Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 5.960 CHF
  • +1.02% +0.060
  • 16.09.2019 17:30:34
50'027 posts / 0 new
Letzter Beitrag
marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 14.08.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 645

Chuck Norris hat am 11.04.2017 - 16:20 folgendes geschrieben:

Sofern nicht nächstens ein Börsencrash/eine Börsenkorrektur ansetzt bin ich guter Dinge, dass die Zeit für Newron spricht...

Wieso?

Weil ich daran glaube, dass sich folgende Parteien nicht alle komplett irren in dem Kursziel von Newron...

- Kursziel von Piper Jaffray, 17.3.2017: CHF 36.00

- Kursziel von Jefferies, 24.1.2017: CHF 40.00

- Kursziel Edison Investment Research, CHF 9.11.2016: CHF 34.70

- Kursziel Valuation Lab, 10.10.2016: CHF 42.00

(Valuation Lab als Vergleich liegt zwar nicht immer sofort/überhaupt? richtig : Kursziel für Basilea vom 28.3.2017: CHF 109.00, Kursziel für Kuros vom Juni 2016: CHF 55.00, Kursziel für Santhera vom 14.11.2016: CHF 219.00)

 

Wieso braucht es Zeit? Weil wir Kleinanleger gar nicht alle Einflussfaktoren (Börsenprogramme, Absichten, Wetten auf die Kurse, Strukis, Optionen, Ausserbörslicher Handel usw.) im Griff haben können und von der Munition (Geld) her gar nicht gegen die Grossen Player antreten können. Dies gelingt manchmal, wenn die grossen Player auf dem falschen Fuss erwischt werden. Aber mit der Zeit müssen/werden Leerverkäufer ihre Positionen eindecken (im Idealfall natürlich bei Kursstürzen bei Börsencrashs), weil wenn die Kurse langfristig zu tief sind, steigt plötzlich ein anderer grosser Player ein welcher gerade in die entgegengesetzte Richtung handelt oder eine Konkurrenzunternehmung will ihr Portfolio aufbessern und die aktuell hohen Cash-Bestände besser investieren... Also nochmals meine Empfehlung: Ruhig Blut, Geduld bringt (hoffentlich) Geld.

 

COSMO hast du noch vergessen. Aber so wie es aussieht nehmen die Anlauf zum nächsten Hoch.

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 14.08.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 645

@DCH, wieso bist du der Meinung, dass Newron sich nicht der Bewegung vom NBI anschliesst? Nach meiner Beobachtung ziehen Newron, Santhera und Cosmo steht's (meistens) in die gleiche Richtung.

<gelöscht>

Nun, die Kursentwicklung der letzten Wochen erzählt eine andere Geschichte... An einzelnen Tagen wie heute, wo alle CH-Biotechs stark verlieren in einem neutralen Gesamtmarkt, kann man schon eine gewisse Wechselwirkung feststellen. Aber grundsätzlich glaube ich nicht, dass für einen kleinen Schweizer Nebenwert wie Newron der allgemeine (Biotech-) Markt gross von Relevanz ist, hier sind Einzelereignisse ausschlaggebend und auch viele Faktoren, bei welchen wir nie durchblicken werden. Eine Korrelation zum NBI sehe ich höchstens in Zeiten allgemeiner Biotech-Euphorie wie 2015, wo für Pipelines einfach noch deutlich mehr bezahlt wurde als dies heute der Fall ist. Aber vielleicht sind deine Beobachtungen auch zutreffend.

mlanza
Bild des Benutzers mlanza
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 16
usworldmeds HP

Auf der HP von usworldmeds ist nun endlich Xadago aufgelistet.

http://www.usworldmeds.com/products.asp

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'494

DirtyCashHarry hat am 11.04.2017 - 17:29 folgendes geschrieben:

. An einzelnen Tagen wie heute, wo alle CH-Biotechs stark verlieren in einem neutralen Gesamtmarkt.

Da hast du Kuros offenbar vergessen, die haben heute  4.44% zugelegt.

Vermutlich haben einige Nicht-Newron-Hörige zu Kuros gewechselt (Witz oder Tatsache?)

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 24.08.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'407

was hast du nur gegen Newron?

Namouk
Bild des Benutzers Namouk
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 12.07.2012
Kommentare: 236
unmöglich....

urs... kann es einfach nicht lassen. Wenn es bei Basilea nichts zu schreiben gibt, muss der Senf bei Newron abgelassen werden.

Hat wahrscheinlich den ganzen Tag nichts anderes zu Tun, als auf den Kurs von NWR zu schauen....

Newron braucht weiterhin Geduld. Geduld, die urs.... anscheinend nicht hat oder nie gehabt hat.

 

So, dass musste raus.

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'494

2brix hat am 11.04.2017 - 19:20 folgendes geschrieben:

was hast du nur gegen Newron?

mit Guru Weber zu sektenhaft. Dass hier sektiererische Elemente vorhanden sind, zeigt allein der Umstand, wie die Jünger auf meine Posts reagieren.

Aber um das ganz klar zu sagen: Jeder muss selber wissen, wo er sein Geld investieren will.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 358

Han Solo hat am 11.04.2017 - 14:53 folgendes geschrieben:

phraser hat am 11.04.2017 - 14:22 folgendes geschrieben:

Bitte konzentriert euch auf wesentliche Beiträge.

Das hier nützt niemandem was!

Da bin ich anderer Meinung! Der Frust ist mittlerweilen so gross, dass diese Sprüche mir aufzeigen, dass ich nicht alleine bin.

Da bin ich auch der Meinung, man kann doch einfach nicht zufrieden sein mit dem Kursverlauf, da ist etwas Frust ablassen wohl noch erlaubt! 

Buenavista
Bild des Benutzers Buenavista
Offline
Zuletzt online: 29.09.2017
Mitglied seit: 27.02.2015
Kommentare: 80

 

Der Kursverlauf ist enttäuschend jedoch im Nachhinein nachvollziehbar, bis einige Tage nach der US – Zulassung und NW-3509 wurde entsprechend der Nachfrage stark abgebaut, und auch jetzt noch werden von der gleichen Quelle Aktienpakete eingeworfen nur jetzt etwas Moderater der Kurs kann dadurch halt einfach nicht steigen. Da müssen wir einfach durch! Die Problematik ist bei Newron halt schon etwas speziell, seit zwei Jahre hofften alle auf einen nachhaltigen Anstieg, was aus verschiedenen Gründen (noch) nicht stattfand. Da ist es nachvollziehbar das vielen die Geduld und auch die Zeit zu Ende geht. Ich betrachte es als eine Konsolidierung auf tiefem Niveau das wie immer auch sein gutes hat. Neue Investoren werden dann auch wieder mit höheren Ansprüchen einbringen, und je mehr Erfolgstorys von Newron in Zukunft noch kommen mögen je erfolgreicher und stabiler wird der Aktienkurs.

Ein weiterer positiver Aspekt ist doch das der Ausstieg nichts mit der Pipeline von Newron zu tun hat, die waren einfach lange drin und brauchen jetzt Kohle! Bin auch überzeugt dass hier im Forum ein Grossteil bei nächstem Hype auch aussteigen wird und an der Seitenlinie den verpassten Chancen nachtrauern wird.

Ein nachhaltiger Anstieg kommt mit Sicherheit unangekündigt, und dann auch definitiv wenn Weber innerhalb der nächsten 2 Monate den weiteren Verlauf zu Evenamide bekannt gibt.

Trotz oder gerade deshalb, bin ich mit meiner Investition zuversichtlich was die Zukunft von vorerst Evenamide und ab Ende Jahr dann noch allmählich Sarizotan betrifft, zumal wir jetzt mit Xadago ein solides Fundament besitzen, jetzige Situation (underperformed) hin oder her.

Momentaufnahmen wie in dieser Phase geben mir, wenn nicht auf produktbezogene Probleme - keine schlaflosen Nächte, denn um den Verlauf (relativ) einzuschätzen ist es von Vorteil sich mit relevanten Informationen auseinanderzusetzen. Die längerfristige Richtung muss stimmen. Sowas kann der Obernarr Schellen-Ursli natürlich nicht nachvollziehen wie auch er hat den Drang zu jedem Thema und an jedem Tag seinen Bullshit abzuladen, dabei ist er sich nicht bewusst das Intelligenz nicht als quantitative Einheit dargestellt wird!

Der ideale Musterschüler für Newron 180° …..  für dich noch aktiv!!

 

Gute Nacht Buenavista

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'717
@Buenavista

Dass ich mich noch einmal direkt auf einen deiner Posts beziehen würde, hätte ich mir vor ein paar Wochen auch nicht vorstellen können! Haben sich die Sachverhalte geändert, du dich oder ich mich?

Ist eigentlich egal, denn das Thema ist das gleiche, nämlich der Versuch, Newron fair und objektiv zu bewerten. Darum ist es mir immer gegangen. Also jetzt in die Details:

jedoch im Nachhinein nachvollziehbar

Hinterher ist man immer klüger, doch vorher zu sehen, ist die Kunst - eine Tatsache, keine Kritik. Passiert, passiert mir ja auch oft genug.

Die Problematik ist bei Newron halt schon etwas speziell, seit zwei Jahre hofften alle auf einen nachhaltigen Anstieg, was aus verschiedenen Gründen (noch) nicht stattfand.

So speziell nun auch wieder nicht: Das sehen wir dieser Tage nun auch beispielsweise be Cosmo und Basilea. Für mich eher positiv zu werten.

Da ist es nachvollziehbar das vielen die Geduld und auch die Zeit zu Ende geht.

Das ist für mich ein klar positives Zeichen! Zuerst müssen die Zittrigen schmeissen, ...

Bin auch überzeugt dass hier im Forum ein Grossteil bei nächstem Hype auch aussteigen wird und an der Seitenlinie den verpassten Chancen nachtrauern wird.

Das ist ein typischer Anfängerfehler: Verluste laufen lassen und Gewinne selbst grundlos beschneiden.

Ein nachhaltiger Anstieg kommt mit Sicherheit unangekündigt, und dann auch definitiv wenn Weber innerhalb der nächsten 2 Monate den weiteren Verlauf zu Evenamide bekannt gibt.

Spekulativ, aber durchaus möglich!

Die längerfristige Richtung muss stimmen. Sowas kann der Obernarr Schellen-Ursli natürlich nicht nachvollziehen wie auch er hat den Drang zu jedem Thema und an jedem Tag seinen Bullshit abzuladen, dabei ist er sich nicht bewusst das Intelligenz nicht als quantitative Einheit dargestellt wird!

Ich finde Austausche ja an sich Willkommen, aber bei diesem Teilnehmer frage ich mich schon, woher er die Energie nimmt, sich derart mit einem Titel zu beschäftigen, in dem er ja nicht investiert ist. Ich mache das auch gelegentlich, aber so besessen bin ich auch nicht, dass ich einen Kreuzzug gegen eine Firma führe.

Man möge sich nur mal den Chart der beiden Firmen ansehen: Ausser beim Monats-Chart schneidet KURN schlechter ab als Newron: Vielleicht erklärt das ja teilweise den aufgestauten Frust! - Verständlich wäre es allemal. Und vom Interesse wollen wir mal lieber nicht sprechen: Das Volumen ist mir einfach zu klein, das Interesse ist nicht da! Warum wohl?

Hier der 1-Jahres-Chart: Ich hoffe, die Augen tun nicht all zu weh (für die KURN-Investierten)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'494

Buenavista hat am 11.04.2017 - 21:01 folgendes geschrieben:

 

Der Kursverlauf ist enttäuschend jedoch im Nachhinein nachvollziehbar, bis einige Tage nach der US – Zulassung und NW-3509 wurde entsprechend der Nachfrage stark abgebaut, und auch jetzt noch werden von der gleichen Quelle Aktienpakete eingeworfen nur jetzt etwas Moderater der Kurs kann dadurch halt einfach nicht steigen. Da müssen wir einfach durch! Die Problematik ist bei Newron halt schon etwas speziell, seit zwei Jahre hofften alle auf einen nachhaltigen Anstieg, was aus verschiedenen Gründen (noch) nicht stattfand. Da ist es nachvollziehbar das vielen die Geduld und auch die Zeit zu Ende geht. Ich betrachte es als eine Konsolidierung auf tiefem Niveau das wie immer auch sein gutes hat. Neue Investoren werden dann auch wieder mit höheren Ansprüchen einbringen, und je mehr Erfolgstorys von Newron in Zukunft noch kommen mögen je erfolgreicher und stabiler wird der Aktienkurs.

Ein weiterer positiver Aspekt ist doch das der Ausstieg nichts mit der Pipeline von Newron zu tun hat, die waren einfach lange drin und brauchen jetzt Kohle! Bin auch überzeugt dass hier im Forum ein Grossteil bei nächstem Hype auch aussteigen wird und an der Seitenlinie den verpassten Chancen nachtrauern wird.

Ein nachhaltiger Anstieg kommt mit Sicherheit unangekündigt, und dann auch definitiv wenn Weber innerhalb der nächsten 2 Monate den weiteren Verlauf zu Evenamide bekannt gibt.

Trotz oder gerade deshalb, bin ich mit meiner Investition zuversichtlich was die Zukunft von vorerst Evenamide und ab Ende Jahr dann noch allmählich Sarizotan betrifft, zumal wir jetzt mit Xadago ein solides Fundament besitzen, jetzige Situation (underperformed) hin oder her.

Momentaufnahmen wie in dieser Phase geben mir, wenn nicht auf produktbezogene Probleme - keine schlaflosen Nächte, denn um den Verlauf (relativ) einzuschätzen ist es von Vorteil sich mit relevanten Informationen auseinanderzusetzen. Die längerfristige Richtung muss stimmen. Sowas kann der Obernarr Schellen-Ursli natürlich nicht nachvollziehen wie auch er hat den Drang zu jedem Thema und an jedem Tag seinen Bullshit abzuladen, dabei ist er sich nicht bewusst das Intelligenz nicht als quantitative Einheit dargestellt wird!

Der ideale Musterschüler für Newron 180° …..  für dich noch aktiv!!

 

Gute Nacht Buenavista

Lieber Buenavista, am Anfang deines Posts schreibst du noch deine Meinung zur Aktie. Dein Frust ist dann am Schluss doch noch mit dir durchgegangen und du konntest dir eine Beschimpfung und Belehrung meiner Person nicht verkneifen, womit du eindrücklich das von mir kritisierte Sektenelement bei dieser Aktie ein weiteres Mal bezeugst!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'494
Domtom01 hat am 11.04.2017 -

Domtom01 hat am 11.04.2017 - 22:42 folgendes geschrieben:

Dass ich mich noch einmal direkt auf einen deiner Posts beziehen würde, hätte ich mir vor ein paar Wochen auch nicht vorstellen können! Haben sich die Sachverhalte geändert, du dich oder ich mich?

Ist eigentlich egal, denn das Thema ist das gleiche, nämlich der Versuch, Newron fair und objektiv zu bewerten. Darum ist es mir immer gegangen. Also jetzt in die Details:

jedoch im Nachhinein nachvollziehbar

Hinterher ist man immer klüger, doch vorher zu sehen, ist die Kunst - eine Tatsache, keine Kritik. Passiert, passiert mir ja auch oft genug.

Die Problematik ist bei Newron halt schon etwas speziell, seit zwei Jahre hofften alle auf einen nachhaltigen Anstieg, was aus verschiedenen Gründen (noch) nicht stattfand.

So speziell nun auch wieder nicht: Das sehen wir dieser Tage nun auch beispielsweise be Cosmo und Basilea. Für mich eher positiv zu werten.

Da ist es nachvollziehbar das vielen die Geduld und auch die Zeit zu Ende geht.

Das ist für mich ein klar positives Zeichen! Zuerst müssen die Zittrigen schmeissen, ...

Bin auch überzeugt dass hier im Forum ein Grossteil bei nächstem Hype auch aussteigen wird und an der Seitenlinie den verpassten Chancen nachtrauern wird.

Das ist ein typischer Anfängerfehler: Verluste laufen lassen und Gewinne selbst grundlos beschneiden.

Ein nachhaltiger Anstieg kommt mit Sicherheit unangekündigt, und dann auch definitiv wenn Weber innerhalb der nächsten 2 Monate den weiteren Verlauf zu Evenamide bekannt gibt.

Spekulativ, aber durchaus möglich!

Die längerfristige Richtung muss stimmen. Sowas kann der Obernarr Schellen-Ursli natürlich nicht nachvollziehen wie auch er hat den Drang zu jedem Thema und an jedem Tag seinen Bullshit abzuladen, dabei ist er sich nicht bewusst das Intelligenz nicht als quantitative Einheit dargestellt wird!

Ich finde Austausche ja an sich Willkommen, aber bei diesem Teilnehmer frage ich mich schon, woher er die Energie nimmt, sich derart mit einem Titel zu beschäftigen, in dem er ja nicht investiert ist. Ich mache das auch gelegentlich, aber so besessen bin ich auch nicht, dass ich einen Kreuzzug gegen eine Firma führe.

Man möge sich nur mal den Chart der beiden Firmen ansehen: Ausser beim Monats-Chart schneidet KURN schlechter ab als Newron: Vielleicht erklärt das ja teilweise den aufgestauten Frust! - Verständlich wäre es allemal. Und vom Interesse wollen wir mal lieber nicht sprechen: Das Volumen ist mir einfach zu klein, das Interesse ist nicht da! Warum wohl?

Hier der 1-Jahres-Chart: Ich hoffe, die Augen tun nicht all zu weh (für die KURN-Investierten)

Lieber Domtom01: Auch du entlarvst dich als Sektenjünger. Also ich führe einen "Kreuzzug" gegen die Aktie........

Der Vergleich mit Kurn in Ehren, aber es kommt doch persönlich auf den Einstiegspunkt an und NUR ALLEIN das zählt zusammen mit dem Verkaufspunkt über den exakten persönlichen Gewinn oder Verlust. Wenn es dich interessiert, kannst du im Kurn-Forum nachlesen, wann ich und in etwa zu welchem Preis eingestiegen bin. Es sind erst einige Tage.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'717
@ursinho007

Lieber ursinho007

Ich möchte dir einen "Witz" erzählen:

Ein Mann fährt auf der Autobahn und hört eine dringende Durchsage des Verkehrsfunks:"Achtung, Achtung! Auf der A7 kommt Ihnen zwischen KURN und NEWR ein Fahrzeug entgegen. Bitte fahren Sie äusserst vorsichtig..."

Der Mann hört es und kommentiert erstaunt:" Die haben Nerven! Einer? Nein, das sind Hunderte!"

So in etwa kommst du mir rüber. Ich mich als Sektenjünger entlarvt! Und du gibst es zu, du führest einen Kreuzzug gegen die Aktie? Verbal kannst du es, finanziell wäre es töricht! Schau dir doch mal den Chart der beiden Titel an: Was erkannt? Die Trends gehen in entgegen gerichtete Richtungen. Und welcher geht Richtung Süden? OK, Charts bei kleinen Biotechs sind nicht aussagekräftig.

Dann schau dir mal die Volumen an. Was Kurn betrifft, ist es mir viel zu wenig. Wenn ich da mal 5000 oder 10'000 kaufen wollte, wäre das an vielen Tagen ein Mehrfaches des Tagesvolumens. Total illiquide, für mich nicht brauchbar, vor allem, wenn ich da raus müsste (warum auch immer).

Und es kommt auf mehr als nur den Einstiegspunkt an, ausser du zockst/tradest. Aber ob du für Argumente überhaupt zugänglich bist? Vielleicht bist du ja tatsächlich ein Geister-Investor, so wie der Mann auf der Autobahn.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'494

Domtom01 hat am 12.04.2017 - 07:15 folgendes geschrieben:

Lieber ursinho007

Ich möchte dir einen "Witz" erzählen:

Ein Mann fährt auf der Autobahn und hört eine dringende Durchsage des Verkehrsfunks:"Achtung, Achtung! Auf der A7 kommt Ihnen zwischen KURN und NEWR ein Fahrzeug entgegen. Bitte fahren Sie äusserst vorsichtig..."

Der Mann hört es und kommentiert erstaunt:" Die haben Nerven! Einer? Nein, das sind Hunderte!"

So in etwa kommst du mir rüber. Ich mich als Sektenjünger entlarvt! Und du gibst es zu, du führest einen Kreuzzug gegen die Aktie? Verbal kannst du es, finanziell wäre es töricht! Schau dir doch mal den Chart der beiden Titel an: Was erkannt? Die Trends gehen in entgegen gerichtete Richtungen. Und welcher geht Richtung Süden? OK, Charts bei kleinen Biotechs sind nicht aussagekräftig.

Dann schau dir mal die Volumen an. Was Kurn betrifft, ist es mir viel zu wenig. Wenn ich da mal 5000 oder 10'000 kaufen wollte, wäre das an vielen Tagen ein Mehrfaches des Tagesvolumens. Total illiquide, für mich nicht brauchbar, vor allem, wenn ich da raus müsste (warum auch immer).

Und es kommt auf mehr als nur den Einstiegspunkt an, ausser du zockst/tradest. Aber ob du für Argumente überhaupt zugänglich bist? Vielleicht bist du ja tatsächlich ein Geister-Investor, so wie der Mann auf der Autobahn.

Jetzt muss ich wirklich lachen.....ich habe nur deine Worte wiederholt, dass du geschrieben hast, dass ich einen Kreuzzug gegen Newron führe. Das eben sind Worte von Sektierern. Kapiert?

....und ich bleibe auch bei meiner simplen Rechnung, weil sie wahr ist: Verkaufspreis minus Kaufpreis = Gewinn/Verlust......was willst du mit dem Einwand "Und es kommt auf mehr als nur den Einstiegspunkt an".....erklär das mal. Willst du allen Ernstes meine Rechnung bezweifeln?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 11.09.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 440

Ist die Aktie unspektakulär geht's im Cash Forum hoch zu und her...

Ich wäre froh wenn ein Mod hier eingreift und persönliche Anfeindungen sowie Aktienirrelevante posts löscht. Gerne dürfen sich Streithähne auch via private Nachrichten anfeinden und dem Forum Raum für Diskussionen anstatt bösen Worten geben.

Übrigens: www.xadago.com - sieht so aus als ob us worldmeds vorwärts machen will. Mal schauen wie lange es dauert bis Markteinführung bekannt gegeben wird. habe die Firma ja ziemlich gerupft, evt. werden wir eines besseren belehrt.

Zambon macht weiter Dampf, was mir gefällt. Wir sind immer noch in der Einführungsphase, das sollte man nicht vergessen. Mal schauen was mit den Umsätzen passiert wenn wir in die Wachstumsphase schreiten.

Ansonsten sehe ich ruhige Monate vor uns. Bis was geht bezüglich Evenamide oder Sarizotan dürften noch mehrere Monate ins Land ziehen.

Folglich mein Tipp: Lehnt euch zurück, entspannt euch ein wenig, tradet, kauft andere Aktien, haltet die Aktien die ihr schon habt - macht was ihr wollt, aber hört auf euch wegen jedem Bockmist anzufeinden und gegenseitig anzupöbeln. Habe fertig

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'717
@ursinho007

Das ist sehr einseitig, was du da machst. Gib mir nicht die Verantwortung dafür, dass du es nicht über die Grundrechenarten gebracht hast. Und wenn es dir an der intellektuellen Tiefe fehlt, zeichne ich auch dafür nicht die Verantwortung.

Ich fürchte, dass selbst einfachere Erklärungsversuche im frühen Stadium scheitern würden, deshalb erspare ich uns weitere Mühen. Sei zufrieden mit dem, was du kannst.

Und in Sachen Sprache und Kommunikation scheinst du ebenfalls auf einer niederen Stufe zu verharren. Es tut dir offensichtlich nicht weh, zumindest das.

Wenn du bei KURN halb so viel Zeit in die Recherche stecken würdest wie hier, wäre dein Invest vielleicht noch lukrativer. Stattdessen verschwendest du deine Zeit mit Sektierern und Newron-Jüngern (das sind deine Worte), wozu eigentlich?

Das mit dem Kreuzzug hast du so geschrieben! Sollte ich da was falsch verstanden haben, könnte es auch daran liegen, dass du die richtige Zitierweise nicht beherrschst. Aber so wie man schreibt, denkt man auch, zumindest teilweise. Und da scheinen doch einige Defizite vorhanden zu sein.

Viel Glück bei deinem Kurn-Invest, denn das brauchst du, die nächste Verwässerung folgt schon bald. Und nicht ärgern, wenn es bei Newron besser laufen wird.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'494

@pfuetze: Leider darf man hier überhaupt nichts Negatives zur Aktie sagen, denn dann gehen die Anfeindungen sofort los und man wird beschimpft (Obernarr Schellenursli usw.) und befehlshaft belehrt.

Es ist doch befremdlich, dass eine Aktie derart ein Forum beherrscht. Soviel mehr gibt es doch über diese Aktie nicht zu sagen. Auch die Wortwahl (als Beispiel: Kreuzzug) deutet auf sektiererische Elemente hin. Ich werde den Eindruck nicht los, dass einige Teilnehmer hier einer Objektophilie verfallen sind.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'717

Es gibt Menschen, die sich immer als Opfer sehen, bzw. nur in dieser Rolle zur Geltung kommen. Sie sehen nur, was sie sehen wollen und sind nicht in der Lage, sich selbstkritisch zu hinterfragen. Versuche es mal mit Argumenten.

Ich habe Newron aufgestockt,

- weil es jetzt auch die US-Zulassung gibt.

- weil noch im Q2 weiter Markteinführungen folgen werden.

- weil die Verkäufe zulegen.

- weil das Chartbild positiv ist.

- weil Interesse an der Aktie herrscht.

- weil sie recht liquide ist.

- weil Zambon Geld machen will.

- weil worldmeds aus dem Dornröschenschlaf zu erwachen scheint.

- weil doch einige Forumteilnehmer, auf deren Meinung ich was gebe, investiert sind.

- weil ich Informationen über PN erhalten habe, die mich positiv stimmen.

- und weil ich warten kann, aber auch handeln.

Wenn du magst, kannst du deine Argumente nennen, warum du von einem Invest in Newron abrätst.

Coconit
Bild des Benutzers Coconit
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 46

Domtom01 hat am 12.04.2017 - 13:53 folgendes geschrieben:

 

- weil ich Informationen über PN erhalten habe, die mich positiv stimmen.

 

@ Domtom01 mich würde Interessieren was das für PN waren.

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'717

Der Sinn von PN ist, dass sie privat sind und in diesem Fall auch bleiben sollen. Tatsache ist aber: Diese Infos haben mich in meinem Invest, das ich ohnehin schon getätigt hatte, bestärkt.

Fanz
Bild des Benutzers Fanz
Offline
Zuletzt online: 28.05.2019
Mitglied seit: 29.05.2014
Kommentare: 54
Immer das selbe...

Langsam aber sicher gehen mir die persönlichen Anfeindungen enorm auf den Sack.Sprecht eure privaten Differenzen bitte untereinander aus, nicht via Forum.

Hier geht es um Börse, nicht um persönliche Machtkämpfe. Das Forum verlor bereits genug gute Teilnehmer aufgrund solcher gegenseitigen Anfeindungen.

Ich persönlich bin hier seit einigen Jahren investiert, schätze jedoch vor allem auch die kritischen Stimmen um den Boden unter den Füssen nicht zu verlieren.

 

Was hier abgeht ist aber wie bei der Politik. Habt ihr noch nicht gemerkt, dass bei "Linksextrem" und "Rechtsextrem" nicht die Richtung das Problem ist, sondern das "extrem"?

Hier sind auch nicht die positiven oder negativen Meinungen das Problem, sondern die extremen mit persönlichen Differenzen. Oder habt ihr vielleicht schon mal eine vernünftige Diskussion unter Extremen erlebt? Ich nicht, und darum sollten solche Leute getrennt werden und kollektiv verbannt. Vielleicht kämen dann ich vernünftigen Teilnehmen wieder zurück...

...vorerst könnte man auch rigoros diese Beiträge mit Streitigkeiten so schnell wie möglich löschen, bitte, bitte, liebe Moderatoren!

Coconit
Bild des Benutzers Coconit
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 46

Naja, dann hoffe ich das mal, dass es so kommt.

<gelöscht>

Chuck Norris hat am 11.04.2017 - 16:20 folgendes geschrieben:

Sofern nicht nächstens ein Börsencrash/eine Börsenkorrektur ansetzt bin ich guter Dinge, dass die Zeit für Newron spricht...

Wieso?

Weil ich daran glaube, dass sich folgende Parteien nicht alle komplett irren in dem Kursziel von Newron...

- Kursziel von Piper Jaffray, 17.3.2017: CHF 36.00

- Kursziel von Jefferies, 24.1.2017: CHF 40.00

- Kursziel Edison Investment Research, CHF 9.11.2016: CHF 34.70

- Kursziel Valuation Lab, 10.10.2016: CHF 42.00

(Valuation Lab als Vergleich liegt zwar nicht immer sofort/überhaupt? richtig : Kursziel für Basilea vom 28.3.2017: CHF 109.00, Kursziel für Kuros vom Juni 2016: CHF 55.00, Kursziel für Santhera vom 14.11.2016: CHF 219.00)

 

Wieso braucht es Zeit? Weil wir Kleinanleger gar nicht alle Einflussfaktoren (Börsenprogramme, Absichten, Wetten auf die Kurse, Strukis, Optionen, Ausserbörslicher Handel usw.) im Griff haben können und von der Munition (Geld) her gar nicht gegen die Grossen Player antreten können. Dies gelingt manchmal, wenn die grossen Player auf dem falschen Fuss erwischt werden. Aber mit der Zeit müssen/werden Leerverkäufer ihre Positionen eindecken (im Idealfall natürlich bei Kursstürzen bei Börsencrashs), weil wenn die Kurse langfristig zu tief sind, steigt plötzlich ein anderer grosser Player ein welcher gerade in die entgegengesetzte Richtung handelt oder eine Konkurrenzunternehmung will ihr Portfolio aufbessern und die aktuell hohen Cash-Bestände besser investieren... Also nochmals meine Empfehlung: Ruhig Blut, Geduld bringt (hoffentlich) Geld.

 

Habe noch vergessen, die Kursziele im Vergleich zum aktuellen Kurs darzustellen. Könnte noch hilfreich sein:

- Newron, Zielkurs im Schnitt der 4 erwähnten Analysten: ca. CHF 38.00, aktueller Kurs ca. CHF 22.50, daher Steigerungspotential von ca. 70%!

- Basilea, Zielkurs Valuation Lab CHF 109.00, aktueller Kurs ca. CHF 84.00, daher Steigerungspotential von ca. 30%

- Kuros, Zielkurs Valuation Lab CHF 55.00 + Bank Bellevue CHF 27.00 (wobei die Bank Bellevue den möglichen Verkauf der PRV in ihrer Analyse komplett weggelassen hat), gibt den Schnitt CHF 41.00, aktueller Kurs ca. CHF 19.00, daher Steigerungspotential von ca. 115%!

- Santhera, Zielkurs Valuation Lab CHF 219.00, aktueller Kurs ca. CHF 73.00, daher Steigerungspotential von ca. 200%!

Leider sind die Analystenmeinungen keine Garantie... Aber trotzdem, es zeigt mir das Potential aller 4 Titel auf. Ich selbst bin  mit Ausnahme von Basilea (jedoch auf dem Radar) bei allen drei Titel dabei. Nicht das ich noch was verpasse... Aber alle Titel sind für mich ein längerfristiges Investment. Grundsätzlich könnten auch alle Titel innerhalb weniger Tage ihre Kursziele auch erreichen, wenn ein entsprechendes ÜBERNAHMEANGEBOT eintreffen sollte (die Liqu. der Pharma's habe ich ja schon erwähnt).

Hat jetzt die Abweichung aktueller Kurs zu Zielkurs etwas mit Risiko zu tun? Kann man diese 4 Unternehmungen diesbezüglich vergleichen? Ich glaube teils ja (oder der Zielkurs wurde falsch berechnet), aber dies ist ja der Reiz... Wenn ich es ruhig mag, kaufe ich nicht diese Titel. Aber wenn ich auf eine Verdoppelung hoffe, dann kommen meiner bescheidenen Meinung nach alle 4 Titel in Frage. Und wenn einer aus dem Forum den einen Titel schlechter macht als der andere, lasst ihn doch... einfach bitte mit Argumenten/Fakten und nicht mit persönlichen Angriffen.

Mich könnt ihr übrigens noch mit der Aktie Wisekey hochnehmen... Nicht dieselbe Branche, glaube aber fest an eine goldige Zukunft (Argumente sind im entsprechenden Forum zu finden, Potential sehe ich in % wie Santhera). Diese Aktie polarisiert ähnlich wie Kuros und scheint auch ähnlich unbeliebt zu sein, ... Aber genau diese Aktien reizen mich, weil wenn's anders kommt als viele gedacht haben, korrigiert es auch entsprechend. Smile

Freue mich auf eure fundierten ARGUMENTE, pro oder contra (und die Wisekey-Seite, Kuros-Seite freut sich bestimmt auf etwas mehr Leben...)

@Domtom: Der Chart-Vergleich Kuros/Newron ist übrigens falsch... Oder war Newron im März/April bei CHF 35.00?! (Der Verlauf stimmt, die Wertangaben seitlich aber nicht).

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'717

Charts muss man richtig lesen. Er zeigt den Wert von KURN und dazu den Verlauf von Newron, nicht aber den Preis. Der Chart ist nicht falsch, sondern die Interpretation. Mir ging es vor allem um den Verlauf, die Tendenz. Danke

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 01.09.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 606

Chuck Norris hat am 12.04.2017 - 14:08 folgendes geschrieben:

@Domtom: Der Chart-Vergleich Kuros/Newron ist übrigens falsch... Oder war Newron im März/April bei CHF 35.00?! (Der Verlauf stimmt, die Wertangaben seitlich aber nicht).

Der Chart von Domtom01 dürfte korrekt sein. Am 7.6.2016 und 8.6.2016 war an der SIX der Schlusskurs von Kuros CHF 37.00. Im März und April 2016 schwankte der Kurs zwischen CHF 23.00 und CHF 26.00. Quelle: http://www.finanzen.ch

 

<gelöscht>

Zum Auflockern: Chuck Norris verwählt sich nicht. Wenn du abhebst, warst du am falschen Telefon.

Danke für deine Mühen. Für eine echte Analyse würde in erster Linie auf die Kursziele von Jefferies und Piper Jaffray setzen, ValuationLab und Edison sind nicht neutral genug, deren Analysen sind dafür da, die Fantasie anzuregen und eine gute Hilfe, überhaupt mal ein Berechnungsmodell nachvollziehen zu können. Im Falle von Newron macht es aber gar keinen Unterschied, da die Kursziele alle sehr ähnlich sind. Im Falle von Sann zum Beispiel ist es jedoch augenscheinlich. Dass Newron überhaupt von zwei renommierten amerikanischen Häusern gecovert wird, ist aber sehr wertvoll, das haben die wenigsten Schweizer Biotechs und alle streben genau nach solchen Analystenabdeckungen, da es gerade in der Schweiz immer weniger Banken gibt, die Analysten beschäftigen. Ich war auch erstaunt, dass Bellevue neu Kuros abdeckt, man dachte ja allgemein, dass Bellevue nach der Restrukturierung keine Analysen mehr macht, war auch hier im Forum ein Thema.

Zum Thema Anfeindungen kann ich nur sagen, dass ein gewisser Unterhaltungsfaktor doch schon immer zum Newron-Forum gehörte. Und wenn es sonst nichts zu schreiben gibt, treten solche "Unterhaltungen" halt wieder öfters in Erscheinung. Ich kann verstehen, wenn man sich darüber aufregt, mir persönlich ist es egal, ich lese lieber ein bisschen Klatsch und Tratsch als gar nichts, aber da ist jeder anders. Schon öfters wurde hier und anderswo nach Moderatoren gerufen, welche man ja aus anderen Foren kennt. Ich frage mich aber, gibt es dies bei Cash überhaupt? Ich habe noch nie einen gesehen oder Beiträge, die moderiert worden wären. Wäre ja ein Leichtes, die paar wenigen aktiven Threads zu überwachen...

<gelöscht>
Valuation Lab

Zum Auflockern: Die Tochter von Chuck Norris hat ihre Jungfräulichkeit verloren. Am nächsten Tag hatte sie sie wieder.

 

Dann hoffe ich mal, dass sich Valuation Lab bei ihren Eintschätzungen nicht jeweils um 70% irrt gegenüber dem aktuellen Kurs...:) weil sonst kommen nur noch Santhera und Kuros in Frage, dabei ist meine Newron Position auf Grund paar Zukäufen die grösste der drei Biotechs...

 

@DCH: wäre noch gespannt auf deine Meinung zum März-Bericht von Kuros (Einschätzung Verkauf PRV, Seite 22... würde bei  einem Verkaufserfolg eine mögliche Kapitalerhöhung ausschliessen) oder wenn du lesen magst, auch die anderen Seiten. Smile

(Aber bitte Antwort im Cash-Kuros-Forum)

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'594

thunder hat am 12.03.2017 - 14:29 folgendes geschrieben:

Man hört hier im Forum viele Kursziele für NWRN nach dem FDA Entscheid herum geistern.

Von "ganz sicher" grösser 40 bis zu 50-60 ist alles dabei. Die einen machen Chartanalyse die anderen wissen es einfach.

 

Nach dem Motto: "put your money where your mouth is" biete ich hiermit allen in diesem Forum folgende Wette an:

 

Der Schlusskurs von Newron befindet sich nach dem 21.03.2017 (FDA Entscheid) unter CHF 37.50. Es zählt der Schlusskurs vom Freitag, 14.04.2017, etwas mehr als 3 Wochen nach dem FDA Entscheid und somit auch nach der Präsentation der Evenamide Daten in San Diego vom 24-28 März. Bei einem CRL (Complete Response Letter) oder PDUFA Extension bleibt die Wette bestehen und es zählt der Schlusskurs vom 14.04.2017.

 

Wenn du also glaubst NWRN ist höher kannst du gerne gegen mich Wettern. Es werden Wetteinsätze von min. 100 bis max. 1'000 pro Person akzeptiert. Einsätze werden bis Freitag 17.03.2017 akzeptiert (ausgenommen der FDA Entscheid kommt vorher, dann gilt der Tag vor der offiziellen PR des FDA Entscheids). Ernstgemeinte Einsätze müssen in diesem Forum öffentlich gepostet und per PN an mich gesendet werden. Ich bestätige diese, per PN und im Forum und führe eine Liste von Einsätzen welche öffentlich für jeder einsehbar ist. Wettschulden müssen bis 14 Tage nach Ablauf der Wette beglichen werden. Zahlungsmöglichkeiten sind Banküberweisung, Barzahlung (am Ort des Wettstellers (Zentralschweiz)) oder paypal. Andere Formen der Bezahlung können vereinbart werden. Die Liste mit den Wetteinsätzen und wer diese beglichen hat ist ebenfalls online einzusehen. Wenn jemand eine bessere Idee hat um die Zahlung der Wetteinsätze sicher zu stellen bitte melden.

 

Wie erwähnt können Einsätze für die Wette bis 17.03.2017 erfolgen. Da in der nächsten Woche Kursmässig viel passieren kann, brauche ich die CHF 37.50. Aufgrund des täglichen Kurses, kann ich auch andere Vorschläge akzeptieren. Wenn jetzt, z.B NWRN, morgen aus welchen Gründen auch immer auf 20.- sinken würde könnte z.B einen Betrag von 30 akzeptieren. Der Preis ist also wie bei einer Option und setzt sich aus Volatilität und Zeit zusammen. Wettvorschläge für andere Beträge können gerne per PN an mich gesendet werden und ich entscheide mich dafür oder dagegen. Grundsätzlich gilt eine Wette erst nach einer Bestätigung meinerseits in diesem Forum. Wenn z.B NWRN aufgekauft werden sollte für 40.- pro Aktie, kann es nicht sein dass 1'000 Leute jetzt noch gegen mich Wetten können. Deshalb zähl eine Wette erst nach meiner Bestätigung. Eine Antwort ob ich die Wette annehme oder nicht erfolg immer vor Börsenstart am darauf folgenden Tag.

 

Somit müssten Leute hier drinn wie Löwe, Kapitalist etc. ohne Probleme diese Wette eingehen können.

 

Who is ready???

 

PS: Unrealistische Anfragen für Wetteinsätze wie NWRN ist höher als 20.- am 14.04.2017 kann ich nicht annehmen. Deshalb bitte nur ernst gemeinte und realistische Anfragen per PN einreichen.

Gratulation, diese Wette hättest Du leider haushoch gewonnen!

​Obwohl der Termin eigentlich erst morgen Abend ablaufen würde ist diese Wette, ausser von Dir ja wohl von niemandem mehr zu gewinnen. Wobei ich vermute, dass selbst Du nicht damit gerechnet hättest, dass der Kurs nach der FDA-Zulassung dermassen absackt.

Und falls es am Wochenende noch zum Schlagabtausch in Nordkorea kommen sollte, wird der Kurs ja wohl noch weiter absacken.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 21.08.2019
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'001

 

@Kapi ...

 

falls Weber (und ich vermute es) kein Lizenzpartner für Evenamide finden wird, ja dann ... der Kurs wird, Nordkorea hin oder her, sowieso weiterabsacken.

 

Seiten