Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 3.000 CHF
  • 0.00% 0.000
  • 24.01.2020 17:30:42
7'295 posts / 0 new
Letzter Beitrag
pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 276
Kurse nach Wandlung

Krokodil hat am 20.04.2015 - 09:20 folgendes geschrieben:

@ Dinamo

Also wenn viele der in die Wandelanleihe Investierten die Absicht haben sofort nach dem Umtausch Kasse zu machen, wird ein Kurseinbruch wohl nicht zu vermeiden sein. Aber ich denke, die meisten werden mal abwarten und schauen, welche News
da kommen werden. Kursprognosen sind also äusserst schwierig zu stellen, ich denke, zwischen 0.50 bis 1.50 ist alles möglich. Am besten wäre vielleicht ein baldiger Reverse Merger, eher schlecht wären vage Versprechungen und Aussichten in eine fernere Zukunft.
 

Hoi zäma

Sicherlich hat Kroki recht mit seiner Aussage.

Das Handelsvolumen der Aktien ist auf ein sehr niedriges Niveau gefallen, die Gefahr einer Verwässerung ist bekannt, ergo frage ich mich wieso es dann immer noch Käufer gibt auf diesem Niveau ... 

Entweder sammelt jemand alles ein was zu diesem Preis, erhältlich ist und dann wäre die Ableitung diese, dass er mit "grossem Risiko" spekuliert, er weiss etwas mehr als wir anderen oder er ist ein Grossinvestor, bzw. ein Sammler für einen Grossinvestor der den Preis stützen will. 

In diesem Fall wäre davon auszugehen, dass die Verwässeung eher vernachlässigbar sein wird, bzw. grosse Chancen für einen Kursanstieg über 1.50 vorhanden sind.

Aus diesem Grunde denke ich nicht, dass der Kurs nach Wandlung unter den heutigen gehen wird.

Wohlvermerkt, meine Ansicht beansprucht nicht die einzige Wahrheit zu sein.

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281

..... und doch hoffen wir natürlich, dass Du recht hast!

Ich habe schon vor geraumer Zeit auf mein Bauchgefühl hingewiesen, welches sagt, dass die Verwässerung rsp. der Kurseinbruch nach der Wandlung wohl eher ausbleiben wird. Klar ist auch bei mir die Hoffnung der Vater des Gedankens. Aber: Wie auch in den Postings hier vermehrt publiziert wurde, ist die Verwässerung längst umfassend bekannt, und warum sollte also jetzt noch jemand Aktien kaufen, wenn sowieso schon klar wäre, dass der Kurs in absehbarer Zeit durchfallen wird?

Ich glaube auch an die o.e. "Sammler-Theorie" von Pedro. Ähnliches (?) haben wir jüngst beim WA festgestellt, wo vor rund 2-3 Wochen ein Käufer auf der Bildfläche erschienen ist, ich nenne ihn mal den "215-er". Ihr wisst schon... Warum soll einer aufs Gratwohl Millionen investieren, wenn nicht irgendwas Konkretes im Busch ist?

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

123fly hat am 20.04.2015 - 11:04 folgendes geschrieben:

Hallo zusammen

 

Bin auch schon länger stiller Mitleser und habe mich nun endlich registriert Biggrin .

 

Es wird hier immer von einem ziemlich grossen Kurseinbruch nach der Umwandlung ausgegangen. Das wäre meiner Meinung nach unlogisch. Sobald eine Kapitalerhöhung angekündigt ist, ist diese doch im Kurs enthalten. Natürlich kann man davon ausgehen, dass manche Wandelanleihenbesitzer nach der Wandlung schnell verkaufen. Aber auch diese Info/Gefahr sollte bereits in den Kurs eingeflossen sein. Zumal wenn man davon ausgeht, dass sich ein grosser Teil der Wandelanleihen im Besitz eines grossen Investors befindet.

Die Bewertungsdifferenz zwischen dem Wandler und der Aktie kann imho momentan nur mit dem "Zeitrisiko" (dieser Wandler ist ja nichts anderes als eine gehebelte Call-Option mit Verfall 30.4.) und dem Risiko einer Einsprache erklärt werden. Allerdings sollte dann der Wandler kontinuierlich steigen, bis Ende April, da das Zeitrisiko abnimmt. Dies tut er aber nicht. Ich kanns mir höchstens damit erklären, dass seit einiger Zeit nur noch Privatanleger den Wandler handeln. (oder wir übersehen alle immer noch den Haken Diablo )

Du schreibst "Zumal wenn man davon ausgeht, dass sich ein grosser Teil der Wandelanleihen im Besitz eines grosses Investors befindet."
Diese These habe ich auch vertreten, musste dann aber auch zur Kenntnis nehmen, dass der Besitz von Wandelanleihen (mehr als 3 % der Aktien verkörpernd) ebenfalls meldepflichtig ist. Er würde damit gegen die Regeln SIX / FINMA) verstossen, was aber schlussendlich auch keine gravierenden Auswirkungen auf das Geschäft haben würde.  

Privacy
Bild des Benutzers Privacy
Offline
Zuletzt online: 13.10.2016
Mitglied seit: 11.03.2015
Kommentare: 157

Sammler Theorie macht für mich Sinn. Umsomehr, da tagsüber seit Wochen gar nichts läuft, knapp vielleicht gerade mal ein paar zehntausend stück und am abend vor schluss dann bis auf 1.28 alles aufgekauft wird, was dann doch noch auf ein paar hundert tausend volumen führt......sehr komisch oder besser verdächtig??????

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281

Krokodil hat am 20.04.2015 - 13:32 folgendes geschrieben:

123fly hat am 20.04.2015 - 11:04 folgendes geschrieben:

Diese These habe ich auch vertreten, musste dann aber auch zur Kenntnis nehmen, dass der Besitz von Wandelanleihen (mehr als 3 % der Aktien verkörpernd) ebenfalls meldepflichtig ist. Er würde damit gegen die Regeln SIX / FINMA) verstossen, was aber schlussendlich auch keine gravierenden Auswirkungen auf das Geschäft haben würde.  

Wenn wir davon ausgehen, dass der "215-er" ein und dieselbe Person ist, dann hat der jüngst für weit über 2 Mio. CHF WAs gekauft. Das entspricht nach der Wandlung etwa grob geschätzt 4% von den 108 Mio. Aktien, womit er klar über der Meldepflicht wäre. Was passiert denn, wenn jemand mehr erwirbt als diese 3% und das dann nicht angibt? Busse?

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

@ Amphibolix:

Vielleicht eine Busse, aber auch nur ein Verweis wäre wohl möglich....

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Im Anhang mal eine kleine Zusammenstellung der letzten 19 Handelstage (Schlusskurse). Wie man sehen kann, nähern sich die Kurse langsam aber kontinuierlich an. Das Verhältniss zwischen Aktie und Wandler hat bereits deutlich abgenommen.

AnhangGröße
Image icon cytos.jpg39.46 KB
Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281

Irgend ein Vollpfosten gibt jeweils vor Börseneröffnung 30k Wandler bestens zum Verkauf auf, wohl um den Kurs virtuell abdriften zu lassen. Kurz vor Handelseröffnung (09.30 Uhr) wirft er dann den Auftrag wieder raus. Wahnsinnig lustig, ha ha!

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Privacy
Bild des Benutzers Privacy
Offline
Zuletzt online: 13.10.2016
Mitglied seit: 11.03.2015
Kommentare: 157

Denkt jemand, dass der Kurs vor der Wandlung nochmals anzieht? Was ist Eure Meinung?

DerPräzise
Bild des Benutzers DerPräzise
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 16.03.2015
Kommentare: 95

Privacy hat am 21.04.2015 - 10:19 folgendes geschrieben:

Denkt jemand, dass der Kurs vor der Wandlung nochmals anzieht? Was ist Eure Meinung?

Meinst du den Aktienkurs? Wenn ja, dann aber nicht wegen der Wandlung, sondern wegen möglichen Good News, die hier ein paar darüber geschwärmt haben Smile Meinst du den Wandlerkurs? Wäre schon eher logisch.

Falls (Very) Good News in der Pipeline stehen, würde mich Wunder nehmen wann diese publiziert werden. Kurz nach Handelstopp für WA? Kurz vor der Umwandlung? Kurz nach Umwandlung? Oder um 1 bis 2 Wochen verzögert?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Privacy hat am 21.04.2015 - 10:19 folgendes geschrieben:

Denkt jemand, dass der Kurs vor der Wandlung nochmals anzieht? Was ist Eure Meinung?

Ich denke eher, dass wir uns warm anziehen müssen. Nein, im Ernst, ich denke der Wandel bleibt mit wenig Volumen etwa dort wo er ist. Zwischen 200 - 220. Und die Aktie tendiert noch etwas weiter nach unten, wird sich aber über einem Franken halten können. Es bleiben nun nur noch 8 Handelstage und ein langes Wochenende bis wir dann mehr erfahren werden.

Privacy
Bild des Benutzers Privacy
Offline
Zuletzt online: 13.10.2016
Mitglied seit: 11.03.2015
Kommentare: 157

Ich bezog mich schon auf den Aktienkurs, aber natürlich hatte ich dabei auch an eine News Meldung gedacht. Und wie Du sagst, es wäre spannend zu wissen, wie die Strategie für die News aussehen könnte. Ich könnte mir vorstellen, dass diese eben schon bald eingestreut wird, sogar noch ein paar Tage vor Wandlung, um dem Kurs nochmals Schub zu geben und eine Dynamik auszulösen, welche nach Wandlung den Preis stabilisiert.

 

Ebenso ist es nicht abwägig davon auszugehen, dass sobald eine News kommt, auch klar ist, dass die definitive Rechtswirksamkeit des Wandlers eingetroffen ist. Vorher glaube ich kaum, dass man sich das Pulver verschisst und dann noch eine Einsprache hängig sein könnte. Für mich wäre also die nächste News das Signal, dass Wandlung auf Kurs verläuft

onenightinbangkok
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 08.05.2013
Kommentare: 764

Unbeteiligt und aus der Ferne betrachtet -  aber ich glaube nicht an einen "free lunch" für die Wandler-Halter! 

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
Rein theoretisch kein "free lunch"

Die Wette läuft nun, ob die Aktie nach Wandlung tatsächlich auf CHF 0.50 taucht oder nicht. Bin ja gespannt, ich jedenfalls ziehe die Sache durch und warte die Wandlung ab. Diesen Bericht von heute habe ich noch entdeckt, bringt es auf den Punkt. http://www.wionline.ch/boersengefluester/detailseite/article/heisse-phas...

Omit0
Bild des Benutzers Omit0
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 11.10.2014
Kommentare: 192
@Blaues…

Werde auch die Umwandlung mitmachen und ich bin überzeugt, dass es schon gut kommt. Der Wandler wird die nächsten Tage eher steigen.

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 276
Kursentwicklung

Blaues Hufeisen hat am 21.04.2015 - 12:36 folgendes geschrieben:

Die Wette läuft nun, ob die Aktie nach Wandlung tatsächlich auf CHF 0.50 taucht oder nicht. Bin ja gespannt, ich jedenfalls ziehe die Sache durch und warte die Wandlung ab. Diesen Bericht von heute habe ich noch entdeckt, bringt es auf den Punkt. http://www.wionline.ch/boersengefluester/detailseite/article/heisse-phas...

Hoi zäma

Wie bereits mehrfach festgestellt, das Bild ist sozusagen jeden Tag dasselbe, die Käufer sind da und absorbieren das angebotene Volumen problemlos, obwohl alle wissen, dass eine Verwässerung möglich ist.

Auch das Bild der täglich 10'000 ausserbörslich zu 15'000.- CHF verkauften Aktien ist konstant.

Ich halte einen Anstieg der Aktie nach Wandlung für wahrscheinlicher als eine Verwässerung.

Heutiges bisheriges Volumen wieder > 555'000 Stück im Mittelwert von 1.19 CHF - wer will denn hier offensichtlich verlieren, bzw. wie will/wollen diejenigen die die Aktien kaufen diese gewinnbringend verkaufen wenn eine Verwässerung ansteht, bzw. wer lässt sich bewusst auf ein sehr hohes Risiko ein wenn er über den WA immer noch zu 0.513 CHF die gleichen Aktien kaufen kann?

Es kann mir niemand weismachen, dass die Käufer nur verblödete Deppen sind die nicht rechnen und Chancen/Risiken abwägen können.

Deshalb kann ich auch gut schlafen und der Versuchung widerstehen, meine WA's zu Geld zu machen um bei Myriad vor einer anstehenden Konsolidierung zu hoch einzusteigen.

Privacy
Bild des Benutzers Privacy
Offline
Zuletzt online: 13.10.2016
Mitglied seit: 11.03.2015
Kommentare: 157

pedro hat am 21.04.2015 - 16:00 folgendes geschrieben:

 

Hoi zäma

Wie bereits mehrfach festgestellt, das Bild ist sozusagen jeden Tag dasselbe, die Käufer sind da und absorbieren das angebotene Volumen problemlos, obwohl alle wissen, dass eine Verwässerung möglich ist.

Auch das Bild der täglich 10'000 ausserbörslich zu 15'000.- CHF verkauften Aktien ist konstant.

Ich halte einen Anstieg der Aktie nach Wandlung für wahrscheinlicher als eine Verwässerung.

Heutiges bisheriges Volumen wieder > 555'000 Stück im Mittelwert von 1.19 CHF - wer will denn hier offensichtlich verlieren, bzw. wie will/wollen diejenigen die die Aktien kaufen diese gewinnbringend verkaufen wenn eine Verwässerung ansteht, bzw. wer lässt sich bewusst auf ein sehr hohes Risiko ein wenn er über den WA immer noch zu 0.513 CHF die gleichen Aktien kaufen kann?

Es kann mir niemand weismachen, dass die Käufer nur verblödete Deppen sind die nicht rechnen und Chancen/Risiken abwägen können.

Deshalb kann ich auch gut schlafen und der Versuchung widerstehen, meine WA's zu Geld zu machen um bei Myriad vor einer anstehenden Konsolidierung zu hoch einzusteigen.

Du sprichst mir aus dem Herzen....das sehe ich genau so.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Es ist wieder etwas Leben in den Handel mit der WA gekommen. Die Kurse sind eher ansteigend, bei etwa 210 %.
Wann eigentlich ist die 30-tägige Einsprachefrist (unterbrochen von den Ostertagen) effektiv abgelaufen oder wann wird sie ablaufen? Ich denke es ist vor dem 30. April.
Jedenfalls ist es für mich undenkbar, dass die Kurse aufgrund der Verwässerung dermassen zusammenbrechen, dass
man mit dem Kauf der WA zu den jetzigen Kursen noch in Verlust gerät. Da müsste vieles schiefgehen.

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

Mit dem Fristenrechner komme ich auf den 27.4. - aber nur, wenn der Entscheid vom 13.3. an diesem Datum als zugestellt gilt (was ich eher bezweifle). Hinzu kommt: Am 27.4. könnte man eine Beschwerde noch auf die Post bringen. Wirklich Klarheit gibt es somit wohl nicht vor dem 30.4.

 

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 31.12.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 702

Aktie im Moment bei 1.11 - fast 7% im Minus. Kriegen die ersten langsam kalte Füße?

 

Omit0
Bild des Benutzers Omit0
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 11.10.2014
Kommentare: 192
@Chris0312

Ist auch eine Gelegenheit zum "günstigen" Einstieg.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
grössere Kursausschläge

Ich gehe davon aus, dass es in den nächsten Tagen noch zu recht hohen Kursausschlägen kommen wird. Die Ungewissheit nagt doch bei einigen an den Nerven. Andererseits wird bei einem Anziehen des Kurses rasch auch wieder der eine oder andere aufspringen, weil er nichts verpassen will. Und dann machts wieder einen schönen obsi Gump.

Spannung ist garantiert.... 

Einfach ein kühles Blondes nehmen und nicht mehr auf den Ticker schauen.  Yes 3

Bellavista

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Omit0 hat am 22.04.2015 - 12:57 folgendes geschrieben:

Ist auch eine Gelegenheit zum "günstigen" Einstieg.

Eher eine gute Gelegenheit zum finanziellen Selbstmord!

Sehr dumme Idee, kurz vor einer Mega-Verwässerung (3-fach) bei einer Aktie einzusteigen! Logischerweise wird der Kurs bis zur Wandlung der WA in Aktien weiter fallen, da viele Aktionäre noch VOR Wandlung ihre Gewinne sichern. Nicht wenige sind zwischen 0.25 und 0.40 eingestiegen... da macht es 0 Sinn (zumindest ohne Insiderkentnisse) die Wandlung mitzumachen.

Die Aktie wird bis Ende Monat meiner Meinung nach deutlich unter CHF 1.00 stehen.

Ice9
Bild des Benutzers Ice9
Offline
Zuletzt online: 07.12.2018
Mitglied seit: 23.05.2014
Kommentare: 305

denke auch das es ziemlich sicher gut runtergehen wird mit dem aktienkurs, ist ja logisch. jetzt einsteigen ist ziemlich riskant. was man halt nicht abschätzen kann ist wo der kurs nach der wandlung sein wird und wie schnell der kurs nach der wandlung wieder nach oben gehen wird, falls er das denn tut. Als WA besitzer ist die derzeitige lage sicher einiges komfortabler daher erwarte ich auch, dass der wandler noch etwas nach oben gehen wird

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

soo, neues Tagestief bei 96 Rappen. Und es werden richtig dicke Päckli geschmissen, vorher z.B. 36000 Stück. Das kann noch heiter werden die nächsten Tage.

Omit0
Bild des Benutzers Omit0
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 11.10.2014
Kommentare: 192
@philsh

Die werden nicht nur geschmissen, sondern auch gekauft. Glaube, dass wird nicht so schlimm.

COOLMINT
Bild des Benutzers COOLMINT
Offline
Zuletzt online: 07.07.2015
Mitglied seit: 24.08.2012
Kommentare: 31


Wenn alles so einfach und klar wäre, würden Heute nicht über eine Mio Aktien die Hände wechseln. Ich für meinen Teil glaube nicht an eine starke Verwässerung - glaube sogar eher an einen Anstieg. Ich bleibe meinem Grundsatz Treu und mache mal das wovon alle Abraten - Kaufen! die Gewinnchancen steigen so massiv Wink 

Privacy
Bild des Benutzers Privacy
Offline
Zuletzt online: 13.10.2016
Mitglied seit: 11.03.2015
Kommentare: 157

Und wohlgemerkt, die Päckli werden fleissig geschluckt, auch wenn scheinbar scheinbar jeder der Meinung ist, dass der Kurs noch massiv unter 1 gehen wird und es selbstmord ist nun zu kaufen. Sind scheinbar alles Idioten die das tun und daher ganz sicher niemand von hier..und wohlgemerkt es sind bereits 1,5 mio titel über den tisch gelaufen oder fast 1% der Company

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

COOLMINT hat am 22.04.2015 - 14:59 folgendes geschrieben:


Wenn alles so einfach und klar wäre, würden Heute nicht über eine Mio Aktien die Hände wechseln. Ich für meinen Teil glaube nicht an eine starke Verwässerung - glaube sogar eher an einen Anstieg. Ich bleibe meinem Grundsatz Treu und mache mal das wovon alle Abraten - Kaufen! die Gewinnchancen steigen so massiv Wink

Kaufen ist schon gut. Aber um Himmels Willen nicht die Aktie, die Wandelanleihe solange man noch kann!! (30. April)
Valor 2906073
 

Privacy
Bild des Benutzers Privacy
Offline
Zuletzt online: 13.10.2016
Mitglied seit: 11.03.2015
Kommentare: 157

COOLMINT hat am 22.04.2015 - 14:59 folgendes geschrieben:


Wenn alles so einfach und klar wäre, würden Heute nicht über eine Mio Aktien die Hände wechseln. Ich für meinen Teil glaube nicht an eine starke Verwässerung - glaube sogar eher an einen Anstieg. Ich bleibe meinem Grundsatz Treu und mache mal das wovon alle Abraten - Kaufen! die Gewinnchancen steigen so massiv Wink

 

@ coolmint

 

Da waren wir gleichzeitig mit der gleichen Ueberlegung...ich denke, du liegst richtig!!

 

Seiten