MeyerBurger MBTN

Meyer Burger Aktie 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.454 CHF
  • 19.11.2019 17:31:21
9'799 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 03.11.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'073

Lorenz hat am 07.12.2016 - 09:27 folgendes geschrieben:

Valor MBTN1 > Anrechte: 34283316

 

@Kroki: Der erste Handelstg der neuen Aktien ist übrigens der 20. Dezember 2016, nicht der 16.12.

Dann hat sich dies verändert. Ich habe vom voraussichtlichen Zeitplan bei der Einladung zur GV abgeschrieben.
Dort steht " Erster Handelstag der neuen Aktien: 16.12., aber auch:
19.12. Lieferung der neuen Aktien gegen Bezahlung des Bezugspreises.

Aber man kann ja eigentlich die alten Aktien kursmässig auch als die neuen betrachten.

Ich gehe auch noch davon aus, dass sich die Valoren-Nummer der Aktie nicht ändert?

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 982
Arbitrage

RoXoR hat am 07.12.2016 - 09:42 folgendes geschrieben:


Krasse Sache !

Wo ist den nun hier der reale Wert der Aktie wenn mann alles zusammen rechnet, ich blicke da nicht mehr durch.

Ich bin auch überrascht ob der riesigen Differenz heute Morgen: Im Moment kann man die Aktie zu etwa 1.16 verkaufen, während man gleichzeitig dieselbe Aktie via das Bezugsrecht zu CHF 0.71 (0.35+0.36) wieder zurückkaufen kann. Ich hätte gedacht, Arbitrageure gleichen sowas innert Minuten aus. Aufpassen, dass man sich nicht die Finger verbrennt. Das läuft gerade recht irrational . . .

 

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 01.01.2019
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 376
Meyer Burger

MBTCJB für 4 Rappen gekauft.

Heute für 10 Rappen verkauft !!

Also doch ein Renner.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 03.11.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'073


The first day of trading gemäss Prospekt: "on or about 20 December 2016".

Und die Valorennummer / Symbol  für die alten und neuen Aktien bleiben gleich.

<gelöscht>

Könnte dies damit zusammen hängen, dass es keine Garantie dafür gibt, dass die KE zu Stande kommt und dass man somit die Aktien zu 0.36 wird kaufen können? Wenn ich meine Aktien jetzt zu CHF 1.00 verkaufe und die Bezugsrechte für die Ausübung behalte, es jedoch zu keiner Ausübung kommt, dann bin ich raus aus dem Spiel. Die alten Aktien werden dann evtl. wieder etwas mehr Wert sein, weil ich keine Verwässerung habe oder aber fast gar nichts mehr Wert, weil mir eine Firma gehört, die ihre Schulden nicht bezahlen kann und somit Konkurs anmelden muss. Ausser es gelingt noch ein Wunder oder ein Verkauf. Es ist echt schwierig, hier das Richtige zu tun!

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 16.10.2017
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 398

Wer hat sein Anrecht bekommen, Bei mir sind drin aber nicht aktive Ubs. Position 0.  Ich will Sie verkaufen, kann aber nicht. Wie siehst bei euer Banken aus, sind die drin und Aktive.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 03.11.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'073

Kunden der Migros Bank brauchen heute nicht zu spekulieren. Der Anrechtsvalor ist schlicht noch nicht eröffnet....

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'315
@Gertrud

Sorry wenn ich da nachfrage, habe mir aber die Antwort selbst nicht geben können.

Wie kommst in deiner Rechnung auf die Rechnung (.35 + .36)? Eines ist der aktuelle Preis für das Bezugsrecht. Dann muss der andere der Preis für die Aktie sein. Ist dies eine Schätzung von dir aufgrund des Preises vor Wegfall des Handels mit dem Bezugsrecht, oder wie kommst du auf diesen Preis? 

Merci für eine kurze Erklärung. 

p.s. habe auf der Homepage von MBT nach den Konditionen der KE und GV  Resultate gesucht, aber nichts gefunden. Bin ich blind, doof oder haben die das nicht publiziert?

Bellavista

Probierer
Bild des Benutzers Probierer
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 4

@jimmy

Bei der Raiffeisenbank sind sie ebenfalls aufgeführt jedoch mit dem Vermerk: Dieser Titel ist nicht über Raiffeisenbank E-Banking handelbar!

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333

@bellavista

Aus der Mitteilung bezgl. KE

Die neuen Namenaktien werden den bisherigen Aktionären der Meyer Burger Technology AG zu einem Bezugspreis von je CHF 0.36 angeboten. Pro gehaltene Namenaktie werden den bisherigen Aktionären fünf Bezugsrechte zugeteilt

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 982

timi6666 hat am 07.12.2016 - 10:24 folgendes geschrieben:

MBTCJB für 4 Rappen gekauft.

Heute für 10 Rappen verkauft !!

Also doch ein Renner.

@timi6666
ich muss zugeben, ich habe mich geirrt als ich auf Deinen Post damals geantwortet habe. Ich hätte diese Diskrepanz zwischen Aktie und Bezugsrecht heute morgen nicht für möglich gehalten, und Gratulation, wenn Du heute Gewinne realisieren konntest. JBär hat (im Gegensatz zu ZKB) vom Handelsbeginn weg in den Optionen für einen liquiden Markt gesorgt. Ich bleibe aber bei meiner Meinung, dass die Aktie über 1.10 viel zu hoch bewertet ist. Mal sehen, wo wir am nächsten Montag stehen.
 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 03.11.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'073

Ich habe nun heute via UBS 5000 Bezugsrechte zu 0.36 gekauft. Damit kann ich 5000 Aktien zu 0.36 zeichnen.
Einstandspreis pro Aktie 0.72. Gegenwärtiger Kurs etwa bei CHF 1.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Ich erinnere mich noch gut an die Züblin KE, wo ich anfangs auch jubiliert habe und schlussendlich mit einem Verlust in der Kreide stand. Aber dass einmal mehr die Aktionäre je nach Bank nicht gleichzeitig handeln können, halte ich für unzumutbar.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 982

Bellavista hat am 07.12.2016 - 10:42 folgendes geschrieben:

Sorry wenn ich da nachfrage, habe mir aber die Antwort selbst nicht geben können.

Wie kommst in deiner Rechnung auf die Rechnung (.35 + .36)? Eines ist der aktuelle Preis für das Bezugsrecht. Dann muss der andere der Preis für die Aktie sein. Ist dies eine Schätzung von dir aufgrund des Preises vor Wegfall des Handels mit dem Bezugsrecht, oder wie kommst du auf diesen Preis? 

Merci für eine kurze Erklärung. 

p.s. habe auf der Homepage von MBT nach den Konditionen der KE und GV  Resultate gesucht, aber nichts gefunden. Bin ich blind, doof oder haben die das nicht publiziert?

@Bellavista
harley...  hat die Antwort schon gegeben, aber noch etwas ausführlicher:
nach dem 20. Dez sind neue und alte Aktien identisch. Also, wenn ich eine Aktie über diesen Punkt hinweg zu halten gedenke, kann ich sie momentan an der Börse für 1.04 in Form der ex-Altaktie kaufen, oder ich kaufe ein Bezugsrecht für 0.35, muss dann am 19. Dez nochmals 0.36 dazuzahlen, und erhalte so die (neue) Aktie zu Gesamtkosten von 0.71.

In dieser Logik müssten Altaktionäre ihre ex-Aktie jetzt verkaufen, und für den Erlös Bezugsrechte zukaufen.

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333

gertrud hat am 07.12.2016 - 11:13 folgendes geschrieben:

In dieser Logik müssten Altaktionäre ihre ex-Aktie jetzt verkaufen, und für den Erlös Bezugsrechte zukaufen.

- nicht jeder hat so viele alt-Aktien dass sich dieser Handel wegen der 'Ver- / Kaufkosten' rechnet
- BR nur mit der Hälfte des Erlöses kaufen, die andere Hälfte wird für den Bezug der neuen Aktien benötigt, oder man will mehr als bisher investieren

<gelöscht>

Offenbar gehen alle davon aus, dass die KE auch zu Stande kommt. Wenn nicht, sehen jene alt aus, welche sich jetzt mit Bezugsrechten eindecken. Die verfallen dann einfach wertlos! Aber durch die Diskrepanz zwischen aktuellem Aktienkurs und Kaufpreis der neuen Aktien via Bezugsrecht, besteht natürlich ein Anreiz, das Bezugsrecht auszuüben.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'315
@Gertrud und Harley

Besten Dank für die Info.

In diesem Fall ist es wirklich nicht nachvollziehbar, wieso heute jemand die Aktie kauft. Das ist ja wie Geld zum Fenster hinauswerfen. Wenn die KE nicht zu Stande kommt, ist auch für die Aktionäre nichts mehr zu holen, denke ich jedenfalls.

Bellavista

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 30.10.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'125

jimmy hat am 07.12.2016 - 10:29 folgendes geschrieben:

Wer hat sein Anrecht bekommen, Bei mir sind drin aber nicht aktive Ubs. Position 0.  Ich will Sie verkaufen, kann aber nicht. Wie siehst bei euer Banken aus, sind die drin und Aktive.

 Bei Swissquote schon, handelbar seit Eröffnung heute.

Emil

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Vermutlich halten sie den Kurs der Altaktie oben, damit möglichst viele das BZR ausüben.

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 30.10.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'125

Bei Altaktionären kommt es wohl schon auf den Kurs an, für welchen Preis Aktien gekauft wurde. Das Kapital, resp. die Investition verscherbeln und glauben, dass man mit dem Rest-Erlös und Kauf von momentan gehandelten Akten und/oder Anrechten einen Verlust, resp. momentan Buchverlust, wettmachen könne, scheint mir doch etwas 'lustig' oder einfach mega daneben.

Emil

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 776

Also wie ich das Verstehe sind einige Investoren bereit einen Betrag X in die Aktie zu investieren, von denen , welche per Bezugsrecht nicht ausgeübt worden sind.

Man spricht von ca 90 Millionen Aktien. der Betrag ist auch Bekannt knapp unter 30 Millionen Franken.

Das ergibt bei meiner Milchbüchlirechnung 28 Rappen / Share.

Ergo ,wie Gertrud schon mal angetönt hat, müsste das Bezugsrecht am Schluss gegen Null tendieren.

Das würde ja dann auch Sinn machen für die Investoren, 28 Rp. bezahlen und danach mind. 36 Rappen bekommen nach dem 20. Dezember. Eine anständige Rendite für die Haie.

Da werde ich auch ein wenig zugreifen als Goldfisch  . Ich muss nicht aber darf Smile

Ist meine Ansicht total daneben??

 

Lächle und es wird zurück gelächelt

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333

lotus-elan hat am 07.12.2016 - 13:57 folgendes geschrieben:

Man spricht von ca 90 Millionen Aktien. der Betrag ist auch Bekannt knapp unter 30 Millionen Franken.Ist meine Ansicht total daneben??

Die Ansicht evtl. nicht aber eher die Zahlen.
Gem. heutiger Medienmitteilungen bezahlen die drei Investoren 38 Mio Franken und nicht 'nur' 30 Mio.
Der heute bekanntgegebene Investor bezahlt --36 / Share.

Phonak44
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Zuletzt online: 27.05.2019
Mitglied seit: 09.06.2008
Kommentare: 415
Bezugsrechte

Kann mir jemand weiterhelfen?

 

Wenn ich jetzt z.B. 5000 Bezugsrechte kaufe, muss ich wohl meiner Bank Gebühren dafür bezahlen. Muss ich dann bei der Kapitalerhöhung nochmals Gebühren bezahlen?

 

Falls die KE nicht klappt, verliere ich einfach meine Bezugsrechte oder hat es für mich sonst noch finanzielle Auswirkungen.

 

Besten Dank für Eure geschätzen Antworten.

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333

Bei den letzten KE's mit Bezugsrechten bezahlte ich keine Gebühren, denke es wird hier auch ohne gehen.

Sensitiv
Bild des Benutzers Sensitiv
Offline
Zuletzt online: 27.03.2019
Mitglied seit: 12.12.2013
Kommentare: 185

Da ich neu bin eine Frage, was passiert wenn  ich heute MB Aktien kaufe?

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333

Sensitiv hat am 07.12.2016 - 14:14 folgendes geschrieben:

Da ich neu bin eine Frage, was passiert wenn  ich heute MB Aktien kaufe?

Dann bist Du Aktionär der Firma Meyer Burger Technology AG in Thun Smile

nichts mehr und nichts weniger

Sensitiv
Bild des Benutzers Sensitiv
Offline
Zuletzt online: 27.03.2019
Mitglied seit: 12.12.2013
Kommentare: 185

Im zeitpunkt strategisch schlecht?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 03.11.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'073

Phonak44 hat am 07.12.2016 - 14:04 folgendes geschrieben:

Kann mir jemand weiterhelfen?

 

Wenn ich jetzt z.B. 5000 Bezugsrechte kaufe, muss ich wohl meiner Bank Gebühren dafür bezahlen. Muss ich dann bei der Kapitalerhöhung nochmals Gebühren bezahlen?

 

Falls die KE nicht klappt, verliere ich einfach meine Bezugsrechte oder hat es für mich sonst noch finanzielle Auswirkungen.

 

Besten Dank für Eure geschätzen Antworten.

1) Die Kapitalerhöhung wird klappen. Wenn nicht, verabschiede ich mich aus dem Forum. Definitiv.

2) Nein, wenn du (wie ich) mit deinen 5000 Bezugsrechten 5000 Aktien zeichnest, zahlst du keine Kommissionen mehr.

 

RoXoR
Bild des Benutzers RoXoR
Offline
Zuletzt online: 16.05.2019
Mitglied seit: 24.07.2013
Kommentare: 275

Krokodil hat am 07.12.2016 - 14:22 folgendes geschrieben:

Phonak44 hat am 07.12.2016 - 14:04 folgendes geschrieben:

 

1) Die Kapitalerhöhung wird klappen. Wenn nicht, verabschiede ich mich aus dem Forum. Definitiv.

 

Wann wird es eigentlich bekannt gegeben, ob die KE erfolgreich war ?

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333

RoXoR hat am 07.12.2016 - 14:27 folgendes geschrieben:

Wann wird es eigentlich bekannt gegeben, ob die KE erfolgreich war ?

Bezugsfrist ist 15.12.2016 12:00 MEZ, danach weiss man mehr...

relbert
Bild des Benutzers relbert
Offline
Zuletzt online: 08.12.2016
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 3
MeyerBurger MBTN

Bin totaler An-Aktioniär...

Habe noch Aktien 2'000 Stk. à 2.35 letzte Woche gekauft.

Heute Bezugsrecht: 10'000 Stk. zu 0.36 (oder so)

MEINE bittere Frage:

Was muss ich jetzt unternehmen:

a. 2'000 Stk. Aktien (2.35) verkaufen?

b. 10'000 Stk. Bezugsrechte zukaufen?

c. 2'000 Aktien (2.35) verkaufen und die 10'000 Stk. Bezugsrechte kaufen?

d. was passiert, wenn ich gar nichts unternehme? werden die alten Aktien automatisch in neue Bezugsrechte umgewandelt?

Wäre dankbar für eine gute Antwort.

 

 

Seiten