Temenos

TEMENOS N 

Valor: 1245391 / Symbol: TEMN
  • 148.45 CHF
  • 05.12.2019 17:31:04
1'161 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277

Temenos erhält Auftrag von Standard Chartered

01.07.2016 07:49

Der Bankensoftware-Hersteller Temenos hat einen Auftrag von der britischen Standard Chartered Bank erhalten.

Die Bank habe sich für die Wealth-Management-Plattformlösung WealthSuite entschieden, teilt Temenos am Freitag mit.

Der Einsatz dieser Software als einheitlicher Standard werde der Bank u.a. signifikante Kosteneinsparungen auf Software- und Wartungsseite ermöglichen. Finanzielle Details werden nicht genannt.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277

Temenos liefert Softwarelösung für Banque Internationale à Luxembourg
07.07.2016 11:40

Genf (awp) - Der Bankensoftware-Hersteller Temenos hat von der Banque Internationale à Luxembourg (BIL) einen Auftrag erhalten. Temenos verkauft eine Software-Lösungen für ein Projekt zur Systemtransformation, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst. Die Software von Temenos werde die BIL im Bereich Retail Banking, Private Banking und Corporate Banking zur Digitalisierung und für Kundenservice-Innovationen einsetzen.

sta/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277

Temenos auf Kurs

Der Bankensoftwareanbieter Temenos hat im zweiten Quartal 2016 ein deutliches Wachstum bei den Lizenzeinnahmen verzeichnet und auch der Umsatz zog spürbar an.

Derweil gelang es dem Unternehmen zu Beginn des neuen Quartals, weitere wichtige Aufträge zu generieren. Die Guidance für das Gesamtjahr wird bekräftigt, wobei das Management nun das obere Ende der Prognose-Bandbreite anstrebt.

Der Non-IFRS-Umsatz von Temenos stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16% auf 153,8 Mio USD. Zu konstanten Wechselkursen (kWk) wäre dieser um 17% gewachsen. Die Lizenzeinnahmen erhöhten sich dabei um sowohl in Dollar als auch zu konstanten Wechselkursen um 25% auf 60,4 Mio USD, wie das Unternehmen am Mittwochabend mitteilt. Die Lizenzerträge wurden vor allem durch starkes Wachstum mit Software-Lizenzen (+30%) in die Höhe getrieben.

Dabei sei man insbesondere in den entwickelten Märkten Nordamerikas, Europas aber auch Asiens stark gewachsen, sagte CEO David Arnott am Mittwochabend an einer Telefonkonferenz. Die Bank profitiere von der unaufhaltsam weiterlaufenden Digitalisierung sowie dem ausgeprägten Kostenfokus der Banken, der diese zu weiteren Investitionen in ihre IT-Plattformen bewege. Insgesamt habe man dadurch im Berichtsquartal 21 neue Kundenbeziehungen dazugewonnen gegenüber 13 im Vorjahresquartal.

Profitabilität gesteigert

Temenos ist jedoch nicht auf Kosten der Profitabilität gewachsen, ganz im Gegenteil. Der operative Gewinn auf Stufe EBIT wuchs um 22% (kWk 19%) auf 38,7 Mio USD ebenfalls deutlich, wobei die EBIT-Marge auf 25,2% von 23,9% verbessert werden konnte. Dabei handelt es sich um das Non-IFRS-Ergebnis, das um Wertberichtigungen auf immaterielle Werte und Restrukturieungskosten bereinigt wird. Der unbereinigte IFRS-EBIT erhöhte sich um auf 28,9 Mio (VJ 12,5 Mio).

Unter dem strich legte der adjustierte Gewinn je Aktie (EPS) um 17% auf 0,42 USD zu, wie es weiter heisst. Damit hat Temenos die Erwartungen der Analysten übertroffen und auch mit den Angaben zum EBIT und Umsatz lag man über dem AWP-Konsens. Die Analysten hatten beim Umsatz mit 141,1 Mio USD, bei den Lizenzeinnahmen mit 52,3 Mio, beim adj. EBIT mit 34,7 Mio und einem EPS von 0,38 USD gerechnet.

Guter Start ins Q3 - Guidance bekräftigt

"Wir sind gut ins dritte Quartal gestartet", erklärte Arnott. Man habe neue wichtige Aufträge gewonnen und damit sei die Visibilität für den weiteren Verlauf des Jahres und mit Blick auf die Guidance für das gesamte Geschäftsjahr deutlich gestiegen. "Daher gehen wir davon aus, dass wir das Jahr am oberen Ende unserer Prognose-Bandbreiten abschliessen werden", so Arnott.

Temenos erwartet weiterhin ein Wachstum des Non-IRFS-Umsatzes von 7,5% bis 11% in Lokalwährungen, was Verkäufe von 593 bis 612 Mio USD ergeben würde. Am Ende des ersten Quartals hätte diese Wachstumserwartung einen Jahresumsatz von 594 bis 614 Mio impliziert. Für die Lizenzeinnahmen wird ein Wachstum von 10% bis 15% prognostiziert, entsprechend einem Umsatz von 233 bis 244 Mio. Und der Non-IFRS-EBIT wird nach wie vor auf 180 bis 185 Mio veranschlagt, entsprechend einer Marge von rund 30%.

Aber auch über das Jahr 2016 hinaus seien die Aussichten für Temenos sehr gut, hiess es weiter. "Das Marktumfeld für Bankensoftware wird sich weiter verbessern und davon werden wir profitieren", erklärte der CEO. Dem guten Momentum tut offenbar auch das Brexit-Votum und der damit bevorstehende Ausstieg Grossbritanniens aus der EU. Auch nach der Brexit-Abstimmung habe Temenos alle bis dahin aufgegleisten Aufträge wie geplant und ohne Abstriche abgeschlossen, so auch den wichtigen Auftrag von der britischen Grossbank Standard Chartered.

Analysten erfreut

In einer ersten Kurzeinschätzung begrüssen die Analysten von Baader Helvea die Geschäftsentwicklung bei Temenos. Nachdem die Lizenzeinnahmen im ersten Quartal schwächer als erwartet ausgefallen seien, habe Temenos dies im zweiten Quartal kompensieren können. Dank guter Grossaufträge seien auch die Analystenerwartungen übertroffen worden.

Allerdings dürfe man nicht vergessen, dass die "schwierigen Quartale" des laufenden Jahres noch auf Temenos zukommen, warnen die BaaderHelvea-Analysten. Denn im Q3 2015 seien die Lizenzeinnahmen um 62% gewachsen und im Q4 um 37%.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940

21.07.2016 | 08:51#TEMENOS – Zwei Kurszielerhöhungen!

(wirtschaftsinformation.ch) – Das französische Finanzinstitut Exane BNP Paribas hat nach den Quartalszahlen das Kursziel von TEMENOS (CHF 53.80) von CHF 49 auf CHF 53 erhöht. Da der zuständige Analyst kein Kurspotenzial sieht, lautet die Einstufung „Neutral“. Im aktuellen Research-Kommentar steht, dass die Ergebnisse des Bankensoftware-Herstellers die Erwartungen auf allen Ebenen übertroffen hätten. Die unternehmenseigene Prognose scheine nun gesichert und das Management zeige sich zuversichtlich für 2016, das obere Ende des Ausblicks zu erreichen. Dabei sei bestätigt worden, dass TEMENOS gut ins dritte Quartal gestartet sei. Die UBS hat sich ebenfalls zu TEMENOS geäussert und das Kursziel von CHF 46 auf CHF 49 erhöht. Die Empfehlung lautet „Sell“. Im heutigen Kommentar stellt sich der zuständige Analyst die Frage, ob das starke Momentum bei den Lizenzen anhalten werde. Mit Blick auf 2017 und 2018 ist der Studienverfasser vorsichtig eingestellt.

 

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940

26.07.2016 | 08:48#TEMENOS – Vontobel erhöht Kursziel!

(wirtschaftsinformation.ch) – Nachdem der Bankensoftware-Hersteller TEMENOS (CHF 57.80) in der vergangenen Woche überzeugende Geschäftszahlen vorgelegt hatte, publizierte heute nun auch die Bank Vontobel eine aktuelle Einschätzung. TEMENOS sei dabei, sich als Leader im Bankensoftware-Sektor zu etablieren, was durch das Wachstum im zweistelligen Prozentbereich unterstrichen werde. Der zuständige Analyst hat das Kursziel von CHF 65 auf CHF 68 erhöht und die Einstufung „Buy“ bestätigt.

 

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940

05.09.2016 | 08:39#TEMENOS – Credit Suisse erhöht auf Outperform!

(wirtschaftsinformation.ch) – Als Reaktion auf die Ende Juli publizierten Quartalszahlen hat die Credit Suisse heute Morgen die Einstufung von TEMENOS (CHF 57.60) von „Neutral“ auf „Outperform“ und das Kursziel von CHF 48 auf CHF 71 erhöht. Der zuständige Branchenexperte schreibt, dass TEMENOS starke Resultate vorgelegt habe. Man sehe ein anhaltend starkes Momentum bei den Lizenzeinnahmen, eine verbesserte Visibilität sowie ein anziehendes Wachstum aufgrund der Notwendigkeit für Banken, ihre IT-Systeme an neue Regulierungen, Kundenbedürfnisse und an die Konkurrenz anzupassen.

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277

Temenos erhält Auftrag von europäischer Bank

Der Bankensoftwareanbieter Temenos hat einen weiteren Auftrag erhalten.

Eine grössere europäische Bank habe sich für die Softwarelösung UniversalSuite entschieden, teilt Temenos am Montag mit. Zum Auftraggeber und zum Volumen des Auftrags werden keine Angaben gemacht. Die Transaktion sei aber materiell, heisst es weiter, und in Kürze soll weiter über diesen Vertrag informiert werden.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277

Temenos schliesst Akquisition von Rubik Financial ab und erhöht Umsatzprognose
22.05.2017 06:39

Genf (awp) - Der Bankensoftwareanbieter Temenos hat die Übernahme der australischen Softwareschmiede Rubik abgeschlossen, die im Februar angekündigt worden war. Der australische Markt stelle eine grosse Chance dar, wobei mittelfristig mit einem jährlichen Marktwachstum von 8% gerechnet werde, teilte das Unternehmen dazu am Montag mit. Der Preis wird unterändert mit 50 Mio USD angegeben.

Bestätigt wird, dass sich die Transaktion für das laufende Jahr neutral und für 2018 mit 3% positiv auf das Non-IFRS-Ergebnis je Aktie auswirken soll. Neu gibt es hingegen eine Angabe zum erwarteten Umsatzbeitrag von Rubik: So soll die Firma im restlichen Jahr 15 Mio USD zu den Verkäufen (non-IFRS) beisteuern.

In der Folge werden die Ziele für das Gesamtunternehmen für 2017 erhöht: So erwartet Temenos nun ein Umsatzplus von 10% bis 13% in Lokalwährungen (bisher: 7,5-11%), was Verkäufe von 682 bis 704 Mio USD ergeben würde (bislang: 667-689 Mio). Für das Wachstum der Lizenzeinnahmen wird jetzt ein Wachstum von 15% bis 20% prognostiziert (bisher: 10-15%), was einen Wert von 287 bis 300 Mio USD ergäbe (bisher: 276-288 Mio). Der Non-IFRS-EBIT wird unverändert auf 210 bis 215 Mio veranschlagt.

rw/cf

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277
Temenos schliesst 2016

Temenos schliesst 2016 gestartetes Aktienrückkaufprogramm ab
12.06.2017 07:09

Genf (awp) - Der Bankensoftwarehersteller Temenos hat ein im Jahr 2016 gestartetes Aktienrückkaufprogramm vorzeitig abgeschlossen. Der maximal anvisierte Gesamtwert von 99 Mio CHF sei erreicht worden, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Dabei habe man knapp 1,37 Mio Anteile zu einen Preis von durchschnittlich 72,53 CHF das Stück erworben. Dies entspreche 1,96% der ausstehenden Aktien. Die zurückgekauften Aktien würden zur Deckung zukünftiger Mitarbeiterbeteiligungspläne und/oder für potenzielle Akquisitionen verwendet, heisst es weiter.

ra/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

mfo
Bild des Benutzers mfo
Online
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 18.07.2014
Kommentare: 25
Ein Stock Alert von cash über

Ein Stock Alert von cash über Chancen und Risiken angesichts der hohen Bewertung der Temenos-Aktie:

https://www.cash.ch/news/top-news/bankensoftware-temenos-aktie-ist-die-100-franken-marke-das-obere-limit-1100738

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277
Temenos erhält Auftrag von

Temenos erhält Auftrag von äthiopischer Oromia-Bank

Der Bankensoftwarehersteller Temenos hat in Afrika einen neuen Kunden gewonnen. Die äthiopische "Cooperative Bank of Oromia" (CBO) verwende als erstes Institut der Region dieser Grösse das Temenos-Produkt UniversalSuite, teilte die Gesellschaft am Montagabend mit. Finanzielle Angaben werden wie üblich keine gemacht. CBO ist laut den Angaben einer der führenden Privatbanken Äthiopiens mit mehr als 2,4 Millionen Kontoinhabern.

02.10.2017 19:25

rw/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277
Temenos gewinnt neuen

Temenos gewinnt neuen Bankkunden

Der Bankensoftwarespezialist Temenos hat einen neuen Kunden gewonnen. Eine global tätige Tier 1-Bank habe sich für die Bankensoftware von Temenos entschieden, teilt das Unternehmen am Montag mit.

09.10.2017 07:23

Das Core-Banking-System von Temenos werde in allen digitalen Operationen der Bank implementiert.

Finanzielle Angaben zum Auftrag werden keine gemacht, der Deal sei aber für Temenos "materiell", heisst es. Nähere Angaben dazu will das Unternehmen mit der Präsentation des Ergebnisses im dritten Quartal am 18. Oktober machen.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277
Temenos gewinnt Santander als

Temenos gewinnt Santander als Kunden

Der Bankensoftware-Hersteller Temenos hat die spanische Santander Bank als neuen Kunden gewonnen.

11.10.2017 07:37

 Nachdem Temenos bereits am Montag eine global tätige Tier-1-Bank als Neukunden für ihre Bankensoftware angekündigt hat, wird damit heute Mittwoch auch der Name der Bank bekannt gegeben.

Openbank, die digitale Bank der Santander Gruppe, werde künftig das Core-Banking-System von Temenos als Lösung im Privatkundengeschäft aber auch für KMUs in allen weltweiten Geschäftstätigkeiten implementiert, heisst es weiter. Nähere Angaben zum Deal werden für die kommenden Woche am Mittwoch angekündigt, wenn die Ergebnisse zum dritten Quartal nachbörslich publiziert werden.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277
Temenos startet angekündigtes

Temenos startet angekündigtes Aktienrückkaufprogramm am 1. November

Der Bankensoftwarespezialist Temenos startet das bereits angekündigte Aktienrückkaufprogramm am 1. November. Enden werde das Programm spätestens am 28. Dezember 2018, wie die federführende Bank Vontobel am Dienstag mitteilte. Es wird keine separate Handelslinie für den Rückkauf eröffnet.

31.10.2017 07:42

Insgesamt will das Unternehmen eigene Namenaktien im Gegenwert von insgesamt maximal 150 Mio CHF zum Marktpreis zurückkaufen. Der Rückkauf erstreckt sich dabei auf maximal bis zu 1,5 Mio Namenaktien von je 5,00 CHF Nennwert, was 2,12% des Aktienkapitals und der Stimmrechte von Temenos entspricht. Das maximale Rückkaufvolumen pro Tag betrage 86'654 Namenaktien, heisst es weiter.

Die zurückgekauften Namenaktien sollen gemäss Mitteilung für künftige Mitarbeiteroptionsprogramme und/oder für mögliche Akquisitionen verwendet werden.

Das gegenwärtig im Handelsregister eingetragene Aktienkapital von Temenos beträgt 354'249'620 CHF und ist in 70'849'924 Namenaktien von je 5,00 CHF Nennwert eingeteilt.

sig/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 03.12.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'366
Bin drin

Nach dem MB Ausstieg, habe mir ein paar Temenos ins Körbchen gelegt.

Hoffe die wandern nicht nach China ab Stop

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277
Temenos gewinnt neuen

Temenos gewinnt neuen Bankkunden aus den USA

Temenos hat einen neuen Kunden gewonnen. Eine global tätige Tier 1-Bank aus den Vereinigten Staaten hat sich für die Bankensoftware von Temenos entschieden.

06.11.2017 07:16

Dies teilt das Unternehmen am Montag mit. Das Core-Banking-System T24 von Temenos werde für die Abwicklung von Einlagentransaktionen, interne Kontensuchen sowie Zinskompensation implementiert. Die Bank könne ihren Kunden nun weltweit ihr konsolidiertes Cash Management, Echtzeit-Optimierung und Reporting anbieten.

Finanzielle Angaben zum Auftrag oder der Name der Bank wurden nicht bekanntgemacht.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277
Temenos schliesst

Temenos schliesst Aktienrückkauf vorzeitig ab - 1,73% des Aktienkapitals

Der Bankensoftwarespezialist Temenos hat das am 1. November 2017 gestartete Aktienrückkaufprogramm bereits beendet. Das Ziel, Aktien im Volumen von 150 Mio CHF zurückzukaufen, sei erreicht, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag.

01.12.2017 07:14

Erworben wurden insgesamt 1'227'804 Aktien zu einem durchschnittlichen Preis von 122,17 CHF, was einem Anteil von 1,73% des Aktienkapitals entspricht. Die selbst gehaltenen Aktien sollen für etwaige Mitarbeiterbeteiligungsprogramme und/oder mögliche Akquisitionen eingesetzt werden, wie es weiter heisst.

Die Temenos-Aktie schloss am Donnerstag bei 121,40 CHF. 121,40

yr/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 646
Grosses Volumen heute

Temenos. Heute mal wieder im Höhenflug. Man nimmt an, dass es wegen der skandinavischen Grossbank Nordeaweil ist, die ihre Jahreszahlen veröffentlicht hat und es sind ja noch viele andere Banken mit Temenos. Da kommt noch mehr.

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 646
Übernahme?

Wieviel mal hat Goldman Sachs schon über eine Übernahme von Temenos gesprochen? Würde mich doch wundern, jetzt wo Temenos immer höher klettert.

https://www.cash.ch/insider/maechtigste-bank-der-welt-goldman-sachs-nenn...

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277
Temenos gewinnt Itaú Unibanco

Temenos gewinnt Itaú Unibanco als Kunden

Temenos hat die lateinamerikanische Bankengruppe Itaú Unibanco als Kunden gewinnen können.

05.12.2017 07:14

Die Temenos "Wealth Suite" werde im internationalen Privat Banking der Gruppe zum Einsatz kommen, teilt das Softwareunternehmen am Dienstag mit. Angaben zu den finanziellen Details werden keine gemacht.

Die skalierbare Lösung kombiniere das Kernbankensystem von Itaú mit dem Portfolio Management und Analytik zu einer einzigen Plattform zur Vermögensverwaltung, heisst es weiter. Die WealthSuite werde cloudbasiert arbeiten, um sich in Zukunft besser der geschäftlichen Entwicklung anzupassen.

Itaú Unibanco ist die grösste Bankengruppe Lateinamerikas und ist weltweit in 19 Ländern vertreten. Die Aktien des 2008 aus einer Fusion entstandene Unternehmens sind in Brasilien, Argentinien und in den USA kotiert.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 04.04.2019
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 145
Temenos Kurssprung 25.11

Niemand scheint zu wissen was der Auslöser am gestrigen Intraday - Verlauf war. Die Volumen allein können es nicht sein, ging es doch nach 144 wieder steil runter. Charttechnisch ist eine solche Bewegung eh nicht zu erklären. Ich habe dennoch das Gefühl, das in TEMN weiterhin solche Sprünge möglich sind, ist es doch eine Aktie bei der auch mal das Stichwort Blockchain fallen kann und dann gibts den TEMN plötzlich erst ab 500 oder so. Siehe gewisse Aktien in China und den USA.

spylong

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 03.12.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'366
Sehr gut.

Sehr gut.

Die Temenos macht es richtig.

Lamgsam wird Temenos zur schönen Braut.

Wer weiss, ob SAP nicht auch in die Bankensoftware expandieren will.

Bin zwar nur mit der Portokasse dabei aber mir soll es Recht sein.

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277
Temenos will britische Firma

Temenos will britische Firma Fidessa übernehmen

Das Bankensoftware-Unternehmen Temenos erwägt die Übernahme der britischen Firma Fidessa.

20.02.2018 07:40

Die beiden Firmen seien in fortgeschrittenen Gesprächen, teilte das Genfer Unternehmen am Dienstag mit. Temenos will den Fidessa-Aktionären 35,67 Pfunde je Aktie anbieten plus das Recht auf eine Dividende von 0,797 Pfund je Titel. Am Montag kosteten die Fidessa-Aktien 29,15 Pfund, entsprechend einer Börsenkapitalisierung von 1,13 Milliarden Pfund.

Temenos zufolge beabsichtige der Fidessa-Verwaltungsrat ein allfälliges Übernahmeangebot zur Annahme zu empfehlen. Es gebe aber keine Gewissheit, dass letztlich eine Offerte für Fidessa abgegeben werde. 

(Reuters)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Mr. Stock Exchange
Bild des Benutzers Mr. Stock Exchange
Offline
Zuletzt online: 01.11.2019
Mitglied seit: 09.12.2014
Kommentare: 87
Nein Pesche...

...ich war da bis heute auch stark investiert, habe meine 5x Long Zertifikate heute mit fast 200% Rendite verkauft und meine Pension um 2 Jahre vorverschoben Wink Weiterhin good trades!

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 03.12.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'366
Nett, wie seit einer Woche

Nett, wie seit einer Woche die Aktie steigt.

Ich habe immer noch das Gefühl ich sei der einzige in der D-Schweiz mit Aktien von Temenos.

Das Geschäft mit der Übernahme ist geplatzt, das zeigt das dass Management nicht auf Täufel komm raus, das Vermögen der Firma auf's Spiel setzt. Der Rückkauf der Aktien und immer wieder neuen Kunden gaben der Aktie Auftrieb.

Leider wird alles das nicht beachtet. Diablo

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Mr. Stock Exchange
Bild des Benutzers Mr. Stock Exchange
Offline
Zuletzt online: 01.11.2019
Mitglied seit: 09.12.2014
Kommentare: 87
Vor Quantensprung!

Temenos sorgen für Gesprächsstoff, weil am Markt weiter darauf gebaut wird, dass die Gesellschaft in London mit Fidessa einen Übernahme-Volltreffer realisieren kann. Sales-Trader hören, dass die bei 110 Franken und tiefer leerverkauften Titel nun wieder eingedeckt werden. Daraus schliessen einzelne Marktteilnehmer, dass die "organisierte Opposition" gegen die Temenos-Übernahme vor allem aus heisser Luft bestand. Händler meinen, dass die Temenos-Aktie angesichts der Schwierigkeiten anderer Software-Gesellschaften in Europa weiter von Mittelzuflüssen dominiert sein. Gelingt der Gesellschaft gar der angestrebte Übernahme-Coup in London, könnte eine umfassende Neubewertung entstehen, hören wir am Ring.

 

Mr. Stock Exchange
Bild des Benutzers Mr. Stock Exchange
Offline
Zuletzt online: 01.11.2019
Mitglied seit: 09.12.2014
Kommentare: 87
Die kommenden 10 Tage werden spannend!

Morgen kommen die Q1 Zahlen, bis am Freitag müssen die beiden anderen Mietbieter verbindliche Zusagen i.S. Übernahme Fidessa abgeben bzw. am 27.4. definitiver Entscheid Fidessa von wem sie sich beglücken lassen wollen! Je nach Outcome sehe ich hier kurz-/mittelfristig durchaus weiteres Kurspotential! Gegenwärtig grösstes Risiko - sollten die beiden Mitbieter wirklich ernstzunehmende/verbindliche Zusagen zustande bringen, besteht die Gefahr, dass sich Temenos auf einen teuren Übernahmekampf einlässt!

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 03.12.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'366
Warum kommt Temenos nicht?

Warum kommt Temenos nicht?

Die Bude wird in Zukunft ähnlich sein wie AMS, gegen 2 Mia und hoch rentabel.

Ist es, dass Temenos nicht im deutschsprachigen hochindustrialisieten Länder ihren Sitz hat oder, dass schlichtweg die Leute nicht an Temenos glauben? 

Vor 5 Jahren und 2 Jahren hat auch keiner (bis auf mich und meinen Hund) an AMS geglaubt.

 

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'277
Temenos und Fidessa einigen

Temenos und Fidessa einigen sich auf Bedingungen von Übernahmeangebot

Der Bankensoftwarehersteller Temenos ist mit der geplanten Grossakquisition der britischen Gesellschaft Fidessa bereits einen Schritt weiter.

21.02.2018 07:58

Die Verwaltungsräte der beiden Gesellschaften hätten sich über die Bedingungen der Transaktion geeinigt, teilt Temenos am Mittwoch mit. Erst am Vortag war bekannt geworden, dass die Unternehmen entsprechende Gespräche führen.

Bestätigt wird der am Vortag genannte Preis von 35,67 GBP, den die Fidessa-Aktionäre erhalten sollen. Ausserdem sollen sie noch vor Abschluss der Transaktion - wie ebenfalls schon am Vortag bekannt wurde - in den Genuss einer Dividende im Umfang von 0,797 GBP kommen. Die Offerte entspreche einer Prämie von fast 37% gegenüber dem Schlusskurs vom letzten Freitag, schreibt Temenos. Am Vortag waren die Fidessa-Papiere, die an der Londoner Börse gehandelt werden, jedoch schon auf das offerierte Preisniveau gestiegen.

Temenos erwartet den Abschluss der Transaktion im Verlauf des ersten Halbjahrs, heisst es weiter. Danach solle sie durch Effizienzsteigerungen und Cross-Selling-Möglichkeiten "signifikante Vorteile" bringen. Konkret wird mit Kostensynergien von rund 60 Mio USD gerechnet, die innert dreier Jahre erreicht werden sollen.

Das Management von Temenos geht laut den Angaben zudem davon aus, dass die Transaktion auf Basis des bereinigten Ergebnisses je Aktie bereits im Jahr 2018 ertragssteigernd sein wird, wie es weiter heisst.

Mit der Übernahme entsteht laut den Angaben das weltweit grösste Softwareunternehmen für Finanzdienstleistungen. Es hätte 2017 einen Umsatz von 1,23 Mrd USD und einen EBITDA von 398 Mio USD erzielt. Fidessa ist eine Softwareschmiede mit Fokus auf den Handel von Aktien und Derivaten und bietet auch Lösungen für die Vermögensverwaltung an.

Zur Finanzierung ist vor oder kurz nach Abschluss der Transaktion der Gang an den Kapitalmarkt geplant, schreibt die Gesellschaft weiter. Es sei das Ziel, das Verhältnis von Nettoverschuldung zu EBITDA auf rund 4,0x zu reduzieren. Auch nach dem Deal solle Temenos über eine starke Bilanz verfügen, wird betont.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 646
Fast nicht zu glauben, sie

Fast nicht zu glauben, sie steigt und steigt. Kennt jemand neue Bewertungen von Temenos? Die letzten Analysen sind längst übertroffen.

Seiten