Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.720 CHF
  • -0.44% -0.030
  • 20.01.2020 17:30:12
50'935 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762

Sorry , mein Fehler ..... Gehört zu Cytos. :wall:

Cindy
Bild des Benutzers Cindy
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 08.04.2010
Kommentare: 901

Los Bieterkampf...!

Petro
Bild des Benutzers Petro
Offline
Zuletzt online: 23.03.2013
Mitglied seit: 09.02.2012
Kommentare: 2'567

Cindy hat am 29.07.2012 - 12:03 folgendes geschrieben:



Los Bieterkampf...!


Yahoo

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858

Ich war auch erstaunt: Newron auf Seite 1 der FuW. Was aber zurzeit bei Newron abgeht, kann ich einfach mit bestem Willen nich mehr nachvollziehen:sorry:

 

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 859

was auch noch spannend ist betreffend Zambon

"Agreement to acquire shares of Newron from existing "

da ging wohl nicht alles über die börse.

Nebukadnezar
Bild des Benutzers Nebukadnezar
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 21.03.2012
Kommentare: 677

Bis Zambon weiss was Investor und HealthCap beabsichtigen zu tun werden sie wohl den Kurs um 6.30 stützen. Das würde erklären weshalb am Do und Fr grosse Positionen erworben wurden. Dirol Ich sehe dies Positiv, jetzt ist Investor unter Zugzwang.

---------------------------------------------------------------------------------------------
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.

Supermario
Bild des Benutzers Supermario
Offline
Zuletzt online: 19.02.2013
Mitglied seit: 14.05.2012
Kommentare: 1'060

Nebukadnezar hat am 29.07.2012 - 17:32 folgendes geschrieben:

 

Bis Zambon weiss was Investor und HealthCap beabsichtigen zu tun werden sie wohl den Kurs um 6.30 stützen. Das würde erklären weshalb am Do und Fr grosse Positionen erworben wurden. smiley Ich sehe dies Positiv, jetzt ist Investor unter Zugzwang.

Sorry die dumme Frage... Wieso stützen? Weil so das alte Umtauschverhältnis NeuroNova > Newron unfair wäre?

Petro
Bild des Benutzers Petro
Offline
Zuletzt online: 23.03.2013
Mitglied seit: 09.02.2012
Kommentare: 2'567

Supermario hat am 29.07.2012 - 17:34 folgendes geschrieben:



Nebukadnezar hat am 29.07.2012 - 17:32 folgendes geschrieben:



 


Bis Zambon weiss was Investor und HealthCap beabsichtigen zu tun werden sie wohl den Kurs um 6.30 stützen. Das würde erklären weshalb am Do und Fr grosse Positionen erworben wurden. smiley Ich sehe dies Positiv, jetzt ist Investor unter Zugzwang.


Sorry die dumme Frage... Wieso stützen? Weil so das alte Umtauschverhältnis NeuroNova > Newron unfair wäre?


oder damit es keine günstige übernahme geben kann ?

Nebukadnezar
Bild des Benutzers Nebukadnezar
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 21.03.2012
Kommentare: 677

Nein ich sehe es so, dass bei diesem Kurs die Übernahmegeschichte für Investor zu teuer würde. Das Umtauschverhältnis war in meinen Augen nur zu Gunsten von NeuroNova.

---------------------------------------------------------------------------------------------
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.

Petro
Bild des Benutzers Petro
Offline
Zuletzt online: 23.03.2013
Mitglied seit: 09.02.2012
Kommentare: 2'567

Nebukadnezar hat am 29.07.2012 - 17:41 folgendes geschrieben:



 


Nein ich sehe es so, dass bei diesem Kurs die Übernahmegeschichte für Investor zu teuer würde. Das Umtauschverhältnis war in meinen Augen nur zu Gunsten von NeuroNova.


vermute ich auch

Supermario
Bild des Benutzers Supermario
Offline
Zuletzt online: 19.02.2013
Mitglied seit: 14.05.2012
Kommentare: 1'060

Nebukadnezar hat am 29.07.2012 - 17:41 folgendes geschrieben:

 

Nein ich sehe es so, dass bei diesem Kurs die Übernahmegeschichte für Investor zu teuer würde. Das Umtauschverhältnis war in meinen Augen nur zu Gunsten von NeuroNova.

Hab ich mir auch überlegt.. nur lässt sich dieser bei 6.00+ wirklich "vertreiben"?

Ich hoffe natürlich, dass dies nicht der Fall sein wird.

Auch für Newron wäre Zusammenschluss doch interessant. In Bezug auf Parkinson: Zulassung Safinamide ("Begleittherapie") > Cash!. Cash für Produkt NeuroNova > gute Studiendaten > Patent für Produkt NeuroNova > Zulassung (neuer Ansatz) > spätere Ersatz für auslaufene Patente Safinamide. Zusätzlich Grossinvestor im Boot.

Mache ich vielleicht auf ein Überlegungsfehler?

Nebukadnezar
Bild des Benutzers Nebukadnezar
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 21.03.2012
Kommentare: 677

Ob sie sich vertreiben lassen weiss nur Investor. Natürlich wäre der Zusammenschluss interessant, um die Pipeline zu erweitern. Die Frage ist wer finanziert die Medis von NeuroNova? Würde Investor Geld in Newron einschiessen um die Medis von NeuroNova zur Marktreife zu bringen, oder muss Newron die Lizenzerlöse dafür einsetzten? Sollte Newron die Medis durchfinanzieren würde durch die Fusion nur NeuroNova profitieren. Des weiteren würde Newron das Risiko für die Medis von Neuronova tragen.

---------------------------------------------------------------------------------------------
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Nebukadnezar hat am 29.07.2012 - 17:41 folgendes geschrieben:


 



 


Nein ich sehe es so, dass bei diesem Kurs die Übernahmegeschichte für Investor zu teuer würde. Das Umtauschverhältnis war in meinen Augen nur zu Gunsten von NeuroNova.


Die Übernahme von NeurNova wurde seinerzeit ja als Geschäft mit kleinem Gewinn für Newron dargestellt, mit der bisherigen Kurssteigerung von Newron war sie das natürlich nicht mehr, durch die Kurssteigerung von Newron wurde NeuroNova plötzlich um rund 30% höher bewertet, meiner Meinung nach wird mit NeuroNova jetzt um eine Herabsetzung des Umtauschverhältnisses verhandelt:


"Bei einer Annahmequote von 100% erhalten die NeuroNova-Aktionäre knapp 4 Mio neue Newron-Aktien oder eine Beteiligung von 33% am ausgegebenen und im Umlauf befindlichen Aktienkapital nach Durchführung der Transaktion. Im Rahmen des Aktientausches und auf Basis des Schlusskurses der Newron-Aktie am 11. Juni 2012 wird NeuroNova mit 15,4 Mio EUR bewertet."


http://www.cash.ch/boerse/kursinfo/news/Newron%20Pharma/2791431/4/1/1181701#1181701


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Petro
Bild des Benutzers Petro
Offline
Zuletzt online: 23.03.2013
Mitglied seit: 09.02.2012
Kommentare: 2'567

Kapitalist hat am 29.07.2012 - 19:13 folgendes geschrieben:



 


Nebukadnezar hat am 29.07.2012 - 17:41 folgendes geschrieben:



 





 



Nein ich sehe es so, dass bei diesem Kurs die Übernahmegeschichte für Investor zu teuer würde. Das Umtauschverhältnis war in meinen Augen nur zu Gunsten von NeuroNova.



Die Übernahme von NeurNova wurde seinerzeit ja als Geschäft mit kleinem Gewinn für Newron dargestellt, mit der bisherigen Kurssteigerung von Newron war sie das natürlich nicht mehr, durch die Kurssteigerung von Newron wurde NeuroNova plötzlich um rund 30% höher bewertet, meiner Meinung nach wird mit NeuroNova jetzt um eine Herabsetzung des Umtauschverhältnisses verhandelt:



"Bei einer Annahmequote von 100% erhalten die NeuroNova-Aktionäre knapp 4 Mio neue Newron-Aktien oder eine Beteiligung von 33% am ausgegebenen und im Umlauf befindlichen Aktienkapital nach Durchführung der Transaktion. Im Rahmen des Aktientausches und auf Basis des Schlusskurses der Newron-Aktie am 11. Juni 2012 wird NeuroNova mit 15,4 Mio EUR bewertet."



http://www.cash.ch/boerse/kursinfo/news/Newron%20Pharma/2791431/4/1/1181701#1181701



 


kann es nun rauf oder nicht ? :idea:

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

@Petro:


Das wird sich dann zeigen, aber wenn z.B. Investor wirklich ein grösseres Aktienpaket an Newron will, dann werden sie doch sicher zuerst mit Newron verhandeln ob sie nicht z.B. die 10% der Aktien zum Marktpreis erwerben können, über die der Verwaltungsrat frei verfügen kann. Vielleicht ist das ja Teil der neuen Verhandlungen? Newron hätte davon auch mehr, da das Neugeld für Newron wäre. Von einer Kurssteigerung der Aktie hat Newron nämlich nichts, ausser dass die Börsenkapitalisierung steigt.


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

sime
Bild des Benutzers sime
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 1'545

Danke kiwichris für das Hereinstellen dieses Auszugs. Jetzt haben wirs wirklich Schwarz auf Weiss, dass Zambon bei den Käufen dahintersteckt. Diese Position werden sie bestimmt auch nicht mehr abbauen, sondern eher noch weiter ausbauen, solange die Kurse nicht von uns zu sehr in die Höhe schiessen. Wenn die spreads von bid/ask weiter auseinandergehen, wird Zambon es schwierig haben, Kurse zu drücken, um dann wieder bestens zu kaufen. Fast alle wissen nun, was Zambon beabsichtigt: Investor zu verjagen.

 

@Supermario

Interessante Schlussfolgerungen, ich sehe das auch so! Die Frage ist doch, warum will Investor rein ins Boot von Newron? NeuroNova forscht mit exklusivem Recht an Studiendaten des MaxPlank-Instituts an der gleichen Erkrankung wie Newron, nur mit dem Unterschied, dass ihre Behandlungsmethode keine Begleittherapie ist, also ein Bekämpfen der Symptome, sondern wie ich aus der NeuroNova Produktbeschreibung verstanden habe, eine Therapie, welche die Krankheit Parkinson als solche bekämpft, indem sich die Zellen regenieren. Also Ursachenbekämpfung. Dieses Medikament würde natürlich die Newron-Behandlung in Kombination mit LevoDopa ablösen. Wenn Newron nun NeuroNova schluckt, gleichzeitig Investor Hauptaktionär wird, erhält der NeuroNova-Ansatz viele wichtige Informationen zur Abgrenzung der Safinamide von Newron. Nur wenn ein eindeutiger Unterschied der beiden Methoden hervorgeht, kann das NeuroNova-Produkt auf ein US-Patent "Methoden zur Behandlung der Parkinson-Erkrankung" hoffen. Zambon hätte im Falle einer Zulassung von Safinamide die Haupteinnehmen und würde den Markt auch nach dem Patentschutz beherrschen, da Zambon auch selber ein Generika-Hersteller ist. Zambon weiss, wie man günstig Medikamente produziert. Hat ja auch eine Niederlassung in Brasilien, von wo sie dann den US-Markt beliefern. Zambon war aber sehr zögerlich, was die Einlösung der Option für die Lizenz angeht, sonst hätte man nicht die Frist verlängert. Zambon muss jetzt aber fürchten, dass im Falle einer Fusion mit NeuroNova, die Umsätze für die Safis nach Aufhebung des Patentschutzes einbrechen, wenn das NeuroNova-Produkt auch eine Zulassung bekommt, dazu kann NeuroNova auch Zeit sparen, um ihr Produkt voranzubringen dank der Synergieeffekte. Für Investor hätte es keinen Sinn gemacht, die Forschungskosten der Newron-Safis bis zur Zulassung zu übernehmen, weil auch die scheitern können. Er hätte ein doppeltes Risiko aufgeladen. Jetzt ist das Risiko bei Zampon und Investor könnte nun sicherer bei Newron einsteigen und Hauptaktionär werden. Auf sein Produkt lastet weniger Risiko dank Fremdkapital, es gewinnt Knowhow und Zeit und wäre bei einer Zulassung fortan Marktleader. Investor wäre dann klar der Gewinner. Somit ist für mich klar, dass Investor nicht so schnell aufgibt, weil Newron auch sonst interessante Produkte in der Pipeline hat. Für Investor gibt es nur noch zwei Möglichkeiten in Newron hereinzukommen: Investor begnügt sich mit weniger Anteilen für NeuroNova und kauft dann im Markt nach oder er macht ein Übernahmeangebot. Die erste würde ich ausschliessen, weil Zambon dann nachlegen würde und den Preis in die Höhe treibt. Die zweite wäre wohl günstiger und man hätte mehr Anteile. Aber eben: Alles nur Spekulation!

 

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'009

Hoi Kiwichris .... Vielen Dank. Sehr interessant!

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'741

Weiss jemand wer die Leute sind aus NeuroNova - Investor? Sind es zufälligerweise die schwedischen Ärzte aus der Zürcher Klinik, jene am Zürichberg, mit denen ich ahnungslos an Partys rumgesessen bin? Diese Liga kenne ich sehr gut im Ränkeschmieden.
Es war vor 6 Jahren. Leider ging der Schuss daneben, es endete mit einem Todesfall.(Parkinson) Für mich war es auch traurig, hätte es verhindern können, nicht den Tod der Frau des Host, aber den Tod des Host selber. Aber eben, da waren die "Schweden". Oh Gott.......
Ich muss noch anfügen, dass die Schweden damals leer ausgegangen sind.  Sie konnten die Tochter nicht mehr verheiraten und die Villa haben sie somit auch nicht bekommen.

Cash is King

sime
Bild des Benutzers sime
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 1'545

@Snobine

Witzige Geschichte mit klarer Aufforderung: Hört auf zu spekulieren! Du hast ja Recht, man kann es übertreiben. Aber ey, das ist ein knallhartes Business! Wer den Gegner nicht kennt, wird verlieren!

frisco735
Bild des Benutzers frisco735
Offline
Zuletzt online: 30.03.2016
Mitglied seit: 10.01.2012
Kommentare: 206

@Snobine: ab dem 4. Satz verstehe ich nur noch Bahnhof? Wacko

 

sime
Bild des Benutzers sime
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 1'545

@Nebudkadnezar

Zambon hat in meinen Augen an der Börse nicht hauptsächlich aufgestockt, um die Fusion mit NeuroNova als nicht gerechtfertigt aussehen zu lassen. Die wussten wahrscheinlich sehr genau, dass das Quorum nicht erreicht wird, wenn sie der a.o. GV fernbleiben. Auch wussten sie, dass Investor die Abstimmung abwarten würde. Zambon drückt den Kurs bis kurz vor der GV, um nicht zuviel Aufsehen zu erregen, die wollen keine Anleger, die sich zu sehr mit Newron befassen und den Kurs in die Höhe treiben. Investor kann nicht zukaufen, um NeuroNova nicht neu verhandeln zu müssen, dazu baut Investor auf ein gutes Image. Wenn Investor den Kurs gepusht hätte, wäre das gegenüber Newron höchst unfair gewesen, eine klar unlautere Absicht. Wenn Zambon am Freitag vor Börsenschluss vor der GV ein 25000er Block kauft, heizt das die Stimmung an. Es kommen die Zocker. Der Preis steigt von 4.87 am Freitag bis 6.39 am Montag. In der Zeit haben die auch von den Zocker profitiert, weil die von schnellen Gewinnen profitieren und das OB füllen. Angeblich war es nicht Newron, welche die Einstellung des Handels beantragte, sondern jemand anders. Wer sonst als Zambon? Der Kurs war am Sinken bis 6.01 CHF, dann die Einstellung. Der Kurs wäre ohne Einstellung wohl stärker gefallen, weil man Panikverkäufe gehabt hätte. Die Kauforders bei 5.40 wären bedient worden, der Kurs wäre gefallen. Mit der Einstellung hat sich die Verkäuferseite auf vernünftigem Niveau gefüllt, bis Zambon gegen Ende des Tages wieder eindecken konnte. Ich glaube, wir waren dann bei 6.19 oder 6.07. Zambon will den Kurs aber anheben, um es Investor zu teuer zu machen, gleichzeitig aber ihre Anteile nicht zu teuer ausbauen. Die machen das ziemlich klug!

Supermario
Bild des Benutzers Supermario
Offline
Zuletzt online: 19.02.2013
Mitglied seit: 14.05.2012
Kommentare: 1'060

... nach deiner Aussage bleibt also für Investor also eigentlich nur noch Option Übernahmeangebot :idea:

wie dem auch sei... denke bald gibts wieder News und dann sind wir wieder etwas schlauer :ok:

Petro
Bild des Benutzers Petro
Offline
Zuletzt online: 23.03.2013
Mitglied seit: 09.02.2012
Kommentare: 2'567

Supermario hat am 29.07.2012 - 21:56 folgendes geschrieben:

... nach deiner Aussage bleibt also für Investor also eigentlich nur noch Option Übernahmeangebot smiley

wie dem auch sei... denke bald gibts wieder News und dann sind wir wieder etwas schlauer smiley

hoffentlich nicht ärmer ...

sime
Bild des Benutzers sime
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 1'545

Petro hat am 29.07.2012 - 22:07 folgendes geschrieben:

Supermario hat am 29.07.2012 - 21:56 folgendes geschrieben:

... nach deiner Aussage bleibt also für Investor also eigentlich nur noch Option Übernahmeangebot smiley

wie dem auch sei... denke bald gibts wieder News und dann sind wir wieder etwas schlauer smiley

hoffentlich nicht ärmer ...

Das wäre dann Zambon zu verdanken!

Petro
Bild des Benutzers Petro
Offline
Zuletzt online: 23.03.2013
Mitglied seit: 09.02.2012
Kommentare: 2'567

sime hat am 29.07.2012 - 22:13 folgendes geschrieben:

Petro hat am 29.07.2012 - 22:07 folgendes geschrieben:

Supermario hat am 29.07.2012 - 21:56 folgendes geschrieben:

... nach deiner Aussage bleibt also für Investor also eigentlich nur noch Option Übernahmeangebot smiley

wie dem auch sei... denke bald gibts wieder News und dann sind wir wieder etwas schlauer smiley

hoffentlich nicht ärmer ...

Das wäre dann Zambon zu verdanken!

was wiederum nicht aufgeht Smile

sime
Bild des Benutzers sime
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 1'545

naja, wenn Zambon Investor vergrault, dann sind wir weniger reich und somit ärmer!:roll::rofl:

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

sime hat am 29.07.2012 - 22:21 folgendes geschrieben:



naja, wenn Zambon Investor vergrault, dann sind wir weniger reich und somit ärmer!smileysmiley


Das sehe ich nicht unbedingt so, den Mehrwert den NeuroNova bringen soll, sehe ich sowieso nicht. Wenn sie unbedingt dabei sein wollen können sie sich ja über die Kapitalerhöhung noch günstig eindecken, Newron würde das am meisten bringen, nämlich mehr Eigenkapital.


 


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

sime
Bild des Benutzers sime
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 1'545

Das sehe ich anders. Erstens ist es dank Zambon nicht mehr billig. Zweitens besteht ein Teilbezugsrecht und Zambon hat angekündigt bei künftigen Kapitalerhöhungen ihre Anteile auszubauen. 25% der Kapitalerhöhung geht dann sowieso an das Personal.

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762

morgen

Mal gucken was die Tage so geht. Das die Raoul Wallenberg Stiftung schon seit Jahren, Weltweit, die Erforschung Neurologischer Erkrankungen unterstützt, scheint kein Geheimnis zu sein. Auch hat Investor AB schon seit Ende der 90 Jahre sein interesse an Biotech bekundet. Somit denke ich das Investor AB mit Sicherheit weis was der Wert von Newron ist, und vor allem den der aktuellen Medis. Was Zambon jetzt vor hat kann ja auch keiner wissen, suchen Sie ein Langzeitergebnis, oder wie WIR ein Schnellzeitergebnis. Nur weil Sie die GV gewässert haben, soll ja nicht heissen das Sie nicht mit sich reden lassen! Ob Reich oder Arm, jeder hat seinen Preis, und Investor AB hat das Geld dafür. :wink::acute:

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 11.04.2012
Kommentare: 1'300

Das Know-how, das dürfen wir hier nicht vergessen. Einerseits ist Newron durch Safinamide attraktiv, gut. Andererseits ist das Know-how hier zu berücksichtigen. Für Investor kann auch dies (oder vor allem) ein wichtiger Punkt sein um das Wissen von Newron auch anderweitig zu verwenden und an anderen Projekten einzusetzen wo evtl. noch Puzzleteile fehlen. -Nur mal so als Gedankenanstoss.

the winner takes it all!

Seiten