Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 5.960 CHF
  • +1.02% +0.060
  • 16.09.2019 17:30:34
50'027 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'494
Klumpenrisiko

Da scheinen doch einige sich der Gefahr des Klumpenrisikos nicht bewusst zu sein! Immer weiter zukaufen bis zum bitteren Ende..........

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Gilli
Bild des Benutzers Gilli
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 145
Hallo Newron Investoren

Sicher ist der Kurs aktuell wenig erfreulich. Doch wie einige Weitsichtige hier empfehlen, es sind auch sehr gute Kaufkurse. Was Newron erreicht hat ist doch beachtlich, und weckt somit auch anderorts Begierden. Habe es schon mehrmals beobachtet, dann bashen sie plötzlich auf Teufel komm raus, damit von denselben Kreisen massiv sehr günstig gekauft oder zugekauft werden kann. Der Preis einer Aktie zeigt nicht immer den aktuellen Zustand nach Fakten auf. Ich jedenfalls, das kann ich bekennen, habe auch wieder zugekauft, viel weiter kann es nicht mehr abwärts gehen.

Allen wünsche ich viel Fortune in Euren diesbezüglichen Überlegungen.

Yes 3 

 

 

 

Gilli
Bild des Benutzers Gilli
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 145
Newron

Mir ist bekannt das ein Schweizer Parlamentarier in Bern (Arzt), der nur so vor Lobbyismus strotzt, der ist über Gebühr in Newron investiert, kaufte nach, und den halte ich nicht für so blöd dass er nicht genau weiss (ohne Gewähr) was er da macht.

Ok  Mail 1  Wacko

 

 

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 491
Trotz ein paar Dummschwätzer

Trotz ein paar Dummschwätzer hier, die sich in den falschen Thread verirrt haben, konnte ich heute nicht wiederstehen und habe das erste mal nachgekauft. Damit habe ich meinen tiefen einstelligen Einstandspreis erhöht.

Schauen wir mal wohin die Reise wieder geht.

no risk...no fun...

labuba
Bild des Benutzers labuba
Offline
Zuletzt online: 09.02.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 14
Namouk Ratschlag eventuell......

Also .... ich finde Namouk Ratschlag gar nicht sooo schlecht!!!!*yes3*

 

Also Ursinho, wenn Du in Newron nicht investiert bist und nach deinen letzten Aussagen auch nicht investieren willst, dann bring doch deine guten Ratschläge im Basilea Thread ein. Die werden sie dort sicher mit sehr viel mehr Wohlwollen entgegen nehmen, als wir "Looser" hier im Newron Tread.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'494
nützt nichts

XC hat am 29.11.2017 14:57 geschrieben:

Trotz ein paar Dummschwätzer hier, die sich in den falschen Thread verirrt haben, konnte ich heute nicht wiederstehen und habe das erste mal nachgekauft. Damit habe ich meinen tiefen einstelligen Einstandspreis erhöht.

Schauen wir mal wohin die Reise wieder geht.

Es nützt nichts, wenn du uns Dummschwätzer nennst. Die Wahrheit kannst du niemals ändern!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!¨Wahr ist, dass der Kurs seit Monaten nur noch eine Richtung kennt und dies haben hier ein paar vorausgeahnt. Warum um Himmels Willen sollen das Dummschwätzer sein????????????????????????????????

Aber wenn du dich weiter illusionieren willst, ist es dein Problem. Ich bleibe bei der Wahrheit!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 09.09.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'774
Seltsamer Beitrag!

Gilli hat am 29.11.2017 13:09 geschrieben:

Mir ist bekannt das ein Schweizer Parlamentarier in Bern (Arzt), der nur so vor Lobbyismus strotzt, der ist über Gebühr in Newron investiert, kaufte nach, und den halte ich nicht für so blöd dass er nicht genau weiss (ohne Gewähr) was er da macht.

Ok  Mail 1  Wacko

Ein Arzt, der Zitat: "der nur so vor Lobbyismus strotzt" - was heisst das wohl? Ein Lobbyist ist so viel wie ein Interessenvertreter. In der Regel für eine Industrie- oder Pharmagruppe. Semantisch macht diese Aussage überhaupt keinen Sinn.

Zudem ist ein Arzt in der Regel ein Allgemeinmediziner. Es kann sich aber auch um einen Spezialisten handeln. Im komplexen Bereich, in welchem Newron forscht und arbeitet, sind verschiedenste Bereiche tangiert. Neurobiologen, Neuropsychologen, Pharmakologen, Biochemiker sind nur wenige Beispiele, die in Frage kämen.

Kein vernünftiger Mensch ist "über Gebühr in Newron investiert". Das wäre ein höchst gefährliches Klumpenrisiko!

Man kann es nicht genügend wiederholen: Die grossen Pharmakonzerne scannen dauernd Startups, kleinere oder grössere Unternehmen ab (Ein 300 Mio Frankenunternehmen gilt als klein). Schliesslich muss die Produktepipeline immer wieder erneuert werden. Eure hochgejubelten Medikamente sind denen bestimmt bekannt. Wäre da ein Potential vorhanden, läge beim VR der Firma längst ein Übernahmeangebot auf dem Tisch. Dem scheint also nicht der Fall zu sein.

Und noch was: Ich werde mich auch als Nicht-Newron-Aktionär beliebig oft einmischen, denn in dieses Forum schauen auch gelegentlich Neuanleger herein. Ein Forum ist ein öffentlicher Raum und allen frei zugänglich! Ob dies jemandem nicht passt, ist mir unwichtig.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'494
Toller Beitrag

marabu hat am 29.11.2017 18:35 geschrieben:

Gilli hat am 29.11.2017 13:09 geschrieben:

Mir ist bekannt das ein Schweizer Parlamentarier in Bern (Arzt), der nur so vor Lobbyismus strotzt, der ist über Gebühr in Newron investiert, kaufte nach, und den halte ich nicht für so blöd dass er nicht genau weiss (ohne Gewähr) was er da macht.

Ok  Mail 1  Wacko

Ein Arzt, der Zitat: "der nur so vor Lobbyismus strotzt" - was heisst das wohl? Ein Lobbyist ist so viel wie ein Interessenvertreter. In der Regel für eine Industrie- oder Pharmagruppe. Semantisch macht diese Aussage überhaupt keinen Sinn.

Zudem ist ein Arzt in der Regel ein Allgemeinmediziner. Es kann sich aber auch um einen Spezialisten handeln. Im komplexen Bereich, in welchem Newron forscht und arbeitet, sind verschiedenste Bereiche tangiert. Neurobiologen, Neuropsychologen, Pharmakologen, Biochemiker sind nur wenige Beispiele, die in Frage kämen.

Kein vernünftiger Mensch ist "über Gebühr in Newron investiert". Das wäre ein höchst gefährliches Klumpenrisiko!

Man kann es nicht genügend wiederholen: Die grossen Pharmakonzerne scannen dauernd Startups, kleinere oder grössere Unternehmen ab (Ein 300 Mio Frankenunternehmen gilt als klein). Schliesslich muss die Produktepipeline immer wieder erneuert werden. Eure hochgejubelten Medikamente sind denen bestimmt bekannt. Wäre da ein Potential vorhanden, läge beim VR der Firma längst ein Übernahmeangebot auf dem Tisch. Dem scheint also nicht der Fall zu sein.

Und noch was: Ich werde mich auch als Nicht-Newron-Aktionär beliebig oft einmischen, denn in dieses Forum schauen auch gelegentlich Neuanleger herein. Ein Forum ist ein öffentlicher Raum und allen frei zugänglich! Ob dies jemandem nicht passt, ist mir unwichtig.

Du bringst es auf den Punkt. Aber die blinden Newron-Jünger wollen das nicht wahrhaben. Auch deinem Schlussatz kann ich nur beipflichten!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 613
newron = Aktion des Tages

newron = Aktion des Tages

+10% am Schluss

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 13.09.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 474
Inerviews vom 6.11.2017 Stefan Weber

*i-m_so_happy*AmaZe hat am 28.11.2017 13:17 geschrieben:

Es ist in der Regel eine schlechte Idee auf dem Mehrjahrestief, wegen Bauchgefühl, zu verkaufen. Es sind die nächsten Monate keine schlechten News zu erwarten. Eher positive Überraschung. In dem aktuellen Kurs ist bereits viel Negativität eingepreist.

Aus meiner Sicht sind heute klar Kaufkurse, ich bin wie Kapitalist schon sehr lange dabei und habe bereits nette Gewinne eingefahren. Potential nach unten scheint mir begrenzt. Nach oben liegt locker ein Verdoppler drin.  

 

Mal schauen was die Zukunft bringt oder der Weber zu viel verspricht! Pleasantry

https://www.moneycab.com/2017/11/06/stefan-weber-ceo-newron-pharmaceutic...

 

 

 

 

 

 

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 12.09.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 686
Nimms mir nicht übel Jerome,

Nimms mir nicht übel Jerome, aber da gibt's rein gar nichts neues zum "Freuen". Viel Blabla, dass wohl auf dem Papier gut klingen mag, aber wenig Fakten. 

Wie alle anderen Events ist Webers Schulreisli wieder mal für gar nix gewesen. Immerhin gabs noch Weihnachtsshopping auf Kosten der Aktionäre, aber was Zählbares wird er auch dieses Mal nicht mitbringen.

Grazie e arrivederci. Er hatte genug Chancen.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 613
Habe eine Mail geschickt: 

Habe eine Mail geschickt: 

 

Guten Tag Herr Weber

Können Sie die Newron-Präsentation für Piper Jaffray Conference hochladen? Oder sie mir im Anhang schicken?

Wir freuen uns darauf!

 

Beste Grüsse

Jerome

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'594
voodoo hat am 28.11.2017 10

voodoo hat am 28.11.2017 10:00 geschrieben:

@ Kapitalist

Jetzt entäuscht du mich!

What is Newron's number of outstanding shares?  17'837'345 (as of October, 2017)

Ja man sagt immer die deutsche Rechtschreibung ist nicht leicht. Mathematik ist auch richtig schwierig.

Sorry das ich dich hier korrigiert habe. Also Leerverkäufe sind wie ein Mückenfurz - nicht relevant! Smile

Es ist eben so wie ich vermutet habe: Die publizierten Zahlen von 155'000 leerverkauften Newronaktien betreffen lediglich die leerverkauften Aktien vom US-Markt!

Siehe dazu den Auszug vom Insider von heute:

"Pocincis Wette beschränkt sich auf 30 amerikanische Aktien. Solche aus der Schweiz nennt er nicht. Das könnte damit zu tun haben, dass die Schweizer Börse SIX - anders als die Börsenbetreiber in New York - keine Leerverkaufsstatistik führt. Wer dennoch Informationen benötigt, ist hierzulande auf Beratungsunternehmen wie Markit angewiesen. Ihre kostenpflichtigen Dienste kann oder will sich allerdings nicht jedermann leisten."

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 13.09.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'644
@jiroen

@jiroen

Wenn ich so mir Deine Beiträge zu Gemüte führe... Dash 1

Wer weiss, vielleicht wird sie heute mit +10 % noch die Aktion des Tages.

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 774
@leto

@leto

wenn ich das richtig verstanden habe sind an der Schlussauktion  185805 Aktien gehandelt worden. 

Vielleicht kann jemand mehr dazu sagen?

Lächle und es wird zurück gelächelt

leto
Bild des Benutzers leto
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 15.09.2012
Kommentare: 60
hab leider die schlussauktion

hab leider die schlussauktion verpasst. wieso steht beim orderbook der six momentan ,,letzter preis 11.50 / 185805 ,,   ?

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 613
Ja. Ich hätte mit diesem

Ja. Ich hätte mit diesem Volumen einen Kursanstieg erwartet. Leider hat er nicht stattgefunden.

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 13.09.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 474
Am Schluss gehandelte Aktien

Letzter Handelstag im November könnten Fonds sein. Wink

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 774
Und die Frage weiterzuspinnen

Und die Frage weiterzuspinnen 

wer hat die gekauft?

wenn ich das Orderbuch anschaue , dann sind das ja viele

 Transaktionen???

Lächle und es wird zurück gelächelt

leto
Bild des Benutzers leto
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 15.09.2012
Kommentare: 60
ich frage mich, woher diese

ich frage mich, woher diese kamen

leto
Bild des Benutzers leto
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 15.09.2012
Kommentare: 60
für das, dass der kurs nicht

für das, dass der kurs nicht deutlich gestiegen ist bei diesem volumen, ist diese antwort zu einfach

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 18.09.2018
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
News morgen?

News morgen?

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 09.09.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'389
Bei Santhera wurden aber am

@Kapitalist

 

Bei Santhera wurden aber am 30. praktisch analog zu Newron in der Schlussauktion viele Titel gehandelt. 1-1,5% der Titel.

Wahrscheinlich wollten sich per Ende Nov. 2017 viele Fonds von ihren Titeln trennen.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'594
leto hat am 30.11.2017 19:06

leto hat am 30.11.2017 19:06 geschrieben:

für das, dass der kurs nicht deutlich gestiegen ist bei diesem volumen, ist diese antwort zu einfach

Ja, das ist wirklich eigenartig! Vor allem dass diese Aktien praktisch alle über die Börse in der Schlussauktion liefen. 185'000 Aktien in der Schlussauktion und der Kurs steigt nur mickrige 10 Rappen! Wobei der Dreimonatsdurchschnitt bei 29'000 Aktien pro Tag liegt. Ich könnte mir vorstellen dass das ein Resultat der Präsentation von Newron an der Investorenkonferenz von gestern war und Newron ev. vorher nicht alle Aktien der KE absetzen konnte. Vielleicht wurden wir ja angelogen dass damals alle Aktien der KE verkauft werden konnten und Newron selbst hat in letzter Zeit den Markt noch mit nicht verkauften Aktien geflutet? Scratch one-s head

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 613
Piper Jaffray Presentation

Sie ist online. 
http://www.newron.com/ENG/Default.aspx?PAG=212

Nichts neues aber bestätigt:

  • Pipeline: Ongoing search for strategically relevant assets to in-license
  • Xadago für levodopa induced dyskinesia: study design bis Q2/2018, start 2018, data read-out 2019
  • Sarizotan: study still enrolling, results Q3/2018
  • Evenamide: Orphan designation in TRS: Q2/2018, start of studies 2018
liska
Bild des Benutzers liska
Offline
Zuletzt online: 08.08.2019
Mitglied seit: 26.06.2008
Kommentare: 1'115
newron

füchslein lacht sich kapput

.

Der Fuchs ist schlau und wartet im Bau

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'315
Gestrige Schlussauktion

Ich habe die Schlussauktion zufällig beobachtet.

Nach 17.20 Uhr standen im Brief gut 40k Titel bestens zum Verkauf und kurz später kamen weitere 90k zu CHF 10.70 hinzu. In den folgenden Minuten summierte sich die Briefseite auf insgesamt rund 160k bei CHF 11.20 und darunter.

Doch auch auf der Geldseite kamen immer mehr Gebote hinzu, kurz vor 17.30 Uhr standen ebenfalls rund 160k im Orderbuch zu CHF 11.70 und tiefer.

Wie wir wissen, wurden letztendlich etwas mehr als 180k gehandelt zum überlappenden einheitlichen Schlusspreis.

Das ist der Vorteil der Schlussauktion: Sowohl potentielle Verkäufer als auch Käufer können auf Tuchfühlung gehen, indem sie sehr grosse Blöcke einstellen. Füllt sich die Gegenseite ebenfalls, dann ist gut, wenn nicht, können die Orders vor 17.30 Uhr wieder gelöscht werden und richten somit keinen Schaden an.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'594
mats hat am 01.12.2017 23:29

mats hat am 01.12.2017 23:29 geschrieben:

@Kapitalist

 

Bei Santhera wurden aber am 30. praktisch analog zu Newron in der Schlussauktion viele Titel gehandelt. 1-1,5% der Titel.

Wahrscheinlich wollten sich per Ende Nov. 2017 viele Fonds von ihren Titeln trennen.

Danke, ja ich habe jetzt gesehen dass bei Santhera an diesem Tag sogar 2% aller Aktien gehandelt wurden. Ist denn der 30. November ein besonderer Tag für Fonds? Weiss das jemand?

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 09.09.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'774
Fonds??

Kapitalist hat am 02.12.2017 09:48 geschrieben:

mats hat am 01.12.2017 23:29 geschrieben:

@Kapitalist

 

Bei Santhera wurden aber am 30. praktisch analog zu Newron in der Schlussauktion viele Titel gehandelt. 1-1,5% der Titel.

Wahrscheinlich wollten sich per Ende Nov. 2017 viele Fonds von ihren Titeln trennen.

Danke, ja ich habe jetzt gesehen dass bei Santhera an diesem Tag sogar 2% aller Aktien gehandelt wurden. Ist denn der 30. November ein besonderer Tag für Fonds? Weiss das jemand?

 

Meine Frage mag naiv erscheinen. Aber die Zahl möglicher Fonds bei kleinkapitalisierten Firmen im Biotechnologiebereich ohne bisher grösseres Wachstum muss, wenn überhaupt, sehr gering sein. Ausgeschlossen sind Pensionskassen, 3. Säule Anlagen - ganz zu schweigen von Staatsfonds von Singapur über Katar bis zu Norwegen, ebenso wie die Aktien Anlagen der SNB. 

WHAT'S LEFT??? Gibt es irgendwelche High Risk Investment Fonds? Wer möchte schon auf hohen Buchverlusten sitzen (bleiben)...

 

 

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 09.09.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'774
Vielen Dank! Wusste ich

Vielen Dank! Wusste ich tatsächlich nicht. Bin kein Angestellter aus dem Finanzbereich. 

Seiten