Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.850 CHF
  • +1.63% +0.110
  • 12.12.2019 17:31:43
50'832 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Pauly B.
Bild des Benutzers Pauly B.
Offline
Zuletzt online: 06.03.2018
Mitglied seit: 02.01.2015
Kommentare: 60

Hmm.. man könnte es auch so sehen:
Weber kannte die Ergebnisse ja schon vor dem März. Also wenn er wusste das es wirklich schwer wird einen Lizenzpartner zu finden und weitere Studien ev. selbst finanziert werden müssten, dann wäre eine weitere KE ein sinnvoller Schritt gewesen.. Warum gabs die aber nicht?

Ich gebe zu, die lassen uns recht im ungewissen stehen, ein bisschen zu sehr so wie ich finde....!!??

<gelöscht>

Was ne Achterbahn heute, da kam plötzlich richtig Dampf und Volumen rein. Aber offenbar wieder nur ein Strohfeuer. Deshalb traden nicht vergessen! Ich hab es für einmal nicht schlecht getroffen heute.

<gelöscht>

Pauly B. hat am 13.04.2017 - 16:36 folgendes geschrieben:

Hmm.. man könnte es auch so sehen:
Weber kannte die Ergebnisse ja schon vor dem März. Also wenn er wusste das es wirklich schwer wird einen Lizenzpartner zu finden und weitere Studien ev. selbst finanziert werden müssten, dann wäre eine weitere KE ein sinnvoller Schritt gewesen.. Warum gabs die aber nicht?

Ich gebe zu, die lassen uns recht im ungewissen stehen, ein bisschen zu sehr so wie ich finde....!!??

Was soll er denn sagen? Die Suche gestaltet sich schwierig oder wir stehen kurz vor dem Abschluss? Da könnte er fast nur verlieren, da muss ich Weber ausnahmsweise mal in Schutz nehmen. Warten gehört dazu, auch wenn es schwer fällt. Und Weber alleine kann doch nicht einschätzen, ob die Lizenzierung gelingt oder nicht, nur weil er die Daten kennt, das ist von vielen Faktoren abhängig. Er sagte, man prüfe eine Verpartnerung und das tun sie wohl auch momentan. Mehr gibt es dazu offenbar nicht zu sagen aktuell.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.10.2019
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'005

pfuetze hat am 13.04.2017 - 15:25 folgendes geschrieben:

sandrop74 hat am 13.04.2017 - 11:36 folgendes geschrieben:

 

@Kapi ...

 

falls Weber (und ich vermute es) kein Lizenzpartner für Evenamide finden wird, ja dann ... der Kurs wird, Nordkorea hin oder her, sowieso weiterabsacken.

 

Das werden wir ja noch sehen. Der Boden scheint vorerst gefunden zu sein und die Charts sind immer noch intakt. Soweit also alles ok, wenn auch nicht perfekt.

Alles andere steht noch in den Sternen. Wenn du aber davon ausgehst, dass Weber keinen Lizenzpartner findet und der Kurs so oder so weiterabsackt, dann verstehe ich nicht warum du noch investiert bist...

 

Hoi Pfuetze ...

gute Frage. Ich bleibe drin für mehrere Gründe:

- ich bin seit dem Jahr 2012 in Newron investiert, darum kann ich sowieso weiter gedulden, auch wenn es nicht immer einfach ist. Diesen Kurs-Debakel nach der FDA Zulassung hat nicht nur mich, sondern mehrere Aktionäre auf dem falschen Fuss erwischt und hat es sehr weh getan.

- Sarizotan. Er ist unseren besten Pferd, da sind meine Hoffnungen noch intakt.

- Ich hoffe endlich, dass Xadago sich besser verkaufen wird und die Zahlen im laufenden Jahr sich positiv entwickeln werden.

- Evenamide. Ich lasse mich überraschen, vielleicht wird Herr Weber schon jemand finden, der an Evenamide glaubt. Mein Gefühl sagt eher nein, trotzdem hoffe ich, dass ich mich irre. Ich hoffe es, ich habe keine Lust auf eine weitere KE.

 

 

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

DirtyCashHarry hat am 13.04.2017 - 16:47 folgendes geschrieben:

Pauly B. hat am 13.04.2017 - 16:36 folgendes geschrieben:

Hmm.. man könnte es auch so sehen:
Weber kannte die Ergebnisse ja schon vor dem März. Also wenn er wusste das es wirklich schwer wird einen Lizenzpartner zu finden und weitere Studien ev. selbst finanziert werden müssten, dann wäre eine weitere KE ein sinnvoller Schritt gewesen.. Warum gabs die aber nicht?

Ich gebe zu, die lassen uns recht im ungewissen stehen, ein bisschen zu sehr so wie ich finde....!!??

Was soll er denn sagen? Die Suche gestaltet sich schwierig oder wir stehen kurz vor dem Abschluss? Da könnte er fast nur verlieren, da muss ich Weber ausnahmsweise mal in Schutz nehmen. Warten gehört dazu, auch wenn es schwer fällt. Und Weber alleine kann doch nicht einschätzen, ob die Lizenzierung gelingt oder nicht, nur weil er die Daten kennt, das ist von vielen Faktoren abhängig. Er sagte, man prüfe eine Verpartnerung und das tun sie wohl auch momentan. Mehr gibt es dazu offenbar nicht zu sagen aktuell.

Davon abgesehen dass Weber die Auslizenzierung stets auf das 2. Semester versprochen hat, das kann ev. noch bis Ende Jahr gehen. Ich denke, wenn schon, dann will man wohl das beste Angebot annehmen und das dauert einfach seine Zeit. Schliesslich haben rund 79% der Probanden positiv auf Evenamide angesprochen, dass so viele davon auf Placebo positiv reagiert haben, scheint wohl das grundsätzliche Problem von psychischen Erkrankungen zu sein.

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 701

Aus dem Valuation Lab vom Oktober 2016 zu Evinamide:

Evenamide (NW-3509) – not in our forecasts, yet

Evenamide, a proprietary discovery project for treating schizophrenia, targets a global USD 23 bn anti-psychotic market opportunity with blockbuster peak sales potential. Proof- of-concept (POC) trials in schizophrenia started early 2016 with results due in Q4 2016. On positive POC our risk-adjusted NPV increases by CHF 4/share assuming a 15% (POC) success probability. Newron plans to out-license evenamide to a strong CNS player in H1 2017. This could lead to a substantial upfront payment, development and sales milestone payments, and royalties on sales. 

 

Da wird die Auslinzenzierung also im HJ 1 erwartet. Wann hat Weber denn was anderes gesagt?

 

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 371

sandrop74 hat am 13.04.2017 - 17:22 folgendes geschrieben:

pfuetze hat am 13.04.2017 - 15:25 folgendes geschrieben:

sandrop74 hat am 13.04.2017 - 11:36 folgendes geschrieben:

 

@Kapi ...

 

falls Weber (und ich vermute es) kein Lizenzpartner für Evenamide finden wird, ja dann ... der Kurs wird, Nordkorea hin oder her, sowieso weiterabsacken.

 

Das werden wir ja noch sehen. Der Boden scheint vorerst gefunden zu sein und die Charts sind immer noch intakt. Soweit also alles ok, wenn auch nicht perfekt.

Alles andere steht noch in den Sternen. Wenn du aber davon ausgehst, dass Weber keinen Lizenzpartner findet und der Kurs so oder so weiterabsackt, dann verstehe ich nicht warum du noch investiert bist...

 

Hoi Pfuetze ...

gute Frage. Ich bleibe drin für mehrere Gründe:

- ich bin seit dem Jahr 2012 in Newron investiert, darum kann ich sowieso weiter gedulden, auch wenn es nicht immer einfach ist. Diesen Kurs-Debakel nach der FDA Zulassung hat nicht nur mich, sondern mehrere Aktionäre auf dem falschen Fuss erwischt und hat es sehr weh getan.

- Sarizotan. Er ist unseren besten Pferd, da sind meine Hoffnungen noch intakt.

- Ich hoffe endlich, dass Xadago sich besser verkaufen wird und die Zahlen im laufenden Jahr sich positiv entwickeln werden.

- Evenamide. Ich lasse mich überraschen, vielleicht wird Herr Weber schon jemand finden, der an Evenamide glaubt. Mein Gefühl sagt eher nein, trotzdem hoffe ich, dass ich mich irre. Ich hoffe es, ich habe keine Lust auf eine weitere KE.

 

 

 

...ein bisschen viel Hoffnung in deinem Invest, wenn das nur gut kommt! Smile

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

Könnte alles sein wie hier spekuliert wird, kann aber auch sein das noch weitere Daten abgewartet werden um einen grossen zu gewinnen.
Vielleicht kann Newron dann auch den besten auswählen.
Bei Xadago wrden die Verköufe nun stetig ansteigen das bietet einen Boden.

Frohe Ostern

Erfolg mit Verstand

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

 

Auf 22.60 hat einer wieder eine Kursbremse installiert, ursprünglich standen heute Morgen 16'200 Stück auf diesem Preis zum Verkauf. Was ist wohl der Zweck, will man damit verhindern dass der Kurs steigt? Am letzten Donnerstag war ja das Volumen wieder recht hoch, was eigentlich für steigende Kurse sprechen sollte.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

 

Wirklich eine traurige Sache, eigentlich würden die vorliegenden Daten für steigende Kurse sprechen, ab er leider sackt der Kurs wieder einmal ab. Wann endlich realisiert der Markt den wirklichen Kurs von Newron?

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 371

Kapitalist hat am 18.04.2017 - 20:05 folgendes geschrieben:

 

Wirklich eine traurige Sache, eigentlich würden die vorliegenden Daten für steigende Kurse sprechen, ab er leider sackt der Kurs wieder einmal ab. Wann endlich realisiert der Markt den wirklichen Kurs von Newron?

 

Wir sind uns ja nichts anderes gewöhnt....

Allerdings war heute allgemein schlechte Stimmung an der Börse.

Wie schon einmal hier im Forum erwähnt, denke ich auch das beim nächsten Hype sich viele hier verabschieden werden! Viele habe nun einfach die Nase voll  und keine Geduld mehr, so kommt es mir auf alle Fälle rüber. Mal schauen wie sich die ganze Sache weiter entwickelt. 

roc71
Bild des Benutzers roc71
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 29.11.2014
Kommentare: 116

gefunden im Newron Wallstreet Forum:

 

https://m.youtube.com/watch?v=5v0f0lRArEE

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Kapitalist hat am 18.04.2017 - 20:05 folgendes geschrieben:

 

Wirklich eine traurige Sache, eigentlich würden die vorliegenden Daten für steigende Kurse sprechen, ab er leider sackt der Kurs wieder einmal ab. Wann endlich realisiert der Markt den wirklichen Kurs von Newron?

 

Der "Bremsklotz" auf 22.60 wurde wieder auf 16'982 Stück aufgestockt. Auch dieser Artikel in der heutigen FuW verspricht leider allgemein nichts gutes:

https://www.fuw.ch/article/smi-schwaechster-tag-seit-monaten/

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

Das ganze hat sich hier zu einem Trauerspiel entwickelt schade für diesen Wert.

Hier können nur News betreffend Pipeline vielleicht etwas bewirken, beim nächsten Kursanstieg bin ich hier raus, ich habe andere Erfolgsversprechende Titel in Aussicht, werde dann Umschichten, bin jetzt schon so lange hier dabei und sehe trotzt Xadago kein grösseres Interesse, werde jedoch abwarten ob eine Auslizensierung kommt oder nicht.

Schade für die gute Arbeit von Newron

Erfolg mit Verstand

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 531
Stimmungsbarometer

Die Stimmung ist so schlecht hier, da kann es eigentlich nur noch aufwärts gehen.

no risk...no fun...

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

Im Hinblick auf die allgemeine Stimmung an der Börse findet lediglich dasselbe bei NWRN statt. Aufgrund der Tatsache, dass wir hier nach wie vor von einem risikoreichen Titel reden, hat dieser allenfalls auch eine etwas höhere Vola! Nur so für die, welche dauern von Geduld reden, diese aber nicht haben. Zeit um aufzustocken wäre jetzt.

Gruss und viel Erfolg

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 11.12.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'518

Miguelito hat am 19.04.2017 - 10:21 folgendes geschrieben:

Das ganze hat sich hier zu einem Trauerspiel entwickelt schade für diesen Wert.

Hier können nur News betreffend Pipeline vielleicht etwas bewirken, beim nächsten Kursanstieg bin ich hier raus, ich habe andere Erfolgsversprechende Titel in Aussicht, werde dann Umschichten, bin jetzt schon so lange hier dabei und sehe trotzt Xadago kein grösseres Interesse, werde jedoch abwarten ob eine Auslizensierung kommt oder nicht.

Schade für die gute Arbeit von Newron

jö.....

einer mehr der die weisse fahne hisst. Das hat sich aber bei dir am 22.03.2017 noch ganz anders angehört. da hast du dich noch über die kommenden schnäppchen preise gefreut Smile

 

sollte nun doch langsam jedem klar sein warum wir bei +/- 20 stehen!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Per hat am 19.04.2017 - 11:44 folgendes geschrieben:

Miguelito hat am 19.04.2017 - 10:21 folgendes geschrieben:

Das ganze hat sich hier zu einem Trauerspiel entwickelt schade für diesen Wert.

Hier können nur News betreffend Pipeline vielleicht etwas bewirken, beim nächsten Kursanstieg bin ich hier raus, ich habe andere Erfolgsversprechende Titel in Aussicht, werde dann Umschichten, bin jetzt schon so lange hier dabei und sehe trotzt Xadago kein grösseres Interesse, werde jedoch abwarten ob eine Auslizensierung kommt oder nicht.

Schade für die gute Arbeit von Newron

jö.....

einer mehr der die weisse fahne hisst. Das hat sich aber bei dir am 22.03.2017 noch ganz anders angehört. da hast du dich noch über die kommenden schnäppchen preise gefreut Smile

 

sollte nun doch langsam jedem klar sein warum wir bei +/- 20 stehen!

Jetzt kommt dann noch die Jahreszeit in der die Kurse in der Regel ganz allgemein fallen. Der alte Börsenspruch: "Sell in may and go away" hat meistens recht, aktuell scheint das einfach noch etwas zeitlich vorgezogen zu sein.

Wobei mittelfristig der Titel sicher noch enormes Potential hat. Ich rechne eigentlich fest damit dass Newron in diesem Semester erstmals Gewinne schreibt.

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 371

Chrigu hat am 19.04.2017 - 11:19 folgendes geschrieben:

Im Hinblick auf die allgemeine Stimmung an der Börse findet lediglich dasselbe bei NWRN statt. Aufgrund der Tatsache, dass wir hier nach wie vor von einem risikoreichen Titel reden, hat dieser allenfalls auch eine etwas höhere Vola! Nur so für die, welche dauern von Geduld reden, diese aber nicht haben. Zeit um aufzustocken wäre jetzt.

Gruss und viel Erfolg

Ja die liebe Geduld, wenn man nicht am Traden ist, sondern einfach auf einen schönen, stetigen Anstieg hofft wie es ja immer von vielen hier Voraus gesagt wird, ja dann kann einem die Geduld schon verloren gehen. Bin selber seit ca. 3 Jahren dabei (habe leider nicht einen EP von 2.00 oder tiefer wie viele hier...), habe auch schon schöne Gewinne mitgenommen, aber im grossen und ganzen hätte ich mit dem investierten Geld bei anderen gut gehandelten Titeln etliches mehr an Gewinn mit Traden machen können. Daher ist für mich auch klar, beim nächsten heftigen Anstieg bin ich raus hier, mag nicht noch einmal Jahre warten bis was geht.... . Und ehrlich gesagt an Kurse von 40.00 / 50.00 glaube ich nicht mehr!

Wirklich schade.....

<gelöscht>

cashspotter hat am 19.04.2017 - 17:07 folgendes geschrieben:

Und ehrlich gesagt an Kurse von 40.00 / 50.00 glaube ich nicht mehr!

 

Nun, Weber spricht im Interview doch vom Ziel einer Market Cap von 1 Mia., das wären dann Kurse von über CHF 75... Er glaubt also fest daran Wink

<gelöscht>

Kapitalist hat am 19.04.2017 - 17:00 folgendes geschrieben:

 Ich rechne eigentlich fest damit dass Newron in diesem Semester erstmals Gewinne schreibt.

 

 

Dann rechne lieber nochmals neu... Nicht einmal Daueroptimist Weber rechnet mit einem Break Even in den nächsten 1-2 Jahren. Er geht davon aus, dass die Cash-Reserven bis Ende 2018 reichen werden, das hört sich noch nicht ganz nach Gewinnen an... Oder meinst du einmalig in diesem Semester wegen der Zahlung von Zambon für die FDA-Zulassung im tiefen zweistelligen Mio.-Bereich? Ich denke nicht, dass dies reichen wird für schwarze Zahlen.

Mittelabfluss 2016 war 20 Mio, die Erträge 7 Mio., wobei der Grossteil der Erträge schon 2016 für Meilensteinzahlungen war. Effektive Umsatzbeteiligung war nur 1.7 Mio. und so stark wird diese wohl noch nicht gestiegen sein ohne grosse zusätzliche Ländern und ohne die USA, wo im HJ1 sicher noch kaum etwas zu erwarten ist. Ein bisschen Zeit muss man der Firma schon geben...

Ein Gewinn wäre nach mir ausserordentlicherweise höchstens in einem Semester möglich, wo eine hohe Einmalzahlung fliesst, z.B. bei Auslizenzierung von Evenamide. Aber das wird kaum noch im HJ1/17 der Fall sein und ich glaube auch nicht, dass die Zahlung dafür so gross sein wird, um das operative Minus zu decken.

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

DirtyCashHarry hat am 19.04.2017 - 17:43 folgendes geschrieben:

Kapitalist hat am 19.04.2017 - 17:00 folgendes geschrieben:

 Ich rechne eigentlich fest damit dass Newron in diesem Semester erstmals Gewinne schreibt.

 

 

Dann rechne lieber nochmals neu... Nicht einmal Daueroptimist Weber rechnet mit einem Break Even in den nächsten 1-2 Jahren. Er geht davon aus, dass die Cash-Reserven bis Ende 2018 reichen werden, das hört sich noch nicht ganz nach Gewinnen an...

Mittelabfluss 2016 war 20 Mio., Erträge 7 Mio., sollen sich die Erträge mit Xadago innert so kurzer Zeit vervierfacht haben, obwohl kaum neue Länder dazu gekommen sind und in den USA dieses Semester kaum schon etwas verdient werden kann? Ein bisschen Zeit musst du der Firma schon geben...

Ein Gewinn wäre ausserordentlicherweise höchstens in einem Semester möglich, wo eine hohe Einmalzahlung fliesst, z.B. bei Auslizenzierung von Evenamide. Aber das wird kaum noch im HJ1 /17 der Fall sein und ich glaube auch nicht, dass die Zahlung dafür so hoch sein wird, um den operativen Verlust zu decken.

Im aktuellen Semester werden ja Meilensteinzahlungen für die FDA-Zulassung im zweistelligen Millionenbereich fliessen und langsam sollten auch noch Lizenzeinnahmen dazukommen. Falls sie nicht auf die dumme Idee kommen noch weitere Phase-II-Testungen bei Evenamide selber durchzuführen, dann wird das 1. Semester 2017 mit Sicherheit mit einem Gewinn abschliessen.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

<gelöscht>

@Kapi. Ich hab meinen Beitrag angepasst, als mir klar wurde, dass du wohl wegen der FDA-Meilensteinzahlung einfach mit einem einmalig positiven Semester rechnest und nicht mit fortan nur noch schwarzen Zahlen. Trotzdem befürchte ich, dass es nicht für einen Gewinn im HJ1/17 reichen wird, aber man kann sicher gespannt sein.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

DirtyCashHarry hat am 19.04.2017 - 17:58 folgendes geschrieben:

@Kapi. Ich hab meinen Beitrag angepasst, als mir klar wurde, dass du wohl wegen der FDA-Meilensteinzahlung einfach mit einem einmalig positiven Semester rechnest und nicht mit fortan nur noch schwarzen Zahlen. Trotzdem befürchte ich, dass es nicht für einen Gewinn im HJ1/17 reichen wird, aber man kann sicher gespannt sein.

Ja, ich habe nur vom 1. Semester 2017 geschrieben. Die Schlagzeile wird dann lauten: Newron erstmals mit Gewinn!

​Das wird dann den Kurs sicher einmal etwas beflügeln, aber vorher gehen wir vermutlich noch in ein schwaches Börsenquartal.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 701

Ich bin schon auch erstaunt, dass Newron den Rebound zumindest bis zu den 25.- (noch) nicht geschafft hat nachdem der Ausverkauf nach der FDA-Zulassung doch beträchtlich war. Die letzten News zu Xadago sind ebenfalls fruchtlos verpufft und wahrscheinlich werden auch alle weiteren noch folgenden News dazu keine Kurssprünge mehr auslösen.

Bleibt im 2017 als möglicher Kurstreiber noch ein attraktiver Linzenznehmer für Evenamide. Valuation Lab ging in ihrer Analyse vom letzten Oktober noch von einer allfälligen Publikation im HJ 1 aus. Weber selbst spricht nun von HJ2. Viel mehr Newsflow ist im 2017 nicht mehr zu erwarten. 

Die Erwartungen an Newron waren hier im Forum einfach (zu?) gross, gepusht von Marktschreiern mit Phantasiekursen fernab der Realität. Auch Weber hat mit seinem (Zweck-)Optimismus noch seinen Teil dazu beigetragen. Umso grösser ist nun die Enttäuschung, dass das schnelle grosse Geld nicht eingetroffen ist. 

Das Jackpot hier ist immer noch möglich. Aber bis dahin ist es noch ein langer und steiniger Weg. Und dass einige User nach zwei mageren Jahren ihre Positionen überdenken, kann man auch niemandem verübeln. 

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.10.2019
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'005

DirtyCashHarry hat am 19.04.2017 - 17:34 folgendes geschrieben:

cashspotter hat am 19.04.2017 - 17:07 folgendes geschrieben:

Und ehrlich gesagt an Kurse von 40.00 / 50.00 glaube ich nicht mehr!

 

Nun, Weber spricht im Interview doch vom Ziel einer Market Cap von 1 Mia., das wären dann Kurse von über CHF 75... Er glaubt also fest daran Wink

 

Als CEO muss er daran glauben, sonst kann er gleich zu Hause bleiben. Bei Girindus glaubte er auch fest daran ...

 

 

@Chris...

mit dir 100% einverstanden. Schöner Kommentar, gut geschrieben.

 

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

sandrop74 hat am 19.04.2017 - 19:16 folgendes geschrieben:

 

Als CEO muss er daran glauben, sonst kann er gleich zu Hause bleiben. Bei Girindus glaubte er auch fest daran ...

 

 

 

 

Wer oder was ist Girindus?

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

roc71
Bild des Benutzers roc71
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 29.11.2014
Kommentare: 116

@kapi

findest du auf der Homepage von Newron unter Stefan Weber:

 

Stefan was appointed Chief Executive Officer and Executive Director of Newron in 2012. He had been Chief Financial Officer of the Company since April 2005. Stefan holds a master’s degree in business management from FernUniversität Hagen (Diplom-Kaufmann). He has more than 25 years of industry experience in finance and has been serving as Chief Financial Officer of public and private biotechnology companies since 2000. From 1987 to 1999, he was with Lohmann Group, a worldwide producer of pharmaceutical, medical, technical and consumer products. His final position was Head of Finance of the group. After joining Girindus, a fine chemistry process development and scale-up provider in 1999, he was appointed Chief Financial Officer in 2000. From 2001 to 2005, he was the Chief Financial Officer of Biofrontera, a company active in drug discovery and development. Stefan Weber has been responsible for executing numerous substantial financing transactions, including debt, equity and mezzanine financing as well as national and European grants. He has executed IPOs to the stock exchanges in Frankfurt and Zürich. He furthermore has been involved in a number of M&A transactions, disinvestments and strategic restructurings. Stefan Weber is German.

Buenavista
Bild des Benutzers Buenavista
Offline
Zuletzt online: 29.09.2017
Mitglied seit: 27.02.2015
Kommentare: 80

Für all jene ohne Geduld, und die um ihr Invest bangen,

hier ein Link aus einem anderen Blickwinkel wo Newron sich als interessant entpuppt.

Entscheidend ist wie immer die Differenz wo man ein- resp. aussteigt.

http://buckeyebusinessreview.com/2017/04/18/newron-pharmaceuticals-s-p-a...

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

Guten Morgen an alle

Ihr könnt das auslegen wie Ihr wollt, ich weiss schon das Geduld Rosen bringt und dass es sich oft lohnt aber auch nicht immer.

Ich habe Newron seit Jahren im Depot da wussten viele hier noch nicht einmal wer oder was Newron ist ich glaube von Geduld muss mir hier keiner etwas erklären.

Ich habe auch nicht gesagt dass ich jetzt verkaufe aber noch einmal schaue ich mir keinen Anstieg auf die 25 - 30 an ohne zu verkaufen und dann werde ich das Tradingspiel hier auch mitmachen.

Für alle die bis 2020 hier investiert bleiben wollen, kann es sich durchaus lohnen, vielleicht auch schon vorher je nach dem wie sich Newron entscheidet mit der Pipeline umzugehen.

Allen einen schönen Tag an einem warmen Platz

Erfolg mit Verstand

Seiten