Mindset Holding AG

2'122 posts / 0 new
Letzter Beitrag
pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'288

bscyb frönt sich heut sicher in schadenfreude... Smile

save the world its the planet with chocolate...

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 33'900

pirelli hat am 31.08.2012 - 09:34 folgendes geschrieben:



bscyb frönt sich heut sicher in schadenfreude... smiley


Das hab ich mir auch gedacht, als ich die Meldung postete! Aber nun sehen wir, bscyb hatte recht mit seiner Annahme!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 05.02.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530

@Kapitalist


Glaubst du mir, wenn ich dir sage, dass ich diese Antwort erwartet habe:cool:


Einfach bemerkenswert, welches Gefühl du immer wieder hast...:cool:

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

Link hat am 31.08.2012 - 10:52 folgendes geschrieben:



 


@Kapitalist



Glaubst du mir, wenn ich dir sage, dass ich diese Antwort erwartet habe:cool:



Einfach bemerkenswert, welches Gefühl du immer wieder hast...:cool:


Ich habe bereits vor ca. 2 Wochen geschrieben dass ich alle andern Aktien verkauft hätte und mein Geld voll auf Newron und Gottex konzentriert hätte, lanker hat ja darauf hingewiesen. Wobei ich kann Dich trösten, ich habe sie mit einem moderaten Verlust verkauft.  


Kannst Du Dich übrigens noch an Deinen Kommentar erinnern als ich im letzten November geschrieben habe ich hätte 20'000 Aktien von Newron für 1.88 gekauft? Die notieren aktuell bei 8.40! Kannst es ja hier nochmals nachlesen, und vor allem Deinen damaligen Kommentar dazu, Du hast Dich damals noch Tiesto genannt. Acute


http://www.cash.ch/comment/167507#comment-167507


Den einen steht halt die Glücksgöttin bei und den andern nicht.   Bye


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'596

Ja aber auch heute kann man viel Geld verlieren oder GEWINNEN .... Dance 4


 

One day you lose,and another day another win!!

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Die Glücksgöttin verlangt halt ab und zu Menschenopfer... :evil:

 

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'596

Ja man braucht halt sehr sehr viel mut .....


aber es kann sich lohnen ......

One day you lose,and another day another win!!

Nedoli
Bild des Benutzers Nedoli
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 04.10.2009
Kommentare: 3'650

Ich habe heute den Ritt gewagt und etwas spielgeld ergatert... Smile
Leider den start bei 0.12 verpasst um ein paar sec.
Bin bei 0.25 rein und vor ca. 15min. Wieder abgestossen zu 0.40.-
Genug ist genug Yahoo
Jez weis ich bolss noch nicht wo rein mit dem geld...
NWRN oder Gottex oder doch behalten und evtl. Nochmals zocken...?
Ist keiner mehr hir am zocken..?

Wünsche jedem nur das Beste..!!!

<gelöscht>

Jetzt bitte nicht mehr zocken.. der Jojo-Effekt ist nun abgeflaut.. wird sich jetzt irgendwo zwischen 0.35 und 0.40 einpendeln.. die grossen Sprünge dürften vorerst vorbei sein! Ich würde jetzt nichts mehr riskieren.. am Morgen habe ich den Zock leider verpasst.. wegen Sitzungen.. sonst hätte ich es gemacht wie Nedoli.. gratulieren!! Sind immer sichere und schnelle Gewinne!

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'596

Wer spielt noch mit.... und wagt einen Zock.. ?

One day you lose,and another day another win!!

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'288

Ich nicht.... zu spät...

save the world its the planet with chocolate...

<gelöscht>

nummelin hat am 31.08.2012 - 13:15 folgendes geschrieben:

 

Wer spielt noch mit.... und wagt einen Zock.. ?

Ich nicht.. wie geschrieben.. Jojo-Effekt durch.. jetzt ist das Risiko enorm.. kann jetzt stabiliseren oder gleich nächste Woche auf die 0.10 runter.. Aktien hat jetzt einen Wert von 0.-- und man weiss nicht, wie schnell der Konkurs geht.. kann sehr schnell gehen und mangels Aktiven eingestellt werden.. dann ist Mindset in einem Monat von der Börse verschwunden...

Also hier wage ich echt keinen Zock mehr.. absolut unkakulierbar und mit enormen Risiken verbunden.. will mir da nicht die Finger verbrennen.. dann lieber übriges Geld in Gottex stecken.. dort holt ihr auch super Rendite bei praktisch Null Risiko!

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 12.04.2021
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'696

War heute früh mit einer kleinen Zockerposition bei .35 eingestiegen. Ausstieg bei .54 verpasst und dann bei .40 wieder raus. Lohnt nicht mehr. Hätte man gleich heut morgen bei .12 rein müssen.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

Wahnsinn, da wurden doch für mehr als Fr. 300'000.- noch Aktien gekauft heute! Und das bei einer Firma die den Konkurs angemeldet hat.  


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Petro
Bild des Benutzers Petro
Offline
Zuletzt online: 23.03.2013
Mitglied seit: 09.02.2012
Kommentare: 2'567

Kapitalist hat am 31.08.2012 - 17:16 folgendes geschrieben:



 


Wahnsinn, da wurden doch für mehr als Fr. 300'000.- noch Aktien gekauft heute! Und das bei einer Firma die den Konkurs angemeldet hat.  



 


Nedoli ? Yahoo

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Bugatti hat am 31.08.2012 - 12:52 folgendes geschrieben:

Bravo bscyb smiley

 

Danke. Gebe die Blumen an Seeländer weiter, der in diesem Thread sehr viele wertvolle Beiträge geschrieben hat.

Schadenfreude habe ich aber keine. Eher Unverständnis bezüglich "Regulierung" börsenkotierter Firmen. Ich finde es im Lichte der heutigen News recht absurd wenn sich die Schweiz in diesem Bereich immer als so gut und im internationalen Vergleich vorbildlich darstellt. Natürlich haben Aktionäre eine hohe Eigenverantwortung. Aktionäre vertrauen aber auch darauf - besonders in einem Land wie der Schweiz ! - dass die Regulatoren ihre Arbeit machen. Geht übrigens nicht nur um MIND - siehe aktuell etwa unter Google "bvk zürich gloor astrologe". Sonst bleibt es ein (teurer) Zirkus, finanziert mit Steuergeldern, nicht nur an der schönen Einsteinstrasse.

PS: Wie bei jedem guten Theaterstück könnte doch irgendwann eine Zugabe folgen: Sehen wir in ein paar Jahren also eine "Wunderbatterie"-IPO-Aufführung? Kooperation aus der Schweiz und dem Ländle? Hereinspaziert, hereinspaziert...Ich weiss es nicht. Herr Hilti hätte jedenfalls genug Geld für weitere F&E. Und scheinbar ist diese Technologie so gut und bahnbrechend. Akku-Technik ist nicht nur bei Elektroautos sehr wichtig - das wird auch so bleiben. Versprochen via PR wurde jedenfalls viel, nicht nur von MIND sondern auch durch ihre Partnerfirma. Warten wir mal ab was da noch alles kommt in Zukunft. Zur Erinnerung:

 

Über H-TECH AG
Die H-TECH AG mit Sitz in Schaan, Liechtenstein, bezweckt die weltweite exklusive Erlangung, Verwaltung, Durchsetzung, Bewirtschaftung sowie kommerzielle Nutzung von Patenten und Schutzrechten auf dem Gebiet der akkugestützten Technologien, der Akkumulatoren, des Akkuboostings sowie der Akkuladetechnik und Akkuladeverfahren mit besonderem Schwerpunkt auf Patente und Schutzrechte basierend auf Erfindungen von Jörg Hempel. Jörg Hempel hat sich seit seiner Jugendzeit mit dem Themen Energieeffizienz, Energieerhaltung und Physik befasst. Mehrere bahnbrechende Innovationen von Jörg Hempel haben über die letzten Jahre zu Respekt und Anerkennung von Spezialisten aus der Fachwelt geführt. Hauptaktionäre der H-TECH AG sind Michael Hilti und Jörg Hempel.

 

Ich vertraue bis zum Gegenbeweis durch H-Tech (und um gleich beim Avatar zu bleiben) eher den Simpsons:

Lisa, in this house we OBEY the laws of thermodynamics!

http://www.youtube.com/watch?v=Xy0UBpagsu8

 

 

hoaxbuster
Bild des Benutzers hoaxbuster
Offline
Zuletzt online: 17.01.2013
Mitglied seit: 09.03.2012
Kommentare: 22
Schutz der Aktionäre

Der Schutz der Investoren lässt wirklich zu wünschen übrig. Ich hatte mich vor einigen Wochen schon bei der SIX darüber beschwert, dass Mindset seine Aktionäre nicht über den Zustand der Firma aufklärt, obwohl laut Aussagen aus dem Jahresbericht kein Geld mehr vorhanden ist. Daraufhin hab ich keine Antwort erhalten.

Über Wochen haben wir das Spielchen gesehen, dass nach jedem Kurs der am unteren Rand des Spreads zustande kam jemand eine einzelne Aktie gekauft hat, damit der Chart wieder richtig steht. Solche Kursmanipulation sollte die SIX auch nicht tolerieren.

Vorhandene Insolvenzmasse:

Der letzte Jahresbericht sagt bereits, dass Mindset überschuldet ist und im Insolvenzfall für die Aktionäre nichts übrig bliebe. Auf Seite 58 steht: Aus den ... erstellten Zwischenbilanzen ergibt sich, dass das Fremdkapital weder auf Basis von Fortführungs- noch Veräußerungswerten gedeckt ist.

Vermutlich wird Lorenzo Schmid mit einem neuen Projekt wieder auftauchen, in das er Investorengelder seines eigenen Fonds pumpt. Er wird sich als Geschäftsführer wieder ein gutes Gehalt gönnen und es wird wieder keine Konsequenzen für ihn haben.

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Geld regiert die Welt. Auch in der Schweiz. Auch bei der SIX.

War heute auffallend ruhig in diesem Thread. War von hier keiner mehr dabei? Egal. Was jeden wundern muss, ist, dass sich Mindset so lang hat halten können. Das Geld der Investoren ist ja nicht weg, es ist jetzt nur woanders. Ein paar haben sich die Taschen vollgestopft. Klagen zwecklos, nichts mehr vorhanden.

Ja, ich glaube auch: He'll be back. Er ist noch nicht fertig mit euch.

 

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

 Abgesang mit Wiederholung der "Leistungsdaten":

Die Zukunft des Elektroautos wurde als vielversprechend eingestuft, da sich die durchschnittliche Reichweite der Prüfstelle des TCS Schweiz zufolge auf über 430 Kilometer belief und zwar bei einer Geschwindigkeit von 90 Stundenkilometern. Bei den Verbrauchern wäre der Mindset auf Grund seiner guten Leistungsdaten sicher zu einem Erfolg geworden.

http://www.elektroauto-nachrichten.de/elektroauto-hersteller/mindset/ele...

Andere Quellen sind da schon wesentlich skeptischer:

Zuletzt sollte ein zweifelhafter Wunderakku dem Mindset-Projekt neuen Schub geben.

http://www.autobild.de/artikel/mindset-ist-insolvent-3581540.html

Wer soll nun von Genf nach St. Gallen fahren und den angeblichen Wert von über 400km überprüfen können unter realen Bedingungen?

Die Rechte an der Batterie-Technologie sind weiterhin bei H-Tech in Liechtenstein. Mindset hatte nur ein Nutzungsrecht, eine Lizenz für Autos. Man wird also trotzdem bald einmal sehen was aus den Versprechungen wird:

1. Herr Hilti ist Milliardär, hat also genug Geld für weitere Entwicklung bei H-Tech.

2. "Bahnbrechende" Akku-Technologie ist an vielen Orten sehr interessant und gewinnbringend (zum Beispiel auch für Hiltis Bohrer, und bei Mobiltelefonen etc. ein Milliardenmarkt, das müsste also eine Goldgrube sein für Hilti.)

3. Kommen also bald Produkte oder ein H-Tech IPO? Oder gibt es gleich die verbesserte Version von H-Tech mit (oha) "Freier Energie" ?

Erst durch die PR zu Hempels angeblich so genialer "Wunderbatterie" wurde der MIND-Kurs im Januar 2012 in die Höhe getrieben wie sonst nie mehr in den letzten Jahren.

Ich warte in aller Ruhe ab. Verzeiht meine Skepsis zu dieser "bahnbrechenden" Technologie bis Produkte auf dem Markt sind.

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Zusammenfassend kann ich noch drei Sachen festhalten:

 1. MINDset wurde hier im Forum erst kritisiert nachdem sie im Mai 2010 die Finanzierungs-Vereinbarung mit GEM unterschrieben und unter Dach und Fach hatten, immerhin "über 183 Millionen CHF" im optimalen Fall gemäss PR.Danach wirbelte MIND mit der PR-Werbetrommel in den Medien und das nicht zu knapp, alles schien rosa nach dem GEM-Einstieg: "Entwicklung der Vorserie ist damit gesichert", "mittelfristiger Absatz von 200'000 Fahrzeugen geplant" und last but not least der "bahnbrechende Fortschritt in der Akku-Technologie" mit namentlich erwähntem Milliardär aus Liechtenstein in der Batterie-Partnerfirma. Was soll sonst für Solidität bürgen beim durchschnittlichen Kleinanleger in der Schweiz? So wurde die Mindset-Aktie in Schweizer Anlegermagazinen auch zum Kauf empfohlen nach dem Einstieg von GEM und der Börsenkurs stieg nach den Batterie-News noch vor wenigen Monaten sprunghaft um einige Hundert % (glaube es waren so um die 300% !!) an. 2. Warum also Skepsis? Spätestens als die kalifornische Tesla mit dem IPO ihre Zahlen im Detail präsentierte, konnte man sehen, dass MINDs Pläne und Budgets im Vergleich mehr als optimistisch waren, dies jedenfalls meine Einschätzung von Mitte 2010. Habe das im Detail ausgeführt mit Zahlen und Quervergleichen - und wurde heftig kritisiert, die Optimisten waren (damals noch) in der Ueberzahl.Meiner Meinung nach sollte eine Firma wenigstens stark steigenden Umsatz haben, bevor sie an die Börse geht/kotiert bleibt. Für frühere Stadien gibt es Wagniskapital, da sollten nicht Publikumsaktionäre Venture Capitalists spielen. (Zu Tesla weiss man langfristig natürlich auch nicht, ob die Firma bestehen kann. Aber zumindest bringt Tesla bereits das zweite Elektroauto-Modell in Serie auf die Strasse und macht Umsatz. Und Tesla hat eine eigene Fabrik, Vertrieb und viele Kapitalquellen im Rücken) 3. Die Schweizer Handelszeitung veröffentlichte später zwei kritische Artikel zu MIND, die auch hier besprochen wurden: "Warten auf Wunder", im Herbst 2011 sowie "Dunkle Energie", anfangs 2012. Auch hier auf cash.ch gab es einen hinterfragenden Artikel im 2011: http://www.cash.ch/news/alle-news/wann_zuendet_mindset_die_kursrakete-10... Spätestens dann gab es einige Warnsignale. Der Rest der (Schweizer) Presse beschränkte sich aber meist auf copy-paste der PR von Mindset. Das Forum blieb ein hilfreicher Anlaufpunkt, siehe wertvolle, kritische Beiträge in den letzten Monaten von Seeländer, hoaxbuster...leider lasen/lesen hier wohl nicht viele Leute mit. Ja nu, Mindset war ein gutes, lehrreiches Fallbeispiel, das nächste wird kommen...hope, fear & greed, rinse and repeat. PS: Die 200'000 Fahrzeuge sind wirklich kein Tippfehler.

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 31.03.2021
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'783

Hallo Bscyb, schade das diese Konkursfirma nicht eine andere ist.
Mit minus 85% wäre ich da sicher noch rein. Aber hier, nein - mal sehen ob die anderen noch was
rausholen können bei aktuell 0.35 CHF. Mein Ding war jeweils noch ein Versuch bei 0.17.
Aber hier ist ja wirklich kein Fleisch mehr am Knochen. Keine Grundstücke , einfach nichts.

Cash is King

<gelöscht>

Snobine hat am 02.09.2012 - 20:46 folgendes geschrieben:

Hallo Bscyb, schade das diese Konkursfirma nicht eine andere ist.
Mit minus 85% wäre ich da sicher noch rein. Aber hier, nein - mal sehen ob die anderen noch was
rausholen können bei aktuell 0.35 CHF. Mein Ding war jeweils noch ein Versuch bei 0.17.
Aber hier ist ja wirklich kein Fleisch mehr am Knochen. Keine Grundstücke , einfach nichts.

Eben, du siehst es.. hier bleibt für die Aktionäre garantiert nicht einen Rappen übrig! Bei SMET kann man noch spekulieren, dass durch die Landverkäufe noch ein paar Rappen übrig bleiben! Das ist der Unterschied..

Hier weiss man auch gar nicht, wie lange das überhaupt geht und wann die Aktie dekotiert wird.. sie wird sicher auch nicht in Frankfurt weitergehandelt, sondern verfällt dann einfach wertlos.. wenn es eine Konkurseinstellung mangels Aktiven gibt, ist das Ding in 1-2 Monaten von der Börse verschwunden.. daher würde ich hier nicht mal mehr zocken.. mit viel Glück was zu holen, aber Risiko ist für mich jenseits von Gut und Böse! Da lasse ich die Finger davon.. wie gesagt, Schlusswert ist 0, man weiss nur nicht genau wann!

Seeländer
Bild des Benutzers Seeländer
Offline
Zuletzt online: 16.08.2014
Mitglied seit: 25.01.2012
Kommentare: 59
Organhaftflicht

Ich mache mal kurz ein anderes Thema auf zur MIND Aktie:

Wer hier im Forum ist, der weiss und wusste um pro und contra der Aktie - also die Upsides wenn's gut kommt und der nun eingetretene freie Fall bis auf Pennystock Niveau mit Dekotierungs-Risiko.

Dennoch gab es hier im Forum, so wie auch 'draussen' Aktionäre, die den Verlautbarungen der Gesellschaft Glauben schenkten. bscyb hat ausgeführt, dass nach der GEM Ankündigung der Kurs hochschiess und alle Welt glaubt, die Finanzierung sei gesichert.

Ich füge hier nochmal den Text an und bitte jeden, die Passagen unvoreingenommen zu lesen - dann komme ich zu meinen Überlegungen:

MEDIENMITTEILUNG
Pfäffikon (SZ), 09. Mai 2010 - zur sofortigen Veröffentlichung

Eigenkapitalzusage über eine „equity line of credit“ von CHF 75’000'000.--
Ausgabe von 9 Millionen Warrants, ausübbar zwischen CHF 4.-- und CHF 20.--, was zu einem zusätzlichem Mittelzufluss von CHF 108‘260‘000 führt.   /////

Dieser wesentliche Durchbruch in der Ausfinanzierung ermöglicht der Gesellschaft die Weiterentwicklung des mindset Elektroautos Richtung Serien-Produktion. /////

 

Aufgrund der erfolgten Eigenmittelzusage kann MINDSET HOLDING seinen mittelfristigen finanziellen Verpflichtungen angemessen nachkommen. Der Verwaltungsrat der MINDSET HOLDING AG hat deshalb beschlossen, von dem den Aktionären vorgeschlagenen und angenommenen Restrukturierungsplan - Reduktion des Kapitals mit anschliessender Kapitalerhöhung – keinen Gebrauch zu machen. /////

In dem PR lese ich nicht, dass KEINE 75 MIO von GEM kommen könnten.

In Verbindung mit der nicht erfolgten Kommunikation seither zum wahren Stand der Gesellschaft könnte sich eine Organhaftung ableiten lassen, wenn ein Aktionär klagt.

Hierbei noch die Frage, ob nun Leon Hustinx und/oder Christan Zimmermann neben Paolo Tumminelli und Lorenzo Schmid verklagt werden können. Christian Zimmermann wurde gewählt, aber nicht eingetragen, Hustinx wurde nicht aus dem HR ausgetragen.

Hierzu:

http://www.organhaftpflicht.ch/76/Organhaftung/Haftung_nach_Aktienrecht....

Gemäss OR muss das Organ also berufen und eingetragen sein. Christian Zimmermann ist zwar nicht in der Holding eingetragen, dafür aber in der Mindset AG - und zwar schon lange agiert er dort als VR, wie auch in der Commcept AG.

Dann gleich die Frage: Ist die Mindset AG auch überschuldet und ist dort auch der Konkurs in Zürich beantragt? Schliesslich sind alle Assets ja unten in der Mindset AG? --- Nicht dass jemand die unten gesunde AG oder deren wohl nicht vorhandene Assets verkauft und die Aktionäre schauen in den Mond...Aber das wird das Gericht in SZ schon genau hinschauen.

Weitere Fragen zur Organhaftung sind auf dieser Seite gut erläutert:

http://www.organhaftpflicht.ch/77/Organhaftung/Haftungsvoraussetzungen.html

und folgende.

Verschulden

VR oder GL haften nur dann persönlich, wenn sie schuldhaft gehandelt haben. Es genügt aber bereits leichte Fahrlässigkeit. Die Rechtsprechung wendet dabei einen objektivierten Verschuldensmassstab an, d.h. das Verschulden wird danach bemessen wie sich eine vernünftige und korrekte Person unter den gegebenen Umständen hätte verhalten müssen. Sobald in einem konkreten Fall eine Pflichtverletzung nachgewiesen ist, wird meistens auch ein Verschulden bejaht, denn die Rechtsprechung stellt strenge Anforderungen und lässt Entschuldigungen praktisch nicht zu (mehr). KausalitätDie schuldhafte Pflichtverletzung muss die Ursache für den nachgewiesenen Schaden sein. Das ist häufig unproblematisch. Es kann aber dann fehlen, wenn der Schaden auch bei einem pflichtgemässen Verhalten entstanden wäre oder bei der Prospekthaftung, wenn der Prospekt für die Entscheidung des Investors gar nicht ausschlaggebend war (z.B. im Fall Miracle).

____

Letzter Punkt:

Wo kommt wohl das ganze Material her, dass dieser Tage umging? Meint Ihr nicht, dass die Commcept AG (Schmid und Zimmermann) nun ihre Bestände verhökert, weil sie vielleicht weiss, da gibt es nichts mehr zu holen? Sollte das so sein und die MIND dekotiert werden, so schaut da vielleicht noch jemand genauer hin. Ich hoffe niemand im Forum kauft der Commcept nun auch noch deren Pennystocks ab, nach dem GeldAndererLeuteVernichtungs-Massaker, das die beiden erneut angerichtet haben, mit Hilfe von Tumminelli und wohl auch Hustinx, der bis kurz vor Schluss dabei war und den französischen Abgang versuchte.

Last but not least gibt es gemäss HR in beiden Gesellschaft der Mindset Gruppe noch eine Frau Simonetta Muschi-Picone als CFO. Auch für die CFO kann es eng aussehen, da sie das Ganze die letzten Jahre vielleicht mit gedeckt hat, sofern ein Verschulden oder eine Fahrlässigkeit vorlag.

Ohne mana keine NZD.

Finek
Bild des Benutzers Finek
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.07.2012
Kommentare: 220

Also, ich hätter dieser Unternehmung so oder so nicht getraut. Ich denke, dass nebst dem CEO der CFO eine zentrale Rolle spielt.


Wie soll man bitteschön diesem bzw. dieser CFO vertrauen??? ROFL


 






 

VRP: Lorenzo R. Schmid
CEO: Lorenzo R. Schmid
CFO: Simonetta Muschi

 

hoaxbuster
Bild des Benutzers hoaxbuster
Offline
Zuletzt online: 17.01.2013
Mitglied seit: 09.03.2012
Kommentare: 22
Verwaltungsrat belangen

Mit der Veröffentlichung des letzten Jahresberichts hat Mindset die Leichen im Keller präsentiert. Keiner kann nun sagen, der Konkurs wäre überraschend gekommen. Davor waren aber einige entscheidende Details der Vereinbarung mit GEM nicht publiziert (Konditionalität der Eigenmittelzusage und Kosten des Vertrags). Der Verwaltungsrat könnte allenfalls für den dadurch entstandenen Kursverlust belangt werden. Eine Klage dürfte aber nach so langer Zeit und gerade nach dem Konkurs ziemlich unglaubwürdig wirken. Als Verwaltungsrat hätte ich eher Angst, dass die Fremdkapitalgeber eine Klage anstrengen wegen Konkursverschleppung.

Mindset hat nur noch eine Kapitalisierung von ca. 1 Mio Franken. Damit ist die Aktie sehr anfällig für Hypes. Bei Petroplus hat damals irgend ein Komiker das Gerücht verbreitet, es würde jetzt noch eine Insolvenzdividende ausgeschüttet. Daraufhin hat sich Petroplus verdreifacht. Das Potential sich bei Mindset nun die Finger zu verbrennen ist beträchtlich, egal ob man long oder short gehen will.

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Und als hätte es Cash kommen sehen, haben sie von Anfang an das passende Smiley zur Verfügung gestellt:


Blum 3


 

Finek
Bild des Benutzers Finek
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.07.2012
Kommentare: 220

geldsack hat am 03.09.2012 - 22:47 folgendes geschrieben:



 


Und als hätte es Cash kommen sehen, haben sie von Anfang an das passende Smiley zur Verfügung gestellt:



smiley



 


 ROFL  der war jetzt nicht ganz jungendfrei!

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Ist schon fast nach 23 Uhr, da darf man das!


Die Kinder und Jugendlichen, die mitlesen könnten, sind doch ab jetzt in der Disco...


... zum Drinks und danach :mrgreen:


 


 

Finek
Bild des Benutzers Finek
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.07.2012
Kommentare: 220

geldsack hat am 03.09.2012 - 22:59 folgendes geschrieben:



 


Ist schon fast nach 23 Uhr, da darf man das!



Die Kinder und Jugendlichen, die mitlesen könnten, sind doch ab jetzt in der Disco...



... zum smiley und danach smiley



 



 


 Klar doch, ab 23 Uhr darf man alles...wer weiss, vielleicht wäre der CFO von Mindset Holding AG etwas für dich?  :love:

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Finek hat am 03.09.2012 - 23:16 folgendes geschrieben:



..wer weiss, vielleicht wäre der CFO von Mindset Holding AG etwas für dich?  smiley


Nein, ich steh' eher auf Verbrennungsmotoren. Man sollte mehr in eine Partnerschaft einbringen können als zwei Prototypen....


 

Seiten