Weatherford

304 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'802
Weatherford scheint langsam


Weatherford scheint langsam interessant zu werdern. Ist sie sicher schon länger.


Value - Weatherford International Inc. ( WFT )
Es wird eine großartige Zeit, in der Öl-Bohr-Services-Geschäft. Weatherford International Inc. meldete einen Rekordumsatz im dritten Quartal als Ergebnis sprang um 136%. Doch diese Zacks Nr. 1 Rang (Strong Buy) hat eine günstige Bewertung mit einem P / B-Verhältnis von nur 1,2.
Na ja, in der Fuw von Samstag 21.01 ist das KGV bei 15, etwas hoch, was meint Ihr?


Wir wissen von dem Rekordumsatz seit Nov. Hatte sie schon mal bei CHF 12.4 . Jetzt seit dieser Woche wieder neu. War bei den Amis gerade im Minus.
Es gibt vielleicht noch Kaufchancen am Mo. -stop-jetzt wieder nur geringes plus - stop - der Anstieg sieht etwas steil aus- stop - kann täuschen - stop - Rücksetzer wären Kaufchancen! Aktuell US$ 16.54, after hours $16.49 leichtes minus aber es geht schon lange so. Eventuell geht sie eine Zeitlang noch ein bisschen langsam.

Weatherford International Ltd Stock Upgraded (WFT)

<?xml:namespace prefix = fb />

By TheStreet Wire 01/20/12 - 06:00 AM EST

 


NEW YORK (TheStreet) -- Weatherford International (NYSE:WFT) has been upgraded by TheStreet Ratings from hold to buy. The company's strengths can be seen in multiple areas, such as its compelling growth in net income, robust revenue growth, impressive record of earnings per share growth, expanding profit margins and largely solid financial position with reasonable debt levels by most measures. We feel these strengths outweigh the fact that the company has had lackluster performance in the stock itself.


Der Artikel ist noch länger, aufzufinden bei The Street


http://www.thestreet.com/story/11380748/1/weatherford-international-ltd-stock-upgraded-wft.html

Jetzt muss da noch das Gemälde rein: 200 Tage  

Im Handel am Freitag, die Aktien der Weatherford International, Ltd ( NYSE: WFT ) gekreuzt über ihre 200-Tage-Durchschnitt von 17,02 $, wechselnde Hände so hoch wie $ 17,04 pro Aktie. Weatherford International, Ltd Aktien derzeit den Handel bis zu 1,8% am Tag. Die Tabelle unten zeigt die einjährige Performance von WFT Aktien im Vergleich zu seinen 200 Tage gleitenden Durchschnitt:

Klicken Sie hier, um herauszufinden, welche 9 weitere Aktien vor kurzem über ihre 200 Tage gleitenden Durchschnitt überschritten »


Weatherford International Ltd 200-Tage Moving Average Diagramm


Mit Blick auf die Tabelle oben ist WFT der Tiefpunkt in seiner 52 Wochen Bereich 10,85 $ je Aktie mit 28,11 $ als 52 Wochen Höhepunkt - das vergleicht mit einem letzten Handel von 16,69 $.
Das klingt nach Kaufsignal


Wieso ich das melde? Nun, muss mich ablenken von PPHN- Schönes Wochenende



 

Cash is King

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'802
 Das finde ich wieder weniger

 Das finde ich wieder weniger ermunternd:


  Aus UBS Banking:  Weatherford International Ltd. (WFT) - reports Feb. 21



  Wall Street Expectations: Analysts forecast a profit of 33 cents a share on
$3.58 billion in revenue, compared with 21 cents a share and $2.9 billion,
respectively, a year earlier.

  Key Issues: After building itself into a global oilfield-services company
through acquisitions and takeovers, Weatherford has unveiled plans to sell
noncore assets worth up to $1 billion in an effort to increase its efficiency.
Standard & Poor's Ratings Services raised its outlook on Weatherford to stable
in November, citing the company's improved credit-protection measures over the
last several quarters.
Yet, analysts were disappointed to see a stronger dollarSorry 2
erode the company's profits in overseas markets, especially Russia, last
quarter. But revenue reached an all-time high thanks to a boom in North
American oil and gas development, a region that accounts for most of
Weatherford's top line.


:WackoIch glaub die macht eine Verschnaufpause. Bin wieder raus.


Und dies sehe ich erst heute morgen, das war doch vorher noch nicht drin, oder doch? Am 13.01. habe ich jedenfalls nichts davon gesehen. Der Rücktritt des Verwaltungsrates ist kein positives Zeichen für mich.


Strong sell Kurs bis CHF12.80


 






13.01.2012Weatherford: Robert B. Millard tritt aus Verwaltungsrat zurück

 

Genf (awp) - Beim Erdöl-Serviceunternehmen Weatherford kommt es zu einer Änderung im Verwaltungsrat. Robert B. Millard sei per 12.01.2012 aus dem VR zurückgetreten, teilt das Unternehmen am späten Donnerstagabend mit. Millard begründete seinen Rücktritt gemäss Mitteilung damit, dass Reise- und andere Verpflichtungen ihn davon abhielten, seine Funktion als Mitglied des Gremiums voll wahrzunehmen. Millard war seit 1989 Mitglied des Weatherford-VR.


 

Cash is King

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
Das ist vermutlich, weil der

Das ist vermutlich, weil der Hildebrand keine WFT mehr kauft.

Blum 3

Einstieg bei 12.40 wäre tatsächlich nicht schlecht.

 

Grüsse aus dem Urlaub

Emil

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
@Snobine Also deine

@Snobine


 


Also deine einschätzung ist nicht schlecht muss ich also sagen was mich aber bedenklich stimmt ist die aktuelle Schuldenkriese die die Märkte wieder negativ verstimmen könnten leider. Daher bin ich sehr vorsichtig momentan und warte an der Seitenlinie. :roll:


 

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
@Snobine Also deine

@Snobine


 


Also deine einschätzung ist nicht schlecht muss ich also sagen was mich aber bedenklich stimmt ist die aktuelle Schuldenkriese die die Märkte wieder negativ verstimmen könnten leider. Daher bin ich sehr vorsichtig momentan und warte an der Seitenlinie. :roll:


 

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Weatherford Q4: Umsatz steigt

Weatherford Q4: Umsatz steigt um 27% auf 3,71 Mrd USD
(21.02.2012 / 06:58)
 

Zürich (awp) - Das Erdöl-Serviceunternehmen Weatherford hat im vierten Quartal 2011 mit einem um 27% höheren Umsatz von 3,71 Mrd USD den höchsten Quartalsumsatz der Unternehmensgeschichte erzielt. Das Unternehmen profitierte dabei sowohl von einer starken Erholung im mittleren Osten und Nordafrika als auch einer starken Zunahme in Nordamerika und den übrigen Märkten.

Der Betriebsgewinn stieg um 38% auf 405,9 Mio USD. Unter dem Strich resultierte ein gut verdoppelter Gewinn vor Steuern von 253,9 Mio USD, wie das Erdölservice-Unternehmen am Dienstag mitteilt. Der dem Unternehmen zurechenbare Gewinn vor Steuern betrug 351,6 Mio USD nach Ausklammerung eines vorsteuerlichen Verlustes von 98 Mio USD. Von den 98 Mio entfallen 67 Mio auf Rückstellungen für Libyen, die übrigen 31 Mio für Untersuchungs-, Restrukturierungs- und andere Kosten.

Nach Regionen aufgeteilt stieg der Umsatz in Nordamerika um 34% auf 1,70 Mrd USD, im Mittleren Osten/Nordafrika/Asien sank der Umsatz hingegen leicht um 1% auf 675 Mio. In Europa/Westafrika stieg der regionale Umsatz um 15% auf 609 Mio, während der Umsatz in Lateinamerika gar um 63% auf 728 Mio zunahm.

Gesehen auf das Gesamtjahr verzeichnete Weatherford ebenfalls einen um 27% höheren Umsatz von 12,99 Mrd USD. Auf Stufe EBIT konnte das Ergebnis beinahe auf 1,33 Mrd verdoppelt werden. Der Gewinn vor Steuern konnte gar mehr als verdreifacht werden, nämlich auf 771,7 Mio.

Die Schulden stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 14% auf 7,23 Mrd USD. Gegenüber dem Vorquartal nahm die Schuldenlast indes um 111,9 Mio ab.

Für das erste Quartal 2012 erwartet Weatherford neu einen EPS von 0,30 USD. Während in Kanada der Umsatz saisonal bedingt steigen dürfte, werde dieser Effekt wohl durch saisonale Einbussen in den Regionen Russland, der Nordsee sowie Asien/Pazifik kompensiert werden.

Für das Gesamtjahr 2012 behält das Unternehmen einen vorsichtig positiven Ausblick für Nordamerika und rechnet im internationalen Geschäft vor allem mit expandierenden Margen in Lateinamerika. Die effektive Steuerrate wird im Gesamtjahr 2012 bei 35% erwartet.

dl/mk

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
.............kann mir jemand

.............kann mir jemand sagen, warum Weatherford  in diesem Ausmass abstürzt???? Oder bin ich allein drin ???

Immer der Nase nach

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
Vermutlich weil die Schulden

Vermutlich weil die Schulden angestiegen sind und dann haben sie ja die Buchhaltung nicht so im Griff.

Da kann man bald wieder traden.

Dirol

http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/weatherford-mit-starkem-quartal

Emil

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Halligalli hat am 21.02.2012

Halligalli hat am 21.02.2012 - 14:26 folgendes geschrieben:

.............kann mir jemand sagen, warum Weatherford  in diesem Ausmass abstürzt???? Oder bin ich allein drin ???

Tippe auf verhalten positiver Ausblick, Schulden und dann die Steuergeschichte zum Nachlesen:

STEUERBUCHHALTUNGSFEHLER - ANALYSE NOCH NICHT ABGESCHLOSSEN

Nach wie vor ungelöst sind die Probleme bei der Buchhaltung der Unternehmenssteuern. Während 2011 und Anfang 2012 seien signifikante Anstrengungen sowohl durch Weatherford-Angestellte als auch durch externe Gutachter gemacht worden, heisst es weiter. Das Management erwartet Nettoberichtigungen von ungefähr 225 bis 250 Mio USD für die Fiskaljahre 2010 oder früher, wobei etwa Zweidrittel der Berichtigungen auf das Fiskaljahr 2008 oder früher anfallen werden. Die Analyse der Buchhaltungsfehler sei aber noch nicht abgeschlossen.

Erst wenn die Untersuchungen der Steuer-Buchhaltung abgeschlossen sind, werde die Steuerberechnung für das Fiskaljahr 2011 nachgereicht. Zum jetzigen Zeitpunkt rechnet das Unternehmen mit einem Steueraufwand für 2011 von ungefähr 490 bis 520 Mio USD. Nach Abschluss der Untersuchungen wird das Unternehmen die angepassten Finanzkennzahlen im endgültigen, geprüften Jahresabschluss 2011 (Form 10-K) publizieren.

Bis die Überprüfung der vorangegangenen Geschäftsberichte abgeschlossen sind, rate das Audit-Komitee des Verwaltungsrates Investoren dazu, sich nicht mehr auf die bereits veröffentlichten Finanz-Abschlüsse zu stützen. Zudem sei es möglich, dass auch die heute vorgestellten Zahlen im Zuge der weitergehenden Analyse angepasst werden.

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
.........danke für Antwort,

.........danke für Antwort, dachte einfach dass Schulden- und Buchhaltungsoprobleme bekannt sind und habe nicht erwartet, dass die sooooo abstürzt, auch wenn der Ausblick verhalten ist, Habe heute bereits "gezockt" und bin ein bisschen zu früh rein, mal schaun wie's weitergeht. Vielleicht hat's auch ein paar Stopp-loss ausgelöst............Wäre nicht traurig, wenn ich wieder eine gute Traderaktie hätte:yahoo:

Immer der Nase nach

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Kann mir vorstellen, dass die

Kann mir vorstellen, dass die Investoren gehofft haben, die Steuergeschichte sei zwischenzeitlich gelöst worden. Bleibt dann sozusagen kein Gewinn mehr übrig und die Schulden werden auch nicht kleiner. Bin heute als es unter 14 ging auch rein bei der Gegenbewegung und zum Schlussgong hin wieder raus. Gewinn abzüglich Gebühren = nix Unknw

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
Hildebrand (oder doch seine

Hildebrand (oder nur seine Frau ?) hat vielleicht heute in grossem Stil ihre WFI verkauft.

Sorry, konnte es mir nicht verkneifen Smile

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
bscyb hat am 21.02.2012 - 17

bscyb hat am 21.02.2012 - 17:55 folgendes geschrieben:

Hildebrand (oder nur seine Frau ?) hat vielleicht heute in grossem Stil ihre WFI verkauft.

Sorry, konnte es mir nicht verkneifen smiley

Im grossen Stil wohl kaum bei ein par hundert Positionen (EP 13.80?) oder vielleicht par hundert "tausend", die bei 16.80 in der Abwurfstellung lagen (~120'000 Stück) :acute:

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
gollum hat am 21.02.2012 - 18

gollum hat am 21.02.2012 - 18:02 folgendes geschrieben:

bscyb hat am 21.02.2012 - 17:55 folgendes geschrieben:

Hildebrand (oder nur seine Frau ?) hat vielleicht heute in grossem Stil ihre WFI verkauft.

Sorry, konnte es mir nicht verkneifen smiley

Im grossen Stil wohl kaum bei ein par hundert Positionen (EP 13.80?) oder vielleicht par hundert "tausend", die bei 16.80 in der Abwurfstellung lagen (~120'000 Stück) smiley

War nur zur Erheiterung gedacht.

Ernsthaft betrachtet kann ich mir den Absturz auch nicht erklären, wie oft an der Börse die kurzfristigen Reaktionen.

Vielleicht hatten die Anleger eine abschliessende Lösung der Probleme bei der Buchhaltung der Unternehmenssteuern erwartet ?

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
bscyb hat am 21.02.2012 - 18

bscyb hat am 21.02.2012 - 18:15 folgendes geschrieben:


Vielleicht hatten die Anleger eine abschliessende Lösung der Probleme bei der Buchhaltung der Unternehmenssteuern erwartet ?

Das sehe ich als Hauptgrund für den Rücksetzer.

Dachte heute schon an Kurse um 18 als ich wieder "Rekord" gelesen hab - Schaut man sich die Zahlen betreffend der Steuergeschichte und den Schuldenberg genauer an, erstaunt der Rutsch aber nicht - nach der Aufholjagt der letzten Wochen. Nach der heutige Reaktion würden mich Kurse um 12.xx nicht schocken.

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
Hildebrand............

Hildebrand.............gröööööööhhhhhl...........

 

Immer der Nase nach

GloomBoomDoom
Bild des Benutzers GloomBoomDoom
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 08.12.2010
Kommentare: 363
Although we don't believe in

Although we don't believe in timing the market or panicking over market movements, we do like to keep an eye on big changes -- just in case they're material to our investing thesis.


What: Shares of Weatherford International (NYSE: WFT  ) fell 13% today after the company said it would be restating previous earnings.


So what: When the company released fourth-quarter earnings, it also dropped the bomb that it would be restating 2009 and 2010 financial statements. This news overshadowed a 27% jump in revenue to $3.71 billion and adjusted earnings of $0.30 per share.


Now what: Restatements are never good, and I've learned to run in the opposite direction when you hear they are coming. The company said it would need to adjust $225 million to $250 million of financial results from 2010 and earlier, most of it before 2008. Until we know exactly how these adjustments look, I would wait on the sidelines. It takes a long time for companies to regain a positive reputation after an adjustment like this, and shares could be in the doldrums for a while

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 21.01.2021
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'017
Wie seht ihr Weatherford? Ich

Wie seht ihr Weatherford? Ich glaube es könnte das richtige Moment um einzusteigen.

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Weatherford Q4: Reingewinn 19

Weatherford Q4: Reingewinn 19 Mio USD - Neuformulierung der Bilanz abgeschlossen
(16.03.2012 / 15:59)
 

Zürich (awp) - Das Ölbohrservice-Unternehmen Weatherford hat die Neuformulierung der Bilanzen abgeschlossen und den Jahresbericht mit deutlicher Verzögerung bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht. Aus dem am Freitag publizierten Jahresbericht geht hervor, dass Weatherford für das vierte Quartal 2011 einen Reingewinn von 19 Mio USD verbuchen kann, nach einem Vorjahresverlust von 114 Mio USD.

Anlässlich der Publikation der Viertquartalszahlen am 21. Februar war es Weatherford immer noch nicht gelungen, die Probleme mit der fehlerhaften Buchhaltung bezüglich der tatsächlich anfallenden Steuern zu lösen, weshalb im vierten Quartal auch nur der Vorsteuergewinn ausgewiesen wurde. Dies konnte nun nachgeholt werden.

So seien für die Jahre 2010 und 2009 zusätzliche Steuern von 41 respektive 50 Mio USD verbucht worden. Für die Jahre 2008 und davor hätten sich die Fehler auf insgesamt 165 Mio USD belaufen, heisst es weiter. Ebenfalls angepasst wurden die Quartalsabschlüsse für die ersten drei Quartale 2011, welche aufgrund der falschen Steuerbuchhaltung fehlerhaft waren. Gemäss dem Jahresbericht belaufen sich die Reingewinne für Q1 bis Q3 (ungeprüft) auf 37, 76 und 130 Mio USD, was zusammen mit dem Reingewinn im Q4 von 19 Mio USD einen Total von 262 Mio für 2011 ergibt.

dl/cf

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'802
Jetzt kommen dann die Klagen.

Jetzt kommen dann die Klagen. Ob das kurstreibend wirkt wage ich zu bezweifeln.


Brower Piven ermutigt Anleger, die Verluste, die 200.000 Euro haben die Investitionen in Weatherford International, Ltd Über das Hauptkläger Position in Wertpapierbetrug Sammelklage vor dem 22. Mai zu erkundigen, 2012 Hauptkläger Deadline
http://finance.yahoo.com/news/brower-piven-encourages-investors-losses-194400894.html

Habe mich heute früh wieder von meiner Position vom 29.03. getrennt


Ich denke dass da enorme Kosten auf die Firma zukommen. Warte mal bis ca. 12.50 bis 12.80

Cash is King

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Ich habe meine Positionen

Ich habe meine Positionen auch abgestossen und leg mich auf die Lauer. 11.85-12.35 als Wunscheinkaufsziel. Villeicht nicht realistisch ..... :bee:

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'802
gollum hat am 03.04.2012 - 14

gollum hat am 03.04.2012 - 14:28 folgendes geschrieben:



Ich habe meine Positionen auch abgestossen und leg mich auf die Lauer. 11.85-12.35 als Wunscheinkaufsziel. Villeicht nicht realistisch ..... smiley


 Hallo gollum: Dein Kursziel ist vielleicht gar nicht unrealistisch.
Die Pfuscherei in der Buchhaltung ist doch kein Gentlemensdelikt. Das ist jetzt nicht das erste Mal.  Letztes Jahr kam ja dann auch promt der Taucher. Niemand weiss woran er eigentlich ist.  Mag sein dass sie drüben bei den Amis nochmals etwas steigt, aber dann ist Schluss, denke ich mal. Wobei das Fallbeil der Amis kenne ich sehr gut!!!

Cash is King

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Snobine hat am 03.04.2012 -

Snobine hat am 03.04.2012 - 14:50 folgendes geschrieben:

 

gollum hat am 03.04.2012 - 14:28 folgendes geschrieben:




Ich habe meine Positionen auch abgestossen und leg mich auf die Lauer. 11.85-12.35 als Wunscheinkaufsziel. Villeicht nicht realistisch ..... smiley


 Hallo gollum: Dein Kursziel ist vielleicht gar nicht unrealistisch.
Die Pfuscherei in der Buchhaltung ist doch kein Gentlemensdelikt. Das ist jetzt nicht das erste Mal.  Letztes Jahr kam ja dann auch promt der Taucher. Niemand weiss woran er eigentlich ist.  Mag sein dass sie drüben bei den Amis nochmals etwas steigt, aber dann ist Schluss, denke ich mal. Wobei das Fallbeil der Amis kenne ich sehr gut!!!

Bin deiner Meinung!

Wenn ich mir DJ nach minutes ansehe, dann bekommst du deine WFT bereits morgen für 12.80 Crazy

cashflow
Bild des Benutzers cashflow
Offline
Zuletzt online: 05.02.2015
Mitglied seit: 12.05.2009
Kommentare: 827

hat jemand eine vorstellung davon, wie hoch eine solche sammelklage ausfallen könnte?

 

von den zahlen her könnte wft am 24.4. nämlich durchaus positives zu berichten haben..

 

goldtaler
Bild des Benutzers goldtaler
Offline
Zuletzt online: 22.09.2012
Mitglied seit: 01.03.2012
Kommentare: 144

Die Börse scheint mir derzeit ziemlich unberechenbar mit südlicher Tendenz.Goodnews werden dann oftmals mit Schulterzucken quittiert.Bei bad News geht es dann dafür aber ordentlich runter.

Falls der Oelpreis nach unten korrigiert, wird das kurzfristig auch Wf treffen und wenn es ökonomisch Knüppeldick kommen sollte,was keiner hofft,sind wohl Kurse um die alten Tiefststände durchaus realistisch.Einfach auf dem Radar lassen.

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Endlich auch mal was positives...


 


KREDITRATING/Weatherford: S&P bewertet Commercial Papers mit A-2

(16.04.2012 / 23:10:00)

 


Zürich (awp) - Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Commercial Papers von Weatherford mit einem Volumen von 2,25 Mrd USD mit "A-2" bewertet. Das Kreditrating für das an der Schweizer Börse kotierte US-Ölserviceunternehmen ist weiterhin "BBB" mit Ausblick "stabil". Weatherford habe ein "befriedigendes" Geschäftsprofil durch seine Stellung im Markt und das mittelfristige Finanzprofil, schreibt die Kreditratingagentur am Montagabend.


Bei der Bewertung nehme man die Verbesserungen im operativen Geschäft des Unternehmens zur Kenntnis, schreibt S&P. Auch die Massnahmen zur Finanzierungssicherung seinen in Übereinstimmung mit dem derzeitigen Rating.


yr


 

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'802

Hallo Geldsach: Jetzt hätt ich das beinahe verpasst. Hab auch wieder mal zugegriffen. Dabei lag ich doch auf der Lauer.
Mal sehen heute abend zwischen 16 -  17 Uhr. Meine Limite ist noch nicht voll. 

Cash is King

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892

Morgen kommen die 1Q Zahlen und der Titel ist noch immer im Sinkflug. Was denkt ihr, könnte sich lohnen heute zuzulangen?

cashflow
Bild des Benutzers cashflow
Offline
Zuletzt online: 05.02.2015
Mitglied seit: 12.05.2009
Kommentare: 827

jep denke ich auch, sobald das sch*** Swissquote wieder läuft, such ich mir nen call!! Biggrin

 

dieser artikel stützt genau die annahme auf einen rebound:

 

http://seekingalpha.com/article/513011-weatherford-international-3-reaso...

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 37'102

Zürich (awp) - Das Erdöl-Serviceunternehmen Weatherford hat im ersten Quartal 2012 einen um 26% höheren Umsatz von 3,60 Mrd USD erzielt. Der Betriebsgewinn wird mit 396 Mio nach 217 Mio USD ausgewiesen. Der Vorsteuergewinn stieg um 214% auf 267 Mio, der Reingewinn nach Minderheiten erreichte 123 Mio USD nach 37 Mio im Vorjahr. Der EPS (voll verwässert) betrug 0,16 USD respektive angepasst (Non-GAAP) 0,25 USD, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst.


Nach Regionen aufgeteilt belief sich der Umsatz in Nordamerika auf 1,75 Mrd, im Mittleren Osten/Nordafrika/Asien auf 605 Mio, in Europa/Westafrika auf 569 Mio und in Lateinamerika auf 671 Mio USD.


Für das zweite Quartal 2012 rechnet Weatherford mit einem voll verwässerten EPS vor ausserordentlichen Posten in Höhe von 0,24 - 0,26 USD. Die Gesellschaft sei für das Nordamerikageschäft im laufenden Jahr 2012 "verhalten optimistisch"; Weatherford rechne mit einem moderaten Wachstum von Umsatz und Betriebsgewinn. Weiteres Wachstum und steigende Profitabilität werde im internationalen Geschäft erwartet. Die Steuerrate für 2012 wird auf 35% veranschlagt, wie es weiter heisst.


Quelle: www.nzz.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Seiten