Newron

Newron Pharma N 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 1.750 CHF
  • 30.11.2021 15:17:09
51'696 posts / 0 new
Letzter Beitrag
sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 21.01.2021
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'017

Secondo me si è ritirato a causa di una donna ... Dedicava più tempo a Newron e a Gottex che alla sua donna. Secondo me ti ha messo alle strette: Ti avrà detto, "o me o Sandro e Massino, ma non tutti e 3"!!!!  ROFL

Massino
Bild des Benutzers Massino
Offline
Zuletzt online: 01.07.2021
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 1'333

sandrop74 hat am 14.02.2013 - 20:02 folgendes geschrieben:

Secondo me si è ritirato a causa di una donna ... Dedicava più tempo a Newron e a Gottex che alla sua donna. Secondo me ti ha messo alle strette: Ti avrà detto, "o me o Sandro e Massino"!!!!  smiley

e tu Sandro pensi che Petro abbia scelto la Donna ? no no no non ci posso credere  :rofl

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 21.01.2021
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'017

Hai ragione.... non ci posso credere nemmeno io... :roll:

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

1978 tutti i manicomi è stato chiuso in Italia, le conseguenze di leggere ogni giorno qui.... :help:

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 21.01.2021
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'017

Cambodia .... In Tessin auch? Weil ich bin Tessiner ... ROFL 

Almeno noi riusciamo a ridere, a goderci la vita, anche quando le cose vanno male. Tu invece sei un maledetto porta sfiga, porta rogna ... Un poveretto che ha perso il sorriso da troppi anni e ora godi quando agli altri le cose vanno male!!!! Noi ce ne freghiamo, perchè noi sarai certo tu a toglierci il sorriso e la gioia di saper ridere! 

Sei solo un poveretto.

 

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Das ist jetzt aber gar nicht nett von Dir! :angel:

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

Massino
Bild des Benutzers Massino
Offline
Zuletzt online: 01.07.2021
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 1'333

si e vero porti sfigaaaaaa !!!

Forza Sandro !!

 

Casino
Bild des Benutzers Casino
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 25.03.2010
Kommentare: 587
DEUTSCH

Sorry, aber wir sind hier immer noch in einem deutschsprachigen Forum.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 21.01.2021
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'017

Sorry.... und du lebst in der Schweiz = 4 Sprachen!!!! .... :evil:  ... und das geht es dir sowieso nichts an. 

Casino .... khun pen khon gno maak maak .... (thailändisch) ... mai chalat! :love:  

 

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 26.11.2021
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 1'002

Ohne News gibt es wohl einen weiteren Schütteltag! Sad Kurz vor der Ziellinie verlieren wohl die zittrigen wieder die Geduld! Was ein Verkäufer alles ausrichten kann! Pleasantry Dabei sind die Chancen immer noch vorhanden! Keine News bedeutet nichts schlechtes, sondern es wird später was kommen! Und denkt daran, die letzte Kurszielangabe im Februar war Fr.18.--, keinen Grund seine Newrons zu verkaufen! Hier wird nur taktisch vorgegangen! Kursschwankungen sind nichts ungewöhnliches, wer aber jetzt verkauft, verkauft seine Titel zum tiefsten Preis! 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 01.12.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 37'102

Schau mal einer an: Master6969 ist wieder als Petro unterwegs!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

dachte ich auch gerade :mosking:

skylimit
Bild des Benutzers skylimit
Offline
Zuletzt online: 11.06.2016
Mitglied seit: 29.03.2012
Kommentare: 2'515

So Master habe schon einen Kastenbier fürs Wochenende vor Augen Drinks

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.07.2021
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Weshalb werden alle Newron Kommentare eigentlich im "Forum Schweiz" publiziert? Entscheidend ist die Herkunft der Aktie (Domizil Italien) und doch nicht die Börsenkotierung in der CH.  Das wird jeder richtige Bänkler wohl bestätigen. Einundzwanzigtausend Kommentare im CH-Forum sind genug!

josa
Bild des Benutzers josa
Offline
Zuletzt online: 24.04.2013
Mitglied seit: 17.09.2009
Kommentare: 504

Krokodil hat am 15.02.2013 - 09:08 folgendes geschrieben:

Weshalb werden alle Newron Kommentare eigentlich im "Forum Schweiz" publiziert? Entscheidend ist die Herkunft der Aktie (Domizil Italien) und doch nicht die Börsenkotierung in der CH.  Das wird jeder richtige Bänkler wohl bestätigen. Einundzwanzigtausend Kommentare im CH-Forum sind genug!

Lieber Grasdackel Wink

Albru, der damalige User hat sich entschieden Newron in diese Rubrik rein zu stellen Wink

sime
Bild des Benutzers sime
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 1'545

Krokodil hat am 15.02.2013 - 09:08 folgendes geschrieben:

Weshalb werden alle Newron Kommentare eigentlich im "Forum Schweiz" publiziert? Entscheidend ist die Herkunft der Aktie (Domizil Italien) und doch nicht die Börsenkotierung in der CH.  Das wird jeder richtige Bänkler wohl bestätigen. Einundzwanzigtausend Kommentare im CH-Forum sind genug!

ROFL

In einem Punkt geb ich Dir Recht und zwar in der Frage des Phänomens Newron. Weshalb hat dieser unbedeutende Nebenwert ein so hohes Aufsehen erregt, dass er dem Bluechip UBS in Sachen Beiträge auf der Ferse ist?

Ok, Newron war der Topperformer 2012 und hat einige abenteuerliche Erlebnisse hinter sich, die sicher viele Spekulanten angezogen hat. Doch jetzt ist Newron eigentlich wieder ein normales Tagesgeschäft wie jede andere Aktie auch und dennoch wird hier immer noch am Meisten geschrieben, auch wenn nichts läuft. Newron ist in dieser Hinsicht ein Unikum.

 

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 26.11.2021
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 1'002
@sime

Newron ist deshalb so bedeutend, weil die Gewinnaussichten riesig sind! Nimm dir ein Beispiel an Cosmo, kaum ist die Zulassung da, ist der Kurs um das doppelte gestiegen. Wer will schon UBS?

sime
Bild des Benutzers sime
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 1'545

Ghost hat am 15.02.2013 - 09:45 folgendes geschrieben:

 

Newron ist deshalb so bedeutend, weil die Gewinnaussichten riesig sind! Nimm dir ein Beispiel an Cosmo, kaum ist die Zulassung da, ist der Kurs um das doppelte gestiegen. Wer will schon UBS?

Mira, aber da sind wir noch mindestens eineinhalb Jahre entfernt, also sehe ich den Grund hierfür weniger. Ich würde eher folgendes zu Rate ziehen. Die Ereignisse rund um Newron haben sich im letzten Jahr, zurückgehend bis Oktober/ November 2011 derart überschlagen, dass sich aus einer Totengräberstimmung ein wahrer Eldoradoruf entwickelt hat. Die Fülle an Emotionen, welche Investierte in dieser Zeit durchlebt haben, haben vermutlich auch dazu geführt, dass hier eine Art Schicksalsgemeinschaft entstanden ist, die ein normaler Meinungsaustausch übersteigt und somit auch zur Blühwiese von Diskussionen jeglicher Art und Manier geführt hat, weil viele Leute sich durch einen emotionalen Bezugspunkt namens Newron sich über die Masse sympathisch geworden sind. Man sagt doch: Geteiltes Leid ist halbes Leid! Das gilt natürlich im doppelten Masse bei Freude, was die vielen Beiträge als Freudbekundungen auch irgendwie erklären.

 

skylimit
Bild des Benutzers skylimit
Offline
Zuletzt online: 11.06.2016
Mitglied seit: 29.03.2012
Kommentare: 2'515

Da gebe ich Dir zum Teil recht, aber wie du weisst stehen wir vor ein grossen Entscheidung die in Kürze fällig  sein wird, daher wäre ich äusserst vorsichtig mit deinen Aussagen und würde mir einen Teil vom Kuchen schnappen. Es kann jederzeit was kommen in nächster Zeit und dann wird man den Einstieg nicht mehr packen.

sime
Bild des Benutzers sime
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 1'545

skylimit hat am 15.02.2013 - 10:08 folgendes geschrieben:

Da gebe ich Dir zum Teil recht, aber wie du weisst stehen wir vor ein grossen Entscheidung die in Kürze fällig  sein wird, daher wäre ich äusserst vorsichtig mit deinen Aussagen und würde mir einen Teil vom Kuchen schnappen. Es kann jederzeit was kommen in nächster Zeit und dann wird man den Einstieg nicht mehr packen.

Was für eine grosse Entscheidung meinst Du? Ist mir da was entgangen? Der Zulassungsantrag erfolgt ja etwa Mitte Jahr.

skylimit
Bild des Benutzers skylimit
Offline
Zuletzt online: 11.06.2016
Mitglied seit: 29.03.2012
Kommentare: 2'515

Wir werden sehen, ich bin zumindest positioniert. Kannst gerne abwarten, ich für meinen Teil bin positioniert.

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 26.11.2021
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 1'002
@sime

Sicher, geteiltes Leid löst eine Zweckgemeinschaft aus. Aber lassen wir mal die emotionalen Gefühle.

Bleiben wir mal bei den Fakten. Jede Firma wächst aufgrund Ihrer Produkte. Vergleich doch die Aktien nicht nur aufgrund Ihrer Grösse. Vergleiche mal die grossen Namen wie UBS & Nokia und die kleinen Apple & ABB. Die kleinen waren am Boden, unbedeutende Titel im Vergleich zu den Grossen. Aber wo stehen die Titel heute? ABB und Apple haben ihre Werte verzehntfacht! Weshalb? Weil sie eine Pipeline hatten, welches völlig unterschätzt wurden. Klar spielt immer wieder die finanzielle Seite auch eine Rolle, aber Newron ist bis 2015 finanziert, deshalb herrscht hier keine Gefahr! Auch diese Titel ABB und Apple wurden belächelt, aber tot gelaubte Leben länger und wie!


Nun, niemand kennt die Zukunft von Newron. Viele bezeichnen diesen Titel als Zock ect.


Lass mich bitte erklären wie ich dass sehe: Nun, du erhältst einen Titel der einen inneren Wert besitzt, aber die Performence einer Option besitzt, ohne Laufzeitangaben. Oder anders gesagt, du kaufst einen Titel, der vielleicht um 50% korrigiert, aber um das 10-fache steigen kann! Jetzt zur Wahrscheinlichkeitsrechnung, Herr Weber hat die Zulassung von Safi mit 85% betitelt. Jetzt sage mir, wer zum Teufel kann mir so einen Wettschein verkaufen? Das Risiko ist absolut berechenbar! Die Chancen überwiegen, ein Glücksfall wer einstellig noch einsteigen kann!!!


 

sime
Bild des Benutzers sime
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 1'545

Ghost hat am 15.02.2013 - 10:22 folgendes geschrieben:

 

Sicher, geteiltes Leid löst eine Zweckgemeinschaft aus. Aber lassen wir mal die emotionalen Gefühle.

Bleiben wir mal bei den Fakten. Jede Firma wächst aufgrund Ihrer Produkte. Vergleich doch die Aktien nicht nur aufgrund Ihrer Grösse. Vergleiche mal die grossen Namen wie UBS & Nokia und die kleinen Apple & ABB. Die kleinen waren am Boden, unbedeutende Titel im Vergleich zu den Grossen. Aber wo stehen die Titel heute? ABB und Apple haben ihre Werte verzehntfacht! Weshalb? Weil sie eine Pipeline hatten, welches völlig unterschätzt wurden. Klar spielt immer wieder die finanzielle Seite auch eine Rolle, aber Newron ist bis 2015 finanziert, deshalb herrscht hier keine Gefahr! Auch diese Titel ABB und Apple wurden belächelt, aber tot gelaubte Leben länger und wie!


Nun, niemand kennt die Zukunft von Newron. Viele bezeichnen diesen Titel als Zock ect.


Lass mich bitte erklären wie ich dass sehe: Nun, du erhältst einen Titel der einen inneren Wert besitzt, aber die Performence einer Option besitzt, ohne Laufzeitangaben. Oder anders gesagt, du kaufst einen Titel, der vielleicht um 50% korrigiert, aber um das 10-fache steigen kann! Jetzt zur Wahrscheinlichkeitsrechnung, Herr Weber hat die Zulassung von Safi mit 85% betitelt. Jetzt sage mir, wer zum Teufel kann mir so einen Wettschein verkaufen? Das Risiko ist absolut berechenbar! Die Chancen überwiegen, ein Glücksfall wer einstellig noch einsteigen kann!!!


 

 

Ich sehe das Ganze ein bisschen weniger enthusiastisch wie auch schon. Der innere Wert dieser Aktie ist durch Zambon und Investor quasi abgesegnet worden, einverstanden. Wenn die Produkte keine Aussichten auf Erfolg hätten, wären die Partnerschaften nicht zustande gekommen. Dennoch steht und fällt alles mit der Entscheidung der FDA und der europäischen Zulassungsstelle. Wenn also diese Hürde nicht genommen wird, ist der innere Wert gleich wertlos wie ein KnockOut einer Option. Zum Glück hat Newron eine erweiterte Pipeline im Gegensatz zu Cytos beispielsweise und könnte mit erheblichem Schaden wohl noch knapp weitermachen, sollte die Zulassung scheitern. Als das Alzheimermedi in Phase I/II floppte, hat Newron sich von über 20 CHF mehr als halbiert. Ein weiteres Scheitern wäre ziemlich fatal, da Safi doch das grösste Marktpotential hat. Jedoch sind die Aussichten nach erfolgreicher Phase III auf Zulassung ja bei mehr als 70% laut Statistik.

 

Ich denke, es ist vermessen, Newron mit einer ABB oder ähnlichen Topperformern zu vergleichen. Warum? Wenn beispielsweise ein Ingenieur von ABB eine Anlage entwickelt, so lassen sich Herstellungskosten und Nachfrage relativ eng abschätzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Ingenieur die Anlage nach Standardvorschriften konstruieren muss, um die Auflagen zu erfüllen, jedoch sehr genau Wirkung und Nutzen voraussehen kann. Eine Anlage hat auch keine Nebenwirkungen, womit wir zu Newron kommen.

Ein Medikament bis zu seiner Marktreife zu entwickeln, ist nicht nur eine langjährige Angelegenheit, sondern eben auch eine kostspielige Zockerei mit bahnbrechenden Ideen von Forschern, deren es auch gedankt sei, sich um neue Erkenntnisse zu bemühen. Weil es aber unklar ist, ob die gewünschte Wirkung erzielt wird und welche allfälligen Nebenwirkungen damit einhergehen, wird das ganze Projekt in allen ökonomischen Belangen viel schwerer abschätzbar als beispielsweise im Anlagenbau. Nicht vergeblich hat sich im Biotechsektor nach einer aus hochgeschraubten Erwartungen entstandenen Blase dann eine stark ernüchternde Baisse entwickelt, weil viele dieser Ideen der Neurowissenschaftler und Zellforschern nicht wunschgemäss mit den ökonomischen Anforderungen Schritt halten konnten. Es wurde viel versprochen, aber wenig gehalten. Es bleibt dieser Branche dennoch die Tapferkeit und Beharrlichkeit zu Gute zu halten, damit sich diese Ideen zum Wohle der Gesundheit weiterentwickeln und es gilt wie bei allen Forschungsfeldern der Grundsatz auch hier: Wissen gleich Versuch und Irrtum.

 

 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Newron

Bei Biotechaktien ist es einfach. Zwischenphasen (I, II, III und Zulassungsantrag) bewegen sich die Kurse. Bei Zulassung explodiert meistens der Kurs (je nach Marktpotential) des Medikaments, ist logisch. Also kommen wir zu Newron. Zulassungsantrag für Safinamide gestellt, vor 52 Mte lag der Kurs noch bei ung. 2.50 CHF. Wird das Medikament homologiert, gibt es eine Kursexplosion, wenn nicht, kann der Kurs gut wieder auf alte Stände zurückfallen, sprich CHF 2.50. Zwischendurch kann für daytrader gutes Geld verdient werden. Aber für Long-Investierte gilt: an der Börse kann man 100 % des Einsatzes verlieren, aber das x-fache gewinnen. Biotech ist natürlich mit Risiko verbunden, darum bin ich in x-Biotechfirmen investiert, um das Risiko zu diversifizieren. Auf das meiste Blabla in den diversen Foren geh ich nicht mal ein. Sehr wenige können hier von Fakten reden, meistens nur ein Zeitvertreib, den Kurs können sie sowieso nicht beeinflussen. Da könnte ich mit meinen diversen Einständen in den diversen kleinen Biotech-Tagesvolumen schon etwas Beeinflussung haben. 

skylimit
Bild des Benutzers skylimit
Offline
Zuletzt online: 11.06.2016
Mitglied seit: 29.03.2012
Kommentare: 2'515

Stimmt alles was du sagst, aber wer nicht wagt der gewinnt auch nichts. Es ist immer das gleiche Spiel: Entweder man ist dabei und glaubt daran oder man lässt es eben sein. Die Zulassung ist im Moment noch kein Thema, daher bringt es nichts, sich im Moment darüber den Kopf zu zerbrechen. Es gibt mehrere Strategien. Man wartet bis nach der Zulassung und hat weniger Risiko, aber dafür auch wenig Gewinn/Verlust oder man ist jetzt dabei und räumt evtl. ziemlich ab. Für mein Dafürhalten überwiegen die Chancen die Risiken klar, daher bin ich dabei und werde es auch bleiben. 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Newton

Da bin ich mit dir einig. Habe ja auch gesagt, dass man mit Daytrading Geld verdienen kann oder auf Long ist. In einigen bin ich sehr Long, z.B. Actelion, aber mache auch manchmal Gewinnmitnahmen, aber ich habe ein Ziel. Bei Actelion ist es zwischen 65 - 70 CHF. Hab auch sehr viel mit COPN verdient, bin jetzt aber auf der Seitenlinie, da die letzten News momentan ausgereizt sind. Für Daytrading aber noch immer gut. Werde sicher wieder einsteigen, aber momentan ist für mich der Kurs zu hoch aber vielleicht habe ich auch Unrecht.

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 06.01.2010
Kommentare: 674

Falsch ! Biotechaktien beginnen in der Regel ein Jahr vor Zulassung mit einem konstanten Anstieg. Bei Zulassung kommt es sogar sehr oft vor das eine Aktie abverkauft wird, Sell on good news

Aber viele machen den Fehler erst kurz vor Termin einzusteigen und wundern sich dann wieso Sie ins minus geraten obwohl die FDA positiv entschieden hat. Das Stichwort für den dicken Gewinn bei Biotechaktien heist

frühzeitiges Positionieren

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Newron

Richtig! Zwischen Zulassungsantrag und ev. Zulassung ist eine Zeitspanne, genau wie zwischen den verschiedenen klinischen Phasen, habe auch nichts anders behauptet. Wenn die Nachricht einmal da ist, ist der Titel momentan ausgereizt, da manche die Geduld hatten, tätigen sie Gewinnmitnahmen. Wenn du Long bist, ist das aber kein Problem. Mache das auch immer. Actelion z.b. Hat jetzt seit Oktober konsolidiert und geht wieder los. Das wird auch bei Cosmopharmaceuticals so sein, wie auch bei Newron, wenn Zulassung Safi. Siehe mein vorletzter Kommentar. Übrigens bin ich schon ein Moment bei Newron drin und bleibe vorläufig. Bin eigentlich erst 3 Mte dabei und also Neuling bei Nwrn. Habe auch nur ein Testkapital eingesetzt, gegenüber anderen Biotechs.

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 06.01.2010
Kommentare: 674

ok dann habe ich zu schnell gelesen. Meine Erfahrung zeigt mir einfach das die meistens Biotechs so stark im Vorfeld steigen dass Sie bei Zulassung selten explodieren, sondern villeicht ca 10-30 % steigen, oder eben sogar in die ander Richtung gehen

Natürlich gibt es ausnahmen, Firmen die diesen Anstieg halt nicht vorwegnehmen oder Firmen denen man die Zulassung nicht zutraut

Ja wenn du über den Zulassungsentscheid hinaus long bist spielt es nicht so eine grose Rolle, sofern das Potential der Firma stimmt

 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Newron

Dann sind wir effektiv auf der gleichen Wellenlänge. Das ist natürlich anders bei hochkapitaliserten Biotechs, wie Amgen (65 Mia $) oder Actelion (6 Mia CHF). Die haben ja auch schon Medikamente in der Pipeline, aber auch da gibt es Druck nach unten. Bei Actelion ist die FDA Zulassung für Macitentan auf 13.Oktober 2013 geplant. Ist die wohl sicherste Zulassung eines europäischen Biotechs-Medikaments (Nachfolger von Tracleer). Ich hoffe, sonst bleiben mir nur Tränen in den Augen.

Seiten