ABB

ABB N 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 25.46 CHF
  • +1.96% +0.490
  • 24.06.2022 17:30:27
10'144 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
Verkäufer gesucht!

Langsam aber sicher werden die Orders auf der Verkäuferseite sehr dünn. Stell dir vor, du willst ABB-Aktien kaufen und keiner will zu diesen Discountpreisen verkaufen....   

Leitner
Bild des Benutzers Leitner
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 17.06.2011
Kommentare: 69

Der Giacobbo Müller Struchen, der an der heutigen GV das Wort ergriff und wegen des fehlenden GV Essens unter Hunger Attacken litt, kaufte gemäss seinen Angaben seine ABB Aktien vor vielen vielen Jahren für 140.- Franken. Da hat es noch viel Luft nach oben...

Speedy3 hast du überhaupt ABB Aktien? Sah und hörte dich nirgends!

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
@ Leitner

Musste heute leider arbeiten.......kann dir versichern ich bin und bleibe in ABB investiert! Bist Du pensioniert oder konntest du einfach so frei nehmen?


Was waren die interessanten Fakten an der heutigen GV?

Leitner
Bild des Benutzers Leitner
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 17.06.2011
Kommentare: 69
GV 2013

War eine spannende und interessante GV. Du konntest und kannst die GV unter abb.com sehen.

Traf deinen Dauerfeind BadenerPower. Echt, ich finde es schade, dass der nicht mehr im Forum mitmacht. Er wusste von was er sprach. Er kam aus dieser Branche. Von dem hättest du viel lernen können....

Ich bin leider noch nicht pensioniert. Wäre schön. Hatte am Morgen frei. Musste erst am Nachmittag mit der arbeit beginnen...

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
Weitere starker Auftragseingänge bei ABB zu erwarten

Marode Stromnetzte liegen weltweit zur  Sanierung bereit. ABB wird sich hier in den nächsten Monaten einen grossen Teil ins Orderbuch holen.











25.04.2013 | 16:08



zurück blättern in Rubrik

 
Stromnetze werden rascher ausgebaut
Berlin - Der Ausschuss für Wirtschaft und Technologie hat den Weg für den beschleunigten Ausbau der Elektrizitätsnetze frei gemacht.


Netzausbau
Bild vergrößern
(c) proplanta
In seiner Sitzung am Mittwoch stimmte das Gremium mit der Mehrheit der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP sowie mit den Stimmen der SPD-Fraktion dem von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf eines Zweiten Gesetzes über Maßnahmen zur Beschleunigung des Netzausbaus Elektrizitätsnetze nach Vornahme einiger Änderungen zu

Netzausbau
Bild vergrößern
(c) proplanta
In seiner Sitzung am Mittwoch stimmte das Gremium mit der Mehrheit der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP sowie mit den Stimmen der SPD-Fraktion dem von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf eines Zweiten Gesetzes über Maßnahmen zur Beschleunigung des Netzausbaus Elektrizitätsnetze nach Vornahme einiger Änderungen zu

 

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
Bundesregierung beschleunigt Ausbau der Stromnetze

26.04.2013 11:40

 380kV-Leitungen im Transportnetz von EnBW
Stromnetz: 380kV-Leitungen im Transportnetz von EnBW Vergrößern
Bild: EnBW / Bernd Franck, Düsseldorf


Der Bundestag hat am Donnerstag den umstrittenen Gesetzentwurf der Bundesregierung zum beschleunigten Ausbau der Stromnetze mit ein paar Änderungen verabschiedet. Danach sollen 36 Höchstspannungsleitungen (über 300kV, bislang meist 380kV, bei Höchstspannungs-Gleichstrom-Übertragung über 400kV, mittlerweile oft 800kV) errichtet werden, um die mit Windenergie und neuen konventionellen Kraftwerken im Norden erzeugte Energie zu den Verbrauchsschwerpunkten im Süden und Westen der Republik zu bringen. Ganz vorn genannt ist die Strecke von Emden zum Meerbuscher Stadtteil Osterath, wo der geplante Bau eines Konverters zur Anbindung der neuen Stromautobahn ans bestehende Versorgungsnetz bereits zu heftigen Bürgerprotesten führte.


http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundestag-beschliesst-Ausbau-der-Stromnetze-1849782.html


 

Leitner
Bild des Benutzers Leitner
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 17.06.2011
Kommentare: 69
Deutschland

Vorsicht Speedy! Nicht blind und euphorisch werden! Das ist Deutschland und dort wird vor allem Siemens zum Zuge kommen. Bei HGÜ könnte ABB profitieren, aber das werden normale Höchstspannungsleitungen sein. Und logischerweise kommt das Deutsche Unternehmen Siemens hauptsächlich zum Handkuss. ABB Deutschland ist in anderen Gebieten tätig....

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516

@ Leitner

 

Darum schrieb ich ja auch weltweit.....sowiel ich weiss hat ABB gegenüber Siemens vom Know-How die besseren Karten und wird darum auch in Deutschland zum Handkuss kommen.

 

http://www.blick.ch/news/wirtschaft/abb-lanciert-revolutionaeren-stromspar-schalter-id2264842.html

 

Speedy3 hat am 26.04.2013 - 16:48 folgendes geschrieben:

 

Marode Stromnetzte liegen weltweit zur  Sanierung bereit. ABB wird sich hier in den nächsten Monaten einen grossen Teil ins Orderbuch holen.

 

http://www.cash.ch/news/alle/abb_erhaelt_auftrag_ueber_150_mio_usd_fuer_ultrahochspannungsstromleitung_in_china-3049980-448

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'963

ABB ist nicht ganz so gelaufen, wie ich erwartet habe.  Ein Kurs so um die 22 wäre mir lieber. Heute ist ex-Dividende 0.68 und der Kurs sinkt aktuell um 0.5.

Es folgt demnächst ein Short-Call

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'963
ABB Schweiz: 60-Millionen-Auftrag von Stadler Rail

Die beiden Unternehmen arbeiten von jeher eng miteinander zusammen – nun bestätigt ABB-Schweiz-Chef Remo Lütolf einen neuerlichen Geldsegen. http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/abb-schweiz-60-millionen-auftra...

 

heute -1.4%

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'963

Ich denke über einen Verkauf per Juli Strike 22 nach. Zahlt so um die 45 Rappen.

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

albru
Bild des Benutzers albru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2015
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 381
CEO Joe Hogan

Rücktritt aus privaten Gründen kann vieles heissen, z.b. auch die Politik mit der 1:12 Initiative, Mindestlohn, Abzockerinitiativen.  Könnte verstehen dass es guten Manager bei solchen Geplänkel verleidet in der Schweiz tätig zu sein. Das sollten sich die Stimmbürger auch bedenken wenn es zu weiteren Abstimmungen kommt. Vermutlich ist es besser, den aufkommenden linken Parolen nicht zu folgen und einhalt zu gebieten.

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 22.10.2020
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'424

Vielleicht hat er Steuerprobleme, ist doch ein Ami oder?

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'963

albru hat am 10.05.2013 - 08:49 folgendes geschrieben:

Rücktritt aus privaten Gründen kann vieles heissen, z.b. auch die Politik mit der 1:12 Initiative, Mindestlohn, Abzockerinitiativen.  Könnte verstehen dass es guten Manager bei solchen Geplänkel verleidet in der Schweiz tätig zu sein. Das sollten sich die Stimmbürger auch bedenken wenn es zu weiteren Abstimmungen kommt. Vermutlich ist es besser, den aufkommenden linken Parolen nicht zu folgen und einhalt zu gebieten.

40 Eigenschaften guter Manager

http://karrierebibel.de/konnen-sie-chef-40-eigenschaften-guter-manager/

Wenn die 1:12 Initiative für einen Manager ein Problem ist, ist er entweder zu wenig kreativ oder er zockt tatsächlich zu viel von den Aktionärsguthaben ab.

 

Wie dem auch sei, der Abgang hat mein Vorhaben versemmelt.

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'963

Elias hat am 07.05.2013 - 15:20 folgendes geschrieben:

Ich denke über einen Verkauf per Juli Strike 22 nach. Zahlt so um die 45 Rappen.

Eben sind die Abrechnungen eingetrudelt. Zu meiner Überraschung wurde die Limite von 47 Rappen am Mittwoch doch noch erreicht. Zwischendurch darf man auch wieder Dusel haben.

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 25.06.2022
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 41'676

Weiterer Top-Manager verlässt ABB
 
Der nächste Abgang bei ABB: Der Schweizer Elektrokonzern verliert nach CEO Joe Hogan nun auch seinen Forschungschef.

Banerjee, der erst seit 2012 bei ABB arbeitet, werde das Unternehmen in den kommenden Wochen aus familiären Gründen verlassen, teilte der Konzern am Montag mit. Erst am Freitag hatte ABB-Chef Joe Hogan überraschend seinen Rücktritt aus privaten Gründen angekündigt.


Banerjee werde in die USA zurückziehen, wo er eine neue Anstellung annehmen werde, erklärte der Siemens-Rivale. Wann genau der Chief Technology Officer seinen Posten räumt, steht noch nicht fest. Auch einen Nachfolger benannte ABB noch nicht.


Er bedaure den Entscheid von Banerjee, lässt sich in der Mitteilung der ebenfalls bald scheidende CEO Joe Hogan zitieren. Er habe neue Ansätze in die Forschung und Entwicklung von ABB eingebracht.


Reuters

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

cashProd
Bild des Benutzers cashProd
Offline
Zuletzt online: 23.03.2020
Mitglied seit: 07.10.2008
Kommentare: 20
Top-Manager kehren ABB reihenweise den Rücken

Top-Manager kehren ABB reihenweise den Rücken: Experten sind überrascht.
 

 

albru
Bild des Benutzers albru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2015
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 381
reihenweise leicht übertrieben

Es sind nur 2, wovon der eine (forschung) ja erst seit kurzer Zeit bei ABB ist und sicher noch nicht viel bewegt hat. 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'963

Elias hat am 10.05.2013 - 13:24 folgendes geschrieben:

Elias hat am 07.05.2013 - 15:20 folgendes geschrieben:

Ich denke über einen Verkauf per Juli Strike 22 nach. Zahlt so um die 45 Rappen.

Eben sind die Abrechnungen eingetrudelt. Zu meiner Überraschung wurde die Limite von 47 Rappen am Mittwoch doch noch erreicht. Zwischendurch darf man auch wieder Dusel haben.

Und jetzt wäre Abwarten wieder besser gewesen. Kurs steht bei 21.90   Sad

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 25.06.2022
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'675

cashProd hat am 13.05.2013 - 13:35 folgendes geschrieben:

Top-Manager kehren ABB reihenweise den Rücken: Experten sind überrascht.

Wieso sind die überrascht? ... die blustern sich doch nur auf, haben vom Knochenjob Unternehmensführung null Ahnung und werden zudem noch hier von Postern wie du zitiert, sowas von unmöglich!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'963
Genf hat ersten elektrischen Gelenkbus ohne Oberleitung

Weltpremiere

Verkehrsministerin Doris Leuthard weiht eine ABB-Entwicklung ein, die vorerst im Pilotbetrieb zwischen Flughafen Genf und Messezentrum Palexpo fährt.

Genf hat ersten elektrischen Gelenkbus ohne Oberleitung

 

In 15 Sekunden aufgeladen

Möglich gemacht hat das Gefährt der Technologiekonzern ABB mit einer neuartigen, vollautomatischen und sehr schnellen Ladetechnologie. Diese lädt die Batterien des Busses bei den Stopps an Haltestellen in 15 Sekunden auf.

Da der Bus je nach Topografie nur alle drei oder vier Haltestellen aufgeladen werden muss und ohne Oberleitung auskommt, können seine Routen gemäss ABB sehr flexibel gestaltet werden. Der Pilotbetrieb dauert bis März 2014.

Dramatisches Verkehrswachstum

Bei der Eröffnung des Kongresses, an dem bis Donnerstag rund 2000 Delegierte teilnehmen, erklärte Leuthard, die wachsende Mobilität schaffe in der Schweiz wie andernorts Probleme. Zwischen 1960 und 2010 habe der Strassenverkehr in der Schweiz um 400 Prozent zugenommen, der Schienenverkehr um 150 Prozent. Von 2009 bis 2011 habe sich die in Staus verbrachte Zeit verdoppelt.

Bis 2013 werde die Passagierzahl im öffentlichen Verkehr noch einmal um 50 Prozent steigen und die Zahl der Privatfahrzeuge um 20 Prozent. Der Gütertransport auf der Strasse dürfte um 30 und jener auf der Schiene um 80 Prozent zunehmen. Hier seien neue Lösungen und die dafür nötigen Mittel gefragt, wobei Leuthard die Preiserhöhung für die Autobahnvignette erwähnte.

Am Kongress sind 15 Foren zu Themen wie Elektrobusse, Bahnausbau, integrierte Zahlungssysteme und Reisendeninformation vorgesehen. http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/genf-hat-ersten-elektrischen-ge...

 

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 25.06.2022
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 41'676

ABB erhält Auftrag in der Mongolei für elektrische Ausrüstung in Bergbaumine

04.06.2013 11:15
 

Zürich (awp) - Der Industriekonzern ABB hat in der Mongolei einen Auftrag erhalten. Er kommt von der Mongolyn Alt Corporation (MAK) und sieht die Lieferung von elektrischer Ausrüstung für deren Kupfer- und Molybdän-Minenprojekt in Tsagaan Suvarga vor. Der Ort liegt im östlichen Teil der Wüste Gobi, rund 560 Kilometer südlich von Ulaanbaatar entfernt.

Über den wertmässigen Umfang des Auftrags sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte ABB am Dienstag mit. Die verschiedenen elektrischen Ausrüstungsgegenstände wie unter anderem Schaltanlagen, Transformer oder Motor-Kontrollsysteme werden in vorfabrizierten, kontainerähnlichen E-houses installiert. So sollen Vibrationen vermieden und die Anlagen für den Betrieb bei Temperaturen zwischen -35 und +40° Celsius geeignet gemacht werden. Die Auslieferungen sind für die Zeitperiode zwischen Dezember 2013 und Mai 2014 vorgesehen.

AWP

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Leitner
Bild des Benutzers Leitner
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 17.06.2011
Kommentare: 69
27 Franken? Erst mal 23 schaffen....

Speedy3:

Hopperla, da hast du dich mal wieder sehr weit zum Fenster raus gelehnt! Warum springst du immer hinter her? Zuerst muss ABB mal dauernd und sicher die 23 er Marke knacken....

 

Hier doch eine sehr kursrelevante Information betreffend einer ABB Firmenübernahme!

Du siehst, vor der Meldung war ABB rot, nun hat sie deutlich in den grünen Bereich gewechselt! Was so eine Übernahme bewirkt.....

http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/40-Mitarbeiter-ABB-uebernimmt-...

 

 

Andrée
Bild des Benutzers Andrée
Offline
Zuletzt online: 01.06.2017
Mitglied seit: 14.09.2012
Kommentare: 46

  MARKTGESPRÄCH/17. Juni 2013(17.06.2013 / 11:30:00)

Zürich (awp) - Am Schweizer Markt wird heute u.a. über folgende Themen gesprochen (Kursveränderungen 11.20 Uhr):

 

ABB (+3,67% auf 20,93 CHF): Trading- und Anlagerally erwartet

Am Markt wird von den ABB-Titeln nach der sehr geschickten CEO-Nachfolgewahl eine mehrwöchige Hausse erwartet. Einzelne Aktionäre wünschen sich vom neuen CEO allerdings eine Pause im Tempo der Übernahmen, welche der scheidende US-CEO der Gesellschaft bescherte. Händler meinen, dass der reibungslose Übergang und eine konstante Weiterführung der erfolgreichen Hogan-Politik gewährleistet sei. Am Ring wird nun eine wochenlange Hausse von den zyklischen Blue Chips erwartet, kann doch der CEO-Wechsel ohne den geringsten Vertrauensschaden vollzogen werden.

 

Quelle: Postfinance

 

 

 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'963
ABB zieht neuen Auftrag an Land

 Nordsee

Der Industriekonzern ABB hat in der Nordsee im Bereich der Öl- und Gasförderung einen Auftrag im zweistelligen Millionenbereich erhalten.

Der Industriekonzern ABB hat in der Nordsee, 160 Kilometer von den Shetland-Inseln entfernt, im Bereich der Öl- und Gasförderung einen Auftrag über 20 Millionen Dollar erhalten. ABB rüstet ein von der chinesischen Schiffswerft Nantong für Dana Petroleum gebautes Ölförderschiff mit der Energie- und Automationstechnologie aus, heisst es in der Mitteilung.

Der Kontrakt wurde im laufenden zweiten Quartal 2013 unterzeichnet. Der Auftrag sei für die Energie- und Automationstechnik von ABB ein Meilenstein, da es sich um den ersten solchen Auftrag für ein Ölförderschiff einer chinesischen Schiffswerft handle, heisst es weiter.

http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/abb-zieht-neuen-auftrag-land

 

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 25.06.2022
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

ABB erhält Auftrag für Schnellladestationen für E-Autos in Holland

08.07.2013 14:16
 

Insgesamt sollen über 200 Ladestationen eingerichtet werden, welche mit verschiedenen technischen Schnelllade-Standards ausgerüstet werden. So sollen die Autos innert 15 bis 30 Minuten aufgeladen werden können. Kein Einwohner Hollands wohnt nach der Errichtung des Netzes mehr als 50 Kilometer von einer solchen Station entfernt. Finanzielle Angaben zum Auftrag werden keine gemacht.

cf/yr

(AWP)

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'963
ABB baut Stromnetz für 30 Mio. Dollar aus

Die ABB hat einen Auftrag über 30 Millionen Dollar aus dem Irak erhalten. Für das Energieunternehmen Zagros soll der Industriekonzern das Stromnetz im kurdischen Landesteil ausbauen.

http://www.20min.ch/finance/news/story/ABB-baut-Stromnetz-fuer-30-Mio--D...

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'963

Elias hat am 10.05.2013 - 13:24 folgendes geschrieben:

Elias hat am 07.05.2013 - 15:20 folgendes geschrieben:

Ich denke über einen Verkauf per Juli Strike 22 nach. Zahlt so um die 45 Rappen.

Eben sind die Abrechnungen eingetrudelt. Zu meiner Überraschung wurde die Limite von 47 Rappen am Mittwoch doch noch erreicht. Zwischendurch darf man auch wieder Dusel haben.

Die 22 dürften morgen nicht erreicht werden. Etwas näher bei 22 wäre besser für mich, dann könnte ich wieder bei 22 einen Call schreiben, aber mit 1 Monat Laufzeit. Bei dem Kurs muss ich nächste Woche entweder einen tieferen Strike (21.50) oder wieder eine Laufzeit von 2 Monaten wählen (Strike22).

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Rookie65.
Bild des Benutzers Rookie65.
Offline
Zuletzt online: 25.10.2013
Mitglied seit: 09.12.2010
Kommentare: 337

Die Aktie sieht kurzfristig etwas "toppish" aus. Ist immer wieder zwischen 21.50/22.- angestanden und hat den Widerstand nicht knacken können. Dürfte auch diesmal der Fall sein. Die Technik stützt den letzten Aufwärtsmove je längers je weniger, wie auch im Gesamtmarkt. Ganz langfristig sieht die chose anders aus: Higher lows, auch wenn die Performance >5 Jahre vs. SMI nicht gerade begeistert...


PS: Die 22er-Grenze ist wohl einer der härtesten Widerstände überhaupt, die derzeit im Markt existieren. Selten so ein Kursbild gesehen, auch in der längeren Frist...

Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit. André Kostolany

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.06.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'963
ABB stärkt führende Marktposition bei Niederspannungsmotoren

ABB baut ihre Führungsstellung im Bereich Niederspannungsmotoren aus und wächst weiter schneller als der Markt wie die aktuelle Studie "The World Market for Low Voltage Motors 2013 Edition" des Marktforschungsunternehmens IHS berichtet. http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/ABB-staerkt-fuehrende-Marktpos...

 

 

Habe die Titel noch nicht verschrieben. Ich wette auf bessere Zahlen, als erwartet wird.

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Seiten