Schmolz und Bickenbach

Schmolz + Bickenbach Aktie 

Valor: 579566 / Symbol: STLN
  • 0.170 CHF
  • -2.74% -0.005
  • 28.05.2020 17:30:37
6'008 posts / 0 new
Letzter Beitrag
geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 2'164
Genau!

Ich widerspreche Snobine nur ungern, aber ich glaube an eine Erholung an den Märkten morgen


Clapping

Luxor_
Bild des Benutzers Luxor_
Offline
Zuletzt online: 04.09.2014
Mitglied seit: -
Kommentare: 35
5.95 / 5.45

5.95 / 5.45

 

Bin mir fast sicher, dass die 6.00 kurzfristig geknackt werde. Danach denke ich über einen Einstieg bei 5.95 resp. 5.45 nach...

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'746
gollum hat am 22.03.2012 - 18

gollum hat am 22.03.2012 - 18:12 folgendes geschrieben:



Snobine hat am 22.03.2012 - 17:55 folgendes geschrieben:



 


Es geht weiter nach Süden. Mein nächstes Kursziel 5.65


Sehr gut möglich, dass es noch weiter runter muss und die 6 fällt. Wie kommst du auf die 5.65, Unterstützungslinie?


Ich halte mal dagegen und tippe auf 6.30 morgen smiley


 @ gollum: Ja vielleicht im Frühhandel, danach wird wieder abverkauft. unterstützungslinie nicht morgen, nach ein paar Tagen. Zuerst wie immer 5.90- 5.85, kleines Up. Ende.

Cash is King

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: -
Kommentare: 892
geldsack hat am 22.03.2012 -

geldsack hat am 22.03.2012 - 18:23 folgendes geschrieben:

 

Ich widerspreche Snobine nur ungern, aber ich glaube an eine Erholung an den Märkten morgen


smiley

Mal sehen ob die Amis noch was richten. Halten sich ja verhältnismässig ordentlich bis anhin und werden gegen Ende vielleicht noch etwas hochziehen. Der Bullenmarkt ist noch intakt und holt Anlauf, braucht jeder mal ne Pause :new_russian: Meine Einschätzung :roll:

@Snobine, klingt schon ziemlich plausibel das ganze und ich hoffe trotzdem, es trifft nicht ein.

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'746
Es ist jetzt einfach nicht

Es ist jetzt einfach nicht Zeit für die STLN.
Ich spür es jeweils am besten, wenn ich selber drin bin, resp. nochmals den Ball abgebe und warte bis er mir erneut zugeworfen wird.

Cash is King

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: -
Kommentare: 815
ich bin wie gesagt bei 6,92

ich bin wie gesagt bei 6,92 rein.....somit einfach abwarten auf aufschwung??

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Chliialeger
Bild des Benutzers Chliialeger
Offline
Zuletzt online: 02.10.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 245
Zucchero hat am 23.03.2012 -

Zucchero hat am 23.03.2012 - 10:47 folgendes geschrieben:

ich bin wie gesagt bei 6,92 rein.....somit einfach abwarten auf aufschwung??

Genau...und kurzzeitigen Abschwung für Nachkäufe nutzen

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: -
Kommentare: 815
aber das ding müsste schon

aber das ding müsste schon wieder auf 7 kommen oder?? ich spreche nicht von montag oder dienstag...habe schon zeit...doch nun ists grad ein schöner absturz....

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Buffet
Bild des Benutzers Buffet
Offline
Zuletzt online: 25.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 256
Buffet hat am 21.03.2012 - 15

Buffet hat am 21.03.2012 - 15:19 folgendes geschrieben:

Engelchen hat am 21.03.2012 - 15:06 folgendes geschrieben:

Aston hat am 21.03.2012 - 14:50 folgendes geschrieben:

Unglaublich wie der Titel heute wieder verliert! Ehrlich gesagt verstehe ich das überhaupt nicht....

verstehe ich auch nicht smiley  habe soeben aufgestockt smiley                                                                                                          

Ich auch zu 6.18. Der nächste Auftrag steht bei 6.00

Nächster Auftrag steht bei 5.50

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 16.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 728
bei 5.90 "verbilligt".

bei 5.90 "verbilligt".

die chancen auf einen rebound steigen und steigen...

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 16.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 728
bei 5.90 "verbilligt".

bei 5.90 "verbilligt".

die chancen auf einen rebound steigen und steigen...

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: -
Kommentare: 892
Mein EP liegt nun um 6.30

Mein EP liegt nun um 6.30 nach einigen Zukäufen. Jetzt will ich in den nächsten Wochen einmal wieder die Sonne sehen, so dass es richtig fest blendet Dirol

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 504
Zucchero hat am 23.03.2012 -

Zucchero hat am 23.03.2012 - 11:35 folgendes geschrieben:

aber das ding müsste schon wieder auf 7 kommen oder?? ich spreche nicht von montag oder dienstag...habe schon zeit...doch nun ists grad ein schöner absturz....

Hallo Zuchero

Glaub mir was in den letzten Tag mit dem Kurs von Schmolz & Bickenbach passiert ist, konnte ich mir auch nicht erklären und nachvollziehen! Aber ich denke das sich das Blatt auch sehr schnell wenden kann und der Kurs wieder Richtung Norden geht. Gibt der Aktie einige Wochen Zeit und wir sehen sicherlich höhere Kurse als jetzt. 

Schönes Wochenende und auf eine bessere nächste Woche Smile

suchender
Bild des Benutzers suchender
Offline
Zuletzt online: 12.08.2014
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'520
Ich bin der Überzeugung, dass

Ich bin der Überzeugung, dass wir noch vor Ende Mai 2012, Kurse über CHF 7.00 sehen werden! Solange die Kurswogen bei Schmobi nicht geglättet sind, wird weiterhin mit dieser Aktie gezockt, was das Zeug hält. Gestern sind doch wieder irgendwelche Glücksritter bei Kursen unter CHF 5.90 eingestiegen. Diese Akteure werfen die Aktien bei Kursen um CHF 6.10 rum auf den Markt und stiften schon wieder Unruhe. Viel zuviele Schmolz und Bickenbach-Aktien sind noch in schwachen Händen. Sobald mal Vertrauen in dieses Beteiligungspapier zurück kommt, nehmen die Kursausschläge ab und wir sehen wieder Kurse über CHF 10.00. Das wirtschaftliche Umfeld muss natürlich mitmachen und die Schmobi-Verantwortlichen müssen ihre Hausaufgaben gemacht haben. Ich bin zuversichtlich.

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 2'164
Keine Panik

Schmobi wird immer tauchen bei vermeintlich schlechten News aus China.

Trotzdem noch immer 12% + dieses Jahr.

Dabeibleiben - Schmobi wird sich lohnen!

 

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: -
Kommentare: 892
Ich habe das Gefühl, der

Ich habe das Gefühl, der Handel um Schmobi hat sich nun wieder normalisiert. Keine extremen Schwankungen, Kurs stabil bei "normalem" Volumen. Wie seht ihr das?

suchender
Bild des Benutzers suchender
Offline
Zuletzt online: 12.08.2014
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'520
Habs ja geschrieben am 24.03

Habs ja geschrieben am 24.03.2012 9.29 Uhr!  "Diese Glücksritter werfen diese Aktien bei Kursen um die CHF 6.10 wieder auf den Markt............." Einfach dranbleiben und Nerven zeigen! Schmobi kommt schon wieder.......ausser die Weltwirtschaft kühlt sich ab. Übrigens, die Zocker werden ev. mal auf dem falschen Fuss erwischt, haben verkauft und STLN legt kräftig zu.

Versace
Bild des Benutzers Versace
Offline
Zuletzt online: 24.06.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 185
Versace hat am 19.03.2012 -

Versace hat am 19.03.2012 - 21:08 folgendes geschrieben:

Nur wenige Schweizer Aktien werden bei einem Aufschwung besser performen als STLN. Rating: Buy.

New Rating: Strong buy!

Entspann Dich in der Natur: http://www.youtube.com/embed/MOKseXu8FOs

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 27'278
Versace hat am 26.03.2012 -

Versace hat am 26.03.2012 - 14:20 folgendes geschrieben:



Versace hat am 19.03.2012 - 21:08 folgendes geschrieben:



Nur wenige Schweizer Aktien werden bei einem Aufschwung besser performen als STLN. Rating: Buy.


New Rating: Strong buy!


Könntest du eine Begründung zu diesem Rating abgeben!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Versace
Bild des Benutzers Versace
Offline
Zuletzt online: 24.06.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 185
Seit je her bei einem

Seit je her bei einem Lichtblick für einen Aufschwung der Qutperformer im SPI, wieder dividendenfähig, relative tiefe Lagerbeständen bei den Kunden, auf die richtige Sparte (Edel)-Stahl gesetzt.

Entspann Dich in der Natur: http://www.youtube.com/embed/MOKseXu8FOs

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: -
Kommentare: 815
wenn's nun jeden tag diese

wenn's nun jeden tag diese woche so schön rauf geht bin ich bald wieder zufrieden Wink good luck guys and keep on prayin' Wink

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: -
Kommentare: 815
so schnell wie's runter geht

so schnell wie's runter geht kanns auch wieder nach oben gehen....bin zuversichtlich!

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 504
Heute endlich wieder ein

Heute endlich wieder ein positiver Tag :smile:. Ich bin jetzt nicht gerade der Chartspezialist aber die Stochastic ist immer noch relativ tief. Unter 50% deutet ja auf eine überverkaufte Situation hin!

Versace
Bild des Benutzers Versace
Offline
Zuletzt online: 24.06.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 185
Kaufen - liegen lassen -

Kaufen - liegen lassen - abkassieren!!!

Entspann Dich in der Natur: http://www.youtube.com/embed/MOKseXu8FOs

Engelchen
Bild des Benutzers Engelchen
Offline
Zuletzt online: 24.01.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 406
flaix hat am 27.03.2012 - 10

flaix hat am 27.03.2012 - 10:20 folgendes geschrieben:

 

auch heute sehen wir wieder eine aufwertung smiley die 6.00 war wohl definitiv die talsonde - mein ziel für diese woche (6.50) liegt in greifbarer nähe

die 6.50 liegen event. heute schon drin Drinks

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: -
Kommentare: 815
yes...komm schon schmobi

yes...komm schon schmobi Smile

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Luxor_
Bild des Benutzers Luxor_
Offline
Zuletzt online: 04.09.2014
Mitglied seit: -
Kommentare: 35
Boden endgültig gefunden

Boden endgültig gefunden

 

Bin nun auch eingestiegen, lieber etwas zu spät als nie. Dachte der Titel konsolidiert bis 5.45, so wie es nun aussieht war die 6 die untere Grenze Wink hoffen wirs!

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: -
Kommentare: 815
ja, hoffentlich ist es so.

ja, hoffentlich ist es so. meine verluste werden von minute zu minute kleiner, dass ist schön Smile

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: -
Kommentare: 892
flaix hat am 27.03.2012 - 12

flaix hat am 27.03.2012 - 12:09 folgendes geschrieben:

 

also ich glaub nicht, dass die aktie heute schon die 6.50 knackt ... aber ich lasse mich gerne überraschen.

Wenn der Gesamtmarkt wieder nach oben dreht und das heutige Top überwindet liegen 6.50 schon drin. Sonst glaube ich auch nicht, dass wir heute die 6.50 sehen werden. Aber es sieht grundsätzlich gar nicht so übel aus Good

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 28.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'627
PRESSE/Schmolz+Bickenbach-COO

PRESSE/Schmolz+Bickenbach-COO: Konsolidierung in der Stahlbranche wird anhalten

27.03.2012 20:20
 


Zürich (awp) - Der Stahlkonzern Schmolz + Bickenbach sieht klare Herausforderungen für den Stahlmarkt. "Die Stahlindustrie war lange Zeit stark fragmentiert.... In den letzten zehn Jahren hat sich jedoch im Stahlsektor einiges bewegt, wie der Schulterschluss von Arcelor und Mittal zeigt", erklärte COO Marcel Imhof im Gespräch mit der "Finanz und Wirtschaft" (FuW, Vorabdruck vom 28.03.). "Dieser Konsolidierungsprozess wird sicher noch anhalten".

Weiter spüre die Stahlindustrie klar die gestiegenen Rohstoffkosten, sowie in gewissen Bereichen wie der Produktion von Edelstahl für Flachprodukte klare Überkapazitäten. "Mit unseren drei Produktgruppen - Edelbaustahl, rostfreier Stahl und Werkzeugstahl - bewegen wir uns in höheren Qualitätsbereichen als die üblichen Stahlhersteller, und davon profitieren wir im heutigen Umfeld", so der COO weiter. Zudem seien die Märkte von Schmolz+Bickenbach weniger anfällig für konjunkturelle Schwankungen.


Auch in Zukunft rechnet Imhof wegen der starken Nachfrage nach Stahl mit steigenden Rohstoffkosten für die Industrie, "weil einige aufstrebende Volkswirtschaften wie die Türkei und Indien über zu wenig Schrott verfügen und entsprechend grössere Quantitäten importieren. Preistreibend wirkt aber vor allem die Tatsache, dass kein Ende des Stahlbooms in den grossen Schwellenländern absehbar ist", erklärte der COO.


Aus China erwartet der COO vorerst keine Konkurrenz für Schmolz+Bickenbach, auch wenn im Reich der Mitte in den letzten Jahren grosse Kapazitäten aufgebaut wurden. "In China ist mittlerweile eine gigantische Macht vorhanden: Das Land vereint heute knapp die Hälfte der weltweiten Kapazitäten. Die meisten Regionen des Riesenreiches haben jedoch nach wie vor grossen Nachholbedarf". Daher sehe er kurzfristig keine Bedrohung. "Doch längerfristig kann sich die Situation natürlich ändern".


Grosse Herausforderungen für den Stahlmarkt sieht Imhof in den nächsten Jahren in der Entwicklung in den Bereichen Energie und CO2. "Bereits heute haben wir Diskrepanzen zwischen den einzelnen geografischen Märkten bezüglich der Energiepreise und des regulatorischen Umfelds. Und es ist sehr wohl möglich, dass sich solche Diskrepanzen noch weiter ausprägen werden", so der COO. Sollten sich diese noch akzentuieren, könnte gewissen Herstellern von Stahl, je nach Produktionsstandort, ein Wettbewerbsvor- oder nachteil erwachsen.


dl


(Quelle: AWP)


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Seiten