Schweizer Aktien und CHF, September 2013

347 posts / 0 new
Letzter Beitrag
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

Petrosilius Zwackelmann hat am 07.09.2013 - 16:19 folgendes geschrieben:


 

Sollte ich doch mit Aktienkäufen warten bis 1.Oktober? hm.

 

Warum willst Du das an einem fixen Datum festmachen? Wenn Du erwartest, dass der SMI auf 6400 absinkt, dann kaufe bei 6400. Egal, ob es dann 1. Oktober, 13. Dezember oder 15. Januar ist.

 

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

in_God_we_trust hat am 07.09.2013 - 16:56 folgendes geschrieben:


Nicht einverstanden.

Ganz Deiner Meinung. Also ebenfalls mit PZ nicht einverstanden.
Darüber hinaus bin ich - (ok, vielleicht konservativ) - der Meinung, dass der SMI Eröffnungsthread von einem langjährigen Mitglied des Forums und von jemandem mit ausgewiesener Erfahrung und Wissen in Börsendingen eröffnet werden sollte und nicht (sorry, PZ) von einem Jungspund mit abstrusen Ideen und bar jeglicher Erfahrung.

Der SMI Eröffnungsthread ist immerhin einer der Dreh- und Angelpunkte dieses Forums. Eine "Institution" seit 10 Jahren mit der man nicht zu leichtfertig umgehen sollte.

(Only my 2 cent)

 

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Petrosilius Zwackelmann hat am 07.09.2013 - 16:19 folgendes geschrieben:

 

Sollte ich doch mit Aktienkäufen warten bis 1.Oktober? hm.

 

Wenn Deine Finanzen wirklich so prekär sind, wie Du antöntest, dann gebe ich Dir folgenden Rat:

1. Lass Dein Erspartes auf Deinem Bankkonto

2. Arbeite fleissig, treu und zuverlässig

3. Spare weiter, jeden Monat, und lasse auch dies auf Deinem Bankkonto liegen

4. Lies in Ruhe täglich die Bibel, oder sozusagen als Einführung noch fast besser einige Bücher von Jeremias Gotthelf, wie z.B. "Geld und Geist", "Die Käserei in der Vehfreude", "Ueli der Knecht", etc. etc.

5. Mach täglich einen Spaziergang an der frischen Luft

6. Das Weitere ergibt sich dann von selbst nach einigen Jahren

 

So habe ich es gemacht, habe mit 26 Jahren damit angefangen und heute bin ich zwar nicht superreich, aber es geht mir gut und, was die Hauptsache ist, ich bin glücklich und zufrieden.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550

MarcusFabian hat am 07.09.2013 - 17:05 folgendes geschrieben:


Darüber hinaus bin ich - (ok, vielleicht konservativ) - der Meinung, dass der SMI Eröffnungsthread von einem langjährigen Mitglied des Forums und von jemandem mit ausgewiesener Erfahrung und Wissen in Börsendingen eröffnet werden sollte und nicht (sorry, PZ) von einem Jungspund mit abstrusen Ideen und bar jeglicher Erfahrung.

Achtung  ..damit handelst du dir von Zwackelmann  aber sicherlich gleich eine richterliche Verfügung zur "Unterlassung der Beurteilung seines gewaltigen Erfahrungs-und Wissenstandes" ein ...und Jungspund könnte dann zusätzlich noch eine Verleumdungsklage auslösen usw... bla bla bla .... ! "Bar jeglicher Erfahrung".. grenz dann aber schon fast an .................................er wird es dir sicherlich in PN's mitteilen...   :bye:

Drinks

 

P.S...vielleicht nimmt er es auch..bzw. noch ...mit Humor,weil du bis jetzt so lieb zu ihm warst...   :oops:   :angel:

 

weico

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

weico hat am 07.09.2013 - 20:00 folgendes geschrieben:


Achtung  ..damit handelst du dir von Zwackelmann  aber sicherlich gleich eine richterliche Verfügung zur "Unterlassung der Beurteilung seines gewaltigen Erfahrungs-und Wissenstandes" ein ...

Du meinst, so im Sinn: Elias - weico - MarcusFabian ... werden der Reihe nach abgeklappert?

Hmm, wer wäre dann der nächste? igwt? Blum 3

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550

MarcusFabian hat am 07.09.2013 - 20:14 folgendes geschrieben:


Du meinst, so im Sinn: Elias - weico - MarcusFabian ... werden der Reihe nach abgeklappert?

Hmm, wer wäre dann der nächste? igwt? smiley

Gut möglich....

Zwackelmann könnte seine Tipp's ja durchaus als "böswillige  Veräppelung" ansehen :

in_God_we_trust hat am 07.09.2013 - 17:06 folgendes geschrieben:


Wenn Deine Finanzen wirklich so prekär sind, wie Du antöntest, dann gebe ich Dir folgenden Rat:

1. Lass Dein Erspartes auf Deinem Bankkonto

2. Arbeite fleissig, treu und zuverlässig

3. Spare weiter, jeden Monat, und lasse auch dies auf Deinem Bankkonto liegen

4. Lies in Ruhe täglich die Bibel, oder sozusagen als Einführung noch fast besser einige Bücher von Jeremias Gotthelf, wie z.B. "Geld und Geist", "Die Käserei in der Vehfreude", "Ueli der Knecht", etc. etc.

5. Mach täglich einen Spaziergang an der frischen Luft

6. Das Weitere ergibt sich dann von selbst nach einigen Jahren

Danke igwt...ich habe mich jedefalls KÖSTLICH amüsiert..  ROFL

P.S....schleierhaft ist mir eigentlich nur,warum igwt dem Zwackelmann das Anne Bäbi Jowäger oder Das Erdbeeri-Mareili vorenthalten hat.... I-m so happy

weico

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

weico hat am 07.09.2013 - 21:34 folgendes geschrieben:

 

in_God_we_trust hat am 07.09.2013 - 17:06 folgendes geschrieben:

 

Wenn Deine Finanzen wirklich so prekär sind, wie Du antöntest, dann gebe ich Dir folgenden Rat:

1. Lass Dein Erspartes auf Deinem Bankkonto

2. Arbeite fleissig, treu und zuverlässig

3. Spare weiter, jeden Monat, und lasse auch dies auf Deinem Bankkonto liegen

4. Lies in Ruhe täglich die Bibel, oder sozusagen als Einführung noch fast besser einige Bücher von Jeremias Gotthelf, wie z.B. "Geld und Geist", "Die Käserei in der Vehfreude", "Ueli der Knecht", etc. etc.

5. Mach täglich einen Spaziergang an der frischen Luft

6. Das Weitere ergibt sich dann von selbst nach einigen Jahren

Danke igwt...ich habe mich jedefalls KÖSTLICH amüsiert..  smiley

P.S....schleierhaft ist mir eigentlich nur,warum igwt dem Zwackelmann das Anne Bäbi Jowäger oder Das Erdbeeri-Mareili vorenthalten hat.... smiley

weico

Ich lese jetzt gerade "Käthi die Grossmutter" zum zweiten Male und es ist ungeheuer amüsant, lehrreich und herzergreifend! Smile

Kürzlich las ich "Der Bauernspiegel" und "Jakob's Wanderungen", zum zweiten Mal, auch ausserordentlich! Davor "Lienhard und Gertrud" von Pestalozzi.

Unglaublich, die Zeit zwischen ca. 1750 und 1850. Kaum mehr vorstellbar heute, diese Armut damals!

Kommunismus und Sozialismus machten vielleicht einmal noch Sinn, haben vielleicht nebenbei (neben all dem Schlechten) auch etwas Gutes bewirkt (denn auch der Teufel hat sein Gutes), haben der Zeit etwas Beine gemacht, aber heute sind sie wirklich Schnee von gestern.

 

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Der Teufel macht für Gott die Drecksarbeit.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Petrosilius Zwa...
Bild des Benutzers Petrosilius Zwackelmann
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 17.03.2013
Kommentare: 403

MarcusFabian hat am 07.09.2013 - 17:02 folgendes geschrieben:

Petrosilius Zwackelmann hat am 07.09.2013 - 16:19 folgendes geschrieben:

 

 

Sollte ich doch mit Aktienkäufen warten bis 1.Oktober? hm.

 

Warum willst Du das an einem fixen Datum festmachen? Wenn Du erwartest, dass der SMI auf 6400 absinkt, dann kaufe bei 6400. Egal, ob es dann 1. Oktober, 13. Dezember oder 15. Januar ist.

 

Meine Prognosen sind immer nur ungefähre PRognosen.

 

Zudem ist meine "Kaufschwelle" für den SMI neu bei 13'350 Punkten. Dh solange er darunter ist, kaufe ich weiter.

Die 13'350 kommen daher, dass ich 10'000 Punkte als richtige Bewertung für das Jahr 2010 annehme. Dies wiederum kommt von 5'000 Punkten im Jahr 2000.

Oder anders: Rechnest du von den 10'000 Punkten 2010 jährlich 7.5% weg, so hätte der SMI in der Vergangenheit folgende richtigen Bewertungen gehabt:

 

 

1988: 2'190 (Real: 1'500)
1990: 2'530
2000: 4'850 (Real: 8'400)
2007: 8'050 (Real: 9'548)
2010: 10'000
2013: 12'420 (Real: 8'000)

Zurück rechnen tut man in dem man 10'000 mal (100 durch 107.5) rechnet. Und dann immer weiter multipliziert für jedes Jahr.

1988 wäre mein theoretischer Wert noch 50% über dem realen SMI gelegen. Im Jahr 2000 hingegen schon nur auf der Hälfte des realen SMI. Seit 2008 liegt mein realer SMI wieder deutlich über dem aktuellen SMI.

Die Logik impliziert, dass wir demnächst wieder über dem theoretischen SMI stehen werden.

 

Ich dachte nur, wenn sowieso kurzfristig ein Erdbeben an der Börse erwartet wird, muss ich ja nicht direkt vorher noch Aktien kaufen, wenn es danach einen Rabatt von weiteren 10% gibt.

 

Kurz: Ich glaube nicht an detailiertes Markttiming. Aber grob kann man sich an gewisse Algorithmen halten.

Ich habe den Kaufauftrag für 20 Stück Swiss Re zu 68 CHF eingegeben, gültig bis mitte Oktober.

Naja, damit habe ich eigentlich schon auf tiefere Kurse spekuliert. Daher belasse ich das jtezt mal so und nutze damit (ist mir übrigens auch bei der UBS zu 14.50 gelungen) einen kurzfristigen Rücksetzer.

 

 

Ach wie herrlich es ist, wenn man ein Langfrist-Gehirn besitzt.

 

Leonator
Bild des Benutzers Leonator
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 29.07.2007
Kommentare: 562

20ig Stück Swiss Re ?

Ok mit dem ev Gewinn kannst Dir dann eine Cassette kaufen Smile

http://www.amazon.de/review/R3OVZ4YAL3ICW0/ref=cm_cr_dp_title/277-001044...

 

Wünsche trotzdem viel Glück Smile

Ps der SMI Interessiert mich schon lange nicht mehr...ist viel zu schwerfällig u hat dauernd die Hosen voll...

 

Petrosilius Zwa...
Bild des Benutzers Petrosilius Zwackelmann
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 17.03.2013
Kommentare: 403

Leonator hat am 08.09.2013 - 15:39 folgendes geschrieben:

20ig Stück Swiss Re ?

Ok mit dem ev Gewinn kannst Dir dann eine Cassette kaufen smiley

http://www.amazon.de/review/R3OVZ4YAL3ICW0/ref=cm_cr_dp_title/277-001044...

 

Wünsche trotzdem viel Glück smiley

Ps der SMI Interessiert mich schon lange nicht mehr...ist viel zu schwerfällig u hat dauernd die Hosen voll...

 

Witzig, Räuber Hotzenplotz.

 

Najam, bei einer erwarteten Dividendenrendite von über 6%... und bei erwartetem steigenden Kurs...

Ich rechne mit jährlich 6-8% Dividendenrendite (weil die ja steigt) und weiters bei steigender Börse vielleicht 20% oder auch mehr Kursgewinne.

Insgesamt also eine Rendite von 25-50% pro Jahr mit meinen Swiss RE-Aktien. Aber wir werden sehen. Wink

 

Oh für mehr reicht mein Geld nicht.

 

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550

Petrosilius Zwackelmann hat am 08.09.2013 - 15:55 folgendes geschrieben:


 

Oh für mehr reicht mein Geld nicht.

 

.....nicht nur dein Geld reicht nicht......!!  Drinks :mamba:

 

weico

Petrosilius Zwa...
Bild des Benutzers Petrosilius Zwackelmann
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 17.03.2013
Kommentare: 403

Prognose für den 30.September 2013.

Grundannahmen (basierend auf Beobachtungen des SMI 2011-2013):

In 90% der Fälle ändert sich der SMI weniger (max. Schwankung innert eines Kalendermonats) als

20% in einem Jahr;

5% in einem Monat;

1% in einer Woche;

0.5% an einem Tag.

Es sind ungefähre Angaben, anhand von Langfristigen-Charts.

Daraus leite ich weitere Veränderungsmaxima (90%-Band) ab:

3% in 3 Wochen;
6% in 6 Wochen;
8% in 2 Monaten.

SMI-Stände:

1.August: 8'000
15.August: 7'975
1.September: 7'900
6.September: 7'950

Daraus ergeben sich diese 90%-Bänder:

Datum Wert

1.August 7'360-8'640
15.August 7'496-8'453
1.September 7'505-8'295
6.September 7'711-8'188

 

Folgender Bereich wird von sämtlichen Prognosen zugleich eingeschlossen:

7'711-8'188

Die durchschnittlichen Unter- und Obergrenzen sind:

7'518-8'394

Wo wird der SMI am Freitag, 13.September 2013 enden?

Datum Wert

1.August 7'520-8'480
15.August 7'576-8'373
1.September 7'742-8'058
6.September 7'870-8'029

Bereiche, der von den 4 Prognosen gemeinsam bedeckt wird:

7'870-8'029

 

Damit gebe ich folgende Prognosen ab:

SMI 13.September 2013:

7'870-8'029

SMI 31.September 2013:

7'711-8'188

 

Wie nutzt man die Prognose nun:

Nun, man kann zu 90% davon ausgehen, dass der SMI wie angekündigt endet.

Steigt beispielsweise der SMI im Laufe der Woche auf 8'100 Punkte, so kann man zu 90% davon ausgehen, dass er wieder unter 8'029 sinkt vor Freitagabend.


 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053

CH/Seco: Arbeitslosenquote stagniert im August bei 3,0%

09.09.2013 08:15



Bern (awp) - Die Zahl der Arbeitslosen in der Schweiz ist im August 2013 gegenüber dem Vormonat um 1'440 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote verharrte derweil bei 3,0%, gleiches gilt für die saisonbereinigte Ziffer (3,2%). Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Zahl der Arbeitslosen um 10'133 Personen oder um 8,5%, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Montag mitteilte.

http://www.cash.ch/news/boersenticker/chseco_arbeitslosenquote_stagniert_im_august_bei_30-3121234-450

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

TeeTasse83 hat am 09.09.2013 - 16:49 folgendes geschrieben:

MF: Nix gegen die Jugend bitte, Erfahrung hat nix mit Alter zu tun smileyBin glaub jünger als PZ.

Akzeptiert. Dann relativiere ich mal: "Jugend" nicht im Sinn von "Alter im echten Leben" sondern im Sinn von Dienstalter an den Börsen und im Forum Blum 3

 

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Jetzt sind 100 Yen endlich unter einen Dollar gefallen!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Hochmut kommt vor dem Fall.

Bei diesem Kursniveau würde ich momentan nicht mehr kaufen. Und wenn doch, dann nur Emerging Market Aktien.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

TeeTasse83 hat am 10.09.2013 - 16:55 folgendes geschrieben:

Genau dort hab ich meine grösste Sorge - bei den Emerging Markets Aktien. Ich kann mir gut vorstellen dass die Emerging Markets einen alfälligen Deflations- Schub erst recht sehen. Grund ist dass es zu einer Flucht in "klassische" Werte kommen könnte und EM Währungen somit einbrechen könnten. Ebenso dürften die EMs im Falle von Handels- Beschränkungen die durch Industrie- Staten verhängt werden unter Druck kommen.
Momentan würd ich mich von Emerging Markets fernhalten. Grundsätzlich denke ich sollte man sich aktuell vom FX fernhalten.
Gruss
 

Es scheint mir, dass alles was Du schreibst schon hinter uns liegt. Wann sonst soll man kaufen, als wenn die Kurse günstig sind? Schau Dir mal LUKOIL oder GASPROM an, wie günstig sie sind und wie hoch die Dividende. Vielleicht könnte man dort mal ein Käufchen wagen? Habe gehört, dass Jim Rogers seit kurzem bullisch ist für Russland. Ich meine nicht, dass man viel riskieren soll, aber ein bisschen schadet vielleicht nichts, besonders, wenn unsere Aktien schon wieder so teuer sind.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Unglaublich, wie die Börse heute abgedüst ist und dies bei einem beachtlichen Handelsvolumen.

Die Ferien sind vorbei, die Börsindianer zurück!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'068

in_God_we_trust hat am 10.09.2013 - 17:51 folgendes geschrieben:

Unglaublich, wie die Börse heute abgedüst ist und dies bei einem beachtlichen Handelsvolumen.

Die Ferien sind vorbei, die Börsindianer zurück!

Liegt wohl eher daran dass der kommende "Krieg" verschoben wurde... ja richtig gehört, verschoben.

Wer glaubt das klein-Assad zur Vernunft gekommen ist Irrt sich.

Hauptsache Gewinn...

martinidrink
Bild des Benutzers martinidrink
Offline
Zuletzt online: 11.11.2015
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 294

Overflow hat am 10.09.2013 - 19:57 folgendes geschrieben:

in_God_we_trust hat am 10.09.2013 - 17:51 folgendes geschrieben:

Unglaublich, wie die Börse heute abgedüst ist und dies bei einem beachtlichen Handelsvolumen.

Die Ferien sind vorbei, die Börsindianer zurück!

Liegt wohl eher daran dass der kommende "Krieg" verschoben wurde... ja richtig gehört, verschoben.

Wer glaubt das klein-Assad zur Vernunft gekommen ist Irrt sich.

Der Vernunft liegt bei den Amis, denn die haben meiner Meinung nach viel die größeren Problemen als der klein Assad. Die USA steht mit dem Rücken zur Wand... das Ziel ist doch den Iran---> (Öl) Die Rußen wissen doch ganz genau wohin die Amis hin wollen.

Die Welt (das Volk) ist heutzutage bestens informiert als von den Medien uns vorgegaukelt wird.

Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist dazu verurteilt, sie zu wiederholen.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Overflow hat am 10.09.2013 - 19:57 folgendes geschrieben:

in_God_we_trust hat am 10.09.2013 - 17:51 folgendes geschrieben:

Unglaublich, wie die Börse heute abgedüst ist und dies bei einem beachtlichen Handelsvolumen.

Die Ferien sind vorbei, die Börsindianer zurück!

Liegt wohl eher daran dass der kommende "Krieg" verschoben wurde... ja richtig gehört, verschoben.

Wer glaubt das klein-Assad zur Vernunft gekommen ist Irrt sich.

Dem Frieden muss man immer eine Chance geben. Denn was wollen wir denn anderes, als Frieden? Wenn wir als Christen einen Krieg beginnen, dann nur als letzten Ausweg, um den Frieden zu retten. Auch wenn ein Staat seine Sünden eingesteht und bereut, wird ihm wohl vergeben.

Aber im Hintergrund schwebt immer noch die Nukleardrohung des Iran. Das ist das Hauptproblem. Und das spitzt sich langsam zu, d.h. die Zeit rennt davon. Schön wäre es, wenn der Iran auch zu Kreuze ziehen würde und seine Atom-Ambitionen aufgeben würde!

http://www.youtube.com/watch?v=rhyiqGIJQus

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

in_God_we_trust hat am 10.09.2013 - 17:48 folgendes geschrieben:

 

Es scheint mir, dass alles was Du schreibst schon hinter uns liegt. Wann sonst soll man kaufen, als wenn die Kurse günstig sind? Schau Dir mal LUKOIL oder GASPROM an, wie günstig sie sind und wie hoch die Dividende.

Bei der Diskussion um Emerging Markets schlage ich mich auf die Seite von TeeTasse.

Guck mal: http://www.rottmeyer.de/submerging-markets/

 

Franziskus
Bild des Benutzers Franziskus
Offline
Zuletzt online: 21.03.2018
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 237
Welt-Politik : Naher Osten

Der russische Schachzug (Vernichtung d. Chemie-Waffen durch Assad)  hat einmal mehr die ' Rote Linie '  von Obama in weite Ferne gerückt. Damit ist eine grauenhafte Schandtat der USA von Syrien abgewendet worden.

Sozusagen in letzter Minute ist der vorbereitete Vergeltungs-Schlag gegen das Assad-Regime verhindert worden. Je länger je mehr wird klar, dass der Chemie-Waffen-Einsatz von Al-Quaida-Söldnern ausgeführt wurde, welche von Saudi-Arabien und Katar gelenkt und bezahlt werden. Sowohl Saudi Arabien als Katar tanzen nach der Geige der USA  und Israel. Die false flag - Politik à la Irak wäre beinahe gelungen. Was dieser Blitzkrieg für das geschundene Land und seine Nachbarn gebracht hätte, ist nicht auszudenken.

Morgen jährt sich einmal mehr 9/11. Zeit zum Nachdenken,  was die Amerikaner alles imstande sind anzustellen, wenn darauf kurz - und langfristig  politischer und wirtschaftlicher Profit angestrebt wird.

 

Wieder mal ein grosses Spasibo nach Moskau!

 

 

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'068

Das killt zwar definitiv meinen Put, aber was ist schon Geld im Vergleich zu Menschen Leben!

 

Kranke Sache das...

Hauptsache Gewinn...

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Heiliger Franziskus

Nicht Hass sondern Liebe sollte Dein Ziel sein. Liebe sowohl für Russland als auch die USA. Beide haben es verdient.

Sowieso ist alles, was geschieht und geschehen ist, gut! Das kann man dann drehen und wenden wie man will.

Alles was Gott tut ist gut und hat seinen Sinn und Gewinn!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Overflow hat am 10.09.2013 - 23:37 folgendes geschrieben:

Das killt zwar definitiv meinen Put, aber was ist schon Geld im Vergleich zu Menschen Leben!

 

Kranke Sache das...

Was stimmt jetzt, Deine Aussage oder Dein Motto "Hauptsache Gewinn..."? Wink

 

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

aprecio
Bild des Benutzers aprecio
Offline
Zuletzt online: 10.08.2015
Mitglied seit: 15.03.2011
Kommentare: 1'042
@igwt

na, häuptling!?

Aber die übrigen Menschen, die nicht durch diese Plagen umgekommen waren, wandten sich nicht ab von den Machwerken ihrer Hände: Sie hörten nicht auf, sich niederzuwerfen vor ihren Dämonen, vor ihren Götzen aus Gold, Silber, Erz, Stein und Holz, den Götzen, die weder sehen, noch hören, noch gehen können.

http://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/offb9.html

traust du dich nicht mehr, die bibel zu zitieren? PZ, die katze ist ausser haus - die mäuse können tanzen! du musst jetzt nicht zum schmetterling-hippie werden.

so wies aussieht, führen unsere gurus in beides, die apokatastasis und apokalypse (oder umgekehrt). alles und nichts.

Denn jede Natur, sowohl der Tiere als der Vögel, sowohl der kriechenden als der Meertiere, wird gebändigt und ist gebändigt worden durch die menschliche Natur; 8 die Zunge aber kann keiner der Menschen bändigen: sie ist ein unstetes Übel, voll tödlichen Giftes. 9 Mit ihr preisen wir den Herrn und Vater, und mit ihr fluchen wir den Menschen, die nach dem Bilde Gottes geworden sind. (1. Mose 1.27) 10 Aus demselben Munde geht Segen und Fluch hervor. Dies, meine Brüder, sollte nicht also sein. (Epheser 4.29) 11 Die Quelle sprudelt doch nicht aus derselben Öffnung das Süße und das Bittere? 12 Kann etwa, meine Brüder, ein Feigenbaum Oliven hervorbringen, oder ein Weinstock Feigen? Auch kann Salziges nicht süßes Wasser hervorbringen.

Warnung vor Streitsucht

13 Wer ist weise und verständig unter euch? Er zeige aus dem guten Wandel seine Werke in Sanftmut der Weisheit. 14 Wenn ihr aber bitteren Neid und Streitsucht in eurem Herzen habt, so rühmet euch nicht und lüget nicht wider die Wahrheit. 15 Dies ist nicht die Weisheit, die von oben herabkommt, sondern eine irdische, sinnliche, teuflische. (Jakobus 1.5) 16 Denn wo Neid und Streitsucht ist, da ist Zerrüttung und jede schlechte Tat. 17 Die Weisheit aber von oben ist aufs erste rein, sodann friedsam, gelinde, folgsam, voll Barmherzigkeit und guter Früchte, unparteiisch, ungeheuchelt. 18 Die Frucht der Gerechtigkeit in Frieden aber wird denen gesät, die Frieden stiften.

http://bibel-online.net/buch/elberfelder_1905/jakobus/3/

ja die zeit der ernte wird kommen, auf der welt der lebenden und nicht der toten. wo sind wir blos? http://solarsystem.nasa.gov/multimedia/display.cfm?Category=Planets&IM_I...

für gott ein einfaches, seine faust zu ballen und einen planeten aus uns zu machen, wo neues leben entstehen kann.

nützt das jetzt noch was? wenn es den intelligenzbestien doch nur um das hier geht:

http://www.aei-ideas.org/2013/05/eastern-mediterranean-new-cold-war-front/

warme duschen für alle!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053

CH/UBS erhöht BIP-Prognose - Warnung vor zu lockerer Geldpolitik

11.09.2013 11:33



Zürich (awp/sda) - Die Grossbank UBS korrigiert ihre bislang eher zurückhaltende Prognose zum Wachstum der Schweizer Wirtschaft deutlich nach oben. Für 2013 verdoppelte sie die erwartete Zunahme des Bruttoinlandsproduktes (BIP) von 0,9 auf 1,8%.

http://www.cash.ch/news/boersenticker/chubs_erhoeht_bipprognose_warnung_...

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

martinidrink
Bild des Benutzers martinidrink
Offline
Zuletzt online: 11.11.2015
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 294

Zyndicate hat am 11.09.2013 - 13:19 folgendes geschrieben:

CH/UBS erhöht BIP-Prognose - Warnung vor zu lockerer Geldpolitik

11.09.2013 11:33


 

Zürich (awp/sda) - Die Grossbank UBS korrigiert ihre bislang eher zurückhaltende Prognose zum Wachstum der Schweizer Wirtschaft deutlich nach oben. Für 2013 verdoppelte sie die erwartete Zunahme des Bruttoinlandsproduktes (BIP) von 0,9 auf 1,8%.

http://www.cash.ch/news/boersenticker/chubs_erhoeht_bipprognose_warnung_...

 

Mit immer mehr Deutschen im Lande können wir mit Sicherheit sagen, dass die Schweizer Wirtschaft wächst dazu braucht es doch keine UBS BIP- Prognose.

Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist dazu verurteilt, sie zu wiederholen.

Seiten

Topic locked