Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 2.900 CHF
  • -2.36% -0.070
  • 21.01.2020 17:30:37
7'278 posts / 0 new
Letzter Beitrag
otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 316
Geld verdienen!

Nobody hat am 09.04.2015 - 22:50 folgendes geschrieben:

Hallo zusammen

Ich lese hier schon längere Zeit mit und möchte mich an dieser Stelle auch bei den Verfassern von den zum Teil hervorragenden Kommentaren und Anlaysen bedanken. Bin aber nur mit kleinen Beträgen im WA und Aktien investiert. 

Was hätte die ganze finanzielle Restrukturierung für einen Sinn, wenn man die Firma danach einfach Pleite gehen lassen würde !? 

Richtig: Keinen Sinn!!!

ÜBRIGENS: TOTGESAGTE LEBEN LÄNGER!!! (siehe Santhera)

Dies wird sich hoffentlich auch bei Cytos bewahrheiten Give rose

Auf jeden Fall!

Die Börse ist irrational, das weiss man. Aber sind doch nicht komplette Idioten am Werk? Was will man an der Börse? Geld verdienen. Und zwar so schnell und so leicht wie möglich. Also: Es macht nie und nimmer Sinn, eine Firma hops gehen zu lassen, wenn man viel mehr und schneller und leichter Geld mit ihr verdienen kann, wenn man sie leben lässt, vor allem wenn sie, wie hinlänglich bekannt ist, nach der Wandlung
- schuldenfrei
- bereit zu einem allfälligen reverse merger ist und
- mit CTY003 sowie der VLT Plattform nicht "nichts" sondern sehr wohl etwas Ausbaubares vorzuweisen hat das
- Grossinvestoren angezogen hat und noch anzieht.

Mich freut, dass ich zitiert werde, denn das "Totgesagte leben länger" ist seit Monaten mein Motto hier!

Ach und übrigens: Per 10:13 ist die Cytos-Aktie über 7% im Plus, der Wandler ist auch schon wieder am Steigen.

Punter
Bild des Benutzers Punter
Offline
Zuletzt online: 21.01.2017
Mitglied seit: 19.03.2015
Kommentare: 32

Wenn ich das Orderbuch auf der Briefseite richtig interpretiere, hat es in den letzten Tagen beim Wandler einiger herausgeschüttelt. Wenn unser ominöser Käufer heute weiter im bisherigen Umfang Material eibnsammeln will, wird dies vermutlich nur zu höheren Kursen möglich sein. Vielleicht macht er aber auch mal einen Tag Pause.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'376
@sarastro

Nichts ist unmöglich..

Aber den Investor möchte ich mal sehen, der viel Geld in die Hand nimmt, Anleihen kauft nur um den Gläubiger in Konkurs schicken zu können und dann möglicherweise nur einen Bruchteil seines  Invests, nach einem zeitraubenden, kostspieligen Konkursverfahren herauszulösen. Unter Umständen gäbe es noch besser klassierte Gläubiger als die WA Gläubiger und er würde vollends in die Röhre gucken. 

Das heisst aber nicht, dass Cytos wertlos oder pleite ist. Es ist ein Unterschied, ob man in einem Konkursverfahren noch etwas aus einer Firma herausholen kann, oder ob man mit bestehenden Unternehmsteilen und neuen Ideen und Investoren ein Geschäftsmodell  mit anderen Partnern weiterführt.

Und zuerst müsste dein hypothetischer Hedge Fund zuerst noch erfolgreich ein Gerichtsverfahren vor Bundesgericht durchziehen um die Wandlung verhindern zu können. Finde deine Theorie ziemlich an den Haaren herbeigezogen um es gelinde auszudrücken.

Aber selbstverständlich soll es für solche Ideen hier im Forum auch Platz haben. Das regt an (manchmal auf) und schadet vielleicht nicht, wenn man nicht immer nur durch die Rosabrille schaut.

 

Bellavista

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

pedro hat am 09.04.2015 - 22:16 folgendes geschrieben:

Cytos gehört nach der Wandlung sowieso grösstenteils Oncore/Tekmira und die werden eine Plusposition sicher nicht auf Null abschreiben, bloss weil Sarastro das am liebsten sähe.

wie kommst du darauf, dass Cytos nach der Wandlung Oncore/Tekmira gehören soll? Laut den Pflichtmitteilungen ist Abingworth der weitaus grösste Aktionär (inkl. Wandler). Natürlich ist nicht ausgeschlossen, dass AB an OnCore/Tekmira verkauft. Gesetzt ist das aber nicht.

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 270
wie ich darauf komme?

philsh hat am 10.04.2015 - 10:51 folgendes geschrieben:

pedro hat am 09.04.2015 - 22:16 folgendes geschrieben:

Cytos gehört nach der Wandlung sowieso grösstenteils Oncore/Tekmira und die werden eine Plusposition sicher nicht auf Null abschreiben, bloss weil Sarastro das am liebsten sähe.

wie kommst du darauf, dass Cytos nach der Wandlung Oncore/Tekmira gehören soll? Laut den Pflichtmitteilungen ist Abingworth der weitaus grösste Aktionär (inkl. Wandler). Natürlich ist nicht ausgeschlossen, dass AB an OnCore/Tekmira verkauft. Gesetzt ist das aber nicht.

 Hierzu möchte ich nur folgendes sagen:

Hierzu möchte nur folgendes sagen:

In den ausführlichen Betrachtungen und Darlegungen im März von Junktrader wurde darauf hingewiesen, dass mit dem 500 Mio. Deal mit Tekmira, welcher nur umgesetzt werden kann, wenn die Wandlung erfolgreich durchgezogen wurde und die im Hintergrund tätigen WA-Halter und bestehenden Aktionäre (ob Tekmira direkt auftritt oder über Abingworth oder Amgen, entzieht sich meinen Kenntnis) sich an der ao GV aufgrund der Aktienmehrheit durchsetzen würden.

Die Aktienmehrheit ist nicht gleichbedeutend wie Alleininhaber der Gesellschaft, aber immerhin ist so, dass die Aktionäre, welche die Mehrheit haben, auch das Sagen haben was mit der Firma passiert .

Im Hinblick, dass Oncore/Tekmira doch Grosses vorhaben, sonst hätten sie den 500-mio. Deal nicht unterzeichnet, und sich nicht durch Dritte in Ihre Pläne spucken lassen wollen, ist klar, dass sie sich am Markt abgesichert haben.
Sie wollen aus dem Hepatithis Medi soviel verdienen, dass sie die 500 Mio. Zahlungen locker verdauen können.

Im übrigen ist es so, dass sie die 500 Mio. an sich selbst und die freefloat Aktionäre zahlen, wenn sie die Aktienmehrheit haben oder wie siehst Du das?

Anders gesagt sie haben ja zig Millionen investiert und dieser Posten ist bei denen sicherlich als Plusposition in den Büchern, daraus lässt sich ableiten, dass sie diese Millionen nicht verpuffen lassen, sondern versuchen, bzw. Sicherstellen, dass Cytos als Firma in irgendeiner Form ihren Plänen entsprechend produktive, wertschöpfende Aufgaben übernehmen wird.

Vielleicht drücke ich mich nicht ganz korrekt aus und möchte die relevanten Komentare und Darlegungen von Junktrader nicht hervorsuchen, es steht jedem frei mich im sinne einer klaren Sprachregelung zu korrigieren, dies kommt dann allen Lesern zu gut und mündet nicht in einer polemischen Diskussion.

 

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

Diese Überlegungen sind sicher nicht abwegig. Aber das Verhältnis Abingworth/Tekmira ist für mich eine der grossen Unbekannten in der Geschichte, sprich, es ist nicht klar, ob da gemeinsame oder unterschiedliche Pläne und Interessen vorliegen. Klar ist, dass es für Tekmira Sinn machen würde, die mit Cytos vereinbarten Zahlungen im Erfolgsfall der VLP-Plattform möglichst "in den eigenen Sack" zu zahlen, bezw. Cytos zu übernehmen.

 

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 270
Zahlungen in den eigenen Sack

philsh hat am 10.04.2015 - 11:54 folgendes geschrieben:

Diese Überlegungen sind sicher nicht abwegig. Aber das Verhältnis Abingworth/Tekmira ist für mich eine der grossen Unbekannten in der Geschichte, sprich, es ist nicht klar, ob da gemeinsame oder unterschiedliche Pläne und Interessen vorliegen. Klar ist, dass es für Tekmira Sinn machen würde, die mit Cytos vereinbarten Zahlungen im Erfolgsfall der VLP-Plattform möglichst "in den eigenen Sack" zu zahlen, bezw. Cytos zu übernehmen.

 

 

Ja, Du sagst es und siehst selbst auch den tieferen Sinn - mein Anliegen und vieleicht das von vielen anderen investierten ist, dass diejenigen Leute die so viel Energie für Schwarzmalerei und sonstige paranoide scenarien aufwenden, endlich etwas mehr Über- und Einsicht in die vielen offenen noch zu exploitierenden CHANCEN erhalten und Ruhe im Forum, bzw. Schiff herrscht, das wäre der Sache sehr dienlich.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Nach dem gestrigen kleinen Rückschlag wegen der Verschiebung des Umtauschtermins auf Ende April setzt sich die Cytos-Aktie heute doch schon wieder mit einem Plus von 8 % in Szene.
Die Aktie sollte infolge bevorstehender Verwässerung eigentlich eher nach unten und nicht nach oben gehen. Ich vermute deshalb, dass der Termin von Ende April nicht einfach nur wegen der Einsprachefrist nach hinten gelegt wurde, sondern dass dann eine zusätzliche Transaktion verkündet wird, welche die Kurskorrektur infolge Verwässerung der Aktie mehr als nur aufhebt.

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 270
@Kroki

Du sagst es, das ist das was wir uns alle wünschen und auch Sinn ergibt.

Ich und andere schreiben schon seit längerem, dass der Eindruck, der Kurs würd in der Nähe von 1.35 - 1.50 aktiv gestützt, nicht von der Hand zu weisen ist.

Finanziert könnte die Stützungsaktion durch die eingesammelten WA's werden, bzw. die Kosten der Aktion in die Aktien werden vorfinanziert um nachher einen umso grösseren Hebelgewinn mit den Wandlern einzufahren (nach Wandlung).

Natürlich braucht man dazu ein ansehnliches Einsatzkapital, diejenigen die im Hintergrund aber wissen wo's hinläuft können sich das leisten, da sie das Chancen/Risiko Verhältnis kennen und sozusagen nur in der Winnerposition sind.

Zu guter Letzt, und das ist das Beste am Ganze, niemand würde geschädigt werden, und wir freefloater alle gehörig davon mitprofitieren. Dem sage ich excellente Pflege des Shareholder - Values!

Na ja, ich will/sollte mich nicht in euphorischen Visionen oder Illusionen verlieren -  habe bloss laut gedacht.

kusi
Bild des Benutzers kusi
Offline
Zuletzt online: 19.03.2016
Mitglied seit: 24.11.2014
Kommentare: 71
Cytos

Hey Leute

Bleibt auf dem Teppich. Raus solange ihr noch könnt.

nennt mir drei negative und drei positive Dinge von Cytos. Die Bude ist bankrott. Jemand versteht es, uns Unwissenden gewaltig abzuzocken. Der Tag wird kommen....da werdet ihr ganz böse erwachen. Ich traue dem Spiel nicht.

gruss von mir und meinen Kois, Santhera, AMS.

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 270
für kusi, sarastro und weitere Schwarzseher

Junktrader hat am 17.03.2015 - 19:32 folgendes geschrieben:

Also wenn man den Artikel in der NZZ von heute liest, müsste relativ klar sein wie das Timing ist:

1. Restruktuierung der Anleihe wird vollzogen, neue Aktien gegen Anleihe verteilt.

2. Am selben Tag oder kurz darauf wird Itin resp. Cytos wohl das bereits heute vorbereitete Projekt aus der Schublade zücken und die News rausposaunen, sodass der Kurs anspringt anstatt absinkt.

 

Mir scheint, dass im Hintergrund die Fäden längst gezogen sind. Da muss mir doch keiner erzählen, dass dies nicht so ist.

1. Harry verkauft 4Mio Wandler für 50% als Auszahlung von 2Mio Darlehensschuld an Abingworth. Ausgerechnet an den Schuldner, welcher nun noch einen Grossteil der 6Mio Darlehen offen hat. Mich würd's massiv überraschen, wenn es da keinen Plan/Deal gibt. Zufälligerweise sitzt ja ein Vertreter von Abingworth im Verwaltungsrat, der hat der Restrukturierung zugestimmt und das sicherlich nicht, ohne das er auch von Abingworth selbst grünes Licht hat.

2. Die Lizenzvereinbarung mit Tekmira/Oncore ist nur gültig, SOFERN die Umwandlung der Anleihe in Aktien erfolgt. Warum? Kaum "einfach so" sondern das hat wohl eben wieder mit dem Deal mit Abingworth zu tun.

3. Itin sagt, man habe Projekte im Auge, könne aber erst nach der Umstrukturierung Details veröffentlichen. Warum?

 

Ich denke man muss die Frist verstreichen lassen, damit hier niemand "dazwischen funkt". Ich habe mich gewundert, als Harry diese 4Mio Anleihe zu 50% vertickt hat, ich tippe also darauf, dass dies bereits Teil eines "Deals" gewesen ist. Ich erwarte, dass die restlichen 6Mio Darlehensschuld mit den von Cytos selbst gehaltenen Aktien (wohl 8Mio Aktien sofern Harry nicht selbst die Anleihe zugekauft hat in den letzten Wochen) bedient wird oder diese eben veräussert werden und dann mit diesem Cash die Darlehen ausbezahlt werden. - Cytos hat somit also ein grosses Interesse, die Aktie möglichst hoch zu pushen. Ich gehe also davon aus, dass hier "im richtigen Moment, das richtige Projekt vorgestellt wird" um die Aktie hoch zu treiben.

Warum hat man den Deal mit Oncore so ausgestaltet, dass die Anleihe in Aktien umgewandelt werden muss? Wohl genau deshalb, weil dies wohl das einzige Szenario war um die Cytos-Gläubiger nicht bloss zu befriedigen, sondern wieder ein Business aufzuziehen und den Aktionäre auch etwas zurück zu geben. Und genau das schaffen sie nun offensichtlich.

 

An der Konferenz von Tekmira hat das dortige Board offensichtlich nicht den geringsten Zweifel gehabt, dass dies so sein wird. Ansonsten hätte die doch gesagt: Sofern der Lizenzdeal mit Cytos überhaupt klappt (Umstrukturierung notwendig) könnten wir... Aber nein, da hiess es soviel wie: Dann und dann werden wir voraussichtlich diese Ergebnisse haben. - Als wäre das 100% sicher.

 

Mich würd's keineswegs wundern, wenn das Paket von Abingworth zu Tekmira wandert. Und damit Abingworth einen möglichst guten Deal macht, wurde wohl in die Lizenzvereinbarung mit Oncore so vereinbart, dass die Umwandlung der Anleihe eine Bedingung ist. Hierzu passt auch, dass gestern bloss 16% der Aktionäre anwesend waren. Harry wusste wohl bereits im Vorfeld, wer da kommt und wieviel wie stimmen würden damit er sein Resultat hat.

Mir scheint das alles sehr gut eingefädelt und durchdacht, da wurde kaum etwas dem Zufall überlassen. Aber klar, ein Harry kann das ja nicht einfach so bestätigen, also spielt er seit Wochen den unwissenden.

 

Und so könnte es nun wirklich so kommen, dass hier die Story vollumfänglich aufgeht und wir in der zweiten Hälfte April eine Firma Cytos haben, welche schuldenfrei ist und bereits ein neues Projekt bekannt gibt. Befeuern wird man das wohl in Erwähnung der potenziellen Lizenzeinnahmen/Meilensteine von Tekmira/Oncore, welche ab 2016 seitens Tekmira fliessen könnten.

Eine solche Story würde dann urplötzlich begründen, warum so eine Firma eben doch an der Börse mit 150-400Mio bewertet würde (selbst wenn da alles nur Versprechen und Pläne wären)  womit der Aktienkurs im Bereich von 1.40 bis 3.70 pendeln könnte. Mich erinnert das ganze sehr stark an Santhera. Auch die war klinisch tot, ohne Business und hat sogar über die Liquidation abgestimmt. Urplötzlich wendet sich das Blatt und es kommt eine neue Perspektive, das Management posaunt Goodnews um Goodnews ohne wirklich etwas zu liefern und die Aktie legt eine Explosion hin, wir kennen die Story allesamt.

 

Auch die Myriad war klinisch tot und plötzlich ging alles sehr schnell, der Kurs stieg von 1.20 auf 5.20 innert paar Monate. Mit der richtigen Story, gepushten News sowie der potenziellen Meilensteine von Tekmira über eine halbe Milliarde ist die Story absolut intakt.

 

Ich werde kein einziges Stück dieses Titels verkaufen, denn Downside auf dem aktuellen Anleihekurs resp. umgewandelt zu 55 Rappen sehe ich begrenzt. Upside sieht die Story attraktiv aus.

Als Disclaimer füge ich jetzt mal an, dass dies meinerseits alls bloss reine Spekulationen über die Vorgänge im Hintergrund sind und das ein Investment in Cytos ein 100% Risiko ist. Erstaunlich ist bloss, dass wir hier bis jetzt fast alles korrekt vorausgesehen haben und es bis jetzt nach Plan verläuft.

 

Beste Grüsse, Junktrader

 

 

Speziell für diejenigen die sich weniger mit den Analysen und Gedanken von Junktrader befasst haben.

Wie wär's wenn Ihr Euch obigen Kommentar vom 17.03.2015 zu Gemüte führen würdet?

Vielleicht besteht die Möglichkeit die Sache einmal etwas von der anderen Seite zu betrachten und so neben bei findet kusi hier sicher drei negative und drei positive Dinge von Cytos, weiter empfehle ich doch die Kommentare von Monetas, Otth, Otti und Bert lesen.

Ich wünsche angenehme Nachtruhe und ein ruhiges Wochenende.

Punter
Bild des Benutzers Punter
Offline
Zuletzt online: 21.01.2017
Mitglied seit: 19.03.2015
Kommentare: 32

Krokodil hat am 10.04.2015 - 18:52 folgendes geschrieben:

Ich vermute deshalb, dass der Termin von Ende April nicht einfach nur wegen der Einsprachefrist nach hinten gelegt wurde, sondern dass dann eine zusätzliche Transaktion verkündet wird, welche die Kurskorrektur infolge Verwässerung der Aktie mehr als nur aufhebt.

 

Das würde uns zwar alle freuen, halte diese Schlußfolgerung aber in dieser Form für übertrieben optimistisch.

Ich hoffe, das bringt mir jetzt nicht gleich einen erneuten Ordnungsruf von Pedro ein.

 

 

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281

Heute kurz vor 08.00 Uhr ist die offizielle Mitteilung von Cytos wegen der Verschiebung der Umwandlung erschienen. Ich weiss nicht, wie man Texte hierhin kopieren kann (funktioniert leider nicht bei mir). Es wird auch nochmals explizit daruf hingewiesen, dass nach der Wandlung 108 Mio. Aktien ausstehend sind. Ihr findet die Nachricht bei SQ.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Shark
Bild des Benutzers Shark
Offline
Zuletzt online: 22.03.2017
Mitglied seit: 11.02.2015
Kommentare: 57

Bei dem Biotechnologieunternehmen Cytos verzögert sich die Umwandlung einer Wandelobligation in Aktien. Der letzte Handelstag für die an der SIX gehandelte Wandelanleihe sei auf den 30. April 2015 verschoben worden, teilte Cytos am Montag mit. Gemäss der Oberen Kantonalen Nachlassbehörde sei die dreissigtägige Frist für die Einreichung einer Beschwerde durch die Osterfeiertage unterbrochen worden. Die Frist müsse daher bis Ende April verlängert werden, so Cytos. Die Genehmigung durch die Obere Kantonale Nachlassbehörde werde nun für Anfang Mai 2015 erwartet. Im Anschluss daran erfolgt die Wandlung der ausstehenden Anleihe 5,75%/2015 in Aktien.

Zur Restrukturierung der Finanzverbindlichkeiten war die Wandlung zuvor für die zweite Aprilhälfte erwartet gewesen, wenn der Restrukturierungsantrag der Wandelanleihe definitiv und bindend geworden ist. Nach erfolgter Wandlung werden rund 108 Mio Cytos Aktien mit einem Nennwert von 0,03 CHF pro Aktie ausstehend sein, hiess es Mitte März von Cytos.

Die Gesellschaft konnte bekanntlich die am 20. Februar dieses Jahres fällig gewordene 5,75%-Wandelanleihe. Vor den Wandelanleihen wurden im Februar zudem noch Wandeldarlehen im Wert von 22,2 Mio fällig, die das Unternehmen bereits nicht vollständig tilgen konnte. Daher wurde bereits Anfang Jahr ein mehrstufiger Restrukturierungsplan bekannt gegeben.

winner winner chicken dinner

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333
kalter Kaffee

Kalter Kaffee vom Donnerstag müsste nicht gecopied / pastet werden.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

"Die Genehmigung durch die Obere Kantonale Nachlassbehörde wird für Anfang Mai erwartet. Im Anschluss daran erfolgt die Wandlung der Anleihe in Aktien"

steht in der heute publizierten Medienmitteilung von Cytos.

Da diese Kantonale Behörde am 1. Mai einen wohlverdienten Feiertag einziehen wird, muss m.E. damit gerechnet werden,
dass eine solche Publikation frühestens am 4. / 5. Mai erfolgen wird. Erst im  Anschluss daran kann der Umtausch durchgeführt werden.  

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

ich habe Cytos in den letzten Tagen etwas von der Seitenlinie verfolgt. War ja im WA dabei, habe mich jedoch bei 232% verabschiedet. Bin etwas unschlüssig , ob ich wieder einsteigen soll. Andererseits sieht die Unterstützung der Aktie bei ca. 1.20 etwas angeschlagen aus. Wo wäre der nächste Support , falls wir die 1.20 durchbrechen ? Würde tendenziell auch nicht die Aktie selber kaufen, jedoch finde ich, muss man die Aktie immer im Auge behalten, auch für die künftige Entwicklung des Wandlers.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Ich habe gestern zum ersten Mal den Kuckuck gehört. Soviel ich verstanden habe, hat er gerufen:

Cy - tos  Cy - tos  Cy - tos!

Ich habe mir deshalb nochmals eine kleine Position der Wandelanleihe zugelegt, d.h. Kauf der Aktie ultimo Mai für 55 Rappen!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'376
@krokodil

Du machst einen richtig gluschtig. Aber ich habe mich nicht mehr dafür, den anderen alles wegzukaufen und so egoistisch zu sein. Es sollen andere auch noch die Chance haben stinkreich zu werden...  Dance 4

Bellavista

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Weshalb ist das Volumen bei Cytos komplett zusammenbrochen? Nur etwa 25'000 Aktien bei 1.29 wurden bis jetzt gehandelt.
Haben sich die wichtigen Player bereits endgültig positioniert? Der Wandler ist noch immer günstig bei etwa 220 % zu kaufen.

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 270
Volumen Zusammenbruch

Krokodil hat am 15.04.2015 - 10:51 folgendes geschrieben:

Weshalb ist das Volumen bei Cytos komplett zusammenbrochen? Nur etwa 25'000 Aktien bei 1.29 wurden bis jetzt gehandelt.
Haben sich die wichtigen Player bereits endgültig positioniert? Der Wandler ist noch immer günstig bei etwa 220 % zu kaufen.

 Hallo Kroki

Ich denke, dass es jetzt darum geht den aktuellen Kurs zu stützen damit dieser nach der Wandlung keinen grossen Einbruch erleidet und unter Umständen, bei einer möglichen positiven Mitteilung, sogar noch steigt.

Eines ist klar, das jetzige Bild bedeutet doch irgenwie schon, dass die Positionen bezogen worden sind, soweit nichts mehr anbrennen soll und wird, bzw. alle (inkl. Grossinvestoren) harren besseren (noch besseren) Zeiten, die sie erwarten, ab.

Der WA hat keinen grossen Einfluss mehr, das Volumen ist und war auch dort nicht gross.

Mich stimmt das alles sehrzuversichtlich und ich bin froh habe ich nicht verkauft und in Myriad investiert, sicherlich ist MYRN im Moment auch attraktiv aber m.A. nach sind die Erwartungen doch Welten auseinander, da viel grössere Hebel vorhanden sind.

Ich lasse mich auch gerne belehren, falls jemand eine andere Interpretation der momentanen Situation hat.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'376
Positionen sind bezogen

Ich denke auch, dass diejeinigen die längerfritig in Cytos investieren wollen, sich ihre Aktien besorgt haben und nun warten Stop was nach der Wandlung geschieht respektive was die Pläne des Managements sind. Mail 1

Da sich die meisten wahrscheinlich vor dem 10. April positioniert haben, weil dieses Datum lange als letzter Handelstag für den Wandler angegeben wurde, ist jetzt Ruhe vor dem Sturm. Music 2

Und wenn man schaut, was für Volumen in den letzten Wochen über den Ladentisch gingen, muss man irgendwann auch mal zum Schluss kommen, dass  Käufer und Verkäufer ihre deals gemacht haben und jetzt nur noch wenig Handlugsbedarf besteht. Jedenfalls bis man weiss wie es mit Cytos weitergehen wird. Give rose

Bellavista

Cabrillo
Bild des Benutzers Cabrillo
Offline
Zuletzt online: 12.11.2019
Mitglied seit: 08.03.2015
Kommentare: 47

Habe mir kürzlich nochmals ein paar Gedanken auch zum Deal mit Tekmira gemacht. Es wurde ja vereinbart, dass die Lizenzvereinbarung erst in Kraft tritt, wenn unter anderem auch der WA in Aktien gewandelt wurde. Eigentlich könnte Tekmira das ja völlig egal sein. Gehe deshalb nachwievor davon aus, dass da wirklich was kommt wenn die Wandlung vollzogen ist, was mich zuversichtlich stimmt für die gesamte story.

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 316

Cabrillo hat am 16.04.2015 - 11:40 folgendes geschrieben:

Habe mir kürzlich nochmals ein paar Gedanken auch zum Deal mit Tekmira gemacht. Es wurde ja vereinbart, dass die Lizenzvereinbarung erst in Kraft tritt, wenn unter anderem auch der WA in Aktien gewandelt wurde. Eigentlich könnte Tekmira das ja völlig egal sein. Gehe deshalb nachwievor davon aus, dass da wirklich was kommt wenn die Wandlung vollzogen ist, was mich zuversichtlich stimmt für die gesamte story.

Richtig, Cabrillo, meiner Ansicht nach sind deine Überlegungen durchaus sinnvoll. Es gibt auch andere, hochdetaillierte wie die von Junktrader, und alles läuft im Endeffekt darauf hin, wie es Krokodil hier schreibt:

Der Kuckuck ruft: Cy - tos  Cy - tos  Cy - tos!

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 592
Der Kuckuck ruft

Der Kuckuck könnte doch viel mehr rufen als nur „Cy-tos, Cy-tos“, zum Beispiel:

Sennehund Songtext

Was für en arme Tropf bin i, i cönnt ned abebrönnter si,
U d Sorge bringe mi ume Schlaf, ha Schulde bis gnue,
Ha löcher i de Schue, u niemer het mi gärn i dem Kaff.
I bi elei und i has Schwär.
U mi Chüelschrank isch leer, u dr Strom stelle sie mir morn ab.
Nume my Hund schteit no zu mir, aber ou er liidet derfür,
will sys Fuetter wird langsam knapp.

Nume eis cha's no bringe wenn i mi Hund chönt lehre singe,
Mit mir in Harmonie, wenn my Sennehund chönnt jodle, joliduli, so schön wien i

Wie schön chönnts Läbe sy mir würde gross yschtige,
würde füüfliber byge, mir wäre totali Megastars hie.
Er jodlet so guet, i gieng ume mit em Huet, i miech Kasse wie no nie.
Bluube mir am Bäreplatz schtah meintisch de Zirkus sig da,
jede wett derby si bi dere Show, si würde ufhöre z'schtrite.
Es gäb friedlichi Zyte, für jedes Chind, jede Maa, jedi Frau.

Ja das würds doch bringe, wenn my Hund chönnti singe
mit mir in Harmonie wenn mi Sennehund chönnt jodle, Joliduli, so schön wien i.

Wie schön chönnt ds Läbe sy, es wär alles perfekt.
Mir würde vom Fernseh entdeckt, fahre in Las Vegas und Hollywood i
Mir chönnte zäme nach China, das wär doch ganz prima.
Mir würde jodle für d'Demokratie, we mir s'Münz hätte zellt,
würd ig ihm zeige, wie me bschtellt, e Pekingänte für ihn u für mi,
U sy mir de wieder deheim, gründe mir en Fanclub-Verein,
u jede zahlt en Jahresbiitrag y.

Ja das würds doch bringe wenn mi Bäri chönnti singe...

http://www.songtexte.com/songtext/polo-hofer-und-die-schmetterband/senne...

 

Die neuesten Argumente von Krokodil und otth haben mich überzeugt. Wenn der Kuckuck „Cy-tos Cy-tos“ rufen und Bäri singen kann, wird Cytos bestimmt einmal Geld verdienen, genau so wie Polo Hofers Sennenhund Bäri.

Ademar
Bild des Benutzers Ademar
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 17.11.2014
Kommentare: 98

Du könntest durchaus recht haben, Krokodil hatte nämlich kein Geld im Sack, als der Kuckuck rief.

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 270
Cy-tos, Cy-tos

sarastro hat am 16.04.2015 - 20:40 folgendes geschrieben:

Der Kuckuck könnte doch viel mehr rufen als nur „Cy-tos, Cy-tos“, zum Beispiel:

Sennehund Songtext

Was für en arme Tropf bin i, i cönnt ned abebrönnter si,
U d Sorge bringe mi ume Schlaf, ha Schulde bis gnue,
Ha löcher i de Schue, u niemer het mi gärn i dem Kaff.
I bi elei und i has Schwär.
U mi Chüelschrank isch leer, u dr Strom stelle sie mir morn ab.
Nume my Hund schteit no zu mir, aber ou er liidet derfür,
will sys Fuetter wird langsam knapp.

Nume eis cha's no bringe wenn i mi Hund chönt lehre singe,
Mit mir in Harmonie, wenn my Sennehund chönnt jodle, joliduli, so schön wien i

Wie schön chönnts Läbe sy mir würde gross yschtige,
würde füüfliber byge, mir wäre totali Megastars hie.
Er jodlet so guet, i gieng ume mit em Huet, i miech Kasse wie no nie.
Bluube mir am Bäreplatz schtah meintisch de Zirkus sig da,
jede wett derby si bi dere Show, si würde ufhöre z'schtrite.
Es gäb friedlichi Zyte, für jedes Chind, jede Maa, jedi Frau.

Ja das würds doch bringe, wenn my Hund chönnti singe
mit mir in Harmonie wenn mi Sennehund chönnt jodle, Joliduli, so schön wien i.

Wie schön chönnt ds Läbe sy, es wär alles perfekt.
Mir würde vom Fernseh entdeckt, fahre in Las Vegas und Hollywood i
Mir chönnte zäme nach China, das wär doch ganz prima.
Mir würde jodle für d'Demokratie, we mir s'Münz hätte zellt,
würd ig ihm zeige, wie me bschtellt, e Pekingänte für ihn u für mi,
U sy mir de wieder deheim, gründe mir en Fanclub-Verein,
u jede zahlt en Jahresbiitrag y.

Ja das würds doch bringe wenn mi Bäri chönnti singe...

http://www.songtexte.com/songtext/polo-hofer-und-die-schmetterband/senne...

 

Die neuesten Argumente von Krokodil und otth haben mich überzeugt. Wenn der Kuckuck „Cy-tos Cy-tos“ rufen und Bäri singen kann, wird Cytos bestimmt einmal Geld verdienen, genau so wie Polo Hofers Sennenhund Bäri.

Hast Du gesehen wie sich Deine Favoriten am heutigen Tag halten und was Cytos so macht ...?

Oder hast Du tatsächlich Deine Meinung geändert und möchtest auch gerne WA's zu 150 % ?

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und viel Erfolg bei all Deinen Investments.

Gruss, pedro

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

Dem Kuckuck seichts heute auf den Grind, das mag er nicht so. Aber:

Nach em Räge schiint d'Sunne!

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 592

pedro hat am 17.04.2015 - 14:00 folgendes geschrieben:

Hast Du gesehen wie sich Deine Favoriten am heutigen Tag halten und was Cytos so macht ...?

Oder hast Du tatsächlich Deine Meinung geändert und möchtest auch gerne WA's zu 150 % ?

Für alle, die das Bern-Deutsch von Polo Hofer nicht verstehen: Das Wort „chönnti“ oder „chönnt“ heißt im Schriftdeutsch „es könnte“ oder „könnte“, „würds“ heißt „würde es“, „wär“ ist „wäre“ etc. Damit meinte Polo Hofer in seinem Song, wenn Bäri singen könnte, dann würde Polo Hofer mit seinem Bäri sehr reich werden.

Nun meine Antwort für alle Leute, die nicht wissen, was Ironie ist: Cytos wird genau so sicher Geld verdienen, wie Polo Hofers Sennenhund Bäri einmal singen wird. Die Wörter „könnte“, „würde“ etc. kommen in den Posts von Junktrader etc. ebenfalls oft vor. Also stellt sich bei mir für Cytos die alles entscheidende Frage: Kann ein Hund singen?????

Inzwischen habe ich mich etwas mit der Geschichte von Cytos befasst. Die Firma geht auf die Initiative eines Herrn Wolfgang Renner zurück. Mit vollem Namen heißt dieser Herr Dr. sc. ETH Wolfgang Andreas Renner. Seine Doktorarbeit hat die Nummer ETH-Diss. 11056 und trägt den hochwissenschaftlichen Titel „Genetic engineering of the cell cycle regulation of chinese hamster ovary cells“.

Für die Leute, die neben Berndeutsch auch nicht Englisch verstehen: Diese Arbeit befasst sich mit chinesischen Hamstern. Ich verstehe nicht viel von Hamstern, aber ich glaube, man sagt diesen niedlichen Tierchen im Zoogeschäft Goldhamster. Nun wird klar, womit Cytos Geld machen könnte. Die Medizin für Goldhamster hat wenig mit der Medizin für Menschen zu tun und deshalb wurde bei Cytos möglicherweise gar nicht daran geforscht. Das wäre vielleicht der große Irrtum. Es könnte doch sein, dass Herr Dr. sc. ETH Wolfgang Andreas Renner an der Herstellung von Gold geforscht hat, weil es sich in seiner Dissertation um Gold(Hamster) handelt. Nachdem die Goldpreise wieder einmal steigen könnten, würde das auch erklären, weshalb die Cytos-Aktien goldwert sein könnten!

Ich habe noch weitere nette Details über Cytos herausgefunden. Aber darüber werde ich vielleicht im Mai posten. (Bis dann bin ich in den USA, wo bekanntlich die Firma Pfizer residiert. Ich versuche dort vielleicht herauszufinden, wer von Pfizer mit Cytos einen Vertag unterschrieben hat, der vielleicht einmal 500 Millionen Franken einbringen könnte.)

Dr. sc. ETH sarastro

 

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 381

sarastro hat am 17.04.2015 - 15:43 folgendes geschrieben:

 Seine Doktorarbeit hat die Nummer ETH-Diss. 11056 und trägt den hochwissenschaftlichen Titel „Genetic engineering of the cell cycle regulation of chinese hamster ovary cells“.

Für die Leute, die neben Berndeutsch auch nicht Englisch verstehen: Diese Arbeit befasst sich mit chinesischen Hamstern. Ich verstehe nicht viel von Hamstern, aber ich glaube, man sagt diesen niedlichen Tierchen im Zoogeschäft Goldhamster. Nun wird klar, womit Cytos Geld machen könnte. Die Medizin für Goldhamster hat wenig mit der Medizin für Menschen zu tun und deshalb wurde bei Cytos möglicherweise gar nicht daran geforscht. 

 

Dr. sc. ETH sarastro

 

Wenn man keine Ahnung von Pharmazie, Biochemie oder Molekularbiologie hat, sollte man meiner Meinung nach einfach die Kresse halten. Selbst du solltest nach deinen aufwändigen Sherlock Holmes Recherchen einigermassen fähig sein den Wikipedia Artikel zu CHO Zellen zu finden. Falls nicht der Link ist hier: http://de.wikipedia.org/wiki/CHO-Zellen

 

Die CHO-Zelllinie ist eine der am häufigsten verwendeten Zelllinien in der biotechnologischen Produktion von Wirkstoffen wie beispielsweise therapeutische Antikörper. Nahezu 70 % aller rekombinant hergestellten Proteine mit Bestimmung zur therapeutischen Verwendung werden heutzutage in CHO-Zellen exprimiert.

Ich habe von dir bis jetzt noch keinen einzigen fundierten Bericht zum Bereich Pharma und Drug-Discovery gelesen. Klar fehlt dir die Vorstellungskraft, wie Cytos mit Cyt003 und VLP Geld verdienen soll, denn du hast überhaupt keine Ahnung über Pharmazie, noch über Medizin geschweige denn von TRL9 und Hepatitis. Ich lasse mich vom Gegenteil gerne überzeugen.

Damit ich dich hier komplett degradieren kann:

Ich verstehe nicht viel von Hamstern, aber ich glaube, man sagt diesen niedlichen Tierchen im Zoogeschäft Goldhamster

Die lateinische Bezeichnung für Goldhamster ist Mesocricetus auratus, der vom chinesischen Hamster Cricetulus griseus und es handelt sich dabei um zwei verschiedene Tiere. Deine Hypothese mit dem ganzen Gold war ja ganz lustig, aber leider sind nicht alle so ungebildet wie du meinst.

Was Wolfang Renner momentan mit Cytos zu tun hat entbehrt mir ebenfalls jeglicher Grundlage.

Beste Grüsse, Dr. sc. nat. Monetas (und im Gegensatz zu dir trage ich einen richtigen Doktorgrad)

PS: Wenn dein Posting im Mai wieder so gehaltvoll ist wie das letzte dann verschone uns bitte mit dem Müll, die Umwelt wird es dir danken.

Seiten