Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.283 CHF
  • -2.41% -0.007
  • 23.01.2020 17:31:37
15'851 posts / 0 new
Letzter Beitrag
BigDuro
Bild des Benutzers BigDuro
Offline
Zuletzt online: 21.03.2019
Mitglied seit: 29.08.2014
Kommentare: 81

Im Hause Evolva braut sich einiges zusammen. Das Baselbieter Unternehmen ging vor einigen Jahren als Biotech-Firma an den Start und hat sich nun auf die Fermentierung und das Brauen von Ingredienzen im Gesundheits-, Ernährungs- und Wellness-Bereich spezialisiert. Evolva besitzt ein Portfolio von 15 Produkten, die bis ins Jahr 2017 und darüber hinaus die Marktreife erlangen sollen. Die Firma schliesst zu diesem Zweck jeweils Partnerschaften mit Konzernen ab, um Kosten und Risiken der Entwicklung und Zulassung zu teilen. Unter anderem bestehen Vereinbarungen mit Cargill, L'Oréal und BASF. Das Portfolio wurde durch den Kauf der US-Firma Allylix im vergangenen Jahr erweitert. Die Anzahl Mitarbeiter erhöhte sich durch die Transaktion um 32 auf 145.


Mit dem Nahrungszusatz Resveratrol und dem Geschmacksverstärker Vanillin hat das Unternehmen seit 2014 zwei Ingredienzen auf dem Markt. Im Jahr 2015 sollen zwei weitere Marktzulassungen hinzukommen. Der Umsatz erhöhte sich 2014 um 23% auf 10,7 Mio. Fr., dieser Betrag stammt grösstenteils aus Zahlungen der Partner. Weil auch Forschungs- und Entwicklungsaufwand deutlich stiegen, kletterte der Nettoverlust von 16,2 Mio. Fr. im Vorjahr auf 21,8 Mio. Fr. Die liquiden Mittel erhöhten sich innert Jahresfrist vor allem dank einer Kapitalerhöhung von 29,3 Mio. Fr. auf 60,7 Mio. Fr. Für das laufende Geschäftsjahr 2015 erwartet das Management eine Umsatzsteigerung von mindestens 30%.


Evolva führt derzeit Gespräche mit Cargill über die mögliche Ausübung einer Option, mit der man sich eine Beteiligung von 45% am Geschäft mit Stevia sichern würde. Das würde im laufenden Jahr zu einem Barmittelabfluss führen. Mit einem neuen kalorienfreien Süssstoff auf Basis von Stevia wollen die beiden Unternehmen 2016 auf den Markt kommen. Durch die Lancierung des grünen «Cola Life» von Coca-Cola ist um den natürlichen Süssstoff ein Hype ausgebrochen. Würde das Fermentierungs-Verfahren von Evolva zugelassen und könnte es sich durchsetzen, könnte man Stevia günstiger, in gleichbleibender Qualität und mit höherer Süsskraft herstellen. Die Aktien der Baselbieter haben im laufenden Jahr um fast 30% zugelegt. Am Dienstag gaben sie nach Publikation des Verlustes für 2014 um über 2% nach.

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 432

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'380
@Silver

Sehe das Ganze in etwa so wie du..

Kannst die Schublade aufmachen, ich lege meine auch dazu.

Was mich nebst der gesunden Entwicklung des Unternehmens auch noch freut, ist die Konsolidierung auf +/- 1.60 über die letzten paar Monate und zwar mit einem Volumen um die 30 Mio Aktien, also ca. 10% des AK. Zudem kommen all die Aktien, welch im Rahmen der Uebernahme von Allylix übertragen wurden und auch etwa mit diesem Gegenwert verrechnet wurden auch noch dazu. Ich denke das nimmt der Aktie mittelfristig ein wenig die hohe Volatilität und pendelt den Kurswert auf einem realistischen Niveau ein. Bis dann die news betr. Stevia kommen. Dann wird es wieder einen Schub geben. 

 

 

 

 

 

Bellavista

Bl4ckR0ck
Bild des Benutzers Bl4ckR0ck
Offline
Zuletzt online: 10.11.2015
Mitglied seit: 28.01.2015
Kommentare: 167

Hallo 

Ich kann mich nicht entscheiden. Habe einen hohen EP (>1.50) und frage mich ob ich nicht rausgehe und nach dem Sommerloch oder gegen Ende Jahres wieder reinkomme. Habe nicht viel drin (4000 Stück), war mehr so als Testlauf gedacht um später dazuzukaufen. Wenn es nun aber runtergehen sollte würde ich lieber tiefer nochmals einsteigen.

Bitte um Rat. Danke!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'873

Tue ich gerne : Verkaufe und lass es sein mit Aktien handeln.

Bl4ckR0ck
Bild des Benutzers Bl4ckR0ck
Offline
Zuletzt online: 10.11.2015
Mitglied seit: 28.01.2015
Kommentare: 167

Danke für deine Antwort. Ich weiss in einem Forum kann jeder seine Meinung schreiben, aber manchmal sollte man lieber nichts sagen als so etwas. 

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 16.10.2017
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 398

abhängt, was du langfristig willst oder ist es schnell cash.ich denke, es wird ein paar Jahre dauern, bis du eine gute return hast. aber es sollte sich auszahlen .bliebe geduldig  da sind eine Menge Dinge in der Pipeline . Ich bin bei biomarina seit 15 Jahren dabei und jetzt in den letzen 2 jahren zahlt es aus.geld zum zocken und geld lang fristig anlegen.

Bl4ckR0ck
Bild des Benutzers Bl4ckR0ck
Offline
Zuletzt online: 10.11.2015
Mitglied seit: 28.01.2015
Kommentare: 167

jimmy hat am 01.04.2015 - 12:32 folgendes geschrieben:

abhängt, was du langfristig willst oder ist es schnell cash.ich denke, es wird ein paar Jahre dauern, bis du eine gute return hast. aber es sollte sich auszahlen .bliebe geduldig  da sind eine Menge Dinge in der Pipeline . Ich bin bei biomarina seit 15 Jahren dabei und jetzt in den letzen 2 jahren zahlt es aus.geld zum zocken und geld lang fristig anlegen.

Danke für die Antwort!

Bin eigentlich auch langfristig orientiert. Evolva war aber mehr so als testlauf. Meine eigentliche Frage ist, ob der Kurs noch in diesem Jaht unter 1.50 Fallen wird oder nicht. (Reine Vermutungen) Sieht dies jemand im Bereich des Möglichen?

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 16.10.2017
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 398

wenn wir das wussten waren wir alle reich.Diser antwort kann dir keine geben.bei ein einbruch an die markt fallt zum grossten teil alles.was fallt steigt auch wieder die frage ist wenn. du muss entschieden mit was kann ich leben.hore auf dich selbst alle haben meinung aber keine kann etwas voraus sagen.wenn du glaubst in dieser firma lass dich nicht von die tages kursen beinflussen sondern schaue die Firma genau an ,und wenn es dir passt blieb dabei. verlieren und gewinnen gehort zum geschaft.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'873

@Bl4ckR0ck

Das war nicht böse gemeint. Aber jeder Anfänger muss mal Lehrgeld zahlen (bei mir war es Arpida und Petroplus), dass gehört sich nun mal. Wenn du das nicht willst, dann verkaufe lieber.

Im Forum wird dir niemanden sagen können, wann man verkaufen oder kaufen soll.

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'773

Hallo Bl4ackRock

 

Wenn man das wüsste. Es braucht jetzt eine Top Meldung von EVE in naher Zeit ansonsten denk ich fängts an zu bröckeln.

Dies ist aber nur meine bescheidene Meinung. Heute z.Bsp. läufts allgemein nicht schlecht an der Börse und EVE ist im Minus.

Top Aussichten hat EVE, sie müssen einfach nur noch bestätigen.

 

Das hat dir jetzt sicher auch nicht viel geholfen, gell aber es hat noch genügend Experten hier im Forum, meldet euch !

 

@Link........bist du kacke drauf !

 

Bl4ckR0ck
Bild des Benutzers Bl4ckR0ck
Offline
Zuletzt online: 10.11.2015
Mitglied seit: 28.01.2015
Kommentare: 167

Link hat am 01.04.2015 - 13:21 folgendes geschrieben:

@Bl4ckR0ck

Das war nicht böse gemeint. Aber jeder Anfänger muss mal Lehrgeld zahlen (bei mir war es Arpida und Petroplus), dass gehört sich nun mal. Wenn du das nicht willst, dann verkaufe lieber.

Im Forum wird dir niemanden sagen können, wann man verkaufen oder kaufen soll.

Danke euch allen für die Antworten! Ich finde es immer wieder super Mitglied in einem Forum zu sein, wo man den etwas neueren User behilflich ist! I-m so happy

Dennoch bin ich auch schon ein bisschen länger an der Börse tätig. Mein "Lehrgeld" habe ich bereits mit Gottex gezahlt, wo alle nach dem Rückkaufprogramm schreiend davongelaufen sind. Ich konnte dann von meinen Ferien aus den Fall in erster Reihe beobachten.

Grüsse

Bl4ckR0ck

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'341

Meine eigentliche Frage ist, ob der Kurs noch in diesem Jaht unter 1.50 Fallen wird oder nicht. (Reine Vermutungen) Sieht dies jemand im Bereich des Möglichen?

Aus charttechnischer Sicht ist ein möglicher Rücksetzer bis an die Unterstützung rund um CHF 1.49 noch nicht vom Tisch.

Erst wenn wir die CHF 1.75 nachhaltig überwinden, entstehen Kaufimpulse zu neuen Höchstständen (seit 2008).

Allerdings verharren wir seit etlichen Wochen am Widerstand CHF 1.69-1.75, und der stetige News-Flow sowie das grosse Interesse an Evolva in Nordamerika wussten bisher einen Taucher zu verhindern.

Ich persönlich bin in dieser Zeit mehrmals (im Nachhinein gesehen völlig unnötig) aus- und wieder eingestiegen. Ausser Spesen nix gewesen. Nun hab ich EP CHF 1.74 und bleibe drin. Bestehende Kursziele sind auf CHF 2.00 bis CHF 2.50 festgelegt.

Bl4ckR0ck
Bild des Benutzers Bl4ckR0ck
Offline
Zuletzt online: 10.11.2015
Mitglied seit: 28.01.2015
Kommentare: 167

Tengri Lethos hat am 01.04.2015 - 13:49 folgendes geschrieben:

Meine eigentliche Frage ist, ob der Kurs noch in diesem Jaht unter 1.50 Fallen wird oder nicht. (Reine Vermutungen) Sieht dies jemand im Bereich des Möglichen?

Aus charttechnischer Sicht ist ein möglicher Rücksetzer bis an die Unterstützung rund um CHF 1.49 noch nicht vom Tisch.

Erst wenn wir die CHF 1.75 nachhaltig überwinden, entstehen Kaufimpulse zu neuen Höchstständen (seit 2008).

Allerdings verharren wir seit etlichen Wochen am Widerstand CHF 1.69-1.75, und der stetige News-Flow sowie das grosse Interesse an Evolva in Nordamerika wussten bisher einen Taucher zu verhindern.

Ich persönlich bin in dieser Zeit mehrmals (im Nachhinein gesehen völlig unnötig) aus- und wieder eingestiegen. Ausser Spesen nix gewesen. Nun hab ich EP CHF 1.74 und bleibe drin. Bestehende Kursziele sind auf CHF 2.00 bis CHF 2.50 festgelegt.

Vielen Dank dafür. Super Antwort und Begründung für den aktuellen Status die jeder nachvollziehen kann.  :ok:

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'341

Schon interessant:

Ein Computer kauft seit Stunden exakt auf die Sekunde genau jede Viertelstunde 20'000 Stück zum Marktpreis.

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

diese Vorgehensweise kann ich nur sehr zur Nachahmung empfehlung! weiter so! Lol

BigDuro
Bild des Benutzers BigDuro
Offline
Zuletzt online: 21.03.2019
Mitglied seit: 29.08.2014
Kommentare: 81

hahaha nur schon geil wie man sowas überhaupt entdecken kann... aber ja, sehr interessant  Blum 3

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 432

an Bl4ckR0ck:  Bei der kleinen Stückzahl von 4000 würde ich an deiner Stelle nicht verkaufen. Abzüglich Courtage bleibt vom Gewinn nicht mehr allzu viel übrig, vielleicht noch für ein gutes Znacht, und bei einem Wiedereinstieg zahlst du auch wieder Courtage. Wenns runter geht würde ich eher noch zukaufen und dann schön liegenlassen. Auf der Bank bringt dir das Geld auch nix. Evolva ist auf sehr gutem Weg; braucht halt ein wenig Geduld. Aber die wird sich auszahlen. 

 

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'773

Die Aktien von Evolva büssten gut zwei Prozent ein. Kepler Cheuvreux hat die Empfehlung für die Aktie auf Hold von Buy herabgestuft.

Haben die ne Ahnung ?

Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 20.02.2019
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 138
Auf Deutsch

Grosse Kiste

Evolva führt derzeit Gespräche mit Cargill über die mögliche Ausübung einer Option, mit der sich Evolva eine Beteiligung von 45 Prozent am Geschäft mit Stevia sichert. «Falls die Ausübung erfolgt, rechnen wir 2015 mit einem erheblichen Barmittelabfluss, da wir zusammen mit Cargill in die Markteinführung von Stevia im Jahr 2016 investieren würden.» Stevia hat Potenzial.

Wegen des bitteren Nachgeschmacks wurde Cola «Life» nur mit etwa 50 Prozent Stevia gesüsst, heisst es bei Evolva.

  • Investitionen
  • Forschung
  • Entwicklung
  • Vermarktung seiner Produkte
  • 23 Millionen 

​Die Beteiligung wird bald stattfinden, denke ende Mai. 

http://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/reinacher-unternehmen-entwickelt-d...

Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 20.02.2019
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 138
Hallo Blackrock

Bl4ckR0ck hat am 01.04.2015 - 11:34 folgendes geschrieben:

Hallo 

Ich kann mich nicht entscheiden. Habe einen hohen EP (>1.50) und frage mich ob ich nicht rausgehe und nach dem Sommerloch oder gegen Ende Jahres wieder reinkomme. Habe nicht viel drin (4000 Stück), war mehr so als Testlauf gedacht um später dazuzukaufen. Wenn es nun aber runtergehen sollte würde ich lieber tiefer nochmals einsteigen.

Bitte um Rat. Danke!

Heute

Investition:  4000 x 1.50.- = 6000.- 

Verkauf:      4000 x 1.70.- = 6800.-

Gewinn:      800.- 

Zukunft 31.12.2015

Investition: 4000 x 1.50.- = 6000.-

Verkauf:     4000 x 5.21.- = 20`840.- ( Wunsch Szenarium )  

Gewinn:     14`840.-

Ehrlich gesagt, 4000 Aktien ist kein Investition, aber es lohnt sich liegen zu lassen. Mann weiss ja nicht was alles an der Börse passieren kann. Es kann ja sein, dass die 4000 Aktien ende Jahr 40`000.- wert sind. Alles ist möglich. Wenn du auf die 6000.- nicht angewiesen bist würde ich dir empfehlen bis ende Jahr liegen zu lassen. In diesen Unternehmen steckt soviel Potential, Vernetzung und Sicherheit ist da. Die frage ist, wie die Umsetzung stattfindet. Wenn die 45 % eintreffen dann kann ja nichts schief laufen.

Gruss Kloster 

 

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333
Wer hat der hat

Kloster hat am 01.04.2015 - 22:16 folgendes geschrieben:

Ehrlich gesagt, 4000 Aktien ist kein Investition

Andere müssen mit kleineren Brötchen backen....

aber auch für die ist dies eine Investition.
 

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'341

Q4 2014 Results Earnings Conference Call March 31, 2015 4:00 AM ET

 

http://seekingalpha.com/article/3046466-evolva-holdings-elvaf-ceo-neil-g...

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'380
@tengri...

Besten Dank für das Gesprächsprotokoll. 

Das stimmt mich auf jeden Fall sehr zuversichtlich. Nicht für morgen und übermorgen, aber für 2016 und die längerfristige Entwicklung von Evolva. Ich bin froh, dass die Aktien so breit gestreut sind und es sicher nicht ganz so einfach sein wird EVE zu übernehmen, wenn dies denn jemand wollte. 

Bellavista

Ice9
Bild des Benutzers Ice9
Offline
Zuletzt online: 07.12.2018
Mitglied seit: 23.05.2014
Kommentare: 305

bin vor 2 tagen raus obwohl ich eigentlich long sein wollte auf 3-4 jahre. gehe aber davon aus, dass die kapitalerhöhung de kurs schon ziemlich drücken wird in nächster zeit. werde dann danach sicher wieder einsteigen, es schaut gut aus

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'773

Hallo, ist ein Kurseinbruch zwingend bei einer KE bei diesen Aussichten ?

Ice9
Bild des Benutzers Ice9
Offline
Zuletzt online: 07.12.2018
Mitglied seit: 23.05.2014
Kommentare: 305

nichts ist zwingend, wir sind an der börse. mein gedankengang ist schlicht angebot und nachfrage. wenn es mehr von etwas hat, ist die chance (ohne gute news) evtl. höher, dass der preis davon zurückgeht. ausserdem kann ich mich persönlich nicht an eine KE erinnern bei der der krus nicht zurückgegangen wäre, wenn auch nur kurzfristig. damit rechne ich dieses mal auch. sollte aber nicht allzu extrem werden.

Bl4ckR0ck
Bild des Benutzers Bl4ckR0ck
Offline
Zuletzt online: 10.11.2015
Mitglied seit: 28.01.2015
Kommentare: 167

Danke euch allen für eure Antworten. Werde sie mal liegen lassen und je nach dem aufstocken... Smile

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 265
Übernahme durch Cargill?

Nachdem ich die Presseinfo. vom vergangenen Dienstag nochmals gelesen habe, frage ich mich, ob "zu den verschiedenen Optionen" die Evolva zur weiteren Finanzierung erwägt, auch eine Übernahme zulassen würde. Ich befürchte es.

B.

 

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'380
@babette

Denke und hoffe ich eher nicht.

Das Management hat sich viel breiter aufgestellt und nicht nur auf Stevia konzentriert. Wäre doch schade für all das Herzblut, den Aufwand und die gute Positionierung im Markt. All die Ideen, Projekte und weiteren goldenen Chancen würden sie so aus der Hand geben. Und die Aktien von Eve sind sehr breit gestreut. Da müsste schon ein super Preis geboten werden. Dann würden wohl schon einige Hand bieten.?

Bellavista

Seiten