Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.690 CHF
  • -2.76% -0.190
  • 23.01.2020 17:31:37
50'934 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Supermario
Bild des Benutzers Supermario
Offline
Zuletzt online: 19.02.2013
Mitglied seit: 14.05.2012
Kommentare: 1'060

Dann würden wir aber wohl sehen, dass aussenbörslich Aktien die Hand gewechselt haben (Anzahl, Umsatz, etc.), nicht?

<gelöscht>

Skylimit: ja sicher ist die Zulassung ein enormes Risiko... daher wird Zambon auch nicht voll übernehmen.. für die ist das finanzielle Risiko dann viel zu gross.. wie geschrieben, wenn schief geht, wäre die Abschreibung für die ein ganz schwer verdaulicher Brocken.. bei Vollübernehme reden wir hier von etwas 150MEUR Risiko.. weiss nicht, ob das Zambon überleben würde.. Investor aber ganz sicher! Ich sage einfach, gerade weil Zambon beschränkte Mittel hat, haben die das sicher extrem genau geprüft und eine Risikoabwägung gemacht! Daher warne ich einfach vor einer Nichtzulassung.. denke aber jetzt und heute auch noch nicht, dass das schief geht.. ob ich so lange bleibe? Wenn sich alles andere zerschlagen sollte.. wie vorhin geschrieben.. sicher nicht mit der heutigen Menge.. mit eine Spekulationsblock würde ich sicher drin bleiben... aber ist auch möglich, dass das ganze durch eine Übernahme vorher beendet wird und sich diese Frage gar nie stellt.. und eben, das geht noch lange! Bis dahin wird noch viel passieren und wir werden noch viel Zeit haben, darüber zu brüten! Sprich, diese Frage stellt sich heute in keiner Weise!

Bianco: Ja sicher versuchen die ausserbörslich zu kaufen! Weber hat ja angedeutet, dass sich ein Investor bei den bisherigen Aktionären gemeldet hätte! Aber eben, viele grössere gibts schlicht nicht mehr.. der Franzose hat abgebaut und die anderen haben eher kleine Blöcke.. vielleicht kriegt man so 10% zusammen! Aber die Frage ist, zu welchem Preis wären die bereit zu verkaufen? Mal ganz sicher nicht für 5 und drunter.. sicher müssten die im Minimum auch dort 9 und mehr bezahlen! Die haben wie wir so lange durchgehalten, warum sollten sie kurz vor dem Ziel verschenken? Die machen sich genau die gleichen Überlegungen wie wir.. vielleicht kriegen sie 5% zu 9 und den Rest müssten sie dann sowieso durch die Börse kaufen.. dann hätten wir ungefähr selben Kurs. Es kommt auf die Menge an, die sie haben wollen. Ihr seht ja selber, wenn man aggressiv kauft, kriegt man vielleicht ein paar 100000 vernünftig zusammen.. sprich rechne etwa ein Drittel des gehandelten Volumens.. aber wie das so ist, sobald Kurs steigt springen viele Trittbrettfahrer auf, die hier Lunte riechen. Das treibt dann zusätzlich an.. also gehen sicher bei weitem nicht alle gehandelten Stücke in die selbe Hand! Rechne maximal ein Drittel.. ihr seht ja, wie viel jetzt in einer Woche gehandelt wurden und wo wir heute stehen.. stellt euch vor, einer will eine Million Aktien! Das würde ein Börsenumsatz von ca. 3 Millionen auslösen! Ich weiss nicht, ob dann die 9 noch reicht und das nur bei einem 10% Aufbau! Daher rechne ich, ein Börsenaufkauf kommt viel teurer wie ein öffentliches Angebot.. denke wenn man jetzt sofort öffentlich 10 offeriert, hat man die 20% zusammen! Bei 15 hätte man über 50% und bei 20 würde man vermutlich fast alle frei handelbaren kriegen! Daher sieht man, es spielt eine entscheidende Rolle wie viel man will! Das ist das, was den Preis macht! Daher denke ich auch nicht, dass Investor eine Vollübernahme anstreben würde, sicher vorläufig mal nicht.. im ersten Schritt vielleicht 10-20% um die GV sicher passieren zu können und dann allenfalls bei einer Zulassung Safi nochmals 30-40%. Dann hätte man mal extrem viel Risiko draussen.

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762

 

Ich denke ein Heiliger Gral ist das Zeug nicht. Es wird ja laut Patent in Kombination verabreicht. Ich denke das die Zulassungsbehörden auf die Verträglichkeit der Medis schaut. Wenn die Kombination gut ist. Warum keine Zulassung ?

 

Molecular Biology Databases

(L)-ALANINE

Other Literature Sources

Labome Researcher Resource

Safinamide is an α-aminoamide with both dopaminergic and nondopaminergic mechanisms of action evaluated as an add-on to dopamine agonist (DA) therapy in early-stage PD. In this 24-week, double-blind study, patients with early PD receiving a stable dose of a single DA were randomized to once-daily safinamide 100 mg, safinamide 200 mg, or placebo. The primary efficacy variable was UPDRS part III (motor examination) total score. Analysis was hierarchical: 200 mg of safinamide versus placebo was tested first; the success of safinamide 100 mg versus placebo was contingent on this. Two hundred sixty-nine patients received safinamide 100 mg (n = 90), safinamide 200 mg (n = 89), or placebo (n = 90); 70, 81, and 81 patients, respectively, completed the study. Mean improvements from baseline to week 24 in UPDRS III total scores were -3.90 for safinamide 200 mg, -6.0 for safinamide 100 mg and -3.60 for placebo. The difference between safinamide 200 mg and placebo was not significant [point estimate: -0.4; 95% confidence interval (CI): -2.3-1.4; P = 0.6504]. Although the difference between 100 mg/day and placebo was significant (point estimate: -1.9; 95% CI: -3.7 to -0.1; P = 0.0419), these results are considered exploratory. No clinically meaningful differences from placebo were observed for any safety variables. This study did not demonstrate a significant improvement of the primary endpoint for safinamide 200 mg/day. Exploratory analysis of the primary endpoint for 100 mg/day demonstrated that the addition of safinamide to a stable dose of DA improves motor symptoms in early PD and warrants further investigation. © 2011 Movement Disorder Society. 

 

http://www.atgcchecker.com/pubmed/21913224

Nachtrag: wichtig ist das die Nebenwirkungen für die Patienten erträglich sind.

Supermario
Bild des Benutzers Supermario
Offline
Zuletzt online: 19.02.2013
Mitglied seit: 14.05.2012
Kommentare: 1'060

Wenn ausserbörslich gekauft würde, wäre das aber für uns ersichtlich, nicht?

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762

Die sollen mich doch einfach Anschreiben, meine Addi habe die ja vom Depot. Für 20.- bekommen Sie meine Armseligen 7000 Stück !  Ich Unterschreibe noch Heute, mit Handkuss ! :idea: 

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'009

ich würde mit 19.99 zufrieden sein...

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

Ihr seid ja genügsam, ich hätte gern 40-80 wie in guten alten Zeiten! Biggrin

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762
EP

Leser hat am 28.07.2012 - 13:31 folgendes geschrieben:

Ihr seid ja genügsam, ich hätte gern 40-80 wie in guten alten Zeiten! smiley

Ja, beim EP einiger Altaktionäre dreht es einem fast den Magen um. Es gibt doch einige mit über  8.- / 10.- !  :rose:

Aber meine Freunde, die Zeiten haben sich geändert !

skylimit
Bild des Benutzers skylimit
Offline
Zuletzt online: 11.06.2016
Mitglied seit: 29.03.2012
Kommentare: 2'515

Efeu, Dir danke ich auch schon mal für deine Beitrage! Finde sie sehr gut!

Rölu
Bild des Benutzers Rölu
Offline
Zuletzt online: 13.02.2015
Mitglied seit: 21.05.2012
Kommentare: 218
Hallo zusammen!

Möchte mich hier auch noch für die interessanten Statements der letzten 2 - 3 Seiten bedanken! Mein spezieller Dank - einmal mehr - an lanker63 für seine persönlichen Einschätzungen und Analysen!!! Good


Ich vermute nach wie vor, dass Zambon einerseits für die Preisdrückerei der vergangenen Wochen und Monate und andererseits für die massiven Zukäufe seit Freitag den 20.7. verantwortlich ist.  Warum!?!


Investor AB hat ziemlich sicher gar nie Aktien von NWRN besessen! (Bis jetzt) Also hat er auch keine gehabt, die er hätte verkaufen können, um den Preis zu drücken! Zambon hatte von Anfang an ein riesiges Interesse an NWRN! Die haben 726'435 Aktien (10% von NWRN) erworben und die Lizenz für Safi für USA/Europa. Haben versucht, das Geld für eine komplette Uebernahme (von NWRN) zusammen zu kriegen und dann leider festgestellt, dass das in der heutigen wirtschaftlichen Situation nicht klappt. (Wie lanker bereits geschrieben hat, ist NWRN für Zambon ein riesiger Brocken). Verhandlungen mit NWRN haben bestimmt stattgefunden, aber mit dem Preis war NWRN nicht einverstanden! NWRN legt Zambon ein Ei, indem sie ihnen mit NeuroNova (im Hintergrund Investor/HealthCap!!) vor die Nase setzten wollen! Also geht Zambon in die Offensive, versucht die Fusion zu verhindern (ist ja gelungen) und gibt erheblich Gegensteuer, indem sie den Aktienkurs in die Höhe treiben!!!  Die Ueberlegung (Meiner Meinung nach): Die eigene Position zu stärken und es Investor zu erschweren, günstig an NWRN-Aktien ranzukommen!


Es wird sich zeigen, wie stark das Interesse von InvestorAB an NWRN ist. (Ich vermute in den nächsten 2 Wochen) Wenn, dann müssten die relativ schnell mit dem Kauf von Aktien beginnen, um beispielsweise die von lanker63 angetönten 20% zu erreichen, zu einem Kurs, der noch einigermassen vernünftig ist. Ich würde meinen, dass fast alle anderen Möglichkeiten (wo eine a.O. GV notwendig wäre) zum Scheitern verurteilt sind! Wenn man die Kosten für den Aktienkauf berücksichtigt, darf man sich durchaus fragen, ob ein Uebernahmeangebot nicht sinnvoller, da günstiger wäre....!?!


Auf jeden Fall, wie hier schon erwähnt, ist das ganze fast wie ein Krimi.... hoffentlich mit einem Happy End für uns Kleinaktionäre!!! ClappingBiggrin

Nebukadnezar
Bild des Benutzers Nebukadnezar
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 21.03.2012
Kommentare: 677

Wenn Investor AB und HealthCap ernsthaft an Newron interessiert sind, haben die bestimmt schon mit dem Aktienkauf begonnen. Der enorme Anstieg am MO war ihnen nicht entgangen, vielleicht haben sie dort auch begonnen Aktien zu kaufen. Nachdem die GV nicht statt fand haben sie vielleicht die Gunst der Stunde genutzt und die Papiere der Zocker aufgekauft, welche fluchtartig ihre NWRN Papiere loswerden wollten. Das würde vielleicht erklären warum Do und Fr immer noch grosse Positionen gekauft wurden.


Sollten Investor AB und HealthCap nur einen "billigen" Einstieg in Newron durch Aktientausch anvisiert haben, sind sie vermutlich aus dem Rennen.

---------------------------------------------------------------------------------------------
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

lanker63 hat am 28.07.2012 - 09:20 folgendes geschrieben:



Also, wenn ihr so erpicht darauf seid, werde ich nun doch mal versuchen, das Geschehene einzuordnen und versuchen vielleicht auch etwas Licht ins Dunkel zu bringen... wie immer werde ich es auch nicht versäumen, auf die Gefahren hinzuweisen, denke das bin ich hier allen schuldig. Werde auch noch eine Chartanalyse anhängen! 


Möchte aber nochmals betonen.. zurzeit ist vieles Spekulation, man kann aber teilweise auch auf Fakten abstützen. Möchte auch mal versuchen, das ganze aus den Blickrichtungen der Beteiligten zu beleuchten und Spekulationen anstellen, was deren Interessen sein könnten und wie das weitere Handeln aussehen könnte.


Nun mal zuerst zu Investor/Healthcap.. schreibe immer nur Investor, meine natürlich da beide damit. Investor war schon mal in Verhandlungen mit Newron, indirekt über Biotie. Daher kannte man die Firma und Newron kannte Investor.. wer jetzt auf wen zugegangen ist, weiss man nicht und Spekulation darüber bringen nichts und ist schlussendlich auch unwichtig. Bei Investor sehe ich 2 Möglichkeiten für deren Handeln.. eine Positive und eine Negative.. wie immer im Geschäftsleben... welche es ist, wird sich die nächsten 1-2 Wochen zeigen.


Variante A von Investor, die Positive: Sie sehen das Potential von Newron, sehen dass da in nächster Zeit durch die Lizenzierung schöne Gewinne sprudeln, sie sehen auch die anderen Medis in der Pipeline, wollen auch deren Knowhow für Entwicklungen nutzen, gerade für die Medis bei Neuronova. Ebenso ein langfristiger Plan, allenfalls noch weitere Biotechs aus Europa zu einem grossen Player zu vereinen. Man versuchte dies jetzt über Fusion, welche ja gescheitert ist. Wenn Investor dieses Ziel verfolgt, werden sie mit Sicherheit nicht aufgeben und einen weiteren Versuch starten. Ich denke hier mal, eine Fusion über Aktientausch ist vom Tisch, würde garantiert das nächste Mal nochmals von Zambon blockiert. Hier gibt es nur noch eine Möglichkeit, entweder den Laden voll zu übernehmen, sprich Angebot, oder aber mal in erster Linie mind. 20% zusammen zu kaufen um eine weitere GV sicher und problemlos durchführen zu können. Dies würde jetzt bedingen, dass ab sofort Aktienkäufe erfolgen über die Börse oder es müsste zeitnah ein Angebot kommen. Ich wüsste zu gerne, wer die grossen beiden Mocken diese Woche gekauft hat.. wenn Investor, wäre das ein sicheres Indiz, dass die Aufkäufe beginnen.


Variante B von Investor, die Negative: Investor hat die Mehrheit an Neuronova. Neuronova steht mal so ziemlich am Anfang.. keine Medis, die kurz vor Zulassung stehen, ebenfalls noch keine erfolgreiche PIII. Bis da merklich Mehrwert entsteht, kann das noch länger dauern.. bis Zulassung, minimal ca. 6 Jahre! Also in weiter Ferne. Allesfalls will Investor Neuronova loswerden. Barverkauf sehe ich im Moment nicht. Da spielt der Markt nicht mit und auf Sicht von 6 Jahren wird es schwierig einen anständigen Preis zu lösen. Börsengang kann man zurzeit sowieso vergessen, der Hype um Biotechs ist vorüber.. da würde keiner einen Wahnsinnspreis zahlen. Nun kommt für Investor die Möglichkeit mit Newron. Newron ist viel weiter, steht relativ Zeitnah vor einer Zulassung, haben alles Lizenziert und Zukunft sieht mal soweit positiv aus, was sich jetzt auch im Kurs bemerkbar macht.. jetzt würde man ein Paket von 33% kriegen, sprich werthaltige, relativ liquide Aktien. Da müsste man dann nur noch ein Jahr Geduld haben und könnte bei Zulassung den Block dann problemlos für ca. 15-20 verkaufen! Das wäre dann verdammt lukrativ für Investor, wenn man bedenkt, dass man bei Neuronova ca. 6 Jahre auf einen anständigen Preis warten müsste. Falls das jetzt die Absicht von Investor ist, wird man versuchen, allenfalls eine weitere Fusion mittels Aktientausch zu erreichen, ev. ein bisschen anderes Umtauschverhältnis.. ev. berechnet auf die 6. Wenn das nochmals scheitert, werden die sich aus dem Staub machen. Die Bestätigung für uns wäre, wenn hier die nächsten Wochen kein Angebot kommt, keine auffälligen Kaufblöcke laufen und eine Ankündigung für einen weiteren Versuch des Aktientausches kommt.


Fazit: im Moment offen, man kann überhaupt nicht sagen, ob Variante A oder B. Eine wird es mit Sicherheit sein! Für uns hier noch definitiv kein Grund zum Handeln.


Zambon: Die Interessenlage von Zambon ist natürlich eine ganz andere. Die haben ihren 10% Anteil plus die Lizenz von Safi. Wie FuW schreibt, wollen die jetzt, dass sich Newron in höchster Priorität und voller Kraft um die Zulassung von Safi kümmert und sich nicht weiter verzettelt. Die wollen so schnell wie möglich auf den Markt um Erlöse zu generieren. Daher auch die Ablehnung gegenüber der Fusion. Kommt dazu, dass es dann eine Gewinnverwässerung der Lizenzeinnahmen gibt und durch die neuen Mehrheitsverhältnisse sich allenfalls die Prioritäten ändern. Auch würden dann die Lizenzeinnahme benutzt, um andere Medis voll weiter zu entwickeln, statt allenfalls einen Teil über Dividenden wieder auszuschütten. Um einen Grund zu finden für die Ablehnung haben sie ganz klar massiv Aktien gekauft und den Kurs hochgejagt.. mit diesem Kurs und einem Umtauschverhältnis von 33% wäre der Neuronova Kauf ganz klar massiv überteuert und die alten Aktionäre von dort massiv übervorteilt. Dieses Argument sticht, daher haben alle grossen an der GV nicht teilgenommen. In meinen Augen völlig zurecht und würde bei einem neuen Versuch an der GV auch nicht mehr teilnehmen. Zu diesem Verhältnis darf nicht mehr getauscht werden. An einer Vollübernahme ist Zambon vermutlich weiterhin nicht interessiert. die haben jetzt schon x-Millionen in Safi investiert, nochmals gut 90 für eine Übernahme würde den Rahmen sprengen.. man stelle sich vor, die Zulassung würde scheitern, Zambon hätte einen Abschreiber von weit über 100 MEUR.. das könnte die ganze Existenz von Zambon gefährden.. das machen die nicht! Aber eines ist auch sonnenklar, so lange die Fusion nicht vom Tisch ist, werden die den Kurs mit aller Gewalt stützen, da sonst deren Argument betreffend Fusion weg fallen würde. Die Frage ist, was machen sie mit den überzähligen Aktien, sollte sich Investor aus dem Staub machen.. ich spekuliere, dass sie dann kursschonend wieder abbauen würden.. oder allenfalls auch noch weiter halten, um ihren starken Einfluss bei newron zu behalten oder auch Einstiege anderer zu erschweren. In meinen Augen handelt hier Zambon klug, vorausschauend und konsequent. Auch absolut in unserem Interesse als Aktionäre von newron. Auch kann man so jetzt Investor zwingen, Farbe zu bekennen, eben dort Variante A oder B, was auch in unserem Sinne ist.


Newron: Newron hat einerseits auch ein Interesse an schneller Zulassung Safi, das ist sonnenklar.. je schneller dort der Verkauf beginnt, umso schneller kommen Lizenzeinnahmen. Aber aus Sicht von newron ist es auch völlig richtig, sich weitere Standbeine zu holen, sprich sich nicht alleine auf Safi zu verlassen.. sprich wenn die nichts weiter hätten und Safi geht bei Zulassung baden, hätten wir umgehend eine Pennystock und Nedoli könnte sich dann noch Monate damit austoben! Hier muss mehr Sicherheit rein! Ob jetzt Neuronova das richtige ist, kann ich als Nichtchemiker nicht beurteilen. Aber etwa muss her, entweder eigene Medis zügig weiterentwickeln, dazu hätte man ja eine bewilligte AK Erhöhung, falls Fusion nicht zustande kommt und man sucht sich dann allenfalls noch ein weiteres Objekt dazu. Ebenfalls wichtig auch für newron, dass endlich ein starker Investor rein kommt, der mehr hält als 10%. So geht das auf weitere Sicht schlicht nicht, dass einer mit 10% den Laden nach belieben beherrschen kann, da hat Weber völlig Recht! Das kann jetzt entweder Investor sein, den ich gerne in dieser Rolle sehen würde, da langfristig orientiert und finanzstark, oder man sucht einen Finanzinvestor, der das Potential sieht und an die Firma glaubt und bereit ist, hier ins Risiko zu gehen.. ich denke, es sollte einfach eine stabile Mehrheit in sichere Hände kommen.. am besten wären mind. 51%. Dieses Ziel muss nun zeitnah verfolgt werden, was Weber ja auch mit aller Kraft versucht. Der sieht die Problematik auch. Da wird sich Zambon irgendwann damit abfinden müssen, dass hier einer kommt. Müsste aber auch in deren Interesse sein, dass das ganze sich stabilisiert und nicht so viele Aktien frei handelbar sind. Sonst wird man eines Tages einen ungebetenen Gast haben, den man dann vielleicht lieber nicht hätte!


Wie sehe ich die Kursentwicklung?


Wie oben erwähnt, hängt von den Szenarien ab.


Investor stockt auf oder geht aufs volle: Kurs weit über 10!


Investor schleicht ab und Zambon baut ihre überzähligen Stücke wieder ab. Kurse dann vermutlich wieder zurück, sehe als minimum so die 4.70 und dann wieder schön, langsam und stetig im Trendkanal aufwärts. Einfach so analog letzter Monat. Wäre kein Drama für uns.. den die nächsten Kurstreiber wären die Zulassungsanträge und dann die Zulassung.. wenn die gelingt, haben wir sowieso Kurse von minimal 15 und neue Investoren würden sofort auf der Matte stehen. Es würde einfach länger dauern, Kurzfristinvestoren würden sich wieder verabschieden, die langfristig orientierten würden bleiben. 


Es kommt ein anderer Investor oder Grossaktionär.. wie wenn Investor kauft.. sprich massiv steigende Kurse.


Charttechnik:


Wir schlagen uns immer noch den Kopf an der obersten Trendlinie. Hier müssen wir jetzt nächste Woche drüber! Sprich Intraday über 6.50 und Schlusskurse über 6.40. Da wäre der Trend nach oben verlassen. Die letzten 2 Handelstage bildete sich wieder eine Untertassenformation, die spricht nach weiterem Angriff auf die Trendlinie. Was aber dazu noch notwenig ist, ist das Volumen. Dazu muss wieder mehr reinkommen. Alarmzeichen oder Trendumkehr sehe ich noch nicht, weder aus den Kursen noch aus dem MACD. Wir sind zwar massiv überkauft, aber eben, noch keine Schwächezeichen. Ein Schwächezeichen oder Trendumkehr hätten wir, wenn es nächste Woche nicht gelingt, den Widerstand zu brechen. Dann hätten wir ein klassisches Doppeltop, welches dann wieder für tiefere Kurse sorgen sollte. Auch hatten wir eine Korrektur Interday von genau 50% vom grossen Anstieg. Das ist sehr gesund und auch nötig zur Abkühlung.


Fazit: Zurzeit gebe ich die Empfehlung halten aus. Wer nicht drin ist, kann spekulativ etwas kaufen. Den anderen rate ich unbedingt noch zu halten. Strong buy, wenn der Widerstand genommen wird. Aktie risikogewichten, sollten wir die 5.60 unterschreiten, dann wäre die nächste Kursexplosion in etwas weitere Ferne gerückt.


Hoffe ich war ehrlich genug, wie immer sollte man auch die Risiken erwähnen, will nicht geköpft werden von euch, wenn es schief geht.. die nächsten 2 Wochen werden hochspannend, mit Sicherheit, was kommen wird, kann ich euch nicht sagen, grundsätzlich bin ich nach wie vor sehr positiv eingestellt! Sprich alle 3 Parteien haben klare Ziele, die werden sie mit aller Konsequenz weiter verfolgen und nicht so schnell aufgeben, was sich durchaus nochmals in einem Kursschub äussern kann! Betone Kann! Die Chancen dazu sehe sowohl ich charttechnisch als auch von den Fakts her als gegeben! Aber eben, die nächsten 2 Wochen muss geliefert werden.. von jeder Partei, das ist auch klar!


Sehr gute Zusammenfassung! Vor allem nicht nur euphorisch, sondern berücksichtigt auch andere mögliche Szenarien!   Clapping


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Nedoli
Bild des Benutzers Nedoli
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 04.10.2009
Kommentare: 3'650

Ich verstehe das ganze hier nicht mehr....?!?!?!?

Es geht seit Woche / Monaten immernoch um das gleiche Thema. Immer das selbe zu Lesen und welche Möglichkeiten es gibt, eigentlich könnte man die hälfte wieder löschen.

Einzig Interessant finde ich die Beiträge resp. Hinterfragungen von paar Neuen Besuchern ( Efeu, Sime etc. ).

Mal eine Frage: Wieso glaubt Ihr dass Investor die Aktien über die Börse Kaufen soll / muss...???

Zambon hat auch 10% bekommen zu sehr günstigem Preis und das zu einem Einheitspreis der sehr Tief war.

Also wieso sollte sich Investor auf diesem weg Eindecken  und seinen Preis immer selber erhöhen weil er so viele Aktien braucht...? Wenn er über Börse Kaufen muss dann wird er den Kurs Automatisch auf 10.- jagen und das ist bestimmt nicht in seinem Interesse...!

Wenn Investor sich wirklich beteiligen will dann wird er dies wie Zambon machen zum Einheitspreis Ausserbörslich.

Es kann alles passieren, es wurden schon alle möglichen Varianten Durchgespielt, eine muss ja Zutreffen Wink

Zerbricht euch nicht mehr so den Kopf und eure Nerven.

Hoffen wir jetzt einfach mal dass das Richtige kommt und Geniest etwas mehr euer Privatleben wenigstens am Wochenende, das tut der Familie auch Gut Drinks

Wünsche jedem nur das Beste..!!!

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762

 

@Rölu

​Es wird sich zeigen, wie stark das Interesse von InvestorAB an NWRN ist. (Ich vermute in den nächsten 2 Wochen) Wenn, dann müssten die relativ schnell mit dem Kauf von Aktien beginnen, um beispielsweise die von lanker63 angetönten 20% zu erreichen, zu einem Kurs, der noch einigermassen vernünftig ist. Ich würde meinen, dass fast alle anderen Möglichkeiten (wo eine a.O. GV notwendig wäre) zum Scheitern verurteilt sind! Wenn man die Kosten für den Aktienkauf berücksichtigt, darf man sich durchaus fragen, ob ein Uebernahmeangebot nicht sinnvoller, da günstiger wäre....!?!

 

Jetzt könnte es interessant werden zu sehen was Newron, für Investor+Co wirklich WERT ist !!! Wir hatten keine Wert aus Sicht von Investor auf dem wir bauen konnten ! Für ein Statemen nach GV, waren Sie ja laut Zeitung auch nicht bereit. Nicht falsch verstehen, der innere Wert von Newron war uns soweit bekannt, und vielleicht auch für viele ( für Mich ) der Grund zum Kauf. Ich will jetzt aber den potenziellen Wert einer Newron Aktie in den Augen von Investor wissen ...... oder soll ich doch in Facebook umschichten ? Wink

Ich möchte sehen wie Investor, ( wenn unsere Gedanken die Richtigen sind ) die restlichen Aktien ( sagen wir 800k )in den nächsten Tagen in sich aufsaugt, ohne Täglich einen dickeren Strohhalm zu verwenden !! :bee:

Ich gehe mal davon aus das Investor darauf achten wird den Kurs nicht zu treiben. Das Volumen werden Sie aber kaum umgehen können. Wenn die Geschichte afterhouer über den Äther geht, sieht es wieder etwas anders aus.

.... Krimi Krimi Leute , bald ein Tatort ! :cool::crazy::bomb:

 

 

 

 

solgi.
Bild des Benutzers solgi.
Offline
Zuletzt online: 19.04.2013
Mitglied seit: 26.03.2012
Kommentare: 336

welch weise worte Smile

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762

@ nedoli

Hoffen wir jetzt einfach mal dass das Richtige kommt und Geniest etwas mehr euer Privatleben wenigstens am Wochenende, das tut der Familie auch Gut smiley

 Ja, hast Recht . Good  

Flacrash
Bild des Benutzers Flacrash
Offline
Zuletzt online: 02.11.2012
Mitglied seit: 08.05.2012
Kommentare: 677

Safinamid wurde ursprünglich von dem italienischen Pharmaunternehmen Farmitalia Carlo Erba entwickelt. 1993 wurde Farmitalia von Pharmacia übernommen. Zwei Jahre später schlossen sich Upjohn und Pharmacia zu Pharmacia & Upjohn zusammen. 1998 - die Firma hiess Pharmacia Corporation - erfolgte ein weltweites Restrukturierungsprogramm des Unternehmens, bei dem die neu gegründete Firma Newron Pharmaceuticals sämtliche Rechte an Safinamid erhielt.

Ich befasse mich erst seit ein paar Monaten mit Newron. 1993 wurde Safinamid entwickelt, dass sind bald 20 Jahre. Ist das üblich das Medikamente so lange brauchen bis sie die Zulassung erhalten, oder wurde bei den vielen Umstrukturierungen, einfach nur viel Zeit verpulvert?

 

"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden"

Rölu
Bild des Benutzers Rölu
Offline
Zuletzt online: 13.02.2015
Mitglied seit: 21.05.2012
Kommentare: 218

Nedoli hat am 28.07.2012 - 16:36 folgendes geschrieben:



Mal eine Frage: Wieso glaubt Ihr dass Investor die Aktien über die Börse Kaufen soll / muss...???


 


Also wieso sollte sich Investor auf diesem weg Eindecken  und seinen Preis immer selber erhöhen weil er so viele Aktien braucht...? Wenn er über Börse Kaufen muss dann wird er den Kurs Automatisch auf 10.- jagen und das ist bestimmt nicht in seinem Interesse...!


Wenn Investor sich wirklich beteiligen will dann wird er dies wie Zambon machen zum Einheitspreis Ausserbörslich.


Es kann alles passieren, es wurden schon alle möglichen Varianten Durchgespielt, eine muss ja Zutreffen smiley


Zerbricht euch nicht mehr so den Kopf und eure Nerven.


Hoffen wir jetzt einfach mal dass das Richtige kommt und Geniest etwas mehr euer Privatleben wenigstens am Wochenende, das tut der Familie auch Gut smiley


Aus dem ganz einfachen Grund, dass er die ausserbörslich nicht kriegt!!!!  Wenn er Aktien durch eine Neuausgabe ausserbörslich beschaffen wollte, müsste das doch an einer GV beschlossen werden, oder? Biggrin Glaubst Du Zambon wäre da einverstanden!?!

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762

@ Flacrash

Ein typischer Wirkstoff hat, bevor er in die 1. klinische Studienphase (Phase I) geht, schon etwa ein Jahrzehnt präklinischer Studiendurchlaufen. Nach einer FDA-Veröffentlichung (2004) hat ein solcher Wirkstoff dennoch nur eine Chance von 8 %, schließlich auch die Zulassung, bzw. Marktreife zu erlangen.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Klinische_Studie

http://news.merck.de/N/0/81B6B9E2441C1015C12577D0007DBBCC/$File/Saf018ExtDe.pdf

http://www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00627640

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20707760?dopt=Abstract

 

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Rölu hat am 28.07.2012 - 17:07 folgendes geschrieben:



 


Nedoli hat am 28.07.2012 - 16:36 folgendes geschrieben:





Mal eine Frage: Wieso glaubt Ihr dass Investor die Aktien über die Börse Kaufen soll / muss...???



 



Also wieso sollte sich Investor auf diesem weg Eindecken  und seinen Preis immer selber erhöhen weil er so viele Aktien braucht...? Wenn er über Börse Kaufen muss dann wird er den Kurs Automatisch auf 10.- jagen und das ist bestimmt nicht in seinem Interesse...!



Wenn Investor sich wirklich beteiligen will dann wird er dies wie Zambon machen zum Einheitspreis Ausserbörslich.



Es kann alles passieren, es wurden schon alle möglichen Varianten Durchgespielt, eine muss ja Zutreffen smiley



Zerbricht euch nicht mehr so den Kopf und eure Nerven.



Hoffen wir jetzt einfach mal dass das Richtige kommt und Geniest etwas mehr euer Privatleben wenigstens am Wochenende, das tut der Familie auch Gut smiley



Aus dem ganz einfachen Grund, dass er die ausserbörslich nicht kriegt!!!!  Wenn er Aktien durch eine Neuausgabe ausserbörslich beschaffen wollte, müsste das doch an einer GV beschlossen werden, oder? smiley Glaubst Du Zambon wäre da einverstanden!?!


Bei Zambon war das insofern anders als diese Aktien von  der letzten GV bereits beschlossen waren, die konnte Newron nur noch ausgeben. Und zudem wurde diese Beteiligung von Zambon zusammen mit der Vergabe der Lizenz ausgehandelt, das war schon ein bisschen anders.


Aktuell wurde ja an der letzten GV eine Kapitalerhöhung, allerdings mit Beteiligung der bisherigen Aktionäre beschlossen, diese könnte man ev. noch zu Sonderkonditionen an Investor verkaufen. Man müsste dann allerdings den bisherigen Aktionären mindestens den Wert der Anrechte bezahlen.


 Dieser Beschluss ist nach wie vor gültig und betrifft die Ausgabe von 2 Millionen neuen Aktien, wobei davon 500'000 ans Personal gehen, auf die anderen 1,5 Millionen Aktien haben die bisherigen Aktionäre ein Bezugsrecht. Zudem wurde noch die Ausgabe von weiteren 10% von Aktien beschlossen über die der VR beschliessen kann, das wäre dann eine weitere knappe Million Aktien. Diese könnte der VR zum aktuellen Marktpreis an Investor abtreten.


http://www.cash.ch/boerse/kursinfo/news/Newron%20Pharma/2791431/4/1/1179703#1179703


Im Interesse von Newron wäre das vermutlich die vernünftigste Lösung, das würde nochmals rund 20 Millionen in die Kasse spülen!


 


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Nedoli
Bild des Benutzers Nedoli
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 04.10.2009
Kommentare: 3'650

Rölu hat am 28.07.2012 - 17:07 folgendes geschrieben:

 

Nedoli hat am 28.07.2012 - 16:36 folgendes geschrieben:




Mal eine Frage: Wieso glaubt Ihr dass Investor die Aktien über die Börse Kaufen soll / muss...???


 


Also wieso sollte sich Investor auf diesem weg Eindecken  und seinen Preis immer selber erhöhen weil er so viele Aktien braucht...? Wenn er über Börse Kaufen muss dann wird er den Kurs Automatisch auf 10.- jagen und das ist bestimmt nicht in seinem Interesse...!


Wenn Investor sich wirklich beteiligen will dann wird er dies wie Zambon machen zum Einheitspreis Ausserbörslich.


Es kann alles passieren, es wurden schon alle möglichen Varianten Durchgespielt, eine muss ja Zutreffen smiley


Zerbricht euch nicht mehr so den Kopf und eure Nerven.


Hoffen wir jetzt einfach mal dass das Richtige kommt und Geniest etwas mehr euer Privatleben wenigstens am Wochenende, das tut der Familie auch Gut smiley


Aus dem ganz einfachen Grund, dass er die ausserbörslich nicht kriegt!!!!  Wenn er Aktien durch eine Neuausgabe ausserbörslich beschaffen wollte, müsste das doch an einer GV beschlossen werden, oder? smiley Glaubst Du Zambon wäre da einverstanden!?!

Und wie hat Zambon Aktien bekommen...?

Wenn jetzt Investor einfach mal so 20Mio reinbuttern will und er sagt ich nehme sie für 5.- ..?

Cash ist immer Gut, vor allem für klein Unternehmen wie NWRN die noch andere Medis in der Pipeline haben.

Die dürfen sich nicht auf Safi verlassen, es kann immer scheitern (siehe Arpida) obwohl alles Gut aussah.

Also zu Geld wird jeder JA sagen, und Investoren sind immer Willkommen. Die führung von NWRN ist nicht Dumm und Naiv und schaut jetzt nur auf Zambon, Nein Nein, Investor wäre da Willkommener.

Mal schauen ob da was daraus wird oder wieder nur Heisse Luft. Jetzt einfach abearten und wie Lanker63 sagte: HALTE.

Abwarten ist angesagt / Spekulationen & Varianten dahin gestellt, am schluss wird man um so mehr enttäuscht.

Es gibt nur noch Hoffnung auf Guten ausgang :ok:

Wünsche jedem nur das Beste..!!!

Flacrash
Bild des Benutzers Flacrash
Offline
Zuletzt online: 02.11.2012
Mitglied seit: 08.05.2012
Kommentare: 677

Efeu73 hat am 28.07.2012 - 17:44 folgendes geschrieben:

@ Flacrash

Ein typischer Wirkstoff hat, bevor er in die 1. klinische Studienphase (Phase I) geht, schon etwa ein Jahrzehnt präklinischer Studiendurchlaufen. Nach einer FDA-Veröffentlichung (2004) hat ein solcher Wirkstoff dennoch nur eine Chance von 8 %, schließlich auch die Zulassung, bzw. Marktreife zu erlangen.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Klinische_Studie

http://news.merck.de/N/0/81B6B9E2441C1015C12577D0007DBBCC/$File/Saf018ExtDe.pdf

http://www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00627640

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20707760?dopt=Abstract

 

 

Besten Dank Efeu73

"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden"

Nebukadnezar
Bild des Benutzers Nebukadnezar
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 21.03.2012
Kommentare: 677

Nedoli hat am 26.07.2012 - 18:37 folgendes geschrieben:



 


 



So Ich habe es satt und Verabschiede mich nun aus diesem NWRN Forum, ist mir zu Blöd eure Kommentare zu lesen über mich da es alles nur Behauptungen sind und auch NEIDER dabei.



 


 ????? :bye:

---------------------------------------------------------------------------------------------
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

So. Mittlerweile habe ich den Artikel (auf Seite 1 !) in der FuW auch gelesen. Für den neutralen Beobachter wirkt er leider nicht positiv und wird hoffentlich nicht Unentschlossene abschrecken.

 

 

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762
Beobachter

Morgen

http://epaper.fuw.ch/front/download_singlepage/21517

Es gibt auf jeden Fall " Focus " Der Artikel ist auf Seite 1. der FuW, das mach schon spitze Ohren für den Leser, bzw. Beobachter. Ich denke der Artikel schiebt eher an. Sagen wir Vorerst mal  " Speculative Buy " I-m so happy Wink

 

Wer's noch nicht hat, kann ja sein. Um die Seiten besser lesen zu können, oben rechts auf Download Einzelseite klicken.

http://epaper.fuw.ch/

 

 

 

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Online
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 859

so, Schluss mit spekulieren wer da gekauft hat... ZAMBON...

Publication date 28.07.2012
Issuer Newron Pharmaceuticals S.p.A.
Disclaimer The company is not incorporatedt in Switzerland. According to Art. 20 SESTA no obligation to notify exists. The compliance with the obligations pursuant to Art. 20 SESTA is not monitored.
Shareholder(s)/group ZAMBON COMPANY SPA, VIA LILLO DEL DUCA 10, 20091/BRESSO (MI) ITALY
DOLPHIN SPA, VIA LILLO DEL DUCA 10, 20091/BRESSO (MI) iTALY
Indirect holder(s) GEFIM SPA, CORSO ITALIA 15/a, 20122 MILANO ITALY
Remarks Zambon is an entity controlled far the 85.92% by GEFIM.
Dolphin Sp is an entity controlled for the 100% by Zambon Company S.p.A, which is controlled for the 85,92% by GEFIM
  Type of rights Number of rights Number of voting rights Percentage of voting rights ISIN / Basic terms / Remarks
Purchase positions (total)   12.36 %  
  Registered share 988'060 988'060 12.36 %
 
Creation of the obligation to notify 23.07.2012
Date of transfer of equity securities 31.07.2012
Facts and circumstances triggering the obligation to notify Acquisition
Remarks Agreement to acquire shares of Newron from existing shareholders
Contact person Zambon Company SPA, Saponelli Mauro, via Lillo del Duca 10, 20091/ Bresso (MI) Italy, Fax:+390266524754 Tel:+390266524044
 

Asterix
Bild des Benutzers Asterix
Offline
Zuletzt online: 17.02.2016
Mitglied seit: 21.07.2012
Kommentare: 130
ZAMBON

Was bedeutet das nun für uns Kleinaktionäre? Ist das nun gut oder eher schlecht?

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Online
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 859

ist sehr gut, wenn weitere 260'000 aktien in sicheren händen sind. der federhandschuh ist geworfen, nun muss Investor farbe bekennen

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762

 

oh, interessant ..... Danke kiwichris :good::good::drink: 

Ok, Zambon bleibt wie wir sehen am Ball ! Gut und gern 250'000 Papiere in "5 Monaten" . Newron auf Ratenkauf, oder ist dass jetzt schon fast ein Miet/Kauf Vertrag :secret:.

Jetzt muss sich Investor AB aber schon etwas sputen, wenn ihr interesse bestehen bleibt. Es ist toll zu sehen wie Zambon den Focus Newron im Auge hat. Tja, Zambon will Newron , weil Safi, mit Safi bekommt Zambon Newron. Der kauf auf Raten.

Zur Erinnerung. 5 . April 2012 ZAMBON ERWIRBT BETEILIGUNG VON 9% : Gemäss den Vertragsbedingungen werde Zambon von Newron unmittelbar 726'435 neu auszugebende Aktien zum Marktpreis erwerben.

 

Nebukadnezar
Bild des Benutzers Nebukadnezar
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 21.03.2012
Kommentare: 677

Efeu73 hat am 29.07.2012 - 11:25 folgendes geschrieben:



 


oh, interessant ..... Danke kiwichris smileysmileysmiley


Ok, Zambon bleibt wie wir sehen am Ball ! Gut und gern 250'000 Papiere in "5 Monaten" . Newron auf Ratenkauf, oder ist dass jetzt schon fast ein Miet/Kauf Vertrag smiley.


Jetzt muss sich Investor AB aber schon etwas sputen, wenn ihr interesse bestehen bleibt. Es ist toll zu sehen wie Zambon den Focus Newron im Auge hat. Tja, Zambon will Newron , weil Safi, mit Safi bekommt Zambon Newron. Der kauf auf Raten.


Jetzt brauche ich Hilfe, was hat sich im Investorensyndikat verändert. Bin da nicht auf dem laufenden ? (Von wegen dem Gerücht ein Investor ging auf Aktionäre zu ??)


Bioventures/ Bioequities  33,9%


VenBio. 21,7%


Aisling 16,9%


Amgen 7,7%


Zambon 12,36%


Haut mir auf die Finger wenn ich Müll schreibe !


 


Zur Erinnerung. 5 . April 2012 ZAMBON ERWIRBT BETEILIGUNG VON 9% : Gemäss den Vertragsbedingungen werde Zambon von Newron unmittelbar 726'435 neu auszugebende Aktien zum Marktpreis erwerben.


 


 Woher hast du diese Auflistung der Investoren? Meines Wissens gibt es keine Grossaktionäre mehr ausser Zambon. Wäre diese Auflistung korrekt wären nur 7,5% in Händen von Kleinaktionären. So oder so danke für deine Recherchen. :ok:

---------------------------------------------------------------------------------------------
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.

Seiten