Life Watch (ehemals Card Guard)

2'023 posts / 0 new
Letzter Beitrag
BullBear.
Bild des Benutzers BullBear.
Offline
Zuletzt online: 09.07.2013
Mitglied seit: 24.03.2011
Kommentare: 172
Management - eine Katastrophe

Noch am 10.10 meldete die Firma den Abbau von eigenen Aktien und Call-Optionen (608'982 Aktien - vorher 655'678; Calls wurden von 4.08 auf 3.28% abgebaut).

Heute bringt die Firma eine Gewinnwarnung.

CEO/VRP und CFO und der gesamte VR......wie können sie im Wissen um eine massive Gewinnwarnung, kurz vor Bekanntgabe eigene Aktienpositionen abbauen...in den USA, mit einer Kotierung in den USA...würde sie wohl alle "wandern"! Leider ist in der Schweiz die SIX nicht fähig solches Verhalten zu ahnden.

Über die Verletzung von Ad-Hoc-Vorschriften habe ich mich bereits geäussert, meiner Meinung ein ganz krasser Verstoss.......rote Karte Herr CEO/VRP!

Das letzte der Kapitel der Life Watch (Card Guard) dürfte damit geschrieben sein.

Mit 7.2 Mio "Cash" (Schrott und Papiere) ist die Firma nicht mehr lange liquide....der Bankrott zeichnet sich ab :cry:

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Life Watch (ehemals Card Guard)

Die Reaktion der Börse ist deutlich: -23%! :oops:

Besser reich und gesund als arm und krank!

Chliialeger
Bild des Benutzers Chliialeger
Offline
Zuletzt online: 02.10.2012
Mitglied seit: 26.08.2010
Kommentare: 245
Life Watch (ehemals Card Guard)

Bin mir nicht sicher, was ich machen soll, alles verkaufen oder hoffen... Eine riesen Enttäuschung :oops:

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Life Watch (ehemals Card Guard)

Chliialeger wrote:

Bin mir nicht sicher, was ich machen soll, alles verkaufen oder hoffen... Eine riesen Enttäuschung :oops:

Das sieht leider gar nicht gut aus, ich bin raus, wieder einmal mit grösserem Verlust. :oops:

Die wollen ja eine Lösung über fünf Jahre suchen, um die Busse die vermutlich kommt, abzuzahlen. Da sind natürlich die Gewinnaussichten für die nächsten Jahre massiv geschrumpft, falls überhaupt noch möglich. Das ist jetzt wirklich Scheisse. :oops:

Besser reich und gesund als arm und krank!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Life Watch (ehemals Card Guard)

Da haben sich einige aber günstig eingedeckt Blum 3

Vieles war anscheinend schon drinn. -12% im Moment.

Entweder abwarten oder raus. Je nach Nerven.

Werde einen Teil abstossen und erst Mal abwarten.

Hätte nicht gedacht, dass das 3Q gleich so in die Hose geht. Aber es kann mal wieder nur noch besser werden :roll:

Epona
Bild des Benutzers Epona
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 24.10.2011
Kommentare: 141
Life Watch (ehemals Card Guard)

Epona wrote:

Wohin geht die Reise wohl, wenn die Zahlen bekannt sind? Die letzten Zahlen waren keine Enttäuschung, sondern eine Katastrophe! Schlimmer gehts nimmer!

Es geht also doch noch schlimmer! Ich setze ein erstes 12-Monats-Kursziel auf die Höhe des Nominalkapitals von 1.30 pro Aktie.

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
Life Watch (ehemals Card Guard)

Kapitalist wrote:

Chliialeger wrote:
Bin mir nicht sicher, was ich machen soll, alles verkaufen oder hoffen... Eine riesen Enttäuschung :oops:

Das sieht leider gar nicht gut aus, ich bin raus, wieder einmal mit grösserem Verlust. :oops:

Die wollen ja eine Lösung über fünf Jahre suchen, um die Busse die vermutlich kommt, abzuzahlen. Da sind natürlich die Gewinnaussichten für die nächsten Jahre massiv geschrumpft, falls überhaupt noch möglich. Das ist jetzt wirklich Scheisse. :oops:

@Kapitalist

Siehe da, der Kapitalist schreibt Verlust. :shock: Gut so, gehört einfach dazu. An der Börse kann man nicht immer gewinnen.

Chliialeger
Bild des Benutzers Chliialeger
Offline
Zuletzt online: 02.10.2012
Mitglied seit: 26.08.2010
Kommentare: 245
Life Watch (ehemals Card Guard)

Perry2000 wrote:

Da haben sich einige aber günstig eingedeckt Blum 3

Vieles war anscheinend schon drinn. -12% im Moment.

Entweder abwarten oder raus. Je nach Nerven.

Werde einen Teil abstossen und erst Mal abwarten.

Hätte nicht gedacht, dass das 3Q gleich so in die Hose geht. Aber es kann mal wieder nur noch besser werden :roll:

Dank dem, dass sich einige noch günstig eindecken wollten, erbot sich mir die Gelegenheit noch mit überschaubarem Verlust herauszukommen.

Epona
Bild des Benutzers Epona
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 24.10.2011
Kommentare: 141
Re: Management - eine Katastrophe

BullBear wrote:

CEO/VRP und CFO und der gesamte VR......wie können sie im Wissen um eine massive Gewinnwarnung, kurz vor Bekanntgabe eigene Aktienpositionen abbauen...in den USA, mit einer Kotierung in den USA...würde sie wohl alle "wandern"!

In den USA wäre sie an der OTC/Pinksheets gelistet und da muss man nicht einmal eine richtige Bilanz haben!

http://www.otcmarkets.com/otc-pink/home

Irgendwo hier haben sich vor Jahren innert wenigen Tagen 220'000.-- von mir in Luft aufgelöst, welche ich zuvor mit 36'000.-- Einsatz "erwirtschaftet" habe.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Life Watch (ehemals Card Guard)

Tiesto wrote:

Kapitalist wrote:
Chliialeger wrote:
Bin mir nicht sicher, was ich machen soll, alles verkaufen oder hoffen... Eine riesen Enttäuschung :oops:

Das sieht leider gar nicht gut aus, ich bin raus, wieder einmal mit grösserem Verlust. :oops:

Die wollen ja eine Lösung über fünf Jahre suchen, um die Busse die vermutlich kommt, abzuzahlen. Da sind natürlich die Gewinnaussichten für die nächsten Jahre massiv geschrumpft, falls überhaupt noch möglich. Das ist jetzt wirklich Scheisse. :oops:

@Kapitalist

Siehe da, der Kapitalist schreibt Verlust. :shock: Gut so, gehört einfach dazu. An der Börse kann man nicht immer gewinnen.

Schadenfreude ist doch die schönste Freude, wie ein altes Sprichwort sagt, oder Tiesto. :oops:

Bei LifeWatch frage ich mich einfach wie man so einen gravierenden Fehler begehen kann, dass eine Busse in einer Höhe droht, die die eigene Existenz bedroht. Was nur haben die verbrochen?

Die Kommentare von BullBear habe ich immer als totale Schwarzmalerei betrachtet, aber die Realität scheint noch viel schlimmer zu sein. Ich denke in LifeWatch und in Petroplus werde ich nie mehr einen Franken investieren. :oops:

Besser reich und gesund als arm und krank!

Chliialeger
Bild des Benutzers Chliialeger
Offline
Zuletzt online: 02.10.2012
Mitglied seit: 26.08.2010
Kommentare: 245
Life Watch (ehemals Card Guard)

Ich denke in LifeWatch und in Petroplus werde ich nie mehr einen Franken investieren. :oops:

Genau das habe die letzten Male auch gesagt und konnte dennoch nicht wiederstehen. Es folgten massivste Verluste :cry:

Na ja vielleicht ist es nun wirklich Zeit mich von diesen "High Fire" Titeln fernzuhalten.

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667
Life Watch (ehemals Card Guard)

Ich meld mich auch noch zu Wort und zieh den Hut vor Bullbear und Epona.

Das ist wirklich eine Sauerei. Die Rückstellung für die Untersuchung ist ein Schuldeingeständnis. Es ist wirklich eine Verbrecherbande. Vermutlich haben sie in Vergangenheit Leistungen abgerechnet, die nicht berechtigt waren und so die Gewinne und Umsätze aufgeblasen.

Wenn die Untersuchung noch mehr kostet als sie rückstellen, dann gute Nacht bei noch 7 Mio Liquidität (wovon der grösste Teil in Ramschpapiere (LIFE) ). Sollte der Kurs der LIFE gegen Fr. 1.- gehen, wird so die Liquidität noch enger.

Mit ein paar gute News haben sie viele Aktionäre geblendet und tatsächlich dabei eigene Aktien verkauft.

Einfach nur ärgerlich diese verlogene Manager. Da muss ich noch viel lernen.

Auf alle Fälle bin ich hier mit einem grossen Verlust raus.

Good bye

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Life Watch (ehemals Card Guard)

Kapitalist wrote:

Tiesto wrote:
Kapitalist wrote:
Chliialeger wrote:
Bin mir nicht sicher, was ich machen soll, alles verkaufen oder hoffen... Eine riesen Enttäuschung :oops:

Das sieht leider gar nicht gut aus, ich bin raus, wieder einmal mit grösserem Verlust. :oops:

Die wollen ja eine Lösung über fünf Jahre suchen, um die Busse die vermutlich kommt, abzuzahlen. Da sind natürlich die Gewinnaussichten für die nächsten Jahre massiv geschrumpft, falls überhaupt noch möglich. Das ist jetzt wirklich Scheisse. :oops:

@Kapitalist

Siehe da, der Kapitalist schreibt Verlust. :shock: Gut so, gehört einfach dazu. An der Börse kann man nicht immer gewinnen.

Schadenfreude ist doch die schönste Freude, wie ein altes Sprichwort sagt, oder Tiesto. :oops:

Bei LifeWatch frage ich mich einfach wie man so einen gravierenden Fehler begehen kann, dass eine Busse in einer Höhe droht, die die eigene Existenz bedroht. Was nur haben die verbrochen?

Die Kommentare von BullBear habe ich immer als totale Schwarzmalerei betrachtet, aber die Realität scheint noch viel schlimmer zu sein. Ich denke in LifeWatch und in Petroplus werde ich nie mehr einen Franken investieren. :oops:

Bereits als die Sonderdividende von gut 70 Rappen ausbezahlt wurde, war ich stutzig geworden. Da haben viele davon profitiert und das Geld hätte besser verwendet werden können als den Cash Bestand einfach zu senken. Jetzt fehlt das Geld und einige konnten ihre Aktien noch zu einem massiv höheren Preis verkaufen.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Life Watch (ehemals Card Guard)

sariv3114 wrote:

Das ist wirklich eine Sauerei. Die Rückstellung für die Untersuchung ist ein Schuldeingeständnis. Es ist wirklich eine Verbrecherbande. Vermutlich haben sie in Vergangenheit Leistungen abgerechnet, die nicht berechtigt waren und so die Gewinne und Umsätze aufgeblasen.

Das kann tatsächlich nur so gewesen sein! Die haben einen grösseren Betrug begangen, in dem Leistungen verrechnet wurden die nicht erbracht wurden! Deshalb steht eine Busse in der Höhe von über 18 Millionen zur Diskussion. Da scheinen tatsächlich kriminelle Machenschaften passiert zu sein, nur mit unsorfältiger Verrechnung kann man das nicht mehr erklären. :oops:

Besser reich und gesund als arm und krank!

gordito
Bild des Benutzers gordito
Offline
Zuletzt online: 02.04.2014
Mitglied seit: 25.07.2007
Kommentare: 60
My opinion

Before to write my opinion , i'd like to telle that I d'ont work for this company Smile

Anyway I think you are to hard with your opinion about Life ...

Each Telemedicine company have a problem with OIG departement like Cardionet etc ...

After that that is sure this year vill be very difficult fot them business ( cost of restrucurations / price reductions / OIG investigation ) but and it's only my opinion , them business and technology ( ACT / NITEWATCH ) is very good , each year they have more and more customers , if the lasts contracts signeds severals weeks ago are done is not because the company are not good ...

For me the next years , after OIG investigation results and Restructurations , normaly the results will be better , and the futur will be very good.

Anyway is sure it'is only for the long term.

Regards

Gordito

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Life Watch (ehemals Card Guard)

Das denken wohl auch andere Wink

Der Kurs stabilisiert sich zusehends. Bald sind wir wieder über 3.- Hatte meinen Verkauf gestern noch gelöscht und bleibe vorerst dabei.

BullBear.
Bild des Benutzers BullBear.
Offline
Zuletzt online: 09.07.2013
Mitglied seit: 24.03.2011
Kommentare: 172
Management - krimineller CEO/VRP

Reden wir doch mal endlich Klartext. Der CEO/VRP ist verantwortlich, er führt die Aktionäre seit Jahren an der Nase rum.

Immer wieder Ausreden, immer sind die anderen Schuld, böse Versicherungen die nicht zahlen.

Fakt: Die Bude wird von einem der unfähigsten Manager geführt die es gibt. Kein Compliance, Cash wird am Laufmeter verbraten (bald hat es kein Geld mehr), mehr Kunden ...blabla....mehr Umsatz ...wo bitte?

Fakt: Ad Hoc Regeln wurden verletzt, eine klare Verletzung der Regeln der Schweizer Börse.....

Die Firma verkauft eigene Aktien und Calls wo sie genau weiss das eine massive Gewinnwarnung kommt!!

Die SIX wird kaum mehr lange zuschauen! Man sollte auch die Aktienverkäufe vor den Zahlen mal untersuchen (welcher Insider hat da genau verkauft).....trotz riesen Umsätzen finden seit langem keine Börsenmeldungen betreffend Grossaktionären mehr statt.......

Tja, lieber CEO/VRP, CFO und VR-Mitglieder....ich hoffe es ist ihnen allen wohl in ihrer Haut.....späestens die nächste GV dürfte nicht schön werden.....vielleicht räumt aber auch die Anwaltschaft vorher auf.....es ist zu hoffen!

Ein solches Lügenhaus wie diese Firma gibt es sonst kein zweites Mal am Schweizer Markt.

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Life Watch (ehemals Card Guard)

Perry2000 wrote:

Das denken wohl auch andere Wink

Der Kurs stabilisiert sich zusehends. Bald sind wir wieder über 3.- Hatte meinen Verkauf gestern noch gelöscht und bleibe vorerst dabei.

bin auch geblieben, besser richtung 3 stutz stabilisieren als bei 2.40 in den sand setzen :oops:

bei der nächsten "pusherei" werde ich wohl das "zockerprodukt" trotzdem abstossen, aus der life-watchliste löschen und mit der kohle dann glückslose kaufen gehen Lol

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Life Watch (ehemals Card Guard)

Gute Idee, dann kannst Du "Win for Live" kaufen :mrgreen:

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Life Watch (ehemals Card Guard)

Wieso habt Ihr denn alle so Panikartig verkauft?

Die Aktie steht im Gegensatz zu anderen ziemlich ruhig da seit den Zahlen.

Der Boden wurde wohl tatsächlich gefunden und man warted was weiter kommt Lol

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Life Watch (ehemals Card Guard)

Perry2000 wrote:

Wieso habt Ihr denn alle so Panikartig verkauft?

Die Aktie steht im Gegensatz zu anderen ziemlich ruhig da seit den Zahlen.

Der Boden wurde wohl tatsächlich gefunden und man warted was weiter kommt Lol

bin auch draussen aber nicht panikartig, für anderweitige, kurzfristige investition Wink

kommt volumen rein, gehts in keller oder in den himmel, mag grad nicht mehr zuschauen wie sie rumgammelt :roll:

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Life Watch (ehemals Card Guard)

Alles schmiert ab.

Nur LIFE hat den Boden gfunden. Heute hatten wir tatsächlich schon an den 3.- geschnuppert Biggrin

OB sieht gut aus und einem überspringen der 3.- steht nix im Weg 8)

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Life Watch (ehemals Card Guard)

Perry2000 wrote:

Das denken wohl auch andere Wink

Der Kurs stabilisiert sich zusehends. Bald sind wir wieder über 3.- Hatte meinen Verkauf gestern noch gelöscht und bleibe vorerst dabei.

Na, geht doch Smile

Geld 3.01

Brief 3.07

Noch sehr Wackelig laut OB, aber immerhin bezahlen einige bereits über 3.- 8)

BullBear.
Bild des Benutzers BullBear.
Offline
Zuletzt online: 09.07.2013
Mitglied seit: 24.03.2011
Kommentare: 172
Management ...reitet die Firma in den Bankrott

Und leider geht es weiter....der liebe CEO/VRP reitet die Firma doch wirklich in den Bankrott.

Gründet ein JV mit einer Schweizer Bude (Tracker.....Tracker - wie das restliche Geld der Life Watch auch noch verschwindet?!).

In Amerika hat der liebe Herr CEO/VRP schon viel Geld verloren...jetzt setzt man den Resten in der Schweiz auch noch in den Sand!

Neuer Markt aufbauen ...bla bla bla....haben wir schon soooo oft gehört.

Dieses Management ist wirklich schon fast offensichtlich kriminell.

Das Aktionärsgeld wird so schnell verjubelt.....da hält selbst Adoboli bei der UBS nicht mit.

Sargnagel für Life Watch!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Life Watch (ehemals Card Guard)

Jetzt mal so, dass man auch versteht was geht Lol

Schaffhausen (awp) - Der Telemedizinspezialist LifeWatch und Tracker, ein Anbieter von Internet-Ortungslösungen, gehen eine Partnerschaft ein. Über ein Joint-Venture erhalte LifeWatch nicht nur den exklusiven Zugang zu der von Tracker entwickelten Tracking-Technologie, sondern auch zu den Vertriebskanälen des Schweizer Unternehmens, heisst es am Mittwoch in einer Mitteilung.

Für LifeWatch sei diese Zusammenarbeit der erste grosse Markteintritt ausserhalb der USA und damit ein wichtiger Diversifikationsschritt. Die Tochter LifeWatch Europa AG halte 51% am Joint-Venture und Tracker gehören die restlichen 49%. Bereits im Dezember 2011 soll ein erstes unter der Produktlinie LifeTracker entwickeltes Produkt im Markt eingeführt werden.

BullBear.
Bild des Benutzers BullBear.
Offline
Zuletzt online: 09.07.2013
Mitglied seit: 24.03.2011
Kommentare: 172
Management - unfähiger CEO/VRP!

Hallo Perry - kannst Du auch etwas anderes als Copy-Paste? Als Mitarbeiter von Cash sollte man erwarten auch mal einen eigenständigen Kommentar abzugeben.....lesen können wir alle selber. Swissquote und NZZ und...sind alle schneller als Cash!!!!!

Die Firma mit ihrem CEO/VRP ist nicht fähig, der Herr reitet die Firma an die Wand...von über 100 CHF auf 3 CHF.....eine super Leistung.

Mit der Tracker wird der Life Watch weiter Geld entzogen...die Firma wird langsam ausgeblutet.

Immer wieder neue Projekte die Geld kosten und nicht halten was sie versprechen.

Neue Geschäftsfelder ...bla bla bla.......die Vergangenheit ist Beweis genug ....der CEO/VRP hat es nicht im Griff!

Bitte Cash....posted mal Facts ...wertet doch endlich Euer Forum mal auf!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Life Watch (ehemals Card Guard)

@BullBear

Ja kann ich: Kurs +4,8% und somit über 3.- wie vorhergesagt. Rund 10'000 Stück möchten noch für über 3.- kaufen. Habe ich jetzt selber geschrieben, ohne C+P Blum 3

... und wie kommst Du darauf, dass ich für Cash.ch arbeite :shock:

Du magst ja mit Deinen Aussagen recht haben, ist aber leider auch immer die gleiche Leier.

Der Boden wurde gefunden 8)

BullBear.
Bild des Benutzers BullBear.
Offline
Zuletzt online: 09.07.2013
Mitglied seit: 24.03.2011
Kommentare: 172
Der Boden ist ....gefunden?

Hallo Perry,

Dein Wort in Gottes Ohr! Würde mich interessieren was Du an dieser Bude gut findest....die Zahlen wie auch das Management sind eine Katastrophe.....

Geldvernichtung seit Jahren......Kursrichtung ist klar gegen 0 CHF - das wäre dann der Boden!

Mit dem heutigen CEO/VRP der seit Jahren die Aktionäre für dumm verkauft und falsche Strategien fährt ist für mich der Boden eher angesagt als 3 CHF....

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Life Watch (ehemals Card Guard)

Das "Produkt" ist gut und somit auch die "Bude" :idea:

Und leider brauchen es immer mehr Personen, da unsere schnellebige Gesellschaft keine Zeit für ihre Gesundheit hat :oops:

Gut für LIFE, schlecht für die Menschheit :?

Das Management ist ganz klar nicht das beste. Aber inzwischen werden die Weichen schon besser gestellt. Alles kostet am Anfang Geld Wink

4Q wird besser, 2012 bringt dann hoffentlich endlich die Bestätigung für den Turn 8)

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Life Watch (ehemals Card Guard)

Perry2000 wrote:

Das "Produkt" ist gut und somit auch die "Bude" :idea:

Und leider brauchen es immer mehr Personen, da unsere schnellebige Gesellschaft keine Zeit für ihre Gesundheit hat :oops:

Gut für LIFE, schlecht für die Menschheit :?

Das Management ist ganz klar nicht das beste. Aber inzwischen werden die Weichen schon besser gestellt. Alles kostet am Anfang Geld Wink

4Q wird besser, 2012 bringt dann hoffentlich endlich die Bestätigung für den Turn 8)

Das Geschäftmodell hätte prinzipiell schon eine Zukunft, die Frage ist nur wie sie die zu erwartende Busse meistern, das wird leider die künftigen Gewinne massiv schmälern, wenn nicht gar verunmöglichen.

Dafür dass LifeWatch die Kurve noch kriegt, würde ich nicht mehr meine Hand ins Feuer halten. :oops:

Und ein Management das die Aktionäre dermassen belügt und mit verdrehten Darstellungen füttert, müsste man eigentlich vor Gericht stellen! Leider würde das aber den Dolchstoss für die Firma bedeuten resp. den Konkurs einläuten.

Dass seine Prognosen dermassen erfüllt werden, hätte BullBear wohl selber nicht erwartet, aber leider wurden seine negativen Prognosen noch von der Realität übertroffen. :oops:

Besser reich und gesund als arm und krank!

Seiten