Logitech

Logitech Intl N 

Valor: 2575132 / Symbol: LOGN
  • 47.23 CHF
  • +1.09% +0.510
  • 24.01.2020 17:30:42
3'634 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
Analysten

 

@Kapitalist

 

Seit wann gibst Du etwas auf die Meinung von Analysten?

Bellavista

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Klar sieht die CS eine 5 als Kursrating, in einem Monat sehen wir dann eine Beteiligungsmeldung der CS an Lohn von 3 % Wink Wer jetzt verkauft ist selberschuld. Nur tote Fische schwimmenmit dem Strom...

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

ponti2
Bild des Benutzers ponti2
Offline
Zuletzt online: 26.02.2015
Mitglied seit: 29.12.2011
Kommentare: 751
Verlauf

Ich würde den Titel auch halten bis gegen Sommer. Wenn es bei den meisten runtergeht geht's hier meistens wieder aufwärts. Analog letztes Jahr, da gings nach April nochmals aufwärts. Abgesehen davon ist die Verlockung zu kaufen jetzt doch ziemlich gross. :roll: No risk no fun?

Apropos Analysten :wacko:: vor zwei Wochen waren sich die meisten einig, dass das Gold weiter fallen werde. Heute ist das Kilo wieder 4'000.- teurer und man hat die Prognose schnell geändert:

http://www.cash.ch/news/rohstoffe_edelmetalle/goldman_sachs_streicht_wet...

Habe eben eine Tastatur für I-Pad mini gekauft. Das Zeug ist schon hochwertig.

 

Auch Bracken Darrel ist um keine Ausrede verlegen. Lügen gehört halt zu diesem Business. Nicht mehr ganz aktuell aber trotzdem informativ:

http://www.cash.ch/video/alle/

 

 

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Abwarten, kann diese Woche noch etwas runter gehen. Aber sobald es anzieht rein da und die Shorties ärgern...

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

"In Amerika und Asien konnte das Unternehmen nach Aussage des CEOs dagegen seinen Umsatz mit Mäusen und Keyboards sogar um 6 Prozent steigern."

@ fritz:

Meinst Du nicht auch, sie sollten es besser mit Ratten versuchen, denn da steigen die Populationen vorallem in Grossstädten rasant an... Secret

 

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Norges Bank 3,06% 25.04.2013

Na also, die erste Beteiligungsmeldung Wink

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

onenightinbangkok
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 08.05.2013
Kommentare: 764
Mehr als Mäuse

Logitech wird sich aufrappeln, wird neue Produkte entwickeln und wird vom Tablet und Smart-Phone Boom profitieren. Eine Zeit der Neuorientierung, aber das Unternehmen ist gesund und das Brand hat immer noch einen guten Ruf! Da ich mich erst heute angemeldet habe, kann ich diesen Investitions-Tipp erst heute abgeben - aber es geht ja auch erst los. Schaut euch das open-end triple-long Zertifikat CBLLG3 an und seid dabei, wenn die Reise los geht!

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Also vor allem die norwegischen Beteiligungsgesellschaften scheinen gefallen an Logitech gefunden zu haben. Finde dies ein äusserst positives Zeichen, habe heute nochmals aufgestockt. werden wohl bald schon Kurse um 7 sehen. 

 

Aktionär                                       Entstehung        zuvor   
                                 aktuell      Meldepflicht   gemeldeter Wert

Norges Bank                       3,06%        25.04.2013        k.A.
Meldegrund: Erwerb




frühere Meldungen:
FMR, USA                          2,83%        19.04.20123
Marathon Asset Management, UK     3,1%         05.04.20123
DNB Asset Management, Oslo        3,03%        14.03.20123 

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'400

onenightinbangkok hat am 08.05.2013 - 19:18 folgendes geschrieben:

Logitech wird sich aufrappeln, wird neue Produkte entwickeln und wird vom Tablet und Smart-Phone Boom profitieren. Eine Zeit der Neuorientierung, aber das Unternehmen ist gesund und das Brand hat immer noch einen guten Ruf! Da ich mich erst heute angemeldet habe, kann ich diesen Investitions-Tipp erst heute abgeben - aber es geht ja auch erst los. Schaut euch das open-end triple-long Zertifikat CBLLG3 an und seid dabei, wenn die Reise los geht!

...und wird vom Tablet und Smart-Phone Boom profitieren ??

Wie soll das gehen, würde mich schon interessieren da was zu lesen, Beispiele?

 

Gruss Hans

onenightinbangkok
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 08.05.2013
Kommentare: 764
Tablets&Smart-phones

@ Hans

 

 

25-04-2013 15:56  Logitech mit Umsatzrückgang im vierten Quartal - Vorsichtiger Ausblick (Zus)

 

.....Vielversprechend ist aber vor allem Zubehör für mobile Geräte, das aber weniger als 10% des Gruppenumsatzes ausmacht. Bei Produkten beispielsweise für Tablets erreichte Logitech ein Plus im vierten Quartal von 332%.

http://www.logitech.com/de-ch/tablet-accessories?overview

 

Logitech hat den Tablet und Smart-phone Boom sträflich verschlafen, zu lange unterschätzt und hat sich schwer getan bei der Neuausrichtung, ABER das ist bekannt und damit bereits Vergangenheit!

Wann hättest du lieber in Apple investiert - im Jahr 2000 als die Aktie 3$ kostete, oder 2012 bei 700$?! 

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Contrarian_investing

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'877

Solange der PC-Markt schwächelt, wird auch Logitech weiter nachgeben.

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Der Kurs hat sich schon mehrheitlich vom Schock erholt und steigt mehr oder weniger stetig. Logitech ist in guter Hand(neuer CEO mit Turnaround Strategie) und ist auf gutem Wege, sich neu zu positionieren und sich gesund zu schrumpfen. Hat sogar einige Parallelen zum UBS Papier. Bin überzeugt, dass sich die Investition auf Long mehr als auszahlen wird.

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
Dividendenausschüttung 2013, 21 Rappen
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'941

boersenspiel hat am 23.05.2013 - 07:06 folgendes geschrieben:



Logitech will Dividende 2013 je Aktie (21 Rappen) ausschütten.


http://quotes.esprit-netzwerk.ch/esprit/skbde/core/news/story.jsp?id=201:20130523_62&hl=Logitech+will+Dividende+2013+von+0%2C21+CHF+je+Aktie+aussch%FCtten&time=06:34:00


Logitech-Aktie nach Dividendenankündigung im Plus

 
Der Computerzubehör-Hersteller Logitech will seinen Aktionären eine Dividende für 2013 ausschütten. Im vorbörslichen Handel legen die Logitech-Titel deutlich zu.

Logitech will 0,21 Franken pro Aktie ausschütten. Das habe der Verwaltungsrat beschlossen, teilte das Unternehmen in der Nacht auf Donnerstag mit. Die Generalversammlung vom September 2013 muss der Ausschüttung noch zustimmen. Logitech wolle eine jährliche Dividende auf wiederkehrender Basis ausrichten, heisst es in einer Mitteilung im Vorfeld eines Investorentags. In den letzten zwei Jahren waren die Aktionäre von Logitech jeweils leer ausgegangen. 


Die Dividendenankündigung stösst bei den Investoren auf reges Kaufinteresse. Die Aktie kann im vorbörslichen Handel knapp fünf Prozent zulegen.


An dem Anlass vom Donnerstag in Zürich will Logitech seine Geschäftsstrategie und seine Strategie für die wichtigsten Produkte mit Investoren und Finanzanalysten diskutieren. Dabei werde das Unternehmen den im April gegebenen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2014 und die langfristigen finanziellen Ziele bis 2016 bestätigen. So strebt Logitech einen Umsatz von 2,25 Mrd USD, einen Betriebsgewinn von 150 Mio USD und eine Bruttomarge von rund 35% an.


Diese Ziele basierten auf den geplanten und bereits umgesetzten Massnahmen 2013 bis 2016 für ein beschleunigtes Wachstum bei den mobilen Produkten, für eine Maximierung der Profitabilität beim PC-Peripherie-Angebot und für die Reduktion der betrieblichen Kosten.


Zusätzlich zu den Zielen für 2016 stellt Logitech auch seine Ziele für das als Brückenjahr gesehene Geschäftsjahr 2015 vor. Gemäss dem Szenario will das Unternehmen dann Umsätze in Höhe von 2,1 Mrd USD, einen Betriebsgewinn von 90 Mio USD und eine Bruttomarge von 34,5% erreichen.


AWP

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

onenightinbangkok
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 08.05.2013
Kommentare: 764

23-05-2013 10:22  Logitech-CEO: Der Turnaround hat gerade begonnen
 

Zürich (awp) - Das Geschäftsjahr 2012/13 ist für den Computerzubehörhersteller Logitech unbefriedigend ausgefallen. Er habe aber gute Nachrichten zu überbringen, sagte CEO Bracken Darrell anlässlich eines Investors Day am Donnerstag in Zürich. Die Gesellschaft habe die Kultur geändert und die Geschwindigkeit in der Entwicklung und Markteinführung neuer Produkte erhöht. "Logitech hat Fortschritte gemacht und der Turnaround hat gerade begonnen", sagte der CEO in seiner Eröffnungsansprache.

 

....

GlobalTrader101
Bild des Benutzers GlobalTrader101
Offline
Zuletzt online: 02.12.2014
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 139

 

Logitech präsentiert Geschäfts-Strategie

Im Rahmen eines Anlasses zur künftigen Geschäftsstratgei kündigt Logitech an, seinen Aktionären eine Dividende für 2013 in der Höhe von 21 Rappen je Aktie ausschütten.

Wohin steuert Logitech?

» Von AWP , 23.05.2013 08:17. 

Das habe der Verwaltungsrat beschlossen, teilte Computerzubehör-Hersteller  in der Nacht auf Donnerstag mit. Die Generalversammlung vom September 2013 muss der Ausschüttung noch zustimmen. Logitech wolle eine jährliche Dividende auf wiederkehrender Basis ausrichten, heisst es in einer Mitteilung im Vorfeld eines Investorentags.

An dem Anlass vom Donnerstag in Zürich will Logitech seine Geschäftsstrategie und seine Strategie für die wichtigsten Produkte mit Investoren und Finanzanalysten diskutieren. Dabei werde das Unternehmen den im April gegebenen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2014 und die langfristigen finanziellen Ziele bis 2016 bestätigen. So strebt Logitech einen Umsatz von 2,25 Milliarden Dollar, einen Betriebsgewinn von 150 Millionen Dollar und eine Bruttomarge von rund 35 Prozent an.

Diese Ziele basierten auf den geplanten und bereits umgesetzten Massnahmen 2013 bis 2016 für ein beschleunigtes Wachstum bei den mobilen Produkten, für eine Maximierung der Profitabilität beim PC-Peripherie-Angebot und für die Reduktion der betrieblichen Kosten.

Zusätzlich zu den Zielen für 2016 stellt Logitech auch seine Ziele für das als Brückenjahr gesehene Geschäftsjahr 2015 vor. Gemäss dem Szenario will das Unternehmen dann Umsätze in Höhe von 2,1 Milliarden Dollar, einen Betriebsgewinn von 90 Millionen Dollar und eine Bruttomarge von 34,5 Prozent erreichen.

Quelle: http://www.computerworld.ch/news/it-branche/artikel/logitech-praesentiert-geschaefts-strategie-63379/?utm_source%3DRSS%26utm_medium%3DFeedreader%26utm_campaign%3DRSSFeed

 

Ich bin gestern noch bei 6.42 eingestiegen. Da Logitech erkannt hat, das sich mit Computer Mäusen keine Mäuse mehr verdienen lässt und die Zukunft im mobilen Bereich liegt, bin ich für die Zukunft optimistisch gestimmt.

Heute bereits 3.4% im plus Dance 4

 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381

GlobalTrader101 hat am 23.05.2013 - 10:39 folgendes geschrieben:

Da Logitech erkannt hat, das sich mit Computer Mäusen keine Mäuse mehr verdienen lässt und die Zukunft im mobilen Bereich liegt, bin ich für die Zukunft optimistisch gestimmt.

 

Ich will nicht schwarz malen, aber was genau bringt die Firma an neuer Innovation?

Es kommen bereits die ersten Fernseher, Tablets und Smartphones, welche auf Handzeichen reagieren.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Amarok
Bild des Benutzers Amarok
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 25.11.2008
Kommentare: 54

Gestern habe ich eine kleine Posi Logitech und Gottex gekauft.

Die beiden haben sich gut gehalten heute. Jetzt bin ich mal gespannt wie sich das entwickelt.

Gruss

Amarok



Just my 2 cents

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'009

Amarok hat am 23.05.2013 - 19:54 folgendes geschrieben:

Gestern habe ich eine kleine Posi Logitech und Gottex gekauft.

Die beiden haben sich gut gehalten heute. Jetzt bin ich mal gespannt wie sich das entwickelt.

Gute Entscheidung!!!   Smile    Jetzt man sollte auf günstigen und unterbewerteten Aktien setzen!!!!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
neues Kursziel

Vontobel erhöht Kursziel auf 7.--

Ich gebe ja persönlich nicht so viel auf solche Ankündigungen, aber immerhin. Der Optimismus scheint zu greifen.

Bellavista

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Ja, Kursziel erhöht aber leider das Rating auf Underperform belassen.

Trotzdem ist Logi jetzt ein klarer Kauf!

 

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Achtung, es hat wieder günstige Einstiegspreise Wink

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'877

Unterbewertet ist die Aktie zur Zeit überhaupt nicht.

Die müssen zuerst liefern. Übrigens: die Dividende ist auch ein Witz.

welldone.
Bild des Benutzers welldone.
Offline
Zuletzt online: 20.05.2014
Mitglied seit: 01.12.2009
Kommentare: 65
Logitech mit viel Wunschdenken...

haette, sollte, wuerde, koennte, muesste, wird........der Turnaround hat begonnen, wir nehmen uns Zeit bis Ende Jahr...( obwohl jetzt

schon 3 Jahre ohne handfeste Aktionen vorbei sind) mit Projektionen bis ins 2016 wo kein Mensch absehen kann was im Technologiesektor bis dann alles passiert und ob dann ueberhaupt noch jemand ein Tablet oder Smartphone braucht......

wir haben unsere Kultur geaendert.....was der greosste Witz ist........eine Kultur kannst du nicht einfach aendern ausser du

tauscht den groessten Teil deiner Belegschaft aus mit Leuten die die neue Kultur schon in sich tragen......

alles in der Zukunft fuer die jetzt noch niemand zur Rechenschaft gezogen werden kann....und so koennen alle wieder getrost

ihrem Daily-Business nachgehen und sich zureucklehnen...und den Bassiers wurden wieder Tuer und Tor geoeffnet auf die Aktien einzupruegeln....siehe Kursverlauf heute......  ahh....ja.......das mit der Dividende zeugt ja wohl auch von  Resignation und

Ratlosigkeit wie das Aktienrueckkaufprogramm und die Sonderdividende...........

diese Firma koennt ihr euch abschmieren...denn es braucht schon einwenig mehr in diesem Sektor, als einfach Trends die zu spaet erkannt wurden hinterherzurennen.......schade wie man ein bluehendes Unternehmen durch Selbstueberschaetzung und Groessenwahn

in die Bedeutungslosigkeit manoeverieren kann......

und eine positive Haltung bringt noch lange kein Erfolg....nur Taten tun dies.........

und dennoch wuensche ich natuerlich allen Optimisten dass sie Recht haben und meinem Depot zuliebe natuerlich auch.....hi...hi...hi...

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'403

Starke Tagesschwankungen in die eine oder andere Richtung zeigen oft an, dass der Kurs an einem Wendepunkt steht. (Streitigkeiten zwischen Baissiers und haussiers..).

Es könnte aber auch noch zu einem finalen Tiefpunkt kommen ca. 5.-?

Auf alle Fälle passt auf bei den Aktien die jetzt schon einen guten Lauf hatten über lange Zeit, zumindest über die nächsten Monate...

welldone.
Bild des Benutzers welldone.
Offline
Zuletzt online: 20.05.2014
Mitglied seit: 01.12.2009
Kommentare: 65
Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'877

@welldone

Tja, wie dürfen nur noch hofffen, dass doch noch alles gut kommt mit Logitech.

Wenigstens haben die Null Schulden und vielleicht werden die noch übernommen.

Guter Link, danke. Wäre schön, käme diese Innovation von Logitech - aber eben, die schlaffen lieber Sad

Aber: ob dass wirklich die Zukunft ist??

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Logitech hat Investoren nicht überzeugt

Logitechs neue Geschäftsstrategie kam bei den Anlegern gut an. Aber nur vorerst. Viele Beobachter befürchten, dass sich die Ziele des neuen Managements als zu ehrgeizig erweisen könnten, die Aktie gab bereits wieder nach.

Die Geschäftsstrategie des Logitech-CEO Darrell Bracken stösst auf geteilte Reaktionen
Die Geschäftsstrategie des Logitech-CEO Darrell Bracken stösst auf geteilte Reaktionen
Tweet!function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0];if(!d.getElementById(id)){js=d.createElement(s);js.id=id;js.src="https://platform.twitter.com/widgets.js";fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}}(document,"script","twitter-wjs");  
-->
window.___gcfg = {lang: 'de'};

(function() {
var po = document.createElement('script'); po.type = 'text/javascript'; po.async = true;
po.src = 'https://apis.google.com/js/plusone.js';
var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(po, s);
})();

-->

» Von AWP/vof, 24.05.2013 11:45.

Gestern hat Logitech die neue Geschäfts-Strategie vorgestellt, die an der Börse zuerst gut aufgenommen wurde. Aber nach einer freundlichen Eröffnung haben die Logitech-Titel am Freitag in der ersten Handelsstunde ins Minus gedreht und notieren auf 6,51 Franken um 0,8 Prozent unter dem Vortagesschluss. Gehandelt sind mittlerweile rund 485 000 Aktien bei einem durchschnittlichen Handelsvolumen von 922 000 Titeln. Der Gesamtmarkt (SPI) steht gleichzeitig 0,5 Prozent im Plus.

Das angestrebte Umsatzwachstum ist für Logitech nach Meinung der Analysten der kritische Faktor: Nur durch Wachstum könnten auch die Margen erhöht werden, bemerkt etwa Michael Foeth von der Bank Vontobel. Logitech weise nun Kostendisziplin und weise eine klarere Struktur auf, lobt Analyst Andrew Humphrey von der US-Bank Morgan Stanley. Das Unternehmen sei aber in einem «hochkompetitiven und fragmentierten Markt mit sehr kurzen Produktzyklen» tätig. In einem solchen Umfeld sei es sehr selten, dass sich alle Sparten gleichzeitig gut entwickelten, gibt er zu bedenken.


Tablet-Zubehör erhält mehr Konkurrenz

Gerade für den Bereich des Tablet-Zubehör, wo Logitech in den kommenden drei Jahren um 45 Prozent zulegen will, könnte sich der Wettbewerb verschärfen, meint Joern Iffert von der UBS. So dürften die Original-Hersteller den Wettbewerb anheizen und mit mehr Marketingaufwand versuchen, ihren Marktanteil zu verteidigen. Immerhin seien die Annahmen, welche den neuen Unternehmenszielen zugrunde liegen, «nicht ganz unrealistisch» - was zumindest kurzfristig die Aktien etwas antreiben dürften, so der UBS-Experte.

Vontobel-Analyst Michael Foeth erwartet in seiner Nachbetrachtung zum Investorentag ein fortgesetzt solides Wachstum vor allem mit Tablet-Tastaturen, etwas skeptischer gibt er sich aber bezüglich dem Eintritt in den wettbewerbsintensiven Markt für Tablet-Taschen. Überzeugt hat ihn im Audiosegment der neue portable (und wasserfeste) Lautsprecher «UE BoomW, dem er «Einzigartigkeit» bescheinigt, nicht aber das Kopfhörersegment. Auch für das PC-Gaming-Segment bleibt er skeptisch, ob Logitech die angestrebten Wachstumsziele erreichen kann.

Operativ mache Logitech seine Hausaufgaben, indem sich das Unternehmen mit verschlankten Abläufen den «schnelllebigen Zielmärkten» anpasse, meint der Vontobel-Analyst. Wegen der noch ausstehenden Anzeichen für ein eindeutiges Wachstum bleibt er aber für die Logitech-Aktie bei einem etwas höheren Kursziel von 7 Franken (vorher 6,20) beim Rating Hold. Ähnlich fallen die Einschätzungen von Morgan Stanley (Rating Equal-Weight, Kursziel 6,90 Franken) und der UBS (Rating Neutral, Kursziel 6,50 Franken) aus.


 

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'877

Die geht noch wirklich Richtung CHF 5.00...

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Quatsch mit Sauce... Logitech ist gerade in einer entscheidenden Phase, mit Darrel an Board mit einem guten CEO der dem Unternehmen Perspektiven aufzeigt und die Kosten strafft. Was will man mehr. Denke auch, dass Darrel ab und zu auf den Aktienkurs schaut, und diesen mit guten Infos pflegen wird. Bin nochmals bei diesen Einstiegskursen rein und glaube an die Innovationskraft des Unternehmens.

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

Seiten