Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.173 CHF
  • +1.05% +0.002
  • 10.12.2019 17:19:00
15'669 posts / 0 new
Letzter Beitrag
gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 990
Goldi hat am 31.10.2017 14:00

Goldi hat am 31.10.2017 14:00 geschrieben:

...

Das ist umgekehrt auch die Begründung, weshalb es wahrscheinlich ist, dass wir diese Woche noch EVE2 Preise von 9 oder 10 Rp sehen werden, denn 9 Rp entspricht einem EVE ex Preis von 36,4 Rp, und 10 Rp entsprechen 38 Rp.

 

Goldi, ich halte es für wahrscheinlicher, dass es umgekehrt läuft. Dass sich der ex Preis dem EVE2 Preis angleicht. Also noch auf oder unter CHF 0.30 taucht.

Mal sehen.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 737
Osterglocken für Getrud

Liebe Gertrud

Wenn ich nicht schon mit 400‘000 Bezugsrechten am wetten wäre, würde ich sagen, wir wetten:

Noch eher blühen an Weihnachten die Osterglocken, als dass EVE diese Woche auf oder unter 30 Rp fallen werden!

 

Goldi

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 990
Goldi hat am 31.10.2017 15:48

Goldi hat am 31.10.2017 15:48 geschrieben:

... eher blühen an Weihnachten die Osterglocken ...

Da wär ich vorsichtig, Goldi. Ich weiss mit Pflanzen umzugehen. Du solltest mich mal am Bosch Rotak Li sehen . . .

Megavolt
Bild des Benutzers Megavolt
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 20.10.2015
Kommentare: 177
Diese Woche günstig zu haben: Kuchen ohne Zucker!

Eine hervorragende Chance,  sich einen substanziellen Teil vom „widerlich schmeckenden Kuchen“ zu sichern (dieser Kuchen hat nämlich keinen Zucker), bietet sich in der laufenden Woche.

Sollte sich im Nachhinein herausstellen, dass nebst Pi+Co. wirklich kein weiterer von den Grossen an diesem Kuchen interessiert ist, werde ich diesen Punkt (Übernahme/Beteiligung), den ich schon fast gebetsmühlenartig seit Mai 2017 kolportiere, in diesem Thread nicht mehr ansprechen.

Ich glaube bei 0.32 (Schlusskurs) ist eine Barriere, mache mir aber nicht ins Hemd, wenn’s wider Erwarten auf 0.28 geht. Danach Seitwärtsbewegung zwischen 0.28 und 0.35 bis zur nächsten Medienmitteilung von Cargill.

Ist diese gut (Bestätigung Produktionsstart 2018 / Meilensteinzahlung für Evolva wegen verbessertem Hefestamm o.ä.), Sprung auf +40 Rappen.

Ist dies schlecht (Produktionsstart nochmals verschoben), Fall auf unter 20 Rappen. Beides ist möglich. Wie rot oder schwarz beim Roulette.

Im schlimmsten Fall wäre Eve dann eine „Leichenaktie“, die wohl in vielen Depots Jahre lang auf niedrigem Niveau vor sich hin verwesen würde. Passt eigentlich ideal zum heutigen Datum 31.10., oder?

Wie könnte es aber anders sein? Ich setze auf eine Bestätigung des Produktionsstarts 2018 durch Cargill in den nächsten 8 Wochen und gehe das Risiko ein, im Falle einer erneuten Produktlancierungsverschiebung im Keller etwas Platz für Evolva machen zu müssen. Der Platz ist glücklicherweise derzeit unbelegt und die Lagerhaltung für die nächsten 4 Jahre bezahlt…

Nächste Woche gibt’s zu meinen 75‘000 Stückli also noch ca. 46‘000 dazu (neuer EP wird 0.28). Falls wir also wirklich auf 28 Rappen sinken, heisst das für mich: Reset!

Viel Glück allen diese Woche, egal welche Strategie Ihr verfolgt.

MfG
Megavolt

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'343
Also bevor wir da jetzt

Also bevor wir da jetzt tabula rasa (Rasen) machen hier noch eine Kompromisslösung

Wenn man schaut, wie die MK (168 Mio) vor der KE war, ausgehend von den letzten Kursen von 0.41/42, dann würde der Kurs nach der KE bei etwas 31/32 zu liegen kommen, wenn man die 80 Mio neu gewonnenes Geld bei der Berechnung mit berücksichtigt und somit davon ausgeht, dass EVE einen Wert von ca. 248/244 Mio CHF verkörpert.

Dann blühen weder Osterglocken noch gibt es einen "Roy Bosch" Kahlschnitt. Ich finde es jedenfalls wieder mal interessant und bin gespannt, was der Markt dann entscheidet. 

p.s. gehe davon aus, dass Kroki einmal mehr zu spät in das Geschehen eingreifen kann, weil die Migros Bank es nicht auf die Reihe kriegt, dass die Anrechte vor Ende Woche gehandelt werden können. Der muss sich ja die Schuppen raufen.. Wacko

Bellavista

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074
Nachdem ich jetzt gerade mal

Nachdem ich jetzt gerade mal gesehen habe, dass auch schon Geschäfte zu 0.35 (ex-BZR) gelaufen sind, habe ich die alten Aktien für heute mal noch auf Verkauf gestellt. Bei einem EP von 0.37 (!) und das Recht Aktien zu 0.22 zu kaufen, wäre das für mich fast wie ein Traumlos.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 737
Etwas Wahres

Auf etwas möchte ich mich und euch schon noch hinweisen: Es läuft bei EVE wohl nicht wie bei ZUBN, oder MBTN, oder MYRN, sondern wie bei EVE. 

Etwas aktiv war ich bei MBTN und MYRN, und da gabs im Bezugsrechtshandel Schwankungen zum goissen. 

Das Bezugsrecht von MYRN konnte man zu 2 Rp kaufen und innert Stunden wieder zu 8 Rp verkaufen. Das wird bei EVE kaum passieren, aber ich sehe im Moment keinen Grund, weshalb EVE2 auf unter 6 Rp sinken sollte. 

Wie Gertrud sehe ich Potenzial für Daytrading an dem Tag, wo die Banken die Bezugsrechte ihrer Kundschaft zu Millionen raushauen ohne Rücksicht auf Verluste. Das könnte eventuell Donnerstag passieren, bin aber nicht sicher wann das passiert. 

 

Goldi

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 990
Mehr Senf zur Kapitalerhöhung

Ich hab's mit dfx1: Keine Eile, hier am ersten Tag reinzurauschen als gäb's kein Morgen.
Die Berechnung von Bellavista und die Schätzungen von Megavolt halt ich für stimmig.

Nach der Hälfte des Bezugsrechtshandels ist oft die günstigste Möglichkeit während einer KE einzusteigen. Da exekutieren die Banken die eingetrudelten Verkaufsaufträge und die Ungeduldigen haben sich schon eingedeckt. In diesem Fall also Donnerstag und Freitag.

Eine Strategie ist das Setzen von Kaufaufträgen mit gestaffelten Limiten und nach unten stark steigenden Volumen ausgelegt, also beispielsweise:

   4x N @ P

  16x N @ P-0.01

  64x N @ P-0.02

256x N @ P-0.03    etc.

N kann dabei jede Zahl sein 1000, 5000, 20000, je nach Potenz (finanzieller) und Risikobereitschaft.
P ist der BZR Preis, zum Beispiel der Schlusskurs von Mittwoch. Wer unbedingt dabei sein will, legt ihn noch 1-2 Rappen höher, wer gamblen will, tiefer.

 

Aber auch hier: Man sollte schon wissen, was man tut.
Wenn man diese Strategie bei der letzten KE von Züblin verfolgt hat, hatte man am Schluss sehr, sehr, sehr viele ZUBN! Wirklich viele! Der Preis des Bezugsrecht ging gegen Null.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 737
Ja Kroki

die 37 Rp Einkaufspreis und jetzt 35 Rp von EVE ex sind ein guter Deal für Dich.

Die 35 Rp EVE ex entsprechen einem Bezugsrecht von über 8 Rp. Nur dass sich der Bezugsrechthandel nicht daran hält. Die Welt ist aus den Fugen!

Eigentlich hätte ich noch mehr EVE2 zu 6 Rp kaufen sollen, aber erstens war ich halt nicht so risikofreudig, und zweitens mag ich mich jetzt nicht mehr bei 21 mio Stück hinten anstellen. Es ist schon gut so wies ist.

Aber ich überlege mir, ob ich meinen Verkaufsauftrag bei 9 Rp nicht doch eher auf 10 Rp stellen sollte?

Dance 4

 

Goldi

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'343
Aviva

Sie haben die Beteiligung unter 3% gesenkt.

Von Kroki hat die Six noch nichts gemeldet. Kommt wahrscheinlich erst Ende Woche Pardon

Bellavista

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 737
Notschlachtung etwas später

Hab grad gesehen, dass meine Bank die Bezugsrechte erst am 6. November an der Börse verwertet, für die Leute die sich nicht entscheiden konnten. Also erst nächste Woche.

 

Goldi

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333
Goldi hat am 01.11.2017 11:53

Goldi hat am 01.11.2017 11:53 geschrieben:

... weil ich mich bei EVE2 austobe.

Was mache ich falsch, ich komme nicht zum toben ...
Eher gelangweilt 'Däumchen drehen' bis dann hoffentlich mal ein Auftrag bedient wird.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074
@ harley-rider

@ harley-rider

Zuerst müsste der Verkauf zu 0.35 mal zustandekommen. Als Migros-Kunde steht man da wohl ganz hinten an und die Bezugsrechte sind nur über die Hotline (Courtage CHF 100) während dem BZR-Handel verkäuflich. Aber mit denen zeichne ich ja zu CHF 0.22. Das gibt unter dem Strich ein ganz schöner Gewinn, den ich gerne mitnehme. So heute ist für Kroki nun Feiertag!

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333
Krokodil hat am 31.10.2017 16

Krokodil hat am 31.10.2017 16:54 geschrieben:

Nachdem ich jetzt gerade mal gesehen habe, dass auch schon Geschäfte zu 0.35 (ex-BZR) gelaufen sind, habe ich die alten Aktien für heute mal noch auf Verkauf gestellt. Bei einem EP von 0.37 (!) und das Recht Aktien zu 0.22 zu kaufen, wäre das für mich fast wie ein Traumlos.

Du bist Dir aber schon bewusst, dass Du dann nur noch 5/8 der heutigen Aktien hast ???

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'785
Was meint eigentlich der

Was meint eigentlich der Praktikus (Fuw) zu Evolva? Ich glaube Heute steht ein kleiner Beitrag in der Zeitung.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'343
Anrechte in stabilem Preiskorsett

Ich finde es eindrücklich, wie wenig der Handel mit den Anrechten bis jetzt Schwankungen unterworfen ist. 

Anhand des Orderbuchs gehe ich auch davon aus, dass wir zumindest heute den Preiskanal von 0.06 / 0.07 nicht verlassen werden.

Da stehen sich mehrfache Tagesvolumen, wie gestern gehandelt, gegenüber. Bis da ein Durchbruch in die eine oder andere Richtung erfolgt, dürfte die Woche zur Neige gehen. Am Montag wird dann sicher mehr Hektik in den Markt kommen, wenn die Banken die Flut von Bezugsrechten von Goldi und ein paar anderen auf den Markt werfen werden.  

Happy trading Good

Bellavista

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 737
Uups!

Bei EVE2 schnell 20 mio Stück Umsatz innert weniger Minuten. Plötzlich steht es 5 auf 6 Rp. 

Das scheint kein Privater gewesen zu sein, schon eher eine Bank die Frühlingsputz macht.

 

Goldi

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 737
Mit Worten

Mit Worten bin ich mich am austoben, habe selten soviel geschrieben.

Beim Handel von EVE2 hingegen gilt:

Bitte warten, es geht gleich weiter...

Bitte warten, es geht gleich weiter...

Bitte warten, es geht gleich weiter...

 

Goldi

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'343
uups

Da ist gerade ein "rächter Schübel" (12 Mio in kürzester Zeit) über den Tresen gegangen. Und gleichzeitig auf Angebotsseite erstmals auf 0.06 runter gekommen.

Das könnte der Beginn von Gertruds Szenario andeuten.... 

I

Bellavista

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 737
EVE folgt EVE2

Und die Aktie folgt dem Bezugsrecht in den Keller.

Ich bleibe bei meiner Strategie, mir nicht bei jedem Holperer grad das Schlimmste vorzustellen. Ganz theoretisch sind ja auch Holperer aufwärts denkbar.

 

Positiv denkender Goldi

 

P.S: Bis jetzt sind 14% aller Bezugsrechte gehandelt worden. Wenn man jetzt wüsste, wieviele Bezugsrechte so oder so ausgeübt werden wüsste man, ob diese 14% nun viel oder wenig sind. Dann könnte man auch besser abschätzen, wieviele noch von den Banken notgeschlachtet werden.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'343
gehandelte Bezugsrechte

Hallo Goldi 

Ist vielleicht auch ein kleiner Trugschluss deine Rechngung. Wenn du davon ausgehst, dass sich noch andere im Bezugsrechtshandel so ausgetobt haben wie du, könnten das ja x-mal auch die "gleichen" Bezugsrechte gewesen sein, die da hin und her gehandelt wurden?

Bellavista

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 990
@ Kuselli

Lass es die Bank machen, dann geht es Dir halt wie vielen andern. So 4 oder 5 Rappen werden die schon für Dich rausholen.Wenn Du versuchst, selber höher zu verkaufen, ist es möglich, dass Du nie drankommst und am Schluss immer noch drauf sitzt.

Deine zweite Frage ist dann ja eigentlich überflüssig.

Aber Deine Rechnung ist falsch:

Angenommen, du hast 8 Bezugrechte, dann kannst Du damit 5 EVE @ 0.22 kaufen, musst also noch CHF 1.10 nachzahlen. Dann hast Du neue 5 EVEs. Ob die dann allerdings bei Lieferung gleich CHF 0.34 wert sind bestimmt der Markt. Ich bezweifle das für die ersten Tage.

Kuselli
Bild des Benutzers Kuselli
Offline
Zuletzt online: 01.11.2017
Mitglied seit: 31.10.2017
Kommentare: 1
Bezugsrechte handeln?

Hallo zusammen

Ich hab mal eine Frage. Ich beabsichtige meine Bezugsrechte nicht zu nutzen. Würdet ihr sie sofort verkaufen oder erst am letzten Tag wenn es die Bank übernimmg? (Oder liegt es nahe das der Markt dann überschwemmt wird und der Preis abstürtz?) 

Und ist meine Berechnung richtig das ich 8 × 22 Rappen bezahle, um 5 richtige Aktien mit einem Wert von ca 34 Rp. zu erhalten?

Mich überfordert diese Geschichte ein wenig. Handle sonst nur Konsevativ  Kaufen/Verkaufen Wink

Danke

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333
Bellavista hat am 01.11.2017

Bellavista hat am 01.11.2017 17:26 geschrieben:

... könnten das ja x-mal auch die "gleichen" Bezugsrechte gewesen sein, die da hin und her gehandelt wurden?

x-mal hin und her getradet lief nicht. Ich habe gestern relativ früh zu 0.06 kaufen können und gleich wieder für 0.07 in den Verkauf gesetzt, ich warte noch immer auf die Realisierung...

gblanc
Bild des Benutzers gblanc
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 7
Praktikus

da wer gefragt hat, ob in der FuW was von Evolva stehe (in der Hoffnung, dass damit keine Urheberrechtsverletzung stattfindet, ist ja Werbung für die FuW):

Der Praktikus vom 1. November 2017

«... Ein Biotech mit Chancen

Evolva (EVE 0.33 -5.71%) stellt sich neu auf. Mit einer angestrebten Kapitalerhöhung von 86 Mio. Fr. will die Biotech-Gesellschaft endlich den Erfolg herbeiführen. Die bestehenden Aktionäre sind von ihrer Bank informiert worden, dass sie ihre Bezugsrechte (pro Aktie gibt es ein Bezugsrecht; acht Rechte berechtigen zum Kauf von fünf neuen Aktien) ausüben oder verkaufen können. Der Handel der Rechte läuft seit Dienstag. Der Preis, zu dem die bestehenden Aktionäre neue Titel erwerben können, beträgt 22 Rappen und entspricht etwa den Erwartungen.

Vergessen Sie nicht, Ihrer Bank rechtzeitig mitzuteilen, was Sie mit den Rechten anfangen wollen, sonst wird die Bank sie in den letzten Tagen des Handels (er läuft nur bis Montag, 6. November) bestens auf dem Markt verkaufen – ein bekanntes Muster bei Kapitalerhöhungen mit Bezugsrecht. Umgekehrt bedeutet das, dass Anleger in den letzten Tagen oder Stunden oft günstig zu Bezugsrechten kommen und so unter dem Marktpreis einsteigen können, so geschehen bei Meyer Burger (MBTN 1.84 -1.08%) Ende 2016. Die Valoren des Solarzulieferers gab es gegen Ende der Bezugsrechtperiode zeitweise zu einem Abschlag von über 30% gegenüber dem Marktpreis. Ich passe deshalb meine Strategie, wie ich sie vor kurzem festgelegt habe, leicht an: Je nach Preis greife ich bei den Bezugsrechten zu und nicht erst danach.

Denn ich glaube, dass sich ein Engagement in Evolva lohnen könnte. Aber wie immer, wenn es um Biotech geht, behandle ich dieses Investment als Option, die wertlos verfallen kann. Evolva ist jedoch bereit für einen Neustart; die Kommerzialisierungsstrategie und ein neues Management geben Anlass zur Hoffnung...»

 

Meinerseits bin ich mit Evolva noch ziemlich im Minus EP 0.73, mit Ausübung der Bezugsrechten glaub ca. 0.53.
Ob ich nun noch ein paar Rappen weiter «verbillige» könnte, interessiert mich nicht, einerseits nehme ich wie der Praktikus einen Totalverlust in Kauf, andererseits freut es mich, wenn sich der Aktienwert mal vervielfachen sollte. Entscheidend ist ja, dass ich der 2. Variante eine deutlich höhere Wahrscheinlichkeit gebe.
Erst recht, falls es mir wie bei Myriad gelingen sollte 99% beinahe zu Höchstkursen verkaufen (bei einem EP unter 1.50) und die letzten 100 Stk. nur noch rein symbolisch zu halten. Und nicht wie bei Cytos, was beinahe ein Totalverlust war (immerhin ziemlich weniger, mengenmässig).

gblanc

 

 

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'343
Beteiligungsmeldung

Evolva meldet eigenen Anteil von 0,9%/26,07%

Name Letzter Veränderung
EVOLVA N 0.33 -

Allschwil (awp) - Die Evolva Holding SA meldet im Rahmen einer Pflichtmitteilung folgende Beteiligung bzw. Beteiligungsveränderung (Publikationsdatum: 02.11.2017):

 

Aktionär Entstehung zuvor aktuell Meldepflicht gemeldeter Wert Evolva - Erwerbspositionen 0,9% 27.10.2017 1% - Veräusserungspositionen 26,07% 27.10.2017 41,22% Meldegrund: Verkauf von Anteilen an Pictet und Cologny frühere Meldungen: Aviva Plc, Grossbritannien 2,89% 26.10.2017 Pictet Asset Management (10,15%) Cologny Advisors LLP (5,9%) 16,05% 29.09.2017

 

Blicke nicht ganz durch:

Sind das nun die Aktien, welche im Rahmen der 80 Mio Privat KE erfolgt sind. (41% auf 26% reduziert entspricht ungefähr 15% ) 

Aber wieso kann EVE immer noch so viele % eigene Aktien halten. Ist doch auf 10% limitiert?  

Besten Dank für schonende Aufklärung.....

Bellavista

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074
@brunotdm

@brunotdm

Schön für dich,  dass es die Migros Bank so genau nimmt, denn wer den Rappen nicht ehrt........
Noch eine kleine Korrektur, respektive Antwort auf deine Frage: einen Split der Evolva-Aktie wird es sicher nicht geben. Höchstens einen Reverse-Split (Verkleinerung der Anzahl Aktien durch Zusammenlegung, womit der Kurs dann im bestimmten Verhältnis steigt. )

brunotdm
Bild des Benutzers brunotdm
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 52
MigrosBank

hallo krokodil

ich habe heute telefonisch meinen kaufauftrag für die neuen aktien gemacht. die migrosbank verlangt von dir bis morgen " 03.11.2017, 12.00 Uhr" (bei Migros Bank AG eintreffend) bescheid, was du mit den Bezugsrechten machen willst.

ich hoffe nun für dich, dass dein briefchen rechtzeitig ankommt!!! ... und nicht irgend wo in der limmat ersäuft.

ein zukauf von bezugsrechten ist demzufolge auch nur bis zu dieser zeit möglich, da sie sonst nicht mehr in neue aktien umgewandelt werden können.

... eine saubere sache diese migrosbank!  Good

ps. 7 bezugsrechte wurden heute bestens verkauft à 0.05 = CHF 0.35 abzgl. courtage 0.25, schlussendlich wurden CHF 0.10 auf meinem konto eingebucht.

DANKE MIGROSBANK Dash 1

 

was denkt ihr, wann gibt es einen split der evola-akite? vermute mal im ersten halbjahr 2018.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074
Ich bin einfach richtig froh

Ich bin einfach richtig froh bin ich bei der M-Bank. Da brauch ich mir über obskure Strategien, Bezugsrechte Verkauf im E-Banking, Arbitrage etc. keine Gedanken zu machen. Komme nämlich sowieso nicht draus, wo im Depotauszug beim Bezugsrecht ein Einstandspreis von CHF 0.19 steht und bei der Aktie ein solcher von CHF 0.18. Ich mache einfach ein Kreuzlein bei "Zeichnen" und werfe das ganze mit B-Post in einen Briefkasten im Thurgauer Hinterland.
Im übrigen sehe ich im Terminplan von Evolva, dass am Montag 6.11. Ende BZR-Handel ist und am Mittwoch, 8.11. 12.00 MEZ Zeichnungsschluss. Am Freitag 10.11. ist "Erster Handelstag der neuen Aktien, aber erst am Montag, dem 13. "Liberierung und Ausgabe der neuen Aktien gegen Bezahlung des Bezugspreises." 
Frage: Was passiert am Dienstag 7. November (Positionsbereinigungen Leerverkäufe?) und werden am ersten Handelstag (10.11.) die neuen Aktien schon in meinem M-Depot sein?
 

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'331
Der Migros Bank hab ich

Der Migros Bank hab ich gestern per A-Post mitgeteilt, dass ich alle Bezugsrechte verkaufen will.

Heute morgen wurde diese Order ausfgeführt; ich erhielt 5 Rappen pro Stück. Die Courtage belief sich auf 10% des Erlöses, weil dies weniger ausmachte als die Pauschalcourtage von Fr. 40.--.

Seiten