Newron

Newron Pharma N 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 1.650 CHF
  • -2.94% -0.050
  • 08.12.2021 09:22:27
51'696 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Key West
Bild des Benutzers Key West
Offline
Zuletzt online: 08.11.2013
Mitglied seit: 30.10.2010
Kommentare: 76
Newron

Ich bin auch noch dabei. Habe heute morgen -leider zu früh- nochmals zugekauft.

Ich hoffe, dass an diesen Übernahmeverhandlungen schon noch etwas dran ist.

Die Übernahme von Biotie hat Newron ja selber abgebrochen und 1.5 Mio. Entschädigung an Biotie bezahlt.

Wieso sollten sie das machen, wenn nicht andere (bessere) Alternativen in Aussicht stehen?

Der Verkaufsdruck ist leider schon sehr gross im Moment, aber ich hoffe, dass dies nur Verleider- und nicht Inseiderverkäufe sind.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Newron

Bei 1.71 hat einer einen Kaufblock à 13'000 Stück reingestellt. Ein minimales Vertrauen scheint noch zu bestehen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

danihofi
Bild des Benutzers danihofi
Offline
Zuletzt online: 14.09.2021
Mitglied seit: 16.03.2010
Kommentare: 1'021
Newron

...und weg sind die 13'000 Stk.

:roll:

Wenn ein Drache steigen will, muss er gegen den Wind fliegen.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Newron

danihofi wrote:

...und weg sind die 13'000 Stk.

:roll:

Also ich gehöre jetzt auch zu den Newronaktionären. Lol

Ich kann mir auch nicht vorstellen dass das Manegment die Verhandlungen mit Biotie abgebrochen haben und dafür noch eine Entschädigung bezahlt haben ohne etwas besseres in der Hinterhand zu haben. Das Managment müsste ja total schwachsinnig sein!

Ich freue mich wieder einmal auf einen grösseren Gewinn! :idea:

Besser reich und gesund als arm und krank!

danihofi
Bild des Benutzers danihofi
Offline
Zuletzt online: 14.09.2021
Mitglied seit: 16.03.2010
Kommentare: 1'021
Newron

Zur Erinnerung, aber Achtung, es schmerzt:

Biotie aktuell: EUR 0.58

11.522 x 0.58 x 1.23 = CHF 8.22 für eine Newron Aktie

Sch... :twisted:

Wenn ein Drache steigen will, muss er gegen den Wind fliegen.

Aurum
Bild des Benutzers Aurum
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 03.09.2008
Kommentare: 2'568
Newron

Key West wrote:

Ich bin auch noch dabei. Habe heute morgen -leider zu früh- nochmals zugekauft.

Ich hoffe, dass an diesen Übernahmeverhandlungen schon noch etwas dran ist.

Die Übernahme von Biotie hat Newron ja selber abgebrochen und 1.5 Mio. Entschädigung an Biotie bezahlt.

Wieso sollten sie das machen, wenn nicht andere (bessere) Alternativen in Aussicht stehen?

Der Verkaufsdruck ist leider schon sehr gross im Moment, aber ich hoffe, dass dies nur Verleider- und nicht Inseiderverkäufe sind.

Achtung:

Newron musste zahlen da Merck Serono das "Safinamide" Partnering gekündigt hat und dies

Biotie die Möglichkeit gegeben hat von der Fusion abzusehen...

Aurum
Bild des Benutzers Aurum
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 03.09.2008
Kommentare: 2'568
Newron

danihofi wrote:

Zur Erinnerung, aber Achtung, es schmerzt:

Biotie aktuell: EUR 0.58

11.522 x 0.58 x 1.23 = CHF 8.22 für eine Newron Aktie

Sch... :twisted:

Phu schön wärs! Würde mittlerweile auch die hälfte nehmen...

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
Newron

Ich habe bei 3.80 gekauft, für 30^000 :shock:

zum Glück nur beim sf.tv Börsenspiel :twisted: :twisted: :twisted:

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'477
Newron

@aurum

Achtung: Newron musste zahlen da Merck Serono das "Safinamide" Partnering gekündigt hat und dies

Biotie die Möglichkeit gegeben hat von der Fusion abzusehen...

Das ist jetzt nur deine Vermutung aber kein Beweis.

Klar stand es nämlich nirgends....

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Newron

mats wrote:

@aurum

Achtung: Newron musste zahlen da Merck Serono das "Safinamide" Partnering gekündigt hat und dies

Biotie die Möglichkeit gegeben hat von der Fusion abzusehen...

Das ist jetzt nur deine Vermutung aber kein Beweis.

Klar stand es nämlich nirgends....

Nach den damaligen Mitteilungen war Safinamide nicht Gegenstand der Fusionsverhandlungen, Safinamide wäre separat und zusätzlich entschädigt worden!

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Newron

Kapitalist wrote:

mats wrote:
@aurum

Achtung: Newron musste zahlen da Merck Serono das "Safinamide" Partnering gekündigt hat und dies

Biotie die Möglichkeit gegeben hat von der Fusion abzusehen...

Das ist jetzt nur deine Vermutung aber kein Beweis.

Klar stand es nämlich nirgends....

Nach den damaligen Mitteilungen war Safinamide nicht Gegenstand der Fusionsverhandlungen, Safinamide wäre separat und zusätzlich entschädigt worden!

Hier noch die damalige Offerte zur Fusion:

"Newron wird von Biotie Therapies für 45 Mio EUR übernommen (Zus)

27.09.2011 13:05

(Meldung ergänzt um Aussagen aus einer Telefonkonferenz)

Mailand (awp) - Das in der Schweiz kotierte Pharmaunternehmen Newron wird von dem finnischen Biopharmaunternehmen Biotie übernommen. Biotie bezahlt die Übernahme mit neu auszugebenden eigenen Aktien im Gegenwert von rund 45 Mio EUR, zudem wurden Anrechte auf zwei erfolgsabhängige Zahlungen eingeräumt. Die Übernahme kommt nicht überraschend, war doch Newron seit längerem als Übernahmekandidat im Gespräch. Als Käufer wurden u.a. Merck Serono, der Entwicklungs und Produktpartner für das Leadprodukt Safinamid in Phase III, genannt, Gespräche wurden bereits mit Santhera Pharmaceuticals geführt.

Im Zuge der reinen Aktientransaktion würden die Newron-Aktionäre neu auszugebende Biotie-Anteile erhalten - und zwar 11,522 Biotie-Aktien für einen Newron-Titel. Darüber hinaus sind die Newron-Aktionäre, abhängig vom Erreichen von zwei Meilensteinen von Safinamid, zum Erhalt von jeweils weiteren 1,1022 Biotie-Aktien berechtigt. Im Erfolgsfall erhalten die Newron-Aktionäre so total 13,722 Biotie-Titel, wie die beiden Unternehmen am Dienstag mitteilten. Damit würden sie einen Anteil von bis zu 21,5% an der neuen Gesellschaft halten.

Die Newron-Aktionäre sollen der Transaktion an einer ausserordentlichen Generalversammlung zustimmen, die Ende Oktober 2011 stattfinden soll. Die Übernahme soll im Dezember abgeschlossen werden.

ZWEI PRODUKTKANDIDATEN IN FORTGESCHRITTENER PHASE III

Mit der Übernahme entsteht ein europäisches Biopharma-Unternehmen mit grossem Know-how im Bereich des Zentralnervensystems, internationalen Operationen und Partnerschaften mit führenden Unternehmen wie Lundbeck, Roche, Merck-Serono und UCB Pharma, wie Biotie-CEO Timo Veromaa am (heutigen) Dienstag an einer Telefonkonferenz sagte.

Der Newron-Verwaltungsrat habe hart nach einem geeigneten Partner gesucht, sagte CEO Luca Benatti. "Mit Biotie glauben wir die beste Kombination gefunden zu haben, um eine europäische Einheit mit einer kritischen Masse zu schaffen und sicherzustellen, dass unsere Pipeline für unsere Aktionäre Wert generiert."

Nach der Newron-Übernahme wird Biotie über eine Pipeline mit zwei Medikamenten - Nalmafene und Safinamide - in der späten Phase III-Entwicklung verfügen, die für die Behandlung der Alkoholabhängigkeit respektive der Parkinson-Krankheit eingesetzt werden sollen. Zudem bestehe eine breite und diversifizierte Pipeline von Wirkstoffen in der klinischen Phase verfügen, die auf Störungen des Zentralnervensystems und Nischen-Entzündungskrankheiten abzielen, hiess es weiter.

Der Biotie-Präsident und -CEO Timo Veromaa soll in der fusionierten Gesellschaft seinen bisherigen Posten behalten. Newron-CEO Luca Benatti werde Newron noch bis zum Abschluss der Transaktion begleiten und dann zurücktreten. Newron-CFO Stefan Weber soll dagegen bei der Gesellschaft verbleiben, während die anderen Posten der Geschäftsleitung durch Biotie-Vertreter besetzt werden.

RALFINAMID-STUDIENVERSAGEN UND SCHWIERIGE FINANZIERUNG

Deutlich verschlechtert hat sich die Situation von Newron im Mai 2010 mit dem Studienversagen von Ralfinamid bei neuropathischen Schmerzen im unteren Rücken. Zudem ist gemäss Experten eine Finanzierung bei den derzeit herrschenden Marktbedingungen schwierig. Vor diesem Hintergrund wurden die Forschungs- und Entwicklungsausgaben deutlich reduziert und es wurde nach Partnerschaften gesucht.

Bei der Vorlage der Halbjahreszahlen Anfang September sah das Management die Geschäftstätigkeit des Unternehmens noch für einen Grossteil des Jahres 2012 gesichert. Basis dafür bildeten Barmittel von 10,2 Mio EUR und eine Option auf weitere 27,5 Mio CHF im Rahmen einer Equity-Line-Vereinbarung mit Yorkville. Die Konditionen der Vereinbarung mit Yorkwill bezeichnet ein Vontobel-Analyst allerdings als "streng".

Newron hat im ersten Halbjahr einen Umsatz von 4,2 Mio EUR erzielt. Die Forschungs- und Entwicklungskosten lagen bei 2,3 Mio EUR nach 8,1 Mio EUR im Gesamtjahr 2010.

Die an der Nasdaq OMX Helsinki kotierte Biotie hat im ersten Halbjahr 2011 einen Umsatz von 0,9 Mio EUR erzielt. Die Forschungs- und Entwicklungskosten beliefen sich auf 9,3 Mio EUR. Per Mitte Jahr verfügte sie über flüssige Mittel in der Höhe von 40,9 Mio EUR.

Per Mitte 2011 beschäftigte Newron 29 Personen, während Biotie 39 Mitarbeiter zählte.

An der Börse näherte sich der Kurs der Newron-Aktie der laut Mitteilung 38,3-prozentigen Prämie vergglichen mit dem Schlusskurs am (gestrigen) Montag. Bis gegen Mittag steigt der Newron-Titel um 23,4% auf 5,28 CHF. Die Biotie-Aktie legt um 7,1% auf 0,45 EUR zu.

tp/rt/ps

(Quelle: AWP)"

Besser reich und gesund als arm und krank!

Aurum
Bild des Benutzers Aurum
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 03.09.2008
Kommentare: 2'568
Newron

mats wrote:

@aurum

Achtung: Newron musste zahlen da Merck Serono das "Safinamide" Partnering gekündigt hat und dies

Biotie die Möglichkeit gegeben hat von der Fusion abzusehen...

Das ist jetzt nur deine Vermutung aber kein Beweis.

Klar stand es nämlich nirgends....

Frag mal bei der IR von Newron nach... "Material adverse events" heisst das.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Newron

@Aurum:

Bist Du jetzt ausgestiegen? Wenn ja, war das jetzt vermutlich der falsche Moment, ab jetzt geht es bergauf! Lol

Auf diesem tiefen Kursniveau musste ich heute zuschlagen. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

Aurum
Bild des Benutzers Aurum
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 03.09.2008
Kommentare: 2'568
Newron

Kapitalist wrote:

@Aurum:

Bist Du jetzt ausgestiegen? Wenn ja, war das jetzt vermutlich der falsche Moment, ab jetzt geht es bergauf! Lol

Auf diesem tiefen Kursniveau musste ich heute zuschlagen. Wink

Hoffen wir`s!

Nein glaub mir es ist nicht in meinem Interesse Newron schlecht zu machen! Ich habe noch jede einzelne Aktie und das sind ein paar Tausend...

Ich versuche neben meinen Spekulationen / Infos nur Tatsachen zu posten.

Wenn man mir das mit dem "Material adverse events" nicht glaubt:

Newron contacts:

Stefan Weber - CFO

Arianna Baldo - Assistant

Phone: +39 02 6103 46 30

E-mail: ir@newron.com

Newron hatte Ihrerseits "Nalmefene" angegeben.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Newron

Ich hoffe darauf dass wir nächstens mit positiven Informationen vom Management überrrascht werden und der Aktienkurs explodiert! :idea:

Das Kursniveau ist jetzt wirklich so tief dass man eigentlich nur noch gewinnen kann. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'477
Newron

Es würde mich nicht wirklich überraschen, wenn sogar Merck Serono wieder ins Spiel gebracht werden, schliesslich haben sie haben sie noch zwei Kandiaten aus der Phase II einlizenziert.

Bei einer Übernahme hätten sie die besseren Trümpe (als Newron) in der Hand um Safinamide weiterzureichen....

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Newron

Aktuell + 16,48%! Da scheine ich gestern ja gerade im richtigen Moment eingestiegen zu sein. Lol

Besser reich und gesund als arm und krank!

Aurum
Bild des Benutzers Aurum
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 03.09.2008
Kommentare: 2'568
Newron

Immerhin heute +6.6%

@mats

Es würde mich sehr erstaunen wenn Merck Serono nochmal aufs Parkett kommen würde. Ich könnte mir vorstellen, dies würde Ärger mit jenen Aktionären geben welche nach der Safinamide Rückgabe ausgestigen sind.

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'477
Newron

@aurum

Doch, wenn es gar keine andere Option geben würde. wäre das die logische Konsequenz...

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
Newron

Kapitalist wrote:

Aktuell + 16,48%! Da scheine ich gestern ja gerade im richtigen Moment eingestiegen zu sein. Lol

@Kapitalist

Kapitalist...die goldene Hand 8)

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Newron

Tiesto wrote:

Kapitalist wrote:
Aktuell + 16,48%! Da scheine ich gestern ja gerade im richtigen Moment eingestiegen zu sein. Lol

@Kapitalist

Kapitalist...die goldene Hand 8)

Der wirkliche Ausbruch wird ja kommen wenn entweder eine neue Übernameofferte für Newron oder eine neue Lizenzvergabe für Safinamide auf dem Tisch liegt. Und dass nächstens so etwas kommt, ist relativ klar. Selten gibt es so grosse Chancen für einen grossen Deal wie aktuell bei Newron. :idea:

Wer diesen Thread regelmässig gelesen hat, weiss dass nächstens mit positiven Nachrichten und einem grossen Kursausbruch zu rechnen ist. An dieser Stelle herzlichen Dank an die Leute welche fleissig in diesem Thread geschrieben haben. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'477
Newron

FUW vom 17.11.11

Das kleine Biotech-Unternehmen Newron meldet, dass seit Bekanntgabe der Rückerlangung der Kommerzialisierungsrechte für Safinamide (ein Medikamentenkandidat gegen Parkinson) von Merck Serono unaufgefordert Anfragen von Pharmagesellschaften eingegangen seien. Sie beziehen sich auf eine Lizenzierung der Substanz und/oder Gespräche über eine M&A-Transaktion. Mittlerweile haben Newron und der Berater JSB Partners einen Prozess eingeleitet, der potenziellen Partnern die vertrauliche Begutachtung der verfügbaren Informationen ermöglicht. Newrons Management hat den Prozess zur Übernahme der vollen Verantwortung für Safinamide, die im April wirksam werden wird, initiiert und erwartet, für das erste Halbjahr 2012 die Ergebnisse der Phase-III-Studien für Safinamide präsentieren zu können. Das Registrierungsdossier ist weitgehend vollständig; es wird voraussichtlich Ende 2012 bereit sein, um den Gesundheitsbehörden in den wichtigsten Zielmärkten eingereicht zu werden. Daher ist Newron zuversichtlich, bald ein Abkommen zu Safinamide zu schliessen, «mit dem klaren Ziel, Wert für unsere Aktionäre zurückzugewinnen», wie sich CEO Luca Benatti zitieren lässt. Die Börse reagierte freundlich; Engagements sind jedoch sehr spekulativ.

smiletoyou
Bild des Benutzers smiletoyou
Offline
Zuletzt online: 29.10.2021
Mitglied seit: 15.03.2007
Kommentare: 437
Newron

Es wäre ja zu schön um wahr zu sein, wenn Newron endlich mal wieder was positives melden würde.

Wirklich daran glaube tue ich erst, wenn der Deal

unter Dach und Fach ist, und der Aktienwert zumindest wieder die CHF 5.00 erreicht hat Biggrin

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Newron

smiletoyou wrote:

Es wäre ja zu schön um wahr zu sein, wenn Newron endlich mal wieder was positives melden würde.

Wirklich daran glaube tue ich erst, wenn der Deal

unter Dach und Fach ist, und der Aktienwert zumindest wieder die CHF 5.00 erreicht hat Biggrin

Nur sollte man natürlich vorher in der Aktie positioniert sein, wenn die Infos draussen sind ist der Kurs auch gleich deutlich höher. :idea:

Besser reich und gesund als arm und krank!

danihofi
Bild des Benutzers danihofi
Offline
Zuletzt online: 14.09.2021
Mitglied seit: 16.03.2010
Kommentare: 1'021
Newron

Was ich nicht verstehe: Warum bleibt der Verkaufsdruck so gross?

Die angebotenen Aktien werden auf diesem Level sicherlich mit Verlust verkauft werden.

Wenn die Chancen angeblich nicht schlecht stehen, warum also verkauf jemand auf diesem Niveau?? :?:

Ist doch nicht logisch! Ausser derjenige weiss etwas mehr als wir alle...

Einzig die schwindende Risikobereitschaft der Anleger aufgrund der dunklen Wolken an den Aktienmärkten könnte noch eine winzig kleine logische Erklärung dafür sein.

Oder übersehe ich etwas?

Wenn ein Drache steigen will, muss er gegen den Wind fliegen.

Aurum
Bild des Benutzers Aurum
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 03.09.2008
Kommentare: 2'568
Newron

danihofi wrote:

Was ich nicht verstehe: Warum bleibt der Verkaufsdruck so gross?

Die angebotenen Aktien werden auf diesem Level sicherlich mit Verlust verkauft werden.

Wenn die Chancen angeblich nicht schlecht stehen, warum also verkauf jemand auf diesem Niveau?? :?:

Ist doch nicht logisch! Ausser derjenige weiss etwas mehr als wir alle...

Einzig die schwindende Risikobereitschaft der Anleger aufgrund der dunklen Wolken an den Aktienmärkten könnte noch eine winzig kleine logische Erklärung dafür sein.

Oder übersehe ich etwas?

Nein ich sehe es wie Du - Mr kommt es wie bei der Biotie Übernahme vor wo wir uns alle gefragt haben warum der Kurs nur um CHF 4.40 war obwohl Biotie einiges mehr geboten hat.

Wie Newron ausgeführt hat, sind Sie in Gesprächen, der Markt ist da jedoch anderer Meinung resp. hat nicht viel Hoffnung.

danihofi
Bild des Benutzers danihofi
Offline
Zuletzt online: 14.09.2021
Mitglied seit: 16.03.2010
Kommentare: 1'021
Newron

@Aurum

Ich frage mich einfach, ob das wirklich viele sind, die verkaufen.

Ich glaube eher nein. Ich kann mir gut vorstellen, dass einer oder ein paar wenige verkaufen, die mehr wissen!

Sorry. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Aktienpakete aufgrund Insiderwissen verkauft werden.

Niemand verkauft jetzt doch mit solchen Aktienvolumen mit Verlust! :idea:

Wenn ein Drache steigen will, muss er gegen den Wind fliegen.

<gelöscht>
Newron

danihofi wrote:

Was ich nicht verstehe: Warum bleibt der Verkaufsdruck so gross?

Die angebotenen Aktien werden auf diesem Level sicherlich mit Verlust verkauft werden.

Wenn die Chancen angeblich nicht schlecht stehen, warum also verkauf jemand auf diesem Niveau?? :?:

Ist doch nicht logisch! Ausser derjenige weiss etwas mehr als wir alle...

Einzig die schwindende Risikobereitschaft der Anleger aufgrund der dunklen Wolken an den Aktienmärkten könnte noch eine winzig kleine logische Erklärung dafür sein.

Oder übersehe ich etwas?

Eins muss doch mal klar sein... die gehandelten Volumen sind extrem gering... zurzeit gut 50000 pro Tag und das bei Anzahl Aktien von gut über 6600000. Da ist es klar, dass es grosse Schwankungen gibt.

Man kann auch sagen, die Grossen halten die Positionen, es sind nur ein paar Kleinanleger, die klapperige Finger kriegen und aus Angst vor Tagesverlusten um jeden Preis rausschmeissen... Ebenfalls auch wenig Käufer, da noch keine definitiven News da sind.

Sobald eine gute News kommt, wird das Kaufvolumen steigen und der Kurs förmlich explodieren.. das kann dann auch verdammt schnell gehen...

Daher kann ich nur raten, Ruhe zu bewahren und allenfalls auf diesem günstigen Niveau ein paar Positionen nachzukaufen. Denke auf dem jetzigen Kurs ist die Aktie sehr gut abgestützt... man sieht auch, es fällt nicht mehr gross, obwohl der Gesamtmarkt zurzeit extrem übel ist...

Habe selber jetzt unter 2.00 auch noch ein paar Positionen reingezogen! Wink

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Newron

danihofi wrote:

@Aurum

Ich frage mich einfach, ob das wirklich viele sind, die verkaufen.

Ich glaube eher nein. Ich kann mir gut vorstellen, dass einer oder ein paar wenige verkaufen, die mehr wissen!

Sorry. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Aktienpakete aufgrund Insiderwissen verkauft werden.

Niemand verkauft jetzt doch mit solchen Aktienvolumen mit Verlust! :idea:

Das selbe frage ich mich bei anderen Aktien auch (z.B. Schmolz und Bicken, Meyer Burgmer usw.), da werden jeweils grössere Mengen mit Verlust verkauft, irgendwie müssen die Leute wirklich blöd vor Angst sein!

Aber so funktioniert die Börse halt, das gibt ja auch immer gute Möglichkeiten um Positionen billig aufzubauen. Man muss auch sehen dass grosse Player natürlich auch die Möglichkeit haben bei fallenden Kursen Geld zu verdienen in dem sie Aktien leer verkaufen.

Bei Newron bin ich froh dass jetzt der Kurs nochmals fällt, das gibt mir die Möglichkeit meine Position noch weiter aufzubauen, wobei ich zugeben muss, dass ich besonders billig dabei bin, mein EP liegt unter 1.80.

Wenn eine Übernahme von Newron zu Stande kommt, oder nur schon Safinamide neu lizenziert werden kann, dann wird mein Engagement in Newron die Cashcow meines Depots! :idea:

Ich bin immer noch auf dem Weg zum Multimillionär aufzusteigen, bei irgend einer Aktie wird es ja hoffentlich eines Tages klappen! LolLolLol

Besser reich und gesund als arm und krank!

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 06.01.2010
Kommentare: 674
Newron

oder so:

verkaufe 2000 Aktien zu 5 CHF

und hoffe ein paar mitzuziehen

verkaufe 2000 Aktien zu 4.50 CHF

und hoffe ein paar mitzuziehen

verkaufe 2000 Aktien zu 4 CHF

und hoffe ein paar mitzuziehen

jetzt habe ich 27000 CHF

Da ich ein paar ängstliche mitgezogen habe

kaufe ich jetzt zu 3 CHF 9000 Aktien

Halte jetzt 3000 Aktien mehr als vorhin

das invesierte Geld ist aber dasselbe und habe erst noch einen schönen Einstandspreis Smile

Nur spass Smile aber wer weiss schon was hinter den Kulissen läuft. Werde vermutlich auch noch einsteigen. Meistens gibt es bei solchen Geschichten

kurzfristig die Chance viel Geld zu verdienen. Einfach bein Anstieg nicht vergessen auszusteigen

Seiten