MeyerBurger MBTN

Meyer Burger Aktie 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.454 CHF
  • 19.11.2019 17:31:21
9'799 posts / 0 new
Letzter Beitrag
<gelöscht>
Vontobel erhöht auf 1,45 (1,19) CHF - Hold

Ich staune nur. Für mich hört sich die Berechnung von Gertrud wie immer ziemlich plausibel an, ich weiss deshalb nicht mit welchen Zahlen der Analyst auf sein Kursziel kommt. Dass Anleger für die Fantasie und den "guten Zweck" und eine Tesla-Option zahlen, mag ich ja noch verstehen, aber vom Analysten erwarte ich eigentlich einen anderen Blickwinkel. Sei es drum, die aktuellen Kurse scheinen offensichtlich wirklich nicht so weltfremd zu sein, ich muss es ja nicht verstehen.

Zürich (awp) - Vontobel erhöht nach Zahlen das Kursziel für Meyer Burger auf 1,45 von 1,19 CHF und belässt die Einstufung auf "Hold". Basierend auf dem höheren Auftragsbestand sowie unter Berücksichtigung der Verzögerungszeit von 6-9 Monaten zwischen Auftragseingang und Umsatzrealisierung senke er seine Umsatz- und EBITDA-Schätzungen für 2017 um 3% respektive 7%, schreibt Analyst Michael Foeth. Für 2018 hebe er dagegen seine Prognosen um 3% (Umsatz) sowie um 12% (EBITDA). Die Abläufe des Unternehmens verbesserten sich und die Margen sowie die Cashflows drehten allmählich ins Positive. Während der mittelfristige Umsatzverlauf ungewiss bleibe, erhöhten die soliden Bestellungstrends das kurzfristige Vertrauen, so Foeth weiter.
 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 981
Seit 4 Wochen kein MBT Post ???

gertrud hat am 07.08.2017 11:01 geschrieben:

...Wenn eine Aktie in allen Zeitungen steht, im Forum öffentlich zum „Geheim“-Tipp erklärt wird, der Aktionär.de ein Video dazu dreht und schliesslich auch noch Tesla und die Eingeweide von Babette bemüht werden, ist es Zeit für mich als bekennende konservative mittelfrist Anlegerin auszusteigen. ...

Diese oben gelisteten Anzeichen, wenn eine Aktie mal für's erste gelaufen ist, haben sich bei MBT einmal mehr bestätigt: In den vier Wochen seit dem guten HJ Ausweis ist nicht mehr viel gelaufen. Und hier im Forum ist seit 4 Wochen nichts mehr gepostet worden. Gab es bei Meyer-Burger schon lange nicht mehr, und ist ja fast schon ein Indikator.

Es ist auch auffällig, dass Meyer-Burger seit einigen Wochen aufgehört haben, jeden Auftragseingang öffentlich zu verbreiten. Seit der letzten Auftragsmeldung von Mitte Juli müssten (theoretisch, durchschnittlich) 80 Mio dazugekommen sein, nur schon um den Vorjahresumsatz zu halten.
Hoffen wir mal, dass die Aufträge schon gekommen sind, aber dass es dem Management einfach nicht mehr wohl dabei ist, damit Erwartungen anzuheizen, an denen es früher oder später gemessen wird.

Interessant.

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 253
Ich kann gerne posten Gertrud...

aber wie immer kurz und bündig! Mein Bauch sagt, dass die Ruhe trügt (im positiven Sinne)! 

Übrigens; auf meinen Bauch - oder wie pfelgst Du zu sagen, Eingeweide Wink - war auch bei SQN, Peach Property, ROL, etc. Verlass. Jeweils eine Verdoppelung lag drin. Und bei EVE habe ich um die 1.60 die Leine gezogen und kommentiert. Nachgelegte Kommentare als der CFO den Abschiedsapéro feierte.

Somit zu meinen Gedärmen; gutes Gelingen! Bis Montag - wänd weisch wani mein!

b.

 

Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 164
Mich stört es ebenfalls in

Mich stört es ebenfalls in keinster weise, dass der Kurs sich nicht bewegt. Der Hype und die Aufmerksamkeit beruhigen sich und das ist auch gut so. Die Aufträge kommen so oder so und ich finde es gut, dass das MBTN Management nicht jeden Auftrag wie im ersten Halbjahr publiziert. Ich bin vollster zuversicht, dass diese Story ein sehr positives gelingen ist!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'733
@gertrud

@gertrud

Gut, nicht nur, auch bei S+B (< CHF 0.90).

Interessant.

Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 164
Was läuft denn da im

Was läuft denn da im Hintergrund? News, Infos, Spekulationen???

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 981
Dein Bauch, Babette

Ja. Ich weiss. Ich würde Dich ja nicht zítieren, wenn ich Deine Posts nicht respektvoll und mit etwas Neid lesen würde. Mein Bauch redet halt nicht mit mir, und die meisten von Dir angestossenen Titel kommen für mich nicht in Frage, wenn es nicht auch ein Rational dazu gibt.

Aber dass ich Deinen Bauch in die Liste der Contra-Indikatoren aufgenommen habe, ist nicht gerecht.

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 696
Mr.Wallstreet hat am 15.09

Mr.Wallstreet hat am 15.09.2017 18:48 geschrieben:

Mich stört es ebenfalls in keinster weise, dass der Kurs sich nicht bewegt. Der Hype und die Aufmerksamkeit beruhigen sich und das ist auch gut so. Die Aufträge kommen so oder so und ich finde es gut, dass das MBTN Management nicht jeden Auftrag wie im ersten Halbjahr publiziert. Ich bin vollster zuversicht, dass diese Story ein sehr positives gelingen ist!

Also ich glaube kaum, dass die plötzlich Ihre Kommunikationsstrategie geändert haben. Viel wahrscheinlicher ist es einfach, dass es keine neuen nennenswerten Aufträge im zweistelligen Millionenbereich gab. Ob hier wirklich die Sonne aufgeht mit mittelfristigem Anlagehorizont? Zu wünschen wäre es allen Investierten.

Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 164
Irgend etwas läuft aktuell im

Irgend etwas läuft aktuell im Background. Seit Freitag ist eine schöne Stütze zu beobachten. Bin gespannt was die nächsten Tage/Wochen läuft.

Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 164
Ja, da hast du mit Sicherheit

Ja, da hast du mit Sicherheit nicht unrecht. Der Kurs nahm sehr schnell an fahrt auf in diesen Monaten. Dort liessen sich schöne Gewinne realisieren. Die Konsolidierung scheint sich heute jedoch bereits beruhigt zu haben, mich freuts.

Den Zeitungsartikel war letzte Woche bereits online zu lesen. Diese Self Montage ist mit Sicherheit eine Nische und wird gut ankommen in Zukunft. Dass sich Meyer Burger mit den Chinesischen Grosskonzernen schwer tut, ist keine Neuigkeit von Heute. Die Schweiz ist eine Hochpreisinsel und wird es bleiben. Somit lässt sich der massive Preisunterschied deklarieren. Dennoch steht die Schweiz für höchste Qualität, Innovation und Support und dass macht so schnell keiner nach.

Wenn du Global betrachtest, was zukünftig in Solarenergie Investiert wird, kannst du fast nichts falsch machen, eine Mbtn, Firstsolar oder auch jinkosolar im Portgolio zu haben. China, Indien oder auch Dubai sind nur der Anfang der Länder, die Investieren.

MBTN wird effizienter, Kostengünstiger und innovativer in Zukunft, davon bin ich fest überzeugt. But we will see, ich halte schön die Füsse still und betrachte von der Seitenlinie und schmunzle schon bald in mein Portfolio Smile

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 10.11.2019
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 316
So darfst du

So darfst du selbstverständlich gerne denken.

Ich sehe jedoch eine Aktie, die sich von Januar bis Ende Mai im engen Band von 80-90 Rappen bewegte und dann hochgepusht wurde. Jetzt offenbar in voller Korrekturphase. Es ist hier schon aus berufenerem Munde kommentiert worden, dass der Anstieg von den Zahlen her nicht gerechtfertigt ist, ich kann mich da nur anschliessen.

Gestern in der Zeitung gelesen: Solarpanels vergünstigen sich enorm, wenn sie mit fachkundiger Anleitung selber vom Eigentümer auf seinem Hausdach aufgestellt werden. Es gibt da ein Startup namens EWG, die das so vermarkten. Zitat CEO: "Die Leute würden gerne Solarpanels von MeyerBurger kaufen, optieren dann aber fast immer für ein chinesisches Produkt, wenn sie den Preisunterschied sehen". Oha...

AnhangGröße
Image icon screenshot_20170927082753.png133.98 KB
Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 164
Wenn dieser Anstieg im April

Wenn dieser Anstieg im April so ungerechtfertigt gewesen wäre, hätte sich die Aktie nicht über 3 Monate auf dem 1.40er Niveau aufgehalten.

So denke ich

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 10.11.2019
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 316
Bitte vergiss nicht den

Bitte vergiss nicht den völlig ungerechtfertigten Anstieg im April. Jetzt wird einfach wieder korrigiert, nachdem offenbar alle Spekulanten bedient wurden. MeyerBurger ist in der jetzigen Verfassung nicht über 1 Franken wert.

maxim
Bild des Benutzers maxim
Offline
Zuletzt online: 24.10.2019
Mitglied seit: 27.12.2011
Kommentare: 289
-10% einfach so,glaube ich

-10% einfach so,glaube ich nicht.Es sind entweder Leerverkäufer oder bevorstehende schlechte Nachrichten.Und Inseider schlafen natürlich nicht.

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 253
Ein guter Mix...

..., sagt mein Bauch! 

Sensitiv
Bild des Benutzers Sensitiv
Offline
Zuletzt online: 27.03.2019
Mitglied seit: 12.12.2013
Kommentare: 185
Meyer Burger

TOP + 5% 

brunotdm
Bild des Benutzers brunotdm
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 52
Wie du siehst kann in drei

Wie du siehst kann in drei Tagen viel passieren! Sorry 2

Jedoch ist ja noch nicht Abend und die Woche hat erst begonnen.

Juckern
Bild des Benutzers Juckern
Offline
Zuletzt online: 18.11.2019
Mitglied seit: 20.07.2017
Kommentare: 71
runter

Komisch bei mir sind sie runter 1,4% auf 1.38 Sad

brunotdm
Bild des Benutzers brunotdm
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 52
juhui, geht endlich wieder

juhui, geht endlich wieder aufwärts, hoffentlich sehen wir bald meinen EP von 1.50......  Man in love

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 253
Wie vor einigen Tagen geschrieben...

stimmt der Mix :-)! Die hohe Quote an ausgeliehenen Titeln ist das Eine. Der Rest folgt, sagt mein Bauch!

B.

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 30.10.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'125
Schaut gut aus und weiteres

Schaut gut aus und weiteres dürfte hier folgen. Umsonst geht Vontobel kaum auf  Kursziel 2.10?

Turnaround go on. 

Hedger sehe ich grad nicht. 'Super BlackRock' ist wohl nicht drin.....

Gratuliere euch bei MBTN! ! Good

http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/meyer-burger-zieht-grossen-fisch-land-1507784

 

Emil

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 35
Früher war es noch anders

Es gab eine Zeit, wo derartige Erfolgsmeldungen im Wochentakt hereinkamen. Insofern haben wir durchaus noch Luft nach oben. Aber die Richtung stimmt und das stimmt auch mich zuversichtlich!

brunotdm
Bild des Benutzers brunotdm
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 52
Weil ich vor 3 Monaten mit 1

Weil ich vor 3 Monaten mit 1.51 eingestiegen bin (also rel. hoch) und es nach dem Kauf nur noch runter ging und vorallem weil mein ganzes Depot mehr als rot ist.

Somit will ich nicht gierig sein und bin mit dem Gewinn zufrieden. Zudem brauche ich leider das Geld für die KE bei Evolva - leider!

Ansonsten gebe ich dir recht, läuft zurzeit alles super für Meyer Burger - neue Investoren und zudem noch Aufträge.

Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 164
Wieso steigt man bei einer

Wieso steigt man bei einer vielversprechenen Aussicht aus?

Besser könnte die News fasst nicht sein, oder überlese ich etwas?

brunotdm
Bild des Benutzers brunotdm
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 52
Bin draussen! Danke Meyer

Bin draussen! Danke Meyer Burger! Endlich wieder mal einen kleinen Gewinn.

Wünsche noch allen viel Glück mit den Solarzellen!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'087
Meyer Burger erhält wichtigen

Meyer Burger erhält wichtigen Auftrag aus Italien

Der Solarzulieferer Meyer Burger hat einen Auftrag zur Lieferung von Solarzellen an einen italienischen Photovolatikhersteller erhalten.

23.10.2017 07:31

Der Auftrag umfasse die Montage, Vorortschulung sowie Wartung einer Plattform zur Herstellung von Heterojunction-Solarzellen sowie die Automatisierung der Produktionsanlage. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 45 Mio Franken, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Die Auslieferung beginnt den Angaben zufolge Mitte 2018, die Aufnahme des vollen Produktionsbetriebs wird für 2019 erwartet. Der Name des Kunden wird in der Mitteilung nicht genannt. Es handle sich dabei aber um eine Tochtergesellschaft eines multinationalen Energieunternehmens, die in gut 30 Ländern weltweit vertreten sei, heisst es.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 253
:-) wie gesagt...

... guter Mix! Ich liebe meinen Bauch Smile

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'087
Leerverkäufer bei Meyer

Leerverkäufer bei Meyer Burger mit dem Rücken zur Wand

Leerverkäufer geraten bei den Aktien von Meyer Burger zusehends in die Defensive – Und: Auch die Deutsche Bank sieht den Franken noch einmal deutlich schwächer werden.

Gestern stiessen die Aktien von Meyer Burger in der Spitze bis auf 1,80 Franken vor. Zu diesem Zeitpunkt brachte das Solarzulieferunternehmen aus dem bernischen Gwatt an der Börse erstmals wieder eine Milliarde Franken auf die Waage.

Damit erscheint Meyer Burger bei angelsächsischen Grossinvestoren überhaupt erst auf dem Radarschirm. Vielen von ihnen bleibt der Kauf von Aktien eines Unternehmens mit einer Börsenkapitalisierung von weniger als einer Milliarde Dollar oder Franken nämlich verwehrt.

Ein erster Meilenstein war in diesem Zusammenhang die Rückkehr zu Kursen von mehr als 1 Franken, gelten die Valoren seit damals per Definition nicht mehr länger als ein "Penny Stock" (siehe Kolumne vom 29. Mai).

Es darf vermutet werden, dass die Rückkehr des Solarzulieferunternehmens zu einer Börsenkapitalisierung von über einer Milliarde Franken den Leidensdruck ausländischer Leerverkäufer weiter verstärkt.

Leerverkäufer sind es denn auch, die seit dem frühen Montag als aggressive Käufer in Erscheinung treten. Den Stein ins Rollen brachte ein rund 45 Millionen Franken schwerer Auftrag aus Italien. Es ist dies der erste solche Auftrag für Fertigungslinien zur Herstellung von Heterojunction-Solarzellen.

Für die Leerverkäufer ein schmerzhafter Kursanstieg bei den Aktien von Meyer Burger (Quelle: www.cash.ch).

Zuvor beschränkten sich die Aufträge ausschliesslich auf die Nachrüstung bestehender Fertigungsanlagen für Solarzellen der vorangehenden Generation.

Ebenfalls für einen Schuss vor den Bug der Leerverkäufer sorgte der für Vontobel tätige Michael Foeth. Dieser stufte die Aktien von Meyer Burger mit einem Kursziel von 2,10 (zuvor 1,45) Franken von "Hold" auf "Buy" herauf. Die Wahrscheinlichkeit von Folgeaufträgen, nicht nur vom selben Kunden, sondern auch von anderen, einschliesslich asiatischen und amerikanischen, sei gross, so der Analyst.

Wie sich einem Kommentar von Rahn & Bodmer entnehmen lässt, laufen noch immer Wetten in Höhe von 21 Prozent aller ausstehenden Aktien gegen Meyer Burger.

Vermutlich sind es nach den aggressiven Deckungskäufen der letzten Tage ein paar Wetten weniger. Am Montag wechselten mehr als 36 Millionen Titel die Hand, gefolgt von weiteren fast 22 Millionen Aktien gestern Dienstag. Damit wurden innerhalb von gerade mal zwei Tagen rund 10 Prozent des Aktienkapitals umgesetzt. Schadenfreude ist halt immer noch die schönste Freude...

Ganz nach dem Motto "lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach" nehme ich im Rahmen meiner Schweizer Aktienfavoriten für das Börsenjahr 2017 auf der Hälfte der Meyer-Burger-Position die Gewinne mit. Dadurch steigt die taktische Barmittelquote auf rund 20 Prozent, was mir angesichts der weit fortgeschrittenen langjährigen Börsen-Hausse durchaus angemessen scheint.

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

RoXoR
Bild des Benutzers RoXoR
Offline
Zuletzt online: 16.05.2019
Mitglied seit: 24.07.2013
Kommentare: 275
Soweit ich auf dem Chart

Soweit ich auf dem Chart gesehen habe, wurde das Jahreshoch bei 1.80 sFr. überschritten.

Das müsste eigentlich nun weiteren Aufschub geben.

FabulousFab
Bild des Benutzers FabulousFab
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 20.07.2017
Kommentare: 6
Babette hat am 23.10.2017 18

Babette hat am 23.10.2017 18:30 geschrieben:

... guter Mix! Ich liebe meinen Bauch Smile

 

Hatte bislang auch den richtigen Riecher. Wink

Seiten