MeyerBurger MBTN

Meyer Burger N 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.459 CHF
  • -3.65% -0.017
  • 05.08.2021 17:30:28
13'797 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Minerva.
Bild des Benutzers Minerva.
Offline
Zuletzt online: 09.03.2012
Mitglied seit: 09.11.2011
Kommentare: 489
MeyerBurger MBTN

Ich bleibe dabei. Auf kurz oder lang, landet M.B. um 6.90 Franken.

Wenn es so weit ist, werdet ihr euch an meine Warnung erinnern.

Hamster u. Stella wurden bezüglich ihrer M.B. Prognosen auch nicht ernst genommen.

Minerva.
Bild des Benutzers Minerva.
Offline
Zuletzt online: 09.03.2012
Mitglied seit: 09.11.2011
Kommentare: 489
Re: Verfasst am: 14.11.2011 - 13:06

Epona wrote:

Minerva wrote:
Ich gehe schwer davon aus, dass der Boden selbst bei 14 Franken noch nicht gefunden sein wird. Mein neues Target, lautet neu 6.90.-. Bis dahin rate ich: Finger weg.

6.90 kannst du kurzfristig sicher vergessen, aber wir könnten, auch für mich eher überraschend, tatsächlich nach einer kurzen technischen Erholung ebenso kurz in den Bereich von 9.50 - 11.50 abtauchen! Einstellige Kurse bei MBTN sind dann aber sicher wieder gute Tradingkurse, mehr aber leider nicht, da MBTN sehr global betrachtet werden muss!

Der weltweite Spardruck der Regierungen wird durch z.T. vollständige Subventionskürzungen im Solarmarkt ab Mitte 2013 viele Solar-Firmen in den wohl berechtigten Konkurs treiben, da Solarenergie zu lange und durch hinterhältige Preisabsprachen sowie eben den vorgenannten Subventionen als Endprodukt verteuert wurde. MTBN wird sich ohne Preissenkungung und neuen Produkttechnologien diesem Trend nicht entziehen können. Tipp: MTBN zum ist zum Traden ab 11.-- interessant, als Langzeitdepotposition aber ungeeignet!

Wer redet da von kurzfristig? Sie landet auf 6.90 Franken und ist kein Investment wert,Punkt.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
MeyerBurger MBTN

http://www.20min.ch/finance/news/story/18954500

Es wird weitere Projekte geben. Wohl auch für MBTN Wink

Minerva.
Bild des Benutzers Minerva.
Offline
Zuletzt online: 09.03.2012
Mitglied seit: 09.11.2011
Kommentare: 489
MeyerBurger MBTN

Perry2000 wrote:

http://www.20min.ch/finance/news/story/18954500

Es wird weitere Projekte geben. Wohl auch für MBTN Wink

ja na und?

Selector
Bild des Benutzers Selector
Offline
Zuletzt online: 22.10.2020
Mitglied seit: 06.06.2011
Kommentare: 704
MeyerBurger MBTN

Das ist doch endlich wieder eine gute Nachricht. Es wird schon werden. Schön, wenns Heimatland auch dahinter steht.

Ich dachte vor einem Monat schon an weitere Aufträge, etwas früh, aber die sind ja schon im Kommen. Smile 8)

Epona
Bild des Benutzers Epona
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 24.10.2011
Kommentare: 141
Re: Verfasst am: 14.11.2011 - 13:06

Epona wrote:

...nach einer kurzen technischen Erholung ebenso kurz in den Bereich von 9.50 - 11.50 abtauchen!

Vorsicht, nur eine technische Reaktion und somit ein kleines Plus während maximal 2-3 Tagen!

Metropolit
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 18.08.2009
Kommentare: 808
Re: Einstieg

Metropolit wrote:

Abwärtstrend klar intakt, nächster Support bei Kursen um die 15. RSI ist mit 14 bereits jetzt sehr schwach, MACD auch. könnte gut sein, dass ein

paar %te technische Korrektur drinliegen.

... die technische Korrektur haben wir heute. Trendwechsel ist dies bei Weitem nicht. Der erwähnte Support um CHF 15.- hat vorerst gehalten. Druck wird aber mittelfristig bestehen bleiben.

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 22.10.2020
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'424
Aus der Finanz und Wirtschaft

Und trotzdem, an den Titel wird gegalubt, selbst von kritischer Seite her:

Wink

23.11.2011 | Ausgabe: 93 | Seite: 11 | Rubrik: Kapitalanlagen | Autor: Praktikus

Kapitalanlagen

Meyer B. in der Bredouille

Ja, das Timing! So wie jeder Anleger vor einem Kauf- oder Verkaufsentscheid sich Gedanken über das richtige Timing machen muss, so ergeht es jedem Verwaltungsrat vor einer Akquisition oder Devestition. Das war auch im Fall von Meyer Burger nicht anders, die im Bereich der Photovoltaik zu den führenden Unternehmen gehört. Noch Anfang Jahr sah die Zukunft rosig aus, die Nachfrage nach Drahtsägen, mit denen hauchdünne Siliziumwafer zugeschnitten werden, war lebhaft und intakt. Nicht zuletzt die Atomkatastrophe in Fukushima verhalf der im Solargeschäft tätigen Herstellerin und ihren Aktien zu viel Sympathie.

In diesem Umfeld schritt der Verwaltungsrat von Meyer Burger zur Tat. Er beschloss, zur Erweiterung der Wertschöpfungskette die deutsche Roth & Rau für gegen 360 Mio. € zu kaufen. Bezahlt wurde mit 840 800 eigenen Aktien aus genehmigtem Kapital, der Rest über einen Syndikatskredit von 300 Mio. Fr. und aus eigenen Barmitteln. Doch nach einer durchaus positiven ersten Einschätzung machte sich unter Investoren und Analysten bald Ernüchterung breit. Schuld waren verschiedene Faktoren. In Ländern wie Deutschland wurden die Subventionen im Bereich alternative Energien gekürzt, die Investitionsbereitschaft unter den Kunden schwächte sich als Folge der weltweiten Konjunkturabkühlung ab, und aus China drängten zusätzlich Billiganbieter in den Markt. Prompt gerieten die Aktien Meyer Burger unter Druck. Er verstärkte sich, als die deutsche Tochter schlechte Zahlen für das erste Halbjahr publizierte und die Prognosen für das ganze Jahr zurückstutzte. Es folgten danach im September indes ausgezeichnete Semesterzahlen der Schweizer Muttergesellschaft, was Beobachter dazu verführte, die Aussichten der Gruppe als erfreulich und die Aktien als attraktiv einzustufen. Doch diese Einschätzung musste kurz danach revidiert werden. Denn als Roth & Rau einen Drittquartalsverlust meldete, was Meyer Burger zu einer Wertberichtigung in der Bilanz zwingen wird, war es mit dem Optimismus endgültig vorbei. Die Börse ging mit dem Thuner Unternehmen hart ins Gericht – der jüngste Kurszerfall ist selbstredend. Der Status: Seit dem Jahreshoch haben die Aktien 65% verloren, seit Anfang Jahr 47%.Ist das nun ein guter Einsteigezeitpunkt für Anleger, die unbeirrt voll an die Zukunft der Solarbranche glauben? Jein. Zum einen denke ich, dass noch nicht alle schlechten News von Meyer Burger & Co. auf dem Tisch sind und die Aktien in den Jahren 2008/09 noch deutlich tiefer als jetzt notierten. Zum anderen sollten sich Anleger, die bereits in Meyer Burger investiert sind, überlegen, ihren Einstand durch gestaffelte Zukäufe behutsam zu senken. Moyenne machen lautet der Fachbegriff dafür. Denn früher oder später wird sich das Pendel wieder zugunsten der im Solarbereich technologisch vorne mitmischenden Industrieunternehmen ausschlagen. Und dann könnten die Aktien Meyer Burger rasch in die «Geheimfavoritenrolle» wechseln.

:idea:

Epona
Bild des Benutzers Epona
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 24.10.2011
Kommentare: 141
Re: Aus der Finanz und Wirtschaft

Lorenz wrote:

Und trotzdem, an den Titel wird gegalubt, selbst von kritischer Seite her

Kurzfristig durchaus möglich, langfristig muss ich MBTN aus den bereits mehrmals fundiert definierten Gründen klar mit "Verkaufen" einstufen und zwar ohne Panikmache.

Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 05.08.2021
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413
MeyerBurger MBTN

Epona

Informationen, die bevor sie in diesem Forum erscheinen, den Umweg über dein Hirn geniessen, haben eine ganz spezielle Note. Dein Gedankengut kann sich jetzt so richtig austoben.

Lol

Gehört das Geld, dass du verzockst, eigentlich (schon) Dir?- von Haus aus wäre ja genug da…? Wink

Minerva.
Bild des Benutzers Minerva.
Offline
Zuletzt online: 09.03.2012
Mitglied seit: 09.11.2011
Kommentare: 489
MeyerBurger MBTN

Punkerknacker wrote:

Epona

Informationen, die bevor sie in diesem Forum erscheinen, den Umweg über dein Hirn geniessen, haben eine ganz spezielle Note. Dein Gedankengut kann sich jetzt so richtig austoben.

Lol

Gehört das Geld, dass du verzockst, eigentlich (schon) Dir?- von Haus aus wäre ja genug da…? Wink

Was pöbelst du hier eigentlich so rum Mr.Punk? Steht keine Veranstaltung- bei der du Pflastersteine werfen kannst -auf dem Plan? Oder kein Haus frei,dass mit deinen Sauffkumpanen zu Besetzen wäre?

Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 05.08.2021
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413
MeyerBurger MBTN

Lol

Minerva, der ist gut

aber für mich ist e klar:

Minerva, gibt der Nigeria Connection aus Laos einen Namen

WinkWinkLol

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
MeyerBurger MBTN

In diesem Chart sieht man die extreme Zunahme des Abwärtsdruckes. Der Trendkanal ist massiv nach unten gerichtet.

Sollte der Kurs in den nächsten Tagen unter 15.15 CHF schliessen geht es weiter bergab...

AnhangGröße
Image icon meyer_burger_n_24112011_209.png31.65 KB

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

Epona
Bild des Benutzers Epona
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 24.10.2011
Kommentare: 141
MeyerBurger MBTN

Punkerknacker wrote:

Epona

Informationen, die bevor sie in diesem Forum erscheinen, den Umweg über dein Hirn geniessen, haben eine ganz spezielle Note.

Schade, dein Beitrag gehört in die unterste Schublade, denn meine Beträge über MBTN sind wenigstens begründet und nicht so schwer verständlich wie deine. Laos - Nigeria? Meintest du vielleicht Lagos? Man sieht hier wieder einmal ganz deutlich: Bildung ist Handeln, schade wurde sie dir ganz offentlich verwehrt! :roll:

Meyer Burger N15.55 -1.27% -0.20 10:11:30 Wink

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
MeyerBurger MBTN

Punkerknacker wrote:

Informationen, die bevor sie in diesem Forum erscheinen, den Umweg über dein Hirn geniessen, haben eine ganz spezielle Note. Dein Gedankengut kann sich jetzt so richtig austoben.

Lol

Gehört das Geld, dass du verzockst, eigentlich (schon) Dir?- von Haus aus wäre ja genug da…? Wink

Kannst Du Dich bitte ein bisschen zurückhalten!

Wie beim Fussball: immer auf den Ball, nie auf den Mann!

Danke.

Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 05.08.2021
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413
MeyerBurger MBTN

MarcusFabian wrote:

Punkerknacker wrote:

Informationen, die bevor sie in diesem Forum erscheinen, den Umweg über dein Hirn geniessen, haben eine ganz spezielle Note. Dein Gedankengut kann sich jetzt so richtig austoben.

Lol

Gehört das Geld, dass du verzockst, eigentlich (schon) Dir?- von Haus aus wäre ja genug da…? Wink

Kannst Du Dich bitte ein bisschen zurückhalten!

Wie beim Fussball: immer auf den Ball, nie auf den Mann!

Danke.

sorry ja, ich werde mich zusammenreissen.

:oops:

Hab da noch ne Frageabe; " Minerva`s oder Epona`s Provokationstechnik, bewegen sich diese in der Toleranz der Foren Regeln?"

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
MeyerBurger MBTN

Punkerknacker wrote:

Hab da noch ne Frageabe; " Minerva`s oder Epona`s Provokationstechniken, bewegen sich diese in der Toleranz der Foren Regeln?"

Du hast recht, die sind auch nicht ganz "ohne".

Ich les' halt im MBTN-Thread nicht von mir aus mit und habe nur nachgeschaut, weil sich ein User über den Umgangston beschwert hat.

Also deshalb auch die Bitte an Epona und Minerva um etwas Zurückhaltung.

Epona
Bild des Benutzers Epona
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 24.10.2011
Kommentare: 141
MeyerBurger MBTN

MarcusFabian wrote:

Punkerknacker wrote:

Hab da noch ne Frageabe; " Minerva`s oder Epona`s Provokationstechniken, bewegen sich diese in der Toleranz der Foren Regeln?"[/]

Du hast recht, die sind auch nicht ganz "ohne".

Ich provoziere hier sich sicher niemanden, aber ich werde reihenweise beschumpfen, gestalkt und desavouriert von einigen "netten" Forumsteilnehmer. Statt über mich negativ zu schrieben würde ich allen empfehlen, von der selbsternannten Baisse-Spezialistin zu profitieren! Sollte diese Machenschaften gegen mich nicht aufhören, werde ich mich wohl oder übel von diesem Forum fernhalten. Es wäre allerdings ein leicht zu erklärendes "Phänomen", warum Markteilnehmer in einer Baisse oft aggressiv auf die Wahrheit regaieren. OK? Fairness for all, please!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
MeyerBurger MBTN

Epona wrote:

Es wäre allerdings ein leicht zu erklärendes "Phänomen", warum Markteilnehmer in einer Baisse oft aggressiv auf die Wahrheit regaieren. OK? Fairness for all, please!

Da kann ich Dir mit mittlerweilen 12 Jahren in diesem Forum - und als Bär seit 2001 - nur beipflichten.

Ich erkenne sehr gut an an mich gerichteten Postings, wie die Stimmung jeweils bei den Bullen ist.

Wenn - wie derzeit - die Aktienmärkte 9 Tage in Folge sinken, wird die Stimmung gereizt, aggressiv und die Anzahl der "Hass-Postings" häufen sich.

Ich habe interessanter Weise festgestellt, dass wenn die Stimmung so schlecht ist, dass ich um 10-11 aggressive Postings pro Tag lesen muss, oft ein unterer Wendepunkt erreicht ist Wink

Ich weiss, dass das kein Trost ist und ich selbst habe auch Jahre gebraucht, um damit klar zu kommen aber wir müssen verstehen, dass die meisten User "ihr Buch" schreiben.

"Ihr Buch" ist ein Ausdruck aus der Börsensprache und bedeutet vereinfacht übersetzt:

"Ich verteidige meine aktuelle Investition. Bin ich long in x, werde ich x pushen. Bin ich short in y, werde ich y bashen.

Und wenn x nach unten geht und ich nervös werde, dann werde ich aggressiv gegenüber jedem der x weiter unten sieht. Und ganz besonders aggressiv gegenüber jedem, der schon vor 1 Woche/1 Monat gesagt hat, dass x nach unten gehen würde!

(Und natürlich dito für y bei dem ich short bin und das nach Ansage und entgegen meinem Buch steigt)"

Damit muss man einfach leben.

Mit der Zeit lernt man - so meine Erfahrung - diese persönlichen Angriffe eben nicht mehr so persönlich zu nehmen und sie als das zu nehmen, was sie schlussendlich sind: Ventile von Anlegern, die auf das falsche Pferd gesetzt haben und nun frustriert sind.

(Ich betone ausdrücklich, dass oben gesagtes allgemein gilt und nichts mit Meyer und Burger zu tun hat.)

Minerva.
Bild des Benutzers Minerva.
Offline
Zuletzt online: 09.03.2012
Mitglied seit: 09.11.2011
Kommentare: 489
Wer ist hier der Provokateur?

Punkerknacker wrote:

Epona

Informationen, die bevor sie in diesem Forum erscheinen, den Umweg über dein Hirn geniessen, haben eine ganz spezielle Note. Dein Gedankengut kann sich jetzt so richtig austoben.

Lol

Gehört das Geld, dass du verzockst, eigentlich (schon) Dir?- von Haus aus wäre ja genug da…? Wink

In sachen Ursachenforschung seid ihr nicht wirklich fleissig.

Der Punk hat sich gestern nur mal schnell eingeloggt um als erstes einen persönlichen Angriff gegen Epona zu starten.

Wenn ein Punk jemanden anpisst, sollte er sich nicht Wundern, wenn er gekontert wird.

Epona
Bild des Benutzers Epona
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 24.10.2011
Kommentare: 141
MeyerBurger MBTN

Ich danke dir für deine interessanten Ausführungen.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
MeyerBurger MBTN

Epona Malina Cambodia wrote:

...von der selbsternannten Baisse-Spezialistin

Was meint eigentlich deine Frau dazu, dass du jetzt Spezialistin bist?

Gruss

fritz

Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 05.08.2021
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413
MeyerBurger MBTN

von Bullen und Bären

Es liegt ja eigentlich in der Natur der Sache, dass hier jeder seine Interessen waren will. Es braucht ja immer beide, dass es dabei nicht immer bequem zu und her geht, ist für mich logisch. -wenn ich mit dem nicht umgehen könnte, wäre ich hier ja schon früher aufgefallen…

Achtung, nachfolgende Text ist eine reine Vermutung und heisst nicht, dass es so ist.

Meine Provokation war gegen (meines Erachtens) überhebliche Charakteren gerichtet, zusätzlich liegt halt hier die Vermutung nahe, dass gewisse User nach verbranntem Ruf oder nachdem sie gesperrt worden sind, sich hier unter einem neuen Pseudonym Anmelden, um verlorenes Terrain in einer neuen Rolle zurückzugewinnen. >Irgend einmal muss es ja klappen… diese Möglichkeit steht aber allen offen.

MBTN

Übrigens, ich bin bei MBTN (3S) vor fünf Monaten nach fünf Jahren komplett raus…bin mittlerweile aber mit einem kleinen Betrag wider dabei. Die Unsicherheit in der Finanz- und Solarbranche, die mittlerweile auch bei den guten PV-Maschinenbauern (zuletzt Applied Materials) angekommen ist, hält mich von einem grösseren Engagement ab…

Epona
Bild des Benutzers Epona
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 24.10.2011
Kommentare: 141
MeyerBurger MBTN

fritz wrote:

Was meint eigentlich deine Frau dazu, dass du jetzt Spezialistin bist?

Gruss

fritz

Danke für deinen themenbezogen und sehr niveauvollen Beitrag! Super, nach weiter so... :twisted:

Gruss

aus Cambodia oder Manila!

chicken84
Bild des Benutzers chicken84
Offline
Zuletzt online: 20.02.2013
Mitglied seit: 17.01.2011
Kommentare: 151
MeyerBurger MBTN

Schade um einen eigentlich guten Thread zu MBTN...

Es empfiehlt sich anscheinend gewisse Nutzer zu ignorieren, schade dass Forumsmaster/Admin anscheinend gerne private Auseinandersetzungen dulden...

Bin Freitag eingestiegen und hoffe mit MBTN auf eine gute Jahresend-Rallye. Die heutige Korrektur nehme Ich dabei gerne mit, auch wenns vermutlich nur ein Strohfeuer ist.

Pat-The-Rick
Bild des Benutzers Pat-The-Rick
Offline
Zuletzt online: 14.07.2015
Mitglied seit: 10.09.2010
Kommentare: 315
MeyerBurger MBTN

Endlich wiedermal ein paar grüne Tage.

So gefällt mir Meyer langsam wieder.

Meiner Meinung nach hat die Aktie riesen Potential.

Wie seht ihr das so?

greez Pat

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
MeyerBurger MBTN

Und schon haben wir ein 10% Minus Tag, wenn man bedenkt, dass Meyer Burger am Morgen noch über 4% im Plus war.

Pat-The-Rick
Bild des Benutzers Pat-The-Rick
Offline
Zuletzt online: 14.07.2015
Mitglied seit: 10.09.2010
Kommentare: 315
MeyerBurger MBTN

Na also bald wieder bei 0, hoffe das wir mind. ein bisschen im Plus schliessen.

greez Pat

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
MeyerBurger MBTN

Epona wrote:

Ich provoziere hier sich sicher niemanden, aber ich werde reihenweise beschumpfen, gestalkt und desavouriert von einigen "netten" Forumsteilnehmer. Statt über mich negativ zu schrieben würde ich allen empfehlen, von der selbsternannten Baisse-Spezialistin zu profitieren! Sollte diese Machenschaften gegen mich nicht aufhören, werde ich mich wohl oder übel von diesem Forum fernhalten. Es wäre allerdings ein leicht zu erklärendes "Phänomen", warum Markteilnehmer in einer Baisse oft aggressiv auf die Wahrheit regaieren. OK? Fairness for all, please!

Ich kenne das. Mir wiederfuhr mit ABB das gleiche wie du es nun mit Meyer Burger erlebst. Auch ich wurde aufs übelste beschimpft und getreten. Klar, ich verstehe, es tut weh gutes Geld zu verlieren. Aber du bist genau so wenig schuld, dass Meyer Burger taucht. Andere sehen das anders. Die missgönnen dir, dass du vorausgesehen hast, dass es mit dieser Firma nicht mehr so gut wie auch schon steht. Damit verbunden die Aktie taucht. Diese User, die sich so provokativ verhalten, sind zu verliebt in eine Aktie, sehen nicht ein, dass es nie nur aufwärts gehen kann. Sie trauern dem Buchgewinn nach. Waren dann so gierig sogar noch nachzukaufen. Und es ging weiter abwärts und der Frust stieg weiter....

Du musst einfach über der Sache stehen....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
MeyerBurger MBTN

BadenerPower wrote:

Mir wiederfuhr mit ABB das gleiche wie du es nun mit Meyer Burger erlebst. Auch ich wurde aufs übelste beschimpft und getreten.

// IRONIE ON

Ich seid mir vielleicht ein paar Weicheier,

Epona ist nur Schuld das MBT fällt,

Du, BadenerPower, nur, dass ABB gefallen ist.

Und?

Ich hingegen bin Schuld, wenn der SMI fällt, der DoofJones in die Grütze geht, Dollar, Franken, Euro sich ihrem inneren Wert "Null" annähern und Gold steigt Blum 3

// IRONIE OFF

Biggrin

Seiten