Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 5.960 CHF
  • +1.02% +0.060
  • 16.09.2019 17:30:34
50'027 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 06.09.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871
Kapitalist hat am 06.10.2017

Kapitalist hat am 06.10.2017 09:20 geschrieben:

Ghost hat am 06.10.2017 05:26 geschrieben:

www.newron.com 

Newron Pharmaceuticals unterstützt Rett-Syndrom-Bewusstseinsmonat im Oktober

Stefan Weber, CEO von Newron, kommentiert: "Es gibt schätzungsweise 6.000 Mädchen mit Rett-Syndrom in den USA und der EU, ohne genehmigte Behandlungen zur Verfügung. 

Im englischen Text ist von rund 36'000 Mädchen die Rede, Da hat Google wohl falsch übersetzt.

Stimmt, meine Google-Übersetzung hat mir einen Streich gespielt. Es sind schätzungsweise 36'000 Mädchen mit Rett-Syndrom in den USA und der EU! Sorry Leute.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 613
Jede Firma will ein

Jede Firma will ein menschliches Gesicht haben, auch Total oder ExxonMobil.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'494
@jiroen

Aber die Reaktionen hier im Forum sprechen eine andere Sprache. "Der Firma  ein menschliches Gesicht ", das finde ich jetzt ziemlich naiv. Newron ist doch keine soziale Institution. Der Geschäftsleitung geht es knallhart ums "Kohle machen" auf Kosten wessen auch immer!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 12.09.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 686
@Per

@Per

Dein Post bringt es mehr oder weniger auf den Punkt.

Genau das hab ich mich heute Morgen auch gefragt! Sowas ist nicht mal im Ansatz eine PR Meldung wert. Bei allem Respekt für die Menschlichkeit, die Newron an den Tag legt. Weber würde besser mal Zambon in den A*** treten damit mit Xadago was vorwärts geht. Aber wie gesagt - bleibt alles nur ein Traum von mir.

Naja, hauptsache die KE ist nun gemacht. Ob nächstes Jahr die nächste folgt um die finanziellen Mittel bis weit ins Jahr 2020 zu sichern? Vielleicht dann zum Ausgabepreis für seine "smarten Schweden" unter CHF 10.-? Will gar nicht daran denken was hier passiert wenn das mit den Sarizotan Daten schief gehen sollte....

 

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 613
Es ist einfach eine PR-Aktion

Es ist einfach eine PR-Aktion, um der Firma ein Menschliches Gesicht zu geben. Sie ist nicht in erster Linie an Investoren gerichtet, punkt schluss.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'494
Der Verkaufsprofi!

Tja, Per, offenbar kann Weber seine Lemminge mit solchen Aktionen immer noch begeistern. Nur der Kurs spricht auch heute wieder eine andere Sprache. Aber das wollen sie ja nicht sehen, bzw. sehen das sogar als Gelegenheit ihr Klumpenrisiko weiter zu alimentieren.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 13.09.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'460
PR

weber muss ja wirklich massiv unter druck stehen, damit er sich zu so einer PR veröffentlichung veranlasst fühlt. was sagt uns diese PR.......nichts was wir vorher nicht schon gewusst hätten.

die kommunikation ist schlecht, da sind sich ja in der zwischenzeit sogar die eingefleischten NW‘rönler einig, aber einfach eine PR rauslassen damit man mal wieder was gebracht hat, nein das braucht es dann wirklich nicht. ich vermute dass weber für die nächsten monate einfach nichts mehr im köcher hat, anders kann ich mir diese puplikation nicht erklären.

uns interessiert doch:
- fankreich
- rest EU
- preise IT
- wie ist USA angelaufen
- wie weiter mit 3509
- Pipeline…kommt etwas neue rein
- Sari on track?
- vielleicht zaubert weber ja mal was aus seinem ärmel

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'594
deam85 hat am 06.10.2017 08

deam85 hat am 06.10.2017 08:33 geschrieben:

kiwichris hat am 06.10.2017 10:27 geschrieben:

Kapitalist hat am 06.10.2017 10:15 geschrieben:

Unter der Voraussetzung dass alle Betroffenen Sarizotan nehmen und das Medikament rund Fr. 10'000.- pro Jahr kostet könnte so ein theoretischer Jahresumsatz von rund 360 Millionen erziehlt werden, wobei Medikamente die den Orphan Drug Status erhalten haben meistens noch viel teurer verkauft werden, da sie während der Patentlaufzeit konkurenzlos sind.

Du zitierst Weber doch so gerne und übertreibst masslos.. warum jetzt so bescheiden..? 

Welches Szenario würde sich im Fall einer Vermarktung ergeben?
Derzeit sind weltweit etwa 35.000 bis 40.000 Personen vom Rett-Syndrom betroffen. Für Sarizotan könnten jährliche Behandlungskosten von 50.000 Euro veranschlagt werden. Bei völlig neuartigen Therapien mit Orphan-Drug- Status greifen üblicherweise nahezu alle von der Krankheit betroffenen Per- sonen auf die neue Behandlung zu. Aber selbst wenn sich nur 10.000 Personen für eine Behandlung entscheiden würden, wäre dies gleichbedeutend mit einem Jahreserlös von 500 Millionen Euro (jährliche Behandlungskosten von 50.000 Euro mal 10.000)

36'000 ist nur USA und EU.....da fehlen noch einige Kontinente Smile

Die anderen Kontinente sind in der Regel nicht so zahlungsfähig, man müsste Sarizotan dort viel billiger anbieten. So z.B. ein Medikament gegen Hepatitis das in der Schweiz rund Fr. 70'000.- kostet, in Indien aber lediglich rund 3'000.-.

@kiwichris:

Ich wollte auch jemand anderem einmal eine Chance geben mich nach oben zu korrigieren. Yahoo

Wenn Newron Sarizotan selber über die Patientenorganisationen verkaufen könnte, wäre das genial da in der Pharmaindustrie der Zwischenhandel teilweise bis zu 50% vom Endverkaufspreis kassiert!

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 13.09.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'460
jiroen hat am 06.10.2017 14

jiroen hat am 06.10.2017 14:47 geschrieben:

Jede Firma will ein menschliches Gesicht haben, auch Total oder ExxonMobil.

ok, dein einwand kann mal so gelten lassen und dass NW sowas unterstützt ist auch ok für mich.

was ich vermisse, dass NW ihren aktionären mal ein menschliches gesicht geben würde, man weiss ja nicht mehr was man dem management überhaupt noch glauben soll, schlimm sowas oder nicht?

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 613
 Ja schlimm, aber

 

Per hat am 06.10.2017 13:30 geschrieben:

 

uns interessiert doch:
- fankreich
- rest EU
- preise IT
- wie ist USA angelaufen
- wie weiter mit 3509
- Pipeline…kommt etwas neue rein
- Sari on track?
- vielleicht zaubert weber ja mal was aus seinem ärmel

  • Frankreich, rest EU, Preise IT: Zuständigkeit Zambon, nicht newron
  • wie ist USA angelaufen: das wirst du nicht vor den Jahreszahlen wissen. Es gibt aber Tools, die dir erlauben, einen ersten Eindruck zu haben, wie z.B. google trends 
  • wie weiter mit 3509: es ist klar, oder? 

Next steps: 

Meetings with European regulatory authorities to obtain feedback on plans for development of Evenamide

  • Orphan Designation: 8 week, placebo-controlled, add-on therapy trial in Treatment Resistent Schizophrenia (TRS) not responding to clozapine (240 pts; 18 months to completion)
  • Pivotal Study: 6 week, placebo-controlled study to demonstrate efficacy and safety/tolerability of three fixed doses of Evenamide as add-on to antipsychotics in patients experiencing worsening of symptoms of schizophrenia (480 pts; 18 months to completion)

Meetings with FDA and HPB (Canada)
Submissions relating to Orphan/Breakthrough/Fast track designation

  • Briefing books/Meeting requests to be submitted in September
  • Orphan designation decision expected by QI 2018
  • Feedback on protocols expected end November

 

  • Pipeline: Newron is seeking opportunistic additions to the Company’s pipeline portfolio (Medienmmitteilung vom 26. September)
  • Sari on track? 

Expected milestones: mid-2018: Pivotal Phase III Rett Syndrome data for sarizotan => also Ja

 

Quotes: die letzten Medienmitteilungen + http://www.newron.com/user/download.aspx?FILE=OBJ00770.PDF&TIPO=FLE&NOME...

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 12.09.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 686
"Dankesmails" für dieses

"Dankesmails" für dieses Debakel dürfen gerne direkt an stefan.weber@newron.com gesendet werden. Eine KE zu diesen Konditionen zu diesen Kursen mit diesem Risiko ist eine Selbstmord-Kommission und eine Verarschung der Kleinaktionäre.

Es gibt für höhere Kurse Null Hoffnung bis zu den nächsten HJ-Zahlen im März 18. Auch ein allfälliger Orphan Status für NW-3509 im Q1 würde daran wenig ändern. Zu weit weg ist man mit Evenamide noch von einem allfälligen Markteintritt. Und damit man nur schon die 15 wieder von oben sieht müssten dann aber die Verkäufe mit Xadago schlagartig anziehen. Ein bisschen besser werden sie wohl dank den USA schon sein. Aber auch das wird nicht reichen.

Zum Glück hängen die Studienergebnisse für Sarizotan nicht von Weber ab. Somit besteht zumindest da noch eine klitzekleine Hoffnung.

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 13.09.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 875
KE

Bis jetzt wurde mit zeitlicher Verzögerung jede KE unterschritten und es wird wohl auch bei dieser so sein.

Ist meines Erachtens nur eine Frage der Zeit bis wir die 13.50 unterschreiten... die Frage ist halt auch wie hoch die Bewertung einer Firma sein soll wenn die Einnahmen dermassen gering sind und sonst nur hochriskante Produkte in der Entwicklung sind. Xadago hatte viel Vorschusslorbeeren, aber effektiv sind die Einnahmen viel zu gering. Aber vielleicht ändert sich das noch...

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 774
Volumen

Das einzig gute an der KE ist das Volumen im Handel.

Ich hoffe es bleibt auch so, oder ist es vorbei wenn die 2 Mio. Stücke wieder verschoben sind?

Auch wäre doch ein Anstieg des Kurses wieder mal über die Fr. 15.00.

Ich verlange ja nicht viel, aber ein kleines Lebenszeichen wäre doch mal schön.

 

Lächle und es wird zurück gelächelt

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 358
Vielleicht sollten alle

Vielleicht sollten alle Kleinanleger aussteigen, mal sehen ob es ihnen dann immer noch so scheiss egal ist......

Hätte es wirklich nicht für möglich gehalten das wir noch einmal sooooo tief fallen. Nicht einmal jetzt kommt eine Komunikation seitens Newron zur aktuellen Lage, einfach nur Widerlich!!! Weber hat wohl nicht die Courage hin zu stehen und klartext zu reden, wie er es wohl auf nicht fertig bringt, Zambon mal eins in den Arsch zu tretten um entlich vorwärts zu machen.

Es stellt sich für mich wirklich langsam die Frage, mit Verlust auszusteigen oder noch einmal Jahre warten bis mal was geht.....?

roc71
Bild des Benutzers roc71
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 29.11.2014
Kommentare: 114
es ist einfach unglaublich

es ist einfach unglaublich grottenschlecht, so eine performance und eine unterirdische kommunikation von newron und dem gesamten management. normalerweise müsste man hier nicht nur den CEO sondern das ganze management sofort in die wüste schicken. seit feb. 2015 ist die aktie richtung süden unterwegs = 2 1/2 jahre von 35 auf 14, wenn die in dem tempo weitermachen ist nächsten sommer ein pennystock!

der titel wird noch weiter abschmieren.

ich hoffe immer noch an newron, aber die fragezeichen werden von tag zu tag grösser.

ca. 60% der aktien sind im besitz der kleinanleger, die werden links liegengelassen - nein fallengelassen, es ist newron egal ..... und das ist unverständlich. 

nichts geht bei newron, nichts geht bei zambon, einzig in den usa geht was  (dort sieht man immerhin die bemühungen - gute homepage und werbung)

aber ich höre schon die worte nächsten märz im rüden! 

erfolgreich, blockbuster, tolle leistung, wir sind unglaublich stolz, einzigartig .........      

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 774
5000

Ein weiteres Verwaltungsmitglied hat gestern zugelangt.

Danke.

Ich glaube immer noch an Newron.

Lächle und es wird zurück gelächelt

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 613
Nichts neues aber schön zu

Nichts neues aber schön zu wissen, dass er noch lebendig ist. 

Die Frage ist nicht, ob es einen Trend Reversal geben wird, aber wann. 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 23'646
https://www.goingpublic.de

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 18.09.2018
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
Entspannt euch doch mal. Die

Entspannt euch doch mal. Die news werden kommen. Wenns nichts zu berichten gibt kommt auch nichts. 

Wer die geduld nicht hat steigt besser aus. Das ewige genörgel ist ja nicht mehr auszuhalten. Genau diejenigen werden weber in den himmel loben wenn 1 medi erfolg hat.....

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 24.07.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'629
Was will er denn sagen. Das

Was will er denn sagen. Das alles scheisse ist und er am liebsten die Lichter löschen möchte? Ich frage mich schon, warum hier Weber als Sündenbock hinhalten soll. Er ist der CEO der Firma, natürlich spricht er immer positiv und sieht die Chancen.

Zum Besipiel warum hier 2 Millionen Aktien zu Spotpreisen verscherbelt werden. Warum soll er nicht herhalten für den miserablen Aktienkurs? Immerhin ist er CEO und von alles schön reden kann man sich auch nichts kaufen.

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 18.09.2018
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
Fda alleine bringt dir noch

Fda alleine bringt dir noch gar nichts. Newron ist nun gemessen an den umsätzen und die sind unterirdisch! Kann sich mit usa nun ändern!

bios brauchen nerven, wer diese nicht besitzt bitte aussteigen;) 2-3 jahre warten!!!

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 24.07.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'629
@XC und deam

Ihr müsst es ja nicht lesen und könnt Euch die Kommentare auch sparen. Aber mal ehrlich, seit Zulassung USA -50%, es geht nur noch abwärts. Umgekehrt braucht es mitllerweile einen Verdoppler, um überhaupt mal wieder in diese Regionen zu kommen. Keine Kommunikation seitens Weber. Dem scheint es scheiss egal zu sein. Der sitzt ja auf seinen Millionen Boni. Was interessiert den irgend ein Kleinanleger.

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 491
Ich kann das Gejammer schon

Ich kann das Gejammer schon lange nicht mehr hören, schlimmer als ein Kindergarten. Einfach Geduld haben, oder die Dinger schmeissen.

Die Stimmung hier ist so schlecht, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, dass es wieder nach Norden geht.

no risk...no fun...

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 11.09.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 440
Leser hat am 11.10.2017 10:11

Leser hat am 11.10.2017 10:11 geschrieben:

Ihr müsst es ja nicht lesen und könnt Euch die Kommentare auch sparen. Aber mal ehrlich, seit Zulassung USA -50%, es geht nur noch abwärts. Umgekehrt braucht es mitllerweile einen Verdoppler, um überhaupt mal wieder in diese Regionen zu kommen. Keine Kommunikation seitens Weber. Dem scheint es scheiss egal zu sein. Der sitzt ja auf seinen Millionen Boni. Was interessiert den irgend ein Kleinanleger.

Was will er denn sagen. Das alles scheisse ist und er am liebsten die Lichter löschen möchte? Ich frage mich schon, warum hier Weber als Sündenbock hinhalten soll. Er ist der CEO der Firma, natürlich spricht er immer positiv und sieht die Chancen. Ihr müsst schon eure Hausaufgaben selber machen und die Gefahren erkennen... Thunder hatte meiner Meinung nach die Situation einmal ziemlich genau zusammengefasst und auf die Risiken hingewiesen. Er wurde nur dumm angeschnauzt.

Ich halte meine Newron immer noch. Dürfte eine beschwerliche Reise werden in Richtung 20... Leider. Mal schauen was Xadago USA macht im H2, aber dürfte wohl auch da nur begrenzt verschrieben werden. Immerhin scheint man die Situation erkannt zu haben und will nächstes Jahr neue Studien starten.

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 11.09.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 440
Wenn du niemand findest der

Wenn du niemand findest der bereit ist mehr zu bezahlen und dringend Geld benötigst, dann bleibt dir nichts anderes übrig als die KE zu "Spottpreisen" zu machen.

Ich glaube Weber hat andere Probleme als der Aktienkurs. Er muss irgendwie schauen, dass die Bude am Leben bleibt, Safinamide vermehrt eingesetzt wird und die Forschungsarbeit von Saritozan und NW-3509 richtig gemacht wird. Natürlich hat er das blaue vom Himmel versprochen anfangs Jahr. Aber wie oben schon gesagt, als CEO sieht er Chancen und präsentiert die so schmackhaft wie möglich den Aktionären. 

Wie auch immer. Meiner Meinung ist Newron da wo sie jetzt sind, weil Xadago im breiten Markt nicht funktioniert resp. eingesetzt wird und nicht weil Weber der CEO ist. Er hat die Bude immerhin gerettet als Merck sie fallen liess wie ein heisser Stein.

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351
@ Pfuetze

@ Pfuetze

Wer soll denn deiner Meinung nach der Sündenbock sein

Weber ist für diese KE verantwortlich zu diesem Kurs und ein arroganter CEO auch noch.

Einfach nur weg mit dem!!!

 

Erfolg mit Verstand

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 774
Arrogant?

Was soll an Herrn Weber arrogant sein?

Im Rüden schüttelt er fast mit allen seine Hände. Er kommt an fast jedes Stehtischlein prostet einem zu und gibt bereitwillig Auskünfte.

Auch für persönliche Fragen nimmt er sich die Zeit.

Im Duden steht zu arrogant zum Beispiel abwertend. Ist Herr Weber das? Euere Entscheidung ist gefasst , meine auch Smile

Lächle und es wird zurück gelächelt

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 09.09.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'774
Miguelito hat am 11.10.2017

Miguelito hat am 11.10.2017 14:44 geschrieben:

Ja im Rüden das war einmal so, ich möchte sehen ob Er heut auch noch an jeden Stehtisch kommen würde, leider hält Er es nicht einmal mehr für nötig einem zu Antworten ! kommt mir jetzt auch nicht damit, dass Er nicht alle Mails beantworten kann, denn das hat Er immer getan vorher.

Im Weiteren hatte Newron das Rechst schon lange eine KE durch zu führen aber natürlich es gibt auch soche die die KE dann bei solch miesen Kursen durchführen andere hätten schon länger gesehen, dass kein Partner gefunden werden kann und reagiert.

Ihr könnt diesen Mann noch lange verteiden für mich gehört Er weg und Punkt

Nur auf den Mann (hier Herr Weber) zu spielen scheint mir im Fall von Biotech Unternehmen billig. Die wissenschaftlichen Erfolge und deren Vermarktung sind das eine - die hohen Erwartungen der "Investoren" - vor allem derjenigen, welche mit relativ kleinem Einsatz grosse Gewinne erwarten - das andere. Enttäuschungen sind in letzterem Fall vorprogrammiert. Entsprechen schlussendlich die Produkte, falls diese erfolgreich alle klinischen Tests durchlaufen haben und die Marktzulassung erhalten, auch den tatsächlichen Bedürfnissen des Marktes?

Ein in diesem Jahr in F&W erschienener Artikel gibt hier auch etwas Einblick:

https://www.fuw.ch/article/warum-biotech-titel-extrem-volatil-sind/

 

 

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351
Ja im Rüden das war einmal so

Ja im Rüden das war einmal so, ich möchte sehen ob Er heut auch noch an jeden Stehtisch kommen würde, leider hält Er es nicht einmal mehr für nötig einem zu Antworten ! kommt mir jetzt auch nicht damit, dass Er nicht alle Mails beantworten kann, denn das hat Er immer getan vorher.

Im Weiteren hatte Newron das Rechst schon lange eine KE durch zu führen aber natürlich es gibt auch soche die die KE dann bei solch miesen Kursen durchführen andere hätten schon länger gesehen, dass kein Partner gefunden werden kann und reagiert.

Ihr könnt diesen Mann noch lange verteiden für mich gehört Er weg und Punkt

Erfolg mit Verstand

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 14.08.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 645
2x bei 13.70 abgeprallt.

2x bei 13.70 abgeprallt. Vielleicht ist das die Bodenbildung.

Seiten