OC Oerlikon

OC Oerlikon N 

Valor: 81682 / Symbol: OERL
  • 8.220 CHF
  • +1.73% +0.140
  • 10.08.2020 13:38:08
6'989 posts / 0 new
Letzter Beitrag
GloomBoomDoom
Bild des Benutzers GloomBoomDoom
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 363
OC Oerlikon

Tiesto wrote:

GloomBoomDoom wrote:
Tiesto wrote:
Ich glaube nicht, dass OERL wieder unter CHF 5.00 sinkt. Das würde mich sehr, aber sehr überraschen. Denke die Aktie wird sich erholen...die Umsatzzahlen waren sehr gut...jetzt noch auf das Zahlenset 3. Quartal abwarten. Dann wissen wir mehr.

Wie eine Woche die Welt bewegt?

@GloomBoomDoom

Ja gut, auf dieser Basis natürlich schon.

Oder hattest du damit gerechnet, dass Papandreou ein Referendum erzwingen will? :roll:

ich hatte da sone Ahnung... Spass beiseite, mit sowas habe ich nicht gerechnet, aber dennoch mit einem klaren Rücksetzer!

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 20.05.2020
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'420
OC Oerlikon

Hat da etwa einer gekauft? Ich glaube, den kenne ich WinkBlum 3

04-11-2011 08:13 OC Oerlikon/Viktor F. Vekselberg meldet Anteil von 47,99%

Name Letzter Veränderung

OC OERLIKON N 5.35 0.05 (0.94 Wacko

Freienbach (awp) - Die OC Oerlikon Corporation AG meldet im Rahmen einer Pflichtmitteilung folgende Beteiligung bzw. Beteiligungsveränderung (Publikationsdatum: 04.11.2011):

Aktionär Entstehung zuvor

aktuell Meldepflicht gemeldeter Wert

Viktor F. Vekselberg 47,99% 27.10.2011 46,09%

Meldegrund: Viktor Vekselberg hält nun nach dem Kauf vom 27. Oktober 2011

auch Aktien über die Renova Industries Ltd.

frühere Meldungen:

RB Capital 3,47% 30.08.2011

Andrew T.C. Ma

RB Capital/Rolf-Detlef Baresel 3,4662% 19.07.2011

Viktor Vekselberg, Liwet Holding 46,09% 24.05.2011

Viktor Vekselberg, Lamesa Holding 46,34% 18.05.2011

Oerlikon Gläubiger-Grupppe <3% 17.08.2010

Oerlikon Gläubiger-Grupppe

- Erwerbspositionen 26,75% 08.08.2010

- Veräusserungspositionen 0,90% 08.08.2010

Oerlikon Gläubiger-Grupppe

- Erwerbspositionen 26,67% 09.07.2010

* davon 21,08% in Namenaktien

- Veräusserungspositionen 0,87% 09.07.2010

Trafalgar Asset Management, Cayman <3%* 09.06.2010

* bei Erwerbs- und Veräusserungspositionen

Oerlikon Gläubiger-Grupppe

- Erwerbspositionen 28,85% 09.06.2010

* davon 22,73% in Namenaktien

- Veräusserungspositionen 2,04% 09.06.2010

Viktor Vekselberg, RPR Privatstiftung

- Erwerbspositionen 49,61% 09.06.2010

- Veräusserungspositionen 0,51% 09.06.2010

Trafalgar Asset Management, Cayman

- Erwerbspositionen 5,26% 10.03.2010

- Veräusserungspositionen 2,15% 10.03.2010

Trafalgar Asset Management, Cayman 3,09% 21.01.2010

Viktor Vekselberg, RPR Privatstiftung

- Erwerbspositionen 56,73% 18.12.2009

- Veräusserungspositionen 2,37% 18.12.2009

Viktor Vekselberg, RPR Privatstiftung

- Erwerbspositionen 56,75% 23.09.2009

- Veräusserungspositionen 3,11% 23.09.2009

ps

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
OC Oerlikon

Lorenz wrote:

Hat da etwa einer gekauft? Ich glaube, den kenne ich WinkBlum 3

04-11-2011 08:13 OC Oerlikon/Viktor F. Vekselberg meldet Anteil von 47,99%

Name Letzter Veränderung

OC OERLIKON N 5.35 0.05 (0.94 Wacko

Freienbach (awp) - Die OC Oerlikon Corporation AG meldet im Rahmen einer Pflichtmitteilung folgende Beteiligung bzw. Beteiligungsveränderung (Publikationsdatum: 04.11.2011):

Aktionär Entstehung zuvor

aktuell Meldepflicht gemeldeter Wert

Viktor F. Vekselberg 47,99% 27.10.2011 46,09%

Meldegrund: Viktor Vekselberg hält nun nach dem Kauf vom 27. Oktober 2011

auch Aktien über die Renova Industries Ltd.

frühere Meldungen:

RB Capital 3,47% 30.08.2011

Andrew T.C. Ma

RB Capital/Rolf-Detlef Baresel 3,4662% 19.07.2011

Viktor Vekselberg, Liwet Holding 46,09% 24.05.2011

Viktor Vekselberg, Lamesa Holding 46,34% 18.05.2011

Oerlikon Gläubiger-Grupppe <3% 17.08.2010

Oerlikon Gläubiger-Grupppe

- Erwerbspositionen 26,75% 08.08.2010

- Veräusserungspositionen 0,90% 08.08.2010

Oerlikon Gläubiger-Grupppe

- Erwerbspositionen 26,67% 09.07.2010

* davon 21,08% in Namenaktien

- Veräusserungspositionen 0,87% 09.07.2010

Trafalgar Asset Management, Cayman <3%* 09.06.2010

* bei Erwerbs- und Veräusserungspositionen

Oerlikon Gläubiger-Grupppe

- Erwerbspositionen 28,85% 09.06.2010

* davon 22,73% in Namenaktien

- Veräusserungspositionen 2,04% 09.06.2010

Viktor Vekselberg, RPR Privatstiftung

- Erwerbspositionen 49,61% 09.06.2010

- Veräusserungspositionen 0,51% 09.06.2010

Trafalgar Asset Management, Cayman

- Erwerbspositionen 5,26% 10.03.2010

- Veräusserungspositionen 2,15% 10.03.2010

Trafalgar Asset Management, Cayman 3,09% 21.01.2010

Viktor Vekselberg, RPR Privatstiftung

- Erwerbspositionen 56,73% 18.12.2009

- Veräusserungspositionen 2,37% 18.12.2009

Viktor Vekselberg, RPR Privatstiftung

- Erwerbspositionen 56,75% 23.09.2009

- Veräusserungspositionen 3,11% 23.09.2009

ps

@Lorenz

Den kenne ich auch Smile aber nicht persönlich 8)

Er soll doch noch mehr erwerben, dann steigt der Kurs vielleich mehr als jetzt aktuell Lol

GloomBoomDoom
Bild des Benutzers GloomBoomDoom
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 363
OC Oerlikon

Es hat sich bis heute leider bewahrheitet, was ich vor einiger Zeit über die Oerlikon-Aktie sagte...

Wir stehen aus meiner Sicht wieder vor dem Sprung unter 5.--, auf der einen Seite aufgrund der verschlechterten "Solar-Aussicht", welche mich recht negativ überrascht hat sowie der Gesamtmarkttendenz.

Janu, ich werde die tiefen Kurse gestaffelt für weitere Einstiege nutzen (heutiger EP 4.72). Könnte uns nochmals bis 4.50 oder gar tiefer rütteln...

Und von langfristig rede ich nun nicht mehr, die Firma MUSS bald aufgrund des Turnarounds höher stehen. Gesamtmarkt bei normalen Bewegungen soltle nur Strohfeuer sein auf die Kursentwicklung!

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
OC Oerlikon

GloomBoomDoom wrote:

Es hat sich bis heute leider bewahrheitet, was ich vor einiger Zeit über die Oerlikon-Aktie sagte...

Wir stehen aus meiner Sicht wieder vor dem Sprung unter 5.--, auf der einen Seite aufgrund der verschlechterten "Solar-Aussicht", welche mich recht negativ überrascht hat sowie der Gesamtmarkttendenz.

Janu, ich werde die tiefen Kurse gestaffelt für weitere Einstiege nutzen (heutiger EP 4.72). Könnte uns nochmals bis 4.50 oder gar tiefer rütteln...

Und von langfristig rede ich nun nicht mehr, die Firma MUSS bald aufgrund des Turnarounds höher stehen. Gesamtmarkt bei normalen Bewegungen soltle nur Strohfeuer sein auf die Kursentwicklung!

@GloomBoomDoom

Bei dieser miese Stimmung nicht gerade eine Glanzleistung von Dir, sowas vorherzusagen :roll:

GloomBoomDoom
Bild des Benutzers GloomBoomDoom
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 363
OC Oerlikon

@ Tiesto

Hast mich erwischt -.-

John Doe
Bild des Benutzers John Doe
Offline
Zuletzt online: 21.04.2020
Mitglied seit: 04.10.2011
Kommentare: 267
OC Oerlikon

GloomBoomDoom wrote:

@ Tiesto

(Und von langfristig rede ich nun nicht mehr, die Firma MUSS bald aufgrund des Turnarounds höher stehen. Gesamtmarkt bei normalen Bewegungen soltle nur Strohfeuer sein auf die Kursentwicklung!)

Hast mich erwischt -.-

Du scheinst Erfahrung mit zu bringen, darum weisst du sicher:" Sobald ein "MUSS" bei der Aktienbewertung angefügt wird "MUSS" es schiefgehen"

Was hat mich dieses "MUSS" schon Geld gekostet. :oops:

GloomBoomDoom
Bild des Benutzers GloomBoomDoom
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 363
OC Oerlikon

John Doe wrote:

GloomBoomDoom wrote:
@ Tiesto

(Und von langfristig rede ich nun nicht mehr, die Firma MUSS bald aufgrund des Turnarounds höher stehen. Gesamtmarkt bei normalen Bewegungen soltle nur Strohfeuer sein auf die Kursentwicklung!)

Hast mich erwischt -.-

Du scheinst Erfahrung mit zu bringen, darum weisst du sicher:" Sobald ein "MUSS" bei der Aktienbewertung angefügt wird "MUSS" es schiefgehen"

Was hat mich dieses "MUSS" schon Geld gekostet. :oops:

sehr interessante Interpretation meiner Aussage!

Dieses MUSS steht für mich nicht positiv, sondern baut Druck auf. Die Aktie wird je nach Entwicklung irgendwann aus meinem Depot gestrichen... Die Börse hat immer Recht und wenn die Aktie trotz dem Turnaround sich nicht massiv verbessert, ist dies für mich ein Warnzeichen! Von Hoffnung zahle ich keine Rechnungen :roll:

Dieses MUSS kostet jeden Geld 8)

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
OC Oerlikon

Zürich (awp) - OC Oerlikon richtet den Bereich Textilmaschinen- und Komponenten neu aus und fasst die derzeit fünf Geschäftseinheiten zu drei Business Units (BUs) zusammen. Teil der Massnahmen ist eine Verlagerung zentraler Managementfunktionen nach Shanghai. Gleichzeitig wird Clement Woon ab dem 1. Januar 2012 zum Segment CEO ernannt, wie Oerlikon am Dienstag mitteilte.

Woon löst damit Thomas Babacan auf dieser Position ab, der das Unternehmen verlässt. Die von Babacan gehaltene Position des COO werde nicht neu besetzt, sagte ein Unternehmenssprecher gegenüber AWP.

Mit der Neuorganisation will der Technologiekonzern die Leistungsfähigkeit des Segments Textile stärken, die auf einer bereits starken Marktposition in Asien aufbaue. Durch die Zusammenfassung der bislang fünf Geschäftseinheiten zu drei BUs soll eine Vereinfachung der Organisation erreicht werden. Oerlikon Barmag und Oerlikon Neumag werden zur neuen BU Manmade Fibers zusammengefasst. Aus Oerlikon Schlafhorst und Oerlikon Saurer wird Natural Fibers. Die Struktur der BU Textile Components ist von der Neuausrichtung nicht betroffen.

"Wir haben im zurückliegenden Jahr deutliche Verbesserungen in unserem Textilgeschäft erzielen können, die sich in Rekordmargen niederschlagen", wird Michael Buscher, CEO des Oerlikon Konzerns, in der Pressemitteilung zitiert. Mit den geplanten Schritten wolle man sich näher an den Kunden positionieren, so Buscher weiter.

Ab dem ersten Quartal 2012 werden Mitglieder des Oerlikon Textile Top-Managements, darunter der CEO und der CFO, aus Shanghai heraus tätig sein. Bis Ende 2012 werden mehr als 40% aller Senior Managementpositionen im neuen Oerlikon Büro in Shanghai ansässig sein.

Das Unternehmen will zudem seine Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung (FuE) ausweiten. In Deutschland sollen die Ausgaben auf rund 60 Mio CHF erhöht werden und auch die FuE-Kapazitäten in China sollen ausgeweitet werden. In Deutschland steht weiterhin die Entwicklungen von Hightech-Innovationen wie der kürzlich eingeführte Autocoro 8 von Oerlikon Schlafhorst im Mittelpunkt. Oerlikon Textile ist seit rund 50 Jahren in Asien tätig und wird dort 2011 rund 70% seines Umsatzes erwirtschaften

Quelle: www.nzz.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
OC Oerlikon

Kurs steigt heute 10 % Lol

SebuP
Bild des Benutzers SebuP
Offline
Zuletzt online: 28.10.2011
Mitglied seit: 09.09.2010
Kommentare: 345
OC Oerlikon

Tiesto wrote:

Kurs steigt heute 10 % Lol

Get a life! Lol

Meine Prognosen sind nie als Gefälligkeit zu verstehen.

Martini
Bild des Benutzers Martini
Offline
Zuletzt online: 03.09.2014
Mitglied seit: 07.09.2010
Kommentare: 27
OC Oerlikon

GloomBoomDoom wrote:

Es hat sich bis heute leider bewahrheitet, was ich vor einiger Zeit über die Oerlikon-Aktie sagte...

Wir stehen aus meiner Sicht wieder vor dem Sprung unter 5.--, auf der einen Seite aufgrund der verschlechterten "Solar-Aussicht", welche mich recht negativ überrascht hat sowie der Gesamtmarkttendenz.

Janu, ich werde die tiefen Kurse gestaffelt für weitere Einstiege nutzen (heutiger EP 4.72). Könnte uns nochmals bis 4.50 oder gar tiefer rütteln...

Und von langfristig rede ich nun nicht mehr, die Firma MUSS bald aufgrund des Turnarounds höher stehen. Gesamtmarkt bei normalen Bewegungen soltle nur Strohfeuer sein auf die Kursentwicklung!

Wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass der Kurs unter 4.50 sinkt, mein EP bei 4.72 liegt und der Kurs aktuell über 5.- liegt....

Wieso verkauft man dann nicht einfach im plus und steigt dann wieder bei 4.50 oder drunter ein :?:

GloomBoomDoom
Bild des Benutzers GloomBoomDoom
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 363
OC Oerlikon

Martini wrote:

GloomBoomDoom wrote:
Es hat sich bis heute leider bewahrheitet, was ich vor einiger Zeit über die Oerlikon-Aktie sagte...

Wir stehen aus meiner Sicht wieder vor dem Sprung unter 5.--, auf der einen Seite aufgrund der verschlechterten "Solar-Aussicht", welche mich recht negativ überrascht hat sowie der Gesamtmarkttendenz.

Janu, ich werde die tiefen Kurse gestaffelt für weitere Einstiege nutzen (heutiger EP 4.72). Könnte uns nochmals bis 4.50 oder gar tiefer rütteln...

Und von langfristig rede ich nun nicht mehr, die Firma MUSS bald aufgrund des Turnarounds höher stehen. Gesamtmarkt bei normalen Bewegungen soltle nur Strohfeuer sein auf die Kursentwicklung!

Wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass der Kurs unter 4.50 sinkt, mein EP bei 4.72 liegt und der Kurs aktuell über 5.- liegt....

Wieso verkauft man dann nicht einfach im plus und steigt dann wieder bei 4.50 oder drunter ein :?:

Weil ich dieser Meinung bin aber auch daneben liegen könnte => Ich behalte die Aktie und bei tieferen Kursen erhöhe ich mein Bestand weiter => Wenn die Aktie langfristig hochgeht mache ich sicher mit!

Würde ich verkaufen und den Einstieg verpassen => IDIOT!

Das hat mit der Anlagestrategie und nicht der Erwartung zur einzelnen Aktie zu tun aus meiner Sicht!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
OC Oerlikon

OC OERLIKON (-1,7% 4,77 CHF): Unveränderter Sektorenfavorit der UBS

Die UBS bestätigt in einem Update über den europäischen Ingenieur-Sektor ihre Favorisierung der Oerlikon-Aktien. "Kaufen" mit Kursziel 6,60 CHF lautet die bestätigte Einstufung. Die UBS-Analytiker erwarten in den kommenden Quartalen zwar nachlassende Aktivitäten, aber nicht im Umfang des Jahres 2008. Heute sei der Investitions-Zyklus nicht stark überdehnt und die Emerging Markets und die USA würden die Wachstumsschwäche Europas kompensieren, heisst es zur Begründung.

Historisch war es korrekt, Engineering-Aktien dann zu kaufen, wenn die Bewertungen und die vorauseilenden Wirtschafts-Indikatoren ihren Boden erreichten. Heute werde der Sektor mit einem 8,3-fachen des geschätzten EBIT von 2012 bewertet. Damit werde bereits ein Gewinnrückgang um 10% und ein Nullwachstum eingepreist. Weil OC Oerlikon Mitte des nächsten Jahres ihre Schulden zu verbesserten Konditionen refinanzieren könne, weise der Titel ein nur begrenztes Abwärtspotenzial auf.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
OC Oerlikon

Die zur OC Oerlikon Gruppe gehörende Leybold Vacuum hat im chinesischen Tianjin eine neue Produktionsstätte eröffnet. Dabei handelt es sich um den dritten Erweiterungsbau des dortigen Standorts.

Der erneute Erweiterungsbau erlaube die Fertigung zusätzlicher Produktlinien und kundenspezifischer Lösungen vor Ort, teilte der Industriekonzern am Mittwoch mit.

Seit 1997 verzeichne Oerlikon Leybold Vacuum in China ein starkes und stetiges Wachstum. Im ersten Semester 2011 lag der Anteil des Asien-Geschäfts am Umsatz des Segments bei über 30 Prozent. Mit der aktuellen Erweiterung um über 30 Prozent würden die Voraussetzungen geschaffen, diesen Trend fortzusetzen.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
OC Oerlikon

OC Oerlikon: Die Unternehmenseinheit Oerlikon Solar kann die Herstellungskosten für die Micromorph-Dünnschichtsilizium-PV-Module um 5% senken. Durch Einzelverträge zwischen Oerlikon Solar und den Gaslieferanten Air Liquide und Linde können Solar-Kunden bald ein Gesamtgasbudget unter 8.50 € je Modul erzielen. Für das Produkt 120 MWp ThinFab von Oerlikon Solar, das Ende 2012 die Massenproduktion aufnehmen wird, ergeben sich mehr als 20% weniger Kosten für alle Gase und Gasgemische.

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.04.2019
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'722
OC Oerlikon

Dann lohnt sich hier ja mal wieder ein Trade. Wink

Gruss vom Eptinger

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'750
OC Oerlikon

Was denkt ihr geht Oerli nochmals unter die 5.00 ?

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.04.2019
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'722
OC Oerlikon

Ich glaube nicht momentan. der Zeitpunkt für Einstiege unter 5.- dürfte verpasst sein. Gut möglich, dass der Kurs aber bis morgen etwas stagniert oder gar auf gegen 5.- zurückkommt. Dann kann man ev. morgen auch noch einsteigen. Es schaut aus, dass schon einige Kasse machen nach der gestriegen allgemeinen Kurzeuphorie. Wink

Gruss vom Eptinger

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'750
OC Oerlikon

Ich glaube nämlich auch, dass noch einige Kasse machen wollen vor dem Wochenende und denke deshalb, dass der Kurs nochmals unter 5 fällt.

GloomBoomDoom
Bild des Benutzers GloomBoomDoom
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 363
Re: OC Oerlikon

kentucky wrote:

Ich glaube nämlich auch, dass noch einige Kasse machen wollen vor dem Wochenende und denke deshalb, dass der Kurs nochmals unter 5 fällt.

Rechne nicht mehr mit Kursen unter 5.00 diese Woche...

Das Volumen war und ist zwar immer noch dünn, dennoch sehe ich tendenziell höhere Kurse bei oerl!

We'll see

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
OC Oerlikon

Sieht nach einem schönen "Hanging Man" aus.

Rechne mit sinkenden Kursen, mal schauen.

http://x.onvista.de/typ3.chart?ID_NOTATION=22574923&TIME_SPAN=3M&LEGEND=...

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

GloomBoomDoom
Bild des Benutzers GloomBoomDoom
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 363
OC Oerlikon

Oerl hat nun wieder rund 10 % seit den Kursen um 4.70 - 4.80 hingelegt...

Hoffen wir auf eine Stabilisation auf über CHF 5.00. Einem Anstieg gegen 6.00 sollte unter normalen Fundamentaldaten nichts im Wege stehen.

Möglich wäre natürlich auch ein Ausstieg und auf ein Rebuy bei CHF 5.00 zu setzen, werde ich aber nicht wagen.

Strategie
Bild des Benutzers Strategie
Offline
Zuletzt online: 13.08.2014
Mitglied seit: 16.09.2009
Kommentare: 394
OC Oerlikon

Oerlikon Solar geht strategische Partnerschaft in China ein

(09.12.2011 / 12:23)

Pfäffikon (awp) - Die zum OC Oerlikon Konzern gehörende Solarsparte Oerlikon Solar hat mit dem Zentrum für internationale Zusammenarbeit der chinesischen Gesellschaft für erneuerbare Energien (CRES) eine strategische Partnerschaft im Bereich der Dünnschichtsilizium-Technologie vereinbart. Die Kooperation sei der Starpunkt gemeinsamer Aktivitäten, teilte der Konzern am Freitag mit.

Durch die Kooperation soll nicht nur die Technologie bekannter gemacht werden, sondern auch Forschung für die Solar-Stromerzeugung mit Dünnschichten betrieben, Demonstrationsprojekte des Zentrum unterstützt, Regierungsstellen beraten und Konferenzen organisiert werden.

Im Einklang mit dem kontinuierlichen Fokus auf China sei diese Zusammenarbeit ein weiterer Schritt, die Wettbewerbsfähigkeit der Dünnschichtsilizium-Technologie im weltweit größten Markt von Solarmodulherstellern zu unterstreichen, wird OC Oerlikon CEO Michael Buscher zitiert.

Das Zentrum der CRES will einerseits chinesischen Unternehmen Chancen für die international Zusammenarbeit bieten und andererseits internationalen Unternehmen helfen, ihr China-Geschäft zu entwickeln.

Der Endverbrauchermarkt für Photovoltaik befindet sich gegenwärtig überwiegend in Europa, den USA und Japan. Oerlikon Solar sieht aber grosses Wachstumspotenzial in Asien und wird deshalb seine Aktivitäten in dieser Region verstärken. Damit soll die Kundennähe weiter erhöht werden, heisst es.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
OC Oerlikon

OC Oerlikon im Zentrum von Spekulationen

12.12.2011 14:05

OC Oerlikon weckt Spekulationen auf einen Verkauf von Oerlikon Solar.

cash Insider

Am Freitag gab OC Oerlikon eine strategische Partnerschaft mit der chinesischen Gesellschaft für erneuerbare Energien (CRES) bekannt. Seither werden am Markt Gerüchte herumgereicht, wonach es sich dabei um einen ersten Schritt in Richtung eines Verkaufs von Oerlikon Solar handeln könnte.

Aufgrund der schwierigen Rahmenbedingungen in der Solarindustrie halte ich den Zeitpunkt für einen solchen Spartenverkauf für sehr ungünstig. Insbesondere in China wurden in den vergangenen Jahren gewaltige Überkapazitäten geschaffen. Es erstaunt mich deshalb nicht, dass aus China derzeit von ziemlich einschneidenden Produktionsdrosselungen durch die dortigen Solarmodulhersteller berichtet wird. Aufgrund der vorhandenen Überkapazitäten bei ihren chinesischen Abnehmern, droht den westlichen Solarausrüstungsunternehmen möglicherweise eine längere Auftragsflaute.

Meines Erachtens haben es die Firmenverantwortlichen von OC Oerlikon verschlafen, Oerlikon Solar im Frühjahr 2007 an die Börse zu bringen. Damals liessen Spekulationen auf einen Emissionserlös in Milliardenhöhe die Namenaktien des Mutterhauses über mehrere Wochen hinweg in die Höhe schnellen.

Seither musste die Goldgräberstimmung im Markt für erneuerbare Energie allerdings breiter Ernüchterung Platz machen. Kommt dazu, dass OC Oerlikon den Beweis für den Erfolg der neusten Produktgeneration ThinFab bisher schuldig geblieben ist. Zudem ist die Wettbewerbsfähigkeit der Dünnschichtsilizium-Technologie in Expertenkreisen nicht ganz unumstritten.

Ich halte einen Verkauf von Oerlikon Solar zum jetzigen Zeitpunkt deshalb für sehr unwahrscheinlich.

Besser reich und gesund als arm und krank!

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'750
OC Oerlikon

Also vielleicht doch noch wieder unter 5.00 oder was meint ihr.

Was würde wohl passieren wenn die Spekulation zutreffen würde ?

:idea:

:?:

Vaan
Bild des Benutzers Vaan
Offline
Zuletzt online: 01.07.2013
Mitglied seit: 08.04.2010
Kommentare: 96
OC Oerlikon

ich wart mal auf die 4.8 und schau dann weiter...

GloomBoomDoom
Bild des Benutzers GloomBoomDoom
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 363
Re: OC Oerlikon

kentucky wrote:

Also vielleicht doch noch wieder unter 5.00 oder was meint ihr.

Was würde wohl passieren wenn die Spekulation zutreffen würde ?

:idea:

:?:

1. möglich ist alles, wohl aber eher 5.00 als 6.00

2. kommt auf den Preis an... Wird aber wohl nicht berauschend sein beim momentanen Marktumfeld. Sehe den Sinn eines Verkaufes momentan auch nicht

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.04.2019
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'722
OC Oerlikon

Tatsächlich wieder unter 5.-. Ich hätte es nicht gedacht. Trotzdem halte ich mich noch zurück, noch immer. Ist ja morgen schliesslich Dezemberverfall. Aber das Verkaufsgerücht glaube ich nicht. Das Solarbudeli sollte man besser behalten bis Solar wieder gefragt sein wird, was ja zurzeit gerade nicht so ist. Nun, die Politiker der Erneuerbaren werden sich auch wieder zu Wort melden, früher oder später, aber bestimmt auf die Ami-Wahlen hin. Wink

Gruss vom Eptinger

Meerkat
Bild des Benutzers Meerkat
Offline
Zuletzt online: 12.07.2016
Mitglied seit: 03.01.2011
Kommentare: 511
OC Oerlikon

OC im 1. HJ 2011

Sales 2 Mia

EBIT 187 Mio

Textil

Sales 1 Mia

EBIT 76 Mio

Solar

Sales 133 Mio

EBIT -12 Mio

Wie schon mal gepostet: Schaut was im Textilbusiness abgeht. Eine Vorlage dazu ist Rieter (RIEN), eine reine Textilmaschinenfirma. RIEN hat in den letzten über den Daumen gepeilt mehr als 20 % verloren. Textil scheint z.Zt. ein "fallendes Messer" zu sein.

Ich verstehe nicht, wieso die "Oerli's" immer von der Solarsparte träumen. Ich würde mich überhaupt wundern, sollte Solar verkauft werden oder sie machen etwas ähnliches wie Rieter mit der Abspaltung der Automotive Sparte (heute Autoneum).

"Das Fass ist übergelaufen"

Seiten