Logitech

Logitech Intl N 

Valor: 2575132 / Symbol: LOGN
  • 66.72 CHF
  • 22.09.2020 17:31:31
3'657 posts / 0 new
Letzter Beitrag
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 313
Logitech - must to have
Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
Jetzt geht die Post ab...

noch den Widerstand knacken, dann Richtung CHF 20?? Soeben per E-Mail erhalten http://www.wionline.ch/boersengefluester/detailseite/article/logitech-n-...

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 20.03.2020
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 303
Durchbruch

Würde mal sagen die 14.50 bis 14.70 als immer wieder genannte Widerstandsmarke ist gebrochen...

Wie seht Ihr den Kurs? Im Netz findet man aktuell viele positive Statements

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

Colundro hat am 28.05.2015 - 09:39 folgendes geschrieben:

Würde mal sagen die 14.50 bis 14.70 als immer wieder genannte Widerstandsmarke ist gebrochen...

Wie seht Ihr den Kurs? Im Netz findet man aktuell viele positive Statements

Ich habe soeben auch zugelangt! Der Wiederstand wurde durchbrochen und die leerverkäufe sind rückgängig. Vorausgesetzt der Gesamtmarkt spielt mit sehe ich Kurse 19 - 20 noch dieses Jahr.

madi
Bild des Benutzers madi
Offline
Zuletzt online: 02.12.2015
Mitglied seit: 03.07.2014
Kommentare: 50
Logitech

LOGITECH (+2,7% auf 15,30 CHF): Anlage- und Deckungskäufe

Am Markt stehen in den Zyklischen die Logitech-Titel positiv im Vordergrund, realisieren doch die jahrelang von grossen Short-Positionen erheblich geschwächten Titel einen Kursausbruch. Bereits am Vortag hatte das Papier gut zugelegt. Sales-Trader meinen, dass die Titel nun wieder "salonfähig" geworden seien, deshalb würden sich auch vereinzelte Grossanleger wieder vermehrt engagieren. Sollten aus den phasenweise über 30% der ausstehenden Aktien betragenden Short-Positionen der Vorjahre nun kräftige Long-Positionen entstehen, seien weitere bedeutende Kursfortschritte zu erwarten. Händler meinen, dass die Bären offenbar endgültig die Handtücher geworfen haben. In den Titeln gebe es dank dem Aktienrückkauf der Gesellschaft, den frischen Anlagekäufen und den Deckungskäufen Tag für Tag ein Nachfrage-Überhange. Dank dem stark beachteten Kursausbruch der Aktien erwarten Händler nun weitere Fortschritte in der Grössenordnung von bis zu 10%

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 20.03.2020
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 303

Von 15.45 zurück auf 15.00 ??
Etwas enttäuschend, aber mal schauen wohin die Reise führt Smile

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'556

Logitech will angepassten Jahresabschluss im Verlauf der Woche einreichen

02.06.2015 07:58

Apples (awp) - Der Computerzubehör-Hersteller Logitech will den definitiven Jahresabschluss 2014/15 (per Ende März) im Verlauf dieser Woche vorlegen. Der Jahresbericht und die Einladung zur Generalversammlung werde für den späten Juli erwartet, teilt das Unternehmen weiter mit.

Logitech hatte zwar bereits im April den Jahresabschluss präsentiert, schon damals aber betont, es handle sich um vorläufige Zahlen. Denn wegen einer Reorganisation des Bereichs Lifesize (Video-Konferenzen) drohe ein Goodwill-Abschreiber. Im Mai bestätigte Logitech, dass nun tatsächlich ein (nicht cash-wirksamer und steuerlich nicht-abzugsfähiger) Abschreiber in der Grössenordnung von 100 bis 123 Mio USD nötig sei, der im vierten Quartal 2015 verbucht werde.

rw/hr

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

burchi
Bild des Benutzers burchi
Offline
Zuletzt online: 21.01.2016
Mitglied seit: 09.05.2014
Kommentare: 53
Logitech verdient deutlich weniger

Logitech verdient deutlich weniger

Der Computerzubehör-Hersteller Logitech hat im vergangenen Geschäftsjahr deutlich weniger verdient als ursprünglich gemeldet. Das geht aus dem definitiven Jahresabschluss hervor. 07.06.2015 16:05 Quelle: Cash.ch

Das Betriebsergebnis EBIT kam bei 15,3 Mio USD nach 76,0 Mio im Vorjahr zu liegen sowie der Reingewinn bei 9,3 Mio USD nach 74,3 Mio, wie dem Geschäftsbericht am Sonntag zu entnehmen ist. Im April hatte Logitech 141 Mio bzw. 135 Mio ausgewiesen, damals allerdings auch betont, es handle sich um vorläufige Zahlen.

    

Der Grund: Wegen einer Reorganisation des Bereichs Lifesize (Video-Konferenzen) musste ein Goodwill-Abschreiber in Höhe von 122,7 Mio USD vorgenommen werden, der unter der Postenstelle operative Ausgaben verbucht wurde. Damit werden frühere Angaben präzisiert.

 

onenightinbangkok
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 08.05.2013
Kommentare: 764

Ein Trauerspiel dieser Aktienkurs von Logitech! 

Letztes Jahr waren noch rund 30-40% aller ausgeschriebenen Stellen bei Logitech in der Schweiz zu besetzen - jetzt sind`s noch rund 5% und dafür in den USA wesentlich mehr (SNB sei Dank). Wenn Logitech immer mehr als amerikanisches Unternehmen wahrgenommen wird ist dies sicher kein Nachteil... 

Wo bleiben die wirklich neuen Produkte - wo die bahnbrechende Innovation, wo die neuen Bestseller?!

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 20.03.2020
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 303

Mir macht mehr Sorgen, dass die so oft diskutierten 14.50 bis 14.70 wieder deutlich unterschritten wurden  Sad

Bidu
Bild des Benutzers Bidu
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 12.01.2015
Kommentare: 51

Ja, das ist bedauerlich. Aber denke morgen wirds mal wieder aufwärts gehen. Solange es nicht unter 14.- geht, mach ich mir eigentlich keine Sorgen. Gewisse Korrekturen sind gesund.

burchi
Bild des Benutzers burchi
Offline
Zuletzt online: 21.01.2016
Mitglied seit: 09.05.2014
Kommentare: 53
Neue Produkte

Logitech sollte neue Produkte machen, sehe da Potential bei Dash-Cams!

Das Know-How für Kameras hätten Sie ja! Gute und günstige Dashcams machen! Wenn Sie es schon bei den Action Kameras verpasst haben, wieso nicht hier??!! Der Aufwand für so ein Produkt kann doch nicht riesig sein!

teslike_la
Bild des Benutzers teslike_la
Offline
Zuletzt online: 12.06.2020
Mitglied seit: 17.10.2014
Kommentare: 109
Logitech G

Endlich! Das lange Warten hat ein Ende. Logitech hat es geschafft, ein PS4 kompatibles Lenkrad zu bringen. Wahnsinn...

http://blog.logitech.com/2015/06/11/driving-force-racing-wheels/

burchi
Bild des Benutzers burchi
Offline
Zuletzt online: 21.01.2016
Mitglied seit: 09.05.2014
Kommentare: 53
Wo führt das noch hin mit der Korrektur?

Fast 10% Kurskorretur in nur 2 Wochen, das ist ja bitter! Hätte ich doch nicht gedacht....

LG bringt endlich mal was wirklich neues!

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 20.03.2020
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 303

LOGN hat konsolidiert/korrigiert
LOGN ist aktuell ziemlich überverkauft
LOGN profitiert trotzdem nicht von der Erholung Sad

Hat jemand eine für mich verständliche Erklärung?

Danke im voraus

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 163

LOGN ist nicht "ziemlich überverkauft" sondern gar nicht: RSI ist bei 40 - müsste um überverkauft sein unter 30 sein. Andere Indi bestätigen das. Die insgesamt schwache technische Verfassung würde erst über 15.50 mal etwas aufgehellt, wäre dort aber bald mal überkauft. Bin auch in LOGN und auch frustriert.

spylong

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 20.03.2020
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 303

Also die tech. Werte kommen ja auch drauf an in welchem Zeitfenster Du prüfst. Z. Bsp. STOCHASTIC im Jahresbild ist sehr tief usw.

Egal, der Titel hat ein klares Muster und wird bald zur Erholung ansetzen Smile

onenightinbangkok
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 08.05.2013
Kommentare: 764

Hallo Logitech bitte aufwachen!!!

Der Dollar zieht auch um über 1% an - mit den Amis heute Nachmittag bestimmt höher! 

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 20.03.2020
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 303

onenightinbangkok hat am 23.06.2015 - 12:18 folgendes geschrieben:

Hallo Logitech bitte aufwachen!!!

Der Dollar zieht auch um über 1% an - mit den Amis heute Nachmittag bestimmt höher! 

 

Spricht Einiges für LOGN im Moment. Ich frage mich auch, ob LOGN ihr Aktienrückkaufprogramm schon richtig in Gang gebracht haben oder sogar schon erledigt...?

Wenn das allg. Marktumfeld positiv bleibt, die Griechen nicht wieder aus heiterem Himmel ihre Meinung ändern und der Dollar nicht wieder einknickt, sollte es diese Woche noch ein paar Prozente rauf gehen.

Jedenfalls scheint mir die +/- 14 CHF aktuell ein guter Einstiegspunkt. Das Volumen heute ist sehr tief mit 100k gehandelten Stück, aber da das Volumen ziemlich sicher noch anzieht, kann man ja auf den Nachmittag hoffen Smile

burchi
Bild des Benutzers burchi
Offline
Zuletzt online: 21.01.2016
Mitglied seit: 09.05.2014
Kommentare: 53
drei neue VR-Mitglieder

Logitech mit drei neuen VR-Mitgliedern - Monika Ribar scheidet aus
(26.06.2015 / 07:00:06)

Lausanne (awp) - Bei Logitech kommt es an der kommenden Generalversammlung zu weiteren personellen Veränderungen im Verwaltungsrat. Neben dem bereits im Dezember angekündigten Ausscheiden von Unterehmensmitgründer Daniel Borel treten auch Monika Ribar und Matthew Bousquette am der GV im September nicht mehr zur Wahl zur Verfügung. Als neue Mitglieder werden den Aktionären Sue Gove, Lung Yeh und Edouard Bugnion vorgeschlagen.

Gove ist Verwaltungsratschefin von Excelsior Advisors and frühere VRP und CEO von Golfsmith International. Yeh ist Managing Director bei Enspire Capital und Bugnion Professor an der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL).

Die frühere Panalpina-Chefin Ribar ist in mehreren Firmen Mitglied des Verwaltungsrates, darunter auch beim des Bauzulieferer Sika.

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 20.03.2020
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 303

Mühsam diese shorties! Da wäre die Bahn frei und hoppla wieder zugeknallt Sad Naja, bald sind die auch gedeckt und dann sollte es mal stückchenweise nach Norden gehen...

Bidu
Bild des Benutzers Bidu
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 12.01.2015
Kommentare: 51

Ja, ist mir auch verleidet. Bin da wieder raus (leider viel zu spät). Steige wohl vor der Dividende wieder ein.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'556

Logitech mit neuem Auftritt und neuem Logo

08.07.2015 10:40

Apples (awp) - Logitech gibt sich einen neuen, farbenfrohen Auftritt und ein neues Logo. Es handle sich um die grösste Markenveränderung in der Unternehmensgeschichte, teilt der Hersteller von Computerzubehör am Mittwoch mit. Als Teil des Rebranding werde der Name "Logi" auf neuen Produkten zu sehen sein.

Der neue Auftritt sei Teil der Veränderung des Unternehmens. "Wir stellen heute Design ins Zentrum von allem, was wir tun", lässt sich CEO Bracken Darrell in der Mitteilung zitieren. Design sei dabei nicht nur klassisch zu verstehen, sondern auch in technologisch Hinsicht und was die Kundenbedürfnisse angehe.

rw/yr

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

onenightinbangkok
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 08.05.2013
Kommentare: 764

Das Re-Branding ist eigentlich eine gute Sache, aber hoffentlich beinhaltet dies auch den Re-Launch des extrem un-hippen Webauftritts! 

teslike_la
Bild des Benutzers teslike_la
Offline
Zuletzt online: 12.06.2020
Mitglied seit: 17.10.2014
Kommentare: 109
Beschleunigung

Die Entwicklung der letzten Monate gefällt mir gut. Geld für Marketing ausgeben ist allemal besser als für Buchprüfer. Ja, am Webauftritt könnte man noch schrauben.

War die letzten Tage zuweilen in Schweizer Badeanstalten unterwegs, konnte die vielen UE Booms nicht mehr mit den Händen zählen. Bin und bleibe voll investiert. 

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 20.03.2020
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 303

Entwicklung der letzten Monate hin oder her... Warum können die LOGN's nicht an der Markterholung teilhaben?

Finde auch die news dieser Woche eher positiv als negativ, daher noch viel unverständlicher warum die Titel nicht aus den Löchern kommt.

teslike_la
Bild des Benutzers teslike_la
Offline
Zuletzt online: 12.06.2020
Mitglied seit: 17.10.2014
Kommentare: 109
Warum? Ev. wegen...
  • IDC estimates global PC shipments tumbled to 66.1M in Q2, falling at a sharper Y/Y clip than Q1's 6.7% and about 1% faster than expected. Gartner is slightly less harsh, estimating shipments fell 9.5% to 68.4M. (SA)
  • Factors blamed for the decline: Inventory reductions ahead of the Windows 10 launch (set for July 29), a strong dollar (has led to higher overseas prices), and tough Y/Y comps caused by the 2014 boost in business PC sales caused by the end of Windows XP support. With tablet sales under pressure as well, tablet cannibalization is less of a factor than before but rising smartphone/tablet usage still appears to be taking a toll on PC upgrade rates. (SA)

Diese Aussage beschreibt den PC Markt treffend:

  • „While customers are willing to pay up for the latest pair of Nike sneakers, PC prices continue to slide, taking the values of the component makers with them.“ (TheStreet)

PC Zubehör macht halt immer noch den halben Umsatz von Logitech aus. Und der starke Dollar ist ebenfalls negativ, da schwache Referenz-Währungen in Dollar umgewandelt weniger Gewinn bedeuten - Logi(tech) rechnet in Dollar ab.

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 20.03.2020
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 303

Du schreibst, dass ein "starker" Dollar negativ ist für Logitech? Warum denn das...? Ist doch unlogisch!

teslike_la
Bild des Benutzers teslike_la
Offline
Zuletzt online: 12.06.2020
Mitglied seit: 17.10.2014
Kommentare: 109
USD

Empfehle Dir die earnings call transcripts zu lesen – die Wechselkurse werden wegen den Bankanalysten meist eingehen diskutiert.

Hier ein Ausschnitt vom April 23, 2015:

"Let me wrap up my comment by focusing on currency. The fiscal year 2016 outlook that we share at last month's Analyst and Investor Day, assumed that the Euro-USD exchange rate was at 1.12 it has fallen well before that rate so far in FY '16 and there is little reason to believe that it will reach or exceed that planning rate in the near future.

As I mentioned, we are taking a variety of actions to offset the impact of a stronger dollar including double-digit price increases for our products in a number of markets. Keep in mind that holding our non-GAAP operating income outlook constant in the face of increasing currency headwinds indicates in fact an effective increase in our outlook and in our underlying efficiency.

In constant currency our FY '16 operating profit outlook would represent approximately 35% growth if the currency rates stay at the level they are today. The structured changes we are making to the business will position us very well to reach our long-term level faster once the currency for activity has settled." (Vincent Pilette, CFO)

onenightinbangkok
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 08.05.2013
Kommentare: 764

Was ist los mit Logitech?! Fürchtet der Markt eine Gewinnwarnung?!

Erstaunen würde es mich ehrlich gesagt nicht - ich sehe nach wie vor keine/kaum Verbesserungen in den Sales, keine neuen Produkte und keine wirkliche Innovation! Was ist los mit euch - Darrell ist doch ein Procter&Gamble Mann - die können doch eigentlich jeden Schei.. an Mann und Frau bringen?!Bei den Smart-Phone Produkten gibt`s nichts für ein S 6 oder I Phone 6  - nichts - wie wollt ihr den da wachsen!!! Was treibt ihr - time to market ist immer noch miserabel! 

Macht was!!! If not it isn`t ("mice to meet you") -  so einen doofen Marketingspruch habe ich lange nicht mehr gehört!

 

Seiten