Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 5.900 CHF
  • -0.84% -0.050
  • 16.08.2019 17:30:14
49'768 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.08.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'593
svenevs hat am 22.08.2017 16

svenevs hat am 22.08.2017 16:08 geschrieben:

 

 

Kapitalist hat am 22.08.2017 17:12 geschrieben:

Sorry, aber FB sagt mir jetzt gar nichts. Scratch one-s head

Auch der Sprint-und-Lüngli-Thread sagt mir rein gar nichts. Vielleicht könntest Du das ja aufklären anstatt in Rätseln zu schreiben.

 

 

das eine nährt den zuckerberg, das andere nährt mit einem zuckerberg

Ehrlich gesagt hätte ich jetzt erwartet dass der Elias einige Links zu den entsprechenden Foren hier herein postet, wenn er die doch kennt. Das wäre jetzt noch hilfreich und nett gewesen, scheint aber offenbar zu viel verlangt zu sein.*blush*

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Namouk
Bild des Benutzers Namouk
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 12.07.2012
Kommentare: 230
Er darf das nicht...

Er darf das nicht beantworten, dass sollte doch auch Dir klar sein. Da käme er in Teufelsküche....

Da ist immer noch einer dran, grössere Stückzahlen abzuladen. Kaum geht der Kurs etwas aufwärts, wird er mit 2-3000 Stück wieder runter geholt. Jetzt heisst es abwarten, bis die Zahlen kommen. Nach den Zahlen und Aussichten werde ich dann entscheiden, ob ich weiter mache oder ganz aussteigen werde.

Viel Glück, allen die auch noch drin sind.

Namouk

 

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351
Habe Herrn Weber vor Wochen

Habe Herrn Weber vor Wochen betreffend Auslizensierung oder Alleigang bei NW3509 angeschrieben, jedoch scheint ein Kleinaktionär keiner Antwort mehr Wert zu sein bei Newron.

Die Entwicklung ist ein Desaster und die Geschäftsleitung interessiert das überhaupt nichts, beim nächsten Anstieg bin ich raus

Erfolg mit Verstand

roc71
Bild des Benutzers roc71
Offline
Zuletzt online: 17.08.2019
Mitglied seit: 29.11.2014
Kommentare: 111
Titanic

Keinen Eisberg gerammt und dennoch am sinken und immer tiefer und tiefer!

jahrestief erreicht, wann ist Schluss? Erst wenn wir den Meeresboden erreichen?

schon sehr traurig das ganze Thema.

 

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 882
Die allgemeine Resignation

Die allgemeine Resignation stimmt mich positiv...in der vergangenheit war das stehts die vorstufe zu einem Kurssprung...hahaha

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2019
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 373
Schwacher Trost

Da hast du recht. Wirklich ein schwacher Trost. Zumal ich von den anderen auch habe Lol was solls ist ja nur Geld. 

So langsam kehrt bei den Bios halt Katerstimmung ein. Nach Jahren der Übertreibungen müssen sich die Kurse der Realität stellen. Durchhalteparolen, KErhöhungen und neue Studien werden nicht mehr reichen. 

Langsam muss Gewinn fliessen. 

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 08.08.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 682
@ Elias: Ich verstehe deinen

@ Elias: Ich verstehe deinen Wink betreffend Lindt & Sprüngli-Forum und dem Aktienkurs der beiden Firmen. Trotzdem kann man Ausgangslage, Entwicklungsstadium und Branche niemals vergleichen. Zudem ist es nicht mehr als logisch, dass Xadago als Zusatztherapie bei einer so komplexen Erkrankung wie Parkinson nicht allen (gleich) helfen kann. Dementsprechend gehen auch die Erfahrungswerte bei den Betroffenen weit auseinander.

@ DCH & Chuck: Gute Überlegungen. Leerverkaufszahlen wären hier mal spannend. Betreffend Halbjahreszahlen und Verkaufsumsätze: Da Zambon quasi keine neuen Märkte mehr mit Xadago erschlossen hat, wird somit wenigstens eine Tendenz erkennbar ob die Xadago-Verkäufe in den bisherigen Ländern endlich zugenommen haben. Aber ansonsten ist es ein Armutszeugnis wie der Launch vorankommt. Die Zulassung in der EU ist über 2,5 Jahre her und noch immer fehlen zahlreiche europäische Länder. Genauso Südamerika. Da habe ich schon längst kein Verständnis mehr.

Wieso ihr zum jetzigen Zeitpunkt plötzlich einen Abbruch der NW-3509 ins Spiel bringt, ist mir schleierhaft. Die Daten aus der Phase IIa-Studie scheinen immerhin brauchbar genug zu sein um in die nächste Studienphase zu gehen. Die Frage ist jetzt nur mit wessen finanziellen Mitteln. News dazu erwarte ich frühestens gegen Ende September / Oktober.

@ Alle: Es ist zwar ein brutal schwacher Trost, aber andere Firmen aus dem Biotech-Bereich sind mittlerweile auch meilenweit von ihren Höchstständen im 2015 weg. Basilea, Santhera, Cosmo etc. lassen grüssen und sind nur einige Beispiele. 

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 18.09.2018
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
Kapitalist hat am 22.08.2017

Kapitalist hat am 22.08.2017 19:24 geschrieben:

svenevs hat am 22.08.2017 16:08 geschrieben:

 

 

Kapitalist hat am 22.08.2017 17:12 geschrieben:

Sorry, aber FB sagt mir jetzt gar nichts. Scratch one-s head

Auch der Sprint-und-Lüngli-Thread sagt mir rein gar nichts. Vielleicht könntest Du das ja aufklären anstatt in Rätseln zu schreiben.

 

 

das eine nährt den zuckerberg, das andere nährt mit einem zuckerberg

Ehrlich gesagt hätte ich jetzt erwartet dass der Elias einige Links zu den entsprechenden Foren hier herein postet, wenn er die doch kennt. Das wäre jetzt noch hilfreich und nett gewesen, scheint aber offenbar zu viel verlangt zu sein.*blush*

 

Hier kannst du bisschen lesen kapi;)

https://www.parkinson-web.de/forum/posts/list/564498.page

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 18.09.2018
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
Xadago wird offenbar ziemlich

Xadago wird offenbar ziemlich oft verschrieben. Anstatt azilect! 

Aber sehr viele klagen über heftige nebenwirkungen;(

Han Solo
Bild des Benutzers Han Solo
Offline
Zuletzt online: 03.06.2019
Mitglied seit: 24.02.2015
Kommentare: 17
Wie geht es weiter?

Ich glaube, dass bis zum 14. September wir langsam abbröckeln, da es keinerlei Gründe gibt, dieses Papier zu kaufen, also 01. September CHF 16 und dann geht es ab Anfangs September 2017 wieder aufwärts. Da sich fundamental nichts geändert hat, ausser dass einfach eine komplette News-Flaute herrscht, glaube ich an ein grosses Comeback im September 2017!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.08.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'610
Ungeduld

Ungeduld

Zur Beruhigung: bei Aryzta gibt es seit 2 Monaten keine News. Deswegen die Aktie schlecht reden? Naja...

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'412
immer gewarnt

Ich habe ja schon vor x Monaten vor dieser "Bockmist"-Aktie gewarnt. Aber dann wurde ich immer bös beschimpft.

Es gab sogar ein gewisser Herr der noch vor wenigen Wochen schrieb, dass der Kurs noch in derjenigen Woche BESTIMMT über CHF 20.00 steigen werde und mich persönlich wieder Angriff. Das wird er wohl jetzt auch wieder tun.

Lasst auch von diesen Gurus alla Weber usw. nicht blenden!........Wunder gibt es immer wieder, heisst es so schön, hier wäre eins nötig.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 18.08.2019
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 355
Miguelito hat am 23.08.2017

Miguelito hat am 23.08.2017 14:46 geschrieben:

Habe Herrn Weber vor Wochen betreffend Auslizensierung oder Alleigang bei NW3509 angeschrieben, jedoch scheint ein Kleinaktionär keiner Antwort mehr Wert zu sein bei Newron.

Die Entwicklung ist ein Desaster und die Geschäftsleitung interessiert das überhaupt nichts, beim nächsten Anstieg bin ich raus

Geht mir genau so, auch wenn ich mit einem Verlust aussteigen muss, Hauptsache raus!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wie sagt man so schön, "Das Schweigen der Lämmer"......

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 882
Jetzt zu verkaufen, ohne News

Jetzt zu verkaufen, ohne News, ist sicher nicht die beste Idee. Ich bin hier noch stark investiert und glaube, solang nicht andere Fakten auf dem Tisch liegen, an den langfristigen Erfolg. Geduld bringt hier Rosen, aber im Worstcase auch einen massiven Verlust. Börse war, ist und wird nie 100%-ige Sicherheit für Gewinne bedeuten, Investieren heisst Risiko eingehen, gerade bei einem Unternehmen wie Newron, welches nach wie vor keine Gewinne schreibt. Ich warte gespannt auf den September und wünsche allen Langzeit- Investierten viel Geduld und Durchhaltevermögen.

Gruss

Chrigu

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 24.07.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'629
Selbst wenn jetzt gute Zahlen

Selbst wenn jetzt gute Zahlen kommen und NWRN keine roten Zahlen mehr schreibt, wohin soll der Kurs dann steigen? Vermutlich nicht höher als 20, um dann wieder monatelang rumzudümpeln. Schließe mich da an, bin demnächst raus hier. Kann ja dann Master alles aufkaufen.

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 27.07.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871
roc71 hat am 23.08.2017 12:37

roc71 hat am 23.08.2017 12:37 geschrieben:

Keinen Eisberg gerammt und dennoch am sinken und immer tiefer und tiefer!

jahrestief erreicht, wann ist Schluss? Erst wenn wir den Meeresboden erreichen?

schon sehr traurig das ganze Thema.

 

Die Kunst im Börsenhandel liegt darin, Übertreibungen zu erkennen und das Investitionsziel auf Jahre auszurichten! Ich habe noch weitere 2'000 Stücke erworben und bin mit meiner Strategie zufrieden, auch wenn jetzt mein EP weiter  gestiegen ist! Abgerechnet wird es am Schluss! 

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 882
Ghost hat am 24.08.2017 10:06

Ghost hat am 24.08.2017 10:06 geschrieben:

roc71 hat am 23.08.2017 12:37 geschrieben:

Keinen Eisberg gerammt und dennoch am sinken und immer tiefer und tiefer!

jahrestief erreicht, wann ist Schluss? Erst wenn wir den Meeresboden erreichen?

schon sehr traurig das ganze Thema.

 

Die Kunst im Börsenhandel liegt darin, Übertreibungen zu erkennen und das Investitionsziel auf Jahre auszurichten! Ich habe noch weitere 2'000 Stücke erworben und bin mit meiner Strategie zufrieden, auch wenn jetzt mein EP weiter  gestiegen ist! Abgerechnet wird es am Schluss! 

Kann mich da Ghost nur anschliessen. Zudem spricht das geringe Volumen eher dafür, das Kleinanleger die Schnauze voll haben und schmeissen...

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'412
ok

Dein Statement sieht schon einiges besser aus. Dass du so ausführlich auf meine kurze Aussage reagierst, ehrt mich schon fast. Meine zynisch angehauchten Kommentare sind halt eine Reaktion auf deine ganz bösen, aus der untersten Schublade stammenden Posts.

"Mein Problem" bist aber eigentlich nicht du, sondern Newron. Wie hier mit sektenähnlichen Mitteln x Kleinanleger geködert wurden, das finde ich höchst verwerflich.

Andere Biotech-Titel machen das nicht so, bei Santhera, Basilea oder auch Kuros usw. wird sachlich und nicht reisserisch berichtet. Vom Risiko her muss man wohl alle in die Kategorie "Hochrisiko" einstufen. Basilea traue ich am meisten zu (meine subjektive Wahrnehmung).

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

<gelöscht>
ursinho007 hat am 23.08.2017

ursinho007 hat am 23.08.2017 18:31 geschrieben:

Ich habe ja schon vor x Monaten vor dieser "Bockmist"-Aktie gewarnt.

...

Wunder gibt es immer wieder, heisst es so schön, hier wäre eins nötig.

Du hast nicht gewarnt, du hast nur den Troll gespielt und zufälligerweise recht behalten. Hättest du fundierte Kritik geübt und würdest dies noch immer tun, wärst du hier ein sehr gerne gesehener Gast.

Aber das mit dem Wunder hast du schön gesagt. Wobei ich ein Wunder für etwas übertrieben halte. Anziehende Verkaufszahlen von Xadago, eine Verpartnerung von Evenamide (vielleicht reich es aber auch schon, wenn einfach mal Klarheit herrscht) oder gute Sarizotan-Daten dürften genügen, um die Aktie wieder interessanter zu machen. Dass etwas davon eintrifft, würde ich jetzt nicht gleich als Wunder bezeichnen, die Chancen sind durchaus intakt, sonst würde ich ja nicht hier investieren.

Ok, wir können gerne weiter über bestimmte Posts von mir sprechen. Nebst der bewussten Fehlinterpretation von Worten magst du es wohl auch, Aussagen aus dem Zusammenhang zu reissen und vergisst zu erwähnen, dass ich mit meiner damaligen tendenziösen Aussage mit Bestimmtheit recht hatte. Diese machte ich, als der Kurs innert kurzer Zeit von 19.xx auf ca. 18.60 tauchte und die Trolle im Forum den unmittelbaren Absturz auf CHF 15 prophezeiten. Die kurzfristige Übertreibung war aber wie damals prophezeit schnell korrigiert, der Kurs erholte sich intraday wieder auf ca. CHF 19.60 und es war wie so oft eine gute kurzfristige Tradingmöglichkeit. Einfach, um dies bestimmt klar zu stellen. Nachträglich gesehen war zwar viel Glück dabei, aber Recht hatte ich trotzdem.

Dass wir heute in der Mitte zwischen 20 und 15 stehen, ist ein anderes Thema. Wobei ich offen zugeben muss, dass ich nicht erwartet hätte, dass wir uns so schnell so viel weiter unten befinden und auch die für das Trading benötigten Rebounds in letzter Zeit ausbleiben. Entsprechend sitze ich nun auch auf einer verlustreichen Trading-Posi und kann einen weiteren Absturz bis auf CHF 15 oder wohin auch immer, nicht mehr ausschliessen. Mit Trading habe ich zwar gute CHF 10‘000 realisiert seit der FDA-Zulassung, auf der Basisposi sitze ich jedoch auf einem Verlust von mehr als CHF 50‘000. Aber hey, immerhin ist es bisher ja nur ein Buchverlust und ich habe Zeit J.

Du vergisst ebenfalls oder bist es dir wohl nicht bewusst, dass ich die Newron-Aktie und ihre Jünger im Forum schon lange vor dir kritisiert hatte. Ich hatte hier früher mit gewissen Usern weit schlimmere Gefechte als mit dir. Die meisten davon sind dann aber zum Glück irgendwann verstummt. Ich selber habe Newron als Invest erst ernst genommen, als die US-Zulassung im Sack und die Evenamide-Daten nicht wertlos waren. Damit bin ich als Investor zwar grottenschlecht gefahren, hätte ich doch vorher mit der Aktie fast nur Geld verdienen und seither nur verlieren können, aber als langfristiges Investment taugt die Aktie für mich halt erst jetzt. Natürlich habe ich auch überhaupt keine Freude an der Kursentwicklung, aber es war von Anfang an klar, dass ich hier ne Weile dabei bleiben werde und daran hat sich nichts geändert.

Zu guter Letzt würde ich an deiner Stelle nicht mit Steinen werfen, wenn du selber im Glashaus sitzt. Es gibt zwar nicht viele Aktien, welche die negative Performance von Newron in der letzten Zeit geschlagen hätten, aber Kuros gehört definitiv dazu. Also schön zuerst vor der eigenen Türe wischen. Und auch wenn ich mit meinem Einschätzungen genauso oft falsch liege, wie alle anderen auch, zeichnen sich meine Beiträge in aller Regel wenigstens nicht durch Halbwissen, alternative Fakten oder schlichte Bedeutungslosigkeit aus. Ausser du zwingst mich dazu, wie in diesem Fall, mich auf solch läppische Diskussionen einzulassen. Wenn du mich diskreditieren willst, musst du dir also schon was anderes einfallen lassen. Einfacher wäre es aber wohl, wenn du lernst, mit meinen Beleidigungen umzugehen. Das ist leider eine meiner vielen Schwächen und solange du hier rumtrollst, werde ich weiter auf dich schiessen, wenn es Anlass dafür gibt. Ich habe aber immernoch die Hoffnung, du kommst irgendwann mal wieder zu Sinnen, früher konnte man dich gut ertragen.

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
Ghost hat am 24.08.2017 10:06

Ghost hat am 24.08.2017 10:06 geschrieben:

roc71 hat am 23.08.2017 12:37 geschrieben:

Keinen Eisberg gerammt und dennoch am sinken und immer tiefer und tiefer!

jahrestief erreicht, wann ist Schluss? Erst wenn wir den Meeresboden erreichen?

schon sehr traurig das ganze Thema.

 

Die Kunst im Börsenhandel liegt darin, Übertreibungen zu erkennen und das Investitionsziel auf Jahre auszurichten! Ich habe noch weitere 2'000 Stücke erworben und bin mit meiner Strategie zufrieden, auch wenn jetzt mein EP weiter  gestiegen ist! Abgerechnet wird es am Schluss! 

ist doch immer das selbe, wenn's fällt sind alle glücklich und stellen ihre körbchen auf. wer nach dem 2. märz 2017 mit dem vollen bestend bis heute dabei geblieben ist, dem ist nicht mehr zu helfen. die aussage von pinoccio lies ja wirklich keine fehl interpretation zu.

aber eben das mit dem körbchen aufstellen liest man wöchentlich seit der kurs unter 30 ig gefallen ist Lol

 

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 17.08.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 583
15, 17 oder 20 (ohne News von

15, 17 oder 20 (ohne News von newron) macht es keinen Unterschied für welche die mittelfristig bis langfristig investiert sind. Wir sind im Biotech-Sektor... und Kursschwankungen gehören dazu.

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 18.09.2018
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
nun ist schon 17 die neue 20

nun ist schon 17 die neue 20 Smile

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 30.07.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'416
Leser hat am 24.08.2017 00:03

Leser hat am 24.08.2017 00:03 geschrieben:

Selbst wenn jetzt gute Zahlen kommen und NWRN keine roten Zahlen mehr schreibt, wohin soll der Kurs dann steigen? Vermutlich nicht höher als 20, um dann wieder monatelang rumzudümpeln. Schließe mich da an, bin demnächst raus hier. Kann ja dann Master alles aufkaufen.

Korrekt! Vielen Dank euch allen!!! Jetzt verkaufen? Nicht im ernst.... Smile

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 30.07.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'416
Ich beobachte den Titel

Ich beobachte den Titel bereits einige Jahre... klar ist die Entwicklung unschön aber ich sags gerne noch einmal mein Horizont > 10 Jahre ich bin nicht auf 200% in 2 Jahren aus und na klar habe ich immer wieder mal was verkauft jedoch immer mit einer Grundposi dabeiund jeder sollte sein Investment selber abschätzen können und sonst hat er für mich an der Börse nichts verloren. Klar kann man so mit sehr viel Glück sehr viel verdienen jedoch auch alles verlieren. Langfristig bin ich sehr optimistisch. Kommt zeit kommt rat Smile

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
Master6969 hat am 24.08.2017

Master6969 hat am 24.08.2017 15:33 geschrieben:

Leser hat am 24.08.2017 00:03 geschrieben:

Selbst wenn jetzt gute Zahlen kommen und NWRN keine roten Zahlen mehr schreibt, wohin soll der Kurs dann steigen? Vermutlich nicht höher als 20, um dann wieder monatelang rumzudümpeln. Schließe mich da an, bin demnächst raus hier. Kann ja dann Master alles aufkaufen.

Korrekt! Vielen Dank euch allen!!! Jetzt verkaufen? Nicht im ernst.... Smile

kaum schreib ich mein post, stellt auch Master wieder sein körbchen auf Lol

übrigens hast du mir damals bei 27 eine statthafte anzahl abgenommen, danke noch dafür Lol

ein anderer master nicht du, hat mir damals abgeraten bei 27 zu verkaufen, das sei so ziemlich das dümmste was man machen könne. heute bin ich davon überzeug dass er weit vor mir seine stücke veräussert hat.

also hört doch endlich mal auf mit euren körbchen, möchtet ihr damit newcomers zu kaufen animieren Stop

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 17.08.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 583
Mit einer 3-Monate-Brille:

Mit einer 3-Monate-Brille: Abwärtsrichtung

Mit einer 3-Jahre-Brille: Kursschwankung

Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 164
jiroen hat am 24.08.2017 14

jiroen hat am 24.08.2017 14:24 geschrieben:

15, 17 oder 20 (ohne News von newron) macht es keinen Unterschied für welche die mittelfristig bis langfristig investiert sind. Wir sind im Biotech-Sektor... und Kursschwankungen gehören dazu.

Kursschwankungen??? Newron kennt keine Schwankung, aktuell nur eine Richtung Biggrin

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 440
Persönliche Sache

https://www.blick.ch/people-tv/international/us-haudegen-nicht-kleinzukriegen-zwei-herzinfarkte-erleiden-chuck-norris-id7202812.html

Ich habe diese zwei Herzinfarkte gekriegt & überlebt, als ich hier die negativen Berichte von ein paar (Zitat Hanspeter Latour) "Grännis" gelesen habe, welche offensichtlich in den falschen Titel investiert haben... Nämlich in einen Titel, der etwas Geduld braucht, auch mal 30% gegen unten korrigiert, ob berechtigt oder nicht...!? Aber einen Titel, der uns je nach Resultaten der zwei weiteren Produkte in der Pipeline vielleicht noch sehr viel Freude bereiten wird und zumindest schonmal ein Produkt am Markt hat (daher auch eine gewisse Absicherung da ist).

Wir werden sehen... Bin auf lange Sicht guter Dinge.

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

thomas.wehrli
Bild des Benutzers thomas.wehrli
Offline
Zuletzt online: 28.02.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 33
Ich habe Zeit...

Habe vor einiger Zeit alles ausser einer kleinen Basis verkauft und in Cryptos umgeschichtet. Bin sehr froh darüber, wurde hier mit Newron richtig zermürbt. Mag ja sein das es ein grosses Risiko ist, aber da geht's seit längerem nur in eine Richtung und der Buchwert kann sich sehen lassen. Nehme immer ab und zu was raus und bin auf jedenfall bereit, falls Newron im 2018/2019/2020 doch noch die Rakete startet.

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 30.07.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'761
Und , jetzt - wo bleibt die Aussage?

Chuck Norris hat am 25.08.2017 11:32 geschrieben:

https://www.blick.ch/people-tv/international/us-haudegen-nicht-kleinzukriegen-zwei-herzinfarkte-erleiden-chuck-norris-id7202812.html

Ich habe diese zwei Herzinfarkte gekriegt & überlebt, als ich hier die negativen Berichte von ein paar (Zitat Hanspeter Latour) "Grännis" gelesen habe, welche offensichtlich in den falschen Titel investiert haben... Nämlich in einen Titel, der etwas Geduld braucht, auch mal 30% gegen unten korrigiert, ob berechtigt oder nicht...!? Aber einen Titel, der uns je nach Resultaten der zwei weiteren Produkte in der Pipeline vielleicht noch sehr viel Freude bereiten wird und zumindest schonmal ein Produkt am Markt hat (daher auch eine gewisse Absicherung da ist).

Wir werden sehen... Bin auf lange Sicht guter Dinge.

Kann man dies nicht zu Tausend beliebigen Aktien aussagen? Fakt bleibt, dass nach unzähligen Jubelgesängen nur schon in den letzten 24 Monaten der erwünschte Geldregen noch immer ausgeblieben ist.

Und gleichzeitig anderswo prächtige Gewinne eingefahren wurde....

Seiten