Von Roll

Von Roll Hldg I 

Valor: 324535 / Symbol: ROL
  • 0.870 CHF
  • +0.23% +0.002
  • 11.12.2019 11:41:27
2'415 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 11.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'786

@Babette

FuW, genau, so schlecht sind die auch wieder nicht, wie das so einige behaupten.

Jedenfalls: der Aktienkurs ist bei CHF 1.00. Noch Fragen?

Verkaufsdruck gegen Handelsschluss enorm.

Schaffen es die Griechen nicht, sind wir unter CHF 1.00 (Sorry Krokodil, aber wenigstens wäre auch ich dann dabei).

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 11.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'786

@Krokodil

Wir wären also unter CHF 1.00. Ich traue mich jedoch noch nicht ganz einzusteigen.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

Link hat am 01.06.2015 - 12:18 folgendes geschrieben:

@Krokodil

Wir wären also unter CHF 1.00. Ich traue mich jedoch noch nicht ganz einzusteigen.

Ein Franken wäre ein guter Einstiegskurs. Den kannst du dir nämlich gut merken......

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

Krokodil hat am 01.06.2015 - 13:10 folgendes geschrieben:

Link hat am 01.06.2015 - 12:18 folgendes geschrieben:

@Krokodil

Wir wären also unter CHF 1.00. Ich traue mich jedoch noch nicht ganz einzusteigen.

Ein Franken wäre ein guter Einstiegskurs. Den kannst du dir nämlich gut merken......

Da hat doch heute morgen jemand wohl 10'000 Stück bestens gekauft und 1.04 bezahlt. Geld 1.01 / Brief 1.03.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 11.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'786

@Krokodil

Genau, so ist es, gut erkannt Wink

Ich sehe weiterhin keine gute Gründe in von Roll zu investieren. Du?

 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

Link hat am 02.06.2015 - 12:02 folgendes geschrieben:

@Krokodil

Genau, so ist es, gut erkannt Wink

Ich sehe weiterhin keine gute Gründe in von Roll zu investieren. Du?

 

Doch, doch es gibt doch gute Gründe: Die von Finck Gruppe  hält die Mehrheit der Aktien. Grosse Sprünge sind zwar nicht zu erwarten aber ein "Going Private" ist nie ganz auszuschliessen. Kaufen und stehen lassen. Sicherer als jeder Bankentitel.  

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 11.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'786

@Krokodil

Eben, wenn keine grosse Sprünge zu erwarten sind, wo liegt der Reiz eine solche Aktie zu kaufen?

Dann noch lieber Gottex.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

Link hat am 02.06.2015 - 13:01 folgendes geschrieben:

@Krokodil

Eben, wenn keine grosse Sprünge zu erwarten sind, wo liegt der Reiz eine solche Aktie zu kaufen?

Dann noch lieber Gottex.

Gottex kenne ich nicht. Aber auch ein kleiner Sprung z.B. auf 1.12 sind 10 % Gewinn. Kauf heute mal einen Blue Chip
(z.B. ABB). Da wird es viel schwieriger einen 10 % Gewinn zu erzielen.

Matchbox
Bild des Benutzers Matchbox
Offline
Zuletzt online: 09.12.2016
Mitglied seit: 20.12.2013
Kommentare: 36

 

Immerhin scheint sich der Verkaufsdruck der letzten Tage zu legen. Das grosse Sprünge möglich sind hat Von Roll 2014

bewiesen, als Sie plötzlich auf über Fr.2.00 stieg. Von Roll macht jetzt alles richtig aber es braucht eben seine Zeit.

Die meisten würden mir recht geben, wenn ich sagen würde die Aktie ist in 2-3 Jahren einiges höher. Ich habe Zeit und

werde meine Aktien behalten.

 

Hin und her Taschen leer

 

 

 

 

 

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

Da geht ja gar nichts mehr……L

Auch News kommen ja seit langer zeit auch keine mehr?

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281

Von Roll ist und bleibt eine Loser-Aktie. War schon vor 15 Jahren so. Wer sein Geld langfristig loswerden möchte, greift hier zu.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

Amphibolix hat am 10.06.2015 - 17:47 folgendes geschrieben:

Von Roll ist und bleibt eine Loser-Aktie. War schon vor 15 Jahren so. Wer sein Geld langfristig loswerden möchte, greift hier zu.

Von Roll ist eben eine Langfristanlage. Krokodile können dies problemlos aussitzen...

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281

Ich weiss, ihr Urviecher könnt ja notfalls auch überleben, indem ihr nur einmal pro Jahr was esst...

Aber im Ernst Kroki: Hast Du echt Hoffnung, dass dieser Titel jemals aus dem Tal der Tränen kommt und nicht immer noch mehr in die Schlucht fällt. Warum soll ausgerechnet nach über 15 Jahren plötzlich eine Trendwende kommen?

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

@ Amphibolix

Ich habe bei Von Roll einen EP von 1.87. Da wäre ich schon froh, wenn ich bei 1.50 einmal aussteigen könnte. Vielleicht
lohnt sich die Börsenkotierung ja auch nicht mehr und die Familie Von Finck nimmt die umsatzschwache Aktie von der Börse. (Going Private) Der CEO von Von Roll war früher Manager von Bühler Uzwil, einer grossen Maschinenfabrik, welche auch nie börsenkotiert war. Deshalb könnten sich solche Ideen vielleicht entwickeln. 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 11.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'786

@Krokodil

Was ist dass nur für ein Portefeuille...Cytos, von Roll, Züblin.

Jetzt weiss ich weshalb Krokodile nie ausgestorben sind.

Drück dir die Daumen.

 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

Link hat am 10.06.2015 - 21:51 folgendes geschrieben:

@Krokodil

Was ist dass nur für ein Portefeuille...Cytos, von Roll, Züblin.

Jetzt weiss ich weshalb Krokodile nie ausgestorben sind.

Drück dir die Daumen.

 

Schmolz, Therametric, Lightstream, Meyer Burger und ams wäre noch zu ergänzen....

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Na Kroki,

Du scheinst der ehrlichste Mensch in diesem Forum zu sein.Ein Einstandspreis von 1.87  ? ? ?

Um 11.47 habe ich meine ROLs wiedermal verdoppelt. Bei 1 Stutz wird es schwer Geld zu verlieren.

Mit ROL habe ich noch nie Geld verloren,aber sicher 4 mal Gewinn gemacht.

 

Sollte ein Neuinvestor Deinen EP schlagen wollen,muss er den Finken mindestens den ganzen Laden abkaufen.

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Die Antwort

als Antwort hat doch tatsächlich ein Compi alle paar Minuten 2 ROLs zu 99 Rappen verkauft.

Die 246 Penner in der Ochsenscheuer zu Bern könnten doch eine Steuer PRO Transaktion von 50 Stutz einführen.

 

Oder müssten dann all die armen IT-Fritzen Hungers sterben?

simon89
Bild des Benutzers simon89
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 16.09.2012
Kommentare: 159

Brunngass hat am 12.06.2015 - 12:45 folgendes geschrieben:

Du scheinst der ehrlichste Mensch in diesem Forum zu sein.Ein Einstandspreis von 1.87  ? ? ?

Ich bin sogar noch um zehn Rappen beschissener dran :(. Habe meine ersten Aktien dieser Firma bei cirka 6.xx Franken gekauft. Mein aller erstes Börseninvestment XD. Was für ein Desaster. Und es scheint nicht aufhören zu wollen! Jedes mal wen ich nachkaufe, verringert sich der Wert daraufhin schon wieder um einige Rappen.
Jenu, vielleicht wendet sich die Geschichte noch zum Guten. Bin noch keine 30ig und kann warten auf bessere Zeiten.

brünu
Bild des Benutzers brünu
Offline
Zuletzt online: 04.11.2015
Mitglied seit: 30.06.2010
Kommentare: 92

habe mein investment in dieser firma ja auch schon erwähnt.

lieber simon, nach deinem komentar geht es mir nun viel besser. mein erster einstieg war mal bei ca. 50.00, diese wurden aber wieder verkauft. danach bin ich bei 2.20 eingestiegen und immer mehr dazu, bis über 8 fränkli, sah alles super aus, bis zum massensturz im 2008.

ich bin froh, dass ich nicht der einzige bin, der sich mit dem buchverlust einen schönen BMW kaufen könnte. leider bin ich keine 30 mehr und die hoffnung noch vor dem gang durchs himmelstor im schwarzen zu sein nimmt jährlich ab!  Dash 1

 

hoffen wir das beste.......

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281

Meine Aussagen zu Von Roll kommen auch nicht von ungefähr. Nur stieg ich rechtzeitig (flat) wieder aus. Die Periode mit dem Anstieg vor ein paar Jahren, als man meinte, das Ding wird demnächst Zweistellig ist mir noch bestens in Erinnerung. Ich war auch schon mal vor der Jahrtausendwende drin, damals noch mit Optionen. Rolfi hiessen die, und ich machte damals tatsächlich Gewinn damit, weil die Aktie damals eine (vorübergehende) Aufstiegsphase durchmachte.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

simon89
Bild des Benutzers simon89
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 16.09.2012
Kommentare: 159

Das Allzeittief ist in Reichweite.....
Krass!

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 09.12.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 713

nicht eine Aktie gehandelt und es ist doch schon 15.30 Uhr. Diese Von Röller machen wirklich keinen Spass.

Soll der Hauptaktionär doch die von der Börse nehmen. Von 1.70 stetig runter auf 90 Räppli ohne irgendwelche News. Man hört aber auch nichts von diesem Laden. Andere börsenkotierte Gesellschaften feiern mittelmässige Aufträge ab und melden das sofort (Meyer Burger bspw.). Von den Röllern ist einfach ein halbes Jahr gar nichts zu hören. Seit 2010 haben sie 2/3 des Eigenkapitals verbrannt.

Gehe jetzt in die Ferien und lass die Röller in Ruhe abrollen...

Pidu
Bild des Benutzers Pidu
Offline
Zuletzt online: 19.02.2016
Mitglied seit: 20.01.2015
Kommentare: 202

@spesenmoos, unter MB am 19.2.2015 / 15.44 habe ich folgendes zu von Roll geschrieben:

"Damit du verstehst wie eine börsenkotierte Firma legal aussgenommen wird, empfehle ich dir bloss die Webseite der Firma von Roll zu studieren und ihren Pressemeldungen gegenüber zustellen. Zum Beispiel die Transformatorenfirma in Israel. Der Fink hat ja 67 % der Aktien und kann schalten und walten wie er will, ohne die deals zu kaschieren. (Er hat ja Leute von der OC Oerlikon geholt.)

Kauft SB, kauft von Roll, die nächste Marktkonsolidierung bringt das dicke Ende."

Die gegenwärtigen Aktivitäten bei Züblin stellen doch ein Nachahmungs-Potential dar für von Roll!

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

@ spesenmoos:

heute ist Schrotthändler Kroki voll im Aufwind. Schmobi 0.82 bezahlt, Von Roll 4489 Stücke gehandelt,
und Cytos mit schönem Umsatz. Da kommt noch was. Nur der Charles V. will nicht so recht. Passen wenigstens die Schuhe?

Ich wünsche dir wunderschöne Ferien!

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 02.12.2019
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 256
kommt gut, sehr gut sogar...

...sagt mir mein Bauchgefühl Smile

Einfach mal liegen lassen.

 

 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

Babette hat am 10.07.2015 - 09:41 folgendes geschrieben:

...sagt mir mein Bauchgefühl Smile

Einfach mal liegen lassen.

 

 

Die Aktie hält sich prächtig! 0.93 / 0.94. Und ein Abschluss über 200 Stück. Was will man da noch mehr!

Dazu, wie schon ein paar mal erwähnt, gehören Schmobi, Züblin, Cytos, Therametrics und ams in ein seriöses Depot!
 

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261

Krokodil hat am 15.07.2015 - 10:29 folgendes geschrieben:

 

Dazu, wie schon ein paar mal erwähnt, gehören Schmobi, Züblin, Cytos, Therametrics und ams in ein seriöses Depot!
 

LOL***

Kann mir mal einer erklären, wieso hier (quasi-)bankrotten Unternehmen und/oder Schrottaktien so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird? Als Kleinanleger hat man immer schlechtere Infos als die Profi-Investoren, man hat also immer das 2 auf dem Rücken. Da ist es doch völlig konterintuitiv, dass man sich dann noch speziell auf schlechte Unternehmen fokussiert. Eigentlich sollte das Portfolio dann erst recht aus qualitativ hochstehenden Unternehmen bestehen. Denn bei Nestle kann man getrost kaufen und für immer liegen lassen. Hier kann wenig schief gehen. Schmobi war bei 120 und dann faktisch bankrott und handelt jetzt bei 90 Rappen. Züblin ist faktisch bankrott. Therametrics war faktisch bankrott, Cytos war faktisch bankrott, Von Roll auch.... Alle dieser Aktien haben einen Wertverlust von >90%. Das passiert bei Nestle nie. Als Privatanleger merkt man's immer viel später als die anderen.... oft zu spät. Darum verstehe ich diese Irrationalität kaum...

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

Monday hat am 15.07.2015 - 10:51 folgendes geschrieben:

Krokodil hat am 15.07.2015 - 10:29 folgendes geschrieben:

 

Dazu, wie schon ein paar mal erwähnt, gehören Schmobi, Züblin, Cytos, Therametrics und ams in ein seriöses Depot!
 

LOL***

Kann mir mal einer erklären, wieso hier (quasi-)bankrotten Unternehmen und/oder Schrottaktien so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird? Als Kleinanleger hat man immer schlechtere Infos als die Profi-Investoren, man hat also immer das 2 auf dem Rücken. Da ist es doch völlig konterintuitiv, dass man sich dann noch speziell auf schlechte Unternehmen fokussiert. Eigentlich sollte das Portfolio dann erst recht aus qualitativ hochstehenden Unternehmen bestehen. Denn bei Nestle kann man getrost kaufen und für immer liegen lassen. Hier kann wenig schief gehen. Schmobi war bei 120 und dann faktisch bankrott und handelt jetzt bei 90 Rappen. Züblin ist faktisch bankrott. Therametrics war faktisch bankrott, Cytos war faktisch bankrott, Von Roll auch.... Alle dieser Aktien haben einen Wertverlust von >90%. Das passiert bei Nestle nie. Als Privatanleger merkt man's immer viel später als die anderen.... oft zu spät. Darum verstehe ich diese Irrationalität kaum...

Klar, Nestle ist eine gute Aktie. Die kann man liegen lassen. UBS war, als ich sie bei 73 Franken verkauft habe, auch eine gute Aktie. Ich möchte damit nur sagen, etwas im Forum über Nestle zu schreiben, ist relativ sinnlos. Damit bewege ich sicher nichts und jeder Kube wird die sowieso in ein gutstrukturiertes Kundendepot legen. Verkaufen zum richtigen Zeitpunkt obliegt dann aber meistens dem Anleger.
Im übrigen würde es sich vielleicht einmal lohnen einen Blick auf die Homepages von VonRoll und Schmolz zu werfen und dann zu entscheiden, ob gedrückte Börsenkurse einfach Schrott oder faktisch bankrott bedeuten. Im übrigen werden wohl beide Firmen von zukünftigen Aufträgen aus dem Iran enorm profitieren. Ich jedenfalls bleib da dabei.

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261

ähhm, 2 Dinge: 

a) Hast du tatsächlich das Gefühl, dass du mit "im Forum Dinge schreiben" Geld verdienen kannst, da du damit den Kurs beeinflusst? Ich kann dich beruhigen: Gib dir keine Mühe, denn das ist sinnlos. Das Cash Forum hat keinen Einfluss auf den Kurs Smile

b) Schmobi und Von Roll waren beide faktisch bankrott. Haben grosse Kapitalerhöhungen, Notverkäufe erdulden müssen, um zu überleben. Darüber brauchen wir nicht zu diskutieren. Das ist Fakt, keine Meinung oder so. Und übrigens, bessere Infos als auf der Homepage bekommt man vom Unternehmen selber. Es steht jedem frei an die Investorenkonferenzen zu gehen und an den Calls mitzumachen. Als Aktionär kann man auch die GV besuchen, hier gibt's aber oftmals weniger Infos.

Seiten