Lonza

Lonza Aktie 

Valor: 1384101 / Symbol: LONN
  • 329.10 CHF
  • -1.11% -3.700
  • 14.06.2019 17:31:42
525 posts / 0 new
Letzter Beitrag
AmaZe
Bild des Benutzers AmaZe
Offline
Zuletzt online: 08.06.2019
Mitglied seit: 03.05.2009
Kommentare: 1'215

Tag zusammen,

ist hier noch jemand investiert?

Wie sieht es Chartmässig aus? Der Quartalsbericht habe ich positiv aufgenommen. Durch Nachkaufen habe ich hier einen vernünftigen EP. Ich hoffe das Lonza das Vertrauen der Investoren wieder gewinnen kann.

Was ist eure Meinung zu Lonza?

Gruss

AmaZe

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451

Hallo

Klar bin ich noch investiert :acute: und werde dies auch noch einige Jahre bleiben.

Die Aktie hat nun hervorragend konsolidiert. Ein Ausbruch und der Angriff der 50er Marke wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Jedoch wird der Titel einige Zeit brauchen bis er sich dann noch weiter erholt. Und mit dem höheren Preis wird es dann auch wieder die Lemminge anziehen welche die Aktie noch weiter nach oben treiben werden.

liryc
Bild des Benutzers liryc
Offline
Zuletzt online: 18.03.2016
Mitglied seit: 25.08.2009
Kommentare: 148

Gibt es Neuigkeiten bei Lonza? Wieso steigen die heute so fest? Aktuell um die 4%.

Mich freuts Biggrin

 

liryc
Bild des Benutzers liryc
Offline
Zuletzt online: 18.03.2016
Mitglied seit: 25.08.2009
Kommentare: 148

Muss mich korrigieren

aktuell bei 6.7%!!! Wacko

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 03.06.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'381

@Amaze

Laut Charttechnik vor einigen Tagen wurde ein Short Squeeze vorausgesagt von 43/44.- auf 50.-

Dies soll aber nichts gutes heissen...(Laut Charttechnik von Investrooster) sondern, dass man die Möglichkeit zum Ausstieg jetzt sucht.

 

Ich habe ja schon bei 34 Franken geschrieben, dass ich mich auf die 50 Fanken Ende Jahr freuen werde.

Jetzt tue ich es vorher mit einem Verkauf bei etwas über 50.-

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451

Ich sehe das etwas anders. Mit dem Bankenkonsortium für die Ausgabe der neuen Anleihen ist nun der Spuck einer Kapitalerhöhung verflogen. Folglich wir der Weg, wie ich bereis schon einmal erwähnt habe, auf die 50er Marke frei. Doch der Weg über diesem Kurs wird wieder steinig. Geduld ist gefragt und die hab ich.

Maisgold
Bild des Benutzers Maisgold
Offline
Zuletzt online: 21.12.2018
Mitglied seit: 29.06.2012
Kommentare: 388
Nice

Also die Lonza mach mir immer mehr Freude. Bin hier vor ca. 3.5 Monaten zu 35.42 rein und jetzt schon über 50. Also die Performance hier ist fast so gut wie bei Newron, nur zum Unterschied hat es hier im Lonza-Forum in einem Monat gleich viel Beiträge wie bei Newron an einem Tag. Interessiert wohl niemand. Mir ist`s egal, bin bei beiden drin und  Good


Allen hier und sonst wo ein  Drinks


Schliesslich ist jetzt wieder "Oazapft iss" Zeit.

AmaZe
Bild des Benutzers AmaZe
Offline
Zuletzt online: 08.06.2019
Mitglied seit: 03.05.2009
Kommentare: 1'215

Ja echt geil.

Einen Drittel von meiner Position habe ich bei 50.80 geworfen. Der nächste im Bereich 55Fr. Smile

Gruss

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451

Und immer schön rausspülen die Zockies. Clapping

Dies kann dem langfristigen Kursverlauf nur gut tun. Die Verkäufer von heute sind die Käufer von morgen.

Nur blöd dass diese dabei oft den falschen Zeitpunkt erwischen. Immer cool bleiben. Pleasantry

Maisgold
Bild des Benutzers Maisgold
Offline
Zuletzt online: 21.12.2018
Mitglied seit: 29.06.2012
Kommentare: 388

???????????????????????????


Was ist den jetzt?

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451

Wahrscheinlich macht wieder einmal ein Übernahmegerücht die Runde.

Da geben sich die Big-Trader die Klinke in die Hand. Die einen wollen raus, die anderen unbedingt rein.

Echt schwierig abzuschätzen ob diese Kurse gehalten werden können.

Auf jeden Fall werden heute wieder x 100'000 Stücke die Besitzer wechseln. Immer schön rumreichen das Papier. So hat keiner grosse Gewinne was die Kursstabilisierung unterstützt. Good

 

EDIT: GRUND IST EINE KURSZIELANHEBUNG

Street
Bild des Benutzers Street
Offline
Zuletzt online: 13.06.2013
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 156

Es geht das Gerücht rum, dass allenfalls BASF an Lonza interessiert ist. Möglicher Preis 60 pro Share! Aber nur ein Gerücht!

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451

Und doch hat sich meine gestrige Befürchtung über das Gerücht einer Übernahme bestätigt.

Siehe Cash-Guru. Bin ja mal bespannt wie dieses Theater weiter gespielt wird. Eines ist jetzt schon klar. Die Firma wird sich nur teuer erkaufen lassen. Die Aktionäre werden sich mit läpischen 60.00 nicht zufrieden geben. Ich wenigstens auf keinen Fall.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.06.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 22'460

Lonza: Produktionsvereinbarung für Mydicar mit Celladon

 


Basel (awp) - Der Lifescience-Konzern Lonza und das Biotech-Unternehmen Celladon sind eine Produktionsvereinbarung eingegangen. Diese bezieht sich auf Mydicar, einem Produktekandidaten von Celladon zur Behandlung von fortgeschrittener Herzinsuffizienz. Bei der Vereinbarung geht es um den Prozesstransfer und die Herstellung nach GMP-Richtlinien, wie Lonza am Dienstag mitteilte.


Lonza übernimmt den Angaben zufolge die Herstellung von Mydicar in cGMP-Qualität für den Einsatz in künftigen klinischen Studien. Sollte Celladon die kommerzielle Herstellung von Mydicar beabsichtigen, sei auch schon die Aushandlung eines Liefervertrages für kommerzielle Mengen des Präparats vereinbart worden.


Quelle: www.nzz.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.06.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 22'460

Lonza und Teva prüfen weiter Wege zur Zulassung für das Biosimilar Rituximab

 


Basel (awp) - Lonza sieht sich aufgrund von Presseberichten und Gerüchten dazu veranlasst, die aktuelle Situation um die Entwicklung des Medikaments Rituximab klarzustellen. Man prüfe innerhalb des Joint Ventures mit dem Partner Teva weiterhin Wege zu einer Phase-III-Studie auf Basis der jüngsten Änderungen in den Zulassungsverfahren für das Biosimilar, wie Lonza am Freitag mitteilte. Weitere Angaben würden folgen, sobald neue Informationen vorlägen.


Die israelische Zeitung Haaretz hatte am Donnerstag gemeldet, dass Teva die Tests für Rituximab ausgesetzt habe. Damit sei die Zusammenarbeit zwischen Lonza und dem israelischen Pharmakonzern bei einem der wichtigsten Projekte auf Schwierigkeiten gestossen.


Rituximab ist ein Biosimilar für den Roche-Blockbuster Rituxan, der in der Krebstherapie vorwiegend bei der Behandlung von malignen Lymphomen eingesetzt wird. Die Patente für das Mittel laufen in Europa ab 2014 aus, in den USA ab 2018. Roche hat mit dem Medikament im Jahr 2011 einen Umsatz von gut 6 Mrd USD erzielt.


Quelle: www.nzz.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451

PERFEKT. Nun werden die Zocki abgeschüttelt. Da werden sich einige vergriffen haben und in dem zu schnellen Anstieg war die Gier einfach zu gross. Doch sie verkaufen mal wieder zum dümmsten Moment. Denn ich erwarte demnächst eine Trendumkehr, dabei sollte dann auch die 50.- gehalten werden können. Bis Dezember erwarte ich ca. 53.- bis Ende 2013 zwischen 62.- und 65.-.

Den Investoren gehört die Welt, die Zockis verschieben nur Geld. Lol

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 03.06.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'381

Bei Lonza soll gemäss Charttechnik eine grössere Korrektur anstehen. (sell)

Der Support auf 52 hat alles verschlimmert zumindest für Langfristinvestoren.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451

Hallo Mats

 

Kannst du deine Analyse noch etwas genauer erörtern. Evtl. mittels einer Grafik.

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 03.06.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'381

Da ich nicht zahle für diese Charttechnik, habe ich sie auch nicht vollständig...

unter http://www.invest.ch/rooster

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451

Danke für dein Feedback.

Dann hast du aber sicher die Kurzzeitinvestoren gemeint nehme ich an. Langfristige Charttechniken nach den Verwerfungen beim Lonzakurs sind fast nicht anwendbar.

Also ich sehe bei 46.-- ein Unterstützung und denke, dass sich auch dort der Trendwechsel ankünden sollte. Die würde sich auch mit deinem Chart decken.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.06.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 22'460

Lonza: Verkauf von ehemaligem Arch-Geschäft in den USA geschlossen

28.12.2012 07:48
 


Zürich (awp) - Das Lifescience-Unternehmen Lonza schliesst den Verkauf des Performance Urethanes- und Organics-Geschäfts in den USA ab. Der Verkauf des Geschäfts an die US-Chemieunternehmen Monument Chemical war im November 2012 angekündigt worden. Finanzielle Einzelheiten würden nicht bekanntgegeben, teilte Lonza in einer Mitteilung vom Freitag mit.

Zürich (awp) - Das Lifescience-Unternehmen Lonza schliesst den Verkauf des Performance Urethanes- und Organics-Geschäfts in den USA ab. Der Verkauf des Geschäfts an die US-Chemieunternehmen Monument Chemical war im November 2012 angekündigt worden. Finanzielle Einzelheiten würden nicht bekanntgegeben, teilte Lonza in einer Mitteilung vom Freitag mit.


Die abgestossene Division in Brandenburg (Kentucky) gehörte zu Arch Chemicals, welche Lonza im Oktober 2011 akquiriert hatte. Das Performance Urethanes- und Organics-Geschäft von Arch sei seit über 40 Jahren ein führender Anbieter von Spezialurethanen und organischen Chemikalien, schreibt Lonza. Es entwickle und stelle Produkte her, welche in Beschichtungen, Klebstoffen, Dichtungsmittel, Elastomeren ("CASE"), Weich- und Hartschaumstoffen, Kühlflüssigkeiten und Lösungsmitteln zur Anwendung kommen. Zudem biete es Polyole, Glykole und Glykolether für industrielle Anwendungen wie Kühlflüssigkeiten, Lösungsmittel und Nahrungsmittelzusätze an.


Der Verkauf erlaube es Lonza, sich mehr auf ihre Hauptaktivitäten zu konzentrieren, heisst es in der Mitteilung weiter. Ende November hatten verschiedene Analysten den Verkaufspreis für die nun abgestossene Einheit auf einen zweistelligen Millionenbetrag geschätzt: So hatten die Analysten der Bank Vontobel von rund 60 Mio CHF und diejenigen der ZKB von rund 50 Mio CHF gesprochen.


Quelle: www.cash.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.06.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 22'460

Lonza erweitert ADC-Produktionskapazitäten in Visp - Investition von 14 Mio CHF

08.01.2013 07:42



Basel (awp) - Der Pharmazulieferer Lonza erweitert am Standort Visp seine Produktionskapazitäten für Antikörper-Wirkstoff-Konjugate (ADCs). Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilt, werden hierfür 14 Mio CHF in die bestehende ADC-Anlage investiert.

Basel (awp) - Der Pharmazulieferer Lonza erweitert am Standort Visp seine Produktionskapazitäten für Antikörper-Wirkstoff-Konjugate (ADCs). Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilt, werden hierfür 14 Mio CHF in die bestehende ADC-Anlage investiert.


Die Erweiterung der Anlage werde die bestehenden Grossproduktionskapazitäten in Visp verdoppeln, wobei der Betrieb der existierenden Anlagen ohne Unterbrechung weitergeführt werden könne, heisst es weiter. Die Kapazitätserweiterung, die im zweiten Quartal 2014 abgeschlossen sein soll, habe zudem das Potential, neue Beschäftigungsmöglichkeiten über alle Funktionen am Standort Visp zu kreieren.


Onkologie-Therapeutika einschliesslich ADCs repräsentieren den Angaben zufolge eines der am schnellsten wachsenden Segmente der Pharma- und Biotechindustrie.


Quelle: www.cash.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451
Auf Kurs!

Zwar leicht verspätet, aber die 53.- welche ich für den Dezember 2012 prognostiziert habe wurde geknackt. Ich bin weiter zuversichtlich und werde den Titel halten. Dennoch würde es der Aktie gut tun bei 55.- mal etwas zu kondolieren. An der Prognose 2013 halte ich weiterhin fest.

serious
Bild des Benutzers serious
Offline
Zuletzt online: 25.04.2019
Mitglied seit: 05.05.2009
Kommentare: 756

tolggoe28 hat am 10.01.2013 - 12:48 folgendes geschrieben:

Zwar leicht verspätet, aber die 53.- welche ich für den Dezember 2012 prognostiziert habe wurde geknackt. Ich bin weiter zuversichtlich und werde den Titel halten. Dennoch würde es der Aktie gut tun bei 55.- mal etwas zu kondolieren. An der Prognose 2013 halte ich weiterhin fest.

Das war eine gute Prognose. Aber dass man Dir dafür sein "Beileid" ausspricht, darfst du nicht erwarten.

Es hört doch jeder nur, was er versteht! (Goethe)

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.06.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 22'460

Lonza erzielt 2012 ein Umsatz- und Gewinnwachstum

24.01.2013 07:57



Der Biozid- und Pharmawirkstoffhersteller Lonza hat 2012 dank der Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens Arch seinen Umsatz um fast 46 Prozent Prozent auf 3,9 Milliarden Franken ausbauen können. Nicht im selben Ausmass stieg der Reingewinn.

Dieser belief sich auf 182 Millionen Franken und lag damit 18 Prozent über dem Vorjahr. Das operative Ergebnis (Ebit) legte um 28,4 Prozent auf 335 Millionen Franken zu; auf vergleichbarer Basis - sprich: das mit der Akquisition von Arch erzielte Wachstum abgezogen - fiel das Ebit gegen 15 Prozent höher als 2011 aus.


Das Unternehmen mit Sitz in Basel schrieb in seinem Communiqué vom Donnerstag, dass es in allen Geschäftsbereichen neue Kunden habe gewinnen können, was zu einer zufriedenstellenden Auslastung der Produktionsbetriebe geführt habe.


Auch seine Verschuldung konnte Lonza um 13,1 Prozent senken, mit 2,3 Milliarden Franken per Ende 2012 ist diese aber weiterhin hoch. Der Schuldenabbau sei voll auf Kurs und entspreche den Vorgaben, hiess es dazu.


Für die nahe Zukunft zeigen sich die Verantwortlichen von Lonza zuversichtlich. Im laufenden Geschäftsjahr 2013 erwarten sie ein weiteres Umsatz- und Gewinnwachstum. Weil auch alle Geschäftsbereiche finanzielle Mittel generieren würden, könnten auch die Schulden wie geplant gesenkt werden. Das Investitionsvolumen für das laufende Jahr wird auf 300 Millionen Franken veranschlagt.


Quelle: www.cash.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Maisgold
Bild des Benutzers Maisgold
Offline
Zuletzt online: 21.12.2018
Mitglied seit: 29.06.2012
Kommentare: 388

Sell on Good News ?!?!?!?

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451

Sehr solide Zahlen. Mich freuts. Auch wenn heute die Zockis ihre Gewinne abziehen wird dies nachhaltig den Kurs weiter stärken. Das Fundament wird jetzt geschaffen um die 60.- Grenze anzupeilen. Freue mich jetzt schon auf das Sackgeld der steuerfreien Dividende.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451

Ja Gewinnmitnahmen nach dem heissen Januarstart. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Jedoch aber auch Chance für die langfristigen Anleger nochmals günstiger zukaufen zu können.

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

Bin diese Woche bei Lonza eingestiegen und hoffe bis ende jahr einen gewinn zu erzielen,  Tolggoe28 hat mich überzeugt mit seinen kommentare:-)

 

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

Bin diese Woche bei Lonza eingestiegen und hoffe bis ende jahr einen gewinn zu erzielen,  Tolggoe28 hat mich überzeugt mit seinen kommentare:-)

 

Seiten