Santhera Pharmaceuticals

Santhera Pharm Hl N 

Valor: 2714864 / Symbol: SANN
  • 2.450 CHF
  • +1.24% +0.030
  • 06.05.2021 09:05:46
5'003 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Robeli
Bild des Benutzers Robeli
Offline
Zuletzt online: 19.06.2019
Mitglied seit: 07.11.2010
Kommentare: 77
Auf'm PC muss ich mich

Auf'm PC muss ich mich anmelden, auch um zu lesen. Auf dem Smartphone konnte ich aber direkt lesen. Hoffen wir, dass es morgen wieder alles gut wird. Bin Anfang dieser Woche als es euphorisch hoch ging bei 73  eingestiegen. Jetzt gilt für mich: Augen zu und durch.

Allen erfolgreiches Trading

<gelöscht>
Auch zum Lesen? Sorry, war

Auch zum Lesen? Sorry, war mir nicht bewusst. Wir haben jedenfalls die letzten Tage die etwas unerwartete Kursentwicklung ausführlich diskutiert, ohne dass wir wirklich schlauer geworden wären...;-). Aber du kannst es gerne nachlesen. Insider können es jedenfalls nicht sein, wahrscheinlich überwiegt einfach die Vorsicht (nicht bei mir). Umso grösser wird hoffentlich der morgige Sprung sein bei einem positiven Entscheid.

Robeli
Bild des Benutzers Robeli
Offline
Zuletzt online: 19.06.2019
Mitglied seit: 07.11.2010
Kommentare: 77
Danke DCH

Vielen Dank DCH. Ich muss mich erst anmelden.

Gruss

<gelöscht>
santhera.forumieren.com

santhera.forumieren.com

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Online
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'563
"Letztes Mal" hat der Wandler

"Letztes Mal" hat der Wandler zuerst reagiert, noch am Donnerstagabend kurz vor Börsenschluss. Kann aber auch nur Zufall gewesen sein.

Diesmal sind auch bei SAN17 die Umsätze erstaunlich gering, ein Bruchteil von denen im Mai/Juni. Wenn auch die positive Empfehlung schon eingepreist ist, kann schon sein, dass dann nur ein kurzfristiger Anstieg in der Aktie kommt. Mir macht die wiederholte Aussage etwas Sorge, dass Santhera weitere Projekte in die Pipeline aufnehmen will. Das kostet, und dauert, und kann schnell in die Hosen gehen.

Bin aber auch gespannt. Und mit dem Wandler recht relaxed.

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656
Es wird viel diskutiert,

Es wird viel diskutiert, weshalb der Kurs vor solch einem Entscheid nicht mehr anzieht. Ich glaube, dass vor DIESEM Entscheid nicht mehr alle das Risiko eingehen wollen, da sie die letzten Male ziemlich enttäuscht wurden, respektive viel Geld damit verloren haben. Somit ist es eigentlich nur nachvollziehbar, dass wir (nur) bei 70.-- stehen. Auch würde ich nicht allzu viel in den Kurs reininterpretieren. Das Interesse ist einfach nicht mehr ganz so hoch bei manchen. Auch haben noch etliche ihr Risiko (grösse der ursprünglichen Positionsgrösse) vor dem Entscheid runtergefahren, ist ja irgendwie menschlich (siehe Vergangenheit). Man kann bestimmt bei einem postiven Entscheid noch kaufen zw. 80 und 85.

Was ich aber glaube ist, dass bei einem negativen Entscheid der Kurs eben gerade deshalb nicht um 50% sinkt, sondern eher um (nur) 30%. Auch nach oben werden wir (bei einem positiven Outcome) deshalb mehr machen, als wenn wir schon bei 80 handeln würden , wenn eben zusätzlich mehr kurzfristige Player im Spiel wären.

Meine Schätzung deshalb, bei positiv ca. 90.-- in den kommenden Tagen, bei negativem Entscheid ca. 50 in den kommenden Sitzungen. Ich denke , dass nicht ALLE ganz aussteigen werden bei einer Enttäuschung heute Abend / oder morgen früh.

Time will tell....

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 05.05.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 719
Ob Santhera mit einem

Ob Santhera mit einem Widerspruch was bewirkt bezweifle ich. Die Frage ist doch jetzt, wie es mit Raxone weiter geht.

goex77
Bild des Benutzers goex77
Offline
Zuletzt online: 27.06.2019
Mitglied seit: 03.02.2012
Kommentare: 249
wie "schnell" wird so eine

wie "schnell" wird so eine EInsprach behandelt?

Was bedeudet das alles für die US Zulassung?

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'661
Bin deiner Meinung. 

Bin deiner Meinung. 

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, RedHill biopharma, Xeris Pharmaceuticals, Zen Graphene Solutions, Sixth Wave Innovations.

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 05.05.2021
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 495
Also ich habe mir gerade 1000

Also ich habe mir gerade 1000 für 29.1 unter den Nagel gerissen. Auf diese gute Gelegenheit warte ich seit Jahren. Ich bin im Juli 2014 bei 68 mal eingestiegen, habe den Topkurs bei 138 aber verpasst, kriegte dann kalte Füsse und bin bei 98 raus. Habe dabei immer an Santhera geglaubt, "fühlte" die Aktie aber nicht mehr.

Santhera ist unbedingt ein Kauftipp. Die Firma ist eigentlich gut aufgegleist und vielversprechend. Die heutige Reaktion ist völlig übertrieben. Jetzt "fühle" ich die Aktie wieder!

Wer Verlust verkraften muss: Nur Mut, das kommt hier schon gut! Allen Investierten viel Glück!

goex77
Bild des Benutzers goex77
Offline
Zuletzt online: 27.06.2019
Mitglied seit: 03.02.2012
Kommentare: 249
Autscho

das tut sehr weh... 

indi 28. kaufkurse oder existenzängste?

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'727
sehr schlechte Nachricht

Obs gleich bis CHF 40 geht? Aber "saftig" runter bestimmt.

Im Nachhinein muss ich sagen, wohl gut, dass ich auch (zwar etwas zu früh) ausgestiegen bin.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Snoopy74
Bild des Benutzers Snoopy74
Offline
Zuletzt online: 12.08.2020
Mitglied seit: 26.09.2009
Kommentare: 234
Habe ich mir auch so gedacht,

Habe ich mir auch so gedacht, deshalb habe ich im Mai / Juni alles verkauft. Ich hatte das Glück, und konnte ursprünglich mal bei CHF 3.50.-- eine Position aufbauen. Welche ich zwischenzeitlich mehrfach verkaut/zurückgekauft hatte.

Nun gut, heute gibt es ein Blutbad. Ich tippe auf eine Eröffnung von CHF 40.--

Das eigentliche Problem von Santhera jetzt ist, dass sie die Kosten voll heraufgefahren haben, in der Annahme, dass es eine positive Opinion gibt.

Vor der neuen Studie, welche für die USA gebraucht wird, geht nichts mehr. Eine Klage ist wohl aussichtslos...

Die Kosten müssen sofort runtergefahren werden, ansonsten gibt haben die defintiv ein Problem.

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 10.03.2021
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 945
Santhera erhält negative Beurteilung durch das CHMP

Liestal, Schweiz, 15. September 2017 - Santhera Pharmaceuticals (SIX: SANN) gibt eine negative Beurteilung durch den Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) für den Typ-II-Erweiterungsantrag für Raxone(R) (Idebenon) in Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) bekannt. Santhera beabsichtigt gegen die Beurteilung Widerspruch einzulegen und eine erneute Überprüfung durch das CHMP zu beantragen.

Am Mittwoch dieser Woche fand die mündliche Anhörung von Santhera vor dem CHMP statt, um die klinische Relevanz der vorhandenen Daten in der vorgeschlagenen Indikation weiter zu erörtern. Das CHMP bezweifelte, dass die Phase-III-DELOS-Studie genügend Nachweis zur Wirksamkeit erbringt für die Bewilligung einer Typ-II-Variation der bestehenden Marktzulassung von Raxone.

"Die Beurteilung des CHMP überrascht und enttäuscht uns. Die Phase-III-DELOS-Studie erbrachte statistisch signifikante und klinisch relevante Daten, welche die Wirksamkeit von Raxone belegen. Diese betrifft die Verlangsamung des Atmungsfunktionsverlusts sowie das Verringern des Risikos von Atemwegskomplikationen und von Hospitalisierungen in DMD-Patienten ohne Glukokortikoid-Begleittherapie", sagte Thomas Meier, PhD, CEO von Santhera. "Für diese Patienten mit abnehmender Atmungsfunktion steht zurzeit keine andere Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung. Da wir zuversichtlich sind, dass diese Patienten von einer Behandlung mit Raxone profitieren können, planen wir, gegen diese Beurteilung Widerspruch einzulegen und eine erneute Überprüfung zu beantragen."

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'661
flims hat am 14.09.2017 16:15

flims hat am 14.09.2017 16:15 geschrieben:

Es wird viel diskutiert, weshalb der Kurs vor solch einem Entscheid nicht mehr anzieht. Ich glaube, dass vor DIESEM Entscheid nicht mehr alle das Risiko eingehen wollen, da sie die letzten Male ziemlich enttäuscht wurden, respektive viel Geld damit verloren haben. Somit ist es eigentlich nur nachvollziehbar, dass wir (nur) bei 70.-- stehen. Auch würde ich nicht allzu viel in den Kurs reininterpretieren. Das Interesse ist einfach nicht mehr ganz so hoch bei manchen. Auch haben noch etliche ihr Risiko (grösse der ursprünglichen Positionsgrösse) vor dem Entscheid runtergefahren, ist ja irgendwie menschlich (siehe Vergangenheit). Man kann bestimmt bei einem postiven Entscheid noch kaufen zw. 80 und 85.

Was ich aber glaube ist, dass bei einem negativen Entscheid der Kurs eben gerade deshalb nicht um 50% sinkt, sondern eher um (nur) 30%. Auch nach oben werden wir (bei einem positiven Outcome) deshalb mehr machen, als wenn wir schon bei 80 handeln würden , wenn eben zusätzlich mehr kurzfristige Player im Spiel wären.

Meine Schätzung deshalb, bei positiv ca. 90.-- in den kommenden Tagen, bei negativem Entscheid ca. 50 in den kommenden Sitzungen. Ich denke , dass nicht ALLE ganz aussteigen werden bei einer Enttäuschung heute Abend / oder morgen früh.

Time will tell....

Also, du meinst:

+27% wenn JA

-42% wenn NEIN

Das würde bedeuten: der Markt denkt heute Abend, dass die Chancen eines JA sind von 56%, eines NEIN von 44%.

Richtig? Ich war immer schlecht in Mathe.

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, RedHill biopharma, Xeris Pharmaceuticals, Zen Graphene Solutions, Sixth Wave Innovations.

maxim
Bild des Benutzers maxim
Offline
Zuletzt online: 04.05.2021
Mitglied seit: 27.12.2011
Kommentare: 330
Eine hat es geschaft zu 68 zu

Eine hat es geschaft zu 68 zu verkaufen.Warum?

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 05.05.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 719
Ich denke es wird sich bei 40

Ich denke es wird sich bei 40.- einpendeln. -50% ist zu übertrieben. Habe dazugekauft.

Alcedo atthis
Bild des Benutzers Alcedo atthis
Offline
Zuletzt online: 16.03.2021
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 211
goex77 hat am 15.09.2017 09

goex77 hat am 15.09.2017 09:24 geschrieben:

das tut sehr weh... 

indi 28. kaufkurse oder existenzängste?

 

Ja, wenn man den fuchsschlauen, falschen Propheten glaubt.

 

goex77
Bild des Benutzers goex77
Offline
Zuletzt online: 27.06.2019
Mitglied seit: 03.02.2012
Kommentare: 249
Alcedo atthis hat am 15.09

Alcedo atthis hat am 15.09.2017 09:54 geschrieben:

goex77 hat am 15.09.2017 09:24 geschrieben:

das tut sehr weh... 

indi 28. kaufkurse oder existenzängste?

 

Ja, wenn man den fuchsschlauen, falschen Propheten glaubt.

 

auf was bezieht sich dein "Ja"? 

siehst aus als wären es kaufkurse gewesen. bin gespannt auf das abstimmunsresultat, evtl. ja ein indikator. 

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 05.05.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 719
Der Frust ist hier bei vielen

Der Frust ist hier bei vielen gross. Allerdings wurde hier im Gegensatz zu Newron, von fallenden Kursen gewarnt! Die Pusher bei Newron kamen nie wieder oder allenfalls unter einem anderen Account.

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 05.05.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 719
Der Frust ist hier bei vielen

Der Frust ist hier bei vielen gross. Allerdings wurde hier im Gegensatz zu Newron, von fallenden Kursen gewarnt! Die Pusher bei Newron kamen nie wieder oder allenfalls unter einem anderen Account.

Shit, doppelpost.  Fehlmeldung  im System.

Alcedo atthis
Bild des Benutzers Alcedo atthis
Offline
Zuletzt online: 16.03.2021
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 211
goex77 hat am 15.09.2017 10

goex77 hat am 15.09.2017 10:21 geschrieben:

Alcedo atthis hat am 15.09.2017 09:54 geschrieben:

goex77 hat am 15.09.2017 09:24 geschrieben:

das tut sehr weh... 

indi 28. kaufkurse oder existenzängste?

 

Ja, wenn man den fuchsschlauen, falschen Propheten glaubt.

 

auf was bezieht sich dein "Ja"? 

siehst aus als wären es kaufkurse gewesen. bin gespannt auf das abstimmunsresultat, evtl. ja ein indikator. 

Ich kenne welche, für die ist es ein klares ja. Diejenigen welche Santhera wochenlang gepusht haben und ihre Aktien teuer an die Dummen verkaufen konnten. Die können jetzt ruhig wieder einen Posten Santhera reinziehen zum halben Preis. Nach so einem Kurssturz gibt es ja meistens mindestens eine Gegenreaktion. Persönlich sehe ich bei Newron viel mehr Potential und viel mehr Sicherheit. Oh, jetzt werden die Santhera-Pusher wieder kommen. Es sind ja die gleichen Leute wie die Newron-Basher. So macht man Geld.  Die Leute verarschen. Aber hier drin bei Cash werden es die Wenigsten kapieren.

Alcedo atthis
Bild des Benutzers Alcedo atthis
Offline
Zuletzt online: 16.03.2021
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 211
Jetzt wäre ich schon

Jetzt wäre ich schon vorsichtig mit zukaufen. Die Gegenreaktion war schon recht heftig. Von 29.10 auf 40 franken (ca.40%). Ich würde momentan nicht mehr rein gehen, zu gefährlich. Vom Tagestiefst (Schockreaktion) kann sich der Kurs erfahrungsgemäss sicher um ca. 50% auf ung. 44 Franken erholen. Aber die Aktie muss nachher  ihren "fairen" Kurs finden. Für diese Kursfindung sind Fakten gefragt.

<gelöscht>
Schön wärs, wenn es so wäre!

Schön wärs, wenn es so wäre!

maxim
Bild des Benutzers maxim
Offline
Zuletzt online: 04.05.2021
Mitglied seit: 27.12.2011
Kommentare: 330
Kurs

Habe heute bei 32 noch 50% von meinem Bestand gekauft,somit auch EP verkleinert.Ich meine das sann bis Börsenschluss bei ca. 44 steht.Wer gibt mehr.

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 05.05.2021
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 495
Alcedo atthis hat am 15.09

Alcedo atthis hat am 15.09.2017 10:47 geschrieben:

Jetzt wäre ich schon vorsichtig mit zukaufen. Die Gegenreaktion war schon recht heftig. Von 31 auf 40 franken (30%). Ich würde momentan nicht mehr rein gehen.

Du solltest es, mit Verlaub, anders sehen: Jetzt, bei 42.15, ist SANN 41% tiefer als gestern bei Börsenschluss. DAS ist zu heftig als Reaktion. Da hat sich ein Riesen-Gap aufgetan, der, wie alle Kurstechniker mir sicher bestätigen werden, in der einen oder anderen Form irgendwann gefüllt werden muss. Warten wir ab, wenn die Amis in den Markt kommen, ob's da noch eine Reaktion nach unten gibt, aber ich bin auch zuversichtlich, dass wir zwischen 42 und 45 heute schliessen.

<gelöscht>
Santhera-Manager greifen nach Kurseinbruch zu (wenn auch Peanuts

Zürich (awp) - Fallende Kurse können auch als Kaufgelegenheit betrachtet werden. So oder ähnlich müssen wohl zwei Mitglieder des fünfköpfigen Santhera-Verwaltungsrates am Freitag gedacht haben. Nach einem heftigen Kurssturz wurden der Schweizer Börse zwei grössere Transaktionen von Verwaltungsratsmitgliedern gemeldet.

Der Pharmakonzern hatte am Morgen einen Rückschlag bei der beantragten Marktzulassung seines Mittels Raxone melden müssen, die Papiere stürzten in der Folge zeitweise um mehr als die Hälfte ab. Diese Gelegenheit haben zwei Verwaltungsräte genutzt, wie den offiziellen Management-Transaktionen auf der Homepage der SIX Swiss Exchange zu entnehmen ist.

So habe einerseits ein exekutives Verwaltungsratsmitglied, das gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung ist, 1'250 Namenaktien im Gesamtwert von 50'000 CHF gekauft. Das sind also 40 CHF je Aktie. Dabei kann es sich anhand der Beschreibung nur um CEO Thomas Meier handeln, der als einziger in beiden Gremien sitzt.

Einen noch besseren Schnitt gemacht hat ein ebenfalls namentlich nicht genanntes, nicht-exekutives Verwaltungsratsmitglied. Diese Person hat 1'000 CHF Namenaktien für 32'000 CHF erworben und somit nur 32 CHF das Stück bezahlt.

Vor allem letztere Transaktion darf als gut gelungen bezeichnet werden, lag doch das Tagestief zu Handelsbeginn mit 29,10 CHF nur unwesentlich darunter und seither haben sich die Papiere auf aktuell 44,80 CHF (-37%) erholt. Für CEO Meier hat sich die Investition aber bisher auch gelohnt.

ra/ys

15 Sep 2017 (10:22 GMT)

 

maxim
Bild des Benutzers maxim
Offline
Zuletzt online: 04.05.2021
Mitglied seit: 27.12.2011
Kommentare: 330
seit ene Stunde versucht

seit ene Stunde versucht jemand zu stützen aber schlecht....

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'423
in den Sand gesetzt

und jetzt ist es im Getriebe. Sie haben es verbockt! Warum? 3 clockstopps und nichts/nicht genug dazu gelernt. Der Druck war zu gross.

Sann hat den Nimbus der "Unbesiegbarkeit", der ohnehin seit dem FDA-Nichtentscheid angekratzt war, vollends verspielt, und wird dementsprechend abgewatscht!

Muss man so hart sagen, nur dann kann man wieder aufstehen.

Habe meine Tradingposi veräussert und werde bis auf Weiteres einen Bogen um Sann machen. Schade!

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 05.05.2021
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'420
Hoch gepokert ...

... und verloren. Heute Mittag habe ich meine zum Glück nicht allzu grosse Position mit über 50% Verlust zu CHF 42 verkauft.

SANN ist damit für mich ebenfalls Geschichte. So ist es halt, oft kommt die Zulassung, manchmal nicht. Ich denke kaum, dass das Unternehmen jetzt noch mehr als CHF 40 pro Aktie wert ist - vielleicht eher CHF 30.

Seiten