Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.138 CHF
  • -3.63% -0.005
  • 09.12.2021 13:40:26
16'631 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Oblaten
Bild des Benutzers Oblaten
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 08.08.2012
Kommentare: 88

Eve Selbst ist oder war sehr wohl von Evolva. Steht auch immer noch auf der Homepage. Also kein FAKE

http://www.evolva.com/investors/

Contact Investor Relations

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
Takasago

Eve erreicht weiteren Meilenstein 1Mio.

siehe Pressemeldung auf der Homepage von Eve

Bellavista

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676

der Umsatz von 1Mio ist bereits ins 2016 gebucht worden.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 37'173

Evolva erhält Meilenstein von 1 Mio USD von Takasago
09.03.2017 08:00

Reinach (awp) - Evolva erhält im Rahmen der Zusammenarbeit mit Takasago eine Meilensteinzahlung in Höhe von 1 Mio USD. Wie das in den Bereichen Gesundheits-, Ernährungs- und Wellness-Produkte aktive Unternehmen am Donnerstag mitteilt, hat es im Rahmen der mehrjährigen Zusammenarbeit im Bereich Forschung & Entwicklung mit dem japanischen Konzern einen zweiten technischen Meilenstein erreicht, der diese Zahlung auslöse.

Die Zahlung gewährleistet die Fortsetzung der Zusammenarbeit für die nächsten Phasen. Wegen des Zeitpunktes dieses Fortschritts und der vertraglichen Vereinbarung habe Evolva den Umsatz aus dem Meilenstein bereits im Geschäftsabschluss 2016 verbucht.

Im Rahmen ihrer Kooperation arbeiten die beiden Unternehmen gemeinsam an der Entwicklung neuartiger Gärungsprozesse für die Produktion mehrerer nicht genannter Inhaltsstoffe mit einem breiten Anwendungsspektrum in der Aroma- und Riechstoffindustrie, heisst es in der Mitteilung weiter.

Dabei nutzen die Partner die fermentationsbasierte Technologieplattform von Evolva, um Hefestämme für die nachhaltige und kosteneffiziente Produktion der Inhaltsstoffe zu entwickeln und zu optimieren.

hr/gab

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 28.06.2021
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 925
Takasago mit Info am 2.3....

deam85 hat am 09.03.2017 - 08:14 folgendes geschrieben:

der Umsatz von 1Mio ist bereits ins 2016 gebucht worden.

Ich denke Evolva hat die Info nachreichen müssen. Takasago hat bereits am 2.3. über diesen Meilenstein berichtet. Evolva war wohl mit der Verbuchung noch etwas zuversichtlicher Wink und hat das schon 2016 gemacht... Wenn das nur gut kommt.

 

ach ja:

19 December 2016 – Evolva (SIX: EVE) announces that it has received a Notice of Allowance for a pivotal patent application (US 2013/0171328) from the US Patent & Trademark Office covering the most commercially viable production method for manufacturing the best-tasting steviol glycosides. This grant is expected to occur early 2017.

 

Wurde dieser "grant" schon erteilt?

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
@robincould

nein darauf warten wir noch geduldig....

Bellavista

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 28.06.2021
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 925
dann erwartet uns ein spannender Frühling

Voraussetzung für die Durchführung dieses Plans ist, dass die laufenden Verhandlungen zwischen Evolva und Cargill bis im Frühling 2017 erfolgreich abgeschlossen werden.

Detailliertere Angaben zu unseren Prognosen für das Jahr 2017 werden wir bekannt geben, wenn wir am 30. März 2017 die endgültigen Zahlen für 2016 veröffentlichen.

Ein technischer Meilenstein im Stevia-Programm wurde entgegen der Erwartungen gegen Ende 2016 nicht erreicht. Dann ist hier ein positive News noch offen.

und eben, wir erwarten ja noch die Erteilung des Patents (voraussichtlich Anfang 2017

 

ich sehe bei Evolva +10% in den nächsten 8 Wochen - nur für echte Fans bzw. für jene, die mit den anderen CH Biotechs so viel Vorsprung haben, dass es nicht schmerzt Wink

 

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 29.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 513

@Obmolov oder einen Patenthengsten...

https://www.lens.org/lens/patent/US_9562251_B2

 

Könnte es sein, dass es sich um dieses Patent handelte? Granted patent 7 FEb 2017...

Habe aber keine Ahnung.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
@pfuetze

Ist ja ein richtiger Dschungel bei all den Patenten die EVE da angemeldet hat. 

Blicke da ehrlich gesagt auch nicht durch. Wenn du aber die US Nr. aus dem Text von robincloud nimmst, oder ab der Homepage von Evolva, da bin ich zu einem anderen Patent gekommen, welches auch noch nicht erteilt wurde. Aber eben,  ich bin überhaupt nicht fachkundig...

 

Bellavista

thomas.d
Bild des Benutzers thomas.d
Offline
Zuletzt online: 24.08.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 12
EVOLVA

  Es heisst immer Meilensteine etc Das Patent würde kommen.Die Informationen für Aktionäre sind dürftig.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
Kommunikation von EVE

Ich bin ja eigentlich ein überzeugter Aktionär von Evolva gewesen. Aber eben nur noch eigentlich. Die letzte nachgereichte Pressemitteilung hat mich irgendwie verunsichert. 

Wieso kommuniziert man dies erst jetzt, wenn man die Zahlung schon im 2016 verbucht hat? transitorisch?

Soll die Mitteilung den Aktionär von der Qualität von Evolva als Ganzes mit diversifizierter Produktepalette  überzeugen und den Fokus von Stevia wegbringen.

Und hier kommt der finale, tödliche Gedankengang. Den Fokus von Stevia muss man nur wegbringen, wenn man in dieser Sparte nicht zum Abschluss mit Cargill kommt. Entgegen allen rationalen Ueberlegungen und Ueberzeugungen habe ich mich von meiner Intuition leiten lassen und mich von meinen geliebten EVE's getrennt. 

Wahrscheinlich kommt am Montag die poisitive Nachricht..... (na ja. lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende?)

Bellavista

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922

@Bellavista

Ich kann deine Entscheidung voll und ganz nachvollziehen. Ich habe während längerer Zeit Evolva und Kuros auf meiner Beobachtungsliste geführt, mit der Absicht, einen der beiden Titel  zu erwerben. Dabei tendierte ich zu Beginn ganz klar zu Evolva. Diese Woche habe ich Evolva gestrichen und eine erste Position von Kuros-Aktien gekauft.

Da ist die Kommunikation einfach besser und transparenter. V.a. sieht man aber, dass es stetig vorwärts geht. Der Investor bleibt nicht in der nebulösen Unsicherheit wie bei Evolva.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 17.11.2021
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 439

@Bellavista: Schade, aber verständlich. Wie bereits erwähnt, warte ich noch auf den günstigsten Moment zum Ausstieg. Dieser wird hoffentlich bald da sein wenn die Mitteilung der Patenterteilung erfolgt, was dem Kurs etwas Aufschwung verleihen könnte. Und dann heisst es auch für mich adjos Evolva. Zum jetzigen Zeitpunkt wären meine Verluste einfach noch zu hoch. Wünsche dir, Bellavista, alles Gute, und vielleicht hört, resp. liest man sich in einem andern Forum wieder.

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
PN an Kabul

Hallo Kabul 

Wollte dir eine PN senden, aber ist offenbar blockiert. Stop ?

Besten Dank für die netten Worte. Ich werde mich wahrscheinlich auch in Zukunft noch zu Evolva äussern, weil ich schon stark mit der Aktie resp. dem Unternehmen verbunden bin. Schliesslich sind die vielen Jahre mit Auf's und Ab's emotional nicht spurlos an mir vorbeigegangen... 

Bellavista

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530

Die Matrosen verlassen das sinkende Schiff. Ich halte mich noch am Mast. Aber wie lange noch?

Auch ich überlege mir (schon länger), ob es nicht bessere Investitionen gibt als Evolva. Ist die Firma eine Reinfall? Soll ich mich weiterhin in Geduld üben? Ich weiss echt nicht.

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 29.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 513

Schade steigt ihr aus. Verstehe schon, dass ihr das Vertrauen in die Firma verloren habt, und mit der Kommunikation nicht wirklich zufrieden seid. jedoch ist für mich der Zeitpunkt eures Ausstiegs nicht ganz nachvollziehbar, aber dass soll jeder selber entscheiden.

Ich bleibe noch ein bisschen an Bord. Top oder Flop, etwas anderes gibt es hier nicht. Mal schauen was sie kommunizieren Ende Monat und dann werde ich mein Invest überdenken. Sehe aber kein Grund um jetzt zu handeln.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
@Pfuetze

Ja du hast sicher recht. Mein Entscheid war auch nicht rational, sondern intuitiv erfolgt. 

Und heute habe ich noch mal auf der Seite von Cargill rumgeschaut. Eversweet ist immer noch aufgeführt ....

Und wird so beworben:

The future is here and it’s sweeter than ever! Cargill’s EverSweet™ next-generation sweetener has great taste with up to 100% sugar replacement.

Ich hoffe einfach, dass "next generation" nicht zu wörtlich gemeint ist und sich auf die Süssstoffe und nicht die Aktionäre bezieht. Scratch one-s head

 

Bellavista

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676

Bellavista hat am 14.03.2017 - 12:15 folgendes geschrieben:

 

Ich hoffe einfach, dass "next generation" nicht zu wörtlich gemeint ist und sich auf die Süssstoffe und nicht die Aktionäre bezieht. Scratch one-s head

 

der war nicht schlecht Smile ich werde meinem 2 jährigen Sohn in 16 Jahren empfehlen eve Aktien zu kaufen da bald der Durchbruch mit eversweet bevorsteht...!!

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 17.11.2021
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 439

Könnte langsam knapp werden für Evolva in den zuckerfreien Markt einzusteigen........... Denke nicht dass die Getränkehersteller ihre Rezeptur so schnell wieder ändern nur weil eeeendlich EverSweet auf dem Markt erscheint Unknw

http://www.blick.ch/news/wirtschaft/zero-experiment-startet-naechste-woc...

 

 

 

    

 

 

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 29.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 513

kabul hat am 14.03.2017 - 14:46 folgendes geschrieben:

Könnte langsam knapp werden für Evolva in den zuckerfreien Markt einzusteigen........... Denke nicht dass die Getränkehersteller ihre Rezeptur so schnell wieder ändern nur weil eeeendlich EverSweet auf dem Markt erscheint Unknw

http://www.blick.ch/news/wirtschaft/zero-experiment-startet-naechste-woc...

 

 

 

    

 

Tja, kann sein, kann aber auch nicht sein. Könnte auch sein, dass Hersteller schon lange mit EverSweet an neuen Rezepturen tüfteln und nur noch darauf warten, bis es endlich zu konkurrenzfähigen Preisen in grossen Mengen erhältlich ist...

Zokizok
Bild des Benutzers Zokizok
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 08.12.2014
Kommentare: 129
Das Geld wird uns wohl noch nicht ausgehen
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 37'173

Evolva meldet vorläufige Zahlen für 2016 - Sichert sich Finanzierungslinie
15.03.2017 07:55

Reinach (awp) - Evolva hat laut vorläufigen Zahlen den Verlust im abgelaufenen Geschäftsjahr ausgeweitet und sich zugleich eine Finanzierungslinie über bis zu 30 Mio CHF gesichert. Wie das in den Bereichen Gesundheits-, Ernährungs- und Wellness-Produkte aktive Unternehmen am Mittwoch mitteilt, beliefen sich die liquiden Mittel per Ende 2016 auf 47,5 Mio CHF.

Wie eine erste Analyse der Zahlen für 2016 ergeben habe, dürfte der Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr bei 9,6 Mio CHF liegen. In einer ersten Schätzung im Januar hatte das Management um CEO Neil Goldsmith eine Spanne von 9 bis 10 Mio CHF genannt. Auf Basis der bislang ungeprüften Zahlen sieht Evolva für 2016 zudem einen Verlust von rund 36 Mio CHF, nachdem 2015 ein Minus von 31,8 Mio zu Buche stand. Mit dieser Grössenordnung liegt Evolva laut eigenen Angaben in etwa im Rahmen der aktuellen Markterwartungen.

Den vollständigen, geprüften Rechnungsabschluss wird Evolva am 30. März veröffentlichen. Die jährliche Generalversammlung findet am 16. Mai 2017 statt.

Zu der Finanzierungslinie heisst es in der Mitteilung, Evolva habe eine Vereinbarung über eine Eigenkapitalzusage auf Abruf (Standby Equity Distribution Agreement, SEDA) mit einem von Yorkville Advisors Global ("Yorkville") verwalteten Fonds abgeschlossen. "Im Rahmen dieser Vereinbarung hat Yorkville zugesagt, eine Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von bis zu 30 Mio CHF zur Verfügung zu stellen", heisst es in der Mitteilung.

Die Finanzierung werde über einen Zeitraum von 36 Monaten in Tranchen von bis zu 1 Mio CHF bereitgestellt. Im Tausch für die bereitzustellenden Mittel werde Yorkville Aktien von Evolva erhalten. Der Preis dieser Aktien werde jedes Mal neu festgelegt, sobald eine SEDA-Tranche abgerufen werde. Die Aktien werden mit einem Abschlag von 5% zum Marktkurs platziert, was der Marktpraxis für Privatplatzierungen in der Schweiz entspreche.

Die SEDA sei Bestandteil der mittelfristigen Geschäftsfinanzierung von Evolva. Schöpft Evolva die im SEDA vereinbarte Finanzierungslinie vollständig aus, kann die Finanzierung um ungefähr ein weiteres Jahr verlängert werden.

hr/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 21.10.2021
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'506

L'entreprise de Bâle-Campagne annonce par ailleurs avoir conclu un accord de financement avec un fonds géré par Yorkville Advisors Global, portant sur un maximum de 30 mio CHF sur trois ans. Le gestionnaire américain obtiendra en échange des parts dans Evolva pour chaque tranche de 1 mio allouée, avec un rabais de 5% sur le cours du moment.

Le chimiste déboursera pour sa part une commission initiale de 250'000 CHF en liquide et versera encore 200'000 CHF lorsque ses retraits atteindront respectivement 10 et 20 mio CHF.

Clevere und gute Kaufstrategie vom Fonds, wenn EVE Erfolg hat. Zumindest glauben sie daran. Und das ist das eigentlich Positive an der Finanzierung, dass EVE Geldquellen findet, die zu brauchbaren Konditionen finanzieren.

Vielleicht steige ich wieder ein.

 

Gegen Zensur! Bin zum "Investoren.Team" migriert.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530

UPDATE

- Keine Angaben zur noch bevorstehende Patenterteilung.

- Wieder eine Verwässerung des Aktienkurses.

- Bank Berenberg hält gemäss Cash-Insider am Kursziel von CHF 0.25 fest.

Gibt es eigentlich auch was Gutes über Evolva zu berichten? Nur so eine Frage Smile

Domtom01 scheint begeistert zu sein Wink

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 21.10.2021
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'506

Also begeistert klingt bei mir anders! Nur gibt es noch Geldgeber. OK, wir wissen nicht, ob sie eine Haltesperre vereinbart haben. Falls nicht, wäre es ein schlechter Deal. Deshalb ist für mich Abwarten angesagt.

Gegen Zensur! Bin zum "Investoren.Team" migriert.

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 29.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 513


Naja, sie können ja nichts sagen zu dem Patent. Wie so üblich bei Behörden, wird das Patent halt einfach dann erteilt wenn es erteilt wird. Da gibts keine Infos sonst.

Verwässerung ja, aber immerhin zu guten Konditionen.

Evolva hatte ja jüngst darauf hingewiesen, dass man allenfalls Nebraska nur für den Start von EverSweet umrüstet und danach evt. eine Produktionsstätte für alle Evolva Produkte einrichten möchte. Diese zeigt mir einerseits, dass die Unternehmensleitung immer noch voll überzeugt ist von ihren Produkten (positiv) und andererseits aber auch, dass wir noch lange nicht Geld verdienen werden aber unsere Bilanz sich mehr und mehr aufbläst... (negativ)

Hold...

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Online
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'658
Sie haben gewonnen!

Sie haben gewonnen! Überweisen Sie bitte erst mal 250'000 Bearbeitungsgebühr...

Korrekt, Domtom01, kein Grund zur Begeisterung. Ein cleverer Finanzierungsdeal auf Kosten der Altaktionäre, mehr nicht. Yorkville braucht sich nicht mit mehr als 1 Mio. in Evolva zu engagieren, jedesmal, wenn wieder eine Tranche abgerufen wird, kann sie die Aktien aus der letzten kursdrückend veräussern, steht so ausdrücklich im Vertrag.
Wenn das jetzt von Evolva clever gemacht wird, wird sie die Tranchen immer bei Kursanstiegen abrufen, was dann diesen die Spitze brechen dürfte.

Und hört auf, auf diese Patenterteilung als kurswirksames Wunderevent zu hoffen. Was ist der Wert eines Patents, wenn dessen Ausübung zu keinem wettbewerbsmässigen Vorteil führt?

Aurum
Bild des Benutzers Aurum
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 03.09.2008
Kommentare: 2'568

gertrud hat am 15.03.2017 - 08:45 folgendes geschrieben:

Sie haben gewonnen! Überweisen Sie bitte erst mal 250'000 Bearbeitungsgebühr...

Korrekt, Domtom01, kein Grund zur Begeisterung. Einer cleverer Finanzierungsdeal auf Kosten der Altaktionäre, mehr nicht. Yorkville braucht sich nicht mit mehr als 1 Mio. in Evolva zu engagieren, jedesmal, wenn wieder eine Tranche abgerufen wird, kann sie die Aktien aus der letzten kursdrückend veräussern, steht so ausdrücklich im Vertrag.
Wenn das jetzt von Evolva clever gemacht wird, wird sie die Tranchen immer bei Kursanstiegen abrufen, was dann diesen die Spitze brechen dürfte.

Stimme voll und ganz zu.

Zeigt mir mal eine Aktie welche während eines SEDA einen Anstieg verzeichnen konnte!?

EVE hätte lieber das Geld über die Aktionäre reingeholt... Wäre zwar anfänglich nicht gut für den Kurs gewesen dann aber wären die Chancen eines Anstiegs intakter gewesen da nicht immer wieder bei Peaks das SEDA genutzt worden wäre.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
Finanzierung über SEDA

Hier noch der Text, den Gertrud angesprochen hat.

Über das Standby Equity Distribution Agreement mit Yorkville Die Evolva Holding AG („Evolva“) kann Yorkville während der 36-monatigen Laufzeit der Finanzierung jederzeit neu emittierte Evolva-Aktien oder Evolva-Aktien aus eigenem Bestand zum Kauf andienen. Sie hat Yorkville vorab über den Betrag, den sie abrufen will, in Kenntnis zu setzen. Die Höhe der Zahlungen, die Evolva abrufen kann, beträgt maximal CHF 1 000 000. Als Gegenleistung für die Zahlung erhält Yorkville Evolva-Aktien. Der Preis der Aktien entspricht 95% des niedrigsten volumengewichteten Durchschnittspreises an den fünf Handelstagen, die auf den Tag folgen, an dem Evolva die entsprechende Vorankündigung an Yorkville versandt hat („Pricing-Zeitraum“). Sollte der Marktpreis während bestimmten der fünf Handelstage, die auf den Tag der Vorankündigung folgen, unter einen festgelegten Mindestpreis fallen, wird die Pro-rataZeichnung für die betreffenden Tage nicht ausgeführt, es sei denn, Yorkville beschliesst, die Aktien zu diesem Mindestpreis zu zeichnen. Yorkville kann zu keiner Zeit mehr als 9,9% der ausstehenden Aktien halten. Yorkville verpflichtet sich, keine Evolva-Aktien leer zu verkaufen oder Absicherungstransaktionen in ihnen zu tätigen. Als Gegenleistung für die dreijährige Investitionszusage von Yorkville leistet Evolva eine Vorabzahlung von CHF 250 000 in bar. Zwei weitere Tranchen (in Bar oder in Form von Evolva-Aktien) in Höhe von jeweils CHF 200 000 werden fällig, wenn der beanspruchte Betrag der Fazilität CHF 10 Mio. und CHF 20 Mio. überschreitet. Yorkville kann zudem unter Einhaltung der geltenden Gesetze, Vorschriften und Bestimmungen ohne zeitliche Begrenzung, einschliesslich des Pricing-Zeitraums, Evolva-Aktien verkaufen. Zum aktuellen Aktienkurs (CHF 0,59) entspricht der Gesamtbetrag etwa 51 Mio. Aktien. Am Tag der Veröffentlichung dieser Mitteilung sind 399,2 Mio. Evolva-Aktien ausstehend.d

 

Ja gut, Geld gibt es trotz Negativzinsen auf Kapitalüberschuss erstaunlicherweise immer noch nicht gratis. $

Immerhin finde ich diese Finanzierung insofern positiv, als Evolva das Kapital tranchenweise, entsprechend dem aktuellen effektiven Bedarf abrufen kann. Im Moment haben sie ja noch über 40 Mio in der Kasse und sollten ein Jahr überstehen können, ohne auf das SEDA zurückgreifen zu müssen. Und jetzt kommt halt das "ewige" WENN. Wenn der Deal mit Cargill kommt, wird sich weisen, ob sie sich an den Produktionskosten mitbeteiligen und wenn ja mit welchem Betrag. Möglich wäre ja auch eine andere Lösung. Nämlich dass sie nur am Gewinn/Umsatz partizipieren. Dann wäre der Finanzbedarf viel geringer und im Idealfall müsste man gar nicht auf das SEDA Geld greifen.

Die von Gertrud angesprochene Regelung finde ich auch nicht optimal. Andererseits könnte ja sonst auch Evolva den Preis hochtreiben, wenn sie in dieser Zeitspanne in hohem Masse Aktien am Markt kaufen würden und Yorkville nicht. Kenne mich leider mit den Usanzen aber nicht aus. 

Fazit: Es scheint mind. so viel Vertrauen da zu sein, dass Yorkville sich für die Finanzierung entschieden hat und offenbar davon ausgeht, dass sie die Aktien in Zukunft zu einem höheren Preis werden auf den Markt bringen können. Aber der Markt nimmt die Mitteilung auch eher verhalten auf.  Wünsche allen viel Glück und Erfolg mit EVE. 

Bellavista

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922

Bei voller Beanspruchung der 30 Mio. ergibt die Verwässerung einen Aktienkurs von CHF 0.513. Damit ist für lange Zeit die Phantasie aus dem Titel!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Seiten