Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.700 CHF
  • +0.15% +0.010
  • 24.01.2020 17:30:42
50'936 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 31.12.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 702

@Roc71

Danke. Somit wäre es Zeit, dass sich an dieser Stelle auch mal was tut, auch wenn das natürlich zweitrangig ist. 

<gelöscht>

Reagila, ein Medikament gegen Schizophrenie, hat vergangene Woche die Empfehlung der EMA erhalten. Nehme nicht an, dass dies ne Konkurrenz für Evenamide ist, das ja sowieso nur als Add-On zu bestehenden Therapien gedacht ist, aber trotzdem interessant, dass es offenbar neue Medikamente in dem Bereich gibt.

http://www.ema.europa.eu/ema/index.jsp?curl=pages/medicines/human/medici...

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'617

ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
Freitag:
- Newron: R&D and Business Update

Und hat jemand dazu irgend etwas gelesen oder war das eine Zeitungsente?

Besser reich und gesund als arm und krank!

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

Wenn es was wissenswertes gäbe, hätten wir schon ein Email, oder?

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676

wieso werde ich das gefühl nicht los das der kurs unten gehalten wird:-O jedes mal wenn es scheint das der kurs nach oben geht werden ein paar tausend um die 21.00 reingehauen.....erklärungen?

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'341

deam85 hat am 22.05.2017 - 12:28 folgendes geschrieben:

wieso werde ich das gefühl nicht los das der kurs unten gehalten wird:-O jedes mal wenn es scheint das der kurs nach oben geht werden ein paar tausend um die 21.00 reingehauen.....erklärungen?

Iceberg Order 

Als Iceberg Order bezeichnet man einen limitierten Kauf- oder Verkaufsauftrag an einer Computerbörse, bei dem das tatsächliche Volumen im offenen Orderbuch nicht ersichtlich ist, sondern nur ein kleiner Teil (engl.: peak = Spitze) davon. Besonders institutionelle Anleger (z. B. Banken und Versicherungen) bedienen sich dieses Instrumentes, denn dadurch vermeiden sie eine abschreckende Wirkung auf andere Marktteilnehmer und reduzieren die Gefahr einer starken Kursbewegung.

Wenn beispielsweise ein Händler für sein Kreditinstitut 100.000 Aktien verkaufen möchte, so stellt er, mittels Iceberg-Order, 10.000 Stück auf die Verkaufsseite (engl.: ask). Wenn diese verkauft sind, kommen automatisch die nächsten 10.000 Aktien an die Reihe, solange bis alles verkauft ist.

Deutschen Privatanlegern ist es kaum möglich, eine solche Iceberg Order zu enttarnen, da sie über keinen direkten Zugang zur Computerbörse XETRA verfügen und das Marktgeschehen nicht gleich intensiv wie institutionelle Anleger beobachten können.

https://de.wikipedia.org/wiki/Iceberg_Order

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'617

deam85 hat am 22.05.2017 - 12:28 folgendes geschrieben:

wieso werde ich das gefühl nicht los das der kurs unten gehalten wird:-O jedes mal wenn es scheint das der kurs nach oben geht werden ein paar tausend um die 21.00 reingehauen.....erklärungen?

Da verabschieden sich in dem Fall einer oder mehrere grössere Anleger schon seit einiger Zeit über die Icebergorder von Newron, offenbar rechnen die nicht mehr mit grösseren Kursgewinnen in nächster Zeit.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'726

sag ich ja schon lange!

das grosse Geld machen ist hier vorbei!.....wer damals im einstelligen Bereich kaufte und dann über CHF 30.00 verkaufte, hat "dick" verdient und wer zu gierig war, hat das verpasst, was den grossen Frust einiger hier erklärt.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'617

ursinho007 hat am 22.05.2017 - 16:41 folgendes geschrieben:

sag ich ja schon lange!

das grosse Geld machen ist hier vorbei!.....wer damals im einstelligen Bereich kaufte und dann über CHF 30.00 verkaufte, hat "dick" verdient und wer zu gierig war, hat das verpasst, was den grossen Frust einiger hier erklärt.

Das grosse Geld kommt hier hoffentlich schon noch, nur dauert es vermutlich noch ein paar Jahre.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Thai84
Bild des Benutzers Thai84
Offline
Zuletzt online: 08.11.2017
Mitglied seit: 16.04.2015
Kommentare: 34

Mal wider typisch schälle ursli...du gasch mer soo uf de sack!!!! Newron fangt ab diesem jahr geld zu verdienen..

und jedes jahr mehr..ihr werdet noch alle staunen.ihr denkt immer ans schnelle geld...schadeee..ich bleibe noch lange dabei

den die grossen gewinne kommen erst noch...

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 06.01.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'524

Kapitalist hat am 22.05.2017 - 16:11 folgendes geschrieben:

deam85 hat am 22.05.2017 - 12:28 folgendes geschrieben:

wieso werde ich das gefühl nicht los das der kurs unten gehalten wird:-O jedes mal wenn es scheint das der kurs nach oben geht werden ein paar tausend um die 21.00 reingehauen.....erklärungen?

Da verabschieden sich in dem Fall einer oder mehrere grössere Anleger schon seit einiger Zeit über die Icebergorder von Newron, offenbar rechnen die nicht mehr mit grösseren Kursgewinnen in nächster Zeit.

 

@ KapiDas bezeichnet man als risikomanagement. Wir kommen bald an einen punkt wo es heisst top oder flop, ähnlich wie bei einem FDA entscheid. Wenn es dann soweit ist hast du keine möglichkeit vernünftig raus zu  gehen resp. Preisgünstig zu kaufen. Meiner meinung nach wird auf breiter front risiko raus genommen.

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 379

ursinho007 hat am 22.05.2017 - 16:41 folgendes geschrieben:

sag ich ja schon lange!

das grosse Geld machen ist hier vorbei!.....wer damals im einstelligen Bereich kaufte und dann über CHF 30.00 verkaufte, hat "dick" verdient und wer zu gierig war, hat das verpasst, was den grossen Frust einiger hier erklärt.

Also sorry so ein Mist....wenn Aktien verkauft werden, gibt es logisch auch Käufer, die daran glauben das hier noch was zu holen ist, vielleicht nicht heute und morgen, aber mit Geduld lässt sich hier schönes Geld verdienen. Sind ja sicher nicht alles Kleinanleger die keine Ahnung vom Ganzen haben, die diese Aktien aufkaufen! Geht es runter, geht es auch meistens wieder rauf! Geduld, Geduld.....

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'923

Es ist eine mühselige Diskussion, denn jeder hat seinen Standpunkt und ist davon auch überzeugt, was an sich richtig ist. Andernfalls würde nie ein Käufer zu seinen shares kommen, so funktioniert der Markt: Zwei glauben im richtigen Moment das Richtige zu tun, und beide können gewinnen, bzw. verlieren: Alles nur eine Frage der Zeit, doch das weiss man erst hinterher.

So sehe ich es und natürlich habe ich Recht, wie viele andere auch, mit Ausnahme vielleicht von ... , aber nein, das sage ich nicht.

Der aktuelle Preis reflektiert hauptsächlich den Wert von Xadago mit den zu erwartenden (recht tiefen) Umsätzen in Europa und einem Verkaufsstart in den USA auf ebenfalls sehr tiefen Niveau. Von dieser Seite her ist keine negative Überraschung mehr zu erwarten, ausser es würde zu Todesfällen kommen. Fazit: Es kann fast nur besser kommen oder gleich bleiben, der down-risk ist eher klein.

Jetzt kommt die Pipeline: Kommt es zu Erfolgen gleich welcher Art, wird Newron Spass machen (Forschungsergebnisse oder Verpartnerung). Kommt es zu Rückschlägen in der Forschung, erfolgt ein Absturz. Nichts Neues also!

Newron eignet sich nur für risikobewusste Investoren und natürlich Trader. Wer das nicht kann oder will, findet andere Invests oder kann auch das Sparbuch auffüllen. Was ich weniger mag, ist das Pushen oder Bashen vor allem von Nicht-Investierten, die dann Werbung für ihre "Wunder-Aktie" machen. Die können einfach dort weibeln, wo es hingehört.

Ich bleibe weiterhin investiert und lese gerne Meinungen mit Inhalt.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'341

Thai84 hat am 22.05.2017 - 19:29 folgendes geschrieben:

Newron fangt ab diesem jahr geld zu verdienen..

und jedes jahr mehr..ihr werdet noch alle staunen.ihr denkt immer ans schnelle geld...schadeee..ich bleibe noch lange dabei

den die grossen gewinne kommen erst noch...

Einige von uns denken ans schnelle Geld, andere (Du schliesst Dich unmissverständlich dieser Gruppe an) ans grosse Geld. Was ist jetzt ethisch und moralisch besser oder verwerflicher ?

Und nein, Newron wird dieses Jahr netto kein Geld verdienen und auch im nächsten nicht. Somit ist es korrekt formuliert, dass Du noch lange dabei bleiben wirst / musst.

Prognose: es ist echt schwierig derzeit. Wie Domtom richtig darstellt, ist das Abwärtspotential stark limitiert, da im aktuellen Kurs lediglich Xadago eingepreist ist. Charttechnik hilft auch nicht viel weiter. Okay, sowohl die psychologischen CHF 25 wie auch die markantere Unterstützung bei CHF 22.10 wurden gebrochen, als nächsten Tiefpunkt sehe ich die CHF 19.80 (da waren wir heute auch nicht weit entfernt und könnten die noch mehrmals antesten). Nach oben wird es wohl eher träge.

Wie bereits erwähnt, ich habe leider nach Zulassungsentscheid zu teuer gekauft (CHF 26.70) und warte geduldig, ob die Marke von CHF 27.85 mit der Zeit erreicht werden kann. Darunter zu verkaufen, erachte ich fundamental gesehen als Fehler. Eine Garantie ist dies allerdings nicht.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'726

Ja, du Gierhals, dann lagere mal deine Newron-Aktien bis zum bitteren Ende. Deinen Frust an mir ablassen, nützt gar nichts. Richtig handeln musst du Biggrin

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Buenavista
Bild des Benutzers Buenavista
Offline
Zuletzt online: 29.09.2017
Mitglied seit: 27.02.2015
Kommentare: 80

ursinho007 hat am 22.05.2017 - 22:09 folgendes geschrieben:

Ja, du Gierhals, dann lagere mal deine Newron-Aktien bis zum bitteren Ende. Deinen Frust an mir ablassen, nützt gar nichts. Richtig handeln musst du Biggrin

Sorry ich bin weder gierig, noch habe ich in irgendeiner Form den Frust bei dir abgelassen.

Wie kommst du auf solch einen Schwachsinn, bist du unter Drogen oder was!

Verschone uns hier mit deinen dämlichen Kommentaren, für deinen beschränkten IQ sind wir hier nicht verantwortlich.

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 993

o

Domtom01 hat am 22.05.2017 - 20:12 folgendes geschrieben:

Es ist eine mühselige Diskussion, denn jeder hat seinen Standpunkt und ist davon auch überzeugt, was an sich richtig ist.

 

...

 

Der aktuelle Preis reflektiert hauptsächlich den Wert von Xadago mit den zu erwartenden (recht tiefen) Umsätzen in Europa und einem Verkaufsstart in den USA auf ebenfalls sehr tiefen Niveau. Von dieser Seite her ist keine negative Überraschung mehr zu erwarten, ausser es würde zu Todesfällen kommen. Fazit: Es kann fast nur besser kommen oder gleich bleiben, der down-risk ist eher klein.

 

Jetzt kommt die Pipeline: Kommt es zu Erfolgen gleich welcher Art, wird Newron Spass machen (Forschungsergebnisse oder Verpartnerung). Kommt es zu Rückschlägen inder Forschung, erfolgt ein Absturz. Nichts Neues also!

 

...

 

Ich war kurz nach der US Zulassung auch klar der Meinung, dass der Kurs in den tieferen 20er Region lediglich das "Produkt" Xadago reflektiert. Nach FDA ist für mich die Basis gelegt auf welche man nun mit "Ruhe" aufbauen kann. Ich war damals bei Zulassung erfreut und beruhigt zugleich und dass bin ich heute noch. Risiko nach unten wurde fundamental eingeschränkt. Somit kann man hier den Blick nach vorne richten. Chance / Risiko ist nun sehr attraktiv.

... und wie so oft bei Nebenwerte und in dieser Branche sowieso: erkennt der Markt die wahren Chancen in diesem Titel (vielleicht bedarf es etwas mehr "Engagement" seitens Newron erkennbar an positiven Meilensteine) geht es dann schneller wie gedacht. Nur... es dauert auch hier wie fast immer länger wie gedacht. Ist aber für mich typisch Börse: Oft kommt was kommen muss und was man erwartet... nur später. Es dauert (fast) immer länger. Wieso? Psychologie und weil wir einfach Ungelduldige Wesen sind.

Xadago ist für mich erstmal "abgehagt". Klar... es müssen auch entsprechende Umsätze generiert werden. Trotzdem: ich habe nach der US Zulassung hier den Blick klar auf die restliche Pipeline gerichtet. Diese bietet klar einiges an Raum für Fantasie. Und Raum für Fantasie bietet Chancen auf eine klare Neubewertungen. Dann können wir diskutieren wie unrealistisch die Kursziele nahe 100 kürzlich waren. Man darf nicht vergessen: Bei Newron sind nicht so extrem viele Aktien im Umlauf. Grundsätzlich bedürfte es fast nur noch eines grösseren (Anker)-Aktionär damit der Aufwärtstrend bedeutend beschleunigt werden könnte.

Ich erwarte / hoffe im 2017 noch gewisse Neuigkeiten / Fortschritte in der aktuellen Pipeline. Dies dürfte dem Kurs gut kommen. Fürs Erste gefällt mir die Konsolidierung kürzlich. Es wurde über die letzten 2-3 Jahre soviele Aktie in der aktuellen Region gekauft - das bildet die starke Basis für den nächsten starken Anstieg. Jetzt braucht es nur noch den Zünder welcher den Markt langsam erkennen lässt, dass hier tatsächlich einiges an berechtigte Fantasie vorhanden ist

 

PS: Wer Mühe hatte nun mit 20%-30% Konsolidierung (von mir aus Korrektur... ich sehe 20-30% bei Nebenwerte halt als eine "übliche" Bewegung für eine Konso) sollte allgemein besser auf die Grossen Titel zugreifen. Für solche Bewegungen bei Nebenwerte bedarf es kaum eine fundamentalen Begründung. Es reicht wenn einfach jemand z.B. etwas abbauen möchte. Das gleiche gilt auch in die andere Richtung... es reicht wenn jemand eine grössere Position aufbauen möchte. Heisst schlussendlich nichts anders als: es ist völlig normal das Nebenwerte bedeutend Volatiler sind. Entweder man kann damit leben oder nicht. Wenn nicht hält man sich am besten fern oder kauft nicht gleich Einzelaktien in diesem Bereich sonder ETF oder Fonds.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'617

Buenavista hat am 22.05.2017 - 22:08 folgendes geschrieben:

 

im 2017 wurden schon über 6,5 Millionen Newron Aktien Umgesetzt gegenüber 9 Millionen im Ganzen 2016.

 

                               

Woher hast Du diese Zahlen? Führst Du eine eigene Statistik darüber oder wird das irgendwo ausgewiesen?

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

nfsolutions
Bild des Benutzers nfsolutions
Offline
Zuletzt online: 25.09.2019
Mitglied seit: 24.02.2012
Kommentare: 486

Kapitalist hat am 23.05.2017 - 02:00 folgendes geschrieben:

Buenavista hat am 22.05.2017 - 22:08 folgendes geschrieben:

 

im 2017 wurden schon über 6,5 Millionen Newron Aktien Umgesetzt gegenüber 9 Millionen im Ganzen 2016.

 

                               

Woher hast Du diese Zahlen? Führst Du eine eigene Statistik darüber oder wird das irgendwo ausgewiesen?

 

kannst Du hier:
http://www.six-swiss-exchange.com/shares/security_info_de.html?id=IT0004...

dann Marktdaten --> Historische Werte anschauen bzw als Excel exportieren lassen.

Mr.Wrong
Bild des Benutzers Mr.Wrong
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 149

https://www.nzz.ch/finanzen/hohe-ausschlaege-biotech-aktien-bieten-trotz...

schöne Auffahrt und geniesst das sonnige Wochenende I-m so happy Drinks byebye

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'617

nfsolutions hat am 23.05.2017 - 07:33 folgendes geschrieben:

Kapitalist hat am 23.05.2017 - 02:00 folgendes geschrieben:

Buenavista hat am 22.05.2017 - 22:08 folgendes geschrieben:

 

im 2017 wurden schon über 6,5 Millionen Newron Aktien Umgesetzt gegenüber 9 Millionen im Ganzen 2016.

 

                               

Woher hast Du diese Zahlen? Führst Du eine eigene Statistik darüber oder wird das irgendwo ausgewiesen?

 

kannst Du hier:
http://www.six-swiss-exchange.com/shares/security_info_de.html?id=IT0004...

dann Marktdaten --> Historische Werte anschauen bzw als Excel exportieren lassen.

Danke, das kannte ich bis jetzt noch nicht.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 536

@Supermari

Guter Beitrag, wie immer. Da können die Ungeduldigen, oder die nicht Investierten lange schreiben in nächster Zeit geht hier nichts, oder es geht sogar runter auf 15/16. Wer schon lange in Newron investiert ist, weiss aus der Vergangenheit, dass die Aktie genau dann ein Schub nach oben machte, als es niemand erwartete. Es braucht einfach mehr Geduld, bis man hier ernten kann.

Es wird auch seine Gründe haben, dass das Management in letzter Zeit Aktien gekauft hat!

no risk...no fun...

Thai84
Bild des Benutzers Thai84
Offline
Zuletzt online: 08.11.2017
Mitglied seit: 16.04.2015
Kommentare: 34

Sehe ich das richtig 29000 stehen zum verkauf bei 20.70

Thai84
Bild des Benutzers Thai84
Offline
Zuletzt online: 08.11.2017
Mitglied seit: 16.04.2015
Kommentare: 34

Jetzt wider weg komisch was lauft da?!

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676

ein sichtbarer EIsberg......:-)

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'341

Eisberg voraus - der Untergang der Newronic Smile

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'726

Tengri Lethos hat am 23.05.2017 - 10:38 folgendes geschrieben:

Eisberg voraus - der Untergang der Newronic Smile

*lol*......der ist gut. Ja Tengri Lethos dir geht  der Humor nicht verloren im Gegensatz zum fustrierten Thai84 und den anderen Verbissenen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676

eisberg wieder da:-)

jbor
Bild des Benutzers jbor
Offline
Zuletzt online: 24.07.2019
Mitglied seit: 04.12.2014
Kommentare: 22

Die 21 sind nun mal geschafft, sind zwar nur ca 1500 Titel gehandelt worden aber wenigstens mal etwas Smile Bin gespannt wie es weitergeht.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'617

jbor hat am 23.05.2017 - 17:40 folgendes geschrieben:

Die 21 sind nun mal geschafft, sind zwar nur ca 1500 Titel gehandelt worden aber wenigstens mal etwas Smile Bin gespannt wie es weitergeht.

Auf 21.75 ist deutlich sichtbar eine Kursbremse mit 29'000 Titeln eingebaut, höher wird es diese Woche wohl kaum mehr gehen. Irgend jemand will den Kurs unbedingt tief halten.

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Seiten