits eröffnet.

bin ein wenig erstaunt, dass die -ismen wieder hervorgeholt werden. da kommen mir meine eltern in sinn, weil sie so votieren, wie populisten es ihnen vorgaukelt. und ich ärgere mich. gib aber ihnen nicht die hauptschuld.

Dr.B.

Die, die sich dumm stellen, sind gefährlicher als die, die dumm sind.

(Sohn vom Fennek)

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Regeln, Gesetze, Abmachungen, Verträge, etc.!!

John Doe wrote:

Alle wollen nun plötzlich neue Regeln und oder neue Systeme,

Lieber noch einmal mehr nachdenken, bevor wir uns in den Abgrund stürzen.

Aber genau das ist doch der Grund, weshalb wir jetzt da sind, wo wir sind: Wir sehen, dass das alte System nicht funktioniert und müssen uns nun logischer Weise für ein neues bzw. eine Reform des alten entscheiden!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Oktober 2011

Dr.B. wrote:

falls eine gleichschaltung einer gesellschaft für dich ein ideal ist. dann wäre utopist ein schöner beruf.

Nein, das habe ich auch nicht so geschrieben.

Mir wäre eine Welt ohne Geld und vor allem ohne den Zwang von Wachstum auch sympathisch.

Aber der Sprung für die Menschheit von absoluter Geldgläubigkeit zur Geldlosigkeit ist zu gross als dass ich ihn für realistisch halte.

Dr.B.
Bild des Benutzers Dr.B.
Offline
Zuletzt online: 12.06.2013
Mitglied seit: 06.09.2011
Kommentare: 46
SMI im Oktober 2011

ich denke um unser eigentum und gesellschaft in einer besseren ebene zu bringen, benötigen wir ansätze

die sich vielleicht in einer dystopie oder utopie auflösen.

wir benötigen keinen -ismus (jeglicher art), sonder grundsätze die es erlauben sich in einer gesellschaft zu integrieren und aufzusteigen ohne nepotismus (hier brauche ich den imus), sondern dank der fähigkeiten und altruismus des individuum. für das ideal einer offenen, freiheitsliebenden gesellschaft.

Dr.B.

Die, die sich dumm stellen, sind gefährlicher als die, die dumm sind.

(Sohn vom Fennek)

Bürogummi
Bild des Benutzers Bürogummi
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 10.09.2011
Kommentare: 275
Erkenntnisse geschrieben

Dr.B. wrote:

die wichtigsten erkenntnisse meinerseits sind folgende;

ich hatte geschrieben;

macht geld glücklich? nein (muscheln oder flauschige WC-papierrollen machen uns auch glücklich.)

soll geld abgeschafft werden? ja (weil es alternativen gibt, aber unsere geisteshaltung ist zu beschränkt)

wie belohnen wir stattdessen den menschen? der mensch erbringt eine dienstleistung der gesellschaft und die gesellschaft gibt ihr den angemessenen preis (sprich würdigung der arbeit)

wieviel "menschsein" braucht eigentlich der mensch? beantwortet die antwort ein dreisternegeneral, ein pfarrer oder ein strassenkehrer, so erhalten wir evtl. drei verschiedene antworten. ich würde sagen, wenn die existenz- und die kulturbedürfnisse gedeckt sind (individuell verschieden) und er ein teil der freitzeit im dienste der globalen gesellschaft stellt, und die gesellschaft dies würdigt (nicht in $ oder £) so werden kräfte freigesetzt die nur positiv sein können.

benötigen wir zinsen? nein

benötigen wir banken? nein, wir kreieren was neues

reaktion oder aktion der gesellschaft? je nachdem ob es verteufelt oder verherrlicht wird.

hat ein einzelner das recht oder die pflicht die mehrheit verändern zu wollen?

natürlich denn hier beginnt die freiheit oder kraft, ohne angst, einer anderen meinung zu sein, wenn es der gesellschaft dient.

(z.b. wenn ein gremium oder der potus beschlossen hätte in der finanzkrise eine bereinigung des system voranzutreiben, um der nächsten generation nicht die probleme unserer generation aufzubürden. gehört zum verständnis einer globalen gesellschaft)

hat eine mehrheit das recht oder die pflicht den einzelnen zu verändern?

dies ist einer der schwierigsten frage und diese kann ich nicht ohne weiteres beantworten.

Dr. B.

Frage an Doktor B.: "Wo hast Du schreiben gelernt. Gross- und Kleinbuchstaben verpasst ?"

SMS oder Dr. B - muttu lernen.

Ich weiss, dass Du jung bist.

Schule gehen.

Nochmals

Oder hatten Deine Lehrer auch schuld ?

Deutsche Sprache = schwere Sprache.

Arbeite an Dir - nicht an der Welt.

Seepferd

Try harder

John Doe
Bild des Benutzers John Doe
Offline
Zuletzt online: 15.03.2021
Mitglied seit: 04.10.2011
Kommentare: 267
Re: Regeln, Gesetze, Abmachungen, Verträge, etc.!!

MarcusFabian wrote:

John Doe wrote:
Alle wollen nun plötzlich neue Regeln und oder neue Systeme,

Lieber noch einmal mehr nachdenken, bevor wir uns in den Abgrund stürzen.

Aber genau das ist doch der Grund, weshalb wir jetzt da sind, wo wir sind: Wir sehen, dass das alte System nicht funktioniert und müssen uns nun logischer Weise für ein neues bzw. eine Reform des alten entscheiden!

Also denkst du wir sollten uns einfach mal in den Abgrund stürzen, weil das alte System nicht funktionierte, es kann ja nur noch besser werden.

Absolut nicht meine Meinung, ich finde unser System greift ganz gut, den Menschen geht es so schlecht nicht, ich pauschalisiere jetzt, einzel Schicksale ausgeklammert.

Wir brauchen kein neues System, wir müssen unser altes modernifizieren, um allen ein wenig mehr gerecht zu werden. Aber das ist es dann auch schon, alle diese Ratikallösungen bringen gar nichts ausser Leid und Kummer.

Nochmals wir brauchen keine neues System, wir brauchen Lösungen, um unseres Bisheriges, sehr bewährtes, neu dem Zeitgeist anzupassen, keine Untergangsszenarien, an denen übrigens nur die ach so bösen Banker und Spekulanten verdienen. Dem sogenannten Normalbürger oder den 99% geht es an den Kragen.

THAT`S MY SECRET I`M ALWAYS BULLISH

John Doe
Bild des Benutzers John Doe
Offline
Zuletzt online: 15.03.2021
Mitglied seit: 04.10.2011
Kommentare: 267
Re: Erkenntnisse geschrieben

Bürogummi wrote:

Dr.B. wrote:
die wichtigsten erkenntnisse meinerseits sind folgende;

Dr. B.

Frage an Doktor B.: "Wo hast Du schreiben gelernt. Gross- und Kleinbuchstaben verpasst ?"

SMS oder Dr. B - muttu lernen.

Ich weiss, dass Du jung bist.

Schule gehen.

Nochmals

Oder hatten Deine Lehrer auch schuld ?

Deutsche Sprache = schwere Sprache.

Arbeite an Dir - nicht an der Welt.

Seepferd

Try harder

Harte aber gerechte Worte Wink

THAT`S MY SECRET I`M ALWAYS BULLISH

Dr.B.
Bild des Benutzers Dr.B.
Offline
Zuletzt online: 12.06.2013
Mitglied seit: 06.09.2011
Kommentare: 46
Re: Erkenntnisse geschrieben

Bürogummi wrote:

Dr.B. wrote:
die wichtigsten erkenntnisse meinerseits sind folgende;

ich hatte geschrieben;

macht geld glücklich? nein (muscheln oder flauschige WC-papierrollen machen uns auch glücklich.)

soll geld abgeschafft werden? ja (weil es alternativen gibt, aber unsere geisteshaltung ist zu beschränkt)

wie belohnen wir stattdessen den menschen? der mensch erbringt eine dienstleistung der gesellschaft und die gesellschaft gibt ihr den angemessenen preis (sprich würdigung der arbeit)

wieviel "menschsein" braucht eigentlich der mensch? beantwortet die antwort ein dreisternegeneral, ein pfarrer oder ein strassenkehrer, so erhalten wir evtl. drei verschiedene antworten. ich würde sagen, wenn die existenz- und die kulturbedürfnisse gedeckt sind (individuell verschieden) und er ein teil der freitzeit im dienste der globalen gesellschaft stellt, und die gesellschaft dies würdigt (nicht in $ oder £) so werden kräfte freigesetzt die nur positiv sein können.

benötigen wir zinsen? nein

benötigen wir banken? nein, wir kreieren was neues

reaktion oder aktion der gesellschaft? je nachdem ob es verteufelt oder verherrlicht wird.

hat ein einzelner das recht oder die pflicht die mehrheit verändern zu wollen?

natürlich denn hier beginnt die freiheit oder kraft, ohne angst, einer anderen meinung zu sein, wenn es der gesellschaft dient.

(z.b. wenn ein gremium oder der potus beschlossen hätte in der finanzkrise eine bereinigung des system voranzutreiben, um der nächsten generation nicht die probleme unserer generation aufzubürden. gehört zum verständnis einer globalen gesellschaft)

hat eine mehrheit das recht oder die pflicht den einzelnen zu verändern?

dies ist einer der schwierigsten frage und diese kann ich nicht ohne weiteres beantworten.

Dr. B.

Frage an Doktor B.: "Wo hast Du schreiben gelernt. Gross- und Kleinbuchstaben verpasst ?"

SMS oder Dr. B - muttu lernen.

Ich weiss, dass Du jung bist.

Schule gehen.

Nochmals

Oder hatten Deine Lehrer auch schuld ?

Deutsche Sprache = schwere Sprache.

Arbeite an Dir - nicht an der Welt.

Seepferd

Try harder

vielleicht weiss bürogummi alles und ist in seiner welt gefangen, als vielleicht 70 jähriger, dann können wir zusammen eine gummle essen, weil wir bereits zahnlos sind.

Wenn ein Sklave sich befreien kann, ist er noch nicht ein freier Mann. Sie werter Knabe, sind sich dessen bewusst, aber es nützt Ihnen nichts, weil die Wirkung des Vergessens erst Eintritt, nach der Einnahme Ihrer bunten Pillen.

Dr. B.

Die, die sich dumm stellen, sind gefährlicher als die, die dumm sind.

(Sohn vom Fennek)

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Regeln, Gesetze, Abmachungen, Verträge, etc.!!

John Doe wrote:

Also denkst du wir sollten uns einfach mal in den Abgrund stürzen, weil das alte System nicht funktionierte, es kann ja nur noch besser werden.

Wir müssen uns gar nicht in den Abgrund stürzen. Das macht das Geldsystem von ganz alleine. Es ist systemisch bedingt, dass unser Geldsystem alle 70-80 Jahre mal reseted werden muss, wenn die Zinsen stärker wachsen als die Wirtschaft und die Geldmenge in den "hockey-stick-Teil" des exponentiellen Wachstums kommt.

Siehe: http://www.cash.ch/forum/viewtopic.php?t=4791

Die Frage ist also lediglich, wann der Reset kommt, wie lange wir ihn noch aufhalten können, ob wir ihn überhaupt aufhalten wollen und wie glimpflich oder schlimm der Reset für uns abläuft.

Und dann natürlich, ob wir dasselbe System wieder neu starten mit dem nächsten Kollaps so um 2080 oder ob wir uns was neues ausdenken.

Bürogummi
Bild des Benutzers Bürogummi
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 10.09.2011
Kommentare: 275
SMI im Oktober 2011

Schweizerische Eidgenossenschaft

Confédération suisse (französisch)

Confederazione Svizzera (italienisch)

Confederaziun svizra (rätoromanisch)

Confoederatio Helvetica (CH) (lateinisch)

Ich danke Dir für Deinen Beitrag.

Bürogummi
Bild des Benutzers Bürogummi
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 10.09.2011
Kommentare: 275
Bunte Pillen von $Dr. B.

Dieses Forum hat seit Jahren Qualität.

Über Pillen von Dr. B oder so - sind wir Herbstblätter auch im Winter da.

Dr. B Frage = Gibt es ein Gegenmittel ?

Die meisten Damen finden nämlich junge Bubis gar nicht so gut, wie ein Fell vor dem Cheminée. Aber bitte mit mir - dann brauchen nur Bubis Tabletten.

Natura und Frei.

Und dann: "Du bist mein SMI ?"

Im Oktober haben wir das Heu im Schober.

Kurvt Eure Kurven.

Ich geniesse den Indian Summer im Wallis - oni saich.

Die Schweiz ist so schön.

Paradeplatz - lasst die Penner pennen.

Bürogummi
Bild des Benutzers Bürogummi
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 10.09.2011
Kommentare: 275
Re: Erkenntnisse geschrieben

Ich habe Deine Worte gelesen und auch darüber nachgedacht - sonst hätte ich nicht geschrieben.

Einen PASS kannst Du verlieren.

Aber eine Mutter nicht.

Einen Vater womöglich

wenn die Mutter nicht weiss, wer der Vater ist.

Aber eine Mutter verliert jeder nur durch tot.

))))))))))))))P

Zudem haut mir jetzt bald jeder vom SMI eines - weil ich schreibe - statt sage, wo wir im SMI hingehen.

=====

Bin immer daneben

but I love it -

pp Für Àpfel mit APPLE:

Lieber KNOEPFLER UND BOB DYLAN in Zürich mit Sitzplatz, als ein Zelt am Paradeplatz.

We have.

SECURITY

Sozis streiken immer (Tarife in Deutschland).

Der Schuldige wird gesucht- kennen wir doch schon.

KEINE GRÜNE KOHL WIESEN, aber eine Mauer weniger.

IN ISRAEL steht wieder eine NEUE MAUER.

wHO CARES ?

Die sind relativ ruhig in der Presse -

muttu selber denken.

WHY NOT ?

H2-H3

Bürogummi
Bild des Benutzers Bürogummi
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 10.09.2011
Kommentare: 275
Reset

@MF

ES KANN KEINEN "RESET" GEBEN.

Das Wort ist Unsinn, English, Deutsch und Romantsch ist es neu. Gibt es nicht.

Reset kannst Du einen Rechner, aber keinen Menschen. DAS IST ein TEIL des PROBLEMS.

Das Wort "reset" ist im Gebrauch, in sich falsch.

Aber

überall auf der Welt will Frau und Mann keine Zensur (mehr) - und Freie Meinung.

Aber im DC10-er (after take off) wird das "Tenu" gewechselt - sein Flugzeug mit nur vorne für Gäste.

Esszimmer - einfach ein DC 10ER.

No Sex - no drugs no rock and roll.

ÄUSSERST UND BEWUNDERNSWERT angenehm.

Tea Party quer und nur ehrlich.

Also lasst Euch nicht verarschen.

Energie hat wer erfunden ?

Ja - säg - wär hätts erfunde......?

Ich nicht, aber wir haben Energie, jeder von uns.

00000000

Pause

========

Die Armee natürlich auch nicht / alle Armeen

und die Banken eben auch nicht / nicht alle

Also haben wir die drei Mächte.

GLAUBEN

GELD

MILITÄR

die spielen immer zusammen.

Wenn es dem einen schlecht geht, hilft der andere.

Schweizerische Eidgenossenschaft

Confédération suisse (französisch)

Confederazione Svizzera (italienisch)

Confederaziun svizra (rätoromanisch)

Confoederatio Helvetica (CH) (lateinisch)

KISS SWISS

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Reset

Bürogummi wrote:

ES KANN KEINEN "RESET" GEBEN.

Das Wort ist Unsinn, English, Deutsch und Romantsch ist es neu. Gibt es nicht.

Reset kannst Du einen Rechner, aber keinen Menschen.

Ein System kann man genau so reseten wie einen Computer.

Gemeint ist damit: Komplette Vernichtung aller Schulden=Geldvermögen und Neustart schuldenfrei.

Nenne es Währungsreform, Haircut ...

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 06.03.2020
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 963
SMI im Oktober 2011

xdgn

Reset, heisst doch aus dem englischen re set, also wieder herstellen. Ohne zu googeln. Sag ich einfach mal.

re, klar.

set. machen, würde ich mal sagen. einstellen. Meine Übersetzung: herstellen. Also in dem Zusammenhang. Ich schreibe ja selber komisches Zeug, aber Bürogummi ist mir da anscheinend einges voraus..

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Oktober 2011

Wenn das so ist, dann kann ich auch das Wort Staatsexamen in drei Wörter aufschlüsseln:

Staat

Sex

Amen

(Gibt übrigens ein gleichnamiges und durchaus lesenswertes Buch Biggrin )

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 06.03.2020
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 963
SMI im Oktober 2011

.die Vertriebsform

Da Kultur allen zugänglich sein sollte, stellen wir das Hörbuch neben der CD im

Buchhandel als Download zum ermäßigten Preis von € 5 auf unserer Webseite zur

Verfügung: www.textimagemusic.de

Felixx
Bild des Benutzers Felixx
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 21.06.2011
Kommentare: 84
Re: Regeln, Gesetze, Abmachungen, Verträge, etc.!!

MarcusFabian wrote:

...Geldmenge in den "hockey-stick-Teil" des exponentiellen Wachstums kommt.

Hier der endgültige Beweis, dass es kein Hockey Stick Wachstum gibt. Alles eine Frage der Darstellung/Skalierung...

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 06.03.2020
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 963
SMI im Oktober 2011

Hockey stick controversy

http://en.wikipedia.org/wiki/Hockey_stick_controversy

Auszug:

The hockey stick controversy refers to debates over the technical correctness and implications for global warming of graphs showing reconstructed estimates

...

McIntyre and McKitrick 2005In 2004 Stephen McIntyre blogged on his website climate2003.com about his efforts to get an extended analysis of the hockey stick into the journal Nature, but he was unsuccessful and it was not until 2005 that he and Ross McKitrick got their

John Doe
Bild des Benutzers John Doe
Offline
Zuletzt online: 15.03.2021
Mitglied seit: 04.10.2011
Kommentare: 267
Re: Regeln, Gesetze, Abmachungen, Verträge, etc.!!

MarcusFabian wrote:

John Doe wrote:

Also denkst du wir sollten uns einfach mal in den Abgrund stürzen, weil das alte System nicht funktionierte, es kann ja nur noch besser werden.

Wir müssen uns gar nicht in den Abgrund stürzen. Das macht das Geldsystem von ganz alleine. Es ist systemisch bedingt, dass unser Geldsystem alle 70-80 Jahre mal reseted werden muss, wenn die Zinsen stärker wachsen als die Wirtschaft und die Geldmenge in den "hockey-stick-Teil" des exponentiellen Wachstums kommt.

Siehe: http://www.cash.ch/forum/viewtopic.php?t=4791

Die Frage ist also lediglich, wann der Reset kommt, wie lange wir ihn noch aufhalten können, ob wir ihn überhaupt aufhalten wollen und wie glimpflich oder schlimm der Reset für uns abläuft.

Und dann natürlich, ob wir dasselbe System wieder neu starten mit dem nächsten Kollaps so um 2080 oder ob wir uns was neues ausdenken.

Zuerst einmal Bürogummi ist für mich der Dalli in diesem Forum, sein surrealistischer Schreibstill hat schon was für sich!

So, nun muss ich mal ernst werden, deine Platte hat einen Sprung, du bist so von deiner Idee überzeugt, dass du den Reset wie du ihn nennst, als 100% sicher ankündest.

Du kennst meine Meinung dazu, ich sehe Probleme, doch ich sehe auch Ansätze zur Lösung, ich denke immer positiv und habe Vertrauen in unser System.

Du aber malst die Zukunft nur schwarz, du hast eine Begabung die Sicht deiner Dinge anschaulich, sachlich und kompetent vorzutragen. Die Sache hat nur einen Hacken, du beziehst alles auf die Vergangenheit, deine Analysen erfolgen durch den Blick in den Rückspiegel.

Es kann auch durchaus, von was ich überzeugt bin, eine Lösung gefunden werden, die du nicht in deinem Kalkül einbezogen hast, die in der Vergangenheit nicht erkannt wurde.

Unumstritten ist, dass wir nicht in einem der gerechtesten Systeme leben und das sich da einiges ändern wird und auch soll. Aber wir müssen nicht immer „the worst case“ Szenarium annehmen, denn absolut sicher ist! „NICHTS IST SICHER“

Deine sachlichen Argumente haben Hand und Fuss, sind mir aber allemal zu radikal! Ich kann mir vorstellen dass, du viele Leser hier auch unsicher und ängstlich machst.

Dann noch etwas Menschliches am Schluss, lies mal die Geschichte des Hiobs.

[Hiob, verliert seinen ganzen Besitz, seine Kinder und seine Gesundheit]

THAT`S MY SECRET I`M ALWAYS BULLISH

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
SMI im Oktober 2011

Der Unterschied liegt darin, ob der chart linear oder logarithmisch ist...

Es gibt sehr wohl den hockey stick im linearen Chart. Der kann aber irreführend sein.

3) Φιλαργυρία

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Regeln, Gesetze, Abmachungen, Verträge, etc.!!

John Doe wrote:

Du kennst meine Meinung dazu, ich sehe Probleme, doch ich sehe auch Ansätze zur Lösung,

Nun, die Erfahrung zeigt, das bisher 100% aller ungedeckten Papiergeldsysteme kollabiert sind.

Aber ich bin natürlich sehr interessiert, Deine Lösungsansätze zu diskutieren.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Regeln, Gesetze, Abmachungen, Verträge, etc.!!

Felixx wrote:

Hier der endgültige Beweis, dass es kein Hockey Stick Wachstum gibt. Alles eine Frage der Darstellung/Skalierung...

Die USA geben derzeit 21% ihrer Steuereinnahmen für Zinszahlungen aus.

Spätestens bei 100% ist Game Over, weil sie dann keinen einzigen Polizisten, Politiker oder Postboten mehr bezahlen können Biggrin

Bürogummi
Bild des Benutzers Bürogummi
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 10.09.2011
Kommentare: 275
Re: Reset

MarcusFabian wrote:

Bürogummi wrote:

ES KANN KEINEN "RESET" GEBEN.

Das Wort ist Unsinn, English, Deutsch und Romantsch ist es neu. Gibt es nicht.

Reset kannst Du einen Rechner, aber keinen Menschen.

Ein System kann man genau so reseten wie einen Computer.

Gemeint ist damit: Komplette Vernichtung aller Schulden=Geldvermögen und Neustart schuldenfrei.

Nenne es Währungsreform, Haircut ...

No sir.

Sorry - auch in der vermeindlich "globalen" Welt haben eben nicht alle die gleich langen Haare.

(PS: mein Text wurde leider wieder auch geschnitten = hatte es nicht so wie oben geschrieben). Just for info.

Felixx
Bild des Benutzers Felixx
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 21.06.2011
Kommentare: 84
Re: Regeln, Gesetze, Abmachungen, Verträge, etc.!!

MarcusFabian wrote:

John Doe wrote:

Du kennst meine Meinung dazu, ich sehe Probleme, doch ich sehe auch Ansätze zur Lösung,

Nun, die Erfahrung zeigt, das bisher 100% aller ungedeckten Papiergeldsysteme kollabiert sind.

Das aktuelle System ist noch nicht kollabiert.

Ist etwa gleich wie die Aussage, 100% der (ausgestorbenen) Tierarten sind irgendwann ausgestorben. So what?

Bürogummi
Bild des Benutzers Bürogummi
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 10.09.2011
Kommentare: 275
Re: Regeln, Gesetze, Abmachungen, Verträge, etc.!!

MarcusFabian wrote:

Felixx wrote:

Hier der endgültige Beweis, dass es kein Hockey Stick Wachstum gibt. Alles eine Frage der Darstellung/Skalierung...

Die USA geben derzeit 21% ihrer Steuereinnahmen für Zinszahlungen aus.

Spätestens bei 100% ist Game Over, weil sie dann keinen einzigen Polizisten, Politiker oder Postboten mehr bezahlen können Biggrin

Stimmt, aber Steuereinnahmen können die Politiker erhöhen.

Free Margin up to....

x %

Dem Staat gaben unsere Urgrossväter einen Zehntel ab.

21 % gehen scheinbar heute durch.

33 % vermutlich auch noch.

100 % ging sogar bei den Sozi-Kommunisten auch noch.

Jahrelang für eine Schüssel Reis oder einen Vodka auf Trabi Warteliste.

Es geht schon noch. :shock:

Quo vadis ?

Nestle

Novartis

Spezialisten (Nebenwerte) und natürlich auch

Gold oder Grundstücke u.s.w. = Sachwerte zeitlich diversifiziert, logisch.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
Re: Reset

Bürogummi wrote:

MarcusFabian wrote:
Bürogummi wrote:

ES KANN KEINEN "RESET" GEBEN.

Das Wort ist Unsinn, English, Deutsch und Romantsch ist es neu. Gibt es nicht.

Reset kannst Du einen Rechner, aber keinen Menschen.

Ein System kann man genau so reseten wie einen Computer.

Gemeint ist damit: Komplette Vernichtung aller Schulden=Geldvermögen und Neustart schuldenfrei.

Nenne es Währungsreform, Haircut ...

No sir.

Sorry - auch in der vermeindlich "globalen" Welt haben eben nicht alle die gleich langen Haare.

(PS: mein Text wurde leider wieder auch geschnitten = hatte es nicht so wie oben geschrieben). Just for info.

Einzige Lösung:

1) Vernichtung aller Schulden, aller Vermögen und aller Besitztümer durch Enteignung (Möchte aber kaum auf meinen Buick verzichten!).

2) Ueberwachung durch den Staat, dass es nicht mehr soweit kommt!

3) Jeder erhält vom Staat zwei Kühe (je eine zwei- u. vierbeinige), eine bescheidene Hütte, ein Stück Land.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Re: Reset

Friederich wrote:

3) Jeder erhält vom Staat zwei Kühe (je eine zwei- u. vierbeinige), eine bescheidene Hütte, ein Stück Land.

LoL Lol

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

John Doe
Bild des Benutzers John Doe
Offline
Zuletzt online: 15.03.2021
Mitglied seit: 04.10.2011
Kommentare: 267
Re: Regeln, Gesetze, Abmachungen, Verträge, etc.!!

MarcusFabian wrote:

John Doe wrote:

Du kennst meine Meinung dazu, ich sehe Probleme, doch ich sehe auch Ansätze zur Lösung,

Nun, die Erfahrung zeigt, das bisher 100% aller ungedeckten Papiergeldsysteme kollabiert sind.

Aber ich bin natürlich sehr interessiert, Deine Lösungsansätze zu diskutieren.

Dazu eine Geschichte die jeder schon kennt, die nicht von mir ist! Die Quelle ist mir auch nicht bekannt!?

Für die, die sie noch nicht kennen.

So löst man die Finanzkrise

Immer mehr Leute fragen sich, wie funktioniert eigentlich Weltwirtschaft? Und wie wird diese finanziert? Hier eine einfache Erklärung:

Ein trüber Tag in einer kleinen griechischen Stadt. Die Zeiten sind schlecht, jeder hat Schulden und alle leben von Krediten.

An diesem gleichen Tag fährt ein deutscher Tourist in diese Stadt, hält vor einem kleinen Hotel und legt einen 100 Euro Schein auf den Tresen an der Rezeption. Er äussert den Wunsch, die verfügbaren Zimmer sehen und prüfen zu wollen, um dann vielleicht zu übernachten.

Der Wirt gibt ihm einige Zimmerschlüssel, und als der Besucher die Treppe hinauf gegangen ist, nimmt er den 100 Euro Schein, rennt über die Strasse zum Metzger und begleicht damit seine dort überfälligen Schulden.

Der Metzger nimmt die 100 Euro, rennt die Strasse 'runter und bezahlt damit seine Schulden beim Schweinezüchter.

Der Schweinezüchter nimmt die 100 Euro und bezahlt damit seine Schulden beim Futterlieferanten.

Der Futterlieferant nimmt wiederum die 100 Euro und rennt hinüber zum Pub und begleicht damit endlich das dort Angeschriebene.

Der Pubwirt schiebt die Banknote gleich weiter zu einer Prostituierten, die an der Theke sitzt, die auch harte Zeiten hinter sich hat und dem Wirt einige Gefälligkeiten auf Kredit erwiesen hat.

Die Prostituierte stöckelt sofort zum Hotel und bezahlt damit ausstehende Zimmerrechnungen.

Der Hotelier legt den Schein zurück auf das Pult beim Eingang. Der Tourist soll ja nichts merken.

In diesem Moment kommt der deutsche Tourist die Treppe herunter und stellt fest, die Zimmer seien nicht nach seinem Geschmack, beim Rating durchgefallen. Er nimmt sein Geld vom Pult, steckt den Schein wieder ein und geht.

Niemand produzierte etwas. Niemand verdiente etwas. Doch die Gewerbetreibenden in der Kleinstadt sind nun ohne Schulden und alle schauen mit Optimismus in die Zukunft.

Natürlich habe auch ich keine Lösung in petto, da machen sich genug andere einen Kopf. Aber überzeuge mal eine Weltuntergangsprophet vom Gegenteil, der hat immer wieder ein Argument bereit, ich bin aber nicht gewillt mich mit dir darüber zu unterhalten, ob wir nun einer Währungsreform entgegen gehen oder nicht, da hast du sehr gute Argumente dafür. Nichts spricht gegen deine Argumentation, das gebe ich auch zu, nur ist es nicht sicher, weil es schon X-mal passiert ist. Noch mal, ich sehe das Problem, alle sehen das Problem, ich habe keine Lösung, niemand hat eine Lösung, aber wir arbeiten daran. Ich muss nun sicher nicht die Rettungsschirme, den Schuldenschnitt, die Finanzspritzen für Banken, usw. erwähnen, nichts ist eine Rettung im Sinne, nun ist die Krise vorbei, es sind Bausteine für eine solide Mauer um eine Finanz Tsunami zu verhindern, ob es gelingt oder nicht sei dahingestellt. Ich bin auf jeden Fall optimistisch, egal wie viel Argumente du auch bringst, nenne es ruhig Zweckoptimist, den das trifft es sehr gut!

THAT`S MY SECRET I`M ALWAYS BULLISH

Seiten

Topic locked