HBM Healthcare

HBM Healthcare N 

Valor: 1262725 / Symbol: HBMN
  • 157.20 CHF
  • 18.12.2018 17:30:13
71 posts / 0 new
Letzter Beitrag
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
Börsengang von AAA erhöht Inneren Wert der Aktie um über 4%

HBM Healthcare:

Name Letzter Veränderung
HBM N 97.50 1.75 (1.83 % ) Zug (awp) -

Die grösste Beteiligung im Portfolio der in Zug ansässigen HBM Healthcare Investments (HBM) - Advanced Accelerator Applications (AAA) - ist an die Börse gegangenen. Durch die Ausgabe von 4,7 Mio American Depositary Shares (ADS) zu einem Preis von 16,00 USD je Stück habe AAA neue Mittel im Umfang von 75 Mio USD aufgenommen, teilt HBM am Donnerstag mit. Auf Basis des Schlusskurses am ersten Handelstag habe sich der Innere Wert je HBM-Aktie um 4,2% bzw. um 5,20 CHF erhöht. HBM hatte im Frühjahr 2014 und im Sommer 2015 insgesamt 3,2 Mio ADS an AAA zu einem durchschnittlichen Preis von umgerechnet 11,25 je Titel erworben. Beim Börsengang sei die Beteiligung um weitere 0,3 Mio ADS aufgestockt worden, womit sich der Anteil auf 9,4% beläuft. AAA ist ein radiopharmazeutisches Unternehmen und mit einer Marktkapitalisierung von rund 900 Mio USD. cp/cf

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
erholt sich vom Rückschlag E Okt

HBM Healthcare Investments: Kennzahlen per 15. November 2015HBM Healthcare Investments: Kennzahlen per 15. November 2015 Innerer Wert je Aktie

(NAV) per ¨¨¨¨15.11.2015¨¨ 31.10.2015 +/-in%
¨¨¨¨in CHF ¨¨¨¨¨¨133.37 ¨¨¨¨122.96 ¨¨¨¨+8.5%

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
Insiderkäufe legen zu !

6. NOVEMBER¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨Anzahl¨¨¨¨¨¨CHFHBM Healthcare*         Kauf     Non-Executive    170'000       16'235'000HBM Healthcare          Kauf     Executive          1'900          179'3395. NOVEMBERHBM Healthcare          Kauf     Executive          1'900          178'9224. NOVEMBERHBM Healthcare Inv.     Kauf     Executive          2'100          198'0113. NOVEMBERForbo                  HBM Healthcare Inv.     Kauf     Executive          2'200          206'650

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
10 mio Beteiligung an ObsEva Biotech
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
Steigerung um 7% NAV

Innerer Wert je Aktie (NAV) per 30.11.2015 15.11.2015 +/-in%

¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨in CHF 142.81 133.37 7.1%

¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨in EUR 131.36 123.05 6.8%

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
höherer innerer Wert

HBM mit höherem inneren Wert dank Cathay-Beteiligung  HBM N   103.00 1.00 (0.98 % )  Zug (awp) - Bei der Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments (HBM) mit Fokus auf den Gesundheitssektor hat sich der Innere Wert erhöht. Das Portfoliounternehmen Cathay Industrial Biotech (Cathay) mit Sitz in Shanghai hat in einer Finanzierungsrunde 135 Mio USD Eigenkapitel von Shanxi Lu'An Mining (Group) erhalten. Auf Basis der dieser Finanzierung zugrunde liegenden Unternehmensbewertung erhöhe sich der Buchwert der Beteiligung um 29,8 Mio USD auf neu 43,8 Mio, wie HBM am Dienstag mitteilt. Daraus resultiert ein Anstieg des Inneren Werts (NAV) je HBM-Aktie um 2,75% bzw. um 3,93 CHF. HBM bringe bei dieser Finanzierung kein zusätzliches Kapital ein und werde nach Abschluss der Transaktion mit 10% am Unternehmen beteiligt sein. Seit 2006 investierte HBM insgesamt 28 Mio USD in Cathay. Mit den neuen Mitteln will Cathay die Produktionskapazitäten für die Geschäftsbereiche "Dicarbonsäuren" und "Green Nylon" ausbauen.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
Beteiligung an Iconic

HBM beteiligt sich mit 7,5 Mio USD Iconic Therapeutics-Finanzierungsrunde

HBM Healthcare Investments (HBM) hat sich an einer Kapitalerhöhung des privat gehaltenen US-Biopharmaunternehmens Iconic Therapeutics beteiligt. Im Rahmen einer Serie-C-Finanzierungsrunde hat die an der SIX kotierte Beteiligungsgesellschaft 7,5 Mio USD investiert. Insgesamt hat Iconic Therapeutics über 40 Mio USD erhalten.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'221

HBM Healthcare startet gut ins Quartal - Werden weitere Mittel zurückführen
29.01.2016 07:39

Zug (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments (HBM) ist gemäss eigener Einschätzung im neuen Jahr gut unterwegs. Der Start ins Quartal habe im Januar gleich mit der Übernahme von Ellipse Technologies durch NuVasive äusserst erfreulich begonnen, teilte HBM am Freitag mit. Daraus resultierte ein Gewinn von über 100 Mio USD bei einer Verachtfachung des investierten Kapitals. Mit der Transaktion stieg ausserdem den Angaben zufolge der innere Wert je Aktie um 9,70 CHF oder 6,5%.

Demgegenüber sei der Jahresauftakt an den Finanzmärkten von erhöhter Volatilität geprägt gewesen, womit im Portfolio der börsenkotierten Unternehmen weiterhin mit Wertschwankungen zu rechnen sei, heisst es weiter. Aus operativer Sicht entwickelten sich die Portfoliogesellschaften von HBM jedoch erfolgreich, was sie zu interessanten Übernahmekandidaten mache. Auch habe es bei einigen Gesellschaften wertrelevante klinisch Daten oder Zulassungsentscheide gegeben.

GEWINNRÜCKGANG NACH NEUN MONATEN

Wie HBM bereits Anfang Januar angekündigt hatte, fiel der Gewinn für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahrs 2015/16 (April bis Dezember) deutlich tiefer aus als im Vorjahr. Dank eines Gewinns von 208 Mio CHF für das dritte Quartal erzielte die an der SIX kotierte Gesellschaft für die Neunmonatsperiode einen Nettogewinn von 101 Mio CHF (VJ 237 Mio). Im Halbjahr hatte HBM noch einen Verlust von 107 Mio CHF ausgewiesen.

Positiv entwickelte sich im dritten Quartals auch der Innere Wert (NAV): Er stieg um 24% auf den Höchststand von 149,76 CHF per Ende 2015. Der Aktienkurs legte in der gleichen Periode knapp 11% auf 102,00 CHF zu.

Zum Ergebnis hätten sowohl private Unternehmen und Fonds (+49 Mio CHF) als auch die börsenkotierten Unternehmen (+87 Mio CHF) positiv beigetragen. So stand etwa der erfolgreiche Börsengang von Advanced Accelerator Applications (AAA) im Zentrum. Das französische Unternehmen nahm 75 Mio USD neues Kapital auf und der Aktienkurs stieg um 95%; für HBM resultierte ein Buchgewinn von 62 Mio CHF.

Weiter schloss Cathay Industrial Biotech in der Berichtsperiode eine Eigenkapitalfinanzierung über 135 Mio USD mit der chinesischen Lu'an Group ab. Die Bewertung der Finanzierung habe es HBM erlaubt, eine Aufwertung der Beteiligung im Umfang von 30 Mio CHF vorzunehmen. Derweil wurde die Investition von 8 Mio CHF bei der Medimpulse Holding vollständig wertberichtigt.

Hohe Buchgewinne resultierten auch mit den Portfoliounternehmen Pacira (41 Mio), Ophthotech (27 Mio CHF), Skyepharma (20 Mio) und Genmab (13 Mio). Die Position in Basilea Pharmaceutica sei derweil um mehr als 80% reduziert worden, wobei die verbliebenen Aktien Anfang Januar 2016 veräussert worden seien. Damit schliesse man die vor 15 Jahren getätigte erste Investition in ein privates Unternehmen mit einem Gewinn von insgesamt 156 Mio CHF ab.

MITTEL AN AKTIONÄRE ZURÜCKFÜHREN

HBM will aus dem Portfolio der privaten Unternehmen weiteren Mehrwert realisieren. Man werde mit den Neuinvestitionen in private Unternehmen sowie der aktiven Portfoliobewirtschaftung den eingeschlagenen Weg der Wertgenerierung fortsetzen und einen stattlichen Teil der erwirtschafteten Mittel durch Aktienrückkäufe und Barausschüttungen an die Aktionäre zurückführen, verspricht die Gesellschaft.

mk/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
innerer Wert, da müsste doch noch was gehen !

Der innere Wert je Aktie (NAV) erholte sich im Berichtsquartal von Anfang Oktober bis Ende Dezember kräftig und stieg um 23,6 Prozent auf einen neuen Höchststand von CHF 149.76  Good per 31.Dezember 2015

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'221

HBM Healthcare erhält 90 Mio USD aus Ellipse-Verkauf an Nuvasive
15.02.2016 08:20

Zug (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments teilt mit, dass der Verkauf der Portfolio-Gesellschaft Nuvasive an Ellipse Technologies vollzogen wurde. Aus der Direktinvestition habe man einen Nettoerlös von 90 Mio USD erhalten, weitere bis zu 10 Mio USD würden nach Freigabe des Kaufpreisrückbehalts fällig, heisst es in der Mitteilung vom Montag. Damit werden die Angaben von Januar bestätigt, als HBM den Deal angekündigt hatte. Das Erreichen der umsatzabhängigen Meilensteinzahlung könne 2017 zu einem weiteren Liquiditätszufluss von rund 8 Mio USD führen.

HBM Healthcare hatte seit Juni 2011 insgesamt 13,5 Mio USD in Ellipse investiert und war direkt mit 25,8% an dem Unternehmen beteiligt. Zuletzt stand diese mit 33,7 Mio in den Büchern, teilte HBM im Januar mit. Zusätzlich war die Gesellschaft indirekt über den Medfocus Fund mit rund 6,2% an Ellipse beteiligt. Aus der indirekten Investition resultiere zusätzlich ein Gewinn von 18 bis 20 Mio USD, hiess es damals.

Über die Ausschüttung bzw. weitere Mittelverwendung des durch diesen Fonds vereinnahmten indirekten Anteils werde zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, heisst es in der heutigen Mitteilung.

cp/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
Insiderkauf und Anstieg innerer Wert

11.04.2016 HBM Healthcare Investments AG
Erwerb von 1'300 Namenaktien mit einem Gesamtwert von CHF 129'551.95

 

Innerer Wert je Aktie (NAV) per 15.04.2016 31.03.2016 +/-in%

in CHF 146.99 140.23 +4.8% in USD 151.86 145.80 +4.2% in GBP 106.93 101.54 +5.3% in EUR 134.58 128.13 +5.0% 

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'221

HBM hält Dividende trotz Gewinneinbruch stabil
18.05.2016 07:42

Zug (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments hat im vergangenen Geschäftsjahr die kräftige Marktkorrektur im Gesundheitssektor zu spüren bekommen und deutlich weniger verdient. Die Dividende wird allerdings stabil gehalten.

Wie die an der SIX kotierte Gesellschaft am Mittwoch mitteilt, beantragt der Verwaltungsrat eine Barausschüttung von unverändert 5,50 CHF je Aktie. Dafür muss HBM allerdings auf die Substanz zurückgreifen. Pro Aktie wurde nämlich lediglich 3,06 CHF Gewinn erwirtschaftet. Ungeachtet der Korrekturen an den Finanzmärkten sei das langfristige Wertschöpfungspotenzial im Gesundheitsmarkt intakt, heisst es.

Im per Ende März 2016 abgeschlossenen Fiskaljahr hat HBM noch einen Gewinn von insgesamt 23 Mio CHF erwirtschaftet, wie die Gesellschaft bereits Anfang April anhand ungeprüfter Zahlen in Aussicht gestellt hatte. Das Resultat wird am Mittwoch bestätigt. Im Jahr zuvor resultierten unter dem Strich noch knapp 258 Mio Gewinn.

Der Gewinneinbruch wurde mit der Volatilität im Gesundheitssektor besonders im dritten Quartal 2015 und im ersten Quartal 2016 erklärt, was teils kräftige Wertkorrekturen auf den Beteiligungen zur Folge hatte. Die Umrechnung in die Berichtswährung Schweizer Franken hatte das Ergebnis zudem mit rund 20 Mio CHF belastet.

Mit einem Fremdkapitalanteil von weniger als 10% des Nettovermögens und liquiden Mitteln von mehr als 100 Mio CHF sieht sich HBM weiterhin "äusserst solide" finanziert.

Die Wachstumsaussichten im Gesundheitssektor und das Wertpotenzial des Portfolios würden nach wie vor positiv beurteilt. Für die nächsten Jahre sei man weiterhin bestrebt, durchschnittliche jährliche Renditen um den zweistelligen Prozentbereich zu erzielen, wovon die Gesellschaft einen bedeutenden Anteil in Form von Barausschüttungen und Aktienrückkäufen an die Aktionäre zurückführen werde.

Die in den vergangenen Monaten beobachtete hohe Volatilität an den Finanzmärkten dürfte laut Unternehmenseinschätzung anhalten. HBM werde kurzfristige Marktschwächen selektiv für Zukäufe bei den kotierten Unternehmen nutzen.

cp/ys

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'221

HBM mit Verlust von 22,8 Mio CHF im ersten Quartal 2016/17
29.07.2016 07:53

Zürich (awp) - HBM Healthcare Investments hat im Ende Juni abgeschlossenen ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2016/17 einen Verlust geschrieben. Der Fehlbetrag kam unter dem Strich bei 22,8 Mio CHF zu liegen nach -45,5 Mio CHF im Vorjahreszeitraum, wie die an der SIX kotierte Beteiligungsgesellschaft am Freitag mitteilt.

Der Verlust wird hauptsächlich auf rückläufige Kurse bei kotierten Beteiligungen zurückgeführt. Das Berichtsquartal sei insgesamt wenig ereignisreich gewesen. Der Bewertungsrückgang an den Aktienmärkten nach dem überraschenden Ergebnis aus dem "Brexit Referendum" sei von kurzer Dauer gewesen und sei bis Ende Quartal praktisch wettgemacht worden.

Der innere Wert je Aktie (NAV) reduzierte sich im Berichtsquartal unter Berücksichtigung der am 30. Juni 2016 ausbezahlten Barausschüttung von 5,50 CHF je Aktie um 1,7% auf 132,40 CHF. Der Aktienkurs ging derweil um 0,9% auf 93,20 CHF zurück.

Mit Blick auf die weitere Entwicklung geht die Gesellschaft davon aus, dass die Übernahmeaktivitäten im Gesundheitssektor weiterhin rege bleiben. Von dieser Entwicklung sollte HBM aufgrund der Portfoliozusammensetzung profitieren, wie es heisst. Die Volatilität an den Finanzmärkten bleibe hoch, was entsprechende Schwankungen beim NAV und beim Aktienkurs bewirken könne. Das Portfolio weise jedoch eine Fülle von qualitativ hochwertigen Unternehmen mit vielversprechenden Aussichten auf.

cp/tp

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
kleine Zunahme NAV

Innerer Wert je Aktie (NAV) per ¨¨¨¨15.8.2016 ¨¨¨¨¨¨31.7.2016 ¨¨+/-in%

in CHF ¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨138.02 ¨¨¨¨¨¨¨¨¨137.20 ¨¨¨¨¨¨¨0.6%

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'221

HBM schliesst Kapitalherabsetzung ab
07.09.2016 07:40

Zug (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments hat die anlässlich der GV Ende Juni beschlossene Kapitalherabsetzung vollzogen. Die Umsetzung des Rückkaufprogramms bestand aus der Vernichtung von 400'000 Namenaktien, wie die an der SIX kotierte Gesellschaft am Mittwoch mitteilte. Das nun im Handelsregister eingetragene Aktienkapital der HBM Healthcare Investments betrage neu rund 427 Mio CHF, bestehend aus 7,3 Mio Namenaktien mit einem Nominalwert von 58,50 CHF.

sta/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'221

HBM startet neues Aktienrückkaufprogramm über 10% des Aktienkapitals
04.10.2016 07:24

Zug (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments kündigt ein neues Aktienrückkaufprogramm an. Dieses hat ein Volumen von maximal 730'000 Aktien, was 10% der im Handelsregister eingetragenen Aktien entspricht, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilt. Die Titel sollen anschliessend vernichtet werden.

Das Rückkaufprogramm wird über eine separate Handelslinie an der SIX Swiss Exchange abgewickelt. Es beginnt am Donnerstag, 6. Oktober 2016 und dauert bis längstens am 23. Juni 2019. Die Aktionäre hatten diesem Schritt an der ordentlichen Generalversammlung vom 24. Juni 2016 zugestimmt.

HBM hatte das Aktienrückkaufprogramm aus dem Jahr 2014 erst vor wenigen Tagen abgeschlossen. Auch dieses war zum Zweck der Kapitalherabsetzung durchgeführt worden.

hr/cp

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'221

HBM Healthcare beteiligt sich mit 10 Mio USD an True North Therapeutics
19.10.2016 07:41

Zug (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments beteiligt sich mit 10 Mio USD am privat finanzierten amerikanischen Unternehmen True North Therapeutics mit Sitz in Kalifornien. Dieses hat eine Kapitalerhöhung über 45 Mio USD abgeschlossen, welche HBM durchgeführt hat und wozu die erwähnten 10 Mio von HBM beigetragen haben, wie HBM Healthcare Investments am Dienstagabend mitteilte.

Der Erlös aus der Finanzierung dient der Beschleunigung der weiteren Entwicklung von True Norths führendem Antikörper TNT009 zur Behandlung der Kälteagglutin-Krankheit sowie anderen seltenen Krankheiten, welche das Komplementsystem adressierten.

cf/gab

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
endlich mal positive Entwicklung

HBM Healthcare Investments: Kennzahlen per  15. November 2016
Innerer Wert je Aktie (NAV) per 15.11.2016 31.10.2016 +/-in% 
                                                  §
in CHF 139.56 131.45 6.2% cool 
​  in USD 139.31 132.91 4.8% 
in GBP 111.83 108.57 3.0% 
in EUR 129.93 121.04 7.3% 
                                                  §
Nettovermögen in CHF Mio. neu 980 vorher 926

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'221

HBM schreibt nach neun Monaten 2016/17 Verlust von 20,4 Mio CHF
31.01.2017 07:30

Zug (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments (HBM) hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2016/17 (per Ende Dezember) wie angekündigt einen grossen Verlust geschrieben. Dieser betrug 20,4 Mio CHF nach einem Gewinn von 101 Mio in der Vorjahresperiode, teilt die an der SIX kotierte Gesellschaft am Dienstag mit. Allein im dritten Quartal musste HBM einen Verlust in der Höhe von 44,8 Mio (VJ +208 Mio) hinnehmen.

HBM hatte bereits zu Beginn des neuen Jahres gemeldet, dass die Gesellschaft einen Fehlbetrag in der Grössenordnung von 20 Mio CHF erwartet. Nach sechs Monaten hatte 2016/17 noch ein Gewinn von 24,4 Mio resultiert. Das Geschäft von HBM Healthcare Investments werde weiterhin von einem volatilen Umfeld beeinflusst und das Ergebnis sei von grossen Wertschwankungen bei den börsenkotierten Beteiligungen geprägt, heisst es weiter.

Diese Wertschwankungen belasteten auch den Inneren Wert der HBM-Aktie (NAV). Dieser reduzierte sich in den ersten neun Monaten 2016/2017 um 0,9% auf 133,43 CHF, und im dritten Quartal allein ergab sich ein Rückgang um 4,3%. Der Aktienkurs stieg derweil nach neun Monaten um 5,1% und im dritten Quartal um 1,3% auf 99 CHF per Ende Dezember.

Den Start ins neue Kalenderjahr 2017 bezeichnet HBM als "freundlich". Dies habe sich auch positiv auf den NAV von HBM ausgewirkt. Weitere positive Impulse erwartet die Gesellschaft aus den von ObsEva und AnaptysBio angekündigten Börsengängen. Ausserdem stünden bei verschiedenen grossen Beteiligungen im Portfolio (Vectura, Advanced Accelerator Applications, Incyte und Neurocrine) im Jahr 2017 wichtige Zulassungsentscheide an. Und Unternehmen wie Pacira, Genmab, Paratek und Nabriva dürften wertrelevante Phase-III-Ergebnisse publizieren.

Allerdings rechnet HBM auch im neuen Jahr mit Schwankungen an den Aktienmärkten. Dafür verantwortlich seien etwa die Unsicherheiten rund um die Diskussion über Medikamentenpreise und die Gesundheitsreform in den USA. Gleichzeitig sei aber auch von unverändert regen Übernahmeaktivitäten im Gesundheitssektor auszugehen, wovon HBM profitieren könne.

mk/ys/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
HBM aktueller innerer Wert !

HBM Healthcare Investments: NAV Key Figures as at 28 February 2017

Net Asset Value (NAV) per share 28.02.2017 15.02.2017¨¨ +/-in%

¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨in CHF ¨¨153.50¨¨ 151.47¨¨ +1.3%

Bidu
Bild des Benutzers Bidu
Offline
Zuletzt online: 06.12.2018
Mitglied seit: 12.01.2015
Kommentare: 51

Zug (awp) - HBM Healthcare Investments hat im per Ende März abgeschlossenen Geschäftsjahr 2016/17 mehr verdient als im Jahr zuvor. Es wird ein Jahresgewinn von rund 136 Mio CHF erwartet, wie die auf den Sektor Gesundheit fokussierte Beteiligungsgesellschaft am Montagabend mitteilte. Es handle sich dabei um ungeprüfte Zahlen, das definitive Jahresergebnis wird am 16. Mai veröffentlicht. Für das Fiskaljahr 2015/16 wurde ein Gewinn von 23,1 Mio ausgewiesen.

 

Der Innere Wert der HBM-Aktie (NAV) legte im Berichtszeitraum um 15% zu auf 155,09 CHF per Ende März, davon 16% im letzten Quartal. Zur positiven Entwicklung im Schlussquartal trugen den Angaben zufolge nebst dem "starken" Wertanstieg der kotierten Beteiligungen auch die beiden Börsengänge von Anaptys Biosciences und ObsEva aus dem Portfolio der privaten Unternehmen bei.

Der Kurs der an der SIX kotierten HBM-Aktie stieg im Fiskaljahr 2016/17 um 18% auf 111,40 CHF per Ende März.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
Insiderkauf
04. APRIL
HBM                     Kauf     Executive          6'000           674'924*** 

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'221

HBM steigert 2016/17 den Gewinn deutlich und erhöht die Ausschüttung
16.05.2017 07:39

Zug (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments (HBM) hat im per Ende März abgeschlossenen Geschäftsjahr 2016/17 mehr verdient und bezahlt den Aktionären eine höhere Dividende. HBM erwartet aus dem breit abgestützten Portfolio auch in den kommenden Jahren Gewinnbeiträge durch Unternehmensverkäufe oder Börsengänge.

Für die am 26. Juni stattfindende Generalversammlung beantragt der HBM-Verwaltungsrat eine Barausschüttung in Höhe von 5,80 CHF je Aktie, nachdem man für das vorangegangene Geschäftsjahr 5,50 CHF je Titel bezahlt hatte. Damit setze die Gesellschaft die aktionärsfreundlichen Ausschüttungen und Aktienrückkäufe fort, teilte HBM am Dienstag mit.

Die Dividendenerhöhung erfolge mit Blick auf das gute Jahresergebnis, die solide Bilanz und die nach wie vor positive Beurteilung des Portfolios, heisst es weiter. Die Barausschüttung bezahlt HBM aus der Kapitalreserve, die Ausschüttungsrendite belaufe sich nach wie vor auf über 5%, so die Gesellschaft. Ausserdem seien im Berichtsjahr 35,8 Mio CHF für den Rückkauf von 357'500 eigener Aktien eingesetzt worden.

GEWINN GESTEIGERT

Den Gewinn hat HBM im Berichtsjahr auf 136,8 Mio CHF von zuvor 23,8 Mio gesteigert. Dabei hatte die auf den Sektor Gesundheit fokussierte Beteiligungsgesellschaft bereits Anfang April anhand ungeprüfter Zahlen einen Gewinn von 136 Mio in Aussicht gestellt. Der Innere Wert der HBM-Aktie (NAV) legte im Berichtszeitraum per Ende März - wie ebenfalls bereits mittgeteilt - um 15% auf 155,09 CHF zu.

Das diversifizierte Portfolio, das rund zwei Drittel börsenkotierte Unternehmen umfasst, sei im Berichtsjahr mit Neu- und Folgeinvestitionen gestärkt worden, so die Mitteilung vom Dienstag. Insgesamt verzeichnete das Portfolio der privaten Unternehmen einschliesslich Fonds und Meilenstein-Zahlungen einen Wertzuwachs von netto 32,6 Mio CHF. Dazu hätten allein die Börsengänge von AnaptysBio und ObsEva 26,8 Mio beigetragen.

Weiter ermöglichte der Verkauf der "Expandable Cage"-Technologie von Interventional Spine an DePuy Synthes eine Aufwertung der Beteiligung um 9,2 Mio CHF, wogegen Wertberichtigungen auf den Beteiligungen in Tensys und Iconic Therapeutics das Ergebnis mit 22,3 Mio belasteten. Die erhaltenen Meilensteinzahlung beziffert HBM mit 18,4 Mio und das Fondsportfolio drückte mit netto 7,1 Mio auf das Ergebnis.

Aus den börsenkotierten Unternehmen einschliesslich Finanzinstrumente sowie Markt- und Devisenabsicherungen generierte HBM einen Gewinnbeitrag von netto 143,7 Mio CHF. Dazu hätten die neu übernommenen Anteile an Relypsa, Anacor und Medivation 27,4 Mio hinzu gesteuert. Grössere positive Ergebnisbeiträge seien zudem aus den Beteiligungen an Incyte (+24,9 Mio), Advanced Accelerator Applications (+21,3 Mio), Genmab (+16,4 Mio) und Esperion (+13,2 Mio) erfolgt, während die Beteiligung in Vectura das Ergebnis mit 20,4 Mio belastete.

WEITER INVESTITIONEN

HBM hat im abgelaufenen Geschäftsjahr total 20,3 Mio CHF in vier neue private Unternehmen investiert. Eine weitere Neuinvestition von 20 Mio EUR sei zudem Ende April 2017 in das Schweizer Unternehmen Amicus erfolgt. Und man habe für Folgefinanzierungen bestehender privater Unternehmen 15,1 Mio aufgewendet.

Im Ausblick blickt HBM zuversichtlich auf das Jahr 2017/18. Die fundamentalen Aussichten für den Gesundheitssektor seien unverändert "sehr gut" und das Geschäftsjahr habe für die verschiedenen Portfoliounternehmen "erfreulich" begonnen, so die Mitteilung.

Paratek Pharmaceuticals habe beispielsweise im April positive Resultate aus der zweiten Phase-III-Studie für das Breitbandantibiotikum Omadacyclin zur Behandlung der ambulant erworbenen bakteriellen Lungenentzündung gemeldet. Die Voraussetzungen für die Einreichung der Zulassungsanträge in den USA und Europa seien nun gegeben. Ebenfalls im April erhielt Neurocrine Biosciences die Zulassung der FDA für das Medikament IngrezzaTM.

Auch stehen im Verlauf des Jahres für einige Unternehmen wichtige klinische Daten oder Zulassungsentscheide an. Unter anderem werde Advanced Accelerator Applications Mitte 2017 die von der FDA verlangten aufgearbeiteten Studiendaten zum Krebspräparat Lutathera einreichen.

mk/tp

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
Portfolio Teilverkauf

Bioverativ erwirbt das HBM-Portfoliounternehmen True North Therapeutics für bis zu USD 825 Millionen plus übernommene Barmittel

Bioverativ Inc. (Nasdaq: BIVV) und True North Therapeutics, ein privates Unternehmen im Portfolio der HBM Healthcare Investments, gaben heute die Unterzeichnung einer definitiven Vereinbarung bekannt, unter der Bioverativ sämtliche Aktien von True North erwirbt. Die Vorabzahlung beläuft sich auf USD 400 Millionen zuzüglich der übernommenen Barmittel. Die Aktionäre von True North haben zudem Anspruch auf weitere Zahlungen von bis zu USD 425 Millionen, die von der Erreichung zukünftiger Entwicklungs-, Zulassungs- und Umsatzmeilensteinen abhängen. HBM Healthcare Investments beteiligte sich im Oktober 2016 mit USD 10 Millionen an der von HBM angeführten Series D Finanzierungsrunde von True North Therapeutics und hält etwas mehr als 3 Prozent am Unternehmen. True North entwickelt mit TNT009 einen Antikörper zur Behandlung der Kälteagglutinin-Krankheit, sowie anderer seltener Krankheiten, welche durch C1s Serinproteasen im Komplementsystem verursacht werden. Kälteagglutinine sind Antikörper des Blutes, die die roten Blutkörperchen bei niedrigen Temperaturen verklumpen (agglutinieren). Sie werden normalerweise vom Immunsystem als Reaktion auf eine Infektion erzeugt. In der Folge können die roten Blutkörperchen zerstört werden, was zu Anämie, Müdigkeit und potenziell tödlichen Thrombosen führen kann. Derzeit gibt es in den USA oder Europa keine zugelassenen Medikamente zur Behandlung dieser seltenen Autoimmun-Erkrankung.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
positiver Trend (hoffentlich)

Net Asset Value (NAV) per share

 

15.07.2017

 

30.06.2017*

+/-in%

in CHF

 

141.64

 

139.25

1.7%

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'221
HBM Healthcare weitet

HBM Healthcare weitet Verluste aus

Die Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments ist verhalten in das laufende Geschäftsjahr 2017/18 gestartet.

25.07.2017 07:41

 Wie die Gesellschaft am Dienstag mitteilt, hat sich der Verlust auf knapp 72 Mio erhöht, nachdem er im Vorjahreszeitraum bei knapp unter 23 Mio CHF gelegen hatte. Rund die Hälfte des Verlustes sei der negativen Entwicklung des Schweizer Franken gegenüber dem US-Dollar geschuldet.

Wie das Unternehmen weiter berichtet, reduzierte sich der innere Wert je Aktie (NAV) im Berichtsquartal per 30. Juni 2017 um 6,5% auf 139,25 CHF. Gleichzeitig stieg der Aktienkurs 7,3% auf 113,70 CHF. Das habe wiederum zu einer "erfreulichen Reduktion des Diskonts" geführt.

Mit Blick auf das Portfolio teilt HBM noch mit, dass das private Portfoliounternehmen True North Therapeutics durch das börsenkotierte US-Unternehmen Bioverativ übernommen wurde. Die Transaktion sei Anfang Juli 2017 vollzogen worden und umfasse eine Vorabzahlung von 400 Mio USD und weitere Meilensteinzahlungen von bis zu 425 Mio USD. HBM hatte im Oktober 2016 10 Mio USD in True North investiert und hielt rund 3% am Unternehmen. Aus der Vorabzahlung resultierte für HBM Healthcare Investments ein Multiple auf dem investierten Kapital von 1,5. Dies entspreche einer annualisierten Rendite (IRR) von rund 66%.

Unterdessen habe sich der Kursrückgang bei Vectura als eine der grössten Belastungen im Portfolio der börsenkotierten Unternehmen erwiesen. Der vom Unternehmen eingereichte Antrag für die Zulassung eines Generikums für das Asthmapräparat Advair wurde von der US-Gesundheitsbehörde FDA vorerst zurückgewiesen.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
NAV etwas gestiegen

Net Asset Value (NAV) per share

 

31.08.2017

 

15.08.2017

+/-in%

in CHF

 

143.01

 

141.91

0.8%

Tageskurs 112.80

Abschlag gleich 21 % , sollte doch noch ein gew. Kursanstieg möglich sein.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
Wertverdichtung

Zug, 14. September 2017 Kapitalherabsetzung vollzogen Die an der Generalversammlung vom 26. Juni 2017 beschlossene Kapitalherabsetzung durch Vernichtung von 260’000 Namenaktien ist vollzogen. Das im Handelsregister eingetragene Aktienkapital der HBM Healthcare Investments AG beträgt neu CHF 411'840’000.--, bestehend aus 7’040‘000 Namenaktien zu nominal CHF 58.50.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 12.12.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'710
NAV steigt

Net Asset Value (NAV) per share

 

30.09.2017

 

15.09.2017

+/-in%

in CHF

 

151.60

 

145.46

4.2%

Toubi
Bild des Benutzers Toubi
Offline
Zuletzt online: 14.12.2018
Mitglied seit: 13.04.2017
Kommentare: 120
Richtig starke Entwicklung!

Richtig starke Entwicklung! Der Abschlag ist inzwischen sogar auf 23.6% gestiegen!

_______________________

Seiten