Gottex

LumX Grp Rg 

Valor: 3381261 / Symbol: LUMX
  • 0.070 CHF
  • -0.71% -0.001
  • 17.01.2020 17:31:19
11'765 posts / 0 new
Letzter Beitrag
otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Gottschalk hätte schon vor Jahren an einen Grossen verkaufen sollen, dass er es nie getan hat hab ich nie verstanden. Klar hätte ein neuer Eigentümer dann keine 10 Mio Zahlung an den dann ehem. Gottex VR mehr akzeptiert. Aber wie blöd muss man  eigentlich sein, den Wert seines eigenen Aktienpakets derart kaputtzumachen nur damit mal noch ein paar Jahre auf Kosten der Kleinaktionäre einen Mio Bonus bekommt- sowas ist einfach nur noch als krank zu bezeichnen.

Und wenn er schon krampfhaft an seinem "Lebenswerk" festhält, dann hätte er wenigstens was daraus machen sollen anstatt sich einem sinnlosen Krieg mit Kleinaktionären zu widmen, bei dem es langfr. nur Verlierer gibt.

Dazu hätte gehört erstmal das Bonus-Lohnniveau auf ein normales Maß zurückzuführen, wenn er das getan hätte dann hätte es stets Gewinne in der Holding gegeben.

 

 

Horst
Bild des Benutzers Horst
Offline
Zuletzt online: 31.03.2015
Mitglied seit: 29.03.2012
Kommentare: 411

Wohl an der verbreiteten Form von "Saläritis extremis" oder so Wink Ich halte die Dinger einfach durch, mal schauen was kommt I-m so happy

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Eben.

Es ist schon ein SchiedUnter, ob eine Firma Geld verliert weil  rational und logisch begründbare Entscheidungen getroffen wurden, die sich im Nachhinein aufgrund nicht vorhersehbarer Einflüsse als falsch herausgestellt haben. Oder ob es sich -wie hier- um mutwilligen Vorsatz handelt. Ich selbst hätte bei Gottex nie investiert, wenn der VR plus G. nicht maßgeblich an dem Unternehmen als Aktionäre beteiligt gewesen wären.

Gefahr für uns sehe ich darin, dass man weiter den Cash verbrennt und sämtliche Fee´s aufs eigene Gehaltskonto bucht um dann später den Laden substanzlos in den Konkurs zu schicken. Die guten Kunden hat man natürlich vorher noch übernommen....

 

Vor langer Zeit fand ich den Joachim mal seriös, aber was er in letzter Zeit hier abzieht kann man nur noch als Sauerei bezeichnen.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'008

In den letzten Tagen habe ich beiden Gottschalk's einige Forums-Meinungen geschickt. Auch meine Meinung habe ich kundgetan.    Für HEUTE pachte ich ein GLÜCKSGEFÜHL für mich.    Morgen bin ich gleicher Meinung dass die beiden auf unsere wünsche nie eingehen werden.


 


Aeberhard ....


Könntest du bitte hier posten was du ihm geschrieben hast? Smile


 


Bei 2.70 wieder eine Mauer, grösser als die Chinesische Mauer Aggressive


 


 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

sandrop74 hat am 03.04.2013 - 14:06 folgendes geschrieben:

 

In den letzten Tagen habe ich beiden Gottschalk's einige Forums-Meinungen geschickt. Auch meine Meinung habe ich kundgetan.    Für HEUTE pachte ich ein GLÜCKSGEFÜHL für mich.    Morgen bin ich gleicher Meinung dass die beiden auf unsere wünsche nie eingehen werden.


 


Aeberhard ....


Könntest du bitte hier posten was du ihm geschrieben hast? smiley


 


Bei 2.70 wieder eine Mauer, grösser als die Chinesische Mauer smiley


 


 

Die Mail an Gottschalk klein&gross würde mich auch interessieren.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'008

41.000 Stk. bei 2.70  auf der Verkäufer Seite.... Hier wird wieder heftig gedruckt!  Sad

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'008

Es ist klar wie die Sonne, dass hier der Kurs Manipuliert wird, aber LEIDER niemand interessiert sich.

Glarner82
Bild des Benutzers Glarner82
Offline
Zuletzt online: 04.12.2015
Mitglied seit: 16.05.2010
Kommentare: 257

Das jemand drückt, ist klar.

Die Frage ist nur warum?

Was hat derjenige für Vorteile, wenn der Kurs tief bleibt?

Eigentlich hat es für niemanden einen Vorteil, ausser jemand will die Bude übernehmen...

Aeberhard
Bild des Benutzers Aeberhard
Offline
Zuletzt online: 13.05.2016
Mitglied seit: 01.03.2012
Kommentare: 453

Sehr geehrte Herren


Joachim Gottschalk und  Max Gottschalk


Heutige Meinungen im Cash-Forum


FORUM » übersicht» Aktien Schweiz


Neuste Einträge: Aktien Schweiz



  1. Gottex02.04.2013 - 10:16

Nein, nicht unbedingt! Sie haben während vielen Monaten den Kurs am Steigen gehindert, sind aber auch bestrebt den Kurs nicht zu fest fallen zu lassen.


Eben wie schon oft geschrieben: Die Aktionäre verunsichern, oben blocken und unten einsammeln...............so läuft das seit Monaten bei Gottex!



  1. ja, dem ist so.

Das Ding geht den Leuten echt am Arsch vorbei, zu Recht. Aber die Herren des Hauses scheinen sich nicht wirklich darüber zu Sorgen.


Warum nicht gleich die ganze Firma in den Verkauf stellen? Die Positionen im OB scheinen nur dazu dienen den Kurs in die Tiefe zu ziehen.



  1. Es ist offensichtlich dass man hier jede erholende Kursbewegung im Keim erstickt!

Jedoch sieht man sehr gut dass man mit kleinsten Stückzahlen den Kurs am Boden halten kann. Somit sind solche Spiele an der Kindergartenstrasse zu finden.



  1. Ich kann mich nur wiederholen, schade, schade, schade.....

  2. Gottex02.04.2013 - 10:23OB Verkäuferseite wieder 100% manipuliert.... Schade.

  3. Gottex02.04.2013 - 10:25

Noch etwas... ich muss langsam zugeben, dass Cambodia Recht gehabt hat. Bald sehen wir die 2.--!  


Ich bin immer noch an höhere Kurse überzeugt, aber hier man muss wirklich viel Geduld haben. LONG LONG LONG LONG investiert sein.


 


So wird der Fruscht über Gottex weiter abgebaut.

Aeberhard
Bild des Benutzers Aeberhard
Offline
Zuletzt online: 13.05.2016
Mitglied seit: 01.03.2012
Kommentare: 453

Ich habe einfach ein paar Meinungen kopiert und Ihm geschickt. Ich glaube das mann in den wenigen Meinungen die Aufkommende Fruscht merken muss. Ich denke dass es unsere Pflicht ist die Gottschalks zu bearbeiten. Vielleicht wird auch die FINMA hellhörig.

Aeberhard
Bild des Benutzers Aeberhard
Offline
Zuletzt online: 13.05.2016
Mitglied seit: 01.03.2012
Kommentare: 453

In Zürich gibt es ein Ansprechpartner. Vielleicht sollten wir Ihm ans Herz legen das Forum auch zu verfolgen. Oder mitteilen, dass wir unser Fruscht der FINMA weiterleiten mit der Bitte die Machenschaften zu untersuchen. Wer kann dazu näheres evt. erarbeiten?

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'008

Aeberhard ....


vielen Dank .... sehr nett von dir. Ich vermute, dass sie dir nie antworten werden.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Wenn die Finma hier ermittelt, dann ist euch aber schon klar was das für die Seriosität und den Kurs der Aktie bedeuten kann?

Gottschalk hat wohl Recht, wenn er die WK als eher gering einstuft. Im übrigen steht es ja jedem frei soviele Titel zu kaufen bis der Kurs irgendwann steigen muss;-)

(das könnte er immerhin anbringen)

 

Aeberhard
Bild des Benutzers Aeberhard
Offline
Zuletzt online: 13.05.2016
Mitglied seit: 01.03.2012
Kommentare: 453

Das nehme auch ich an. Ich denke gelesen haben sie es schon. Wir alle wissen ja dass sie anders denken als wir. Wenns nichts nützt schadet es auch nichts.

Aeberhard
Bild des Benutzers Aeberhard
Offline
Zuletzt online: 13.05.2016
Mitglied seit: 01.03.2012
Kommentare: 453

otti hat am 03.04.2013 - 18:32 folgendes geschrieben:



Wenn die Finma hier ermittelt, dann ist euch aber schon klar was das für die Seriosität und den Kurs der Aktie bedeuten kann?


Gottschalk hat wohl Recht, wenn er die WK als eher gering einstuft. Im übrigen steht es ja jedem frei soviele Titel zu kaufen bis der Kurs irgendwann steigen muss;-)


(das könnte er immerhin anbringen)


 


Ich glaube ich werde das gleiche der FINMA schicken. Einfach nur mahl in den Raum stellen. (Anklopfen.) Was mit dem Kurs dann ist kann ich mir im Moment nicht vorstellen.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'008

Aeberhard hat am 03.04.2013 - 18:39 folgendes geschrieben:

 

otti hat am 03.04.2013 - 18:32 folgendes geschrieben:




Wenn die Finma hier ermittelt, dann ist euch aber schon klar was das für die Seriosität und den Kurs der Aktie bedeuten kann?


Gottschalk hat wohl Recht, wenn er die WK als eher gering einstuft. Im übrigen steht es ja jedem frei soviele Titel zu kaufen bis der Kurs irgendwann steigen muss;-)


(das könnte er immerhin anbringen)


 


Ich glaube ich werde das gleiche der FINMA schicken. Einfach nur mahl in den Raum stellen. (Anklopfen.) Was mit dem Kurs dann ist kann ich mir im Moment nicht vorstellen.

 

Aeberhard ... ich würde es nicht tun. Warte mal ab, es ist besser. 

Skycash
Bild des Benutzers Skycash
Offline
Zuletzt online: 13.08.2013
Mitglied seit: 31.10.2012
Kommentare: 467

sandrop74 hat am 03.04.2013 - 19:19 folgendes geschrieben:



Aeberhard hat am 03.04.2013 - 18:39 folgendes geschrieben:



 


otti hat am 03.04.2013 - 18:32 folgendes geschrieben:



 




Wenn die Finma hier ermittelt, dann ist euch aber schon klar was das für die Seriosität und den Kurs der Aktie bedeuten kann?


 


Gottschalk hat wohl Recht, wenn er die WK als eher gering einstuft. Im übrigen steht es ja jedem frei soviele Titel zu kaufen bis der Kurs irgendwann steigen muss;-)


 


(das könnte er immerhin anbringen)


 


 


 


Ich glaube ich werde das gleiche der FINMA schicken. Einfach nur mahl in den Raum stellen. (Anklopfen.) Was mit dem Kurs dann ist kann ich mir im Moment nicht vorstellen.


 


Aeberhard ... ich würde es nicht tun. Warte mal ab, es ist besser. 


ganz deiner Meinung SandoP ... warten wir die 2.oo ab

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Aeberhard hat am 03.04.2013 - 18:11 folgendes geschrieben:



 


Ich habe einfach ein paar Meinungen kopiert und Ihm geschickt. Ich glaube das mann in den wenigen Meinungen die Aufkommende Fruscht merken muss. Ich denke dass es unsere Pflicht ist die Gottschalks zu bearbeiten. Vielleicht wird auch die FINMA hellhörig.


Was regst Du Dich denn auf? Gottex war heute mit einem Plus von 8,5% eine der besten Aktien im SPI.    Mosking


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762

 

 Lasst die Finanzmarktaufsicht FINMA bis auf weiteres aus dem Spiel ! 

solgi.
Bild des Benutzers solgi.
Offline
Zuletzt online: 19.04.2013
Mitglied seit: 26.03.2012
Kommentare: 336

Warum erinnert mich das alles hier so stark an NWR damals? Lanker, ich dachte du machst einen Rückzieher aus dem Forum? Jedenfalls wurde die Geduld belohnt, das waren noch Zeiten ROFL

Contrarian
Bild des Benutzers Contrarian
Offline
Zuletzt online: 05.05.2016
Mitglied seit: 29.08.2009
Kommentare: 98
Plädiere für einen "Waffenstillstand"....bis mind. am 24.4.2013

Begründung:

Am 22.4.2013 wird an der GV in Guernsey von den Aktionären mit fast hundertprozentiger Sicherheit alles "durchgewunken", was auf der Traktandenliste steht.

D.h. es wird spätestens nach Genehmigung aller Anträge die "NEUAUFLAGE" des Rückkaufsprogrammes von wiederum maximal 1,75 Mio. Aktien auch im breiten Publikum "publik".

Bis jetzt ist zu dieser "Geschichte" meines Wissens nichts in der Presse gestanden.......da dieser Rückkauf ja erst vorgeschlagen und noch nicht definitiv genehmigt ist.

Was eine solche Publikation/Genehmigung am Markt auslösen kann, haben wir im letzten Börsenjahr gesehen......

 

Was meines Erachtens aber viel wichtiger ist, wird die Veröffentlichung des Trading-Updates für das 1. Quartal 2013 sein, welche für den 24. April 2013 vorgesehen ist.

Bis zu diesem Datum hat für mich persönlich die Gesellschaft resp. deren Hauptverantwortliche noch eine "gewisse letzte Schonfrist" "verdient".......

Darum erachte ich sämtliche Vorschläge (z.B. Meldungen an die SIX, teilweise persönliche Angriffe via e-Mail....etc.) für zur Zeit ganz klar kontraproduktiv.

Wir brauchen bis zum Trading-Update-Datum Ruhe.......

Wie gesagt, für mich ist es bei meinen Entscheidungen der wirklich letzte Termin........der ganzen "Sache" einen letzten Rest Goodwill entgegen zu bringen, nicht zuletzt auch gegenüber den "sogenannten Profis" bei der Gesellschaft.

Wie über das 1. Quartal 2013 und über die nähere Zukunft berichtet wird, wird auch deutlich machen, wo die "Profis" den Kurs "hinsteuern" wollen.......

Darum wird für mich der 24. April 2013 eine wichtige Vorentscheidung bringen. Nach diesem Ereignis kann man sich ein besseres Urteil bilden und immer noch "gewisse Massnahmen" ins Auge fassen, die zum heutigen Zeitpunkt nur für (unnötige) Unruhe sorgen würden und letztlich jedem Aktionär schaden würden. Und das wollen wir alle nicht. Nicht? 

Hoffe im speziellen, dass "mindestens" Otti meine Argumentation versteht.

Gruss und viel Glück

contrarian

PS: Nochmals @Otti...In meiner langen Börsenlaufbahn sind mir auch vor allem Fälle bekannt, bei denen tendenziell eher überhöhte Aktienkurse zu Übernahmen eingesetzt wurden als "Aquisitionswährung". Wie GOTTEX in diesem Bereich agiert.....ist mir kaum je begegnet.......

always "IMHO" (in my honest opinion)



"nur tote Fische schwimmen mit dem Strom" (contrarian)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858

@Contrarian


Also gibst du Gottex eine letzte Chance...und dann bist du raus?

Contrarian
Bild des Benutzers Contrarian
Offline
Zuletzt online: 05.05.2016
Mitglied seit: 29.08.2009
Kommentare: 98
Deine Frage @Link

Link hat am 04.04.2013 - 10:14 folgendes geschrieben:

 

@Contrarian


Also gibst du Gottex eine letzte Chance...und dann bist du raus?

Für mich und meine Position fällt der Entscheid erst ab ca. 25.4.2013........

Brauche diese Infos zur Entscheidungsfindung.....wobei es sehr auf die Art und Weise der Kommunikation "unserer Profis" ankommen wird.

Hoffe "schwer", die Verantwortlichen nutzen die Tage nach der GV für eine objektive und faire Berichterstattung.

Sonst..............wird sich nicht nur kollektiver FRUST bei vielen Aktionären entladen......allenfalls auch (m)ein Aktiendepot.

Hoffe aber, dass sie diese letzte Chance nutzen und endlich für einen Mehrwert für alle Aktionäre einstehen und den Kurs des "Firmen-Schiffes" ebenso ändern.

Weil noch ein solches Jahr wie das letzte verkraftet der Durchschnitts-Kleinaktionär nicht mehr und wird endgültig den "Bickel verwerfen". Wobei zu sagen ist, dass Verleider-Verkäufe oft die schlechtesten sind. Auch das musste ich schon öfters in meiner langen "Börsenkarriere" feststellen.

Wenn der Grad des "Verleidens" hoch ist, ist das meistens ein "KONTRA-INDIKATOR". Das wäre dann der "subjektiv" einzige Grund trotzdem am Engagement festzuhalten, wenn nichts Positives geschieht bis zum 24.4.2013. Alles klar?

Gruss und viel Glück bei Euren Entscheiden.

contrarian

 

always "IMHO" (in my honest opinion)



"nur tote Fische schwimmen mit dem Strom" (contrarian)

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Contrarian hat am 04.04.2013 - 10:32 folgendes geschrieben:



Für mich und meine Position fällt der Entscheid erst ab ca. 25.4.2013........


Brauche diese Infos zur Entscheidungsfindung.....wobei es sehr auf die Art und Weise der Kommunikation "unserer Profis" ankommen wird.


Hoffe "schwer", die Verantwortlichen nutzen die Tage nach der GV für eine objektive und faire Berichterstattung.


Sonst..............wird sich nicht nur kollektiver FRUST bei vielen Aktionären entladen......allenfalls auch (m)ein Aktiendepot.


Hoffe aber, dass sie diese letzte Chance nutzen und endlich für einen Mehrwert für alle Aktionäre einstehen und den Kurs des "Firmen-Schiffes" ebenso ändern.


Weil noch ein solches Jahr wie das letzte verkraftet der Durchschnitts-Kleinaktionär nicht mehr und wird endgültig den "Bickel verwerfen".


Genau darauf warten die Gottexleute, dann kaufen sie weiter billig auf. Denen sind die Kleinaktionäre doch völlig egal, je billiger sie die Aktien der eigenen Firma zurückkaufen, um so besser für sie. Ich würde mir da nicht all zu viele Hoffnungen machen.


Für ein GP benötigen sie ja vermutlich nicht 98% der Aktien, vermutlich reichen ja 90%, der Geschäftssitz ist ja nicht in der Schweiz. Ich würde jetzt einmal vermuten dass das englische Recht gilt und dort kann man mit 90% der eigenen Aktien die Aktien dekotieren lassen.


http://de.wikipedia.org/wiki/Delisting#Siehe_auch


In einer juristischen Arbeit habe ich einmal den Hinweis gefunden, dass man nach englischem Recht lediglich 90% der eigenen Aktien besitzen muss um die Aktien, auch gegen den Willen der restlichen Aktionäre, dekotieren zu lassen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Wer Gottex Aktien nur deswegen hält, weil er sich im April positive Quartalszahlen erhofft, dür den ist Gottex definitiv das falsche Papier.

Es ist auch zu kurz gedacht, selbst wenn die Quartalszahlen positiv überraschen sollten (was ich nicht annehme), so muss das noch lange niemanden interessieren.

Die wollen in aller Ruhe weiter billig Titel am Markt aufsammeln.

 

Kapitalist: ich vermute, dass sie es auch schwer haben würden die 90% Grenze zu erreichen. Wenn hier mehr strategisch orientierte Leute dabei wären, hätte Gottex gar nie die möglichkeit gehabt den Kurs soweit fallen zu lassen.

Stattdessen werden sie nun durch Mail noch auf die Forummeinungen von Kleinaktionären informiert und fühlen sich in ihrem Tun vermutlich noch bestätigt.

 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Efeu73 hat am 04.04.2013 - 11:38 folgendes geschrieben:

.... und den Schutz der Minderheitsaktionäre lässt Ihr vornweg.Es bedarf eines Beschlusses der Hauptversammlung sowie eines Pflichtangebots der Aktiengesellschaft oder eines Großaktionärs über den Kauf der Aktien, der Minderheitsaktionäre. Gottex brauch keine Rechtfertigung abzugeben, jedoch ist eine Berichtspflicht von Nöten.  

Das geht nicht so zack zack bum bum ...

Beim letzten Rückkaufprogramm haben sie im Durchschnitt gut 3 Franken pro Titel bezahlt. Kleinaktionäre dürfen zumindest hier in D nicht schlechter gestellt werden als den Preis, den die Grossen bekommen. Ausserdem werden in D auch regelmässig bei squeeze out Verfahren Wertgutachten durch unabhängige WP´s erstellt, die dann auch zur Anwendung kommen.

 

Ich denke mal, wenn Gottex heute sicher alles zu 2.50 chf zurückbekommen könnte, dann würden sie es sofort tun. Insofern hat man hier einen impliziten Put dabei imho.

asr4ever
Bild des Benutzers asr4ever
Offline
Zuletzt online: 20.07.2014
Mitglied seit: 23.08.2009
Kommentare: 652

Vielleicht kommt ja alles gut und wir steigen über die magische Grenze von 10 Franken....das wäre doch ein wunderbares Frühlingsgeschenk, wieder im plus und erst noch ein paar Franken für einen Blumenstrauss. The best is yet to come................. sofern das nordkoreanische Bubi nicht weiterhin mit dem Feuer spielt, weil sonst gibts dann bald mal was auf die Schnauze, was für eine Tragödie wäre das....  "no one is left behind" lässt grüssen

 

 

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

@Contrarian: Ich lese aus der GV-Einladung aber, dass das ARP wieder aufgenommen wird. Das heisst für mich, dass die da weitermachen, wo beendet wurde...somit nur noch rund 850k-Aktien zurückkaufen können....sonst wäre es ja ein komplett neues ARP.....und die nehmen ja Bezug auf die Abstimmung an der GV 2012....somit ist es ja das alte, dass wieder aufgenommen wird.

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Contrarian
Bild des Benutzers Contrarian
Offline
Zuletzt online: 05.05.2016
Mitglied seit: 29.08.2009
Kommentare: 98
Zitat aus Traktandum 9 Antrag an GV 2013

Stark abgekürzte Fassung des Antrags an die GV 22.4.2013:

Traktandum 9:

Erneuerung der im letzten Jahr erteilten Ermächtigung, dass die Gesellschaft auf dem offenen Markt Aktienkäufe von freigegebenen Aktien mit einem Nominalwert von je Fr. 1.-- tätigen kann

a)Dass die Anzahl der zu erwerbenden Aktien von bis zu 1750000 genehmigt wird

e)Dass diese Berechtigung bis zum 8. Februar 2014 Gültigkeit hat, jedoch durch die Generalversammlung der Gesellschaft im Jahr 2013 bestätigt werden sollte.

 

Auszug resp. Zitat ENDE

 

Verstehe es auch so wie du das interpretierst, es spielt aber meines Erachtens nicht so eine grosse Rolle, ob das ein "aufgewärmtes" oder ein gänzlich neues Rückkaufsprogramm sein wird.

Entscheidend ist, dass wieder eines "läuft".

Gruss und viel Glück

contrarian

 

PS: Totalanzahl Aktien Rückkauf des "alten" Rückkaufsprogramms 2012 bei Beendigung am 12.2.2013:   862070

Somit wären neu (vorbehältlich der Genehmigung) ab 22.4.2013 von den "alten" maximalen 1750000 Aktien zum weiteren Rückkauf frei......genau..... maximal 887930 Aktien und diese Anzahl wiederum kann dann zurückgekauft werden bis spätestens am 8.2.2014.

 

 

always "IMHO" (in my honest opinion)



"nur tote Fische schwimmen mit dem Strom" (contrarian)

Aeberhard
Bild des Benutzers Aeberhard
Offline
Zuletzt online: 13.05.2016
Mitglied seit: 01.03.2012
Kommentare: 453

Heute ist in Gottex ruhe eingekehrt. Alle können in ruhe ausschlafen.  Yes 3  Yes 3

Seiten