Logitech

Logitech Intl N 

Valor: 2575132 / Symbol: LOGN
  • 36.44 CHF
  • -0.44% -0.160
  • 26.04.2018 11:33:18
3'567 posts / 0 new
Letzter Beitrag
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
Werden diese Weihnachtsaktien bald zulegen?

Siehe neuster Bericht von Cash....

Ich rechne mit KZ von über CHF 40.00 bis März 2018

 

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
Logitech bets big on gaming for growth!!!!!!!!!!!!

Logitech bets big on gaming for growth

By Ouyang Shijia | China Daily | Updated: 2017-11-07 07:40

 

Logitech bets big on gaming for growth

Visitors test devices at the Logitech International SA exhibition booth during a technology expo.BLOOMBERG

Logitech International SA, the Switzerland-based hardware accessories maker, is expanding its presence in the rapidly growing gaming sector and expects China to become its largest regional market in the next three to five years, a top company executive said.

 

"Gaming is definitely a key driver for our growth, fueled by forward-thinking investors and the supportive policies from local governments," said Quin Liu, vice-president and managing director of Asia-Pacific of Logitech, which makes computer accessories such as headphones, keyboards and gaming accessories.

"China's e-sports industry is entering a golden period," Liu said. "It will continue to grow at a high speed in the next few years, as it is not even close to peaking."

The country has already surpassed the US as the world's biggest gaming market. Market intelligence provider Newzoo said last year that China's gaming market was worth $24.3 billion while in the US it was $23.6 billion.

For the past five years, Logitech has been spending on the rapidly expanding e-sports industry and sponsored 12 e-sports teams including eight teams in the Asia-Pacific region. It has also introduced a series of products to cater to different game players' specific needs.

The company reported strong growth in the second quarter of this year, as sales reached $634 million, up 12 percent year-on-year. The gaming and video collaboration categories showed particular strength and momentum, it said.

Logitech's big investment on gaming hinges closer to its broader vision of implementing a multi-category and multi-brand strategy.

With margins from the personal computer market dwindling, the company has shifted focus to expansion in sectors like gaming, music and video collaboration categories.

The company said its new categories now account for more than 60 percent of the overall business, compared to just 20 percent five years ago.

Liu said the company aims to become a Procter & Gamble-like electronic products maker that is able to promote multiple brands for different users.

He said the goal will not lead to a dramatic change from the way Logitech has operated during the past years. Its PC end products such as the mouse and the keyboards will continue to serve clients.

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
Vorweihnachtsgeschäft sehr gut unterwegs für LOGI

https://www.cash.ch/insider/credit-suisse-empfiehlt-auf-welche-nebenwerte-anleger-jetzt-noch-setzen-sollten-1117123

 

Nicht nur ich habe davon gehört..auch der Cashinsider.

Bin gespannt auf die nächsten 6 Monate.

 

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
UBS sehr positiv gestimmt

Als der Amerikaner Bracken Darrell im April 2012 den Chefposten bei Logitech antrat, war sein neuer Arbeitgeber bloss noch ein Schatten seiner selbst. Der Peripheriegerätehersteller aus Lausanne hatte es zu diesem Zeitpunkt verschlafen, rechtzeitig ins lukrative Geschäft mit Peripheriegeräten für Smartphones und Tablets vorzustossen. Das ging sogar soweit, dass das Unternehmen für viel Geld Produkte von Drittanbietern einkaufen musste.

Gleichzeitig haderte die auf Videokonferenzlösungen spezialisierte amerikanische Tochter LifeSize mit dem zunehmenden Wettbewerb durch Cisco Systems und anderen mächtigen Anbietern.

Heute, gut fünf Jahre später, ist Logitech kaum wieder zu erkennen. Längst hat sich das Unternehmen des ungeliebten Sorgenkinds entledigt und zur alten Innovationskraft zurückgefunden.

Das blieb auch den Anlegern nicht verborgen. Seit Darrell zum Peripheriegerätehersteller stiess, hat sich der Börsenwert seines Arbeitgebers mehr als verfünffacht. Kein Wunder, wächst das Unternehmen doch schon seit Jahren kräftig.

Joern Iffert von der UBS ist sich sicher, dass Logitech an den Erfolg der letzten Jahre anknüpfen kann. Dabei stützt sich der Analyst unter anderem auf die zahlreichen offenen Stellen ab. Der Peripheriegerätehersteller suche neue Mitarbeiter im Umfang von 2,3 Prozent der Belegschaft. Der Durchschnittswert bei anderen Mitbewerbern liege hingegen bei gerademal 0,7 Prozent, so Iffert.

Eindrückliche Kursentwicklung der Aktien von Logitech über die letzten fünf Jahre (Quelle: www.cash.ch)

Interessanterweise handelt es sich bei mehr als 40 Prozent der ausgeschriebenen Stellen um solche als Ingenieur und bei weiteren 20 Prozent um solche als Produktdesigner.

Der UBS-Analyst schliesst daraus, dass sich Logitech auch weiterhin in einer Wachstumsphase befindet. Er hält deshalb sowohl an seiner Kaufempfehlung als auch am 39 Franken lautenden 12-Monats-Kursziel fest.

Zuletzt war von Anhaltspunkten für ein starkes Vorweihnachtsgeschäft zu hören. Ein starkes Weihnachtsquartal hätte wiederum das Zeug, den Peripheriegerätehersteller aus Lausanne zu einer Erhöhung der diesjährigen Zielvorgaben zu bewegen...

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 101
Cash Insider/MainFirst Bank

....gerade weil der Börsengang von Razor so erfolgreich ist - verdient Logitech eine höhere Bewertung!

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
Black Friday - Vorweihnachtsgeschäft

Wie ich aus gut unterrichteten Kreisen vernommen habe läuft das Geschäft bei LOGI sehr sehr gut.

Ich erwarte weitere Kurssteigerungen in den nächsten 50 Tagen.

Dann wird den Leerverkäufern aber mächtig schwindlig..und der Short Squeeze wird unaufweigerlich den Kurs in die Höhe treiben.

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
Sehr positive Umfrageergebnisse für LOGI

IT Hardware — Consumer Electronics Store Manager’s Survey: Positive for GLW

and LOGI; Neutral for FIT; Negative for GPRO

We surveyed >100 retail/electronics stores in US during Oct./Nov. to inquire about

promotions, sell-through, and preferences for CE products. Potential top sellers were

VideoGame Accessories, TVs and Wireless Headphones during Thanksgiving/Holidays.

TVs stood out as the category most likely to meet/exceed sales expectations, while

drones and digital cameras/GoPro most likely to miss. Fitness trackers/smartwatches are

neutral for Fitbit/positive for Apple. Fitbit/Apple remain the most popular brands for each.

Survey results point to continued size migration to 50”–65” TVs in US/strong demand

elasticity for price promotions benefitting Corning. Digital camera trends may be rolling

over; contrary to YTD trends. PC/video gaming accessories trends positive for Logitech as

Logitech ranked high as a popular brand. Wireless speakers unlikely to see

cannibalization by smart speakers with only 18% indicating preference for smart

speakers over portable speakers. See our full note for detailed survey results,

trends/dashboards by category, and stock implications.

Stanley Kovler | Asiya Merchant, CFA | Jim Suva, CPA

 

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 101
Strong buy

Starke Call-Umsätze, 32 CHF ist ein geschenkter Einstand für alle die noch nicht dabei sind. 

Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 157
Der Kurs spricht andere Bände

Der Kurs spricht andere Bände!

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
LOGITECH ist hervorragend unterwegs

Nur warten. Der Kurs wird spätestens im Vorfeld der nächsten Q3 Zahlen ansteigen. Ich kaufe auf jedenfall stetig datzu.

Aktueller Kurs ist geschenkt.. und wir werden bald über CHF 40.00 stehen.

Das Geschäft läuft im übrigen hervorragend. Die Produkte von LOGI sind sehr sehr gefragt.

 

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
UBS erhöht KZ auf CHF 40.00

Geduld und Passion..wird sich auszahlen.

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
Nächste Woche optimaler Einstiegszeitpunkt

Ich empfehle LOGI klar als strong buy. Die Maschinerie läuft auf Hochtouren. Das Geschäft brummt. Im Januar 2018 erfolgen senstationelle 3Q Zahlen und dann sind wir bald in der Region von CHF 40.00..das heisst ein Upside Potential von ca. CHF 7.19 von CHF 32.81 entspricht in etwa 22.34%. Viel Spass allen LOGI Aktionären..beim nächsten Lift - Up. Und weitere Produkte werden ebenfalls bald lanciert. Lol

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 25.04.2018
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'319
Der Chart hat da aber eine andere Meinung...

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
LOGN - Bald gehts in Richtung CHF 40.00

Tja schon bald bald stehen die 3Q Zahlen an. Ich bin zu 99% sicher, dass diese hervorragend sein werden. Ebenso wird die Umsatz- und Gewinn Guidance erhöht werden. Das wird den Kurs in die Nähe von CHF 40.00 hieven. Wer noch nicht dabei ist, dem empfehle ich schon bald auf den Lift aufzusteigen.

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
Payoff - LOGI
Paedaericco
Bild des Benutzers Paedaericco
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 09.04.2015
Kommentare: 101
Quartalszahlen

In den letzten zwei Jahren hat Logitech bei den Quartalszahlen die Erwartungen immer übertroffen, teils sogar deutlich. Trotzdem ist zu sehen, dass am Tag nach den Quartalszahlen die Euphorie etwas abgenommen hat. Mitte 2016-Mitte 2017 gab es zu Teil 2stellige Gewinne. Villeicht hat man sich daran gewöhnt, dass Logitech die Erwartung stets deutlich übertrifft. Liegt man mal nur knapp über den Erwartungen geht es schon runter.

20.01.2016 13.5  
21.01.2016 14.8 9.6%
     
27.04.2016 15.4  
28.04.2016 14.7 -4.5%
     
27.07.2016 17.25  
28.07.2016 19.6 13.6%
     
25.10.2016 21.2  
26.10.2016 24.75 16.7%
     
24.01.2017 25.1  
25.01.2017 29 15.5%
     
25.04.2017 31.7  
26.04.2017 32.8 3.5%
     
24.07.2017 37.35  
25.07.2017 34.95 -6.4%
     
23.10.2017 36.25  
24.10.2017 34.33 -5.3%

 

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
Logitech guter Anstieg steht bevor

Im Hinblick auf die 3rd Quarter Zahlen sehe ich einen Kursamstieg in den naechsten 20 Tagen von ca. 10-20%.

Wer noch nicht dabei ist waere jetzt noch eine gute Einstiegsmöglickeit.

Ich freue mich auf sehr gute Zahlen. Und bald folgen weitere gute News (Produkte / Akuisitionen) etc.

Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 157
Hi akpa14, sehe ich DITO wie

Hi akpa14, sehe ich DITO wie du! 200 Tageslinie durchbrochen und es wird massi "obsi gehen". Leider fehlt mit immer noch die pdf Datei des Kurszieles von 58 welches über SQ genannt worden ist. Erwarte aber wie du grosses von LOGN dieses Jahr!

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
LOGI die Zahlen

Am 22.1.2018 folgen die 3rd quarter Zahlen. Die werden für eine Ueberraschung sorgen. Da bin ich mir ziemlich sicher.

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
LOGI die Zahlen

Am 22.1.2018 folgen die 3rd quarter Zahlen. Die werden für eine Ueberraschung sorgen. Da bin ich mir ziemlich sicher.

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
Noch 7 Tage bis zu den 3rd Quarter Results... ich freue mich.
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
LOGI - WIRTSCHAFTSINFORMATION

VORSCHAU auf Premium Ausgabe vom 18.01.2018 - WIRTSCHAFTSINFORMATION

LOGITECH vor spannenden Tagen!!!

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
LOGI - Wirtschaftsinformation

ich zittiere:

Deshalb erwarten wir, dass die bevorstehenden Quartalszahlen die Erreichung des formulierten Jahresziels (Betreibsgewinn zwischen USD 260 - 270 Mio.)

zumindest untermauern werden. Sollte LOGI das Jahresziel allerdings erhöhen, was durchaus möglich wäre, würde bei der Aktie ein veritables Kursfeuerwerk gezündet.

 

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 101
Whisper numbers im Umlauf?!

....eine auffällige Eröffnung heute und ein enormes Volumen bereits nach 30 Min. ....

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
LOGI - Sehr interessant

Tja LOGI kauft und kaufte bis letzten Freitag aktiv Aktien zurück.

Ebenso gehe ich davon aus, dass das 3rd Quarter sehr sehr gut gelaufen ist.

Die Aktie macht sich auf den Weg über CHF 40.00

RoXoR
Bild des Benutzers RoXoR
Offline
Zuletzt online: 25.04.2018
Mitglied seit: 24.07.2013
Kommentare: 274
Soweit ich im Chart gesehen

Soweit ich im Chart gesehen habe, wurde die Aktie im Jahre 2008 das letzte mal über 42.00 sFr. gehandelt, sonst war die Höchstmarke bis im Jahre 2017 jeweils bei 39.00 sFr.

Wenn es nun nach den Quartalszahlen über 39.00 sFr. geht, haben wir eine 9 Jahres Marke überschritten !!

Ob das nun ein "schwaches" oder "starkes" Signal auf den Kurs aussenden würde, muss jeder selber entscheiden Wink

 

 

AnhangGröße
Image icon 2018-01-19.jpg83.87 KB
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
LOGITECH

Report von D. Jaworski zu LOGI

 

AnhangGröße
PDF icon 3109_logitech.pdf73.42 KB
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 157
LOGI - CASH
Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 101
Meine Rede...

Zauberlehrling hat am 16.11.2017 15:43 geschrieben:

....gerade weil der Börsengang von Razor so erfolgreich ist - verdient Logitech eine höhere Bewertung!

Meine "Rede" vom Cash-Insider heute!

Paedaericco
Bild des Benutzers Paedaericco
Online
Zuletzt online: 26.04.2018
Mitglied seit: 09.04.2015
Kommentare: 101
Erwartungen deutlich übertroffen

Logitech hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017/18 (per Ende Dezember) den Umsatz und den Betriebsgewinn markant gesteigert und damit die Analystenerwartungen deutlich übertroffen.

Das Management erhöht nun die entsprechenden Ziele für das Gesamtjahr. Unter dem Strich verdiente die Gesellschaft wegen eines Steuereffekts allerdings weniger.

Der Umsatz stieg in den Monaten Oktober bis Dezember um 22% auf 812,0 Mio USD, wie der Hersteller von Computerzubehör und Unterhaltungselektronik am Dienstag mitteilt. In Lokalwährung betrug das Plus 18%.

"In diesem Weihnachtsquartal haben wir unseren bisher höchsten Quartalsumsatz und das höchste Umsatzwachstum in sieben Jahren erzielt", lässt sich CEO Bracken Darrell in der Mitteilung zitieren. Das Weihnachtsquartal ist für das Unternehmen mit Abstand das wichtigste.

GEFRAGTE GAMING-PRODUKTE

Bei den einzelnen Produktkategorien ist die Gesellschaft vor allem bei Gaming (+62%) stark gewachsen, teilweise auch dank der Übernahme von Astro Gaming. Aber auch der Absatz mobiler Lautsprecher (+38%) zog wieder an, nachdem das Vorquartal verhalten verlaufen war; das Management hatte dies damals mit Produktablösungen erklärt.

Zweistelliges Wachstum verzeichneten auch die Segmente Video Collaboration, Smart Home und Audio-PC & Wearables, wobei bei der letzten Kategorie nun die übernommene Firma Jaybird "starkes Wachstum" gezeigt habe. Die nach wie vor umsatzstarken Bereiche "Mäuse" (-1%) und "Tastaturen" (+1%) entwickelten sich stabil.

Aufgeschlüsselt nach Absatzregionen entwickelten sich vor allem Amerika und Asien positiv, während Europa nur leicht zulegte.

TIEFERE MARGE

Der Bruttogewinn (Non-GAAP) nahm derweil um 12% auf 279,4 Mio USD zu, und die entsprechende Marge kam bei 34,4% nach 37,4% zu liegen. Vom Management war im Vorfeld wegen höherer Logistikkosten ein gewisser Druck auf die Marge in Aussicht gestellt worden. Er wird nun auf 150 Basispunkte beziffert. Am Ziel einer Bruttomarge zwischen 35 und 37% ändere sich nichts, wird betont.

Der Betriebsgewinn auf Stufe EBIT (Non-GAAP) stieg gleichwohl um 18% auf 117,1 Mio USD an, weil sich der Kostenanstieg in Grenzen gehalten habe. Insbesondere die "allgemeinen Kosten" seien in Relation zum Umsatz auf das tiefste Niveau in der Firmengeschichte gesunken, schreibt das Unternehmen.

Unter dem Strich verdiente Logitech mit 80,8 Mio USD allerdings 17% weniger als im Vorjahr. Dies wird primär mit einem einmaligen negativen Steuereffekt von 16 Mio USD in den USA erklärt.

HÖHERE GUIDANCE

it den ausgewiesenen Zahlen hat das Unternehmen die Schätzungen der Analysten (AWP-Konsens) abgesehen vom Reingewinn klar übertroffen. Prognostiziert wurde im Durchschnitt ein Umsatz von 751,5 Mio, ein EBIT (Non-GAAP) von 107,8 Mio sowie ein Reingewinn von 89,5 Mio.

Für das Geschäftsjahr 2017/18 erhöht nun das Management die Guidance und rechnet mit einem Wachstum von 12% bis 14% (bisher: 10% bis 12%) sowie einem operativen Gewinn (Non-GAAP) von 270 bis 280 Mio USD (bisher: 260 bis 270 Mio). Zum Vergleich: In den ersten neun Monaten wurde bei einem Umsatz von 1,97 Mrd USD bereits ein operativer Gewinn von 231,5 Mio USD verbucht.

Seiten