Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.141 CHF
  • +1.15% +0.002
  • 07.12.2021 17:31:22
16'631 posts / 0 new
Letzter Beitrag
insolventi
Bild des Benutzers insolventi
Offline
Zuletzt online: 03.01.2016
Mitglied seit: 03.12.2013
Kommentare: 93

Kostolany hat am 22.05.2015 - 11:33 folgendes geschrieben:

handelt es sich nicht um genmanipuliertes Endprodukt wie viele hier meinen sonder ein mit Hilfe von genmanipulierter Hefestammkulturen hergestelltes Endprodukt. (Wurde von Evolva auf meine Anfrage hin so beantwortet)

 

Wer hat jemals etwas anderes behauptet? Wie würde man auch ein chemische Verbindung (was alle Steviasüsstoffe sind) gentechnisch verändern wollen? Es hat ja gar keine Gene...

Grundsätzlich möchte ich hier klarstellen, dass ich auf keinem Fall etwas an der Methode von EVE auszusetzen habe! Ich war nur überrascht, dass die meisten Investoren hier im Forum keine Ahnung haben, was EVE eigentlich tut. Und das mündet meiner Meinung nach in Unterschätzung des Potenzials, nicht Überschätzung.

Silbergeier
Bild des Benutzers Silbergeier
Offline
Zuletzt online: 28.03.2018
Mitglied seit: 29.06.2013
Kommentare: 180
Grüne Chemie / Potential

Nicht zum ersten Mal gepostet, aber nach wie vor lesenswert:

http://www.swissbiotech.org/Php5/aa2/UserFiles/File/White%20Biotech%20Pl...

 

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 06.10.2021
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 432

Heute und morgen nicht, aber in Zukunft werden viel Product so entstehen.Denke an Microsoft Computers all die Jahren zuruck, wer hat das gedacht.Wir sind heute in ein änhlichen Position, ganz am anfang. es ist noch ein lange harte weg. Es gibt immer mehr leuten und weniger platz.

Ice-bein
Bild des Benutzers Ice-bein
Offline
Zuletzt online: 18.01.2016
Mitglied seit: 14.01.2015
Kommentare: 27

insolventi hat am 22.05.2015 - 17:40 folgendes geschrieben

Wer hat jemals etwas anderes behauptet?

Da musst du mal in den Foren von anderen Stevia Anbietern, besonders bei Sunwin Stevia International vorbeischauen und mal fragen, was die von fermentiertem Stevia halten. Da bist Du sofort der Anti-Christ.

Die herkömmliche Stevia Lobby wird nichts unversucht lassen das fermentierte stevia als gen-manipuliertes Teufelszeug der schlimmsten Art darzustellen. Sachliche Argumente werden da nicht helfen und der Ottonormal-Verbraucher lässt sich leider von solchen Schlagwörtern wie Gen-manipuliert beeindrucken, ohne sich wirklich mit dem Thema zu beschäftigen.

Man kann die Angst der jetzigen Steviaindustrie auch verstehen, denn hoffentlich bald wird Evolva zusammen mit Cargill das reinste Reb-A,D,M auf den Markt werfen, in solchen Mengen, und zu solch niedrigen Preisen, das die Konkurrenz nur so mit den Ohren schlackern wird.

Ich glaube es steht noch eine gewaltige Image Schlammschlacht bevor, aber am Ende werden sich meiner Meinung nach ökonomische Faktoren wie Preis und Qualität durchsetzen.

Schöne Pfingsten!

insolventi
Bild des Benutzers insolventi
Offline
Zuletzt online: 03.01.2016
Mitglied seit: 03.12.2013
Kommentare: 93

Ok, da hast du natürlich recht! Allerdings sehe ich nicht ganz so schwarz. Schliesslich ist die Produktion von Substanzen mittels genveränderter (EVE selbst spricht ja unter anderem aus diesem Grund taktisch klug immer von "synthetischer Biologie") Lebewesen nichts neues. Genveränderte Bakterien werden u.a. schon seit Ewigkeiten zur Produktion von Insulin eingesetzt.

 

Silbergeier
Bild des Benutzers Silbergeier
Offline
Zuletzt online: 28.03.2018
Mitglied seit: 29.06.2013
Kommentare: 180
health, fashion and ethics

"...public judgment is largely determined by three dimensions: health, fashion and ethics..." Artikel

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
@Silbergeier

Sehr interessanter Artikel

Ob dies vor allem für die Amis gilt, oder auch in Europa ein Schlüsselfaktor sein wird?? 

Man sollte den FoE vielleicht auch mal klar machen, dass es so viel "natürliche" Vanille gar nicht gibt, um ihren Glacebedarf zu decken.

Den Vergleich mit Bier finde ich jedenfalls sehr gut. Wer würde da schon von unnatürlich sprechen?

The same holds true for beer. Beer is produced by a fermentation process, in which yeasts produce alcohol and CO2 from starch. Most beers nowadays are made using GE yeasts. In a parallel to ‘synbio vanilla’, we would expect Friends of the Earth and Vermont legislators to frown upon these beers, and either oppose them, or require GE labelling for them. But similarly, beers were exempted by craft-beer drinking Vermont legislators and anti-GMO crusaders. Didn’t people notice? Didn’t they object? Didn’t they care? What’s the difference?

Wie schon früher mal gepostet. EVE's Marketing Abteilung ist hier gefordert. Ob allerdings eine wissenschaftliche Aufklärung für die Konsumenten hilfreich ist? Ich bezweifle es. Da ist soviel "Aberglauben" im Konsumverhalten drin, dass man mit den Facts wohl kaum jemanden erreichen kann, der nicht bereit für eine objektive Auseinandersetzung ist. 

Allen eine gute, kurze Woche Ok

 

Bellavista

Ice-bein
Bild des Benutzers Ice-bein
Offline
Zuletzt online: 18.01.2016
Mitglied seit: 14.01.2015
Kommentare: 27
@ Silbergeier

Ebenfalls vielen Dank für diesen Artikel! Genau das ist die Thematik auf die ich mich bezogen habe.

Evolva, zusammen mit Cargill sollten sich intensiv mit dieser public opinion auseinander setzen. Die Markteinführung von SynBio Stevia steht vor der Tür. Wenn es einfach so eingeführt wird, dann kann man sich auf einen schönen shit-storm gefasst machen. Die "all natural" Lobby ala Friends of the Earth wird nicht tatenlos zuschauen. Auch werden Produzenten mit herkömmlichen Verfahren alles daran setzen, vor dem Gen-Stevia zu warnen. 

Wenn man sich nur mal PureCircle anschaut, Die sind im Moment der größte Produzent von herkömmlich extrahiertem Reb-A und haben etliche Millionen in Ihre Produktions Anlagen gesteckt, um auf eine Kapazität auszubauen, welche in der Lage ist, Grosskunden wie Coca-Cola, oder Pepsi zu beliefern. Was wird deren Strategie sein? Werden die tatenlos zuschauen, wie Eve ein um vielfaches kostengünstigeres Produkt aufs Parkett wirft?

Wenn man sich die letzten Shareholder Präsentationen von PC durchliest, dann wird dieses Thema noch runter gespielt.

siehe Q&A im Link

http://purecircle.com/content/uploads/pdfs/event-pdfs/transcript-results...

Der CEO von PC macht hier aber deutlich, nachdem er über die zukünftige Konkurrenz von Evolva befragt wurde, das er vehement den Natürlichkeit's Status von fermentiertem Stevia ablehnt. Er sagt es sei noch zu früh dieses Thema zu kommentieren, da noch nichts auf dem Markt ist. Ich glaube aber, es ist naive anzunehmen, dass dort noch keine Strategie vorhanden ist um der Marktbedrohung von Evolva/Cargill entgegenzuwirken. 

Auch würde mich mal interessieren, wie sich Cargill in diesem Fall verhalten wird, denn sie haben ja Vereinbarungen mit Evolva als auch mit PureCircle. Wenn PC und Evolva im direktem Konkurrenzkampf stehen, und es zu einer hässlichen Schlammschlacht kommt, welche Seite wird Cargill einnehmen?

Eins ist sicher, PureCircle wird nicht 42 Mill $US in neue Kapazitäten investieren und dann zuschauen, wie das um vieles preiswertere Stevia von Eve/Cargill den Markt dominiert.

http://purecircle.com/content/uploads/pdfs/reports/interim/RNS-1H-FY2015...

 

Mich interessiert brennend, wie sich Evolva damit im Moment auseinandersetzt. Ein Einblick von EveSelbst wäre dazu willkommen, obwohl ich mir nicht vorstellen kann das sie sich da in die Karten blicken lassen.

 

Schmigi
Bild des Benutzers Schmigi
Offline
Zuletzt online: 11.07.2019
Mitglied seit: 12.10.2009
Kommentare: 54
Jahreshoch ;-)

CHF 1.77

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'450

Jetzt sieht es aber sehr danach aus, dass wir die Widerstandszone durchbrochen haben.

Falls dies kein Fehlausbruch war, kann der Kurs kann nun rasant und weit  "obsi" gehen !

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
Widerstandszone..

Sieht zwar nicht schlecht aus mit EVE heute. Trotz dem verhaltenen Gesamtmarkt. Aber nach definitivem Durchbruch der Widerstandszone sieht es nicht aus. Noch etwas schwach auf den Beinen in dieser neuen luftigen Höhe...

Und muss die Widerstandszone rein charttechnisch nicht bei Börsenschluss durchbrochen sein, damit man hier von einem Signal sprechen könnte? Blum 3

Bellavista

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'450

Ich glaube, sie sollte sogar ein paar aufeinanderfolgende Börsentage überschritten sein, um als Signal gewertet werden zu können.

Deshalb habe ich mich auch bewusst etwas vage gehalten mit "sieht gut aus" und "könnte".

Bei den Gesamtmärkten, so scheint mir, ziehen möglicherweise rabenschwarze Wolken auf. Das könnte natürlich auch den Ausbruch bei EVE vermiesen.

rocket queen
Bild des Benutzers rocket queen
Offline
Zuletzt online: 09.03.2016
Mitglied seit: 05.11.2013
Kommentare: 80

Hoffen wir es ist nicht wie vor 1 jahr denn dann würde es ab morgen wieder südwärts gehen Sad mal schauen was die nächsten tage bringen volumen ist immer noch relativ hoch.. um 15.27 wurden innerhalb 2minuten rund 1 mio gehandelt Smile

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
Schlussauktion

Ja und in der Schlussauktion hat ein einzelner Verkäufer über 530'000 für 1.75 reingestellt. Sonst hätten wir etwas höher geschlossen. Aggressive

Bellavista

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'027

Habe ich gesehen, irritierend ist, dass eine einzige Person zuvor auch die Aktien von 1.74 und 1.75 mit dem Volumen von über 530'000 Aktien gekauft hatte... sieht eher nach einem grossen Intradayzock von einem Trader aus, der die Aktien doch wieder vor dem heutigen Börsenende abstossen wollte... 

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
Intraday Zock??

Grundsätzlich eine nachvollziehbare Überlegung. Aber ein Zock für fast 1 Mio ??

Gut kann sein, ist einfach nicht ganz meine Liga 

Bellavista

Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 19.01.2021
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 155

kaufen,kaufen,kaufen und nochmals kaufen
Unten in UG wird heftig gekocht... Wie versprochen das Menu vom Kloster

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
@kloster

Und wann servierst du das Menu? Wieviele Gänge und in welchem Land?

Bellavista

Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 19.01.2021
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 155

Siehe Archiv-Posting vom Kloster

shorty12
Bild des Benutzers shorty12
Offline
Zuletzt online: 18.04.2016
Mitglied seit: 27.03.2012
Kommentare: 305


Ich bin kein Chartspezialist, aber mein Langzeitchart (weekly) sieht den Widerstand genau da wo wir jetzt sind 1.79-1.82 Region. Wir müssten also Freitag da drüber bleiben für Signal... aber kann sein, dass ich falsch bin. Was meinen die Chartisten... Supermari evt?

Danke für die Infos, bin gerne bereit zu lernen Smile

rocket queen
Bild des Benutzers rocket queen
Offline
Zuletzt online: 09.03.2016
Mitglied seit: 05.11.2013
Kommentare: 80

Bin zwar wirklich auch kein profi aber bei volumen von gestern und heute sehe ich auch bei 1.82 keinen unüberwindbaren wiederstand. Und evt. Könnten auch noch news folgen

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'450

Global Stevia Market Will Reach US$ 565 million by 2020

 

http://www.egypt-business.com/article/fachartikel/details?clink=1522-Glo...

 

 

Betreffend Charttechnik:

Auskennen tue ich mich damit auch nicht wirklich, habe lediglich "persönlich" über im kurzfristigen Rahmen beobachtete Unterstützungen und Widerstandszonen und mögliche Entwicklungen berichtet ohne Profikenntnisse.

Im 5-Jahreschart kann ich allerdings im Bereich CHF 1.81 nichts wesentliches ausmachen. Wenn schon sähe ich eher den Bereich CHF 1.86-1.90, welcher von Sommer bis Dezember 2010 als Unterstützung gehalten hat, als nächstmöglichen Widerstand. Auch zeigen die Linien im kurzfristigen Aufwärtstrend etwa in diesen Bereich,

Wobei sich schon fragt, ob bei einem Titel wie EVE Kursverläufe von vor 5 Jahren charttechnisch überhaupt noch eine Rolle spielen oder die Märkte nicht völlig neue Bewegungen und Marksteine generieren werden. Es kann durchaus auch sehr schnell über die CHF 2 gehen.

 

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
schöner Schlussspurt

EVE hat sich heute sehr gut gehalten. Bei 5.5 Mio gehandelten Titeln mit 1.84 aus dem Markt und somit über der Widerstandszone um die 1.80 rum. Also mich freut es einfach, dass EVE so kontinuierlich und mit hohen Volumen stetig ansteigt. 

Wenn Kloster etwas gesprächiger wäre, könnte er mitteilen, ob dies das Apéro, die Vorspeise oder erst das amus bouche gewesen war. Aber wahrscheinlich ist er noch irgendwo im Kreuzgang am Runden drehen.... Sad

Bellavista

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

1.91... diese Marke müsste man mal überzeugend fallen. Dann die 2er Marke... psychologische Marke. Dann steht noch die 2.20/.25 ungefähr. Dann haben wir schon viel erreicht... und Luft nach oben viel vorhanden.

Ich warte noch auf Schlusskurs Ende Monat. Könnte dann aussagekräftiger sein als das Bild zur Zeit.

Persönlich rechne ich noch mit "muss etwas Geduld aufbringen noch"... aber Verlauf der Aktie gefällt mir. Anständiger gesunder Trend soweit seit über ein Jahr. Soll ruhig so weiter gehen.

colors
Bild des Benutzers colors
Offline
Zuletzt online: 05.12.2021
Mitglied seit: 18.02.2011
Kommentare: 161

Weis jemand was mit Cindy und unser schlauer Fuchs passiert ist ? Schon lange nichts mehr gehört ! 

 

 

Lg Colors

Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 19.01.2021
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 155

Das war die Vorspeise,morgen der Zwischengang.Es wird weiterhin heftig unten gekocht.Wir sind im stress.. aber macht freude.

Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 19.01.2021
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 155

Bellavista hat am 27.05.2015 - 05:35 folgendes geschrieben:

Und wann servierst du das Menu? Wieviele Gänge und in welchem Land?

Mein Kursziel bis ende Jahr 5.21 wenn nicht lade ich alle zum Nachtessen ein. 

 

Menu:

 

Ruska Antipasti ( Kaviar, Austern und Jakobsmuscheln ) dazu Vodka

*****

Seezunge auf Spinat   ( Chablis Grand Cru )

*****

Tagliatelle mit Trüffel  ( Barolo Angelo Gaja )

*****

Quitten-Sorbet mit Schnaps 

*****

Rindsfilet am Stück an Barolojus serviert mit Gratin und Gemüse  ( Hacienda Monasterio

*****

Charlotte Royal  ( Moet Chandon Imperial ) 

*****

Käseteller ( Chateau Margaux

 

Gruss Johann Viktor 

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'747

Vielleicht noch einen schönen Amarone dazu ?

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
@Kloster

In dem Fall hoffe ich, dass EVE nur bis 5.20 kommt.

Dann haben wir ein göttliches Mahl und ein halbe Milliönchen auf der hohen Kante. 

Damit lässt sich leben. Freue mich so oder so. "Witer Koche"...  

Bellavista

BigDuro
Bild des Benutzers BigDuro
Offline
Zuletzt online: 29.09.2020
Mitglied seit: 29.08.2014
Kommentare: 82

Bin ja mal gespannt Biggrin Auf das Essen sowie den Kursverlauf... bis jetzt bin ich auch sehr zufrieden.

Seiten