Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'724.99 USD
  • -0.49% -8.410
  • 13.04.2021 12:52:40
15'609 posts / 0 new
Letzter Beitrag
orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
Gold

MarcusFabian wrote:

orangebox wrote:
kaufen die auch ohne grössere Problemen Goldbarren eines anderen Herstellers?

Seit wann ist pro Aurum ein Hersteller?

Egal, ich sehe keinen Grund, weshalb sich es nicht kaufen sollten. Schliesslich verkaufen sie ja auch Münzen aus verschiedenen Ländern.

Und so lange sie Lieferengpässe haben, sind sie wohl froh über jeden, der ihnen Material liefert.

Meine Goldhersteller sorry :oops: Die "Brandmarkung" auf den Barren darum ging es mir aber ok thanks für die Anwort Blum 3

querschuesse.de

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

orangebox wrote:

Mal eine allg. Frage jemand gute Erfahrung mit Pro Aurum gemacht? Ich möchte mind. 50 % meines Bestandes abstossen,kaufen die auch ohne grössere Problemen Goldbarren eines anderen Herstellers?

Hab kürzlich einen Barren dort verkauft (Verkauf über Internet, Barren dort vorbeigebracht). Ich wurde bar ausbezahlt und musste keinen Ausweis zeigen. Nur die ausgedruckte Bestätigung, aber dort kannst du auch Donald Duck eintragen.

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Gold

@RPH: Du tust proaurum einen Bärendienst das dauernd zu wiederholen, da eine gesetzliche Verpflichtung besteht, korrekte Personalien ab 25'000 aufzunehmen..

3) Φιλαργυρία

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

bengoesgreen wrote:

@RPH: Du tust proaurum einen Bärendienst das dauernd zu wiederholen, da eine gesetzliche Verpflichtung besteht, korrekte Personalien ab 25'000 aufzunehmen..

Ich hab nicht gesagt, dass sich Proaurum inkorrekt verhalten hat.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

Noch ein Chartvergleich Silver 2008 mit 2011

Im 2008 das Tief auf SLV 9.50

Die Umrechung auf 2011 überlass ich jedem selber.

Event kommt "tradeforlife" morgen und macht für euch die Rechnung. Lol

AU79
Bild des Benutzers AU79
Offline
Zuletzt online: 17.05.2018
Mitglied seit: 17.08.2011
Kommentare: 248
Gold

Krass wie heute wieder Manipuliert wurde. Vermutlich war dies aber die Gegenbewegung der Bären nachdem Gestern Gold durch kurz fast an der 1700$ Marke kratzte. Momentan befinden wir uns wirklich in einem sehr engen Bereich. Erwarte eigentlich nächstens den Ausbruch nach oben. Gerade der Test der 1626$ Marke (untere Grenze im 1h Chart) und der nachfolgende Anstieg zeigen sehr gut wie jede Möglichkeit zum Kaufen sofort genutzt wird. Die 1700$ zu knacken wird nachwievor schwierig sein.

AnhangGröße
Image icon 1hchart20111018_897.png40.06 KB

Diversifiziert auch in flüssiges Gold! (Whisky)

Plutus
Bild des Benutzers Plutus
Offline
Zuletzt online: 23.09.2013
Mitglied seit: 07.04.2009
Kommentare: 134
Gold

@MF

Gehört nur indirekt zum Goldthread, aber ich verstehe zur Zeit nicht, was der Grund für die schier unermessliche bullishness ist. Derart viele Negativmeldungen wie sie in den letzten Tagen über die Bühne gingen, sahen wir etwa in den vergangenen 3 Monaten zusammen. Trotzdem wollen die Märkte einfach nur nach oben. Frankreich kurz vor der Abstufung - Indizes steigen. Es werden 24 (!!!!) Italobanken downgegraded - die Märkte steigen. Goldman Sachs macht einen ca. 6x grösseren Verlust als erwartet - die Aktie steigt 4%. Es gibt diverse andere Beispiele, ich nenne sie hier nicht alle, weil sie jedermann kennt. (Und, um den Link zum Gold zu machen - Gold stagniert / sinkt leicht trotz dieser Negativmeldungen :wink:)

Meine Fragen:

1. Wielange denkst Du, wird diese Irrationalität noch anhalten? Wo schlagen wir uns (endlich) den Kopf an beim Dow?

2. Wenn der sehnlichst erwartete Selloff stattfindet, was passiert derweil mit Gold? Fällt es kurzfristig mit oder kann es sich dem Trend (endlich) widersetzen?

Besten Dank für Deine Einschätzung.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Plutus wrote:

1. a)

Wielange denkst Du, wird diese Irrationalität noch anhalten?

b)Wo schlagen wir uns (endlich) den Kopf an beim Dow?

1a) So lange bis die QE-Gelder der EZB ausgegeben sind Wink

1b) Ich schätze so 10'600

guckstu: http://www.cash.ch/node/#comment-

Plutus wrote:

2. Wenn der sehnlichst erwartete Selloff stattfindet, was passiert derweil mit Gold? Fällt es kurzfristig mit oder kann es sich dem Trend (endlich) widersetzen?

Wenn die Märkte fallen, dürfte auch Gold fallen. Nicht mehr so schlimm wie Mitte September, denn viele Papiertrader sind draussen aber Gold darf nicht steigen, wenn die Märkte fallen. Ist ja schliesslich Konkurrenz.

Gold wird dann wieder so richtig steigen, wenn die FED QE3 lanciert (bzw. durchsickert, dass die FED QE3 heimlich schon durchführt) und entsprechend die Papierwährungen in die nächste Abwärtsrunde starten.

AU79
Bild des Benutzers AU79
Offline
Zuletzt online: 17.05.2018
Mitglied seit: 17.08.2011
Kommentare: 248
Gold

Ob dies der Grund für den starken Anstieg des Fiats heute war?

Quote:

Die USA wollen im Rohstoffhandel durchgreifen

Die Spekulationsgeschäfte sollen eingeschränkt werden – Branche reagiert ablehnend

http://www.nzz.ch/nachrichten/zuerich/usa_rohstoffe_handel_beschraenkung...

PS: Ich hoffe die NZZ wird nun nicht auch noch als Goldbug Seite taxiert. 8)

Diversifiziert auch in flüssiges Gold! (Whisky)

diamant01
Bild des Benutzers diamant01
Offline
Zuletzt online: 06.06.2014
Mitglied seit: 31.03.2009
Kommentare: 579
Gold

http://www.petroleumnews.com/mnarch/05-40-3.html

Hier gibt es einige interessante Überlegungen:

It looks to us as if gold is waiting at the cross-roads to see what happens in Europe. The key question is...do we get a Lehman event followed by TARP (Troubled Asset Relief Program) or TARP followed by Lehman? The Euro zone probably needs several weeks to complete the passage of the 440 billion euro European Financial Stability Facility (EFSF) and structure the proceeds into a vehicle to stabilize the banking system. Then, we will likely get a controlled Greek default, within the Euro, with a EuroTARP limiting contagion. Do we get a Lehman moment before the TARP architecture is in place? AND are the Germans willing to lever up the EFSF commitments as required? (440 billion euro is not enough). If 'Lehman' comes first, gold could take another hit (although this may already be priced into the market)...therefore western players wait to buy while Asians feast on the low price for physical gold. If TARP comes first, we think gold explodes to the upside. We believe that the Euro Zone will not allow any defaults until the EuroTARP is in place.

In the short term, aggressive physical gold buying among Asians appears to be balancing western fears of disorderly default. A growing number of central banks are also buying regardless of higher prices. Newswires this morning report that, in August, Thailand bought 300,000 oz. of gold, Bolivia purchased 225,000 oz, Russia added another 118,000 oz and Tajikistan bought 60,000 oz. In the longer term, the 'solution' to the unfolding debt crisis will, in our view, be more money printing and a higher gold price. That's the way central banks have dealt with every similar crisis in the past. Why would this time be any different?

Diamant

PnF market student
Bild des Benutzers PnF market student
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 01.11.2010
Kommentare: 214
Gold

die diversen Gremien setzen alles daran, die Angelegenheit Griechenland möglichst sanft und geordnet über die Bühnen zu bringen... doch vor Ueberraschungen ist man nicht gefeit...

am Freitag ist noch Optionsverfall bei den Aktien und nächste Woche Optionsverfall bei den Futures, m.W.

Chart: das Momentum im Wochenchart erscheint positiv (CCI oversold, turning up), hingegen im Tageschart negativ...

steht die Frage weiterhin im Raum, ob es eine weitere Impulswelle nach unten geben wird...

momentan sind wir aber in einer Aufwärtskorrektur (Flag), wobei das 50% Retr.(move Hi-Lo) beim GLD-ETF bei 170 wäre.

btw: 2008 ging der bear-move ca. 8 Monate, die Korrektur war 35%, jetzt sind wir im 2. Monat seit dem Hoch und die Korrektur Hi-Lo war bislang ca. 17%(ich will damit nicht sagen, dass es ähnlich sein könnte, sondern erwähne dies bloss als Vergleich)

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ PnF market student

Anscheinend sind wir die Einzigen, die auch die bärischen Signale nicht negieren.

Wir sind nun seit 2 Wochen in einem Seitwärtstrend, Bullen sagen zu dem, die Papiertrader werden rausgeschüttelt, und dies wird den neuen Uptrend einleiten, auf jeden Fall liest man dies in diesem Forum.

Im attached Chart sehe ich aber, dass ein absacken auf xxxx eingeplant werden sollte.

Erst Kurse >1700 wird die Papiertrader wieder hervorlocken, oder bei xxxx

onlymy5bob

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

RPH

Langsam kommen wir an den Einstiegspunkt um einen 7Gänger rauszuholen

edit: Chart gelöscht Wink

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

@ Salla:

Hab im Moment keine Zeit zum Traden und das ist vielleicht ganz gut so. Bin ziemlich stark in Cash und physischem (etwas Minen + kleine Posi KOs). Fasse evtl. Monatsende für long ins Auge.

Edit: rechne für heute mit Kursen knapp unter 1'600

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 12.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Gold

Etwas bärisches vom Bäri Wink

Könnte sich eine SKS beim Gold in CHF ausbilden, bin mir allerdings nicht ganz sicher ob dies wirklich eine ist (bisschen schräg geraten, Nackenlinie müsst möglichst gerade sein).

Wenns dann eine wäre (Salla, was meinst du?) könnte bei unterschreiten der Nackenlinie ein Kursziel von unter 40000.-/kg generiert werden.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

@ Bäri:

Hab generell etwas Mühe mit Charts in CHF seit dieser an den € gebunden wurde. Man sollte nun vielleicht eher auf Charts Gold/€ ausweichen...?

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 12.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Gold

@Ramschi

Sollte doch seit der Anbindung so ziemlich dasselbe Bild abzeichnen oder sehe ich da was falsch?!

Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
Gold

Sallatunturi wrote:

........., d.h. 1692rum gesprengt werden, fällt diese Bastion in den nächsten Tagen nicht sehen wir ein quick dirty drop.

.........................

so quick ging das nicht - nochmals ein paar tage rumeiern. Nach meinem befund warens die 1606 heute der mini dirty drop, umkehr, rösser einspannen. euro ade.

segeln und bullen jagen

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

Kleinanleger

Quote:

so quick ging das nicht - nochmals ein paar tage rumeiern. Nach meinem befund warens die 1606 heute der mini dirty drop, umkehr, rösser einspannen. euro ade.

1000x Entschuldigung. Ja ich weiss, meine Prognose war grottenschlecht Wink , der drop war "nur" 90 Punkte, aber die Shortposition sieht ja gar nicht so schlecht aus (oder muss ich den Bildschirm drehen?)

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ bäri

Hab x nen mittelfristigen Chart. Die gestichelte Linie "last support" oder wie heute morgen auf dem Chart als "danger zone" aufgelistet beachten. Die Resistance bei 1695rum hält wie ein Fels, und wenn nicht irgendwelche politische/wirtschaftliche grottenschlechte News kommen schwer zu überwinden.

Gold/CHf schau i ned soviel an. Aber der $ Index eiert seit x Tagen an der Resistance rum. Wenn die Jungs in Brussel einen Plan haben (d.h. sie machen nur ein wenig, aber pointen mit dem Finger auf die Schuldenproblematik in den USA, auch auf die diversen Bundesstaaten), dann liegt ein absaufen des $s wieder in der Luft, und dies würde dein Scenario unterstützen.

Habe seit September das Bärenfell an Lol .

Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
Gold

Sallatunturi wrote:

1000x Entschuldigung. Ja ich weiss, meine Prognose war grottenschlecht Wink , der drop war "nur" 90 Punkte, aber die Shortposition sieht ja gar nicht so schlecht aus (oder muss ich den Bildschirm drehen?)

sallatunturi, ich wollt den wert deiner prognose nicht anzweifeln, wie könnt ich auch nur ??:roll:

quick, 90 dölli in 4 tagen wollt ich sagen : das ist nicht so quick (-5% in vier tagen ist eine hundsnormale bewegung in unseren tagen um nicht zu sagen grottennormal und total sauber.aber wenn du bei 1993 short gegangen bist - saubi für dich!

das zweite, dass ich meine einschätzung von heute morgen geändert habe und die 1606.90 das low gewesen sein könnte.bzw dass wir die 15xx etc doch nicht mehr sehen.

also könntest du die posi doch langsam auflösen, wenn noch nicht geschehen?

grüsse

Kleinanleger

segeln und bullen jagen

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
Gold

Man sieht doch an der Entwicklung im Moment sehr gut, wie auch im Cash-Forum die selbsternannten Propheten sich getäuscht haben und nun ihre Prognosen beginnen zu relativieren (zb. mit so nichtssagenden Aussagen: Gold ist immer 50 Dollar pro Unze wert). Ich erinnere mich noch sehr gut, was im August hier prognostiziert wurde. Und nun? Obwohl die Prognosen für die Gesamtwirtschaft immer düsterer Aussehen, flieht keine Sau mehr in Gold und der Preis sinkt. Haha, ihr habt alle in die Scheisse gelangt Wetten? Ihr werdet sehr bald Preise unter 1000 sehen und weiter runter bis auf 200. Geld ist das wahre Gold (Will damit nur sagen: Alles und Jedes wird nach gutdünken manipuliert. Es gibt einfach nichts, NICHTS, das Angebot/Nachfrage unterliegt.

Karat1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 13.05.2009
Kommentare: 1'013
Rot!

Seit ich vor ein paar Tagen wieder mit einem ETF in Gold eingestiegen bin, sehe ich auf dem Kurszettel nur noch rot!

Ist an schlechten Nachrichten, die da noch kommen werden, bereits alles in den Kursen von Gold und Aktien eingepreist?

Nach wie vor, halte ich mich (noch) an meine Strategie:

1.

Bis Mitte 2012 keine Aktien mehr kaufen. Die, welche ich schon habe (Swisscom, BCV) behalte ich aber auf jeden Fall.

2.

Der Gold ETF bleibt ebenfalls in meinem Depot.

Vorkehrungen

Wenn's nochmal so richtig runter geht in den nächsten 9 Monaten, bereit sein, einige Qualitätstitel ins Depot zu holen. U.a. denke ich da

an Nestlé, Roche, ABB, Zürich FS aus der Schweiz. Linde, Total, IBM, BHP Biliton aus dem Ausland!

Aber wie uns die Vergangenheit ja immer wieder lernt, sind die Sieger von heute, die Verlierer von morgen. Was in 6 - 9 Monaten gefragt ist, steht auf einem anderen Blatt.

Karat

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold

Innuendo wrote:

Man sieht doch an der Entwicklung im Moment sehr gut, wie auch im Cash-Forum die selbsternannten Propheten sich getäuscht haben und nun ihre Prognosen beginnen zu relativieren (zb. mit so nichtssagenden Aussagen: Gold ist immer 50 Dollar pro Unze wert). Ich erinnere mich noch sehr gut, was im August hier prognostiziert wurde. Und nun? Obwohl die Prognosen für die Gesamtwirtschaft immer düsterer Aussehen, flieht keine Sau mehr in Gold und der Preis sinkt. Haha, ihr habt alle in die Scheisse gelangt Wetten? Ihr werdet sehr bald Preise unter 1000 sehen und weiter runter bis auf 200. Geld ist das wahre Gold (Will damit nur sagen: Alles und Jedes wird nach gutdünken manipuliert. Es gibt einfach nichts, NICHTS, das Angebot/Nachfrage unterliegt.

Egal was es ist: Nimm weniger davon.

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Gold

Sallatunturi wrote:

Habe seit September das Bärenfell an Lol .

Schick mal ein Föteli. Bin Tierschützer..... Lol

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold

Bäri wrote:

@Ramschi

Sollte doch seit der Anbindung so ziemlich dasselbe Bild abzeichnen oder sehe ich da was falsch?!

Eben: "seitdem"!

Ältere Charts / Chartbilder sind unbrauchbar.

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 12.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Gold

Ok Ramschi, hast mich überschnorret! Wink

Hier ein Chart in Eur/Unze, sieht ähnlich aus, die 1100 müssten halten sonst gehds runter..

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ kleinanleger

Quote:

quick, 90 dölli in 4 tagen wollt ich sagen : das ist nicht so quick (-5% in vier tagen ist eine hundsnormale bewegung in unseren tagen um nicht zu sagen grottennormal und total sauber

Du meinst für diejenigen die Long sind, können so den Schmerz länger geniessen.

edit

Verkauf von Goldcoins in den USA sind für den October bis dato weniger als im gleichen Zeitraum September, obwohl der Preis approx $ 250 tiefer ist.

spoili
Bild des Benutzers spoili
Offline
Zuletzt online: 21.09.2012
Mitglied seit: 28.07.2011
Kommentare: 409
Gold

hallo ich interessiere mich zum ersten mal im leben für gold und habe ein paar fragen.

ich erwarte bald einen goldpreis um 1500 pro unze und möchte dann einsteigen, und zwar direkt physisch.

für einen grossen goldbarren reichen die mittel nicht. aber ich hätte ein budget von etwa 3000-5000 CHF zur verfügung

nun die fragen:

1. kann ich in dieser preisklasse physisch kaufen?

2. in welcher form würde dann das gold zu mir ins haus kommen? (zb münzen, barren?)

3. kann ich den kauf bequem von zuhause (compi) aus abwickeln? ich möchte nicht auf die bank rennen, ausweise zeigen, papiere unterschreiben etc.

würde mich auf antworten von euch freuen Smile

no money no honey - Ein richtiger Mann ist bürgerlich

carro4
Bild des Benutzers carro4
Offline
Zuletzt online: 06.05.2012
Mitglied seit: 14.08.2009
Kommentare: 254
Gold

spoili wrote:

hallo ich interessiere mich zum ersten mal im leben für gold und habe ein paar fragen.

ich erwarte bald einen goldpreis um 1500 pro unze und möchte dann einsteigen, und zwar direkt physisch.

für einen grossen goldbarren reichen die mittel nicht. aber ich hätte ein budget von etwa 3000-5000 CHF zur verfügung

nun die fragen:

1. kann ich in dieser preisklasse physisch kaufen?

2. in welcher form würde dann das gold zu mir ins haus kommen? (zb münzen, barren?)

3. kann ich den kauf bequem von zuhause (compi) aus abwickeln? ich möchte nicht auf die bank rennen, ausweise zeigen, papiere unterschreiben etc.

würde mich auf antworten von euch freuen Smile

Ich kaufe meist bei www.proaurum.ch oder bei www.geiger-edelmetalle.ch Gold und Silber ein. Es lohnt sich, die Preise zu vergleichen. Einfach bestellen, dann kommt eine Bestätigung mit der Bankverbindung und der Totalbetrag inkl. Lieferung (für diesen Betrag Lieferkosten Fr. 20.--). Es hat den grossen Vorteil, dass man bei den Schaltern dieser beiden Anbietern nicht lange anstehen muss. In der Regel wird das Edelmetall in 7-9 Tagen geliefert ( nach Zahlungseingang). Bei mir hat es schon einmal fast 2 Monate gedauert, bis die Lieferung bei mir war. Die Firma hat meine Online Bestellung entgegengenommen, aber ein Teil des Metalls dann am Schalter verkauft. Nun musste ich warten, bis der Lieferant die Firma wieder beliefert hatte. Bekommen tust Du das Edelmetall aber immer.

Auf dem einzigen Mist, wo nichts wächst, ist der Pessimist.

Seiten