AUSTRIAMICROSYS (AMS)

ams I 

Valor: 24924656 / Symbol: AMS
  • 15.410 CHF
  • -3.14% -0.500
  • 21.01.2022 17:30:05
7'445 posts / 0 new
Letzter Beitrag
walerian
Bild des Benutzers walerian
Offline
Zuletzt online: 19.11.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 205
.

Was interessieren mich im Februar die News von heute.

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'578
Gluxi hat am 04.12.2017 16:48

Gluxi hat am 04.12.2017 16:48 geschrieben:

Ja gut, ich hätte auch jetzt lieber die News von nächstem Februar. ROFL

Seid Lieb zueinander und mehret Euch Kiss 3

 

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

walerian
Bild des Benutzers walerian
Offline
Zuletzt online: 19.11.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 205
.

Das Barclay-blabla scheint seine Wirkung bereits verloren zu haben.

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 689
Pesche, AMS war unter 89.-,

Pesche, AMS war unter 89.-, hat dein Hammer zugeschlagen?

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'578
walerian hat am 04.12.2017 17

walerian hat am 04.12.2017 17:37 geschrieben:

Das Barclay-blabla scheint seine Wirkung bereits verloren zu haben.

Apple in den USA +-0. 

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 21.01.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'894
Anleger erwarten von AMS Neues zu den optischen Sensoren

Der österreichische Apple-Lieferant AMS konnte sich dem Sog des deutsch-britischen Rivalen an der Börse nur zeitweise widersetzen. In den kommenden Wochen werden entscheidende Neuigkeiten erwartet.

Dem Sturm rund um den Apple-Zulieferer Dialog Semiconductor ist AMS nur kurz entkommen: Vergangene Woche haben die Titel der Österreicher, die an der Schweizer Börse sind, korrigiert. Doch während es für den deutsch-britischen Rivalen weiter abwärts ging, erholten sich AMS-Papiere kurzzeitig. Der Grund für die Zurückstufung von Dialog Semiconductor: die Abhängigkeit von Apple.

Die Spezialität von Dialog Semiconductor sind Halbleiter, um die Stromaufnahme von Smartphones und Tablets zu kontrollieren. AMS stellt Sensoren her, die analoge Informationen in digitale übersetzen. Beiden gemein ist, dass sie Apple als Grosskunden zählen.

https://www.fuw.ch/article/anleger-erwarten-von-ams-neues-zu-den-optisch...

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'578
Kauf Order bei 86

Kauf Order bei 86. Bin bis Freitag event. ohne Internet. Habe den Kauforder auf 86 festgelegt. 

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'578
Gluxi hat am 05.12.2017 10:04

Gluxi hat am 05.12.2017 10:04 geschrieben:

Pesche, AMS war unter 89.-, hat dein Hammer zugeschlagen?

Mein Hund wollte noch nicht.

Warte bis 85.-

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

walerian
Bild des Benutzers walerian
Offline
Zuletzt online: 19.11.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 205
.

Pesche hat ein gutes Näschen.

 

 

 

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 282
Credit Suisse erhöht auf 125

Credit Suisse erhöht auf 125 (90) mit überdurchschnittlich. 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 21.01.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'894
Neue Anschubhilfe für die Aktie von AMS

Die US-Investmentbank J.P. Morgan vollzieht einen Favoritenwechsel und rät Anlegern aus VAT Group in AMS umzuschichten.

avon ausgehende Impulse könnten die AMS-Aktie wieder auf über 100 Franken steigen lassen. Nach einem Vorstoss bis auf 111,40 Franken pendelt die Aktie des Sensorenherstellers nämlich seit Tagen richtungssuchend zwischen 87 und 96 Franken.

Anders die Aktie der VAT Group, einem erst vor gut eineinhalb Jahren an die Schweizer Börse SIX gebrachten Hersteller von Vakuumventilen für die Halbleiterindustrie. Sie flirtete zuletzt intensivst mit dem Rekordhoch von Mitte Oktober bei knapp 140 Franken.

Dennoch fällt die Zwischenbilanz für 2017 ganz klar zugunsten von AMS aus. Der Sensorenhersteller aus Unterpremstätten gilt an der Börse um satte 230 Prozent mehr als noch Anfang Januar. Zum Vergleich: Die VAT Group notiert "nur" um knapp 60 Prozent höher.

Diese Diskrepanz hält die bekannte US-Investmentbank J.P. Morgan am frühen Mittwoch jedoch nicht davon ab, bei den Schweizer Technologiewerten einen Favoritenwechsel zu vollziehen. Der verantwortliche Analyst stuft die AMS-Aktie von "Neutral" auf "Overweight" herauf und erhöht das Kursziel auf 115 (bisher 80) Franken. Im Gegenzug senkt er das Anlageurteil für die Aktie der VAT Group von "Overweight" auf "Neutral" bei einem gleichbleibenden Kursziel von 150 Franken.

Siegeszug der 3D-Sensortechnologie erwartet

Anders als bei der VAT Group hält der Analyst die Markterwartungen an AMS für zu tief. Seine Schätzungen für den zukünftigen operativen Gewinn (EBIT) liegen beim Sensorenhersteller um bis zu 24 Prozent über denjenigen anderer Berufskollegen.

Der Grosskunde Apple werde die 3D-Sensortechnologie von AMS für die Gesichtserkennung nach dem iPhone X auch bei günstigeren Modellen einsetzen. Ausserdem werde die Technologie früher oder später auch von Anbietern von Android-Smartphones aufgegriffen, so lautet die Begründung.

Kursvergleich der AMS-Aktie (rot) mit jener der VAT Group (grün) über die letzten 12 Monate (Quelle: www.cash.ch)

Nachdem es ausländischen Leerverkäufern im dritten Anlauf gelungen ist, die AMS-Aktie wieder auf unter 100 Franken zu drücken (der cash Insider berichtete), ist sie dringender denn je auf neue Impulse angewiesen. Da kommt der Favoritenwechsel von J.P. Morgan höchst passend. Leisten finanzkräftige Kunden der US-Investmentbank der Empfehlung Folge und schichten aus der Aktie der VAT Group in jene von AMS um, steht einem Vorstoss letzterer in den dreistelligen Frankenbereich kaum etwas im Weg.

AMS-Aktie nicht teuer, aber...

Mit der optimistischen Haltung für die AMS-Aktie befindet sich J.P. Morgan in guter Gesellschaft. Erhebungen der Nachrichtenagentur awp zufolge empfehlen neben der US-Investmentbank acht weitere Banken die Aktie zum Kauf. Vier weitere Banken schätzen sie zumindest neutral ein. Die Kursziele reichen dabei von 80 Franken (Commerzbank) bis 133 Franken (Natixis).

Auf Basis der nächstjährigen Gewinnschätzungen von J.P. Morgan errechnet sich beim Sensorenhersteller ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 20. Das ist nicht viel für ein Unternehmen, welches den Gewinn je Aktie bis 2019 um jährlich 50 Prozent steigern dürfte. Zum Vergleich: Die Aktie der VAT Group weist mit 29 ein deutlich höheres KGV auf.

Allerdings sei gesagt, dass AMS und VAT Group in einem Wirtschaftszweig tätig sind, der für gewöhnlich ziemlich brutalen Nachfrageschwankungen unterliegt. So schnell sich die Auftragsbücher füllen können, so schnell leeren sie sich wieder. Auch diesem Umstand müssen Anleger bei ihrem Investitionsentscheid Rechnung tragen.

 

https://www.cash.ch/news/top-news/tech-titel-neue-anschubhilfe-fuer-die-...

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 282
Zürich (awp) - Der

Zürich (awp) - Der Halbleiterhersteller AMS bestätigte seine mittelfristigen Ziele auf dem Investor Day in Singapur. Das Management erwartet ein jährliches Umsatzwachstum von mindestens 40% bis 2019 und eine Ebit-Marge von 30% ab 2019, kündigte sie am Dienstag an.

Die Umsatzprognosen für das vierte Quartal des laufenden Jahres wurden indirekt bestätigt. Für das Gesamtjahr wird ein Umsatz von mehr als 1 Mrd. EUR erwartet, was den geschätzten Umsatz von 440-480 Mio. EUR für den vierten Teilbereich bestätigt. Für das laufende Quartal wird eine hohe Liquidität erwartet, wobei mittelfristig 35 % des Umsatzes erwartet werden.

Die vier "strategischen Säulen" des AMS machen bereits über 80% des Umsatzes aus. Dazu gehören optische, optische, visuelle, Umwelt- und Audiosensoren. In den letzten Monaten hat sich das Unternehmen auf diese Aktivitäten konzentriert. Bis 2020 erwartet das Management, dass diese Segmente mehr als 90% des Gesamtumsatzes ausmachen werden, wobei 3D-Sensoren ein starkes Potenzial aufweisen.

Es wird erwartet, dass sich die Größe dieses Marktes in den nächsten fünf Jahren versiebenfachen wird, sagt das Management. Neue Anwendungen werden in der Automobilindustrie erwartet, insbesondere in autonomen Fahrzeugen und in der Medizin, z.B. bei 3D-Endoskopien. Derzeit werden diese 3D-Sensoren hauptsächlich in elektronischen Geräten, insbesondere Smartphones, eingesetzt.

Zur Umsetzung der Wachstumspläne ist es notwendig, die Produktionskapazität zu erweitern, wie dies im Werk Ang Mo Kio in Singapur der Fall war, wo die Produktionskapazität innerhalb von neun Monaten stark gewachsen ist. Die Zahl der Mitarbeiter stieg in diesem Zeitraum von 1200 auf über 8000 und die Fläche von 5000 auf 30.000 Quadratmeter.

An der Börse schienen die Anleger von diesen Ankündigungen nicht überzeugt zu sein. Gegen 10:10 Uhr morgens verlor die Aktie 1.6% auf CHF 93.05 bei einem um 0.18% gesunkenen SPI. Der aktuelle Kurs liegt deutlich unter seinem Höchststand von CHF 111.40, der am 24. November erreicht wurde. Im Vergleich zum Jahresanfang scheint der Aktienkurs dennoch einer der stärksten Zuwächse zu sein, der sich verdreifacht hat.

rw/tp/ol/ol/ol/jh

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 282
Sieht eher danach aus, dass

Sieht eher danach aus, dass Pesches Einstiegsziel 85.– doch noch erreicht wird. 

walerian
Bild des Benutzers walerian
Offline
Zuletzt online: 19.11.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 205
.

 

Da können noch zig Banken kommen mit ihren Heraufstufungen, nützt momentan alles nichts. Leerverkäufer haben den Kurs fest im Griff.

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'578
Ich warte und warte

Mein Kaufauftrag bei 86 wartet immer noch. Es ist schon komisch, dass der Kurs fällt obwohl AMS auf 110 sein sollte. Aber Apple in den USA "trümpfeld" auch so vorsich hin Unknw

 

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 20.01.2022
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 498
Riesendankeschön an Walerian!

Stimmt, die Heraufstufungen kommen und enden nicht, aber der Kurs fällt. Knapper und offenbar richtiger als User Walerian hier hätte man es wohl nicht formulieren können, weshalb dies geschieht. Dank dir konnte ich noch bei 93 raus und bin jetzt auf "Beobachtung". Wann endet wohl diese Leerverkaufsphase? Was könnte ein Ende auslösen, Walerian?

 

FIN
Bild des Benutzers FIN
Offline
Zuletzt online: 21.12.2017
Mitglied seit: 13.01.2014
Kommentare: 13
Kursziel AMS: Deutsche Bank erhöht auf 120 (100) CHF - Buy

(AWP) Kursziel AMS: Deutsche Bank erhöht auf 120 (100) CHF - Buy

 

+------------------------------------------------------------------------------+

 

Kursziel AMS: Deutsche Bank erhöht auf 120 (100) CHF - Buy

2017-12-15 05:43:41.941 GMT

 

 

     Zürich (awp) -- Deutsche Bank erhöht das Kursziel für AMS auf 120 von 100 CHF und belässt die Einstufung auf "Buy". Trotzdem der Halbleiterhersteller jüngst an einem Investorentag die Guidance 'nur' bestätigt hat, erwartet Analyst Robert Sanders, dass es zu einer Erhöhung der Guidance kommt. AMS wolle einfach zuerst das exakte Timing neuer grosser Wachstumschancen für 2019 richtig einschätzen. Sanders erwartet denn auch, dass ein Umsatz von 2,5 Mrd EUR und ein EPS von 9 CHF bis 2021 veranschlagt wird. Es sei mit einen weiteren grossen Wachstumsschub in den Jahren 2020 und 2021 zu rechnen, hauptsächlich getrieben durch 3D-Sensoren. Vor diesem Hintergrund belässt Sanders seine Schätzungen für 2018 und 2019 unverändert, erhöht aber diejenigen für 2020 und 2021.

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 282
Ich machs wie Pesche, hab

Ich machs wie Pesche, hab oben verkauft und warte jetzt auf die 86. Pesche hat einen sehr guten AMS-Riecher!

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'578
Danke, danke

SwissPremium hat am 15.12.2017 10:37 geschrieben:

Ich machs wie Pesche, hab oben verkauft und warte jetzt auf die 86. Pesche hat einen sehr guten AMS-Riecher!

Danke für die Blumen

Ich hab die ein Bier in den Kühlscrank gestellt.

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 20.01.2022
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 498
Resistenz bei 87.45...

So leicht geht's vielleicht doch nicht: Eine charttechnische Resistenz besteht bei 87.45. Wenn die fällt, dann kann man einsteigen!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 21.01.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'894
schönstes Weihnachten aller Zeiten

Pesche hat am 15.12.2017 11:17 geschrieben:

SwissPremium hat am 15.12.2017 10:37 geschrieben:

Ich machs wie Pesche, hab oben verkauft und warte jetzt auf die 86. Pesche hat einen sehr guten AMS-Riecher!

Danke für die Blumen

Ich hab die ein Bier in den Kühlscrank gestellt.

 

 

Hausmeister Bambergers schönstes Weihnachten aller Zeiten

https://www.youtube.com/watch?v=n-k6qKYAfcY

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

walerian
Bild des Benutzers walerian
Offline
Zuletzt online: 19.11.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 205
otth hat am 15.12.2017 10:11

otth hat am 15.12.2017 10:11 geschrieben:

Stimmt, die Heraufstufungen kommen und enden nicht, aber der Kurs fällt. Knapper und offenbar richtiger als User Walerian hier hätte man es wohl nicht formulieren können, weshalb dies geschieht. Dank dir konnte ich noch bei 93 raus und bin jetzt auf "Beobachtung". Wann endet wohl diese Leerverkaufsphase? Was könnte ein Ende auslösen, Walerian?

 

Hi otth.

Schwierige Frage.

Aber ich freue mich dass du dank mir bei 93 noch raus bist. 

Culoni86
Bild des Benutzers Culoni86
Offline
Zuletzt online: 13.07.2018
Mitglied seit: 15.11.2017
Kommentare: 38
einfach nur peinlich.....

hey pesche......

 

-du bist der beste

-zum glück sind viele bei 93 rauch dank dir.....

-du kommst dann ja bei 86 wieder.....

wieso versteht ihr es nicht..........ihr versteht alle nichts aber wirklich garnichts........hört auf culoni86 wenn ihr was lernen möcht ansonsten geniesst bitte die zeit ausserhalb des forums......

an alle hier im forum die nichts verstehen aber gerne einen ratschlag wünschen.......fragt culoni und nicht einen ahnungslosen pesche....

und ich verrate es euch hier jetzt nochmals.......kauft/kauft/kauft.......mitte 2018 stehen wir bei 135-150 (ohne übernahme)..

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 12.11.2021
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 523
Genau

Culoni86 hat am 19.12.2017 14:01 geschrieben:

hey pesche......

 

-du bist der beste

-zum glück sind viele bei 93 rauch dank dir.....

-du kommst dann ja bei 86 wieder.....

wieso versteht ihr es nicht..........ihr versteht alle nichts aber wirklich garnichts........hört auf culoni86 wenn ihr was lernen möcht ansonsten geniesst bitte die zeit ausserhalb des forums......

an alle hier im forum die nichts verstehen aber gerne einen ratschlag wünschen.......fragt culoni und nicht einen ahnungslosen pesche....

und ich verrate es euch hier jetzt nochmals.......kauft/kauft/kauft.......mitte 2018 stehen wir bei 135-150 (ohne übernahme)..

8-tung hier kommt ein ganz Schlauer mit schon 9 intelligenten Kommentaren auf dem Konto! Schreibregeln (und Anstand) beherrscht er zwar nicht, scheint aber ansonsten ein grosser Lehrmeister für uns alle zu sein. Immerhin dürfte er bei der Titulierung seines Beitrags gerade in den Spiegel geschaut haben.

 

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

cyberhigh88
Bild des Benutzers cyberhigh88
Offline
Zuletzt online: 26.07.2018
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 8
AMS

Meiner Ansicht nach gehts den Leerverkäufern langsam an den Kragen. Die Aktie wird nicht mehr ewig unter 100CHF weilen

phraser
Bild des Benutzers phraser
Offline
Zuletzt online: 15.08.2020
Mitglied seit: 01.12.2016
Kommentare: 41
Weiss jemand warum die

Weiss jemand warum die Kursziele nicht mehr bei AMS unter dem Link ersichtlich sind?

http://www.six-swiss-exchange.com/shares/security_info_de.html?id=AT0000A18XM4CHF4

Früher gabs eine Analyse als Tab...

Wo sind die KZ neu zu finden?

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'578
phraser hat am 21.12.2017 08

phraser hat am 21.12.2017 08:23 geschrieben:

Weiss jemand warum die Kursziele nicht mehr bei AMS unter dem Link ersichtlich sind?

http://www.six-swiss-exchange.com/shares/security_info_de.html?id=AT0000A18XM4CHF4

Früher gabs eine Analyse als Tab...

Wo sind die KZ neu zu finden?

Ja, SIX baut weiter die Dienstleistungen ab. Keine Ahnung wo wir noch gratis die Kursziele sehen.

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 689
So wenig Vola wie heute bin

So wenig Vola wie heute bin ich ja von AMS gar nicht gewohnt, kann nicht mal Culoni86 oder Walerian etwas schreiben, damit die Aktie "anspringt"? Pleasantry

phraser
Bild des Benutzers phraser
Offline
Zuletzt online: 15.08.2020
Mitglied seit: 01.12.2016
Kommentare: 41
Jetzt wieder ersichtlich!

Jetzt wieder ersichtlich!

Danke Pesche fürs Nachhaken!

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'578
Pesche hat am 21.12.2017 08

Pesche hat am 21.12.2017 08:42 geschrieben:

phraser hat am 21.12.2017 08:23 geschrieben:

Weiss jemand warum die Kursziele nicht mehr bei AMS unter dem Link ersichtlich sind?

http://www.six-swiss-exchange.com/shares/security_info_de.html?id=AT0000A18XM4CHF4

Früher gabs eine Analyse als Tab...

Wo sind die KZ neu zu finden?

Ja, SIX baut weiter die Dienstleistungen ab. Keine Ahnung wo wir noch gratis die Kursziele sehen.

Antwort von SIX

Besten Dank für Ihre Anfrage.

Die Kursziele finden Sie unter der jeweiligen Aktie im Reiter "Analysten.“ (Siehe unten Beispiel Novartis AG)

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Informationen gedient zu haben.

Freundliche Grüsse

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Seiten