Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 2.170 CHF
  • -3.56% -0.080
  • 27.03.2020 17:30:47
7'353 posts / 0 new
Letzter Beitrag
DerPräzise
Bild des Benutzers DerPräzise
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 16.03.2015
Kommentare: 95

maxim hat am 08.05.2015 - 17:03 folgendes geschrieben:

Ich dachte das News von Wandlung abhängig sind.Also jetzt ist gewandelt und der Harry müsste liefern.

Ich denke die SIS AG hat Cytos in die Sch... geritten, wenn Cytos einen konkreten Publikationsplan für den Montag angedacht hatte.

Und übereilig die Good News zu posaunen, obschon nicht 'mal jetzt alle Aktionären handeln können - siehe UBS-Kunden- wäre nicht geschickt gewesen. Harry und / oder Tekmira werden ihre Gründe haben.

Wäre der Kurs in die Höhe gesprungen und hätten nicht alle handeln können, so wäre nicht nur die SIS AG die Schuldige, sondern auch Cytos. So bewahrt Cytos zumindest ihre eigene Glaubwürdigkeit.

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501

oblomov hat am 08.05.2015 - 16:38 folgendes geschrieben:

We apologize for any inconvenience caused and thank you for your understanding.

Das sage ich auch immer, wenn ich etwas verbockt habe Biggrin

 

Dieser Mist-Satz! Ob der rechtlich durch geht??

Und der ach so beliebte Tech-Fehler! 

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 28.03.2020
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 351

Contrarian hat am 08.05.2015 - 17:08 folgendes geschriebe

Am fairsten gegenüber allen Marktteilnehmern wäre, den gesamten heutigen Handel  in CYTOS zu annulieren.

Wie stellst Du Dir das vor, wer soll das bezahlen ?

Wenn heute einer mehrmals ver- und gekauft hat, allenfalls den Gewinn in andere Titel investiert wurden etc.

Wäre wohl kaum möglich einen der den Gewinn anders reinvestiert hat einfach den ausbezahlten Gewinn wieder zurückzufordern.... Der Aktienbesitzer kann ja sicher nicht für Fehler der SIX haftbar gemacht werden.
 

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 16.10.2017
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 398

Das was heute passiert ist passt im bild und Geschicht von Cytos,wie viele Jahre gibt es Cytos? Wie viel Geld haben sie verdient , nichts.Das Circus geht weiter.Ich habe geld verdient und vernichtet mit Cytos,wie die Bossen von dieser Firma.

Contrarian
Bild des Benutzers Contrarian
Offline
Zuletzt online: 05.05.2016
Mitglied seit: 29.08.2009
Kommentare: 98
Cytos

harley-rider hat am 08.05.2015 - 17:23 folgendes geschrieben:

Contrarian hat am 08.05.2015 - 17:08 folgendes geschriebe

Am fairsten gegenüber allen Marktteilnehmern wäre, den gesamten heutigen Handel  in CYTOS zu annulieren.

Wie stellst Du Dir das vor, wer soll das bezahlen ?

Wenn heute einer mehrmals ver- und gekauft hat, allenfalls den Gewinn in andere Titel investiert wurden etc.

Wäre wohl kaum möglich einen der den Gewinn anders reinvestiert hat einfach den ausbezahlten Gewinn wieder zurückzufordern.... Der Aktienbesitzer kann ja sicher nicht für Fehler der SIX haftbar gemacht werden.
 

Mit deinem Einwand hast Du bestimmt recht, ich frage mich einfach, bei einem offensichtlichen Misstrade bei Aktien kann nachbörslich ein Antrag gestellt werden und wenn dieser genehmigt wird, kann ein solches Geschäft rückgängig gemacht werden. Aber das betrifft nur "ein" Geschäft, da ist es nicht so schwierig.

Nach meinem Empfinden hat es heute in Cytos von Beginn an "nur" Misstrades gegeben, man hätte viel früher eingreifen müssen, dann wäre auch das Problem des "Gewinn wieder reinvestieren" nicht entstanden.

Mir ist klar, wie kompliziert die Situation nun geworden ist............Und eine wirkliche Lösung habe ich leider auch nicht.

Nochmals, es ist mein persönliches Empfinden, dass man am besten den ganzen Handelstag annuliert.

Aber wie das bei einem derartigen Volumen machbar ist/wäre, wissen vermutlich selbst sehr gescheite Leute nicht.......

Der Salat ist so oder so angerichtet......egal was noch passiert. Und ein Imageschaden ist bestimmt entstanden.

Das ist das einzige, was festgehalten werden kann, deswegen wäre zumindest eine offizielle Stellungnahme wünschenswert......durch die Börse, aber auch von Cytos......

Es bleibt genug Zeit über das Wochenende......

 

Gruss

contrarian

 

always "IMHO" (in my honest opinion)



"nur tote Fische schwimmen mit dem Strom" (contrarian)

pacman0
Bild des Benutzers pacman0
Offline
Zuletzt online: 07.01.2016
Mitglied seit: 14.05.2012
Kommentare: 34
Kohle weg

da gibt es so tolle Aktien wie Myriad die sich innerhalb eines Jahres versechsfachen!

Und ich setze auf (k)aktien wie Cytos, Alpha Pet, Perfect N oder andere dumme Titel.

Die SIX sollte solche Drecksbetriebe gar nicht erst aufnehmen! Sonst macht sie sich zur Komplizin fauler Eier!

So eine Schweinerei. Sorry. 

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 28.03.2020
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 380

Geschieht dir Recht. Opportunisten wie du verdienen es auf die Nase zu fallen! Du sagst es selber, es gibt solide Titel, warum investierst du dann in solche high Risk Anlagen? Wohl auf das schnelle Geld aus was?

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

WeissAlles hat am 08.05.2015 - 09:56 folgendes geschrieben:

Eigentlich müsste der Kurs jetzt ja wieder unter die 0.13 Franken, wo er vor der ganzen, legalen Finanztrickserei war! Den Produziert wurde ja nichts, im Gegenteil, sind noch VIEL mehr Aktien im Umlauf....

Oder seht ihr in irgend etwas eine reelle Ueberlebenschance?? 

Ein lesenswerter Beitrag. Einzig die Liquiditätskrise konnte beendet werden.

CYTN hat bisher nur vage angedeutet was sie mit dem frischen Geld machen wollen, die Firma bleibt eine Biotech-Blackbox.

Fundamental bleibt CYTN ein leerer Rumpf mit weniger als 10 Stellen (!). Eine kleine Garage um die Ecke beschäftigt mehr Leute als CYTN.

Es wird Monate dauern bis man operativ wieder in die Gänge kommt (wenn die Firma das überhaupt anstrebt).

Auch die Pipelines der potentiellen Partner in den USA sind noch ins sehr frühen Stufen, es wird Jahre dauern bis alle Lizenzgelder fliessen (es wurden hier im Thread bereits Charts gepostet wie wenige Medi-Kandidaten letztendlich zugelassen werden nach 5-10 Jahren, ich muss das nicht nochmls wiederholen).

Bert_
Bild des Benutzers Bert_
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 08.07.2014
Kommentare: 220


Hallo Pedro

ich schätze deine Posts, lese sie immer wieder gerne. Aber was ist das jetzt? Das soll ein Beruhigungsmittel sein. DerPräzise hat das bereits um 15.55 reingestellt.

Das ganze soll also ein Fehler gewesen sein. Wer's glaubt. Was da genau gelaufen ist, will ich lieber nicht wissen.

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 27.03.2020
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 598
Wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen

Was hier abgeht, könnte nur noch mit einer Glosse passend kommentiert werden. Man sollte den ganzen Cytos-Thread speichern zwecks späterer Verwertung als Komödie. Das wäre ein toller Stoff über Gier, Börsenblasen , Angeberei etc. In der Summe geht hier viel Geld verloren. Einige Schlaulinge sind jetzt noch rechtzeitig abgesprungen und haben Geld „generiert“, andere – die Letzten – beißen die Hunde. Ich bin gespannt, welche mögliche Cytos-Wunder im weiteren Verlauf des Threads über diese Schrottfirma noch gepostet werden.

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Ich verstehe die Aufregung nur teilweise. Verpasst hat man auf jedenfall überhaupt nichts, denn der Kurs war bereits wenige Minuten nach 9:00 Uhr unter damals noch "kleinem" Volumen massiv eingebrochen. Wer denkt er hätte seine Papiere weit über dem jetzigen Kurs verkauft / verkaufen können macht sich doch selbst was vor. Mit 0.70 kann man wohl mehr als zufrieden sein zurzeit! Am Montag wird jedoch eine neue Runde eingeläutet!

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 13.02.2020
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'491

Ich glaube, dass der grösste Teil an WA Umtauschzockern heute bereits ausgestiegen ist und dass am Montag nicht mehr soviel nachkommt. Wer sich das OB heute mal angesehen hat, der konnte feststellen dass viel Material einfach auf die Geldseiten geschmissen wurde. Ich sehe das Ganze sehr entspannt und habe heute bei 60 Rp Stücke zugekauft.

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 26.03.2020
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 705

otti hat am 08.05.2015 - 21:00 folgendes geschrieben:

Ich glaube, dass der grösste Teil an WA Umtauschzockern heute bereits ausgestiegen ist und dass am Montag nicht mehr soviel nachkommt. Wer sich das OB heute mal angesehen hat, der konnte feststellen dass viel Material einfach auf die Geldseiten geschmissen wurde. Ich sehe das Ganze sehr entspannt und habe heute bei 60 Rp Stücke zugekauft.

Otti, da wäre ich mir nun aber nicht allzusicher... Ich habe das ja richtig verstanden, dass bis Handelsschluss immer noch einige Banken nicht gewandelt haben?! In diesem Fall ist es wahrscheinlich, dass am Montag der Kurs nochmals ( zumindest vorübergehend) eine Etage tiefer rutscht, falls keine kurstreibenden News folgen.

wardawas
Bild des Benutzers wardawas
Offline
Zuletzt online: 28.03.2020
Mitglied seit: 06.01.2014
Kommentare: 107

Ich kann es langsam nicht mehr hören......der liebe bscyb meldet sich nur wenn ein Kommentar seinen Vorstellungen entspricht! Einmal seine Einschätzung abgeben reicht vollkommen bei einem Titel der für ihn uninteressant ist! Fehlt nur noch, dass er auch bei meinem geliebten yb einer der Pyromanen ist.....immer auf der Suche nach Zerstörung!!!

Ich für meinen Teil bin dankbar für die Infos, welche die kurzfristigen Chancen aufgezeigt haben und mir mein erfolgreichstes Investment beschert haben!

 

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 28.03.2020
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 380

Ich habe wahrscheinlich heute den Jahreslohn eines bsbyc "verdient". Da muss ein Professor lange dafür schuften! Herr Professor, kennen Sie den Unterschied zwischen kurz-, mittel- und langfristiger Investition?

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 28.03.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 319

Bert_ hat am 08.05.2015 - 20:28 folgendes geschrieben:


Hallo Pedro

ich schätze deine Posts, lese sie immer wieder gerne. Aber was ist das jetzt? Das soll ein Beruhigungsmittel sein. DerPräzise hat das bereits um 15.55 reingestellt.

Das ganze soll also ein Fehler gewesen sein. Wer's glaubt. Was da genau gelaufen ist, will ich lieber nicht wissen.

Du hast recht, ich habe es nachgesehen, war vorher der Ansicht, dass der post vom Präzisen von SIS AG war und nicht von Cytos, aus diesem Grund lösche ich meinen und bitte um Verzeihung für den Fehltritt.

Im übrigen, was jeder so glaubt ist so unterschiedlich wie die 7 Hauptreligionen auf diesem Planet ...

Ich wünsche Dir einen schönen Abend, Gruss pedro

btw: um 17:36 hat harley - rider geschrieben:

Das ist das einzige, was festgehalten werden kann, deswegen wäre zumindest eine offizielle Stellungnahme wünschenswert......durch die Börse, aber auch von Cytos......

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 27.03.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'448
@monetas

Du armer Kerl. Ist ja auch nicht mehr die halbe Welt, was so ein Professor heute verdient.... Dash 1

Ist schon bedenklich, wie negativ beladen heutige Akademiker durch die Welt gehen. Hoffe YB gewinnt wieder mal einen Match, dann ist die Galle vielleicht nicht mehr so gelb wie der Kopf.

 

Bellavista

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Monetas hat am 08.05.2015 - 21:37 folgendes geschrieben:

Ich habe wahrscheinlich heute den Jahreslohn eines bsbyc "verdient". Da muss ein Professor lange dafür schuften! Herr Professor, kennen Sie den Unterschied zwischen kurz-, mittel- und langfristiger Investition?

Ich bin nicht Professor (und habe das auch nie behauptet). Ich doziere einige Lektionen pro Woche weil es interessant ist, nicht mein Hauptberuf.

CYTN ist wie Petroplus, Mindset oder die ehemals stolze Swissair ein gutes Fallbeispiel.

In einigen Jahren werden wir ja sehen was aus CYTN geworden ist. Ich bleibe sehr skeptisch.

Einige Monate kann es noch im Rausch weitergehen, fast der ganze Biotechsektor ist in einer Blase meiner Meinung.

Ich würde auch nicht von investieren sprechen im Zusammenhang mit CYTN, das ist reines Gambling (damit meine ich nicht die Käufer der WA, sondern vor allem Aktionäre die zu Kursen weit über CHF 1 in den vergangenen Wochen Aktien gekauft haben).

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 24.03.2020
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 303
Biotech

Biotech war ein Blase - vor 15 Jahren, als keine einzige dieser Firmen auch nur einen einzigen Cent verdiente und alles nur aus Hoffnungen und möglichen Prognosen auf Jahre hinaus bestand. Von den KGVs damals gar nicht zu sprechen.

Inzwischen generieren viele dieser Firmen exorbitante Umsätze und Gewinne. Diverse Übernahmen haben stattgefunden, die aussichtsreichsten Kandidaten von damals haben bis heute überlebt und präsentieren sich mittlerweile stark: Aktuellstes Beispiel Gilead, deren Zahlen schlicht sensationell sind. Verfünfundzwanzigfachung im Kurs seit 2003, KGV trotzdem bescheidene 12. Dadurch können solche Unternehmen mittlerweile auch andere Firmen sogar locker durch Cash-Zahlungen übernehmen.

Die heutige Situation im Biotech Bereich ist überhaupt nicht mehr mit damals vergleichbar, und wer hier von Blase spricht, aberkennt die mittlerweile auf breiter Front erwirtschafteten Gewinne all dieser Unternehmen. Die weitere Entwicklung wird sein, dass diese Konzerne überproportional zulegen und die erwirtschafteten Umsätze jährlich massiv zunehmen werden. Es sind auch vermehrte Firmenübernahmen zu erwarten, womit sehr viele Biotech-Unternehmen viel Kurspotential nach oben mitbringen. Aktuellstes Beispiel von dieser Woche: Synageva, welche durch Alexion übernommen werden. Kursverdopperlung (GEVA) von einem Tag auf den anderen.

Nichtsdestotrotz ist Cytos reine Spekulation auf die Zukunft. Möglicherweise ist Cytos auch ein potentieller Übernahmekandidat, sobald die etwas Gescheites auf die Reihe kriegen. Und bis dahin müssen wir entweder durchhalten oder verkaufen.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 01.01.2019
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 376
Cytos

Lieber Amphibolix

Alles sehr gut geschrieben  !!!!!!

Auch ich spekuliere auf einen potenziellen

Übernahmekandidat.

Habe gestern bei 75 Rappen nochmals nachgekauft.

brünu
Bild des Benutzers brünu
Offline
Zuletzt online: 04.11.2015
Mitglied seit: 30.06.2010
Kommentare: 92

hallo timi6666, dein zukauf finde ich sehr mutig bei 0.75! ich gehe davon aus, dass am montag das ganze nochmals einen grossen schritt nach unten geht, natürlich nur dann, wenn auch nun alle ihre aktien der WA erhalten haben!  Mosking

habe apropo mal herr welten ein mail geschrieben und um erklärung für die sauerei von gestern gebeten. bin gespannt ob ein feedback kommt.

 

 

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 24.03.2020
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 303

Glaube nicht, dass wir am Montag noch gross runterfallen, aus 2 Gründen:

1. Das Orderbook am Freitag lag gegen Börsenschluss auf der Käuferseite bei 2,8 Mio. Stück zwischen 0.60 und 0.69 wohingegen auf der Verkäuferseite bis 0.77 nur wenige hunderttausend vorhanden waren.

2. Waren am Freitag, ausser glaube ich UBS und Migrosbank, alle anderen Bestände offen. Gehen wir also von 2 verbliebenen Banken aus, wobei man noch erwähnen sollte, dass diese 2 wohl eher untergeordnete Rollen (in diesem Zusammenhang) einnehmen, so ist das Gros an "Schnellgeldmachern" längst durch.

Fazit: Ich gehe am Montag eher von steigenden Kursen aus.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Omit0
Bild des Benutzers Omit0
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 11.10.2014
Kommentare: 192
Jammern auf hoher Stufe

Ich finde es leider etwas beschämend, dass nachdem alles so gekommen ist wie voraus geplant (und das meine ich im positiven Sinn), das grosse Jammern beginnt. Klar kann am Montag nochmals ein Kurssturz eintretten, muss aber nicht. Über kurz oder lang wird sich die Aktie wieder über Sfr. 1.--  einpendeln und danach weiter steigen, davon bin ich überzeugt. Wenn hinter dieser ganzen Übung nichts dahinter steht, hätte man die Firma auch nicht gerettet. Jetzt wo das grosse Risiko vorbei ist, schmeisst ihr die Aktie und glaubt nicht an die Zukunft --- Schade!

Allen noch Investierten wüsche ich viel Glück!

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 24.03.2020
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 303

Wer jammert denn hier?

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 16.10.2017
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 398

Omit0 hat am 09.05.2015 - 11:07 folgendes geschrieben:

.Jetzt wo das grosse Risiko vorbei ist, schmeisst ihr die Aktie und glaubt nicht an die Zukunft --- Schade!

Allen noch Investierten wüsche ich viel Glück!

Hahhaah  Zukunft, risiko.nicht Persöhnlich an dich gemeint  aber Das hat in 1995 angefangen,und bis heute ,ca 20 Jahren Spater nichts gebracht.Die  Glaubiger haben dieser Wandel nur zugesagt das sie wenigstens etwas noch holen konnten,Cytos konnte sowieso dieser schulden nicht zuruck zahlen und war konkurs gegangen , dann hatten sie alles verlohren.In alle dieser Jahren habe ich das x mal gehort , irgend wie kommen sie immer zu Geld.Sehr viel leer versprechungen und falsche hoffnungen.Aber sie sind clever sonst hatten sie nicht so lang überlebt.weiter so es werden gewinner und verliere geben wie immer.

Omit0
Bild des Benutzers Omit0
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 11.10.2014
Kommentare: 192
@Amphibolix

Amphibolix hat am 09.05.2015 - 11:14 folgendes geschrieben:

Wer jammert denn hier?

Nicht alle, da gebe ich dir Recht, aber 1-2 Seiten retour wird schon gejammert oder die Firma schlecht geredet. Immerhin versuchen sie was, bis jetzt ist es aufgegangen und was die Zukunft bringt, können wir nur erahnen. Hat bei Santhera auch nicht besser ausgesehen. Vor gut einem Jahr vor dem Konkurs und jetzt.

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'741

@amphibolix:

Man sollte nie die Schnellgeldmacher schlecht machen, nicht zu vergessen, dass diese auch mal Schnellgeldverlierer waren!!!!

Die Firma wurde nicht eigentlich gerettet ), sondern die Gläubiger etwas entschädigt mit dem Anleihen-Tausch, wie das auch Jimmy richtig sagt. Das Glauben steht in einem anderen Buch.

@contrarian! Bist Du ein Börsenneuling? Was meinst Du wie sich ausländische z.B. amerikanische Börsen benehmen? Da kann es innerhalb 2 Stunden absacken gegen oder effektiv null, null. ! Dieses Gejammer wegen Fauxpas, komisch.

  • Solange es nicht unter 0.40 CHF geht, braucht sich niemand zu entschuldigen, aber auch da gilt einfach Börse ist Börse
  • EVE ging auch auf dieses Niveau herunter, sogar noch tiefer
  • Das gestern auf 58 Rp. war gewiss kein Börsenfehler
  • Klar Cytos ist jetzt schuldenfrei, bis die nächsten anstehen,
  • Cytos braucht nach wie vor Geld,
  • sie haben kein Produkt  usw.
  • Nochmals 8 % minus wäre also kein Theater

Im schlimmsten Fall sehe ich den Boden bei 0.55, das wäre krass minus 21%,

 

Also Amphibolix, Du sagst es doch richtig in Deinem nachfolgenden Posting 13:03.

 

Cash is King

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 24.03.2020
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 303

Mit den Schnellgeldmachern meinte ich explizit die ex WA-Halter, welche ihre Aktien unmittelbar nach Wandlung (mit Gewinn) verkauft haben. Alle anderen (d.h. die bisherigen Aktionäre) hätten ja genügend Gelegenheit gehabt, ihre Aktien zu verkaufen, als die Wandlung noch nicht vollzogen und der Kurs noch über einen Franken war.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

brünu
Bild des Benutzers brünu
Offline
Zuletzt online: 04.11.2015
Mitglied seit: 30.06.2010
Kommentare: 92

brünu hat am 09.05.2015 - 10:19 folgendes geschrieben:

hallo timi6666, dein zukauf finde ich sehr mutig bei 0.75! ich gehe davon aus, dass am montag das ganze nochmals einen grossen schritt nach unten geht, natürlich nur dann, wenn auch nun alle ihre aktien der WA erhalten haben!  Mosking

habe apropo mal herr welten ein mail geschrieben und um erklärung für die sauerei von gestern gebeten. bin gespannt ob ein feedback kommt.

 

 

habe von herr welten ein mail bekommen, er meint man könnte am montag telefonisch darüber sprechen.

hier mein mail an ihn:

Als zukünftiger Aktionär der Cytos Biotechnology AG, zurzeit leider immer noch den WA im Depot, möchte ich meinen Ärger und Frust über das katastrophale Fehlverhalten der SIS AG oder von wem auch immer kund tun.

Ich möchte mich bei Ihnen erkundigen, was die Cytos Biotechnology AG oder die SIS AG gedenkt zu tun gegenüber den geschädigten WA-Besitzern, welche am Freitag den 8.5.15 nicht die Möglichkeit hatten Ihre evt. zukünftigen Aktien der Cytos Biotechnology AG zu verkaufen?

Fakt ist, dass durch das Fehlen der Aktien bei einigen Banken ein enormer finanzieller Schaden für die betroffenen WA-Besitzer entstand, zudem ist zu rechnen, dass am Montag den 11.5.15, falls die Aktien dann im Depot sind, es zu einem weiteren Kurssturz kommen wird.

 

.... ich bitte alle forummitglieder zu berücksichtigen, dass bei dieser geschichte vom freitag es nicht darum geht, ob jetzt der kurs am montag weiter fällt oder steigt oder ob er in zukunft bei 200 franken liegen wird. fakt ist: dass nicht alle WA-besitzer die gleichen chancen hatten.

ich bin auch überzeugt, dass die SIS AG nicht autonom eintscheiden konnte, wo man den fehler bemerkte, die sache weiterlaufen zu lassen, da wurde sicher bei cytos nachgefragt.

 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 13.02.2020
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'491

Zuerst mal einen schönen Samstag euch allen! Eine ereignisreiche Woche geht zuende und soll für mich Anlass sein, hier meine aktuelle Einschätzung sowie ein kleines Resumee abzuliefern. Wen´s interessiert....

Ich möchte widersprechen, dass im Konkursfall für die WA Gläubiger nichts mehr zu holen gewesen wäre. Genau diese Ansicht habe ich damals ja eben nicht vertreten, sonst wäre es zu meinen damaligen WA Käufen nie gekommen. Der Konkursfall war für mich deswegen das "Schreckgespennst" weil dann eine neue nicht einschätzbare Figur namens Insolvenzverwalter aufgetaucht wäre. Denn für mich war die WA Anlage neben der Cytos Technologie vorallem eine People- Entscheidung. 

 

Das OB habe ich am Freitag auch erstaunt zur Kenntnis genommen. Viele der Umtausch- Spekulanten haben die Geldseiten bereits bedient und sind nicht mehr dabei. Das kann ich gut verstehen, denn der Verkauf ist ja gerade die Konsequenz aus der damaligen Motivation heraus sich hier überhaupt zu engagieren- das Ausnützen von Marktineffizienzen.  Das Aufspüren solcher Ineffizienzen ist ja seit Jahrzehnten überwiegend mein Hauptbetätigungsfeld an den Kapitalmärkten und dadurch bin ich ja auch zur Cytos WA gestossen ( die ich allerdings seit vielen Jahren schon beobachtet hatte).

 

Die Ineffizienz-Spekulation ist mit dem Untergang von CTY07 natürlich nun abgeschlossen und ich gratulieren jedem recht herzlich, der sich dabei eine goldene Nase verdient hat. Cytos gehört in meiner nun gut 30 jährigen Börsenzeit schon zu den Extremfällen, beweisst es doch eindrücklich was alles mit Anleihen möglich ist. Hier kam noch die Thematik " Übergang von FK- zu EK Investoren" hinzu, was das Ganze natürlich zusätzlich interessant gestaltet hat weil FK und EK Anleger naturgemäss vollkommen unterschiedliche Mentalitäten, Ziele und damit Verhaltenweisen an den Tag legen. Ich habe hier viel dazugelernt was neben dem materiellem Gewinn genauso wichtig für mich war.

 

Wie geht es hier nun weiter?

Im derzeitigen Umfeld (was die bewertung von Bio Tec Know How) angeht, ist die Technologie von Cytos mit aktuell gut 70 mio Fr. seeehr moderat gepreist. Das Unternehmen ist nun erstmals seit vielen Jahren frei von Gläubigern jedwelcher Art. Es scheint auch in Vergessenheit geraten zu sein, dass hier Investoren unter grossen Umsätzen bereit waren bis 2.50 Fr( den genauen Höchstkurs habe ich jetzt nicht parat) vor wenigen Monaten zu bezahlen um hier einzusteigen. Diese Leute werden bei 0.60-0.70 Fr. sicher erfreut die Hand aufhalten ( was sie nach OB ja auch am Freitag getan haben). Für die Käufer der Aktie war der Freitag übrigens genauso überraschend ein Börsentag zu früh wie für die WA Holder. Die haben aber entsprechend reagiert:-) Ich rechne damit, dass die Kurse hier schnell wieder ansteigen, weil in Kürze das angebotene Material an Titeln rapide abnehmen wird. Daher habe ich gestern keine einzige meiner Aktien verkauft sondern im Gegenteil um 0.60 Fr aufgestockt und gedenke dies auch weiterhin zu diesen Kursen zu tun- falls es nochmal eine Möglichkeit dazu geben sollte. Mein Einsatz habe ich durch erfolgreiche Trades schon lange vorher hier wieder rausgezogen, sodass ich erst bei weiteren Aktienkäufen hier beginne "eigenes" Geld reinzustecken.

Vergessen wir nicht, dass Cytos derzeit eine heisse Story ist und gerade am CH Biotec Markt kam es da in letzter Zeit zu einigen sehr extremen Bewegungen positiver Natur. Also nochmals, ich kann jeden ex WA Holder  verstehen der hier Kasse gemacht hat, glaube aber dass sich manch einer von denen hier noch ärgern wird.

Solange Harry am Ruder ist, gibt es für mich keinen Grund hier auszusteigen.

 

Seiten