Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.710 CHF
  • -2.04% -0.140
  • 13.12.2019 17:30:16
50'849 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Bl4ckR0ck
Bild des Benutzers Bl4ckR0ck
Offline
Zuletzt online: 10.11.2015
Mitglied seit: 28.01.2015
Kommentare: 167

Wo ist laut OB die nächste grosse Unterstützung? Kann ich mir wirklich nicht erklären warum bei einer solchen Firma, welche grosses Potential hat, der Kurs so sinken kann.

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

was nervt ist dass newron mit über 4% minus wieder zu den top loosern gehört heute.. und negative meldungen grexit und us-zinsen sind nicht mal eingetroffen .. wenn die kommen sind wir wirklich wieder unter 20 Wacko

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

WeissAlles hat am 15.06.2015 - 11:27 folgendes geschrieben:

Wie weit runter könnt ihr in euren OB's schauen? Bei Bank2plus ist es 10 Positionen...

SQ dito

Arrow
Bild des Benutzers Arrow
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 11.02.2015
Kommentare: 58
Es reicht!

Ernsthaft Leute, wie Ihr hier jammert und heulend Mitleid sucht, braucht echt keiner. Die Story ist immernoch die Gleiche! Klickt mal das OB weg, schliesst euer Depot und sucht euch eine andere Beschäftigung. Klar regt man sich über den Kursverlauf auf, das nützt nur nichts! Ruhe bewahren, abwarten und schaut den Kurs in einem halben Jahr wieder an. Danach werden wir wieder über 30 stehen. Mit Sicherheit zu 90%! Ich verabschiede mich in den NWRN-Sommerschlaf.

Viele Menschen benutzen Geld, welches sie nicht haben, für den Einkauf von Dingen, die sie nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 958

Arrow hat am 15.06.2015 - 11:55 folgendes geschrieben:

Ernsthaft Leute, wie Ihr hier jammert und heulend Mitleid sucht, braucht echt keiner. Die Story ist immernoch die Gleiche! Klickt mal das OB weg, schliesst euer Depot und sucht euch eine andere Beschäftigung. Klar regt man sich über den Kursverlauf auf, das nützt nur nichts! Ruhe bewahren, abwarten und schaut den Kurs in einem halben Jahr wieder an. Danach werden wir wieder über 30 stehen. Mit Sicherheit zu 90%! Ich verabschiede mich in den NWRN-Sommerschlaf.

Na klar, wieder einer mit seinen schlauen Tipps von wegen das Depot in 6 Monaten wieder mal anschauen ... hättest du das gleiche bei ner Petroplus oder UBS zu besten Zeiten gemacht wärst so ziemlich böse erwacht. Also spar dir deine schlauen Tipps und geniess deinen Sommerschlaf!

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 15.12.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'918
vor lauter Bäumen ...

den Wald nicht mehr sehen.

Im Prinzip ist es einfach: Die Firma ist wieder klar unter 400 Mio bewertet, der Marke, ab der ich tendenziell investiere und habe deshalb eine 2. Tranche gekauft. Da bis Ende Jahr sicher von der News-Front noch einiges zu erwarten ist, sehe ich dem ganzen Treiben gelassen zu. 

Je pessimistischer die Stimmen, desto näher die Trendumkehr. 

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

Ich kann nur empfehlen, arbeitet mit Stop Loss. Ansonsten macht ihr euch kaputt ! Entweder Stop Loss in der Gegend von 22.75 oder halt eben zukaufen zwischen 25 und 26. Es braucht manchmal einfach Zeit und Geduld. Hier verkaufen Leute, welche dies nicht haben. So einfach ist das. Auf der anderen Seite muss man heute auch anmerken, dass doch ziemlich viele Käufer erscheinen (siehe Umsatz) im Bereich 24.60 bis 25.30 ! 

sonnyboy
Bild des Benutzers sonnyboy
Offline
Zuletzt online: 03.11.2019
Mitglied seit: 17.09.2012
Kommentare: 213

flims hat am 15.06.2015 - 12:17 folgendes geschrieben:

Ich kann nur empfehlen, arbeitet mit Stop Loss. Ansonsten macht ihr euch kaputt ! Entweder Stop Loss in der Gegend von 22.75 oder halt eben zukaufen zwischen 25 und 26. Es braucht manchmal einfach Zeit und Geduld. Hier verkaufen Leute, welche dies nicht haben. So einfach ist das. Auf der anderen Seite muss man heute auch anmerken, dass doch ziemlich viele Käufer erscheinen (siehe Umsatz) im Bereich 24.60 bis 25.30 ! 

Und hier sind sie, die neuen Stop-loss Tipps. Und morgen wieder jammern wenn es wieder eine Etage tiefer geht.

Körbe sind aufgestellt, der erste wurde heute unter 25 bedient, vielen Dank den Verleiderverkäufern. Hätte vor nem halben Jahr auch nicht damit gerechnet nochmals so tief reinzukommen.

Einen Vorteil hat das Körbe aufstellen auch: Ich muss nicht dauernd ins OB schauen und freue mich wenn ich ein Bestätigungs SMS aus dem Nichts kriege, wenn sie ausgelöst werden.

Ich würde weiterhin KEINE SL setzen. Wenn wir Gaps schliessen, dann ist das nur ein gutes Zeichen, und sollte allen Anti-Charttechnikern in Erinnerung bleiben.

Momentan (bzw. seit 5 Jahren!) wollen uns die Griechen die Performance versauen, auch dies geht zu Ende.

 

Und ja, je mehr gejammert wird, desto eher geht's wieder hoch..und das dürfte schnell gehen.

Mr.Wrong
Bild des Benutzers Mr.Wrong
Offline
Zuletzt online: 02.12.2019
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 149

Noch ein pasr Teilchen ins Körbchen gelegt, bevors so richtig aufwärts geht! Prostit allen!

relchep
Bild des Benutzers relchep
Offline
Zuletzt online: 10.09.2019
Mitglied seit: 30.09.2014
Kommentare: 55

Ich möchte gerne noch dazukaufen weil die Gelegenheit gerade sehr günstig ist. Weiss nur nicht wie weit unten ich mein Körbchen hinstellen kann damit es noch realisiert wird? Haben die Charttechniker (falls Charttechnik bei Newron funktioniert) irgendwelche Marken?

 

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

Mr.Wrong hat am 15.06.2015 - 12:28 folgendes geschrieben:

Noch ein pasr Teilchen ins Körbchen gelegt, bevors so richtig aufwärts geht! Prostit allen!

leider sind meine körbchen alle schon gefüllt.. müsste umschichten.. aber dies auch wirklich nur sollten wir die 20.- nochmals sehen..

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501

Was habt ihr nur alle mit den Körbchen? Sind wir hier in einem BH-Laden?

Grosse Körbchen, kleine Körbchen, volle Körbchen, leere Körbchen, Hängekörbchen.?... wurdet ihr nicht genug gestillt? 

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501

PS: Hängekörbchen ist, wenn die Position im Minus ist!

Wacko

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 02.10.2019
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 377

WeissAlles hat am 15.06.2015 - 12:58 folgendes geschrieben:

PS: Hängekörbchen ist, wenn die Position im Minus ist!

Wacko

 

*biggrin**biggrin**ROFL**ROFL*

dann musst du sie hinlegen....humor ist wenn man trotzdem lacht

 

 

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 701

Ach kommt schon Jungs Wink die Amis werden in die Hängekörbchen hoffentlich bald Silikon füllen und den Babys neues Leben einhauchen... Arrow hat schon Recht - es bringt im Moment leider einfach nichts ständig zu jammern - OB schließen und Ende 2015 das Weihnachtsgeschenk von Newron auspacken ...

An der Ausgangslage hat sich ja absolut nichts geändert - dass die Aktie ohne schlechte News dermaßen sinkt, nervt, aber auch dass kommt eines morgens wieder anders...

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 646

Tja, hier im Cash-Forum kann man normalerweise immer auf die erfahrenen User zählen. Bei Newron scheiden sich die Geister.

Apropo Körbchen: Manche scheinen Geld im Überfluss zu besitzen.

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

marsi24 hat am 15.06.2015 - 14:04 folgendes geschrieben:

Apropo Körbchen: Manche scheinen Geld im Überfluss zu besitzen.

da viele ihre körbchen ab und zu leeren.. können sie diese jeweils auch wieder füllen Wink

senderos
Bild des Benutzers senderos
Offline
Zuletzt online: 16.06.2015
Mitglied seit: 16.04.2015
Kommentare: 3

Kein Problem.

 

Ich habe bereits in meinen letzten 2 Charts gezeigt, dass es abwärts gehen könnte (hohe Wahrscheinlichkeit).

Da die Charts niemand wahrgenommen hat selber schuld.

 

Wir haben die EMA 200 getestet. Diese sollte halten. Wenn nicht Tiefs auf 22.50 möglich.

Wie gesagt, die CH-Zulassung ist hier von Bedeutung und sonst warten bis FDA Zulassung... Newron ist Fundamental top, das kann niemand bestreiten. Ich gehe von einer Übernahme zu 35 aus... Jedoch hoffe ich das nicht, währe Schade. Von dem her musst du halt warten bis Newron bekannt wir und das dauert sicher noch 1 Jahr.

 

Liegenlassen. Den Kurs kann hier sowieso niemand prognostizieren, da das Volumen viel zu tief ist Wink

 

Gruss Sendereos

AnhangGröße
Image icon rttr.png98.24 KB
Bl4ckR0ck
Bild des Benutzers Bl4ckR0ck
Offline
Zuletzt online: 10.11.2015
Mitglied seit: 28.01.2015
Kommentare: 167

Kann jemand eine Analyse des Status Quo machen? Mit Charts aufzeigen wo der Boden "sein" könnte. Ich frage mich ob ich bereits jetzt nachkaufen oder noch warten sollte. 

Für viele hier im Forum ist dies nur Verlust des Buchgeldes, aber für einige mit hohem EP kostet es viele Nerven. Ich kenne Newron schon länger und ich weiss es gab bereits schlimmeres. Trotzdem wäre ich über Tipps sehr dankbar. Aussteigen da Boden noch unbekannt, oder warten und nachkaufen um EP zu senken?

Danke für eine brauchbare Antwort! (keine blöden Kommentare bitte) Wink

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 646

Deine Frage ist berechtigt. Kann mir vorstellen das die Mehrheit (ich inkl.) das auch wissen möchte. Antworten kriegst aber erst nach der Griechen Krise.

Sieh dich um..., Börse ist weltweit tiefrot.

exechange
Bild des Benutzers exechange
Offline
Zuletzt online: 12.05.2016
Mitglied seit: 15.08.2012
Kommentare: 206
Newr

Bl4ckR0ck hat am 15.06.2015 - 15:55 folgendes geschrieben:

Kann jemand eine Analyse des Status Quo machen? Mit Charts aufzeigen wo der Boden "sein" könnte. Ich frage mich ob ich bereits jetzt nachkaufen oder noch warten sollte. 

Für viele hier im Forum ist dies nur Verlust des Buchgeldes, aber für einige mit hohem EP kostet es viele Nerven. Ich kenne Newron schon länger und ich weiss es gab bereits schlimmeres. Trotzdem wäre ich über Tipps sehr dankbar. Aussteigen da Boden noch unbekannt, oder warten und nachkaufen um EP zu senken?

Danke für eine brauchbare Antwort! (keine blöden Kommentare bitte) Wink

Wo die Bodenbildung ist kann Dir ja niemand sagen.
Die Aussichten betr. Grichenland etc. ist ja nicht rosig.

Mache es so, zum Grundstock habe ich heute bei ca. Fr. 25.-- dazugekauft.
Werde wenn es tiefer geht, denn kleinen Stock wie heute dazukaufen.
Wenn noch tiefer geht nocheinmal usw.

Das Newron jetzt schon unter dem eigentlichen Wert ist, müssen
wir ja nicht diskutieren.

Aussteigen beim Newron würde ich nicht, man weiss ja nicht bei einem
solchen Titel ob nicht doch eine Übernahme kommt.
Würde mich grün ärgern wenn ich keine im Depot mehr hätte.

Gruess

 

 

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 958

Wir sind jetzt ca. 15 % unter der letzten KE, bei der Instutionelle aus den USA und Europa mitgemacht haben und ca. 50% unter dem NPV gemäss Valuation Report.. meiner Meinung nach kein Grund auszusteigen. Solange keine negativen News kommen, kein Grund auszusteigen, im Gegenteil.

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 02.10.2019
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 377

Ich würde eine Entscheidung in der Griechenlandfrage auch begrüssen.

Es nervt und es wird echt Zeit. Wievielmal wurde hinaus gezögert und gemahnt dass das der allerallleralller letzte Termin sei.

Ich glaube auch dass ein eventueller Ausstieg der Griechen bereits in der Börse enthalten ist.

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 15.12.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'918
nachgekauft

Das mag leichtsinnig sein, aber bei Kursen unter 24.50 konnte ich nicht widerstehen. Time will tell!

Moderatio
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 23.09.2014
Kommentare: 352

Bodenbildung... Hmmm...Am Donnerstag wissen wir wohl mehr betr. Griechenland. Ich gehöre zu den Pessimisten und erwarte eher das Grexit kommt als nicht. Wir werden es sehen. Und wie der Markt dann reagiert ist auch nicht gewiss. Denke aber schon, dass es dann kurz stark nach unten gehen wird. Aber da bieten sich dann wieder Einstiegsmöglichkeiten. Wir werden es sehen. Bin auf jeden Fall der Meinung, dass der Kurs von Newron von Grexit ebenfalls beienflusst wird. Gab oder gibt ja Leute, die der Meinung sind, dass Newron eine eigene Schiene fährt und sich vom Gesamtmarkt gänzlich abkoppelt. Wie auch bei der Charttechnik. Aber die greift meiner Meinung nach auch hier.

Ich für meinen Teil bin mir am Überlegen, einen Teilverkauf hier zu machen, um beim allfälligen Grexit, nach dem ersten Schock, wieder einzusteigen. Nicht zwingend bei Newron. Bin noch unschlüssig. Mir bleiben ja noch paar Stunden Smile

exechange
Bild des Benutzers exechange
Offline
Zuletzt online: 12.05.2016
Mitglied seit: 15.08.2012
Kommentare: 206
Newron

 

Je nachdem wie die Griechen die Eurozone verlassen müssen wird
der Markt reagieren.
Gehe auch davon aus, dass die Börse zuerst negativ reagieren wird.
Dann sich sehr positiv entwickeln wird, nachdem man die genauen
Auswirkungen hinter sich gelassen hat.

Gruess

 

Moderatio
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 23.09.2014
Kommentare: 352

Ganz deiner Meinung...

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892

Bei einem RSI unter 30 bleibt kurzfristig auch nicht mehr sehr viel Luft nach unten. Eine Gegenbewegung wird schon kommen, MA200 dürfte auch stützen. Auch mit Grexit denke ich halten 22.50.

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 646

Wie schon mal jemand im Februar durchgerechnet hat, werden es bei einem Ausstieg Griechelands, an die 5-7% sein. Bis dahin kann es nur noch munter bergab gehen. Wer jetzt aussteigt, hat ev. die besseren Karten. 

So viel verdiene ich gar nicht, wie meine Aktien derzeit bergab gehen. Wenn ich das so gesehen hätte, wäre ich längst raus.

goldhase
Bild des Benutzers goldhase
Offline
Zuletzt online: 12.11.2019
Mitglied seit: 19.12.2014
Kommentare: 17

Bl4ckR0ck hat am 15.06.2015 - 15:55 folgendes geschrieben:

Kann jemand eine Analyse des Status Quo machen? Mit Charts aufzeigen wo der Boden "sein" könnte. Ich frage mich ob ich bereits jetzt nachkaufen oder noch warten sollte. 

Bin kein Freund von Charts, aber eine alte Börsenweisheit lautet nicht ins fallende Messer greifen. Wenn es wieder aufwärts geht, verpasst Du den ersten Schub bist aber eher auf der sicheren Seite.

An den Grundlegenden Eckdaten von Newron hat sich, meiner Meinung nach, nichts geändert. Es spricht nichts für einen Crash, ausser es gibt unerwartete Produktionsprobleme oder Nebenwirkungen.

Um der goldenen Messerregel oben zu wiedersprechen, mit Risikobereitschaft kann man jetzt kaufen, spielt dann nicht so eine Rolle ob der Kurs morgen noch weiter runtergeht. Ich gehe immer noch davon aus, dass wir im Januar näher bei 40 statt 20 sind. Den perfekten Einstieg schafft man eh nie, auch wenn das immer wieder behauptet wird. Das macht die Börse auch spannend. Die Entscheidung nimmt einem niemand ab.

Meine grösste Tranche habe ich bei 5.-, die zweitgrösste bei 10.- gekauft, daher bin ich relativ relaxt.

 

Seiten