Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 2.920 CHF
  • +0.69% +0.020
  • 22.01.2020 15:37:18
7'279 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281

Heute morgen bei Swissquote Morning News: Das Pharmaunternehmen COSMO hat das Geschäftsjahr mit rekordhohen operativen Umsätzen und Gewinnen abgeschlossen. Im laufenden Jahr erwartet das Management weiteres Wachstum. Zudem soll die Dermatologie Sparte abgespalten und unter dem Namen CASSIOPEA an der SIX Swiss Exchange kotiert werden...

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 252
Loriot

Mit dem Risiko mich in Teufels Küche zu begeben, aber Loriots Erklärung würde den konstanten Faktor 1/3 zwischen den Kursen erklären...

Grüsse Oblomov

Omit0
Bild des Benutzers Omit0
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 11.10.2014
Kommentare: 192
@oblomov

Nur stimmt das nicht. Wandler und Aktie werden sich meiner Vermutung nach, vor der definitiven Wandlung in ca. 2-3 Wochen gegenseitig angleichen.

Spekulanten-Siggi
Bild des Benutzers Spekulanten-Siggi
Offline
Zuletzt online: 05.06.2015
Mitglied seit: 26.03.2015
Kommentare: 10
Kapitalherabsetzung

Hallo in die Runde,

 

auch ich bin ein stiller Mitleser hier im Forum afgrund der rasanten Kursentwicklung bei Cytos und dem großen Abschlag vom Wandler zur Aktie.

Grundsätzlich finde ich es schade, dass kritische User wie Loriot oder Punter oft von anderen angegriffen werden. Aber das nur nebenbei.

 

Ein paar Worte zu Loritos letzten Einwand bezueglich der Kapitalherabsetzung.

 

Er hat mit einem Punkt recht.

Es wurde auf der GV wirklich beschlossen, dass das Kapital im Verhaeltnis 1:3 herabgesetzt wird. Der neue Nennwert belaeuft sich also auf 0.03CHF , von vorher 0,1 CHF

Dies ist auch in der anschließenden Pressemiteilung korrekt kommuniziert worden, ist also kein Rechtschreibfehler.

Allerdings, und dies ist bei Loriot falsch angekommen, haben auch die 77,5 Mio neuen Aktien aus der Wandelanleihe einen Nennwert von 0.03 CHF. Dies steht auch so im Protokoll der GV.

Die neue Aktienanzahl nach Wandlung bleibt davon völlig unberührt. Nach Wandlung wird es eine Gattung Aktien geben mit Nennwert 0.03CHF und davon insgesamt 108,015,276 Stücke

Auch steht fuer die kurzfristige Aenderung von 0,01 auf 0,03 was den Nennwert betrifft die Erklärung im Protokoll der GV.

"Die Herabsetzung ist nicht ganz so hoch wie in der Einladung angeben: Sie erfolgt auf einen Nennwert von neu CHF 0.03 und nicht auf CHF 0.01. Das resultierende nominelle Aktienkapital ist mir rund CHF 3.2 Mio. leicht höher als bisher. Diese Anpassung hat keinen Einfluß auf Anzahl Aktien oder den Aktienpreis; einzi die Auftteilung innerhalb des Eigenkapitals ist leicht anders."

 

Ein weiteres generelles Wort noch zur Kapitalherabsetzung.

Eine Kapitalherabsetzung ist nicht gleich ein Split. 

Ein Beispiel dazu aus der Praxis. Die Qino Flagship AG (ISIN: CH0010751763) hat Anfang Januar eine Kapitalherabsetzung von 1 CHF durchgeführt (von 3,6 auf 2,6) und diesen Betrag , anders als Cytos, an die Aktionäre ausgeschüttet. Die Aktienanzahl blieb aber völlig gleich.

Also bitte nicht jede Kapitalherabsetzung als Split bezeichnen. Dies stimmt so nicht.

 

Kurzum, danke Lorior für den Einwand, er ist nur leider sachlich nicht ganz korrekt. Ebenso auch danke an die Idee mit der 2ten Handelslinie. Dies klang sehr plausibel. Wurde mir aber am Telefon seitens des Unternehmens ebenfalls dementiert.

 

Somit ist mir immer noch kein guter Grund für die hohe Diskrepanz zwischen Wandler und Aktie gefunden.

Falls jemand noch Ideen hat, gerne her damit!

 

 



 

Atlan
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 04.09.2012
Kommentare: 768

@spekulant danke fuer die kompetenten Ausführungen. Alles weiterhin im grünen Bereich.

Frage an die Spezialisten, ist es denkbar einen Scheinhandel nach dem Motto linker Hosensack , rechter Hosensack die Aktie in dem Volumen so zu traden und damit den Kurs zu bestimmen ?

 

Punter
Bild des Benutzers Punter
Offline
Zuletzt online: 21.01.2017
Mitglied seit: 19.03.2015
Kommentare: 32

@ Spekulant, ebenfalls danke für die hilfreiche Klarstellung.  Könntest Du das von Dir zitierte Protokoll bitte verlinken?

 

Im Ergebnis kann man zu die aufgeregte Diskussion zu diesem Thema m.E. wie folgt zusammenfassen:

 

- danke an Loriot für das Aufbringen des Themas; gut, daß wir das klären konnten

- es ist skurril, daß die Preisbildung des Wandlers tatsächlich damit erklärt werden könnte, daß der Nennwert der aus der Wandlung hervorgehenden Aktien 0,01 und der Nennwert der alten Aktien 0,03 beträgt (was allerdings nachweislich nicht der Fall ist)

- warum wurde kurzfristig der Nennwert - und damit das nominal Aktienkapital - abweichend von der ursprünglichen Planung -  verdreifacht? Mir fiele dazu nur ein, daß dies zukünftige Splits ermöglicht (und zwar tatsächliche Splits)

- wie bereits von Spekulant konstatiert: mit Blick auf die eigentliche Fragestellung der Bewertungsanomalie sind wir immer noch nicht weiter

- ob die Diskussionskultur in diesem Board hiervon zukünftig profitiert, wird sich zeigen

 

Punter
Bild des Benutzers Punter
Offline
Zuletzt online: 21.01.2017
Mitglied seit: 19.03.2015
Kommentare: 32

Atlan hat am 26.03.2015 - 17:46 folgendes geschrieben:

 

Frage an die Spezialisten, ist es denkbar einen Scheinhandel nach dem Motto linker Hosensack , rechter Hosensack die Aktie in dem Volumen so zu traden und damit den Kurs zu bestimmen ?

 

 

Nach EU-Recht und deutschem recht wäre dies Marktmanipulation und verboten. Da die Schweiz bekanntlich nicht der EU angehört, musste sie die entsprechende Marktmißbrauchsrichtlinie der EU nicht umsetzen.  Insofern kann ich zu der Schweizer Rechtslage leider nichts sagen, würde aber vermuten, daß Marktmaipulation (und darunter würden etwas Scheinorders fallen) auch nach Schweizer Recht verboten ist.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Ich denke der Handel in der Wandelanleihe ist nur noch ein Nebenschauplatz, da ich eine sehr grosse Position in den Händen der an die Börse strebenden Gesellschaft (Reverse Merger) vermute. Und die wäre wohl nicht an einem Kursgewinn im Wandler interessiert, sondern an einer grossen Menge billig erworbener Cytos Aktien.
 Deshalb stehen verunsicherte WA-Besitzer einigen wenigen Käufern gegenüber, so dass sich der Kurs nicht nach oben
bewegt.
Aber fragt mich nicht wie genau dies mit dem Reverse Merger funktioniert.

Spekulanten-Siggi
Bild des Benutzers Spekulanten-Siggi
Offline
Zuletzt online: 05.06.2015
Mitglied seit: 26.03.2015
Kommentare: 10

Hier der Link zum Protokoll der GV.

 

http://www.cytos.com/uploads/2015/Minutes_of_EGM_March_16_2015_D.PDF

 

Seite 5-6

Punter
Bild des Benutzers Punter
Offline
Zuletzt online: 21.01.2017
Mitglied seit: 19.03.2015
Kommentare: 32

@ Spekulant, danke - ich war leider zu blöde, das Dokument auf der Website der Gesellschaft selbst zu finden.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Online
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'377
Korrigenda....

Bellavista hat am 25.03.2015 - 23:48 folgendes geschrieben:

es wird nach der Wandlung 108 Mio Aktien mit einem Nennwert von 0.01 geben.

Das mit dem Nennwert 0.03 in der Pressemitteilung war ein Verschreiber.

Und hier hat es keinen Split, sondern eine AK Herabsetzung mittels Nennwert Reduktion von 0.1 auf 0.01 gegeben und dann eine Heraufsetzung des AK durch die Wandelung der Anleihe in AK und gleichzeitige Erhöhung der Anzahl Aktien um 77 Mio Stück auch wieder mit einem Nennwert von 0.01.

Ok. Ich muss mein früheres Posting korrigieren, wo ich davon ausgegangen bin, dass die 0.03 ein Verschreiber sind.

In den Traktanden war aber ursprünglich eine Herabsetzung von 3'052'527 auf 305'252 geplant gewesen und das hätte eine Reduktion des Nennwertes von 0.1 auf 0.01 zur Folge gehabt.  Offenbar wurde an der GV beschlossen, den Nennwert nur auf 0.03 zu senken und nicht auf 0.01 wie noch in den Traktanden zur GV gestanden hatte.

Mit einem Nennwert von 0.03 kommt man rechnerisch nach der Durchführung der Kapitalerhöung auf ein praktisch gleich grosses AK wie vorher, nämlich auf 3'240'458. Ob dies allenfalls durch eine rechtliche Voraussetzung oder bilanztechnisch begründet ist, weiss ich nicht. Sehe aber sonst keinen augenfälligen Grund.

Aber das ist eigentlich auch so was von egal.  Wie hier schon mehrmals von anderen auch erwähnt wurde,  ist der Nennwert für den Aktionär einer börsenkotierten Aktie sowas von egal, dass die ganze Aufregung und Hysterie wirklich überflüssig waren. 

Aber für meine vorschnelle Interpretation betreffend den Verschreiber, entschuldige ich mich natürlich gerne.

Hoffe, dass Loriot auf seinem Holzweg nicht zu tief in den Wald geraten ist. .... Blum 3 Wobei die Ruhe im Forum ist auch ganz angenehm.... :mosking:

Bellavista

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Die Fragen zur WA etc. sind bald kalter Kaffee, vor allem wenn CYTN dann nicht fusioniert oder als Mantel verwendet wird sondern als eigenständige Firma bestehen soll.

Dann sind diese Fragen relevant:

- Wieviele Leute, speziell Forscher, arbeiten denn aktuell überhaupt noch operativ für CYTN? Sonstige Substanz und Pipeline wo? Geht es nur noch um Lizenzen?

- Warum wurde diese angeblich so wertvolle Delivery-Pattform über die letzten Jahre nie monetarisiert, das neue Management ist seit Jahren am Ruder?

- Was passiert mit CYTN wenn die Lizenzgelder nicht fliessen (oder in viel geringerem Umfang als erwartet)? Nochmals: Die 500 Millionen sind Speck durchs Maul...es geht Jahre bis eine Biotech-Pipeline monetarisiert werden kann - und das ist der best case. Die meisten Medi-Kandidaten scheitern bekanntlich.

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 27.11.2019
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 87

Hallo bscyb

Jetzt werde ich vielleicht ein bisschen frech. Frage, hast Du mit CYTOS noch kein Geld verdient?

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 27.11.2019
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 87

Lieber bscyb

Nochmals zur Erinnerung: Aktienkursentwicklung von Rp.15 auf Fr. 1.50 sind 1000% zwischenzeitlich sogar auf Fr. 2.6 entspricht einer Steigerung von sagenhaften 1732%!

Wenn das keine Performance ist, weiss ich auch nicht.

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

nachtfalter hat am 27.03.2015 - 01:07 folgendes geschrieben:

Hallo bscyb

Jetzt werde ich vielleicht ein bisschen frech. Frage, hast Du mit CYTOS noch kein Geld verdient?

Ich muss mit CYTN kein Geld verdienen, an der Börse lãuft es zum Glück (wobei ich eher auf langfristige Arbeit als auf Glück setze) sonst gut für mich seit über 20 Jahren. Kannst Du mir meine drei Fragen zu CYTN beantworten?

Bert_
Bild des Benutzers Bert_
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 08.07.2014
Kommentare: 220

bscyb hat am 27.03.2015 - 06:54 folgendes geschrieben:

nachtfalter hat am 27.03.2015 - 01:07 folgendes geschrieben:

Hallo bscyb

Jetzt werde ich vielleicht ein bisschen frech. Frage, hast Du mit CYTOS noch kein Geld verdient?

Ich muss mit CYTN kein Geld verdienen, an der Börse lãuft es zum Glück (wobei ich eher auf langfristige Arbeit als auf Glück setze) sonst gut für mich seit über 20 Jahren. Kannst Du mir meine drei Fragen zu CYTN beantworten?

Nun gut, du bist investiert in in andere Firmen. Dann willst du uns also vor dem Untergang bewahren?

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Eigentlich wäre ich nur an der Beantwortung meiner Fragen (siehe oben) interessiert. Damit können alle Investierten bessere Prognosen für CYTN entwerfen.

PS: Die allermeisten Firmen vor denen ich im C-Forum wiederhotl warnte sind mittlerweile verschwunden von der Börse. 

Atlan
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 04.09.2012
Kommentare: 768

bscyb hat am 27.03.2015 - 00:28 folgendes geschrieben:

Die Fragen zur WA etc. sind bald kalter Kaffee, vor allem wenn CYTN dann nicht fusioniert oder als Mantel verwendet wird sondern als eigenständige Firma bestehen soll.

Dann sind diese Fragen relevant:

- Wieviele Leute, speziell Forscher, arbeiten denn aktuell überhaupt noch operativ für CYTN? Sonstige Substanz und Pipeline wo? Geht es nur noch um Lizenzen?

- Warum wurde diese angeblich so wertvolle Delivery-Pattform über die letzten Jahre nie monetarisiert, das neue Management ist seit Jahren am Ruder?

- Was passiert mit CYTN wenn die Lizenzgelder nicht fliessen (oder in viel geringerem Umfang als erwartet)? Nochmals: Die 500 Millionen sind Speck durchs Maul...es geht Jahre bis eine Biotech-Pipeline monetarisiert werden kann - und das ist der best case. Die meisten Medi-Kandidaten scheitern bekanntlich.

Also lieber bsyb

 

1 -> 0, es geht aber nicht nur um die Lizensen

 

2 -> manchmal ist es so im Leben das man was hat das zu einer Zeit niemand will und braucht und dann passt es plötzlich. Will sagen da sind plötzlich Geschäftsfelder wo es hinein passt.

 

3 -> Fokus auf Wiederbelebung der Firma,

 

Ich denke ein interesanntes  Asset ist auch der Verlustvortrag von 300 Millionen, wenn die Firma z. B. fusioniert. Und die Firma ist funktionierend an der Boerse mit bestehenden Strukturen.

Momentan wird nach WA die Firme mit etwa 50 Millionen gehandelt, das ist in der heutigen Zeit Spielgeld mit all den Optionen die sich hier auftun.

Für mich sieht es so aus, würde nicht das Geld meiner Rente hier reinstecken, aber das Geld für eine frühzeitige Rente

 

Jetzt mal eine Gegenfrage, wer kauft die Aktie bei diesem hohen Preis ? 

Omit0
Bild des Benutzers Omit0
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 11.10.2014
Kommentare: 192

Was mich mehr interessieren würde ist, warum der Wandler nicht steigt?

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 252
@bscy

Cytos ist eine Risikoanlage, da ist es einfach, auf Gefahren hinzuweisen, denen sind wir uns alle bewusst. Interessant sind hier eher die Chancen, welche natürlich eher wage sind (eben eine Risikoanlage). Und natürlich verschwinden viele dieser Risikoanlagen von der Bildfläche, das liegt in der Natur der Dinge. Es gibt viele gute Einträge in diesem Forum, welche die Chancen von Cytos betreffen (Schuldenfrei, grosse Handelsvolumina, riesen Kurssprünge). Schliesslich haben etliche in diesem Forum haben bereits grosse Gewinne eingefahren.  

Ich denke bei der Cytos ist es spannender über die Chancen als über die Gefahren zu sprechen, über letzter sind wir alle hinreichend informiert (kaum MA'a, weit entfernt von verwertbaren Produkten etc.).

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 316
Antworten? Gerne!

Zitat:

Die Fragen zur WA etc. sind bald kalter Kaffee, vor allem wenn CYTN dann nicht fusioniert oder als Mantel verwendet wird sondern als eigenständige Firma bestehen soll.

Antwort: Die Verwendung von Cytos als Mantel ist ausdrücklich als Möglichkeit des Managements zur Schaffung von Mehrwert für die Aktionäre vorgesehen. Ob Cytos als Firma bestehen bleibt oder übernommen wird oder als Mantel dient sind Möglichkeiten, die erst nach der Wandlung besprochen und ausgeführt werden können.

Zitat:

Dann sind diese Fragen relevant:

- Wieviele Leute, speziell Forscher, arbeiten denn aktuell überhaupt noch operativ für CYTN? Sonstige Substanz und Pipeline wo? Geht es nur noch um Lizenzen?

Antwort: Ja, es geht um die Lizenzen. Es geht auch um die VLP-Plattform und um den Wirkstoff CYT003, der zwar im April 2014 nicht hielt, was er versprach, der jedoch weiter entwickelt wird.

Zitat:

- Warum wurde diese angeblich so wertvolle Delivery-Plattform über die letzten Jahre nie monetarisiert, das neue Management ist seit Jahren am Ruder?

Antwort: Es gibt eine Zeit für alles. Erste Priorität von Cytos war der Wirkstoff CYT003, alles andere wurde in den Hintergrund gedrängt. Das klappte dann nicht, man war am Abgrund. Es hat sich jetzt aber doch gezeigt, dass mehr Fleisch am Knochen ist, als wir Normalinvestoren wissen können, denn die vier Grossinvestoren glauben weiter an Cytos in der einen oder anderen Form und investieren Abermillionen. Man weiss, dass diese Plattform JETZT (Vergangenheit zählt nicht!) monetarisiert werden kann.

Zitat:

- Was passiert mit CYTN wenn die Lizenzgelder nicht fliessen (oder in viel geringerem Umfang als erwartet)? Nochmals: Die 500 Millionen sind Speck durchs Maul...es gehtJahre bis eine Biotech-Pipeline monetarisiert werden kann - und das ist der best case. Die meisten Medi-Kandidaten scheitern bekanntlich.

Antwort: Niemand kann wissen, wieviele Lizenzgelder fliessen. Wie lange es geht, bis solche fliessen, ist irrelevant, denn jede unternehmerische Geschäftstätigkeit basiert auf der Annahme eines Erfolgs, sonst würde kein Mensch mehr in irgend etwas investieren. Jeder Unternehmer und/oder Investor mit einer Perspektive lässt der Unternehmensentwicklung die nötige Zeit, es sei denn, etwas geht schief oder Perspektiven verändern sich negativ. Hier sind alle Perspektiven positiv. Nochmals: Sonst wären keine Abermillionen investiert worden und würde der Aktienkurs sich nicht auf hohem Niveau (verglichen mit April 2014) halten, bzw. steigen.

 

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 252
Wandler

Der ist korrekt :biggrin::

201/100 * 2500= 5025 pro Wandler

(5025 + 25)/10000=0.505 pro Aktie

0.505 * 3 (keine Ahnung warum gerade 3) = 1.515

Wir haben da mit dem Wandler ein negatives Hebelprodukt (Faktor 1/3)

Gruess Oblomov

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281

oblomov hat am 27.03.2015 - 10:24 folgendes geschrieben:

Der ist korrekt smiley:

201/100 * 2500= 5025 pro Wandler

(5025 + 25)/10000=0.505 pro Aktie

0.505 * 3 (keine Ahnung warum gerade 3) = 1.515

Wir haben da mit dem Wandler ein negatives Hebelprodukt (Faktor 1/3)

Gruess Oblomov

Leider schon wieder falsch: Der WA wäre gegenwärtig rund 580% wert, sollte nach der Wandlung der Aktienkurs auf dem aktuellen Niveau VERHARREN und nicht abstürzen. Warum der Wandler trotzdem nicht auf dieser Höhe gehandelt wird, kann ich mir nur mit "Misstrauen in die Sache" erklären.

Wohl kaum einer würde für die Aktie heute noch 1.46 zahlen, wenn jetzt schon fest stünde, dass sie nach der Wandlung nur noch 50 Rappen wert wäre.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 252
Misstrauen

Mir ist auch klar, dass da etwas nicht stimmt und der Wandler dreimal höher sein sollte - wir werden spätestens nach der Umwandlung wissen, was da los ist mit den beiden Kursen.

Misstrauen würde aber nicht in einem konstanten Faktor 1/3 resultieren, die beiden Kurse korrelieren mir zu stark, als dass ein weicher Faktor wie Misstrauen dafür verantwortlich sein könnte.

Cabrillo
Bild des Benutzers Cabrillo
Offline
Zuletzt online: 12.11.2019
Mitglied seit: 08.03.2015
Kommentare: 47

Ich kenne die genauen Daten nicht, aber wenn der WA bis 10. April handelbar ist und der Aktienumtausch z.B. erst am 24. April erfolgt, könnte dies natürlich die Differenz zwischen WA und Aktien etwas erklären. Da während dieser Zeit die WA-Halter am Markt nicht agieren können und bei allfällig negativen Meldungen oder anderweitig begründeten Kursstürzen nur Zusehen könnten.

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 27.11.2019
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 87

bscyb hat am 27.03.2015 - 06:54 folgendes geschrieben:

nachtfalter hat am 27.03.2015 - 01:07 folgendes geschrieben:

Hallo bscyb

Jetzt werde ich vielleicht ein bisschen frech. Frage, hast Du mit CYTOS noch kein Geld verdient?

Ich muss mit CYTN kein Geld verdienen, an der Börse lãuft es zum Glück (wobei ich eher auf langfristige Arbeit als auf Glück setze) sonst gut für mich seit über 20 Jahren. Kannst Du mir meine drei Fragen zu CYTN beantworten?

Lieber bscyb

Sind wir ehrlich, dass klingt jetzt ein wenig überheblich. Ich MUSS mit CYTN auch kein Geld verdienen, aber ich DARF oder DURFTE

Und das mit einer Performance die seinesgleichen sucht!

chnobli
Bild des Benutzers chnobli
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 164

Cabrillo hat am 27.03.2015 - 13:37 folgendes geschrieben:

Ich kenne die genauen Daten nicht, aber wenn der WA bis 10. April handelbar ist und der Aktienumtausch z.B. erst am 24. April erfolgt, könnte dies natürlich die Differenz zwischen WA und Aktien etwas erklären. Da während dieser Zeit die WA-Halter am Markt nicht agieren können und bei allfällig negativen Meldungen oder anderweitig begründeten Kursstürzen nur Zusehen könnten.

Der Wandler ist (soweit mir hier bestätigt wurde) bis zur Wandlung handelbar. Das mit dem 10. April ist nur mal ein provisorisches Datum welches beliebig angepasst werden kann.

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 252
Ja, aber

Cabrillo hat am 27.03.2015 - 13:37 folgendes geschrieben:

Ich kenne die genauen Daten nicht, aber wenn der WA bis 10. April handelbar ist und der Aktienumtausch z.B. erst am 24. April erfolgt, könnte dies natürlich die Differenz zwischen WA und Aktien etwas erklären. Da während dieser Zeit die WA-Halter am Markt nicht agieren können und bei allfällig negativen Meldungen oder anderweitig begründeten Kursstürzen nur Zusehen könnten.

Ja, dies könnte einen Unterschied begründen, m.E. aber keinen konstanten Unterschied von 1/3. 

Omit0
Bild des Benutzers Omit0
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 11.10.2014
Kommentare: 192
@oblomov

Das mit dem 1/3 ist Zufall. Ich vermute die WA wird sich erst kurz vor der Wandlung an dem Aktienkurs angleichen. Kann ja noch ca. 3 Wochen dauern bis es soweit ist.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076


1) Der Wandler ist bis zum Umtausch handelbar. Bis zu welchem Zeitpunkt, da können wir uns dann auf die offizielle Mitteilung der SIX (UBS) verlassen.

2) Bezüglich Divergenz der Aktien und Wandlerkurse denke ich immer noch, dass der grösste Teil des Wandlers mittlerweile
in festen Händen ist und der Eigner in Aktien wandeln muss oder will. Und die nicht informierten haben sowohl auf Käufer wie auch auf Verkäuferseite zittrige Hände, die einen wollen die Titel loswerden und die Käufer sind zu stark verunsichert um Kurse über 200 % noch zu bewilligen.

Seiten